Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ruf der Unsterblichkeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140604) Verfasst am: 28.06.2018, 11:46    Titel: Ruf der Unsterblichkeit Antworten mit Zitat

lautet ein Dokumentarfilm (leider mit viel Blödelei über Robotik).
Wer nicht sterben will, hat erkannt, auf welch atemberaubendem Zivilisationslevel wir längst frisch und gesund unbegrenzt lang leben könnten.
Den Menschen ist ihr Leben viel zu kurz, weswegen Jenseitlerei erfunden wurde, was uralte Relikte belegen und später auch den Pharaonenkult begründete.
Mit Religionen wurde sie dann totalitär als göttliche und irdische Herrenunterwerfung zugewiesen, was unsere Entwicklung massiv strangulierte.

Kryokonservierung Toter ist immerhin realistischer als Jenseitserfindungen. Es könnte auch als Untoter kurz vor dem unvermeidbaren Tod kommen. Eine Ausflucht als sehr vage Hoffnung.

Sterben wäre längst vermeidbar, wenn es wenigstens keine Religionen gegeben hätte.
Menschen sollten als Gottesknechte sterben, dem weltliche Ersatzherrscher hinzugefügt wurden, ohne die Religionsgefolgschaftszwang unmöglich gewesen wäre.
Auf Verknechtung und Beherrschung Programmierte wollen vermutlich sowieso nicht alt werden und oft lieber mit Waffen aufeinander losgehen.
Die glauben meist immer noch, aus ihrem Jammertal als Belohnung in ein Jenseitsparadies erlöst zu werden.

Wer erkennt, was es bedeutet, nicht mehr sterben zu müssen, sieht die Welt mit völlig anderen Augen. Die Spezies agiert steinzeitlich und bringt sich um Götterleben.
Es geht nur mehr darum, davon weg auf ein weit höheres Zivilisationslevel zu gelangen. Jeder kann begreifen, das geben die Naturgesetze grenzenlos her.
Das Universum und seine Naturgesetze sind ein einziges Angebot, von intelligenten Zivilisationen genutzt zu werden.
Dem gegenüber vertrödeln wir unser Dasein mit Unsinn bis hin zu Weltkriegen und Elendsregionen, alles auf Verknechtung basierend.
Es bringt nichts, sich auf irgendwelche Bücher bzw. Autoren zu beziehen. Einfach erkennen, wir sind neuronal vor allem auf Knechtschaft und Gefolgschaftskriecherei programmierbar.
Damit wird sich oben, unten, links, rechts und sonstwas zurecht gesponnen. Weil diese Erkenntnis möglich ist, können wir durch Denken das Gehirn verändern.
Nahezu jeder kann u.a. MINT studieren. Das bildet Basiswissen für unsere Weiterentwicklung, woran jeder Mensch jederzeit von überall her mitwirken kann.
Es ist nur nirgendwo von den Herrschaftsstrukturen gewollt, weil es sie abstellt.

Man kann so weit gehen: verbrecherische Herrschaftsstrukturen morden, indem sie Unsterblichkeit verzögern und Menschen in Gossen ziehen.
Sie morden zudem, weil sie Menschen mit abscheulichen Methoden das Leben verkürzen und zerstören, was auch zu den Fluchtgründen gehört.
Aus beliebigen Regionen 'entnommene' Säuglinge, die in optimaler Entwicklungsumgebung aufwachsen, können promovieren.
Das wäre ein Horror für die Herrschaftsverbrecher, weil es Herrenmenschenunwesen abstellt.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.


Zuletzt bearbeitet von HRQ-Verbrechensopfer am 29.06.2018, 18:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2140618) Verfasst am: 28.06.2018, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=fwbE7aNdlIc

Lachen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1496
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2140619) Verfasst am: 28.06.2018, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sterbe gern aber jetzt nicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38479

Beitrag(#2140663) Verfasst am: 28.06.2018, 19:59    Titel: Re: Ruf der Unsterblichkeit Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
....
Aus beliebigen Regionen 'entnommene' Säuglinge, die in optimaler Entwicklungsumgebung aufwachsen, können ...

Das gabs doch schon mal. Suspekt
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140728) Verfasst am: 29.06.2018, 16:39    Titel: Re: Ruf der Unsterblichkeit Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
....
Aus beliebigen Regionen 'entnommene' Säuglinge, die in optimaler Entwicklungsumgebung aufwachsen, können ...

Das gabs doch schon mal. Suspekt

Ui, wirklich?
Die wuchsen in optimaler Entwicklungsumgebung auf? Studierten die alle?
Vermutlich sind Verbrechen gemeint, indem z.B. DDR-Staatsterroristen Nachkommen sogar für gestorben erlogen haben, um sie Verbrechensopfern des jeweiligen Regimes zu entziehen.

Natürlich ist das bei mir rein fiktiv gemeint, weil Eltern oder Mütter und deren Säuglinge das Menschenrecht auf Zusammensein haben.
Einer gesetzlich legitimen Trennung müssen schwerwiegende Ursachen (Psyche, Drogen, Debilität) nachgewiesen werden.
Leider sind die allermeisten Milieus wegen der globalen Verknechtungsorgie sehr ungünstig.
Die Gehirnwissenschaften haben nachzuweisen, dass und wie jeder Mensch ohne größeren Gehirnschaden studieren kann.
Das ist offenbar politisch nirgendwo gewollt.

Da kam mal was von völlig getrennt aufgewachsenen eineiigen Zwillingen in den USA.
Die wurden in einer Klinik versehentlich verschiedenen Müttern zugeordnet.
Einer wurde Prof., der andere Ziegenhirt in einem Kaff.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.


Zuletzt bearbeitet von HRQ-Verbrechensopfer am 29.06.2018, 17:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140730) Verfasst am: 29.06.2018, 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hier liegt wohl die Ursache der grundlegenden Erkenntnis über das globale Mittelalter:
Ich lebe deswegen noch, weil Personen den Antikörper entwickeln und fertigen, die keinen eigenen Betrieb haben.
Wäre das global optimiert, bräuchten wir nicht mehr zu sterben.

Auch sonst hätten wir uns die Naturgesetze für ein Superleben erschlossen.
Hoffentlich kommt bald die Synthese von Nahrungsmolekülen und die Abschöpfung der Sonnenenergie aus dem All.
Mit unbegrenzt viel el. Energie ist das Periodensystem immer wieder neu kombinierbar, während Atome nicht verschleißen.
Mit Digitalisierung geht damit zudem überall alles völlig dezentral sofort.
Man kann sich gut vorstellen, was uns bereits entgangen ist.
Auch statt "illegale Sekundärmigration" -> der Planet als Luxusoase unserer Spezies.
Scheuklappen, Engstirnigkeit und Filterblasen in den Gehirnen der globalen Politgangs sind ein Erzübel für unsere Entwicklung.
Dazu kommen dann noch deren neuroplastisch konditionierten Gefolgschaftskriecher.
Wir können uns davon freidenken, indem wir erkennen, was uns die Naturgesetze anbieten.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1496
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2140752) Verfasst am: 29.06.2018, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr tötet mich! Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140756) Verfasst am: 29.06.2018, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Ihr tötet mich! Mit den Augen rollen

Könnte man den Politgangs vorwerfen, wenns zu Ende geht.
Wie sich das anfühlt, musste ich wegen des HRQ-Verbrechens eindrücklich erfahren.
Ne, nix für mich, weg damit.
Je älter, desto krebsiger gehts dann allgemein in Folterende.

Passt zu dem Titel im tv: "Höchststrafe - Leben in der Todeszelle".
Wir leben in diesem Körper.

Stattdessen den atemberaubenden Lifestyle einer der da draußen sicher vorhandenen hochentwickelten Zivilisationen.
Um ihn werden wir beraubt. Die letzten 10 000 Jahre haben wir versaut, könnten Jahrmillionen weiter sein.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140881) Verfasst am: 01.07.2018, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Den Intellekt anzuwenden, die Naturgesetze per Digitalisierung grenzenlos einzuschirren ist sehr abwechslungsreich laufend den lifestyle liftend.
Wäre gerne ein unsterbliches Alien auf diesem paradiesischen Wasserplaneten, das erstaunt beobachtet, wie diese Spezies miteinander umgeht.
Au ja, in einem Raumschiff auch das dabei klimpern und aus Bodennähe runtergucken, lach: https://www.youtube.com/watch?v=a_Tm8-HzuxM

Regt sich naiv über Schule auf, nach 9:45 Minuten kommt der Gipfel an Blödelei, was er einen Außerirdischen fragen würde:
https://www.youtube.com/watch?v=-q0Sm8Kldn0
Märchen, Musik hören (97 % shit, nicht mal klimpern), Götterglaube: ne, war mir nix, vor allem Blödelei.
Vielmehr fragen: seit ihr bereits unsterblich, wie anspruchsvoll nutzt ihr euer Sonnensystem, habt ihr unbegrenzt verfügbare el. Energie,
was sind euere materiellen Freiheitsgrade individueller Selbstverwirklichung, ohne sie anderen damit in Abrede zu stellen?
Natürlich sind deren Naturgesetze die gleichen wie bei uns. Es geht um ihr Nutzungslevel.
"Was ist euer Beitrag zu dem, was in diesem Universum stattfindet?" ist extrem zurückhaltend.
Vielmehr: wie atemberaubend schirrt ihr die Naturgesetze ein?
"Aber natürlich auch die Kenntnis von natürlichen Grenzen": völliger Unsinn, weil die Naturgesetze 'Götterleben' ermöglichen.
"Dass man sich natürlich nicht gegenüber der Natur aufführen darf wie eine gesengte Sau": Wir können sie als unsere Umgebung völlig unberührt lassen, während Landwirtschaft entfällt.
Er bestätigt allerdings, Gehirne "verkommen" an den Schulen. "Menschen in ihrer vollen Gänze": studieren und die Entwicklung bei immer anspruchsvollerem lifestyle mit voranbringen.
Von 'kleinen Leuten' kommt bei ihm wenigstens nichts, auch nicht 'Arbeitnehmer' oder 'Arbeiter'. Hat er unsere Entwicklung mit weiter gebracht? Mir ist nix bekannt: software, hardware?
Kein Wort über Digitalisierung. Er wagt es nicht entfernt, die globale Verlöhnerung zu hinterfragen.
Gesetzliche Verlöhnerung ist wie Rassismus. Digitalisierung lässt unsere NI interaktiv globalisieren.
Der Planet ist unser "geschlossenes Aufnahmelager", hahaha. Längst wäre er unsere Luxusoase mit Ausflügen ins Sonnensystem, während Sterben entfällt.
Unsere "Restlaufzeit" ist ekelhaft und extrem kurz. "Richtlinienkompetenz": Zoowärter von Affenrudeln.

Nutzen Zivilisationen aus dem Urknall resultierende Verschränkung als Quantenkommunikation? Ein raumzeitunabhängiges kosmisches Entwicklungsfeuerwerk?

(heute 15 Uhr bis 15:33 Windows 10 update Version 1803 Betriebssystembuild 17134.137, dauerte 3mal so lang wie bisher)
"Gewaltmonopol" des Staates kann mich ermorden: Vertuschungsmafia.
"Was hält uns überhaupt noch zusammen?": die gemeinsame Nutzung und Weiterentwicklung eines Anbieternetzwerks.
"Fruchtbare Gegensätze": sind furchtbar, vielmehr Innovationstransferdynamik mittels Synergie.
Wer glaubt, nicht studieren zu können, ist neuronal auf Knechtschaft programmiert, wovon sich jeder lösen kann.
Wieviele Mrd Menschen wurden seit unseres Menschseins von Menschen umgebracht?
Wusste Horst Seehofer als Bundesgesundheitsminister von dem klinischen HRQ-Verbrechen?

20:15 PHOENIX HD Der Löwenflüsterer. Es zeigt neuronale Konditionierung.
So erfolgt es auch bei Menschen durch Menschen, leider vor allem zur Verknechtung. Sie verhinderte Unsterblichkeit.
20:07 WELT Year Million: Homo Sapiens 2.0 , 21:06 WELT Year Million: Unsterblich - wird wohl leider sehr naiv, betrifft nicht direkt uns selbst.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2140989) Verfasst am: 02.07.2018, 09:29    Titel: Antworten mit Zitat



Zitat:
Ein ewiges Leben auf der Erde in immerwährender Jugend und Schönheit ohne Krankheit Krieg und Tod. Gesundheit, Ruhe und Frieden für immer. Kein Bluff, sondern Wahrheit mit Beweisen!

Code:
http://www.missionshaus-hahnenhof.de/seite70aaaaaaaa.html 


zwinkern
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 33652
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2140992) Verfasst am: 02.07.2018, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Ein ewiges Leben auf der Erde in immerwährender Jugend und Schönheit ohne Krankheit Krieg und Tod. Gesundheit, Ruhe und Frieden für immer. Kein Bluff, sondern Wahrheit mit Beweisen!

Code:
http://www.missionshaus-hahnenhof.de/seite70aaaaaaaa.html 


zwinkern


Ich hätte es 100% für ein Bildchen aus der Zeugen Jehovas-Zeitung gehalten.

Bestimmt benutzen die es auch.
Da scheint wohl kein Urheberrecht drauf zu bestehen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2140999) Verfasst am: 02.07.2018, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Sind das Terminatoren auf der von ihnen entvölkerten Erde, lach?
Wäre ein Sequel.

Sich mal in ein qualvolles, auch altes bevorstehendes Lebendsende reindenken.
Wer es durchleben will, kann das ja.
Es erst gar nicht so weit kommen lassen, wird Allgemeingut werden.
Ist es möglich und wird es dann verweigert, was ist dann los?
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2141002) Verfasst am: 02.07.2018, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Ist es möglich und wird es dann verweigert, was ist dann los?


Kuckst du hier.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141008) Verfasst am: 02.07.2018, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hahaha, sogar mehrfach geguckt.
Bei Verweigerung ist es gar nicht erforderlich.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2141020) Verfasst am: 02.07.2018, 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Bei Verweigerung ist es gar nicht erforderlich.


Was ist nicht erforderlich?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141022) Verfasst am: 02.07.2018, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Bei Verweigerung ist es gar nicht erforderlich.


Was ist nicht erforderlich?

Wie in dem movie vorzeitig zu sterben.

Da beschäftigt sich dann die Bevölkerung mit lawinenartig zunehmenden Pflegebedürftigen und bekommt nicht mit, dass es vermeidbar wäre.
Wäre ein neues movie - einfach die Realität in die Zukunft exponenzialisieren.
Geschützte Areale ewig Lebender.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2141034) Verfasst am: 02.07.2018, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Da beschäftigt sich dann die Bevölkerung mit lawinenartig zunehmenden Pflegebedürftigen und bekommt nicht mit, dass es vermeidbar wäre.


Wo? In Armenghettos?

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Geschützte Areale ewig Lebender.


Wie im Film eben.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141045) Verfasst am: 02.07.2018, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Manche Pflegeheime könnte man jetzt schon als Armenghettos bezeichnen.
Ebenso zu Pflege gezwungene Angehörige und ggf. aus anderen Staaten angemietete Spaltungsopfer.
Was uns bereits entgangen ist, haben Politgangs und zuvor auch Religionen verschuldet.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2141048) Verfasst am: 02.07.2018, 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Was uns bereits entgangen ist, haben Politgangs und zuvor auch Religionen verschuldet.


Dafür ist einzig der bayerische HRQ-Verbrechensstaat verantwortlich. Motzen
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141064) Verfasst am: 02.07.2018, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Was uns bereits entgangen ist, haben Politgangs und zuvor auch Religionen verschuldet.


Dafür ist einzig der bayerische HRQ-Verbrechensstaat verantwortlich. Motzen

Ne, nur an meiner Lebensbedrohung ist er alleine schuld.
Wie wir längst leben könnten, ist atemberaubend, anspruchsvoll und grenzenlos.
Der bayerischen Staatsregierung war u.a. meine Bedrohungslage laufend bekannt, die auch die HRQ-Einwirkung ermöglichte.
Was war bei dem Hersteller, in anderen Kliniken, auch in Bundeswehrkliniken? Gab es auch bei Ärzten oder sonstigem Klinikpersonal Schäden?
Bis in die 70er Jahre gab es in Schuhläden Pedoskope, die bereits in den 60ern in den USA verboten waren.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141839) Verfasst am: 07.07.2018, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Leider immer noch sterblich, lach.
Ein Geriatrie-Prof. findet Altern "schei*e", will nicht "auf dem Friedhof verrotten", sondern kryokonserviert werden.

Der tv-Beitrag (auch MediathekView.exe) heute war leider reichlich oberflächlich, aber immerhin zu dem Beitrag anregend.
Wäre interessant, was Gedächtnisakrobaten und Schachweltmeister für unsere Weiterentwicklung beigetragen haben. Darüber kam noch nie was.
Priorisierte Areale mit Trampelpfaden verbinden reduziert Gehirnaktivität, Stoffwechselaufwand und beschleunigt ihre Interaktion:
http://fs1.directupload.net/images/180707/zui83kvv.png
Dazu ist sowas aktiv schweißtreibend klimpern hilfreich:
https://www.youtube.com/watch?v=g0hoN6_HDVU
OverDisk mit php, js, canvas und tooltips im browser emulieren, dazu aus Langeweile neue Vorgehensweisen überlegen, stimuliert gegen Wochenendlethargie.
Die Entwicklung von Unsterblichkeit bedingt effiziente Arealnutzung. Auch sie ist durch Digitalisierung und Molekularrobotik erreichbar.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141959) Verfasst am: 08.07.2018, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.
Sie hat mit Kryokonservierung Toter oder womöglich bald vor Sterbefolter stehender Untoter zunächst mal nichts zu tun.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Moderne-Mumien-Wie-Tiefkuehlexperten-den-Sensenmann-besiegen-wollen-4104602.html

Man kann nur hoffen, immer mehr Menschen erkennen, was ihnen die Politik an Entwicklungsbehinderung zufügt.
In dem Artikel kein Wort darüber, was so alles Unsterblichkeit politisch gewollt behindert.
Aber genau darin liegt die Wurzel auch dieses Übels.
Wer nicht sterben will, kann (noch?) nicht in ein Land fliehen, wo Sterben abstellbar ist.
Sich mal vorstellen, das würde kommen.
Dann gibts Fluchtgründe ganz anderer Art.
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.


Zuletzt bearbeitet von HRQ-Verbrechensopfer am 08.07.2018, 16:44, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1470

Beitrag(#2141960) Verfasst am: 08.07.2018, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Moderne-Mumien-Wie-Tiefkuehlexperten-den-Sensenmann-besiegen-wollen-4104602.html



Zitat:
In seinen Adern wird sich kein Blut mehr befinden, sondern eine mit Forstschutzmitteln durchsetzte glasartige Substanz.


Umweltfreundlich ist es zumindest. zwinkern



Zitat:
Sames, 1939 in Kassel geboren, studierte zunächst Theologie. "Da wurde mir klar, dass ich nicht in den Himmel komme."


Interessant wäre es, wenn er das mal ausführlich schildern würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HRQ-Verbrechensopfer
registrierter User



Anmeldungsdatum: 16.12.2017
Beiträge: 284

Beitrag(#2141961) Verfasst am: 08.07.2018, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, der Himmel ist tödlich. Vor ihm ungeschützt zumindest so ab 8 km.
Zu den Orchideenfächern gehört das Studieren von Märchen, lach.
Jenseitserfindungen belegen erheblichen Unsterblichkeitsbedarf.
Eingeschirrte Biobots stellen sich das als ewig verlängert vor und wollen lieber sterben, hahaha.
Denn im Jenseits ist das ja dann erledigt, lach.
Religionen haben unsere Entwicklung massiv verzögert.
Allenfalls das wäre zu studieren. Für Unsterbliche dann so nebenher zum Vergnügen.
Wie bei den Höhlenjungs in Thailand gehts um einen "Wettlauf gegen die Zeit".
Den will keine Partei gewonnen sehen.
Die wollen nur ihre jeweilige Ideologie verewigt sehen.
Auf "Irrationalitäten" verzichten, erzählt der sog. Bundespräsident.
"Drängende Probleme der Zukunft": dazu sondert er Tipps für Fußballerei ab.
Filterblase eines Abgehobenen im Dauerrausch einer zwangsfinanzierten Machtfülle mit entsprechendem Lifestyle.
Geht solchen Typen erst ein Licht auf, wenns elend zu Ende geht?
_________________
Hinweise wären nett, wo man in der Fuß-DNA HRQ-Einwirkung nachweisen lassen kann. Dort sind Strahlenschäden erkennbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 880
Wohnort: Stadt der Helden

Beitrag(#2142115) Verfasst am: 09.07.2018, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Ein Geriatrie-Prof. .... , will nicht "auf dem Friedhof verrotten",


Dann soll er sich eben verbrennen lassen.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 599

Beitrag(#2142327) Verfasst am: 10.07.2018, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Wer sich Unsterblichkeit wünscht ist imo ein sehr phantasieloser Mensch. Vielleicht doch mal zu Ende denken...

oder mal was dazu lesen
Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses: Wie lebenswert wäre das ewige Leben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1470

Beitrag(#2142329) Verfasst am: 10.07.2018, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Wer sich Unsterblichkeit wünscht ist imo ein sehr phantasieloser Mensch. Vielleicht doch mal zu Ende denken...

oder mal was dazu lesen
Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses: Wie lebenswert wäre das ewige Leben?


Die irdische "Unsterblichkeit" hätte den Vorteil, dass man einen Exit-Knopf drücken könnte.

Das wäre nicht so schlecht: So lange leben, bis man keinen Bock mehr hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9501
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2142355) Verfasst am: 10.07.2018, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Wer sich Unsterblichkeit wünscht ist imo ein sehr phantasieloser Mensch. Vielleicht doch mal zu Ende denken...

oder mal was dazu lesen
Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses: Wie lebenswert wäre das ewige Leben?


Die irdische "Unsterblichkeit" hätte den Vorteil, dass man einen Exit-Knopf drücken könnte.

Das wäre nicht so schlecht: So lange leben, bis man keinen Bock mehr hat.

angesichts deiner diskussionslust zum thema folter, bin ich nun nicht mehr für die unsterblichkeit.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 1470

Beitrag(#2142440) Verfasst am: 11.07.2018, 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Wer sich Unsterblichkeit wünscht ist imo ein sehr phantasieloser Mensch. Vielleicht doch mal zu Ende denken...

oder mal was dazu lesen
Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses: Wie lebenswert wäre das ewige Leben?


Die irdische "Unsterblichkeit" hätte den Vorteil, dass man einen Exit-Knopf drücken könnte.

Das wäre nicht so schlecht: So lange leben, bis man keinen Bock mehr hat.

angesichts deiner diskussionslust zum thema folter, bin ich nun nicht mehr für die unsterblichkeit.

Beunruhigt es dich nicht, dass ich einen so großen Einfluss auf deine Meinungen habe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9501
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2142441) Verfasst am: 11.07.2018, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Lebensnebel hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
HRQ-Verbrechensopfer hat folgendes geschrieben:
Immerhin gibt es begründete Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Wer sich Unsterblichkeit wünscht ist imo ein sehr phantasieloser Mensch. Vielleicht doch mal zu Ende denken...

oder mal was dazu lesen
Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses: Wie lebenswert wäre das ewige Leben?


Die irdische "Unsterblichkeit" hätte den Vorteil, dass man einen Exit-Knopf drücken könnte.

Das wäre nicht so schlecht: So lange leben, bis man keinen Bock mehr hat.

angesichts deiner diskussionslust zum thema folter, bin ich nun nicht mehr für die unsterblichkeit.

Beunruhigt es dich nicht, dass ich einen so großen Einfluss auf deine Meinungen habe?


nicht die spur.
ich bedaure es natürlich.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group