Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fragensteller
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 854

Beitrag(#149250) Verfasst am: 12.07.2004, 16:23    Titel: Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei Antworten mit Zitat

Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei?
Ich zitiere mal folgenden Artikel als Diskussionsgrundlage:

Zitat
"
Margaret Thatcher lehnt internationale Tribunale ab
von Marina Küchen

Berlin - Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher hat in ihrem Buch "Statecraft - Strategies for a Changing World" (Staatskunst - Strategien für eine veränderte Welt) deutlich Position gegen die Schaffung eines Internationalen Strafgerichtshofes (IStGH) bezogen. "Es wäre ironisch, wenn sich die Sieger des Kalten Krieges einer Institution unterordnen würden, die nicht gewählt ist, niemandem Rechenschaft schuldet und ihnen höchstwahrscheinlich feindlich gesinnt wäre", schrieb sie schon 2002.
... "Der zweite schwer wiegende Grund besteht darin, dass der IStGH eine Weltpolizei und eine Form von Weltregierung benötigt, um sicherzugehen, dass seine Entscheidungen auch wirklich befolgt werden." Die Abwesenheit solcher Institutionen ist Thatcher zufolge damit zu erklären, dass sie nicht demokratisch legitimiert sein könnten.
"
Zitat Ende

Quelle: http://www.welt.de/data/2004/07/12/304176.html
_________________
Wer fragt gewinnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raphael
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 01.02.2004
Beiträge: 8362

Beitrag(#149298) Verfasst am: 12.07.2004, 17:51    Titel: Re: Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei Antworten mit Zitat

Fragensteller hat folgendes geschrieben:
... "Der zweite schwer wiegende Grund besteht darin, dass der IStGH eine Weltpolizei und eine Form von Weltregierung benötigt, um sicherzugehen, dass seine Entscheidungen auch wirklich befolgt werden." Die Abwesenheit solcher Institutionen ist Thatcher zufolge damit zu erklären, dass sie nicht demokratisch legitimiert sein könnten.
"
Zitat Ende

Quelle: http://www.welt.de/data/2004/07/12/304176.html


Und das sagt die frühere Premierministerin eines Landes, das bis heute keine Verfassung besitzt, an dessen Spitze eine Familie steht, die in anderen Ländern bestenfalls als Darsteller(innen) einer besonders schlechten Seifenoper überleben könnte, und das die Bevölkerung von Hongkong ohne sie auch nur zu fragen an die Kommunisten verschachtert hat. Ich bin überzeugt, wenn sie selbst zur Weltregierungschefin bestimmt würde, hätte die Iron Lady keine Probleme mit dem Demokratiedefizit, sondern würde die Herrschaft bedenkenlos antreten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32754
Wohnort: Bonn

Beitrag(#149304) Verfasst am: 12.07.2004, 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Der wahre Mensch braucht gar keine Regierungen.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Spock
lebt noch



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 4185
Wohnort: Herbipolis

Beitrag(#149613) Verfasst am: 13.07.2004, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin für eine Polizei, die den Amis auf die Finger klopft Mr. Green
_________________
"Wieviel dieses Märchen von Christus uns un den Unseren genützt hat, ist allbekannt!" (Papst Leo x.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name ICQ-Nummer
Fragensteller
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 854

Beitrag(#149725) Verfasst am: 13.07.2004, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der wahre Mensch braucht gar keine Regierungen.


Öhhhm, wird der so geboren der wahre Mensch? Cool
_________________
Wer fragt gewinnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32754
Wohnort: Bonn

Beitrag(#149727) Verfasst am: 13.07.2004, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Fragensteller hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der wahre Mensch braucht gar keine Regierungen.


Öhhhm, wird der so geboren der wahre Mensch? Cool


Ich verstehe die Frage nicht.
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Fragensteller
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 854

Beitrag(#149757) Verfasst am: 13.07.2004, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Fragensteller hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der wahre Mensch braucht gar keine Regierungen.


Öhhhm, wird der so geboren der wahre Mensch? Cool


Ich verstehe die Frage nicht.


1. Was ist der wahre Mensch?
2. Kommt der so auf die Welt, ist er schon so von Geburt an?
_________________
Wer fragt gewinnt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32754
Wohnort: Bonn

Beitrag(#149771) Verfasst am: 13.07.2004, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Fragensteller hat folgendes geschrieben:
1. Was ist der wahre Mensch?


Der Selbstprogrammierer, der zumindest die ersten vier Schaltkreise seines Gehirns voll unter Kontrolle hat.

Fragensteller hat folgendes geschrieben:
2. Kommt der so auf die Welt, ist er schon so von Geburt an?


Nein!
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Jolesch
Freund des kleineren Übels



Anmeldungsdatum: 11.07.2004
Beiträge: 7390
Wohnort: Omicron Persei VIII

Beitrag(#149907) Verfasst am: 13.07.2004, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

rein theoretisch find ich die Idee gut solange ein paar prinzipien gewahrt werden (Demokratie, Menschenrechte, Subsidiarität)

praktisch wirds IMO erst bei einem Perry Rohdan Scenario dazu kommen - d.h. Feind von aussen vereint Menschheit Zustimmung
_________________
Storm by Tim Minchin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hannibal
Freiheitskämpfer



Anmeldungsdatum: 07.11.2003
Beiträge: 5062
Wohnort: Wien

Beitrag(#149910) Verfasst am: 13.07.2004, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Der wahre Mensch braucht gar keine Regierungen.


Dann geh nach Afghanistan, wo es de facto keine Regierung gibt, weil die dortige Regierung bestenfalls die Hauptstadt Kabul kontrolliert. Komplett von der Rolle Nein
_________________
Meinungsfreiheit ausnahmslos für alle! Auch für Nazis!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#149943) Verfasst am: 13.07.2004, 20:42    Titel: Re: Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei Antworten mit Zitat

Fragensteller hat folgendes geschrieben:
Was haltet Ihr von einer Weltregierung + Weltpolizei?


Kurze Antwort: Gar nichts.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32754
Wohnort: Bonn

Beitrag(#149956) Verfasst am: 13.07.2004, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Kossuth hat folgendes geschrieben:
Dann geh nach Afghanistan, wo es de facto keine Regierung gibt, weil die dortige Regierung bestenfalls die Hauptstadt Kabul kontrolliert. Komplett von der Rolle Nein


Hab' ich gesagt, dass ich der neue Prometheus bzw. der "wahre Mensch" bin?

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Kurze Antwort: Gar nichts.


Nationalist! Motzen

War nur 'n Scherz... zwinkern
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#149964) Verfasst am: 13.07.2004, 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Kurze Antwort: Gar nichts.


Nationalist! Motzen

War nur 'n Scherz... zwinkern


Bei der Vorstellung, dass die ganze Welt von den USA und Herrn George W. Bush regiert und die US-Army die Weltpolizei ist, wird mir speiübel... zynisches Grinsen Böse
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
step
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20133
Wohnort: Germering

Beitrag(#149966) Verfasst am: 13.07.2004, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Fragensteller hat folgendes geschrieben:
1. Was ist der wahre Mensch?
Der Selbstprogrammierer, der zumindest die ersten vier Schaltkreise seines Gehirns voll unter Kontrolle hat.

Mal ganz abgesehen von dieser abenteuerlichen Schaltkreistheorie:

Welchem Ziel sollte es dienen, daß das Individuum sich vollständig selbst programmiert? Wie begründest Du, daß eine wenigstens zum Teil gesellschaftliche Prägung schädlich ist?

Der Mensch ist zwar kein staatenbildendes Insekt, aber die Person scheint doch etwas über das "völlig freie Individuum" hinausgehendes zu sein, ein Knoten in einem Netz oder so ...

gruß/step
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
/leftypol/



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 32754
Wohnort: Bonn

Beitrag(#149976) Verfasst am: 13.07.2004, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, ich hatte eine Begründung dafür, warum die Selbstprogrammierung für den Aufbau einer solchen Gesellschaft unerlässlich ist, aber sie ist mir entfallen... sobald sie mir wieder einfällt, poste ich sie, versprochen!
_________________
There is always a lever. You just have to find it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 13986
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#150027) Verfasst am: 13.07.2004, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Bei der Vorstellung, dass die ganze Welt von den USA und Herrn George W. Bush regiert und die US-Army die Weltpolizei ist, wird mir speiübel... zynisches Grinsen Böse


Tja. skeptisch Die hiesige Gesellschaft geht vielleicht nur deshalb auch nicht kaputt, weil die Sicherheitskräfte (noch?) stärker sind als die diversen mafiösen Organisationen (oder die zumindest zuviel Angst haben, daß nachdem sie die Polizei besiegt haben, dann von der Armee ["I won't say which troops" Cool] eingemacht würden.) Eine Weltpolizei und -rechtsbehörde, die imstande wäre, Staatsverbrecher effektiv zu verfolgen und zu belangen, müßte in der Tat stärker sein als was jeder Staat entgegenzusetzen hätte. Denn Menschen scheinen in einer Situation, in der sie sich als mächtig genug sehen, daß niemals jemand sie belangen würde, ein bißchen das Maß zu verlieren, was Recht und Unrecht ist. Jetzt müßte man mal überlegen, welche immensen Ressourcen es kosten würde, eine Weltpolizei aufzubauen, die im Notfall sogar den Präsidenten der USA...
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rabenkrähe
Gast






Beitrag(#150048) Verfasst am: 14.07.2004, 02:40    Titel: Antworten mit Zitat

Bloß nicht, nein, niemals.
So etwas würde eine absolute Übermacht bedeuten, und wo Übermacht ist, wird die Ohnmacht immer größer.
Und wozu das führt, dazu bietet die Geschichte nun wahrlich genug Beispiele.

bin rabenkrähe Anbetung des lila Einhorns
Nach oben
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1645

Beitrag(#2096936) Verfasst am: 30.05.2017, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2437
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2096945) Verfasst am: 30.05.2017, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Und zum Ministerpräsidenten der Weltregierung wählen wir den kath. Papst. Denn der ist immer vom HeiGei erleuchtet und hat deshalb immer recht. zynisches Grinsen
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 3800

Beitrag(#2096947) Verfasst am: 30.05.2017, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und zum Ministerpräsidenten der Weltregierung wählen wir den kath. Papst.

Wenn der andere Kandidat Trump hiesse, bliebe uns nichts anderes uebrig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlumpf
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 2437
Wohnort: Ost-Bayern

Beitrag(#2096951) Verfasst am: 30.05.2017, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und zum Ministerpräsidenten der Weltregierung wählen wir den kath. Papst.

Wenn der andere Kandidat Trump hiesse, bliebe uns nichts anderes uebrig.

Daumen hoch!
_________________
I'll make Schlumpfhausen great again
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lebensnebel
Dachsdecker



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 821

Beitrag(#2096954) Verfasst am: 30.05.2017, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Und zum Ministerpräsidenten der Weltregierung wählen wir den kath. Papst.

Wenn der andere Kandidat Trump hiesse, bliebe uns nichts anderes uebrig.


Ich würde Trump wählen. Earth first! Haut den anderen Planeten was aufs Maul.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, Postfeminist



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 35619
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2096985) Verfasst am: 31.05.2017, 04:15    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.



Ausser die Weltbevoelkerung ist irgendwann so bloed und macht einen durchgeknallten Milliardaer zum obersten Chef.

Dann wird die ganze Welt zur Steueroase fuer das reichste Promill der Menschheit und Deinen Umweltschutz kannst Du Dir dann auch in die Haare schmieren.
_________________
Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#2096990) Verfasst am: 31.05.2017, 06:55    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:


Ausser die Weltbevoelkerung ist irgendwann so bloed und macht einen durchgeknallten Milliardaer zum obersten Chef.


So blöd können die Menschen doch nicht sein. Oder doch? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 12678
Wohnort: Lovetown

Beitrag(#2096993) Verfasst am: 31.05.2017, 08:07    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.


Der Parlamentarismus hat sich schon lange als unzureichend erwiesen, um Demokratie herzustellen.

Da nützt es auch wenig, einen Weltparlamentarismus zu errichten.

Eine Handvoll Parlamentarier können wohl kaum 10 Milliarden Menschen repräsentieren mit ihren 10 Milliarden Wünschen und Problemen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6011
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2097012) Verfasst am: 31.05.2017, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.


Der Parlamentarismus hat sich schon lange als unzureichend erwiesen, um Demokratie herzustellen.

Da nützt es auch wenig, einen Weltparlamentarismus zu errichten.

Eine Handvoll Parlamentarier können wohl kaum 10 Milliarden Menschen repräsentieren mit ihren 10 Milliarden Wünschen und Problemen.


Demokratie, die auf Menschenrechten basiert, Parlamentarismus als Regulatinsform des Willens des Bevölkerung- warum sollte es mit moderenen Kommunikationsmittel nicht bei 10 Mrd funktionieren?
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 1645

Beitrag(#2097016) Verfasst am: 31.05.2017, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.



Ausser die Weltbevoelkerung ist irgendwann so bloed und macht einen durchgeknallten Milliardaer zum obersten Chef.

Dann wird die ganze Welt zur Steueroase fuer das reichste Promill der Menschheit und Deinen Umweltschutz kannst Du Dir dann auch in die Haare schmieren.


Milliardäre sind jetzt schon Chefs mit Einfluss .
Eine Welt ohne Steuern wird nicht funktionieren , solange ein Staat Einnahmen braucht .
Das müssen auch die meisten Milliardäre einsehen .
Viele Milliardäre geben jetzt schon erhebliche Spenden für humanitäre Zwecke aus .
Und viele Milliardäre denken in die Zukunft und haben einen Sinn für Umweltschutz .
Wenn man schon alles hat , dann bleibt doch nur noch der Schutz von Luft, Wasser, Boden, Pflanzen und Tieren, damit man in der Zukunft nachhaltig und gesund leben kann .
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1166
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2097018) Verfasst am: 31.05.2017, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte die Weltregierung demokratisch sein, habe ich damit keine Probleme. Wenn man bedenkt, dass die meisten Länder undemokratisch sind und dass Demokratie für viele Menschen auf dem Globus kein Wert an sich ist, sage ich ich mir, dass man zuerst zu Hause mit der Demokratie anfangen sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 19933
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2097023) Verfasst am: 31.05.2017, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Eine Weltregierung hätte auch einige Vorteile:
Keine Steuer-Oasen für Firmen und Milliardäre, keine Kriege, einheitliche Standards beim Umweltschutz .
Durchsetzung mittels Sanktionen.
Vorausgesetzt es gibt wirksame Kontroll-Instanzen für die ethische Anwendung von Macht.

Lustige Gedanken, die Du da spinnst, angesichts der Tatsache, dass die relativ demokratischen Staaten Europas es noch nicht schaffen, wirklich Kompetenzen an die EU abzugeben.

Wir haben in den Lebensbereichen, die durch den Handel bestimmte werden, übrigens schon soetwas wie eine Weltregierung dadurch, dass die nationalen Regierungen auf diesem Gebiet durch die schmierenden Multis koordiniert werden.

Die Nachteile kennen wir alle.

Mir würde es erstmal reichen, wenn man sich weltweit auf Sozial- und Umweltstandards einigen könnte, um das Gegeneinanderauspielen durch die Multis auzuhebeln.

Speziell für den Umweltbereich halte ich das übrigens nicht für eine Utopie, weil wir uns zusehends in eine Notlage hineinmanöverieren, in der uns gar nichts anderes übrigbleiben wird, wenn wir überhaupt überleben wollen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6011
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#2097027) Verfasst am: 31.05.2017, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:

Speziell für den Umweltbereich halte ich das übrigens nicht für eine Utopie, weil wir uns zusehends in eine Notlage hineinmanöverieren, in der uns gar nichts anderes übrigbleiben wird, wenn wir überhaupt überleben wollen.



Exakt.
Dabei geht nicht darum, dass bestimmte Arten von Lebenwesen um ihret selbt wegen überleben, sondern weil ein funktionierendes Ökosystem die Voraussetzung dafür ist, dass die menschliche Zivilisation weiter Bestand hat und sich fortentwickelt.

Also Umweltschutz, um des homo sapiens willen. zwinkern
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group