Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Atheisten kann man nicht beleidigen. Oder?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38883
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2191739) Verfasst am: 06.10.2019, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
me too. Von alten weissen Frauen.

Pics or it didn't happen. Cool
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 44851
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2191742) Verfasst am: 06.10.2019, 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
me too. Von alten weissen Frauen.

Pics or it didn't happen. Cool


No pics. #webelieveallvictims Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2191743) Verfasst am: 06.10.2019, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
[...]
Bill Maher brachte in einer seiner letzten Sendungen das Beispiel einer Frau, die beklagte, ihr hätte ein Mann nachgerufen, dass sie "nice legs" haette und die diesen Vorfall als "mini-rape" bezeichnete.

Nehme ich dies zum Maßstab (...)

...dann bist du existenziell, äh, intellektuell ausgebremst.

Dämlichkeiten dieser Art gibt es doch massenweise:
Von Mode- und Kunstkennern, von Fussballfans, von Bibliophilen etc und last but not least von ubiquitären Geschlechts-Betroffenen.
Da mischt sich die Neurose mit dem Narzissmus. Wer hier einen Masstab für sich konstruiert, der hat echt ein Problem mit seinem Ego zwinkern
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12928

Beitrag(#2191748) Verfasst am: 06.10.2019, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

@schtonk - jetzt frag ich dich was

Wir gehen davon aus das auch Frauen eine Sexualität haben, ja?!
Nur eben eine sich öffnende, keine eindringende - wie müsste denn für dich ein Mißbrauch durch eine Frau aussehen das du es als Vergewaltigung bezeichnen würdest?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2191786) Verfasst am: 07.10.2019, 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
Was kann hinter einer Vergewaltigung stecken: Erniedrigung, Verachtung, Hass, Mißachtung, Bestrafung, etc
Diese Motive sind doch auch bei Frauen zu finden (...)

Durchaus.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) sie muß nur andere Wege suchen weil ihr diese männliche Möglichkeit nicht zur Verfügung steht. (...)

Also andere Wege als die der Vergewaltigung.
Damit widersprichst du dir existenziell, weil du ja gleichzeitig behauptest:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
Die wenigsten Frauen werden wegen Vergewaltigung angeklagt (...)


Noch mal in Zeitlupe: Deiner einen Meinung nach vergewaltigen Frauen, werden aber seltenst deswegen angeklagt.
Deiner anderen Meinung nach suchen Frauen aber andere Wege der Agressionsabfuhr, weil ihnen die Möglichkeit der Vergewaltigung nicht zur Verfügung steht.
Eine besondere Form der Meinungsfreiheit... noc


sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) Wenn man einen männlichen Vergewaltiger in einen weiblichen Körper beamen könnte würde der mit Vergewaltigungen aufhören? Oder würde diese(r) die Motivationen nur anders 'ausleben', die dann evtl nicht mehr bestraft werden?

Andersrum, eine Frau in einen Männerkörper beamen, würde diese(r) dann nicht vergewaltigen(also die strafbare männliche Form davon)?(...)

Deine Posts bestehen gefühlt zu 80% aus irre spekulativen Fragen, die aber die Leitlinie deines "Denkens" bilden.
Hör mal auf zu beamen, das tut dir nicht sehr gut. Smilie

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) Es werden bestimmte Formen bestraft, nicht Motivationen. (...)

Es werden Taten bestraft. Deshalb heißt es in der Justiz ja auch Tathergang, nicht Formenhergang. Motivationen werden in der Urteilsfindung berücksichtigt.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) Wer Handlungen nach der Motivation beurteilen könnte, würde der sagen das Frauen nicht vergewaltigen?

Überprüfe diese völlig unverständliche, ja geradezu schräge Frage doch bitte noch mal nach ihrer inneren Logik.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2191787) Verfasst am: 07.10.2019, 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) wie müsste denn für dich ein Mißbrauch durch eine Frau aussehen das du es als Vergewaltigung bezeichnen würdest?

Hier stellst du das Oberste zuunterst. Warum fragst du mich das?
Genau diese Frage ist doch an dich zu richten.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2191791) Verfasst am: 07.10.2019, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2191793) Verfasst am: 07.10.2019, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38883
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2191805) Verfasst am: 08.10.2019, 02:01    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.

Lachen
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2191817) Verfasst am: 08.10.2019, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.

Wozu? Was fängt man mit all den alten Lappen an?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38883
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2191819) Verfasst am: 08.10.2019, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.

Wozu? Was fängt man mit all den alten Lappen an?

Die Samen wegputzen, vielleicht?
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2191820) Verfasst am: 08.10.2019, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.

Wozu? Was fängt man mit all den alten Lappen an?

Die Samen wegputzen, vielleicht?

Den hat die Frau doch schon geraubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12928

Beitrag(#2191825) Verfasst am: 08.10.2019, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
(...) sie muß nur andere Wege suchen weil ihr diese männliche Möglichkeit nicht zur Verfügung steht. (...)

Also andere Wege als die der Vergewaltigung.
Damit widersprichst du dir existenziell, weil du ja gleichzeitig behauptest:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
Die wenigsten Frauen werden wegen Vergewaltigung angeklagt (...)


Noch mal in Zeitlupe: Deiner einen Meinung nach vergewaltigen Frauen, werden aber seltenst deswegen angeklagt.
Deiner anderen Meinung nach suchen Frauen aber andere Wege der Agressionsabfuhr, weil ihnen die Möglichkeit der Vergewaltigung nicht zur Verfügung steht.
Eine besondere Form der Meinungsfreiheit... noc

Pfeil Pfeil Pfeil
schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
Was kann hinter einer Vergewaltigung stecken: Erniedrigung, Verachtung, Hass, Mißachtung, Bestrafung, etc
Diese Motive sind doch auch bei Frauen zu finden (...)

Durchaus.


Frage: haben Frauen eine Sexualität?
Wenn ja: wie sieht deren Mißbrauch aus?
Wenn du meinst die können die nicht mißbrauchen: wieso?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Oh Deer...



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38883
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2191826) Verfasst am: 08.10.2019, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wenn Frauen sowas tun heisst das "Samenraub".

Falsch. Samenraub bezeichnet die widerrechtliche Aneignung eines indigenen Volkes Skandinaviens.

Wozu? Was fängt man mit all den alten Lappen an?

Die Samen wegputzen, vielleicht?

Den hat die Frau doch schon geraubt.

Stimmt auch wieder. Schulterzucken
_________________
From what I've tasted of desire, I hold with those who favor fire.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30673

Beitrag(#2191828) Verfasst am: 08.10.2019, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Frage: haben Frauen eine Sexualität?
Wenn ja: wie sieht deren Mißbrauch aus?


Bitteschön...
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11702

Beitrag(#2191880) Verfasst am: 09.10.2019, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
schtonk hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
[...]
Was kann hinter einer Vergewaltigung stecken: Erniedrigung, Verachtung, Hass, Mißachtung, Bestrafung, etc
Diese Motive sind doch auch bei Frauen zu finden (...)

Durchaus.


Frage: haben Frauen eine Sexualität? (...)


Erniedrigung, Verachtung, Hass, Mißachtung, Bestrafung, etc sind weder bei Frauen noch bei Männern primär sexuell konnotiert.
Frauen, die ihrer psychisch angelegten Grausamkeit freien Lauf lassen, sind geschichtlich belegt (Caterina de’ Medici, Ilse Koch, Michelle Martin, die Aufseherinnen im Frauen-KZ Ravensbrück...) oder sind innerhalb desolater Familienverbände zu finden.


sehr gut hat folgendes geschrieben:
... Wenn ja: wie sieht deren Mißbrauch aus? Wenn du meinst die können die nicht mißbrauchen: wieso?


Ich sagte bereits an anderer Stelle
schtonk hat folgendes geschrieben:
[...]
...Deine Posts bestehen gefühlt zu 80% aus irre spekulativen Fragen, die aber die Leitlinie deines "Denkens" bilden.
(...)


Ich habe keinen Bock mehr darauf, mich mit deinen Verdrehungen und verschwurbelten Fragen auseinanderzusetzen, zumal du dich durchgängig weigerst, selbstkritisch die Hinweise auf deine widersprüchliche "Argumentation" zu reflektieren.

Da könnte ich genauso gut mit einem Jehovianer debattieren.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195216) Verfasst am: 18.11.2019, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

passt hier vll:

eben bin ich zufällig auf einen mitarbeiterbefragungsbogen gestoßen.
wem fällt was auf?

++ + 0 + ++
sachlich- menschlich
überregiona-l regional
unpersönlich- persönlich
zweifelhaft- vertrauenswürdig
fachl. eingeschränkt- fachl.komplex
distanziert- leidenschaftlich
konservativ- modern
weltlich- christlich
eigensinnig- partnerschaftlich
planlos- strukturiert
stagnierend- fortschrittlich
aufgesetzt- authentisch


oder hatte ich das schon mal?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12928

Beitrag(#2195219) Verfasst am: 18.11.2019, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
passt hier vll:

eben bin ich zufällig auf einen mitarbeiterbefragungsbogen gestoßen.
wem fällt was auf?

....
weltlich- christlich

?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2195220) Verfasst am: 18.11.2019, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
passt hier vll:

eben bin ich zufällig auf einen mitarbeiterbefragungsbogen gestoßen.
wem fällt was auf?

....
weltlich- christlich

?

Auf der linken Seite sind alle negativen, auf der rechten Seite alle positiven (im Sinne der Befrager) Eigenschaften aufgelistet.
Demnach ist ist schlecht, wenn man sachlich und weltlich ist,
und gut, wenn man menschlich und christlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195221) Verfasst am: 18.11.2019, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
passt hier vll:

eben bin ich zufällig auf einen mitarbeiterbefragungsbogen gestoßen.
wem fällt was auf?

....
weltlich- christlich

?

Auf der linken Seite sind alle negativen, auf der rechten Seite alle positiven (im Sinne der Befrager) Eigenschaften aufgelistet.
Demnach ist ist schlecht, wenn man sachlich und weltlich ist,
und gut, wenn man menschlich und christlich ist.


so sieht das dieser arbeitgeber bzw die beauftragte firma wohl....heutzutage noch.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40301
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2195230) Verfasst am: 18.11.2019, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
passt hier vll:

eben bin ich zufällig auf einen mitarbeiterbefragungsbogen gestoßen.
wem fällt was auf?

....
weltlich- christlich

?

Auf der linken Seite sind alle negativen, auf der rechten Seite alle positiven (im Sinne der Befrager) Eigenschaften aufgelistet.
Demnach ist ist schlecht, wenn man sachlich und weltlich ist,
und gut, wenn man menschlich und christlich ist.

Komische Befrager, wenn er Sachlich und Überregional als negativ listet. Deshalb glaube ich die hier insinuierte Interpretation nicht.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2195231) Verfasst am: 18.11.2019, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

vielleicht möchte wilson die Lösung, d.h. den Befrager, bekanntgeben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195232) Verfasst am: 18.11.2019, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
vielleicht möchte wilson die Lösung, d.h. den Befrager, bekanntgeben?


ehrlich gesagt bin ich echt ratlos, wie man das interpretieren sollte.

es handelt sich um einen arbeitgeber mit über tausend mitarbeitern, der die befraung in auftrag gab.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40301
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2195236) Verfasst am: 18.11.2019, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195238) Verfasst am: 18.11.2019, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?


das ist ja nun die frage...
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6280

Beitrag(#2195239) Verfasst am: 18.11.2019, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?

unpersönlich, zweifelhaft, fachl. eingeschränkt, distanziert, eigensinnig, planlos, stagnierend, aufgesetzt
sind für gewöhnlich negativ besetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 40301
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2195242) Verfasst am: 18.11.2019, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?

unpersönlich, zweifelhaft, fachl. eingeschränkt, distanziert, eigensinnig, planlos, stagnierend, aufgesetzt
sind für gewöhnlich negativ besetzt.

Das stimmt. Aber nicht alles was links steht, muß deshalb negativ sein.
"Distanziert" muß übrigens auch nicht unbedingt negativ betrachtet werden.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 42400

Beitrag(#2195243) Verfasst am: 18.11.2019, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?

unpersönlich, zweifelhaft, fachl. eingeschränkt, distanziert, eigensinnig, planlos, stagnierend, aufgesetzt
sind für gewöhnlich negativ besetzt.

Das stimmt. Aber nicht alles was links steht, muß deshalb negativ sein.
"Distanziert" muß übrigens auch nicht unbedingt negativ betrachtet werden.

Sehe ich auch so.
Ich sehe einige Paare, die nicht unbedingt in das Schema "links negativ - rechts positiv" passen. Es sind auch nicht direkt Gegensätze, manchmal eben einfach Tendenzen, die je nach Situation positiv oder negativ sein können, oder angemessen oder unangemessen, oder einfach Geschmackssache. Überregional - regional, konservativ - modern.
Distanziert oder leidenschaftlich, da geht es wohl um Emotionen. Zwischen Säugling und Eltern ist Distanziertheit nicht förderlich fürs Kind, während zB in der beruflichen Zusammenarbeit zuwenig Distanz auch nicht gut ist. Leidenschaftlich können auch Emotionen wie Hass, Eifersucht, Neid sein, und die können auch sehr destruktiv sein.

Am wenigsten verstehe ich das Paar "sachlich- menschlich". Müsste das nicht sachlich - unsachlich sein? Menschlich und sachlich geht ja ohne Probleme gleichzeitig.
_________________
"Ja, es ist alles Fake. Die ganze Welt hat ihre Wirtschaft geschlossen und ruiniert, nur um dich dazu zu bringen, eine Maske zu tragen, weil du so hässlich bist."
Das „Ich bekomme unter der Maske keine Luft!“ ist das neue „Ich hab ne Latexallergie.“…
"Einer muss Chris Rea sagen, dass er dieses Jahr nicht losfahren muss."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 14209
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2195248) Verfasst am: 18.11.2019, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
DonMartin hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wie kommt ihr eigentlich auf das schräge Brett dass "alles Negative" links, und "alles Positive" rechts stehen würde?

unpersönlich, zweifelhaft, fachl. eingeschränkt, distanziert, eigensinnig, planlos, stagnierend, aufgesetzt
sind für gewöhnlich negativ besetzt.

Das stimmt. Aber nicht alles was links steht, muß deshalb negativ sein.
"Distanziert" muß übrigens auch nicht unbedingt negativ betrachtet werden.

Sehe ich auch so.
Ich sehe einige Paare, die nicht unbedingt in das Schema "links negativ - rechts positiv" passen. Es sind auch nicht direkt Gegensätze, manchmal eben einfach Tendenzen, die je nach Situation positiv oder negativ sein können, oder angemessen oder unangemessen, oder einfach Geschmackssache. Überregional - regional, konservativ - modern.
Distanziert oder leidenschaftlich, da geht es wohl um Emotionen. Zwischen Säugling und Eltern ist Distanziertheit nicht förderlich fürs Kind, während zB in der beruflichen Zusammenarbeit zuwenig Distanz auch nicht gut ist. Leidenschaftlich können auch Emotionen wie Hass, Eifersucht, Neid sein, und die können auch sehr destruktiv sein.

Am wenigsten verstehe ich das Paar "sachlich- menschlich". Müsste das nicht sachlich - unsachlich sein? Menschlich und sachlich geht ja ohne Probleme gleichzeitig.


Ich selbst denke, das ist einfach dilettantismus
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group