Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kunst, Kunst, Kunst, Kunst, Kunst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2172247) Verfasst am: 26.03.2019, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich es gut in Erinnerung habe, kauften wir diese Collage irgendwann um 1985 auf dem Flohmarkt in Stuttgart auf den Karlsplatz von einem Jungen.
Leider haben wir damals versäumt, es signieren zu lassen.
Schade eigentlich. Es wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben wer der Künstler war.


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sylvia
Humanistin



Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 423

Beitrag(#2172895) Verfasst am: 29.03.2019, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat


Edvard Munch - Solen
_________________
"Oh, I used to be confused
But now I just don't know"
---a-ha - The Blue Sky---
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16584
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2172978) Verfasst am: 30.03.2019, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Und mit etwas Phantasie kannste in der Mitte den Kopf des "Erlösers" sehen. Oder sonst einen Guru deiner Wahl.
Zumindest bringt das Bild einen guten Erlös auf einer Auktion...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 2546

Beitrag(#2172991) Verfasst am: 30.03.2019, 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gerade das neue Rammstein Video gesehen.
Harter Tobak, selbst verglichen mit früheren Videos.
Aber auch jede Menge Stoff zur Reflektion über Deutschland.

https://www.zeit.de/kultur/musik/2019-03/rammstein-video-deutschland-holocaust schrieb:
Zitat:
Und es darf als gesellschaftspolitisches Verdienst gewertet werden, vor dem Hintergrund eines aktuell erstarkenden Nationalismus in nahezu allen Teilen der Welt das letztlich unpopuläre Prinzip der Ironie als künstlerische Haltung einzubringen.


Früher hat mich die Musik von Rammstein nicht interessiert.
Bis ich dann ein Konzert auf youtube gesehen habe, dessen Chorographie mich beeindruckt hat.
Mittlerweile finde ich deren Kunst große Klasse.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16584
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2173000) Verfasst am: 30.03.2019, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, wenn der Text besser zu verstehen wäre, die Bilderfolge verwirrt mich nur, sieht meist aus wie eine Wagner-Oper vor 100 Jahren.
Heinrich Heine hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lebensnebel
Sozial-Zombie



Anmeldungsdatum: 06.02.2016
Beiträge: 2541

Beitrag(#2173013) Verfasst am: 30.03.2019, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Habe gerade das neue Rammstein Video gesehen.
Harter Tobak, selbst verglichen mit früheren Videos.
Aber auch jede Menge Stoff zur Reflektion über Deutschland.

https://www.zeit.de/kultur/musik/2019-03/rammstein-video-deutschland-holocaust schrieb:
Zitat:
Und es darf als gesellschaftspolitisches Verdienst gewertet werden, vor dem Hintergrund eines aktuell erstarkenden Nationalismus in nahezu allen Teilen der Welt das letztlich unpopuläre Prinzip der Ironie als künstlerische Haltung einzubringen.


Früher hat mich die Musik von Rammstein nicht interessiert.
Bis ich dann ein Konzert auf youtube gesehen habe, dessen Chorographie mich beeindruckt hat.
Mittlerweile finde ich deren Kunst große Klasse.


Das Video sorgt für Aufregung und Empörung.
https://www.vice.com/de/article/yw88gg/warum-die-volltrottel-band-rammstein-dringend-untergehen-muss-deutschland-lindemann


Antisemitismusbeauftragter Blume meldet sich zu Wort.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/Musikvideo-zu-Deutschland-BW-Antisemitismusbeauftragter-kritisiert-Rammstein-Video,blume-zu-rammstein-100.html
Zitat:
"Da werden Dinge verbreitet, die konnte man vor zehn, fünfzehn Jahren nicht sagen", sagte Michael Blume der "Heilbronner Stimme". Es bestehe aus seiner Sicht die Gefahr, dass man sich daran gewöhne und diese Inhalte einfach hinnehme. Das Video bestätige seine Befürchtungen zur zunehmenden Radikalisierung im digitalen Raum. Er gehe davon aus, dass eine Band wie Rammstein die Empörung mit einkalkuliert habe und bewusst antisemitische Symbole bediene, sagte Blume.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 16584
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2173023) Verfasst am: 31.03.2019, 02:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, die ablehnenden Kritiken - zu sanft gesagt? - die empörten Wutschreie kommen wohl überwiegend von Leuten, die sich solche "Musik" sonst nie anhören. Da haben welche gesagt: "Guckt mal, da ist was, an dem wir Anstoß nehmen können!" und dann lief es halt so wie es läuft.
Die KZ-Galgenszene, tja, das war nun mal auch Deutschland. Und wir haben heute in diesem Deutschland Tausende, die das sofort wieder machen und nicht nur Juden aufhingen, würde man sie lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sylvia
Humanistin



Anmeldungsdatum: 01.05.2006
Beiträge: 423

Beitrag(#2173101) Verfasst am: 01.04.2019, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Und mit etwas Phantasie kannste in der Mitte den Kopf des "Erlösers" sehen. Oder sonst einen Guru deiner Wahl.
Zumindest bringt das Bild einen guten Erlös auf einer Auktion...


Solen = Sonne. Das ist die Sonne und sonst nichts. Wie du ja vielleicht weißt, war Munch ein norwegischer Maler. In einem Land, wo die Sonne monatelang kaum untergeht und dann monatelang wieder kaum aufgeht, hat die Sonne eine besondere Bedeutung. Die Sonne hier, flach wie sie über dem Horizont steht, scheint alles zu durchdringen.
_________________
"Oh, I used to be confused
But now I just don't know"
---a-ha - The Blue Sky---
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2178504) Verfasst am: 16.05.2019, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Kaninchenskulptur versteigert
Jeff Koons holt sich den Rekord zurück


Zitat:
Eine silberne Kaninchenskulptur von Jeff Koons hat bei einer Auktion 99,1 Millionen Dollar erzielt. Damit wurde der bisherige Rekordpreis für das Werk eines lebenden Künstlers übertroffen.




_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2568
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2178548) Verfasst am: 16.05.2019, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
... Jeff Koons ...

Ich habe mich gewundert, wie jung der noch aussieht, brav den Link geklickt: das Bild ist zehn Jahre alt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
swifty
alien species



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 4390
Wohnort: Stoapfalz

Beitrag(#2179446) Verfasst am: 26.05.2019, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, was an Banksy so toll sein soll. Sieht alles gleich aus, eins wie das andere. Alles gleich. skeptisch
_________________
"Die Philosophen haben den Nihilismus immer nur überwunden, es kömmt darauf an, ihn zu vollenden."

- Ludger Lütkehaus


Murphy was here Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3097
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2179483) Verfasst am: 26.05.2019, 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Und mit etwas Phantasie kannste in der Mitte den Kopf des "Erlösers" sehen. Oder sonst einen Guru deiner Wahl.


Vielleicht Habeck von den Grünen? Der scheint ja z. ZT. den neuen Erlöser darzustellen, lt. Zeitungsberichten der beliebteste Politiker Deutschlands. Erbrechen
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11351
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2180084) Verfasst am: 03.06.2019, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-susanne-pfeffer-mmk-kraft-veraenderung-12337538.html

Zitat:
Susanne Pfeffer, Direktorin des Museums für Moderne Kunst, über ihren Kampf gegen die Kapitalisierung der Gesellschaft und die kommende große Ausstellung „Museum“.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14857
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2180293) Verfasst am: 07.06.2019, 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß gerade gar nicht, ich hätte das unter "die unverzichtbarsten Produkte", unter "Irrelevante Nachrichten" oder halt im "Kunst"-Thread posten können:

Denn das ist mal wieder ein Fall für das Argument "Ein schwarzes Quadrat auf ein Blatt Papier malen kann ich auch":

"Gefährlichster Laptop der Welt für mehr als 1.3 Millionen Dollar versteigert"

Daran sieht aber mal, wie leicht es sein kann, Geld zu generieren, oder wie wischi-waschi dieser Wertbegriff eigentlich ist und wie wenig manchmal dahinter stehen kann. (Denn der Wert eines Produktes ist letztlich, was die Leute dafür bereit sind zu zahlen.) Nämlich, indem man ein paar trojanische Pferde, Spybots und ähnliches auf einem Rechner installiert, die in den letzten Jahren viele Rechner übernommen und hohe wirtschaftliche Schäden angerichtet haben.

Als auch, wie leicht es ist, das Geld wieder zu vernichten: Den Rechner mit einem Rettungs-Datenträger wieder sauberzubügeln erscheint sogar einfacher als Joseph Beuys' verschmierte Badewanne zu putzen. Aber womöglich würde das genauso umgedichtet wie Banksys Shredderbild, das laut Aussage der Kunstwelt plötzlich mehr wert sein soll als vorher - denn man will ja nicht, daß die Investition einfach so vernichtet wird -: "Ehemaliger Virenrechner mit sauberer Festplatte für fünf Millionen versteigert." Lachen
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11351
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2181123) Verfasst am: 17.06.2019, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article195387095/Art-Basel-Dreijaehrige-zerstoert-50-000-Euro-Kunstwerk.html
„ART BASEL“- internationale Kunstmesse

Dreijährige zerstört 50.000-Euro-Kunstwerk

wenn schon der erste satz des artikels so beginnt..
Zitat:
Kunstwerke im Wert von vielen Millionen Euro wurden auf der Art Basel präsentiert. (...)


Ungustiöses im Blickfeld
mal sehen, was die butne dazu schriebt.. mit angabe, welche reichen sich ein stell-dich-ein gaben.


Zitat:
ART BASEL
Art Basel: Der Kunstmarkt boomt, kleine Galerien sterben
Die Art Basel zählt zu den umsatzstärksten Kunstmessen für zeitgenössische Kunst. Doch entgegen allen Jubelmeldungen: Nicht alle Händler profitieren vom Hype auf dem Kunstmarkt.

(...)
https://www.dw.com/de/art-basel-der-kunstmarkt-boomt-kleine-galerien-sterben/a-49201602

Art Basel
https://de.wikipedia.org/wiki/Art_Basel
kaufen, verkaufen, anlegen
ein wenig garniert mit (angebl) nicht kommerziellen bröseln
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181129) Verfasst am: 17.06.2019, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article195387095/Art-Basel-Dreijaehrige-zerstoert-50-000-Euro-Kunstwerk.html
„ART BASEL“- internationale Kunstmesse

Dreijährige zerstört 50.000-Euro-Kunstwerk

wenn schon der erste satz des artikels so beginnt..
Zitat:
Kunstwerke im Wert von vielen Millionen Euro wurden auf der Art Basel präsentiert. (...)


Ungustiöses im Blickfeld
mal sehen, was die butne dazu schriebt.. mit angabe, welche reichen sich ein stell-dich-ein gaben.


Zitat:
ART BASEL
Art Basel: Der Kunstmarkt boomt, kleine Galerien sterben
Die Art Basel zählt zu den umsatzstärksten Kunstmessen für zeitgenössische Kunst. Doch entgegen allen Jubelmeldungen: Nicht alle Händler profitieren vom Hype auf dem Kunstmarkt.

(...)
https://www.dw.com/de/art-basel-der-kunstmarkt-boomt-kleine-galerien-sterben/a-49201602

Art Basel
https://de.wikipedia.org/wiki/Art_Basel
kaufen, verkaufen, anlegen
ein wenig garniert mit (angebl) nicht kommerziellen bröseln

Aber in der Bunten gibt es auch einen tiefsinnigen Kommentar:
Zitat:
Dem Kunstmarkt bescheinigt er (Professor für Kunstökonomie und Bestsellerautor: Magnus Resch) ein "krasses Nachfrageproblem": Künstler gebe es "wie Sand am Meer, nur kauft sie keiner".

Bezogen auf den Artikel aus der Welt:
Zitat:
Eine Skulptur in Form einer Fliege auf der renommierten Schweizer Kunstmesse Art Basel sieht aus wie ein Spielzeug. Aber sie ist 56.000 Schweizer Franken, rund 50.000 Euro wert.

Da kann ich nur fragen, woher die das wissen. Diese Skulptur war nämlich extra für die Ausstellung hergestellt worden, der angegebene Preis mithin die Vorstellung der Künstlerin. Was wir nicht wissen, ist, ob wirklich jemand bereit war, diesen Preis zu zahlen. Der Entwurf entstammte im Wesentlichen der Natur, die Ausführung war relativ schlicht, also weit weg etwa von der Ausdruckskraft eines Rembrandt Bugatti, - und soviel wird im Handwerk eigentlich nicht verdient.

Dass solche Preisvorstellungen vom Journalismus unkommentiert übernommen werden, finde ich wiederum faszinierend.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181130) Verfasst am: 17.06.2019, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181132) Verfasst am: 17.06.2019, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.

Fremdwörter sind Glücksache. Du verwechselst gerade Mäzen und Käufer.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181133) Verfasst am: 17.06.2019, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.

Fremdwörter sind Glücksache. Du verwechselst gerade Mäzen und Käufer.


Nicht ganz. Wer Werke von noch lebende Künstler kauft, ist gewissermaßen Mäzen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181134) Verfasst am: 17.06.2019, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.

Fremdwörter sind Glücksache. Du verwechselst gerade Mäzen und Käufer.


Nicht ganz. Wer Werke von noch lebende Künstler kauft, ist gewissermaßen Mäzen.

Aber nur unter Umständen: Wenn er das Werk direkt vom Künstler zu einem Preis kauft, der über dem Marktwert liegt. Das Wesen des Mäzenatentums liegt darin, dass der Mäzen keine im Marktsinn geldwerte Gegenleistung verlangt.
Wikipedia sagt dazu:
Zitat:
Ein Mäzen ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.

Wer ein Werk zum Marktwert kauft, kann genauso ein Kunstliebhaber wie ein Anlieger sein, oder auch nur jemand mit schlechten Geschmack, aber Mäzenatentum ist etwas anderes, da liegt der Schwerpunkt in der Förderung.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181136) Verfasst am: 17.06.2019, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.

Fremdwörter sind Glücksache. Du verwechselst gerade Mäzen und Käufer.


Nicht ganz. Wer Werke von noch lebende Künstler kauft, ist gewissermaßen Mäzen.

Aber nur unter Umständen: Wenn er das Werk direkt vom Künstler zu einem Preis kauft, der über dem Marktwert liegt. Das Wesen des Mäzenatentums liegt darin, dass der Mäzen keine im Marktsinn geldwerte Gegenleistung verlangt.
Wikipedia sagt dazu:
Zitat:
Ein Mäzen ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.

Wer ein Werk zum Marktwert kauft, kann genauso ein Kunstliebhaber wie ein Anlieger sein, oder auch nur jemand mit schlechten Geschmack, aber Mäzenatentum ist etwas anderes, da liegt der Schwerpunkt in der Förderung.


Haschjarecht.
Ich behaupte jetzt mal, viele von den Käufer fühlen sich als Mäzen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AdvocatusDiaboli
Lingu-Cop



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 23848
Wohnort: München

Beitrag(#2181137) Verfasst am: 17.06.2019, 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich such noch einen Mäzen für meine Performance „Nie wieder arbeiten!“. Ich nehm auch Aktien.
_________________
„Was dem Ockham sein Rasiermesser, ist dem Addi sein Hackebeil.“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 36500
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2181138) Verfasst am: 17.06.2019, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich such noch einen Mäzen für meine Performance „Nie wieder arbeiten!“. Ich nehm auch Aktien.


Wenn Du jetzt einen findest; das ist wahre Kunst!
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181139) Verfasst am: 17.06.2019, 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Ich meine; Kunstmäzen-Ismus ist auch nur eine Form von "ich habe den längsten".
Gekauft wird das, was auch die anderen (in meine Peergroup) kaufen wollen.

Fremdwörter sind Glücksache. Du verwechselst gerade Mäzen und Käufer.


Nicht ganz. Wer Werke von noch lebende Künstler kauft, ist gewissermaßen Mäzen.

Aber nur unter Umständen: Wenn er das Werk direkt vom Künstler zu einem Preis kauft, der über dem Marktwert liegt. Das Wesen des Mäzenatentums liegt darin, dass der Mäzen keine im Marktsinn geldwerte Gegenleistung verlangt.
Wikipedia sagt dazu:
Zitat:
Ein Mäzen ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen.

Wer ein Werk zum Marktwert kauft, kann genauso ein Kunstliebhaber wie ein Anlieger sein, oder auch nur jemand mit schlechten Geschmack, aber Mäzenatentum ist etwas anderes, da liegt der Schwerpunkt in der Förderung.


Haschjarecht.
Ich behaupte jetzt mal, viele von den Käufer fühlen sich als Mäzen.

zwinkern Sorry, wenn ich Dir dieses schöne Gefühl jetzt versaut hab.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181140) Verfasst am: 17.06.2019, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Ich such noch einen Mäzen für meine Performance „Nie wieder arbeiten!“. Ich nehm auch Aktien.

Nur so als Tipp: Solche Projekte lassen sich auch über die richtige Partner*Innenwahl realisieren, sollte bei so einem jungen Adonis doch wohl möglich sein. zwinkern
Das läuft aber nicht unter Kunst, sondern unter smart mating - das gibt's als Aufbaukurs zu speed dating.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 11351
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2181147) Verfasst am: 17.06.2019, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

https://m.spiegel.de/kultur/
Kunstmesse dementiert Zerstörung von Kunstwerk durch Dreijährige

Die dementierte Meldung hatte der Spiegel von der Bild uebernommen
Und ich vom spiegel
zwinkern

Ja was denn nun?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26718
Wohnort: Edo

Beitrag(#2181150) Verfasst am: 17.06.2019, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://m.spiegel.de/kultur/
Kunstmesse dementiert Zerstörung von Kunstwerk durch Dreijährige

Die dementierte Meldung hatte der Spiegel von der Bild uebernommen
Und ich vom spiegel
zwinkern

Ja was denn nun?


Wahrscheinlich gehörte das Kind zur Installation. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
Caterpillar D9



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 23713
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2181151) Verfasst am: 17.06.2019, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
...
Ja was denn nun?

Zwei Möglichkeiten:

1) Ist halt immer gut bei Dreijährigen, wenn Mutti Sekundenkleber dabei hat. Der kann sich dann als sehr wertvoll erweisen.

2) Das ganze war von Anfang an nur inszeniert, um diese Fliege mit diesem Preis in die Zeitung zu bringen.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer. Isso.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 9908
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#2181173) Verfasst am: 18.06.2019, 00:38    Titel: Fatoni (feat. Dexter) - Das ist alles Kunst (prod. Dexter) Antworten mit Zitat

und dann kann ich natürlich Fatoni auch hier ablegen,


Fatoni (feat. Dexter) - Das ist alles Kunst (prod. Dexter)

https://www.youtube.com/watch?v=GYwFlIcMEm8


passt halt,
Cool
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23689

Beitrag(#2183883) Verfasst am: 18.07.2019, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Vor fast zweihundert Jahren schufen Leopold und Rudolf Blaschka filigrane Meereswesen aus Glas. Mit seinen Fotos bringt Guido Mocaficio sie nun ins 21. Jahrhundert. An Faszination haben sie nichts eingebüßt.


https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/leopold-und-rudolf-blaschka-meerestiere-aus-glas-a-1274375.html

Echt faszinierend.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 10 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group