Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zivildienst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1310740) Verfasst am: 21.06.2009, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:


Zitat:
Das Fallschirmspringen ist sozusagen eine Art Belohnung, wenn man sich verpflichtet... natürlich nur, wenn man will... und nur bei sog. "springenden Einheiten" Woanders lernt man dafür dann Panzerfahren oder sonstige im Alltagsleben völlig unbrauchbaren Dinge.
eben


Das bezog sich auf die Art der Hauptverwendung.
Daneben lernt man bei der Bundeswehr auch fürs Leben wichtige Dinge wie die eigene Kotze wegmachen, das Klo putzen, wie man einen Rausch herstellt und wieder ausschläft usw.

Ich weiss, das lernen junge Männer während des Studiums meistens auch, aber nicht jeder hat ja das dafür notwendige Abitur. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310748) Verfasst am: 21.06.2009, 14:45    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Heike J hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

astarte hat folgendes geschrieben:

edit: was sind Knifften?


Gewehre.


Beim Bund wird mit Butterbroten geschossen? Geschockt

http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/kniffte.html


NeinNein

Ich komm nicht aus dem Ruhrgebiet. Auf den Arm nehmen

Bei uns im Norden sind Knifften Schusswaffen. freakteach


Ich komm auch nicht aus dem Ruhrgebiet und kenne Kniffte nur als Butterbrot bzw. Brotscheibe Schulterzucken


Das war mir bisher aber echt neu. Habe ich noch nie gehört. Geschockt

Stulle, Schrippe, schön und gut, aber Kniffte!? Nein Sowas würde ich nicht essen. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1310752) Verfasst am: 21.06.2009, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Heike J hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

astarte hat folgendes geschrieben:

edit: was sind Knifften?


Gewehre.


Beim Bund wird mit Butterbroten geschossen? Geschockt

http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/kniffte.html


NeinNein

Ich komm nicht aus dem Ruhrgebiet. Auf den Arm nehmen

Bei uns im Norden sind Knifften Schusswaffen. freakteach


Ich komm auch nicht aus dem Ruhrgebiet und kenne Kniffte nur als Butterbrot bzw. Brotscheibe Schulterzucken


Das war mir bisher aber echt neu. Habe ich noch nie gehört. Geschockt

Stulle, Schrippe, schön und gut, aber Kniffte!? Nein Sowas würde ich nicht essen. skeptisch


Dafür würde Nocquae sich nicht mit dem ins Bett legen, was der Soldat als seine "Braut" bezeichnet Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310765) Verfasst am: 21.06.2009, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Heike J hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:

astarte hat folgendes geschrieben:

edit: was sind Knifften?


Gewehre.


Beim Bund wird mit Butterbroten geschossen? Geschockt

http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/kniffte.html


NeinNein

Ich komm nicht aus dem Ruhrgebiet. Auf den Arm nehmen

Bei uns im Norden sind Knifften Schusswaffen. freakteach


Ich komm auch nicht aus dem Ruhrgebiet und kenne Kniffte nur als Butterbrot bzw. Brotscheibe Schulterzucken


Das war mir bisher aber echt neu. Habe ich noch nie gehört. Geschockt

Stulle, Schrippe, schön und gut, aber Kniffte!? Nein Sowas würde ich nicht essen. skeptisch


Dafür würde Nocquae sich nicht mit dem ins Bett legen, was der Soldat als seine "Braut" bezeichnet Auf den Arm nehmen

Zitat:
MUSTERUNGSBESCHEID
[…]
Entscheidung
[X] Sie sind von der Pflicht zur persönlichen Vorstellung nach
     [X] § 3 Abs. 1 Nr. 4 der Musterungsverodnung
     [  ] § 43 Abs. 2 Satz 1 WPflG
befreit.
[…]
[X] Befreiung vom Wehrdienst
      Sie sind gemäß § 11 Abs. 2 Nr. 3 WPflG vom Wehrdienst befreit.

fool
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky


Zuletzt bearbeitet von nocquae am 21.06.2009, 15:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310766) Verfasst am: 21.06.2009, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:


Ich war 4 Jahre lang sog. Mobilist. Das sind Leute, die im Falle einer Mobilmachung... usw.

Reservisten behalten Teile ihrer Ausrüstung und sind, in gewisser Hinsicht, auch aktiv. Soweit ich weiß wird man nur auf Wunsch als Reservist eingeteilt. Man kann das auch streichen lassen und wird dann halt Mobilist... was soviel bedeutet, man wird gar nix. Smilie Das hat gar keine Bedeutung, wenn nicht zufällig irgendwie überraschend ein Krieg daher kommt. Und auch dann könnte unter Umständen auf einen verzichtet werden. Man bekommt halt aber einen Wisch, wo man sich im Ernstfall melden soll. Im Zweifel schicken die einen dann aber wieder nach Hause.
Mobilist sagt mir nix und Wiki auch nix. Und Wikipedia sagt, Reservist ist auch der ehemalige Grundwehrdienstleistende, ob man den dann auch braucht, ist ne andere Frage.
http://de.wikipedia.org/wiki/Reservist
Zitat:
Im Sinne der vom Bundesverteidigungsminister 2003 erlassenen Konzeption für die Reservisten und Reservistinnen der Bundeswehr (KResBw) sind Reservisten:

* alle früheren Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr, die aufgrund gesetzlicher oder freiwilliger Verpflichtung zu einem Wehrdienst herangezogen werden können, d.h.:
o Wehrpflichtige, die in der Bundeswehr gedient haben (Berufssoldaten, Soldaten auf Zeit, Grundwehrdienst Leistende, freiwilligen zusätzlichen Wehrdienst Leistende, Wehrübende ohne Vordienstzeiten);
...


Schöner Artikel. Aber, nach meiner eigenen Erfahrung, nicht ganz richtig. Ich war definitiv kein Reservist. Und zwar zu keinem Zeitpunkt. Schulterzucken

Ich habe ein Schreiben bekommen... habs leider verlegt... indem irgendwas über meine 4jährige "Mob-Einplanung" stand. Von Reservist steht nirgends nix. Nein
astarte hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wozu der Grundwehrdienst da ist, fragst du? Geschockt

Pfeifen
Rhetorisch. Du hast den Sinn ja selber angedeutet, ich kürze mal:
Zitat:
wenn (....) ein Krieg daher kommt.


Genaugenommen: Nein. Kein noch so dämlicher General käme auf die Idee einen Grundwehrdienstleistenden in den Krieg zu schicken. Die sind dafür vollkommen unterqualifiziert. In der Praxis käme sowas nicht vor. Selbst wenn das wahrscheinlich wirklich der Gedanke dahinter ist. Aber das Konzept dürfte mehr als überholt sein. Der Grundwehrdienst, sagt jemand, der ihn mitgemacht hat, hat keinen Sinn mehr.

astarte hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Das Fallschirmspringen ist sozusagen eine Art Belohnung, wenn man sich verpflichtet... natürlich nur, wenn man will... und nur bei sog. "springenden Einheiten" Woanders lernt man dafür dann Panzerfahren oder sonstige im Alltagsleben völlig unbrauchbaren Dinge.
eben


Naja... wer hat schon mal einen Panzer im Garten oder eine Transall in der Einfahrt, um mal eben zum Fallschirmspringen zu gehen. Das was man da wirklich fürs Leben lernt hat mehr was mit dieser oft zu sehr verklärten Lagerfeuerromantikkameradschaft zu tun. Auch wenn sie natürlich nicht immer wirklich so ist, wie uns die Bundeswehrwerbung weis machen will. zwinkern

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.

astarte hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Aber als Falli hat mans gut und man kann seinen Spaß haben. Sehr glücklich ... Also: Ja. Das war zur Unterhaltung. zwinkern

Und "verweigern", hat man mir da beigebracht, heißt grundsätzlich den Kriegsdienst zu verweigern. Daher hießen diejenigen dann auch KDVler (Kriegsdienstverweigerer). Als Begründung dafür wurde, meiner Erinnerung nach, auch nur die moralischen Bedenken jemanden anders zu töten, sprich Schusswaffen zu gebrauchen akzeptiert. Alle anderen Begründungen sind hinfällig, werden aber wohl murmelnd hingenommen, soweit ich weiß.
Eben. Die einen verweigern den Kriegsdienst, die anderen nicht.


Schulterzucken Jeder, wie ers mag. Ich sag ja: Hängt hauptsächlich von der individuellen Einstellung ab, ob man Zivi oder Bund macht. Scheiße aber auch spaßig ist bestimmt beides... nur jeweils auf unterschiedliche Weise. Man kann es sich einfach aussuchen. Wenn man sich lieber anbrüllen als angöbeln lässt bzw. lieber Bier bei schweinischen Witzen pichelt als... weiß nich genau, meinetwegen am Leben der betreuten Leute teilnimmt, dann ist der Bund halt die richtige Wahl. Hilft man lieber fremden Leuten und macht sich lieber nützlich, als in einem eingeschworenen Haufen von Doofköppen hirnlos durch die Botnik zu stiefeln, dann ist Zivi einfach besser für einen.

Du wirst nicht erleben, dass ich da was anderes behaupte. zwinkern

Kommt halt auf die jeweiligen Charakter an. zynisches Grinsen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310771) Verfasst am: 21.06.2009, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich sag ja: Hängt hauptsächlich von der individuellen Einstellung ab, ob man Zivi oder Bund macht.

Ich hab keins von beidem vermisst. Pfeifen
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1310772) Verfasst am: 21.06.2009, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.


Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310773) Verfasst am: 21.06.2009, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.


Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Jetzt gerade? Nein.

Beim Bund? Ja. ... Sogar gar nicht so übel mit der Springerzulage, wenn man bedenkt, dass ich so gut wie gar nix gemacht habe. zynisches Grinsen (Die ersten neun Monate ist es etwas mau. skeptisch )

Aber das Geld begleitete mich nichtmal bis zur nächsten Ampel! Lachen

Wir waren halt jung. zwinkern
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wraith
diskordianischer Papst



Anmeldungsdatum: 24.06.2007
Beiträge: 3189
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#1310774) Verfasst am: 21.06.2009, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.


Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt

Nö, BPs Story deckt sich mit dem was wir die meisten Bundis aus meinem Bekanntenkreis erzählt haben.
Streckenweise sehr anstrengend, dämlich und nervig, vor allem Anfang. Aber die geschlossenen Freundschaften und die manchmal auch recht lustigen und interessanten Tätigkeiten machen das locker wieder wett.

Bin trotzdem froh dass mir der ganze Kram erspart geblieben ist.
_________________
"Das ganze Problem ignorieren. Wenn man so tut, als ob es nicht existiert, glaubt es das vielleicht auch."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1310775) Verfasst am: 21.06.2009, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.


Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Jetzt gerade? Nein.

Beim Bund? Ja. ... Sogar gar nicht so übel mit der Springerzulage, wenn man bedenkt, dass ich so gut wie gar nix gemacht habe. zynisches Grinsen (Die ersten neun Monate ist es etwas mau. skeptisch )

Aber das Geld begleitete mich nichtmal bis zur nächsten Ampel! Lachen

Wir waren halt jung. zwinkern


Ich habe gemeint, für die positive Berichtserstattung. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310778) Verfasst am: 21.06.2009, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.


Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Jetzt gerade? Nein.

Beim Bund? Ja. ... Sogar gar nicht so übel mit der Springerzulage, wenn man bedenkt, dass ich so gut wie gar nix gemacht habe. zynisches Grinsen (Die ersten neun Monate ist es etwas mau. skeptisch )

Aber das Geld begleitete mich nichtmal bis zur nächsten Ampel! Lachen

Wir waren halt jung. zwinkern


Ich habe gemeint, für die positive Berichtserstattung. zwinkern


Nee... Smilie Die schönste Bezahlung von allen, das war das Lächeln meines Vorgesetzten, wenn ich mal wieder eines der phösen Pappmacheemännchen kaltblütig niedergeschossen habe. Ich liebe es... ... Gröhl...

Ach. Es war auch verdammt scheiße... scheiße und schön... schön scheiße... scheiße schön. Militärdienst eben. Cool
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16373
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1310783) Verfasst am: 21.06.2009, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Ich komm auch nicht aus dem Ruhrgebiet und kenne Kniffte nur als Butterbrot bzw. Brotscheibe Schulterzucken


Das habe ich in dem Zusammenhang noch nie gehört.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1310790) Verfasst am: 21.06.2009, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:

Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Ich habe gemeint, für die positive Berichtserstattung. zwinkern

ich schätze, positive berichterstattung dürfte heute gar nicht so selten sein, da braucht die bundeswehr kaum etwas zu bezahlen. wer heutzutgae nicht zur bundeswehr will, braucht das doch im prinzip gar nicht mehr. es dürften in der mehrzahl heute leute da sein, die das auch so wollen.
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310791) Verfasst am: 21.06.2009, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:

Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Ich habe gemeint, für die positive Berichtserstattung. zwinkern

ich schätze, positive berichterstattung dürfte heute gar nicht so selten sein, da braucht die bundeswehr kaum etwas zu bezahlen. wer heutzutgae nicht zur bundeswehr will, braucht das doch im prinzip gar nicht mehr. es dürften in der mehrzahl heute leute da sein, die das auch so wollen.


Das stimmt auch...

Ich hatte aber nur gerade nix besseres zu tun. Pfeifen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310796) Verfasst am: 21.06.2009, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:

Du wirst doch bezahlt, oder? Geschockt


Ich habe gemeint, für die positive Berichtserstattung. zwinkern

ich schätze, positive berichterstattung dürfte heute gar nicht so selten sein, da braucht die bundeswehr kaum etwas zu bezahlen. wer heutzutgae nicht zur bundeswehr will, braucht das doch im prinzip gar nicht mehr. es dürften in der mehrzahl heute leute da sein, die das auch so wollen.

Eben. Noch von ein paar Jahren hatte die Bundeswehr doch bereits Probleme mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz, weil nicht alle als tauglich Eingestuften auch gezogen wurden, sondern von denen nur willkürlich so viele, bis sie ihre erforderliche Zahl zusammen hatte. (Die nicht gezogenen müßten dann ja auch nicht verweigern und stünden somit auch dem Zivildienst nicht "zur Verfügung").
Insgesamt ist es also doch so, dass sich eher noch zu viele für die Bundeswehr anstatt für den Zivildienst entscheiden. Da besteht schon ein gewisser Druck, die Unentschiedenen eher in den Zivildienst zu drängen. Für den Wehrdienst bleiben dann eher nur noch die, die das auch wirklich wollen.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Heike J
ganz entspannt



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 26285
Wohnort: Bochum

Beitrag(#1310802) Verfasst am: 21.06.2009, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Außerdem war das Ausmustern noch nie so einfach wie heute.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310808) Verfasst am: 21.06.2009, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Heike J hat folgendes geschrieben:
Außerdem war das Ausmustern noch nie so einfach wie heute.

Ja, das war ja die Konsequenz aus der Tatsache, dass der Bundeswehr eher zu Viele als zu Wenige zur Verfügung standen. Sprich: wer nicht will, der findet heute relativ leicht einen Weg drumherum.
Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1310818) Verfasst am: 21.06.2009, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1310821) Verfasst am: 21.06.2009, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?

seit wann wird man beim grundwehrdienst abgemurkst?
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1310831) Verfasst am: 21.06.2009, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?

seit wann wird man beim grundwehrdienst abgemurkst?


z. B. dann, wenn aus diesem Grundwehrdienst irgendwann die Entscheidung herausreift, Soldat werden zu wollen - und somit auch das Risiko, in die Krisengebiete dieser Welt - Irak, Kosovo, Afghanistan, vielleicht kommt ja irgendwann Nordkorea hinzu - eingesetzt zu werden.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310837) Verfasst am: 21.06.2009, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?

seit wann wird man beim grundwehrdienst abgemurkst?


z. B. dann, wenn aus diesem Grundwehrdienst irgendwann die Entscheidung herausreift, Soldat werden zu wollen - und somit auch das Risiko, in die Krisengebiete dieser Welt - Irak, Kosovo, Afghanistan, vielleicht kommt ja irgendwann Nordkorea hinzu - eingesetzt zu werden.

Nein. Dafür gibts Berufssoldaten.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 25659
Wohnort: Edo

Beitrag(#1310839) Verfasst am: 21.06.2009, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?

seit wann wird man beim grundwehrdienst abgemurkst?


z. B. dann, wenn aus diesem Grundwehrdienst irgendwann die Entscheidung herausreift, Soldat werden zu wollen - und somit auch das Risiko, in die Krisengebiete dieser Welt - Irak, Kosovo, Afghanistan, vielleicht kommt ja irgendwann Nordkorea hinzu - eingesetzt zu werden.

Nein. Dafür gibts Berufssoldaten.


Und Zeitsoldaten.

Aber außerdem ist der Prozentsatz derer Grundwehrdienstleister, die sich dafür entscheiden beinahe verschwindend gering.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Dunno What Went Wrong 6_9

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310841) Verfasst am: 21.06.2009, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Misterfritz hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:

Übrig bleiben dann also tendenziell diejenigen, die wirklich wollen.


Wer will sich denn freiwillig abmurksen lassen?

seit wann wird man beim grundwehrdienst abgemurkst?


z. B. dann, wenn aus diesem Grundwehrdienst irgendwann die Entscheidung herausreift, Soldat werden zu wollen - und somit auch das Risiko, in die Krisengebiete dieser Welt - Irak, Kosovo, Afghanistan, vielleicht kommt ja irgendwann Nordkorea hinzu - eingesetzt zu werden.

Nein. Dafür gibts Berufssoldaten.


Und Zeitsoldaten.

Aber außerdem ist der Prozentsatz derer Grundwehrdienstleister, die sich dafür entscheiden beinahe verschwindend gering.

Ja – und ja.

Jedenfalls ist es Faktum, dass man als Grundwehrdienstleistender nicht in ein „Krisengebiet“ kommt, ohne sich ausdrücklich genau dafür zu entscheiden.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1310850) Verfasst am: 21.06.2009, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Jedenfalls ist es (bzw. wäre es für mich schon ein Grund gewesen) schon ein Grund, sich für den Zivildienst zu entscheiden, wenn man mal betrachtet, wie Züge der Deutschen Bahn mit Halt an Bundeswehr-Stationen speziell an Sonntag abenden so aussehen, nachdem die Wehrpflichtigen wieder von zu Hause an den Standort vom Wochenende zurückgereist sind...leere Bierflaschen, volle Zigarettenkippen,... sorry einfach ekelhaft.
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
nocquae
diskriminiert nazis



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 18183

Beitrag(#1310852) Verfasst am: 21.06.2009, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls ist es (bzw. wäre es für mich schon ein Grund gewesen) schon ein Grund, sich für den Zivildienst zu entscheiden, wenn man mal betrachtet, wie Züge der Deutschen Bahn mit Halt an Bundeswehr-Stationen speziell an Sonntag abenden so aussehen, nachdem die Wehrpflichtigen wieder von zu Hause an den Standort vom Wochenende zurückgereist sind...leere Bierflaschen, volle Zigarettenkippen,... sorry einfach ekelhaft.

Wieso? Sich mit Drogen vollzupumpen ist doch sogar noch das Sinnvollste, was man beim Bund machen kann.
_________________
In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, als viel gefährlicher, als derjenige, der den Schmutz macht.
-- Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1310853) Verfasst am: 21.06.2009, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls ist es (bzw. wäre es für mich schon ein Grund gewesen) schon ein Grund, sich für den Zivildienst zu entscheiden, wenn man mal betrachtet, wie Züge der Deutschen Bahn mit Halt an Bundeswehr-Stationen speziell an Sonntag abenden so aussehen, nachdem die Wehrpflichtigen wieder von zu Hause an den Standort vom Wochenende zurückgereist sind...leere Bierflaschen, volle Zigarettenkippen,... sorry einfach ekelhaft.


Dafür sind diese Wehrpflichtigen dann den Rest der Woche oder länger an den Bundeswehrstandorten und fallen nicht den Leuten "zuhause" auf den Wecker. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1310857) Verfasst am: 21.06.2009, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls ist es (bzw. wäre es für mich schon ein Grund gewesen) schon ein Grund, sich für den Zivildienst zu entscheiden, wenn man mal betrachtet, wie Züge der Deutschen Bahn mit Halt an Bundeswehr-Stationen speziell an Sonntag abenden so aussehen, nachdem die Wehrpflichtigen wieder von zu Hause an den Standort vom Wochenende zurückgereist sind...leere Bierflaschen, volle Zigarettenkippen,... sorry einfach ekelhaft.


Dafür sind diese Wehrpflichtigen dann den Rest der Woche oder länger an den Bundeswehrstandorten und fallen nicht den Leuten "zuhause" auf den Wecker. zynisches Grinsen


Na, ich bitte Dich... irgendwann müssen die Leute "zuhause" doch auch Kraft auftanken, damit sie wieder gut gerüstet sind, wenn dann am Wochenende wieder die Infanterie einfällt und das eigene Zuhause einem Belagerungszustand gleicht. zynisches Grinsen
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#1310858) Verfasst am: 21.06.2009, 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Jedenfalls ist es (bzw. wäre es für mich schon ein Grund gewesen) schon ein Grund, sich für den Zivildienst zu entscheiden, wenn man mal betrachtet, wie Züge der Deutschen Bahn mit Halt an Bundeswehr-Stationen speziell an Sonntag abenden so aussehen, nachdem die Wehrpflichtigen wieder von zu Hause an den Standort vom Wochenende zurückgereist sind...leere Bierflaschen, volle Zigarettenkippen,... sorry einfach ekelhaft.

Wieso? Sich mit Drogen vollzupumpen ist doch sogar noch das Sinnvollste, was man beim Bund machen kann.


Beim Bund vielleicht, aber das muß doch nicht in aller Öffentlichkeit stattfinden...
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
astarte
anderweitig
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 38572

Beitrag(#1310886) Verfasst am: 21.06.2009, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Genaugenommen: Nein. Kein noch so dämlicher General käme auf die Idee einen Grundwehrdienstleistenden in den Krieg zu schicken. Die sind dafür vollkommen unterqualifiziert. In der Praxis käme sowas nicht vor. Selbst wenn das wahrscheinlich wirklich der Gedanke dahinter ist. Aber das Konzept dürfte mehr als überholt sein. Der Grundwehrdienst, sagt jemand, der ihn mitgemacht hat, hat keinen Sinn mehr.
Ja, kann ich mir auch nicht vorstellen, wo der Sinn ist. Eben drum würde ich ja eher Zivildienst empfehlen. Wenn man nicht ganz drumrum kommt. Muss man halt schauen, dass man eine Stelle erwischt, die einem was bringt.

Zitat:
Das was man da wirklich fürs Leben lernt hat mehr was mit dieser oft zu sehr verklärten Lagerfeuerromantikkameradschaft zu tun. ...

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.
Schön. Und wieso braucht man dafür einen Wehrdienst?
_________________

"Gibt's denn niemand anderen, dem du auf die Nerven gehen kannst, Freunde, Familie, giftige Reptilien?"
"Wer nicht genießt, wird ungenießbar"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1310889) Verfasst am: 21.06.2009, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:

Genaugenommen: Nein. Kein noch so dämlicher General käme auf die Idee einen Grundwehrdienstleistenden in den Krieg zu schicken. Die sind dafür vollkommen unterqualifiziert. In der Praxis käme sowas nicht vor. Selbst wenn das wahrscheinlich wirklich der Gedanke dahinter ist. Aber das Konzept dürfte mehr als überholt sein. Der Grundwehrdienst, sagt jemand, der ihn mitgemacht hat, hat keinen Sinn mehr.
Ja, kann ich mir auch nicht vorstellen, wo der Sinn ist. Eben drum würde ich ja eher Zivildienst empfehlen. Muss man halt schauen, dass man eine Stelle erwischt, die einem was bringt.

Zitat:
Das was man da wirklich fürs Leben lernt hat mehr was mit dieser oft zu sehr verklärten Lagerfeuerromantikkameradschaft zu tun. ...

Das woran ich mich immer erinnern werde, was mich mein ganzes Leben lang begleiten wird und was mein Leben bereichert, werden niemals die Dinge sein, die ich da praktisch gelernt habe, sondern nur die Menschen, die ich da traf und wie viel Spaß wir doch hatten. Ich liebe es... *träum* ... Die Menschen, die werden mich immer begleiten, wohin ich auch gehe.
Schön. Und wieso braucht man dafür einen Wehrdienst?


Lagerfeuerromantikkameradschaft scheint seltsamerweise irgendwie besser zu klappen, wenn man sich vorher mit Panzerkettenfett und Waffenöl statt Pflegeschaum eingesaut hat und der komische demente Typ, der einen dauernd ruft und was von der Ostfront faselt nicht der zu Pflegende, sondern der Spieß ist. Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group