Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Asyl für Julian Assange - Tagesschau hetzt gegen Ecuador
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Martin Mitchell
„schwer (um)erziehbarer“ Senior anderer Kultur



Anmeldungsdatum: 25.09.2003
Beiträge: 1568
Wohnort: Adelaide, Süd Australien

Beitrag(#2206250) Verfasst am: 12.03.2020, 22:09    Titel: Jeder kann Julian Assange aktiv helfen Antworten mit Zitat

.
avTVism @ https://www.actvism.org/actvism-munich-about-us/ :

Assanges Anwältin Jennifer Robinson über die Gefahren einer Auslieferung Julian AssangesAUF DEUTSCH

Datum: Mittwoch, 11. März 2020[/color]
https://www.youtube.com/watch?v=kMoP3Q1dN-M ( Länge: 9 Min. und 28 Sek. )

Öffentliche Adresse von der Anwältin in Englisch präsentiert und gleichzeitig von einer hervoragenden Dolmetscherin ins Deutsche übersetzt – gesprochen !!

.
_________________
Not only must justice be done; it must also be seen to be done.
Recht muss nicht nur gesprochen werden, es muss auch wahrnehmbar sein, dass Recht gesprochen wird.
IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND GESCHIEHT VIELFACH BEIDES NICHT.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6138

Beitrag(#2208804) Verfasst am: 12.04.2020, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Also sooo schlecht scheint es ihm im Botschaftsasyl nicht gegangen zu sein:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/wikileaks-gruender-julian-assange-soll-zwei-kinder-haben-a-c8dc610c-9ec1-489e-a340-f194cd825643
Vögeln ging ja noch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11578

Beitrag(#2208814) Verfasst am: 12.04.2020, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Also sooo schlecht scheint es ihm im Botschaftsasyl nicht gegangen zu sein:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/wikileaks-gruender-julian-assange-soll-zwei-kinder-haben-a-c8dc610c-9ec1-489e-a340-f194cd825643
Vögeln ging ja noch.

Und essen und trinken auch, evtl sogar lesen. Skandalös.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
Defund the Police!



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 38158
Wohnort: Bonn

Beitrag(#2208831) Verfasst am: 13.04.2020, 02:35    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Also sooo schlecht scheint es ihm im Botschaftsasyl nicht gegangen zu sein: Vögeln ging ja noch.

Neidisch? Cool
_________________
So ein Gewimmel möcht ich sehn,
Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn.
Zum Augenblicke dürft ich sagen:
Verweile doch, du bist so schön!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
MadMagic
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 13.06.2017
Beiträge: 315

Beitrag(#2208832) Verfasst am: 13.04.2020, 03:01    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Also sooo schlecht scheint es ihm im Botschaftsasyl nicht gegangen zu sein:
https://www.spiegel.de/politik/ausland/wikileaks-gruender-julian-assange-soll-zwei-kinder-haben-a-c8dc610c-9ec1-489e-a340-f194cd825643
Vögeln ging ja noch.


Unfassbar, die meisten meiner Mitmenschen skeptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2208846) Verfasst am: 13.04.2020, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

in der ard beispielsweise wurde zum letzten mal ende februar etwas ausführlicher über assange gesendet.

warum er fast 23 stunden in einzelhaft bleiben muss, frage ich mich.


quelle:
https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/doku-assange-Vater-102.html

also, warum?




https://www.wsws.org/de/articles/2020/04/04/assa-m04.html
vorsicht sozialistenseite Bitte nicht!

Zitat:
Unhygienische Bedingungen sind im gesamten Gefängnissystem an der Tagesordnung. Ein Bericht des National Audit Office vom Anfang des Jahres zeigte einen allgemeinen Zustand chronischer Verwahrlosung. Die Räume lassen sich nicht abdichten, die Heizungssysteme sind defekt und es gibt Rattenbefall. Im vergangenen Jahr stellten die Gefängnisinspektoren fest, dass zehn der 35 von ihnen inspizierten Einrichtungen die Mindeststandards für Sauberkeit nicht erfüllten und die Infektionskontrollen nicht einhielten.

https://www.wsws.org/de/articles/2020/04/04/assa-m04.html

aktuell:
https://www.wsws.org/de/articles/2020/04/09/pers-a09.html

Zitat:
Am Dienstag erklärte Bezirksrichterin Vanessa Baraitser in einer Gerichtsverhandlung in London, dass der Schauprozess gegen Julian Assange im Mai fortgesetzt wird, obwohl in ganz Großbritannien eine Ausgangssperre herrscht und das Coronavirus sich rasch in Gefängnissen ausbreitet.

Schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen trifft Baraitser damit eine Entscheidung, die Assanges Leben und Sicherheit gefährdet und den Prozess als juristische Farce entlarvt.

Am 25. März lehnte sie einen Kautionsantrag von Assanges Anwälten ab, in dem die „sehr reale“ und potenziell „tödliche“ Gefährdung seiner Gesundheit durch die Coronavirus-Pandemie dargelegt wurde.

https://www.wsws.org/de/articles/2020/04/09/pers-a09.html


FREE ASSANGE!
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2212098) Verfasst am: 13.05.2020, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat

London
Anhörung zu Auslieferung von Assange an die USA wegen Corona verschoben

https://www.deutschlandfunk.de/london-anhoerung-zu-auslieferung-von-assange-an-die-usa.1939.de.html?drn:news_id=1130375
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2212776) Verfasst am: 20.05.2020, 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=HuVdvrpP1Gk
Julian Assange | Gute Nacht Österreich mit Peter Klien ORF1

FREE Assange!
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 43550
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2212779) Verfasst am: 20.05.2020, 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
London
Anhörung zu Auslieferung von Assange an die USA wegen Corona verschoben

https://www.deutschlandfunk.de/london-anhoerung-zu-auslieferung-von-assange-an-die-usa.1939.de.html?drn:news_id=1130375


Verschieben reicht nicht. Die Auslieferung muss schnellstens vom Tisch!

Ich glaube nicht, dass sich die anhaltende Unsicherheit ueber sein weiteres Schicksal, sonderlich gut auf die angeschlagene Gesundheit Assanges auswirkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2212780) Verfasst am: 20.05.2020, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
London
Anhörung zu Auslieferung von Assange an die USA wegen Corona verschoben

https://www.deutschlandfunk.de/london-anhoerung-zu-auslieferung-von-assange-an-die-usa.1939.de.html?drn:news_id=1130375


Verschieben reicht nicht. Die Auslieferung muss schnellstens vom Tisch!

Ich glaube nicht, dass sich die anhaltende Unsicherheit ueber sein weiteres Schicksal, sonderlich gut auf die angeschlagene Gesundheit Assanges auswirkt.


allerdings:
https://www.zeit.de/digital/2020-05/john-shipton-julian-assange-gefaengnis-auslieferung-usa
Zitat:
ZEIT ONLINE: Welche Veränderungen in der Persönlichkeit und körperlichen Gesundheit Ihres Sohnes haben Sie in den vergangenen zehn Jahren beobachtet?

Shipton: Zehn Jahre Stress, Angst und kontinuierliche Bewachung in der ecuadorianischen Botschaft, wo es sogar Kameras und Mikrofone im Frauen-WC gab, haben ihre Spuren hinterlassen. Besonders nach der Wahl von Lenín Moreno zum Präsidenten von Ecuador haben sich die Verhältnisse geändert, Moreno erklärte, Julian sei ein "Stein im Schuh". Das Personal in der Londoner Botschaft wurde ausgetauscht, sie haben Julians Besucher abgelehnt und deren Computer und Telefone konfisziert. Es wurde "vergessen", ihm Essen zu geben – es war ein Albtraum. Eine solche Situation über Jahre hinweg kann man sich als sehr, sehr stressige Situation ausmalen. Er hat im Gefängnis sehr viel abgenommen und ist anfällig für klinische Depressionen. Ich habe Sorge, dass er im Gefängnis sterben könnte.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2214022) Verfasst am: 02.06.2020, 22:25    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.freitag.de/autoren/podcast/wie-geht-es-julian-assange

Podcast Sebastian Puschner spricht mit Angela Richter über die aktuelle Situation des Wikileaks-Gründers im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh und den Prozess, der gegen ihn läuft

unten der einzige kommentar ist lesenswert zwinkern
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12264

Beitrag(#2214111) Verfasst am: 03.06.2020, 16:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.freitag.de/autoren/podcast/wie-geht-es-julian-assange

Podcast Sebastian Puschner spricht mit Angela Richter über die aktuelle Situation des Wikileaks-Gründers im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh und den Prozess, der gegen ihn läuft

unten der einzige kommentar ist lesenswert zwinkern

"Wenn die Menschen der westlichen Welt weiter zulassen, was in Belmarsh autokratisch abgezogen wird, ist wieder einmal unterstrichen, daß sich nach Gusto über sie verfügen läßt. Daß sie zu Eloi geworden sind."

Und wer sollen die Morlocks sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2216057) Verfasst am: 25.06.2020, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/politik/ausland/wikileaks-us-justiz-erweitert-anklage-gegen-julian-assange-a-d757de33-d579-4f92-b5c8-74873f423c10#
Zitat:
In den USA ist eine neue Anklage gegen WikiLeaks-Gründers Julian Assange erlassen worden. Wie das Justizministerium in Washington mitteilte, werde von einer breiteren Verschwörung beim Ausspionieren von Computern als bislang ausgegangen.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2216701) Verfasst am: 02.07.2020, 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.heise.de/amp/tp/features/Andauernde-Folter-und-medizinischen-Vernachlaessigung-von-Julian-Assange-4797315.html

Andauernde Folter und medizinischen Vernachlässigung von Julian Assange"

Zitat:
(....) In einer Pressemitteilung, warnte Lissa Johnson, Führungsmitglied der "Doctors for Assange", die sich für den Journalisten einsetzt, dass sich die Verantwortlichen auch strafbar machten:

"Nach der Konvention gegen Folter sind diejenigen, die in offizieller Eigenschaft handeln, nicht nur für die Verübung von Folter, sondern auch für ihre stillschweigende Duldung und Zustimmung mitschuldig und können zur Rechenschaft gezogen werden."

Einseitige Kritik
Das ist natürlich nur eine theoretische Möglichkeit oder eine fromme Hoffnung. So haben sich zwar bis zur CDU/CSU am Freitag wieder alle gegen Folter ins Zeug geworfen. Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand, meint deshalb richtig: "Der Kampf gegen Folter ist lange nicht vorbei." Sogar die Union fordert, "Verantwortliche nicht ungestraft davonkommen lassen" und dass die Weltgemeinschaft nicht wegschauen dürfe. Doch er hat dabei nur Syrien, Venezuela oder China im Blick.

_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 12264

Beitrag(#2216705) Verfasst am: 02.07.2020, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
(....) Sogar die Union fordert, "Verantwortliche nicht ungestraft davonkommen lassen" und dass die Weltgemeinschaft nicht wegschauen dürfe. Doch er hat dabei nur Syrien, Venezuela oder China im Blick.

Das ist das übliche Blockdenken, nicht nur in Teilen der Politik, auch bei Journalisten.

Ich weiss nicht wo da die Grenzen sind wo auf der eigenen Seite sowas wie Herrenmenschen sind und auf der fremden Seite sowas wie 'Untermenschen', mit Blanko-Blockdenken(good-vs-evil) kann man da irgendwie reinschliddern. Und Zweifachstandards kann man dann auch erwarten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 13325
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2216707) Verfasst am: 03.07.2020, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
(....) Sogar die Union fordert, "Verantwortliche nicht ungestraft davonkommen lassen" und dass die Weltgemeinschaft nicht wegschauen dürfe. Doch er hat dabei nur Syrien, Venezuela oder China im Blick.

Das ist das übliche Blockdenken, nicht nur in Teilen der Politik, auch bei Journalisten.

Ich weiss nicht wo da die Grenzen sind wo auf der eigenen Seite sowas wie Herrenmenschen sind und auf der fremden Seite sowas wie 'Untermenschen', mit Blanko-Blockdenken(good-vs-evil) kann man da irgendwie reinschliddern. Und Zweifachstandards kann man dann auch erwarten.


hier die antwort auf eine anfrage meinerseits vom januar:

Zitat:
Wir danken Ihnen für Ihr Schreiben vom 14. Januar 2020 an die CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in dem Sie darum bitten, sich für die Freilassung von Julian Assange einzusetzen. Wir sind gebeten worden, Ihnen zu antworten.



Als Fraktion behandeln wir die Fragen um die Behandlung von Julian Assange im Ausschuss für Menschenrechte des Bundestages. Nach Rücksprache mit unserer Arbeitsgruppe für Menschenrechte und humanitäre Hilfe können wir Ihnen zum Fall „Assange“ folgenden Sachstand übermitteln: Nach den hier vorliegenden Informationen ist der Beginn der Hauptanhörung im Auslieferungsverfahren für den 25. Februar 2020 nunmehr festgelegt. Dabei ist derzeit offen, ob eine Auslieferung zustande kommen wird. Britische Gerichte prüfen und entscheiden, ob Julian Assange auf der Grundlage des bestehenden bilateralen Auslieferungsabkommens sowie unter Beachtung nationalen Rechts und menschenrechtlicher Bestimmungen, wie der Europäischen Menschenrechtskonvention, an die USA ausgeliefert werden kann. Großbritannien ist ein Rechtsstaat. Der Klageweg stünde bis hin zur Anrufung des Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte offen. Es besteht keinerlei Veranlassung, am rechtsstaatlichen Vorgehen der britischen Justiz zu zweifeln. Die CDU/CSU-Fraktion wird in enger Koordination mit der Bundesregierung auch den Fall von Julian Assange aufmerksam verfolgen und begleiten.



Sehr geehrt XXX wir hoffen, dass diese Informationen für Sie von Interesse sind. Für weiterführende Hintergründe zur aktuellen politischen Arbeit der Unionsfraktion empfehlen wir Ihnen auch unsere Angebote auf der Fraktionswebsite (www.cducsu.de ), auf Facebook (www.facebook.com/cducsubundestagsfraktion ) und Twitter (https://twitter.com/cducsubt ).



Mit freundlichen Grüßen,

Team Bürgerkommunikation



http://www.cducsu.btg/cducsu/system/files/benutzer/domcducsu_fbergman/uploadfeld/cducsu_email.jpg



wenn man dann nochmal nachfragt, erhält man selbstverständlich keine antwort mehr.
1 antwort- pflicht erfüllt.
lächerlich.

immerhin bin ich nun erfasst:
Hinweis:

Bei der Bearbeitung Ihres Anliegens wurden bzw. werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet. Welche Daten zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage verarbeitet werden, ist abhängig von Ihrem Anliegen und den konkreten Umständen. Weitere Informationen hierzu und über Ihre Betroffenenrechte finden Sie in den beigefügten Datenschutzhinweisen und auf der Internetseite der CDU/CSU-Bundestagsfraktion unter https://www.cducsu.de/datenschutzerklaerung
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group