Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Herr Trump mal wieder....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2162924) Verfasst am: 13.01.2019, 03:53    Titel: Antworten mit Zitat

Anfang 2017, aber aktuell wie eh und jeh:

"Trump ist unser Mann"
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23497
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2163976) Verfasst am: 20.01.2019, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Aus einem anderen Thread hierher geschoben

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Du kannst noch so viel schrieben, es ändert nichts an der Tatsache, daß alle marxistischen und in der Folge kommunistischen Regimes in Unfreiheit, Inhumanität und ökonomischem Versagen geendet sind. Spricht viel dafür, daß, wenn die Therapie so durchgängig in die Hose geht, schon die Diagnose falsch war und ist, auf gut deutsch ein philosophischer Irrweg, der sich in Teilen aber offenbar immer noch für eine Wissenschaft hält. Mehr kann man nicht fehl gehen.


Ja, das sieht nach einem prächtigen Sieg für den Kapitalismus aus. Niemals wurde das deutlicher als heute, wo sich die Kräfte des freien Marktes und des freien Westens in einer Person bündeln. Donald Trump ist das Symbol einer gesunden, den Menschen befreienden Entwicklung. Das ist der Sieg, den Du hier feierst. Erbärmlich.

Der beste Präsident seit Bush Senior. Ja.
Was ist daran erbärmlich?

Das müsstest Du jetzt doch mal etwas näher erklären.

Maßstäbe für eine solche Einschätzung wären die durch die Politik hervorgerufenen Tendenzen in der globalen Sicherheit, der globalen Wirtschaft und ihrer Nachhaltigkeit und der globalen Wohlfahrt und Freiheit.

Ich bin offensichtlich in diesen Themen und positiven Auswirkungen der Trump'schen Politik schlecht informiert, den ich kenne als positive Auswirkung seiner Politik bisher nur die auf den Gewinn seiner eigenen Unternehmen und einiger anderer, die ähnlich groß sind.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson83
registrierter User



Anmeldungsdatum: 18.01.2013
Beiträge: 6833

Beitrag(#2163977) Verfasst am: 20.01.2019, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Aus einem anderen Thread hierher geschoben

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Du kannst noch so viel schrieben, es ändert nichts an der Tatsache, daß alle marxistischen und in der Folge kommunistischen Regimes in Unfreiheit, Inhumanität und ökonomischem Versagen geendet sind. Spricht viel dafür, daß, wenn die Therapie so durchgängig in die Hose geht, schon die Diagnose falsch war und ist, auf gut deutsch ein philosophischer Irrweg, der sich in Teilen aber offenbar immer noch für eine Wissenschaft hält. Mehr kann man nicht fehl gehen.


Ja, das sieht nach einem prächtigen Sieg für den Kapitalismus aus. Niemals wurde das deutlicher als heute, wo sich die Kräfte des freien Marktes und des freien Westens in einer Person bündeln. Donald Trump ist das Symbol einer gesunden, den Menschen befreienden Entwicklung. Das ist der Sieg, den Du hier feierst. Erbärmlich.

Der beste Präsident seit Bush Senior. Ja.
Was ist daran erbärmlich?

Das müsstest Du jetzt doch mal etwas näher erklären.

Maßstäbe für eine solche Einschätzung wären die durch die Politik hervorgerufenen Tendenzen in der globalen Sicherheit, der globalen Wirtschaft und ihrer Nachhaltigkeit und der globalen Wohlfahrt und Freiheit.

Ich bin offensichtlich in diesen Themen und positiven Auswirkungen der Trump'schen Politik schlecht informiert, den ich kenne als positive Auswirkung seiner Politik bisher nur die auf den Gewinn seiner eigenen Unternehmen und einiger anderer, die ähnlich groß sind.
Reduzierung der Arbeitslosigkeit, reduzierung der Millitärausgaben, Rückzug von Millitäraufgaben die nicht im genuinen US-interesse sind, unbedingte Solidarität zu Israel, konsequentes Bestreben der Abwehr illegaler Einwanderung und damit Schutz der auf geringem Verdienstniveau arbeitenden US-Bürger sind nur ein paar Punkte die mir spontan einfallen.
_________________
An alle: Lasst Euch dadurch nicht in die Irre führen. Dieser braune Burschi muss bearbeitet werden - immer hart an der Sache. Macht ihn mürbe! (Kramer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29758

Beitrag(#2163982) Verfasst am: 20.01.2019, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.deutschlandfunkkultur.de/trumps-wirtschaftsbilanz-duestere-aussichten-fuer-die-usa.979.de.html?dram:article_id=425649
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Querfrontrelativierer



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23497
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2163984) Verfasst am: 20.01.2019, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Samson83 hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Aus einem anderen Thread hierher geschoben

Samson83 hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
Du kannst noch so viel schrieben, es ändert nichts an der Tatsache, daß alle marxistischen und in der Folge kommunistischen Regimes in Unfreiheit, Inhumanität und ökonomischem Versagen geendet sind. Spricht viel dafür, daß, wenn die Therapie so durchgängig in die Hose geht, schon die Diagnose falsch war und ist, auf gut deutsch ein philosophischer Irrweg, der sich in Teilen aber offenbar immer noch für eine Wissenschaft hält. Mehr kann man nicht fehl gehen.


Ja, das sieht nach einem prächtigen Sieg für den Kapitalismus aus. Niemals wurde das deutlicher als heute, wo sich die Kräfte des freien Marktes und des freien Westens in einer Person bündeln. Donald Trump ist das Symbol einer gesunden, den Menschen befreienden Entwicklung. Das ist der Sieg, den Du hier feierst. Erbärmlich.

Der beste Präsident seit Bush Senior. Ja.
Was ist daran erbärmlich?

Das müsstest Du jetzt doch mal etwas näher erklären.

Maßstäbe für eine solche Einschätzung wären die durch die Politik hervorgerufenen Tendenzen in der globalen Sicherheit, der globalen Wirtschaft und ihrer Nachhaltigkeit und der globalen Wohlfahrt und Freiheit.

Ich bin offensichtlich in diesen Themen und positiven Auswirkungen der Trump'schen Politik schlecht informiert, den ich kenne als positive Auswirkung seiner Politik bisher nur die auf den Gewinn seiner eigenen Unternehmen und einiger anderer, die ähnlich groß sind.
Reduzierung der Arbeitslosigkeit, reduzierung der Millitärausgaben, Rückzug von Millitäraufgaben die nicht im genuinen US-interesse sind, unbedingte Solidarität zu Israel, konsequentes Bestreben der Abwehr illegaler Einwanderung und damit Schutz der auf geringem Verdienstniveau arbeitenden US-Bürger sind nur ein paar Punkte die mir spontan einfallen.

Klingt alles toll.
Aber wie nachhaltig ist das?
Nur mal als Beispiel:
Reduzierung der Militärausgaben: Er hat gerade angefangen ein neues "Star Wars Programm" aus der Taufe zu heben.
Seine unbedingte Solidarität zu Israel wird dadurch konterkariert, dass durch seine Politik der gesamte Nahe Osten erheblich unsicherer geworden ist.
Sein Rückzug auf "genuine Interessen der USA" vergrößert die Armutrisiken in anderen Ländern und schafft damit Gründe für weitere Völkerwanderungen usw. usw.

Wir haben praktisch nur Handlungen, die zwar auf der einen Seite kurzfristig logisch erscheinen, aber dafür Langzeitwirkungen haben, die dem entgegenwirken, wofür sie offiziell gemacht wurden.

Bis jetzt ist alles, was der Mann sagt und macht auf eine kurzfristig leichte Verkäuflichkeit optimiert und lenkt gleichzeitig vom den Folgen ab, die er lang- und mittelfristig verursacht.

Um das auf einen Punkt zu bringen: In dieser global vernetzten Welt auf einem kurzfristigen Vorteil zu bestehen, oder überhaupt aus grundsätzlichen Erwägungen auf dem eigenen Vorteil zu bestehen, kann nur nach hinten losgehen. Die einzig sichere Folge der bisherigen Trump'schen Politik besteht in der Erhöhung der Wahrscheinlichkeit einer dramatischen weltweiten Verschlechterung unserer Lebensbedingungen aufgrund des selbstgemachten Klimawandels.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4297
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2163986) Verfasst am: 20.01.2019, 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

kim jong dings
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2163996) Verfasst am: 20.01.2019, 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Im ganzen hat die US-verfassung einige Elemente -m.E. ziemlich 1:1 dem römischen Staatsrecht nachgebaute - Elemente, die diese erheblich demokratischer machen als die hiesige (obgleich das kuriose Wahlrecht da einiges relativiert).

Hach ja, die Modelldemokratie Rom, wo die Sklaven im Akkord verschlissen wurden und jeder Politiker, der sich für die enteignete und unterdrückte Landbevölkerung einsetzte, nach kürzester Zeit tot im Tiber schwamm. Das waren noch Zeiten... Daumen hoch!



Klingt irgendwie wie die Sowjetunion unter Stalin.....
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21825
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2164010) Verfasst am: 20.01.2019, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Der uwebus der Präsidenten:

http://www.spiegel.de/panorama/wintersturm-in-den-usa-eisiges-wetter-legt-nordoestliche-us-staaten-lahm-a-1248966.html
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2164016) Verfasst am: 20.01.2019, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Der uwebus der Präsidenten:

http://www.spiegel.de/panorama/wintersturm-in-den-usa-eisiges-wetter-legt-nordoestliche-us-staaten-lahm-a-1248966.html

Der Heino der Politik hat doch schon bei den Waldbränden in Kalifornien dumm rumgeschwätzt, von wegen schlechtes Forstmanegement.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2164024) Verfasst am: 20.01.2019, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Der uwebus der Präsidenten:

http://www.spiegel.de/panorama/wintersturm-in-den-usa-eisiges-wetter-legt-nordoestliche-us-staaten-lahm-a-1248966.html

Der Heino der Politik hat doch schon bei den Waldbränden in Kalifornien dumm rumgeschwätzt, von wegen schlechtes Forstmanegement.



Ich friere auch gerade. Ich glaub ich geh eben mal ein bisschen menschgemachten Klimawandel machen.

:aufsteh: :zurheizunggeh: :aufdreh:
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat Kapitalistenschweine zum Fressen gern



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23779
Wohnort: München

Beitrag(#2164029) Verfasst am: 20.01.2019, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Jugendliche Trump-Fans:

http://www.spiegel.de/panorama/washington-jugendliche-trump-fans-beleidigen-ureinwohner-a-1248973.html



Zitat:
Im US-Bundesstaat Kentucky sorgt ein Video für Empörung: Darauf ist zu sehen, wie ein Heranwachsender mit rotem "Make-America-Great-Again"-Cap vor einem amerikanischen Ureinwohner steht. Der Teenager lächelt süffisant und starrt den älteren Mann provozierend an. Der hält seinem Blick stand und schlägt weiter seine Trommel, während er dazu singt.

_________________
„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
swifty
Freizeit-Schizo



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4297
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2164035) Verfasst am: 20.01.2019, 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

ja, ja. die katholen. Nein
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Hat Kapitalistenschweine zum Fressen gern



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23779
Wohnort: München

Beitrag(#2164040) Verfasst am: 20.01.2019, 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

worse hat folgendes geschrieben:
ja, ja. die katholen. Nein


Nach der Erzählung des Natives wollte er einen Streit zwischen den Katholen und ein paar Black Hebrew Israelites schlichten - was die die Katholenkids gar nicht goutierten.

Zitat:
Phillips said some of the members of the Black Hebrew group were also acting up, "saying some harsh things" and that one member spit in the direction of the Catholic students. "So I put myself in between that, between a rock and hard place," he said.

But then, the crowd of mostly male students turned their anger towards Phillips.

"There was that moment when I realized I've put myself between beast and prey," Phillips said. "These young men were beastly and these old black individuals was their prey, and I stood in between them and so they needed their pounds of flesh and they were looking at me for that."


https://eu.freep.com/story/news/local/michigan/2019/01/20/native-american-leader-nathan-phillips-recounts-incident-video/2630256002/
_________________
„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21825
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2164046) Verfasst am: 21.01.2019, 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
ja, ja. die katholen. Nein


Nach der Erzählung des Natives wollte er einen Streit zwischen den Katholen und ein paar Black Hebrew Israelites schlichten - was die die Katholenkids gar nicht goutierten.

Zitat:
Phillips said some of the members of the Black Hebrew group were also acting up, "saying some harsh things" and that one member spit in the direction of the Catholic students. "So I put myself in between that, between a rock and hard place," he said.

But then, the crowd of mostly male students turned their anger towards Phillips.

"There was that moment when I realized I've put myself between beast and prey," Phillips said. "These young men were beastly and these old black individuals was their prey, and I stood in between them and so they needed their pounds of flesh and they were looking at me for that."


https://eu.freep.com/story/news/local/michigan/2019/01/20/native-american-leader-nathan-phillips-recounts-incident-video/2630256002/


Was für Spinner
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2164054) Verfasst am: 21.01.2019, 01:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
ja, ja. die katholen. Nein


Nach der Erzählung des Natives wollte er einen Streit zwischen den Katholen und ein paar Black Hebrew Israelites schlichten - was die die Katholenkids gar nicht goutierten.

Zitat:
Phillips said some of the members of the Black Hebrew group were also acting up, "saying some harsh things" and that one member spit in the direction of the Catholic students. "So I put myself in between that, between a rock and hard place," he said.

But then, the crowd of mostly male students turned their anger towards Phillips.

"There was that moment when I realized I've put myself between beast and prey," Phillips said. "These young men were beastly and these old black individuals was their prey, and I stood in between them and so they needed their pounds of flesh and they were looking at me for that."


https://eu.freep.com/story/news/local/michigan/2019/01/20/native-american-leader-nathan-phillips-recounts-incident-video/2630256002/


Was für Spinner



Ich habe schon immer gesagt, dass katholische Erziehung nicht funktioniert.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3326

Beitrag(#2164139) Verfasst am: 21.01.2019, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
... Witze über Behinderte ...


Bei näherer Betrachtung scheint es sich hier um morbus relotius zu handeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29758

Beitrag(#2164164) Verfasst am: 21.01.2019, 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

unquest hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
... Witze über Behinderte ...


Bei näherer Betrachtung scheint es sich hier um morbus relotius zu handeln.


Das hat Dir zwei Jahre lang unter den Nägeln gebrannt? Das muss weh getan haben. Hat es doch , oder?
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2164240) Verfasst am: 22.01.2019, 03:12    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
worse hat folgendes geschrieben:
ja, ja. die katholen. Nein


Nach der Erzählung des Natives wollte er einen Streit zwischen den Katholen und ein paar Black Hebrew Israelites schlichten - was die die Katholenkids gar nicht goutierten.

Zitat:
Phillips said some of the members of the Black Hebrew group were also acting up, "saying some harsh things" and that one member spit in the direction of the Catholic students. "So I put myself in between that, between a rock and hard place," he said.

But then, the crowd of mostly male students turned their anger towards Phillips.

"There was that moment when I realized I've put myself between beast and prey," Phillips said. "These young men were beastly and these old black individuals was their prey, and I stood in between them and so they needed their pounds of flesh and they were looking at me for that."


https://eu.freep.com/story/news/local/michigan/2019/01/20/native-american-leader-nathan-phillips-recounts-incident-video/2630256002/



Ich habe gerade auf CNN einen ausführlichen Bericht ueber den Vorfall gesehen. Demnach waren es die "Black Hebrew Israelites", die den Streit angefangen haben indem sie die katholischen Schüler ca. eine stunde lang wüst beschimpften.

Ich habe mal nachgeschaut, worum es sich bei dieser Sekte denn eigentlich handelt und vor allem Hinweise darauf gefunden, dass die "Black Hebrew Israelites", eine rechtsextreme hategroup sind:

Zitat:
...The Southern Poverty Law Center reports, "Around the country, thousands of men and women have joined black supremacist groups on the extremist fringe of the Hebrew Israelite movement, a black nationalist theology that dates to the 19th century."

The center also reports that black supremacist groups have had success recruiting in the wake of President Donald Trump's election in 2016.

MORE: Year in Hate and Extremism report shows increases

MORE: Christian Identity group preaches white supremacy close to home

A white supremacist leader, Tom Metzger, once said of extremist Hebrew Israelites, "They're the black counterparts of us," according to the Southern Poverty Law Center. The extremist white theology is known as Christian Identity, which has had some affiliated congregations in Greater Cincinnati and Northern Kentucky.

Hebrew Israelites believe African-Americans are God's chosen people. The movement goes by several affiliated names. A Baltimore-based organization is affiliated with a central group in New York City that goes by the name of the Israelite Church of God in Jesus Christ. The sect is obsessed with hatred for whites and Jews. Baltimore is one of 29 local branches, according to the Southern Poverty Center...


https://www.cincinnati.com/story/news/2019/01/21/black-hebrew-israelites-believe-african-americans-gods-chosen-people/2636154002/


Das macht das Verhalten der Katholen-Bengels allerdings auch nicht besser, es relativiert es hoechstens etwas, wenn man weiss, dass sie bei jenem Vorfall zuerst Opfer verbaler rassistischer Attacken wurden.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16533
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2165737) Verfasst am: 04.02.2019, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36322
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2166992) Verfasst am: 14.02.2019, 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge in den Sandkasten verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2167240) Verfasst am: 16.02.2019, 23:20    Titel: Antworten mit Zitat

Der Mann spielt mit dem Feuer, er untergräbt demokratische Prinzipien.

Die von Trump immer offensiver angedrohte Ausrufung des nationalen Notstands würde die Gewaltenteilung faktisch außer Kraft setzen.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unquest
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 10.10.2010
Beiträge: 3326

Beitrag(#2168023) Verfasst am: 22.02.2019, 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Jugendliche Trump-Fans:

http://www.spiegel.de/panorama/washington-jugendliche-trump-fans-beleidigen-ureinwohner-a-1248973.html



Zitat:
Im US-Bundesstaat Kentucky sorgt ein Video für Empörung: Darauf ist zu sehen, wie ein Heranwachsender mit rotem "Make-America-Great-Again"-Cap vor einem amerikanischen Ureinwohner steht. Der Teenager lächelt süffisant und starrt den älteren Mann provozierend an. Der hält seinem Blick stand und schlägt weiter seine Trommel, während er dazu singt.

Mindestens die Washington Post hat noch länger etwas von dem Vorfall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2168575) Verfasst am: 27.02.2019, 19:14    Titel: Antworten mit Zitat

Cohen packt vor dem Kongress ueber Trump aus. Live:

https://www.c-span.org/video/?458125-1/michael-cohen-testifies-house-oversight-committee&fbclid=IwAR1pjcRcOZ4YqOpUCmR7UyN8x3Btrp_jfUCWDXe1iVOXNpSmZGlwINJ2BrI
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2168718) Verfasst am: 01.03.2019, 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
......William Happer, President Donald Trump’s reported pick to lead a new panel on climate change, is a science denier with a history of controversial comments.

In one case, he compared carbon to Jews in Nazi Germany.

The Washington Post reported on Wednesday that Happer, a retired Princeton physics professor with no expertise in climatology, will lead a panel called the Presidential Committee on Climate Security.

Happer, however, has claimed rising carbon dioxide levels not only aren’t harmful but also are actually beneficial.

“The demonization of carbon dioxide is just like the demonization of the poor Jews under Hitler,” Happer said on “Squawk Box” on CNBC in 2014. He added: “Carbon dioxide is actually a benefit to the world, and so were the Jews.” ...


https://www.huffingtonpost.ca/entry/william-happer-climate-jews_n_5c6e0f2be4b0f40774cbfa70


Geschockt Geschockt Geschockt


Ich habe ja schon viele bescheuerte Holocaustvergleiche gesehen, aber der hier ist mit weitem Abstand der Bescheuertste.

....und dieser Depp soll einer Kommission fuer den Klimawechsel vorsitzen? Mit den Augen rollen

Na dann mal viel Vergnuegen!
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14845
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2168723) Verfasst am: 01.03.2019, 05:41    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
https://www.huffingtonpost.ca/entry/william-happer-climate-jews_n_5c6e0f2be4b0f40774cbfa70


Geschockt Geschockt Geschockt


Ich habe ja schon viele bescheuerte Holocaustvergleiche gesehen, aber der hier ist mit weitem Abstand der Bescheuertste.

....und dieser Depp soll einer Kommission fuer den Klimawechsel vorsitzen? Mit den Augen rollen

Na dann mal viel Vergnuegen!


Der Witz ist ja: Selbst im Behördenapparat kommt aber das Gros der Gutachter zu dem Schluß, daß der Klimawandel real ist und Auswirkungen auf die Menschen haben wird.

Da braucht man also eine Kommission, die nun "belegen" soll, "was konservative Republikaner und Öllobbyisten wissen", nämlich daß es in Wahrheit keinen Klimawandel gibt, der Mensch nichts damit zu tun oder das Ganze für den Menschen nur vorteilhaft sein kann (je nachdem, was halt der Denial des Tages sein soll). Und bei der Quote, mit der der Klimawandel inzwischen anerkannt ist, steht in Aussicht, daß man nur noch von Big Oil bezahlte oder aber sehr spezielle Charaktere finden wird, die vom Konsensus abweichen.

Und die Leute mögen sich inszenieren, als seien sie Galileo Galilei, Albert Einstein und Charles Darwin in einer Person. Aber die Ablehnung einer weithin anerkannten wissenschaftlichen Ansicht ist nicht immer ein Zeichen dafür, daß man selbst plötzlich "in der Wahrheit" ist...
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2172048) Verfasst am: 25.03.2019, 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
......Trevor Noah called reports of concertina wire being stolen from the U.S.-Mexico border and sold to homeowners in Tijuana “my favorite story of the year…And possibly my favorite story in my entire life”...


https://whisper.dailydot.com/trevor-noah-cant-stop-laughing-over-mexico-stealing-parts-of-trumps-border-wall/?utm_campaign=organic_fb&utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_term=organic&utm_content=trevor-noah-cant-stop-laughing-over-mexico-stealing-parts-of-trumps-border-wall&fbclid=IwAR0xrOoaothOH3qPXrX7qQCvby1b1FY0O_kzENW9rBFxYyhzA5-Kc24jdpg


Gröhl...


"Juanita, I tell You what we'll do! I will build us a new casa grande and Donald Trump will pay for it!"
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2172118) Verfasst am: 25.03.2019, 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Trump bertreibt mal wieder Politik per Tweet. Nachdem er mal eben Jerusalem entgegen völkerrechtlicher Bestimmungen zur "Hauptstadt" Israels erklärt hat -> https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2134708#2134708 , schlägt er jetzt kuzerhand die Golanhöhen Israels Territorialgebiet zu.

Die Golanhöhen gehören zu syrischem Gebiet und wurden von Israel in Folge des Sechstagekrieges völkerrechtswidrig annektiert (ebenso wie der Gazastreifen, das Westjordanland und die Sinai-Halbinsel), mehrere UN-Resolutionen haben die Völkerrechtswidrigkeit dieses israelischen Handelns unterstrichen.

Trump spaziert wiederholt mit brennender Zigarre in einen Dynamitladen. Die (möglichen) Folgen sind ihm egal. Er macht seinem Freund "Bibi" ein Wahlkampfgeschenk - jenem, dem eine Anklage wegen Betrugs, Bestechlichkeit und Untreue - kurz: Korruption - ins Haus steht.

Gleichzeitig schleimt Trump sich an seine potentiellen jüdischen US-Wähler an, die er im nächsten Jahr so nötig hat.


Nebeneffekt: Die russische Annexion der Krim soll dadurch parallel salonfähig gemacht werden.

Edith:

Trumps Vorstoß ist Wasser auf die Mühlen radikaler Islamisten
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 40612
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2172119) Verfasst am: 25.03.2019, 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
Trump bertreibt mal wieder Politik per Tweet. Nachdem er mal eben Jerusalem entgegen völkerrechtlicher Bestimmungen zur "Hauptstadt" Israels erklärt hat -> https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2134708#2134708 , schlägt er jetzt kuzerhand die Golanhöhen Israels Territorialgebiet zu.

Die Golanhöhen gehören zu syrischem Gebiet und wurden von Israel in Folge des Sechstagekrieges völkerrechtswidrig annektiert (ebenso wie der Gazastreifen, das Westjordanland und die Sinai-Halbinsel), mehrere UN-Resolutionen haben die Völkerrechtswidrigkeit dieses israelischen Handelns unterstrichen.

Trump spaziert wiederholt mit brennender Zigarre in einen Dynamitladen. Die (möglichen) Folgen sind ihm egal. Er macht seinem Freund "Bibi" ein Wahlkampfgeschenk - jenem, dem eine Anklage wegen Betrugs, Bestechlichkeit und Untreue - kurz: Korruption - ins Haus steht.

Gleichzeitig schleimt Trump sich an seine potentiellen jüdischen US-Wähler an, die er im nächsten Jahr so nötig hat.


Nebeneffekt: Die russische Annexion der Krim soll dadurch parallel salonfähig gemacht werden.



Kleine Korrektur: Trump schleimt sich bei den zionistischen Wählern ein, nicht bei den juedischen. Eine Unterscheidung, die immer wichtiger wird. Juedische Wähler stimmen schon traditionell eher fuer die Demokraten und werden in den letzten Jahren ausserdem zunehmend israelkritischer. Die Arschkriecherei gegenueber dem Politkriminellen Netznjahu zielt wohl eher auf die rechten evangelikalen Christen der USA ab, die überwiegend dem christlichen Zionismus anhaengen und in den USA einen erheblich größeren Wählerblock darstellen als die zionistischen Juden, ja sogar die amerikanischen Juden insgesamt.

Aussenminister Pompeos begleitendes dummes Geschwaetz, dass Trump angeblich von Gott gesandt wurde um Israel vor dem Iran zu retten, zielt sehr genau auf die biblischen Prophezeiungen, auf die sich christliche Zionisten gerne berufen, wenn sie das zweite Erscheinen von Jesus Christus beschwören. Da geschieht nichts zufaellig, auch wenn, als weiteres Beispiel, bei der US-Botschaftseröffnung in Jerusalem letztes Jahr eine Fotomontage vom Tempelberg im Hintergrund zu sehen war, auf der an Stelle von Al Axa Moschee und Felsendom ein nagelneuer juedischer Tempel prangt. Da wird gedogwhistled, was das Zeug hält und der immer noch weit verbreitete Aberglauben amerikanischer Hinterwaeldler politisch instrumentalisiert.

Die Gefahr besteht, dass sich das israelische Regime ermutigt sieht seine schleichende Annexionspolitik immer offener zu betreiben und dabei einen größeren stark religiös gefaerbten Konflikt lostritt.
_________________
Achtung Triggerwarnung: Bei Halbzeitpausenrevoluzzern kann dieses posting möglicherweise Schnappatmung und Pickel auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 10732

Beitrag(#2172121) Verfasst am: 25.03.2019, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
Trump bertreibt mal wieder Politik per Tweet. Nachdem er mal eben Jerusalem entgegen völkerrechtlicher Bestimmungen zur "Hauptstadt" Israels erklärt hat -> https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2134708#2134708 , schlägt er jetzt kuzerhand die Golanhöhen Israels Territorialgebiet zu.

Die Golanhöhen gehören zu syrischem Gebiet und wurden von Israel in Folge des Sechstagekrieges völkerrechtswidrig annektiert (ebenso wie der Gazastreifen, das Westjordanland und die Sinai-Halbinsel), mehrere UN-Resolutionen haben die Völkerrechtswidrigkeit dieses israelischen Handelns unterstrichen.

Trump spaziert wiederholt mit brennender Zigarre in einen Dynamitladen. Die (möglichen) Folgen sind ihm egal. Er macht seinem Freund "Bibi" ein Wahlkampfgeschenk - jenem, dem eine Anklage wegen Betrugs, Bestechlichkeit und Untreue - kurz: Korruption - ins Haus steht.

Gleichzeitig schleimt Trump sich an seine potentiellen jüdischen US-Wähler an, die er im nächsten Jahr so nötig hat.


Nebeneffekt: Die russische Annexion der Krim soll dadurch parallel salonfähig gemacht werden.



Kleine Korrektur: Trump schleimt sich bei den zionistischen Wählern ein, nicht bei den juedischen. Eine Unterscheidung, die immer wichtiger wird. ...

Ok. Stichwort "Jexodus".
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26611
Wohnort: Edo

Beitrag(#2175002) Verfasst am: 16.04.2019, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Löschflugzeuge in der Pariser Innenstadt einsetzen wollen. An einem 800 Jahre alten Gebäude, dass u. U. einsturzgefährdet ist. Alles klar. Mit den Augen rollen

Mich wundert ja schon, dass er nicht gleich moserte "Wenn man vorher den Dachstuhl geharkt hätte, hätte es verhindert werden können.", unser großamerikanischer Scheunenzünd... äh ich meine Brandschutzexperte.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
Seite 14 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group