Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sylvester 2100

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2148458) Verfasst am: 27.08.2018, 12:43    Titel: Sylvester 2100 Antworten mit Zitat

Wir feiern das Jahr 2100. Sie sind aus der Gefrierkühltruhe erwacht. Als Experiment hatte man Sie eingefroren, weil man damals dachte, Sie seien ein interessanter Vertreter der Menschheit. (Was weiß der Geier warum....)
Es ist heiß, sehr heiß. Religionskriege haben Millionen von Menschenleben gefordert, aber es ist nicht gelungen, das Bevölkerungswachstum einzudämmen und Hungersnöte zu bekämpfen. Einige Kernkraftwerke sind in die Luft geflogen, was die bewohnbare Fläche der Erde verringert hat. Marseille, Hamburg und viele Küstenstädte stehen unter Wasser. Holland existiert praktisch nicht mehr. Sexroboter werden vom Staat subventioniert, um die galoppierende Demografie einzudämmen, aber das nützt wenig. China hat Russland annektiert, weil die Temperaturen in Sibirien immer noch angenehm sind. Was Ihre Nachkommen betrifft, so sind sie alle über die ganze Welt verstreut, wo sie Zuflucht gefunden haben.

Oder war es nur ein Albtraum und das Leben im Jahr 2100 sieht völlig anders aus? Frische Luft, viele Naturschutzgebiete, die Städte sind grün, Afrika ist ein reicher Kontinent geworden. Wir sind alle gemischt rassisch und leben in völliger Harmonie miteinander. Eine universale Religion ohne Götter, ohne Pfaffen, ohne Unterdrückung ist entstanden, die nur Frieden und Liebe verbreitet usw... Was denkt ihr? Prognosen? Frage Frage Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 20755
Wohnort: Germering

Beitrag(#2148460) Verfasst am: 27.08.2018, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Es fehlt eindeutig die Künstliche Intelligenz, die 2100 eine, wenn nicht die, wesentliche Rolle spielen wird. Ich werde also erstmal Schwierigkeiten haben zu kommunizieren und verstehen, was überhaupt vorgeht.

Rußland wird auch nicht "von China annektiert", sondern höchstens von einem chinesischen Großkonzern betrieben.
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2148461) Verfasst am: 27.08.2018, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

ähm.... das heißt Silvester nicht Sylvester.... obwohl ..... 2100 spricht kaum einer Deutsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22669
Wohnort: München

Beitrag(#2148469) Verfasst am: 27.08.2018, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
ähm.... das heißt Silvester nicht Sylvester.... obwohl ..... 2100 spricht kaum einer Deutsch.


Bis dahin heißt es nicht mehr Silvester, sondern Silvestra. Die Genderpolizei hat die Sprache feminisiert.
Die Männer sind alle kastriert oder zu Affen rückmutiert.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2148476) Verfasst am: 27.08.2018, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
ähm.... das heißt Silvester nicht Sylvester.... obwohl ..... 2100 spricht kaum einer Deutsch.


Bis dahin heißt es nicht mehr Silvester, sondern Silvestra. Die Genderpolizei hat die Sprache feminisiert.
Die Männer sind alle kastriert oder zu Affen rückmutiert.


Da freut sich AdvocataDiabolae. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
weißer, privilegierter und heteronormativer Mann



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3113
Wohnort: 2311 N. Los Robles Avenue in Pasadena

Beitrag(#2148481) Verfasst am: 27.08.2018, 16:04    Titel: Re: Sylvester 2100 Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Als Experiment hatte man Sie eingefroren, ...

und ich werde nicht aufwachen, da die Technik zur Stromerzeugung in Deutschland nicht mehr bekannt ist. Auf den Arm nehmen
_________________
Dazed and confused - trying to continue (Redhat)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcellinus
Outsider



Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 6123

Beitrag(#2148486) Verfasst am: 27.08.2018, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mal eine SF-Kurzgeschichte von Poul Anderson gelesen, Titel ist mir leider entfallen, in der es um ein ähnliches Thema ging: Ein Mann, mit einer unheilbaren Krankheit eingefroren, aufgeweckt nach 500 Jahren, und mit den Mitteln der Zeit schnell geheilt, der doch nicht zurecht kam, weil es die Zeit, die er kannte, nicht mehr gab, und er einfach unfähig war, in der neuen Zeit einen Platz zu finden. Es gab nur eine Lösung: man hat ihn wieder eingefroren.
_________________
"Mangel an historischem Sinn ist der Erbfehler aller Philosophen ... Alles aber ist geworden;
es gibt keine ewigen Tatsachen: sowie es keine absoluten Wahrheiten gibt."

Friedrich Nietzsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Formulierschwein



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 22669
Wohnort: München

Beitrag(#2148494) Verfasst am: 27.08.2018, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
luc hat folgendes geschrieben:
ähm.... das heißt Silvester nicht Sylvester.... obwohl ..... 2100 spricht kaum einer Deutsch.


Bis dahin heißt es nicht mehr Silvester, sondern Silvestra. Die Genderpolizei hat die Sprache feminisiert.
Die Männer sind alle kastriert oder zu Affen rückmutiert.


Da freut sich AdvocataDiabolae. zwinkern


Stimmt nicht. zwinkern Ich bin tatsächlich gegen Kastration und feministische Sprachregulierung. Aber ich male so gerne männliche Horrorszenarien aus. Die sind so herrlich peinlich.
_________________
Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.

"Wir kriegen auch den letzten Schniedel-Ötzi!" (Addis feministischer Wahlspruch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group