Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   ChatChat   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

So viele Fragen ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
hmm



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 16633

Beitrag(#2114748) Verfasst am: 19.11.2017, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Wenn hier User sind, die beim Bund an der Knarre ausgebildet wurden, kann mir das wohl einer sagen:
Wie weit etwa schießt man mit einem durchschnittlichen Gewehr ohne Zielfernrohr?
Wenn Wiki mir sagt, daß so eine Kugel 50 km weit und noch weiter fliegen kann (im Flachland wär das ein gutes Stück hinter dem Horizont) nützt mir das nichts. Meine Frage könnte auch lauten: Bis zu welcher Entfernung kann man das Ziel über Kimme und Korn noch erkennen?

Hängt wohl von der Größe des Ziels ab...

Kampfentferunungen sind:
Uzi (Lochkimme)
freihändig 25 - 50m
aufgelegt bis 200 m

G3 (Lochkimme)
freihändig 100 m
aufgelegt bis 400 m
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 15245
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2114832) Verfasst am: 20.11.2017, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke.
So weit - hätt ich nicht gedacht.
Scharfschützen sind hier nicht relevant, die benutzen Zielfernrohre. Und ich habe gefragt ohne! Also nur Kimme und Korn.

Daß eine Kugel 50 km weit fliegen kann glaub ich gern. Sinnvoll für den Schützen ist das nicht, das gibt nur noch Zufallstreffer. Die können aber auch sehr unangenehm sein.
Wenn ich als Bub im Kino sah, wie die Cowboys oder andere rauhe Männer Freudenschüsse in die Luft ballerten dachte ich immer mit Gruseln daran, daß diese Kugeln ja mal irgendwo wieder runterfallen müssen. Kann peinlich sein, so ein Stück Metall, das im freien Fall aus einigen Kilometern Höhe herabkommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8695
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2117722) Verfasst am: 12.12.2017, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20582
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117723) Verfasst am: 12.12.2017, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.

Was auf einem Straßenschild steht, also der Straßenname, wird von der Gemeinde- bzw. Bezirksvertretung beschlossen, größere Städte können da auch eigene Gremien für haben - das hängt, genauso wie auch die Regeln für die Vergabe der Namen, an der Stadt. Ich sehe keinen Grund, warum die nicht auch über evtle Zusatztexte entscheiden sollten.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8695
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2117832) Verfasst am: 13.12.2017, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.

Was auf einem Straßenschild steht, also der Straßenname, wird von der Gemeinde- bzw. Bezirksvertretung beschlossen, größere Städte können da auch eigene Gremien für haben - das hängt, genauso wie auch die Regeln für die Vergabe der Namen, an der Stadt. Ich sehe keinen Grund, warum die nicht auch über evtle Zusatztexte entscheiden sollten.


Demzufolge konnte es u.u. eine
Mutter -Teresa- Strasse
Religiöse Spinnerin
geben ?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20582
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117837) Verfasst am: 13.12.2017, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.

Was auf einem Straßenschild steht, also der Straßenname, wird von der Gemeinde- bzw. Bezirksvertretung beschlossen, größere Städte können da auch eigene Gremien für haben - das hängt, genauso wie auch die Regeln für die Vergabe der Namen, an der Stadt. Ich sehe keinen Grund, warum die nicht auch über evtle Zusatztexte entscheiden sollten.


Demzufolge konnte es u.u. eine
Mutter -Teresa- Strasse
Religiöse Spinnerin
geben ?

Warum nicht? zwinkern
Aber ganz praktisch glaube ich nicht, dass sich in einem Gremium, in dem es eine Mehrheit für diesen Straßennamen gäbe, eine Mehrheit für diese Erklärung finden würde.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8695
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2117839) Verfasst am: 13.12.2017, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.

Was auf einem Straßenschild steht, also der Straßenname, wird von der Gemeinde- bzw. Bezirksvertretung beschlossen, größere Städte können da auch eigene Gremien für haben - das hängt, genauso wie auch die Regeln für die Vergabe der Namen, an der Stadt. Ich sehe keinen Grund, warum die nicht auch über evtle Zusatztexte entscheiden sollten.


Demzufolge konnte es u.u. eine
Mutter -Teresa- Strasse
Religiöse Spinnerin
geben ?

Warum nicht? zwinkern
Aber ganz praktisch glaube ich nicht, dass sich in einem Gremium, in dem es eine Mehrheit für diesen Straßennamen gäbe, eine Mehrheit für diese Erklärung finden würde.


Klar.
Schau aber mal, was in deiner Stadt, wenn, unter Karl Marx steht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
hat offensichtlich gerade wenig zu tun



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 20582
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2117840) Verfasst am: 13.12.2017, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, ob der Text , der erklaerend unter den z.b. Namen auf den Strassenschildern steht genormt also bundesweit gleich lautet oder ob so was z.b. der Stadt vorbehalten bleibt.

Bsp.:Karl Marx
14.03.1883
Philosoph und Vordenker der
Arbeiterbewegung

So stehts hier.

Was auf einem Straßenschild steht, also der Straßenname, wird von der Gemeinde- bzw. Bezirksvertretung beschlossen, größere Städte können da auch eigene Gremien für haben - das hängt, genauso wie auch die Regeln für die Vergabe der Namen, an der Stadt. Ich sehe keinen Grund, warum die nicht auch über evtle Zusatztexte entscheiden sollten.


Demzufolge konnte es u.u. eine
Mutter -Teresa- Strasse
Religiöse Spinnerin
geben ?

Warum nicht? zwinkern
Aber ganz praktisch glaube ich nicht, dass sich in einem Gremium, in dem es eine Mehrheit für diesen Straßennamen gäbe, eine Mehrheit für diese Erklärung finden würde.


Klar.
Schau aber mal, was in deiner Stadt, wenn, unter Karl Marx steht.

Ich werde Deine Frage bei Gelegenheit an die hiesige Bürgervorsteherin stellen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abbahallo
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 10.12.2012
Beiträge: 1859

Beitrag(#2117868) Verfasst am: 13.12.2017, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

In meiner Stadt habe ich noch kein Straßenschild mit Erklärung gesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 8695
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2117871) Verfasst am: 13.12.2017, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht eine Frage des Geldes....?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
abbahallo
Moderator
Moderator



Anmeldungsdatum: 10.12.2012
Beiträge: 1859

Beitrag(#2117874) Verfasst am: 13.12.2017, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich, jedenfalls wahrscheinlicher als dass auch nur die Ratsmitglieder sämtliche Namenspatrone kennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
Seite 37 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group