Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Jüdische Talibankämpfer sagen zu GAZA: "Es war kaltblütiger Mord"
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kichererbse
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 236

Beitrag(#1247114) Verfasst am: 20.03.2009, 08:52    Titel: Jüdische Talibankämpfer sagen zu GAZA: "Es war kaltblütiger Mord" Antworten mit Zitat

Zitat:
Gaza-Krieg
„Es war kaltblütiger Mord“

19. März 2009 Israelische Soldaten haben die Öffentlichkeit mit Aussagen über wahllose Tötungen von Zivilisten während des Gaza-Kriegs schockiert. Die israelische Presse zitierte am Donnerstag aus der Mitschrift eines Treffens von Soldaten, die an einem Vorbereitungskurs der Militärakademie in Oranim teilnahmen. Wegen laxer Einsatzvorschriften seien Frauen und Kinder erschossen und Eigentum mutwillig zerstört worden.

Einer der Kommandeure erzählte von einer Anweisung, eine ältere Palästinenserin zu erschießen, die in etwa hundert Meter Entfernung von einer israelischen Stellung auf der Straße ging. Er sprach von „kaltblütigem Mord“. Ein anderer Kommandeur berichtete, wie ein Scharfschütze eine Mutter und ihre zwei Kinder erschoss, weil sie versehentlich in eine falsche Straße einbogen. Insgesamt habe der Eindruck vorgeherrscht, „dass das Leben von Palästinensern sehr, sehr viel weniger wichtig ist als das Leben unserer Soldaten“, sagte er.

„Ich habe das nicht verstanden“

Beim Stürmen von Häusern, in denen sich Zivilisten aufhielten, hätten Soldaten häufig wahllos und ohne Vorwarnung um sich geschossen. „Die Vorgesetzten sagten uns, das sei in Ordnung, weil jeder, der dageblieben ist, ein Terrorist ist“, sagte einer der Soldaten. „Ich habe das nicht verstanden. Wohin hätten sie denn fliehen sollen?“ Andere Soldaten hätten ihm gesagt, man müsse alle töten, „weil jeder in Gaza ein Terrorist ist“. Viele Soldaten hätten auch mutwillig den Besitz palästinensischer Familien zerstört, „weil es ihnen Spaß macht“. „Wir können sagen, so oft wir wollen, dass die israelische Armee moralisch überlegen ist, aber im Feld ist das einfach nicht so.“

Zudem wurde auf dem Treffen im Februar berichtet, Rabbiner hätten während der Kämpfe Schriften verteilt, nach denen es sich um einen religiös motivierten Krieg handele, in dem Nicht-Juden aus dem Land vertrieben werden sollten, das ihnen nicht gehöre.....

http://www.faz.net/s/RubB30ABD11B91F41C0BF2722C308D40318/Doc~E2753A422B4F9447DB21E76983064C204~ATpl~Ecommon~Scontent.html


Endlich ist es offiziell - sogar überall ein ähnlicher Text! Und wieviele Leute wurden für das Wissen über diese Tatsache in den Foren gesperrt. Ich wurde hier im Freigeisterhaus und im Krone Talksalon gesperrt - wohl dieselbe Fraktion.

http://news.google.at/news?ned=de_at&ncl=1296013781
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1247121) Verfasst am: 20.03.2009, 09:11    Titel: Re: Jüdische Talibankämpfer sagen zu GAZA: "Es war kaltblütiger Mord" Antworten mit Zitat

Kichererbse hat folgendes geschrieben:

Endlich ist es offiziell - sogar überall ein ähnlicher Text!


Ei der Daus, das ist bei einer Nachricht ja mal was ganz neues, dass alle Medien die von denselben Nachrichtendiensten bekommen.

Und Konforrrrrrrmität ist natürlich auch der beste Beweis für die inhaltliche Rrrrrichtigkeit, aberrr sicherrr !

(mit diesem Beitrag will ich nicht unbedingt sagen, dass Du im Endergebnis unbedingt unrecht habest. Aber der Weg, wie Du dahin gekommen bist ist auf jeden Fall einfach Argh )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kichererbse
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 236

Beitrag(#1247160) Verfasst am: 20.03.2009, 09:50    Titel: Re: Jüdische Talibankämpfer sagen zu GAZA: "Es war kaltblütiger Mord" Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
(mit diesem Beitrag will ich nicht unbedingt sagen, dass Du im Endergebnis unbedingt unrecht habest. Aber der Weg, wie Du dahin gekommen bist ist auf jeden Fall einfach Argh )


Du meinst, meine widerfahrene Ablehung war ein einfacher Weg? Glaubst du wirklcih, dass ein Gesang in den Chören weit mühsamer gewesen wäre? Nö - da kann ich dir nicht zustimmen - bei meinen Schreiberein wurde selten auf die Botschaft gehört - man konnte sie auch gar nciht hören, weil die vielen Keulen so viel Lärm machten.

"Der Weise zeigt auf den Mond und die Debilen oder Verlogenen schauen auf den Finger." (Lao Tse)

Und nochmal will ich betonen, dass das Freigeisterhaus sich exakt wie der Proleten Krone Talksalon verhalten hat. Das ist doch auch ein Hinweis, dass hoch und tief Intelligente denselben Schrott vertreten können, obgleich sie sich gegenseitig nicht ausstehen können.

Faschismus - ob in der Krone oder hier im FGH - ist und bleibt eben Faschismus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
Prinz Ipienreiter



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 15828

Beitrag(#1247181) Verfasst am: 20.03.2009, 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Taliban? Frage
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1247468) Verfasst am: 20.03.2009, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Sagen wir es mal so. Im FGH sind viele User beim Thema Israel und Palästina nicht gerade mit viel Wissen ausgestattet, was sie allerdings nicht davon abhält genau zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind.





Pappe, Ilan: Die ethnische Säuberung Palästinas

http://www.zweitausendeins.de/display/?d=4721
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kichererbse
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beiträge: 236

Beitrag(#1247488) Verfasst am: 20.03.2009, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ja - es gibt "törichtes Verhalten infolge zu hoher Intelligenz" ich schätze, hier liegt die eine Crux begraben; die andere ist dann dasselbe Verhalten aufgrund zu niedriger Intelligenz. Am Ende kommt derselbe geglaubte Schaden raus.

Vielleicht wird jetzt einiges besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hornochse
Orthographiefetischist



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 8223
Wohnort: Bundeshauptstadt

Beitrag(#1247496) Verfasst am: 20.03.2009, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Sagen wir es mal so. Im FGH sind viele User beim Thema Israel und Palästina nicht gerade mit viel Wissen ausgestattet, was sie allerdings nicht davon abhält genau zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind.


Ideologen entlarven sich häufig durch ihre Arroganz.
_________________
Alles könnte anders sein - und fast nichts kann ich ändern.

- Niklas Luhmann -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1247504) Verfasst am: 20.03.2009, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hornochse hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Sagen wir es mal so. Im FGH sind viele User beim Thema Israel und Palästina nicht gerade mit viel Wissen ausgestattet, was sie allerdings nicht davon abhält genau zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind.


Ideologen entlarven sich häufig durch ihre Arroganz.


Und Schwätzer durch ihr Nichtwissen und die Angewohnheit alles Wissen als Arroganz zu verteufeln. Hier im FGH, schwatzten die meisten beim Thema Israel und Palästina eindeutig mehr, als sie darüber verstehen. Fragt man mal woher solche festen Vorstellungen, die gänzlich ohne Wissen auskommen, herkommen, stößt man nur auf eisiges Schweigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hornochse
Orthographiefetischist



Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beiträge: 8223
Wohnort: Bundeshauptstadt

Beitrag(#1247506) Verfasst am: 20.03.2009, 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Hornochse hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Sagen wir es mal so. Im FGH sind viele User beim Thema Israel und Palästina nicht gerade mit viel Wissen ausgestattet, was sie allerdings nicht davon abhält genau zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind.


Ideologen entlarven sich häufig durch ihre Arroganz.


Und Schwätzer durch ihr Nichtwissen und die Angewohnheit alles Wissen als Arroganz zu verteufeln. Hier im FGH, schwatzten die meisten beim Thema Israel und Palästina eindeutig mehr, als sie darüber verstehen. Fragt man mal woher solche festen Vorstellungen, die gänzlich ohne Wissen auskommen, herkommen, stößt man nur auf eisiges Schweigen.


Und das sagt einer, der im Wesentlichen kaum mehr tut, als Artikel zu zitieren und Bilder zu verlinken. Deine Selbstwahrnehmung scheint in dieser Hinsicht etwas gelitten zu haben.
_________________
Alles könnte anders sein - und fast nichts kann ich ändern.

- Niklas Luhmann -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1247517) Verfasst am: 20.03.2009, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hornochse hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Hornochse hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Sagen wir es mal so. Im FGH sind viele User beim Thema Israel und Palästina nicht gerade mit viel Wissen ausgestattet, was sie allerdings nicht davon abhält genau zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind.


Ideologen entlarven sich häufig durch ihre Arroganz.


Und Schwätzer durch ihr Nichtwissen und die Angewohnheit alles Wissen als Arroganz zu verteufeln. Hier im FGH, schwatzten die meisten beim Thema Israel und Palästina eindeutig mehr, als sie darüber verstehen. Fragt man mal woher solche festen Vorstellungen, die gänzlich ohne Wissen auskommen, herkommen, stößt man nur auf eisiges Schweigen.


Und das sagt einer, der im Wesentlichen kaum mehr tut, als Artikel zu zitieren und Bilder zu verlinken. Deine Selbstwahrnehmung scheint in dieser Hinsicht etwas gelitten zu haben.


Es gibt tatsächlich auch Leute, die Artikel auch lesen und aus ihnen was lernen. Die versteht wohl nicht jeder, besonders dann nicht, wenn diese dann über das Thema sogar noch Bücher lesen oder sogar schon selber mal in dieser Region waren. Schwätzer, die nichts weiter machen, als die TV-Sülze nachzuplappern, versteht man da schon eher. Schreibe also nie etwas, was nicht zuvor x-mal im TV kam. So hat man wohl nie eine eigene Meinung, aber immerhin eine, die keiner angreifen kann, da sie von TV-Intendanten abgesegnet wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1247533) Verfasst am: 20.03.2009, 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:

Es gibt tatsächlich auch Leute, die Artikel auch lesen und aus ihnen was lernen.


Die das sowohl wollen als auch können finden diese Artikel aber auch alleine, glaube ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1248799) Verfasst am: 21.03.2009, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Noseman hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:

Es gibt tatsächlich auch Leute, die Artikel auch lesen und aus ihnen was lernen.


Die das sowohl wollen als auch können finden diese Artikel aber auch alleine, glaube ich.


Nicht alle, manchmal braucht man auch selber noch einen guten Tipp. Gute Links kann es nie genug geben. Sie sind tausend mal besser als dieses permanente, nur aus dem hohlen Bauch heraus Geschriebenes, das jegliche Realitäten ungeachtet läßt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#1249306) Verfasst am: 22.03.2009, 05:51    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich sollte man dieses Forum mal von Trollen und Trolllthreads säubern, Letztere hängen hier rum, wie eine bestimmtes Auto von BMW an jeder Tankstelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1249310) Verfasst am: 22.03.2009, 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:

Es gibt tatsächlich auch Leute, die Artikel auch lesen und aus ihnen was lernen.


Die das sowohl wollen als auch können finden diese Artikel aber auch alleine, glaube ich.


Nicht alle, manchmal braucht man auch selber noch einen guten Tipp. Gute Links kann es nie genug geben. Sie sind tausend mal besser als dieses permanente, nur aus dem hohlen Bauch heraus Geschriebenes, das jegliche Realitäten ungeachtet läßt.



Zigtausend mal besser ist es, sich erst zu aeussern, wenn man sich selbst ein Bild einer Sache gemacht hat. Ansonsten sollte mal bei allem, was man in Links filtert IMMER mit einer gewissen Grundskepsis betrachten.

Ich brauche nur daran zu denken, wie vielle meinen, besser zu wissen, aufgrund von Links, was vor meiner Nase hier angeblich ablaeuft.

Bei der Israel-Thematik finde ich leider, dass viele nur den Schwarz-Filter bzw. Weiss-Filter anwenden, und gar nicht mehr auch nur ansatzweise Texte, die die eigene Meinung zu bestaetigen scheinen, hinterfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249615) Verfasst am: 22.03.2009, 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

@ateyim
Die meisten haben tatsächlich hier zum 'Thema Palästina nur Meinungen, die nicht durch eigene Erfahrungen bestätigt wurden. Schlimmer sind noch jene Leute, die meinen, weil es die Shoa gab, müsse man im Nahen Osten manches so oder so sehen oder dürfe manches gar nicht erst ansprechen. Darum frage man auch immer die Leute, worauf sich ihre Meinungen und Einschätzungen stützen. Wenn dann wie hier oft, nur eisiges Schweigen kommt, weiß man, daß die Leute keine Ahnung haben und oft nur ihre eigenen Vorurteile bestätigt bekommen möchten. Da ich nun mal längere Zeit auch in Israsel verbracht habe, kann ich gut beurteilen, ob da Araber diskriminiert werden werden oder nicht. Wo findet man denn in Israel die arabischen Dörfer, die es bis 1948, bis zur Umsetzung des Planes D, dort noch gab? Ganz selten findet man noch einzelne Ruinen, die noch von einer Zeit berichten, als Palästina ethnisch noch nicht gesäubert war. Hin und wieder findet man auch noch alte palästinensische Brunnen, die noch nicht ganz zugeschüttet wurden. Im ganzen Land sollte die Erinnerrung an die palästinensische Zeit und die Vertreibung komplett ausgelöscht werden. Israelis erzählen dir da doch auch nichts anderes. Wer sich nicht mal mit Realitäten auseinander setzen will, der sieht nicht mal alles nur in schwarz-weiß, er sieht gar nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ateyim
registrierter User



Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beiträge: 3656
Wohnort: Istanbul

Beitrag(#1249651) Verfasst am: 22.03.2009, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt

Die türkischen Zeitungen berichten heute, sich auf die israelische Zeitung "Haaretz" berufend, dass in Israel Soldaten T-Shirt Motive selbst entwerfen und wenn diese von den oberen Militaerebenen abgesegnet werden, werden diese T-Shirts produziert und günstig an Armeeangehörige verkauft.

Hierüber soll nun ein Streit über die aktuellsten Motive entstanden sein... und innerhalb des Militaers sei man sich nicht einig, ob man dies weiter dulden solle oder nicht:



Zitat:
Die beliebtesten T-Shirts einzelner Einheiten:

Golan-Einheit: Erst wenn es keine Jungfrau mehr gibt, enden die Terrorattentate (mit der Darstellung einer palaestinensichen Frau, die von einem israelischen Soldaten vergewaltigt wird)

Lavi-Eineit: Wir kamen, sahen und haben beseitigt (mit der Abbildung einer zerstörten Moschee)

Haruv-Einheit: Entspann dich nicht, bevor du abgedrückt hast. Jede arabische Mutter soll wissen, dass das Schicksal ihres Sohnes in meinen Haenden ist (dieser Slogan sei vorher schon zweimal von der israelischen Armee verboten worden)

Pioniereinheiten: Nur Gott verzeiht (mit der Abbildung einer explodierenden Moschee)

andere: Waere besser gewesen, wenn sie ein Kondom benutzt haette (mit der Darstellung einer weinenden palaestinensichen Mutter, neben ihrem erschossenen Baby)



Wenn ein Geschaeftsmann, der den Profit wittert, solche T-Shirts produzieren würde, faende ich es gewiss nicht toll, aber T-Shirts mit solchen Sprüchen, die bestimmte Gruppen ins Visier nehmen, dürfte es wohl überall auf der Welt geben: Der beste X ist ein toter X... und und und.

Aber das solche T-Shirts praktisch als derzeit militaerisch abgesegnetes Freizeit Outfit der Soldaten eines Landes gelten... nun ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249668) Verfasst am: 22.03.2009, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

@ateyim
Sah erst aus wie Satire, doch wer mal in Israel war weiß, daß er da mit allem rechnen muß. Trotzdem mehr als heftig.

Dead Palestinian babies and bombed mosques - IDF fashion 2009
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1072466.html

Troops tell Gaza tales on T-shirts



Israeli troops have begun printing racist slogans and pictures on T-shirts, admitting to various 'war crimes' during the Gaza offensive.

http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=89280&sectionid=351020202
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13955
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1249682) Verfasst am: 22.03.2009, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
@ateyim
Sah erst aus wie Satire, doch wer mal in Israel war weiß, daß er da mit allem rechnen muß. Trotzdem mehr als heftig.

Dead Palestinian babies and bombed mosques - IDF fashion 2009
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1072466.html

Troops tell Gaza tales on T-shirts



Israeli troops have begun printing racist slogans and pictures on T-shirts, admitting to various 'war crimes' during the Gaza offensive.

http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=89280&sectionid=351020202


Wie? Amokläufer? Haben die auch zu viel Killerspiele geguckt? Oder hat Pappa den Waffenschrank nicht zugeschlossen?

Skeptiker
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249697) Verfasst am: 22.03.2009, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
@ateyim
Sah erst aus wie Satire, doch wer mal in Israel war weiß, daß er da mit allem rechnen muß. Trotzdem mehr als heftig.

Dead Palestinian babies and bombed mosques - IDF fashion 2009
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1072466.html

Troops tell Gaza tales on T-shirts



Israeli troops have begun printing racist slogans and pictures on T-shirts, admitting to various 'war crimes' during the Gaza offensive.

http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=89280&sectionid=351020202


Wie? Amokläufer? Haben die auch zu viel Killerspiele geguckt? Oder hat Pappa den Waffenschrank nicht zugeschlossen?

Skeptiker


In Israel denken eben auch Kids, daß sie mit einer Waffe in der Hand die Schönsten und die Besten sind. Natürlich sind dort auch israelische Soldaten die besten, obwohl sie in Israel nie einen gefährlichen Krieg geführt haben. In allen Kriegen Israels wußte man schon vorher, wie sie ausgingen, da Israel nie gegen starke Armeen kämpfte. Die haben sich, schlau wie sie sind, lieber immer schwache oder unbewaffnete Gegner ausgesucht, wie auch zuletzt in Gaza. So entsteht natürlich leicht der Mythos, daß man unbesiegbar sei, da man ja für Gottes auserwähltes Volk kämpfen würde. Stolz und Übermut siegt halt all zu oft über die Vernunft. Sich damit aber noch zu rühmen, daß sie Frauen oder Kinder erschießen und über die wehrlosen Opfer noch derart spotten, ist nun mal aber das allerletzte. Wer immer noch israelische Waren kauft, unterstützt damit eindeutig den Rassismus in Israel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249710) Verfasst am: 22.03.2009, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Zitat:
Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen



Ein anderes Bild zeigt ein Kind welches ein Gewehr schleppt und ebenso im Fadenkreuz eines Schützen steht. Da steht dann: »Je Kleiner um so Härter«

In einer neuen Auflage diese menschenverachtenden Souvenirs wird mit den Worten: »Nicht Ausruhen bevor ich einen Abschuss bestätigt habe«, ein Ninja-Kämpfer gezeigt. Diese Veröffentlichungen kommen kurz nach der israelischen Offensive im Gazastreifen bei welcher Hunderte von Zivilisten – Frauen und Kinder – ermordet wurden.

Aber das am meisten abstoßende Bild zeigt eine palästinensische Mutter, die neben dem Grab für ihr totes Baby trauert, ebenfalls im Fadenkreuz abgebildet. Der Slogan heißt dieses Mal »Nimm besser Durex«. Das bedeutet, dass das Kind besser erst gar nicht geboren wäre.

http://www.0815-info.de/News-file-article-sid-10492.html


Zuletzt bearbeitet von Bremer am 22.03.2009, 17:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der_Guido
dafür dagegen zu sein



Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 2518
Wohnort: Östlich von Holland

Beitrag(#1249714) Verfasst am: 22.03.2009, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.
_________________
lieber einen schlechten Plan, als gar kein Plan haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249747) Verfasst am: 22.03.2009, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der_Guido hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.


Sie hat hat diese rassistischen T-Shirt laut anderen Berichten toleriert und wird sich wirklich nur öffentlich, und deutlich davor distanzieren, wenn ein öffentlicher Druck da ist, der so etwas einfordert. Jetzt distanziert man sich aber erst mal, sicherheitshalber etwas halbherzig, ohne dabei darauf hinzuwirken, daß der Verkauf dieser rassistischen T-Shirts in der Armee verboten wird.

Siehe dazu auch den Verweis, den schon ateyim postete:
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1072466.html

Du bist also bestimmt der letzte hier, der anderen Hetze unterstellen könnte, nur weil sie auf auf mehrere Zeitungsberichte hinweisen, die diesen rassistischen Skandal in der israelischen Armee beleuichten.


Zitat:
Michael Maniken erklärte in dieser Woche gegenüber Sky News Online, dass die Anleitung und Führung in der israelischen Armee von tiefer Unmoral geprägt sei. „Die Armee sagt, dass wir nur über ein paar verfaulte Äpfel reden. Aber es gibt auch in der israelischen Armee Kriegsregeln, das verstehen aber die Führer nicht. Wir stellen jeden Tag mehr und mehr fest, dass diese Armee sich von jeder Realität entfernt oder schon gelöst hat.“
http://www.0815-info.de/News-file-article-sid-10492.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der_Guido
dafür dagegen zu sein



Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 2518
Wohnort: Östlich von Holland

Beitrag(#1249790) Verfasst am: 22.03.2009, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Der_Guido hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.


Sie hat hat diese rassistischen T-Shirt laut anderen Berichten toleriert und wird sich wirklich nur öffentlich, und deutlich davor distanzieren, wenn ein öffentlicher Druck da ist, der so etwas einfordert. Jetzt distanziert man sich aber erst mal, sicherheitshalber etwas halbherzig, ohne dabei darauf hinzuwirken, daß der Verkauf dieser rassistischen T-Shirts in der Armee verboten wird.

Siehe dazu auch den Verweis, den schon ateyim postete:
http://www.haaretz.com/hasen/spages/1072466.html

Du bist also bestimmt der letzte hier, der anderen Hetze unterstellen könnte, nur weil sie auf auf mehrere Zeitungsberichte hinweisen, die diesen rassistischen Skandal in der israelischen Armee beleuichten.


Zitat:
Michael Maniken erklärte in dieser Woche gegenüber Sky News Online, dass die Anleitung und Führung in der israelischen Armee von tiefer Unmoral geprägt sei. „Die Armee sagt, dass wir nur über ein paar verfaulte Äpfel reden. Aber es gibt auch in der israelischen Armee Kriegsregeln, das verstehen aber die Führer nicht. Wir stellen jeden Tag mehr und mehr fest, dass diese Armee sich von jeder Realität entfernt oder schon gelöst hat.“
http://www.0815-info.de/News-file-article-sid-10492.html

Deine Überschrift behauptet, dass die israelische Armee Witze macht, und nun ruderst du also zurück, dass sich die Armee nur halbherzig davon distanziert. Mein Vorwurf der Hetze ist berechtigt, denn sich -nur deiner Meinung nach- halbherzig zu distanzieren ist nicht gleichbedeutend mit Witze machen.

Ateyim hat das übrigens korrekt dargestellt, dass nämlich einzelne oder einige Soldaten beteiligt sind.
_________________
lieber einen schlechten Plan, als gar kein Plan haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249814) Verfasst am: 22.03.2009, 18:56    Titel: Antworten mit Zitat

Die Überschrift, stammt, wie jeder sehen kann, aus dem Bericht, der zitiert wird, ist demnach also nicht meine Überschrift.

Daneben fange man jetzt mal wieder nicht mit solchen Spielchen an, daß die Armee nur die Armee sei, wenn auch der letzte Mann in ihr alles genau so tut und genau so sieht. Es wurde auch klar davon berichtet, daß diese rassistischen T-Shirts in der israelischen Armee, mit ihrer Einwilligung dort verkauft würden. Selbst wenn der israelischen Armee, oder Teile von ihr, das jetzt etwas peinlich ist, bleibt die Frage offen, wieso überhaupt so ein Dreck in einer Armee offen verkauft werden kann. Wer mal selbst in Israel war, der weiß auch, daß solche rassistischen Sprüche in der Armee nicht die Ausnahme sind.


Zuletzt bearbeitet von Bremer am 22.03.2009, 18:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L.E.N.
im falschen Film



Anmeldungsdatum: 25.05.2004
Beiträge: 27745
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1249815) Verfasst am: 22.03.2009, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Der_Guido hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.


billiger gehts wohl grad nicht?
_________________
Ich will Gott lästern dürfen! Weg mit §166 StGB!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Der_Guido
dafür dagegen zu sein



Anmeldungsdatum: 17.05.2006
Beiträge: 2518
Wohnort: Östlich von Holland

Beitrag(#1249817) Verfasst am: 22.03.2009, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

L.E.N. hat folgendes geschrieben:
Der_Guido hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.


billiger gehts wohl grad nicht?

Wolltest du es teurer ?
_________________
lieber einen schlechten Plan, als gar kein Plan haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#1249836) Verfasst am: 22.03.2009, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Der_Guido hat folgendes geschrieben:
L.E.N. hat folgendes geschrieben:
Der_Guido hat folgendes geschrieben:
Bremer hat folgendes geschrieben:
Noch mal ergänzend dazu einen anderen Link.

Israelische Armee macht Witze über die Gaza-Verbrechen

Laut deinem link hat sich die israelische Armee davon distanziert, daher ist deine reißerische Überschrift Hetze.


billiger gehts wohl grad nicht?

Wolltest du es teurer ?


Natürlich ist es Hetze was Bremer da bringt, genauso wie sein Thread mit dem Pali-Tuch nur eine Provo darstellt !

Man fragt sich wirklich, wie lange es dieser Troll noch treiben darf im FGH.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
linksunten



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 13955
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#1249837) Verfasst am: 22.03.2009, 19:56    Titel: Re: Jüdische Talibankämpfer sagen zu GAZA: "Es war kaltblütiger Mord" Antworten mit Zitat

Kichererbse hat folgendes geschrieben:
Noseman hat folgendes geschrieben:
(mit diesem Beitrag will ich nicht unbedingt sagen, dass Du im Endergebnis unbedingt unrecht habest. Aber der Weg, wie Du dahin gekommen bist ist auf jeden Fall einfach Argh )


Du meinst, meine widerfahrene Ablehung war ein einfacher Weg? Glaubst du wirklcih, dass ein Gesang in den Chören weit mühsamer gewesen wäre? Nö - da kann ich dir nicht zustimmen - bei meinen Schreiberein wurde selten auf die Botschaft gehört - man konnte sie auch gar nciht hören, weil die vielen Keulen so viel Lärm machten.

"Der Weise zeigt auf den Mond und die Debilen oder Verlogenen schauen auf den Finger." (Lao Tse)

Und nochmal will ich betonen, dass das Freigeisterhaus sich exakt wie der Proleten Krone Talksalon verhalten hat. Das ist doch auch ein Hinweis, dass hoch und tief Intelligente denselben Schrott vertreten können, obgleich sie sich gegenseitig nicht ausstehen können.

Faschismus - ob in der Krone oder hier im FGH - ist und bleibt eben Faschismus.


Wobei ich betonen möchte, dass unsereins sich von so was wie Kichererbse lässig locker abgrenzt.

Es braucht keine Wahnideen von "den Juden", um Imperialismus - als Ausdruck der herrschenden Ökonomie - zu brandmarken, wobei jeder Krieg nur die Fortsetzung der üblichen Politik mit anderen Mitteln ist. Und in der Tat, dazu gehören auch Rassismen aller Art.

Kapitalismus ist u.a. auch wirtschaftlicher und/oder militärischer Expansionismus und erkennt weder Grenzen noch menschenrechtliche Regeln an. Mit "den Juden" hat das nichts zu tun. So was ist einfach gemeingefährlicher Unsinn, dem man auch entsprechend begegnen sollte.

Skeptiker
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bremer
als Doppelnick gesperrt



Anmeldungsdatum: 11.01.2009
Beiträge: 1956

Beitrag(#1249860) Verfasst am: 22.03.2009, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bilder von den T-Shirts sind hier noch mal in voller Größe und Anzahl zu sehen.

http://news.sky.com/skynews/Home/World-News/Israeli-Army-T-Shirt-Controversy-Images-Slogans-Mock-Gaza-Killings/Media-Gallery/200903315245923?lid=GALLERY_15245923_IsraeliArmyTShirtControversy:Images,SlogansMockGazaKillings&lpos=searchresults.(jck



Zitat:
Israelischer Historiker kritisiert Israels Soldaten
Brecher: Genfer Konvention darf nicht weiter ausgehöhlt werden

Daniel Cil Brecher, Historiker und Buchautor aus Israel, hat eine "Entmenschlichung" der israelischen Armee festgestellt. Nach Berichten über angebliche Gräueltaten israelischer Soldaten während der Gaza-Offensive sagte Brecher im Deutschlandradio Kultur, die 40 Jahre dauernde Besatzungszeit der palästinensischen Gebiete habe die israelische Gesellschaft korrumpiert.

Ein entmenschlichtes Bild des Gegners zu entwickeln sei ein häufiger Prozess bei lang andauernden Konflikten. "Die britische Armee in Nordirland hat ähnliche Erfahrungen gemacht: Früher oder später entmenschlicht der Soldat in seinem eigenen Kopf das Bild des Gegners und beginnt Dinge zu tun, die er selbst nicht für möglich gehalten hätte."

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/938107/


Bei diesem Bericht von Daniel Cil Brecher fragt man sich nur, warum es denn die übelsten, israelischen Gräueltaten bereits 1948 gab? Zu diesem Zeitpunkt konnte keine 40 Jahre dauernde Besatzungszeit der palästinensischen Gebiete, die israelische Gesellschaft korrumpiert haben. Da muß dann wohl eher der 2 Weltkrieg schuld daran gewesen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atheist666
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 8494

Beitrag(#1249866) Verfasst am: 22.03.2009, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bremer hat folgendes geschrieben:
Die Bilder von den T-Shirts sind hier noch mal in voller Größe und Anzahl zu sehen.

http://news.sky.com/skynews/Home/World-News/Israeli-Army-T-Shirt-Controversy-Images-Slogans-Mock-Gaza-Killings/Media-Gallery/200903315245923?lid=GALLERY_15245923_IsraeliArmyTShirtControversy:Images,SlogansMockGazaKillings&lpos=searchresults.(jck



Zitat:
Israelischer Historiker kritisiert Israels Soldaten
Brecher: Genfer Konvention darf nicht weiter ausgehöhlt werden

Daniel Cil Brecher, Historiker und Buchautor aus Israel, hat eine "Entmenschlichung" der israelischen Armee festgestellt. Nach Berichten über angebliche Gräueltaten israelischer Soldaten während der Gaza-Offensive sagte Brecher im Deutschlandradio Kultur, die 40 Jahre dauernde Besatzungszeit der palästinensischen Gebiete habe die israelische Gesellschaft korrumpiert.

Ein entmenschlichtes Bild des Gegners zu entwickeln sei ein häufiger Prozess bei lang andauernden Konflikten. "Die britische Armee in Nordirland hat ähnliche Erfahrungen gemacht: Früher oder später entmenschlicht der Soldat in seinem eigenen Kopf das Bild des Gegners und beginnt Dinge zu tun, die er selbst nicht für möglich gehalten hätte."

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/interview/938107/


Bei diesem Bericht von Daniel Cil Brecher fragt man sich nur, warum es denn die übelsten, israelischen Gräueltaten bereits 1948 gab? Zu diesem Zeitpunkt konnte keine 40 Jahre dauernde Besatzungszeit der palästinensischen Gebiete, die israelische Gesellschaft korrumpiert haben. Da muß dann wohl eher der 2 Weltkrieg schuld daran gewesen sein.


Aha. Jetzt kommen wir zum Thema: Die Juden sind korrumpiert, weil welche den Holocaust überlebt haben. Danke für diese Erkenntnis !
Hoffentlich greift jetzt mal 2.4 der Forenregel bei Dir zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 1 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group