Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ghibli oder Disney?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welche 'Trickfilmfabrik' und deren Werke findet ihr besser und warum?
Ghibli, ganz klar!
37%
 37%  [ 29 ]
Nur Disney ist das einzig Wahre!
12%
 12%  [ 10 ]
Mir Bohne! Is Kinderkram/langweilig/nicht meine Welt.
49%
 49%  [ 38 ]
Stimmen insgesamt : 77

Autor Nachricht
rk72
gesperrt



Anmeldungsdatum: 09.04.2008
Beiträge: 2462

Beitrag(#999607) Verfasst am: 13.05.2008, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Komodo hat folgendes geschrieben:
rk72 hat folgendes geschrieben:
Doch, das war mir schon klar. So unwissend bin ich nun auch wieder nicht. Natürlich kann man diese Art der Kosteneinsparung auch als Stilmittel bezeichnen, ist aber nicht so. Der eigentliche Sinn dahinter war und ist es billig zu machen.
So? Beweis es. Mit den Augen rollen


Kein Problem. Gucke dir paar Filme davon an. Die Filme sprechen für sich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r'zr
dickes reh



Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 2578
Wohnort: Vault 13

Beitrag(#999610) Verfasst am: 13.05.2008, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

dschungelbuch hatte ich glatt vergessen. shere-khan gesprochen vom formidablen george sanders Let's Rock
http://youtube.com/watch?v=-T0I5UepXMA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Komodo
Maggots!



Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beiträge: 4588
Wohnort: 2Fort

Beitrag(#999613) Verfasst am: 13.05.2008, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

rk72 hat folgendes geschrieben:
Kein Problem. Gucke dir paar Filme davon an. Die Filme sprechen für sich.
Du hast behauptest, dass es kein Stilmittel ist, sondern auschließlich Geld sparen soll. Das sollst du Beweisen. Die Szenen an sich taugen nicht Beweis für deine Behauptung, da es nicht um die Szenen geht, sondern um die Absicht, die mit diesen Szenen verfolgt wird. Mit den Augen rollen

Um deine Behauptung zu Beweisen, müsstest du zu jeder existenten Szene eine Aussage vom jeweiligen Produktionstab vorlegen, in denen bestätigt wird, dass die Szenen ausschließlich (!) dem Geldsparen dienen.

Villeicht wird dir jetzt klar, wieso deine Behauptung ziemlicher Murks ist?


Zuletzt bearbeitet von Komodo am 13.05.2008, 20:08, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42368

Beitrag(#999619) Verfasst am: 13.05.2008, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

rk72 hat folgendes geschrieben:
Kein Problem. Gucke dir paar Filme davon an. Die Filme sprechen für sich.

Ist ein solches Gehabe nicht etwas gewagt für jemanden, der nach eigener Aussage bisher noch nie einen Ghibli-Film komplett gesehen hat? Mit den Augen rollen
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406376) Verfasst am: 17.12.2009, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

*exhumier*

Aus aktuellem Anlass, und weil rk72 nun schon lange nicht mehr zugegen ist, um diesen Thread unsachgemäß zu kommentieren, möchte ich ihn mal aus der Versenkung holen. Smilie

Der Anlass ist folgender Trailer, den ich mir soeben angesehen habe, und der bei mir schon beinahe Brechreiz auslöste. Aber seht selbst:

Küss den Frosch

Und nun zur Erinnerung und um ihn dagegen zu halten:

Ponyo

Warum? Oh, warum nur? Weinen Hat von euch einer eine Vermutung, die über die der zu großen Macht des Disney-Konzerns hinaus geht, die erklärt, warum? *verzweifel*

Warum ist die Welt so schlecht? -.-
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406379) Verfasst am: 17.12.2009, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

kulturelle Nähe des Sujets.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406380) Verfasst am: 17.12.2009, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist ein Sujets? Deprimiert
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1406385) Verfasst am: 17.12.2009, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ghiblifilme sind mir kulturell zu fremd. Exotisches hat zwar auch seinen Reiz, aber diesbezüglich bin ich halt nunmal altmodisch und konservativ*.

Gerade die Plattheit der Charaktere finde ich hier irgendwie schön; da kann man sich mal in die Illusion fallen lassen, dass es "das Gute" nicht nur gibt, sondern es auch siegen wird.
Dito für Filme wie Herr der Ringe.

Solche Filme bedienen einen bestimmten Anspruch. Ich erwarte von Disney keine Ambiguität der Charaktere; wenn ich die haben will, dann guck ich sowas wie "LOST". Ich geh ja auch nicht zum Griechen, wenn ich Pasta haben will.



* Und mein Lieblingsdisneyfilm ist der erste; Schneewittchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406389) Verfasst am: 17.12.2009, 15:40    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was ist ein Sujets? Deprimiert

Der Genitiv von Sujet.



(Thema, Plot, Handlung oder so)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406391) Verfasst am: 17.12.2009, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hihi. ^^ Erwarten tu ich es von Disney auch nicht. Aber es nervt mich eben. Gerade wenn es dann so beliebt ist, obwohl es qualitativ nichtmal als "Vorband" zu nem Ghibi-Film herhalten könnte. zwinkern Und wenn es dann sofort und gierig von allen aufgesogen wird, Ghibli aber ignoriert wird und wirklich gut aussehende Filme wie Ponyo es einfach nicht ins Kino schaffen, während so n rumgepunshe wie dieses Froschgedöns hier die Blocke bustet. Ungustiöses im Blickfeld

Disney ist viel zu sehr gehypt für die mangelnde Klasse, die es zu bieten hat. Der aktuelle Film wird groß und stolz damit beworben, dass er wieder klassisch gezeichnet ist und nicht aus dem Computer kommt. Jeder drittklassige Kritiker kann sich an zwei Fingern abzählen, dass Disney da nur den Rückwärtsgang gewählt hat, weil sie merkten, dass im 3D-Bereich kein Blumentopf für sie zu gewinnen ist, solange nicht wenigstens Pixar auf dem Etikett steht. Da hatten sie sich schlicht verkalkuliert, als sie glaubten sie könnten diesen 3D-Markt einfach so erobern, weil sie ja Marktführer seien. Und jetzt stürzen sie sich wieder auf ihre Wurzeln und tun dabei dann so, als wären sie wirklich wieder bei diesen. Was sie aber augenscheinlich überhaupt nicht sind!

Zudem war das bei Ghibli nie anders, die machen aber kein Drama draus, dass ihre Filme gezeichnet sind. Mit den Augen rollen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1406393) Verfasst am: 17.12.2009, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Disneyfilme sind Kinderfilme.

Als solche kann man die ziemlich gut gucken. Wer erwartet, einen Zeichentrick-Thriller geboten zu bekommen, wird vermutlich enttäuscht werden.

Kommt mir ein wenig so vor wie der Vergleich von Mickeymaus-Heften und Shakespeare: Beides wird auf Papier gedruckt, muss also die selben Ansprüche erfüllen.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406394) Verfasst am: 17.12.2009, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was ist ein Sujets? Deprimiert

Der Genitiv von Sujet.



(Thema, Plot, Handlung oder so)


Aha. Ich fühl mich kulturell nicht nahe am Jazz der zwanziger und an trompetespielenden Aligatoren und Voodoo. Nein Und ich bin sicher ca. 80 % aller Kinder, die sich den Film ansehen werden und ja auch das Hauptpublikum darstellen (was man übrigens an den flachen Witzen merkt... was bei dem Karikaturstil von Disney aber auch nicht anders zu erwarten ist Schulterzucken), auch nicht. Die kulturelle Nähe spielt für mich sowieso keine Rolle mehr. Mir geht es nur noch um Gehalt und Wert einer Story. Und da stinkt Disney traditionsgemäß gewaltig ab. zynisches Grinsen

Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009. 1970 wäre das wesentlich mutiger und lobenswerter gewesen. So ist es, nachdem es sogar schon einen farbigen Präsi in ihrem Land gibt, nur oportunistisch. Böse
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406395) Verfasst am: 17.12.2009, 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Disneyfilme sind Kinderfilme.


Ja. Das kann ich so unterschreiben. zwinkern
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zoff
registrierter User



Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beiträge: 21667

Beitrag(#1406401) Verfasst am: 17.12.2009, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Antwort C.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406402) Verfasst am: 17.12.2009, 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Zoff hat folgendes geschrieben:
Antwort C.


Ja. Davon gibs viele hier. Überrascht
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24307
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#1406405) Verfasst am: 17.12.2009, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Disneyfilme sind Kinderfilme.


Ja. Das kann ich so unterschreiben. zwinkern

Und teilweise sogar sehr gute. So wird Ghibli andererseits sicher auch Schrott produzieren...


Auch die Sprecher (mit denen ja oft geworben wird) sind nicht unwichtig:

Peter Ustinov als Prince John. Ich liebe es...
Klaus Havenstein als King Louis und Siegfried Schürenberg als Shir Khan. Ich liebe es...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406407) Verfasst am: 17.12.2009, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Disneyfilme sind Kinderfilme.


Ja. Das kann ich so unterschreiben. zwinkern

Und teilweise sogar sehr gute. So wird Ghibli andererseits sicher auch Schrott produzieren...


Hmmm... Am Kopf kratzen

Nö. Auf den Arm nehmen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1406409) Verfasst am: 17.12.2009, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Disneyfilme sind Kinderfilme.


Ja. Das kann ich so unterschreiben. zwinkern


Ich guck sowas ja gerne. Aber natürlich mit einer völlig anderen Erwartungshaltung und völlig anderen Ansprüchen, als andere Filme.

D.h. ich gebe Dir in vielen Punkten Recht - nur she ich darin keinen Fehler der Filme und keinen anlass zur Kritik. Ein Film für dreijährige hat nunmal keine sonderlich tiefgründige Handlung.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406412) Verfasst am: 17.12.2009, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Disneyfilme sind Kinderfilme.


Ja. Das kann ich so unterschreiben. zwinkern


Ich guck sowas ja gerne. Aber natürlich mit einer völlig anderen Erwartungshaltung und völlig anderen Ansprüchen, als andere Filme.

D.h. ich gebe Dir in vielen Punkten Recht - nur she ich darin keinen Fehler der Filme und keinen anlass zur Kritik. Ein Film für dreijährige hat nunmal keine sonderlich tiefgründige Handlung.


*rechtgeb*

Weißt. Mich ärgert nur das verdammte Marketing: Da wird ein Film als das achte Weltwunder verkauft und er ist eigentlich nur ein schäbiger Mix aus einem Grimm-Märchen, Flachwitzen und dritt... oder eher sechstklassigem Zeichentrick.

Und dann im Kontrast dazu einige Ghibli-Filme zu betrachten, die nicht so gehypt werden, aber eben tiefgründig sind und eine enorme Qualität aufweisen, die aber so gut wie gar keine öffentliche Beachtung finden, macht mich einfach nur wütend. Böse

Wütend, vor allem und eigentlich nur, auf Disney und ihr schleimiges Heilewelt getue.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406415) Verfasst am: 17.12.2009, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm... oder besser formuliert: Ich bin wütend darüber, dass sich Disney, trotz nicht vorhandenem Talent immernoch für den Nabel der Zeichentrickwelt hält. Sich in den Mittelpunkt stellt, die Diva spielt, die von allen bewundert und verehrt wird, egal was fürn Mist sie auch fabriziert.

Wenn Qualität einfach keine Rolle mehr spielt, sondern nur noch der Name und wer am lautesten Schreien (bzw. am meisten Werbung machen) kann. Das wird der Kunstform einfach nicht gerecht. Traurig

Ich mein: Is ja normal und es wundert mich auch nicht. Disney hat Geld und will mit dem, was sie machen, noch mehr bekommen. Kein Wunder. Ganz normal. Marktwirtschaft eben. ... Zum kotzen ist nur, dass das Mainstream Volk eben darauf hereinfällt und wirklich nicht mehr nach besserem Ausschau hält, weil da ja einer ist der laut genug schreit, er sei der beste. Mit den Augen rollen

edit: Hät ich Kinder würde ich mit denen übrigens lieber in den neuen von Petterson und Findus gehen. Auf den Arm nehmen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1406422) Verfasst am: 17.12.2009, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hmmm... oder besser formuliert: Ich bin wütend darüber, dass sich Disney, trotz nicht vorhandenem Talent immernoch für den Nabel der Zeichentrickwelt hält. Sich in den Mittelpunkt stellt, die Diva spielt, die von allen bewundert und verehrt wird, egal was fürn Mist sie auch fabriziert.


Tun sie das? Oder tun das wirklich alle anderen?

Zitat:
Wenn Qualität einfach keine Rolle mehr spielt, sondern nur noch der Name und wer am lautesten Schreien (bzw. am meisten Werbung machen) kann. Das wird der Kunstform einfach nicht gerecht. Traurig


Das ist Kino. Purer Kommerz. Keine Kunst.

Zitat:
Ich mein: Is ja normal und es wundert mich auch nicht. Disney hat Geld und will mit dem, was sie machen, noch mehr bekommen. Kein Wunder. Ganz normal. Marktwirtschaft eben. ... Zum kotzen ist nur, dass das Mainstream Volk eben darauf hereinfällt und wirklich nicht mehr nach besserem Ausschau hält, weil da ja einer ist der laut genug schreit, er sei der beste. Mit den Augen rollen


Wie kan man nur wagen, einen anderne Geschmack zu haben als Du .... zwinkern

Zitat:
edit: Hät ich Kinder würde ich mit denen übrigens lieber in den neuen von Petterson und Findus gehen. Auf den Arm nehmen


Tja, ich durfte neulich nicht Herkules gucken, weil mein Pseudeo-Neffe zu viel Angst hatte.
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
Tattergreis



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17976
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#1406430) Verfasst am: 17.12.2009, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde "Schneewittchen" immer noch sensationell - weil ich weiß, was dahinter steckt. Walt Disney wäre an diesem Film beinahe pleite gegangen, so unendlich viel Mühe, Arbeit und Kosten stecken da drin. Er hat mit seinen Leuten damals eine ganze Menge völlig neuer Techniken entwickelt. Wäre der Film dann nicht so ein Erfolg geworden, gäbe es die Firma Disney seitdem nicht mehr.
_________________
...und suche mich nicht in der Unterführung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406439) Verfasst am: 17.12.2009, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hmmm... oder besser formuliert: Ich bin wütend darüber, dass sich Disney, trotz nicht vorhandenem Talent immernoch für den Nabel der Zeichentrickwelt hält. Sich in den Mittelpunkt stellt, die Diva spielt, die von allen bewundert und verehrt wird, egal was fürn Mist sie auch fabriziert.


Tun sie das? Oder tun das wirklich alle anderen?


Tun sie. -.- Stichwort: "WALT DISNEYS MEISTERWERK" ist auch jetzt noch eine beliebte Werbemasche.

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn Qualität einfach keine Rolle mehr spielt, sondern nur noch der Name und wer am lautesten Schreien (bzw. am meisten Werbung machen) kann. Das wird der Kunstform einfach nicht gerecht. Traurig


Das ist Kino. Purer Kommerz. Keine Kunst.


Zeichentrick IST Kunst. Kino wohl nicht. zwinkern

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich mein: Is ja normal und es wundert mich auch nicht. Disney hat Geld und will mit dem, was sie machen, noch mehr bekommen. Kein Wunder. Ganz normal. Marktwirtschaft eben. ... Zum kotzen ist nur, dass das Mainstream Volk eben darauf hereinfällt und wirklich nicht mehr nach besserem Ausschau hält, weil da ja einer ist der laut genug schreit, er sei der beste. Mit den Augen rollen


Wie kan man nur wagen, einen anderne Geschmack zu haben als Du .... zwinkern


Es geht mir nichtmal um meinen Geschmack oder den von anderen. Disney ist mir zu kitschig. Anderen nicht. Soll jeder so haben, wie er will. Was mich, wie ich, glaub ich, unmissverständlich beschrieb, ankotzt ist, dass Disney mit jedem Scheiß um die Ecke kommen kann und es kommt sofort in die Kinos, Ghibli aber nicht, trotz besserer Zeichenqualität (das ist, ganz frei von meinem Geschmack betrachtet, einfach eine Tatsache!). Wir Ghibli-Liebhaber werden mit ewig langen Wartezeiten abgestraft von den deutschen Publishern. Disney wird mit Kusshand genommen, nur weil es mehr Kohle bringt. Böse Die sind deshalb aber eben noch lange nicht die besseren Zeichner!!!

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
edit: Hät ich Kinder würde ich mit denen übrigens lieber in den neuen von Petterson und Findus gehen. Auf den Arm nehmen


Tja, ich durfte neulich nicht Herkules gucken, weil mein Pseudeo-Neffe zu viel Angst hatte.


Trösten
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Absurd
Macht Sinn.



Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 37

Beitrag(#1406440) Verfasst am: 17.12.2009, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Die Werke von Studio Ghibli mit den (heutigen) Werken von Walt Disney zu vergleichen finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich passend.
Obwohl so manch früherer Film von Walt Disney auch erwachsene Seher begeistern konnte, sind die Filme die Disney heute produziert doch in erster Linie reine Kinderfilme. Atmosphärisch dünn, Charakterentwicklung ist entweder sehr vorhersehbar oder findet erst gar nicht statt. Ghibli hingegen weiß genau auf diesen Gebieten der Geschichtserzählung noch heute Maßstäbe zu setzen und auch ein älteres Publikum zu begeistern.

Den neuen Film von Ghibli hab ich schon gesehen. Persönlich würde ich ihn zwar hinter ältere Filme einreihen, dennoch ist er für jeden Liebhaber des Genres ein absolutes Muss. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406442) Verfasst am: 17.12.2009, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Ich finde "Schneewittchen" immer noch sensationell - weil ich weiß, was dahinter steckt. Walt Disney wäre an diesem Film beinahe pleite gegangen, so unendlich viel Mühe, Arbeit und Kosten stecken da drin. Er hat mit seinen Leuten damals eine ganze Menge völlig neuer Techniken entwickelt. Wäre der Film dann nicht so ein Erfolg geworden, gäbe es die Firma Disney seitdem nicht mehr.


Wenn man sieht, wie seine Erben es ihm danken, möchte man sagen: Schade, dass es so kam. Traurig

Die heutigen Disney-Produzenten trauen sich solche Risiken schon lange nicht mehr zu. Einfach ne ruhige Kugel schieben und den eh schon, aufgrund des Namens sicheren Geldbatzen für jeden noch so einfallslosen Schund einstreichen und gut. Bloß nix wagen, bloß kein Neuland! Mit den Augen rollen

Und dann noch meinen mit dem Wiedereinsatz von alten Techniken sogar Erfolg heraufbeschwören zu können. So nostalgisch halt: Schaut her! Wir machen wieder alles selbst... zwar nur, weil wir mit dem neuen Kram keinen Erfolg hatten, aber dass muss man ja niemanden erzählen Pfeifen ... Anstatt alte und neue Fans durch neue Knüller zu begeistern, wollen sie lieber nur die alten wieder besänftigen... und die Kinder natürlich. Ich find das albern.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Evilbert
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 16.09.2003
Beiträge: 42408

Beitrag(#1406443) Verfasst am: 17.12.2009, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Was mich, wie ich, glaub ich, unmissverständlich beschrieb, ankotzt ist, dass Disney mit jedem Scheiß um die Ecke kommen kann und es kommt sofort in die Kinos, Ghibli aber nicht, trotz besserer Zeichenqualität (das ist, ganz frei von meinem Geschmack betrachtet, einfach eine Tatsache!). Wir Ghibli-Liebhaber werden mit ewig langen Wartezeiten abgestraft von den deutschen Publishern. Disney wird mit Kusshand genommen, nur weil es mehr Kohle bringt.


Wie Du selbst sagtest: das ist halt Kapitalismus.
Ist doch logisch, dass Filme, in denen der gutverdienende Papa mit Mama und drei Kindern reingeht mehr bringen als die Filme, in die der Politikstudent mit seiner Freundin besucht.

Das kannst Du aber nicht den Konzernen anlasten. Die befriedigen hier zunächst mal nur eine Nachfrage. Ghibli will garantiert auch nicht grundsätzlich weniger Kommerz machen als Disney; nur haben sie sich halt eine weniger lukrative Nische ausgesucht.

Also schimpf nicht auf Disney, sondern schimpf auf das erwachsene Publikum, dass in zu geringer Quantität Ghiblifilme annimmt.
Oder ändere das Gesellschaftssystem Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasmus
entartet und notorisch gottlos - Ich bin Papst



Anmeldungsdatum: 20.05.2004
Beiträge: 17559

Beitrag(#1406444) Verfasst am: 17.12.2009, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hmmm... oder besser formuliert: Ich bin wütend darüber, dass sich Disney, trotz nicht vorhandenem Talent immernoch für den Nabel der Zeichentrickwelt hält. Sich in den Mittelpunkt stellt, die Diva spielt, die von allen bewundert und verehrt wird, egal was fürn Mist sie auch fabriziert.


Tun sie das? Oder tun das wirklich alle anderen?


Tun sie. -.- Stichwort: "WALT DISNEYS MEISTERWERK" ist auch jetzt noch eine beliebte Werbemasche.


Ein "Meisterwerk" ist nicht per se das bestmögliche.

Zitat:
Zeichentrick IST Kunst. Kino wohl nicht. zwinkern


Ja, und wenn Zeichentrick fürs Kino produziert wird, dann muss er finanziell erfolgreich sein - nicht künstlerisch wertvoll.

Zitat:

Es geht mir nichtmal um meinen Geschmack oder den von anderen. Disney ist mir zu kitschig. Anderen nicht. Soll jeder so haben, wie er will. Was mich, wie ich, glaub ich, unmissverständlich beschrieb, ankotzt ist, dass Disney mit jedem Scheiß um die Ecke kommen kann und es kommt sofort in die Kinos, Ghibli aber nicht, trotz besserer Zeichenqualität (das ist, ganz frei von meinem Geschmack betrachtet, einfach eine Tatsache!).


Was macht denn diese Tatsache aus?

Zitat:
Wir Ghibli-Liebhaber werden mit ewig langen Wartezeiten abgestraft von den deutschen Publishern. Disney wird mit Kusshand genommen, nur weil es mehr Kohle bringt. Böse Die sind deshalb aber eben noch lange nicht die besseren Zeichner!!!


Unsinn. Niemand bringt Filme ins Kino oder lässt das bleiben, um andere Leute damit zu ärgern.


Zitat:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
edit: Hät ich Kinder würde ich mit denen übrigens lieber in den neuen von Petterson und Findus gehen. Auf den Arm nehmen


Tja, ich durfte neulich nicht Herkules gucken, weil mein Pseudeo-Neffe zu viel Angst hatte.


Trösten


Das war hart. Wir haben dann Shawn das Schaf gesehen, und either überlege ich, wieso das dann nicht gruselig sondern witzig war. Kinder können so doof sein! zwinkern
_________________
Brother Sword of Enlightenment of the Unitarian Jihad
If you ask the wrong questions you get answers like '42' or 'God'.
"Glaubst Du noch oder hüpfst Du schon?"
Sylvia Browne - Wahrsager oder Scharlatan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406445) Verfasst am: 17.12.2009, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Absurd hat folgendes geschrieben:
Die Werke von Studio Ghibli mit den (heutigen) Werken von Walt Disney zu vergleichen finde ich ehrlich gesagt nicht wirklich passend.
Obwohl so manch früherer Film von Walt Disney auch erwachsene Seher begeistern konnte, sind die Filme die Disney heute produziert doch in erster Linie reine Kinderfilme. Atmosphärisch dünn, Charakterentwicklung ist entweder sehr vorhersehbar oder findet erst gar nicht statt. Ghibli hingegen weiß genau auf diesen Gebieten der Geschichtserzählung noch heute Maßstäbe zu setzen und auch ein älteres Publikum zu begeistern.

Den neuen Film von Ghibli hab ich schon gesehen. Persönlich würde ich ihn zwar hinter ältere Filme einreihen, dennoch ist er für jeden Liebhaber des Genres ein absolutes Muss. Sehr glücklich


Ich find ein grober Vergleich ist schon möglich. Und jede Seite wird da ihre Fürsprecher finden. Es kommt halt auch drauf an, welcher Zeichenstil einem eher schmeckt.

Ich reite ja gerne auf der Qualität herum... mach das aber vornehmlichst nur, um auf den Missstand hinzuweisen, dass da eine Ungerechtigkeit herrscht, die Disney, eben nicht aufgrund ihres Könnens, sondern allein aufgrund ihrer Marktstellung, bewusst verursacht, um seinen Kram an den Mann zu bringen und die Konkurrenz zu verdrängen... monopolistisch halt. Und das ist böse. Nein, so geht das nicht!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30092
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1406457) Verfasst am: 17.12.2009, 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hmmm... oder besser formuliert: Ich bin wütend darüber, dass sich Disney, trotz nicht vorhandenem Talent immernoch für den Nabel der Zeichentrickwelt hält. Sich in den Mittelpunkt stellt, die Diva spielt, die von allen bewundert und verehrt wird, egal was fürn Mist sie auch fabriziert.


Tun sie das? Oder tun das wirklich alle anderen?


Tun sie. -.- Stichwort: "WALT DISNEYS MEISTERWERK" ist auch jetzt noch eine beliebte Werbemasche.


Ein "Meisterwerk" ist nicht per se das bestmögliche.


Werbemasche bedeutet, dass es eine Selbstbeweihräucherung ist. Mehr nicht. Aber es wird halt gekauft. Schulterzucken

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Zeichentrick IST Kunst. Kino wohl nicht. zwinkern


Ja, und wenn Zeichentrick fürs Kino produziert wird, dann muss er finanziell erfolgreich sein - nicht künstlerisch wertvoll.


Muss nicht. Aber kann. zwinkern

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Es geht mir nichtmal um meinen Geschmack oder den von anderen. Disney ist mir zu kitschig. Anderen nicht. Soll jeder so haben, wie er will. Was mich, wie ich, glaub ich, unmissverständlich beschrieb, ankotzt ist, dass Disney mit jedem Scheiß um die Ecke kommen kann und es kommt sofort in die Kinos, Ghibli aber nicht, trotz besserer Zeichenqualität (das ist, ganz frei von meinem Geschmack betrachtet, einfach eine Tatsache!).


Was macht denn diese Tatsache aus?


Hier wollte ich gern ein Bild von Ghibli und eins von Disney gegenüberstellen... hab aber keine gefunden, die man gegenüberstellen könnte, ohne dass man mir hätte vorwerfen können, ich hätte manipulativ ausgewählt. Mit den Augen rollen

Sagen wir also einfach, es hängt von der höheren Detaildichte und Schärfe und besseren Physik und Anatomie usw. ab.

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wir Ghibli-Liebhaber werden mit ewig langen Wartezeiten abgestraft von den deutschen Publishern. Disney wird mit Kusshand genommen, nur weil es mehr Kohle bringt. Böse Die sind deshalb aber eben noch lange nicht die besseren Zeichner!!!


Unsinn. Niemand bringt Filme ins Kino oder lässt das bleiben, um andere Leute damit zu ärgern.


Doch. Wohl! Böse

Buena Vista macht sowas. Weinen

Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Rasmus hat folgendes geschrieben:
Zitat:
edit: Hät ich Kinder würde ich mit denen übrigens lieber in den neuen von Petterson und Findus gehen. Auf den Arm nehmen


Tja, ich durfte neulich nicht Herkules gucken, weil mein Pseudeo-Neffe zu viel Angst hatte.


Trösten


Das war hart. Wir haben dann Shawn das Schaf gesehen, und either überlege ich, wieso das dann nicht gruselig sondern witzig war. Kinder können so doof sein! zwinkern


Da kann ich nur zustimmen. -.- Shawn das Schaf...
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GermanHeretic
Individualoptimist & Kulturpessimist



Anmeldungsdatum: 16.06.2004
Beiträge: 4932

Beitrag(#1406464) Verfasst am: 17.12.2009, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Generell wird getönt: Disney hat die erste schwarze Hauptdarstellerin in einem Zeichentrickfilm. Das ist aber auch nur ein ganz kleiner Pluspunkt im Jahre 2009.

Pfff, dafür hatte Ghibli schon im ersten Film lauter Asiaten.
_________________
"Nehmen Sie einem Durchschnittsmenschen die Lebenslüge, und Sie nehmen ihm zu gleicher Zeit das Glück." (Henrik Ibsen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 12, 13, 14  Weiter
Seite 2 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group