Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was bringt die Zukunft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6384

Beitrag(#2237438) Verfasst am: 09.01.2021, 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:


Und warum gibt es heute fast nur noch dystopische Literatur und Filme, wenn es um die Zukunft geht?

Jammern auf hohem Niveau?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39326

Beitrag(#2237452) Verfasst am: 09.01.2021, 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Und warum gibt es heute fast nur noch dystopische Literatur und Filme, wenn es um die Zukunft geht?

Stimmt doch gar nicht. Mit den Augen rollen
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ahriman
boshafter Spötter



Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 17573
Wohnort: 89250 Senden

Beitrag(#2237567) Verfasst am: 10.01.2021, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Und warum gibt es heute fast nur noch dystopische Literatur und Filme, wenn es um die Zukunft geht?

Stimmt doch gar nicht. Mit den Augen rollen

Stimmt doch. Bist du blind?
Dazu gehört wohl auch, daß Neuverfilmungen klassischer Bücher in der Regel mit Kriegsgemetzel aufgefrischt und angefüllt werden. Sogar Kinderbücher werden auf die Art verhunzt.
Ich habe mich um 1950 als eifriger SF-Leser auf die Zukunft gefreut. Heute bange ich nur darum ob der ganze Laden noch so lange zusammenhält wie ich noch lebe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 15606
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2237593) Verfasst am: 10.01.2021, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Und warum gibt es heute fast nur noch dystopische Literatur und Filme, wenn es um die Zukunft geht?

Stimmt doch gar nicht. Mit den Augen rollen

Stimmt doch. Bist du blind?


In der Tat. Da sind sich die Trendforscher einig.

Ahriman hat folgendes geschrieben:
Dazu gehört wohl auch, daß Neuverfilmungen klassischer Bücher in der Regel mit Kriegsgemetzel aufgefrischt und angefüllt werden. Sogar Kinderbücher werden auf die Art verhunzt.
Ich habe mich um 1950 als eifriger SF-Leser auf die Zukunft gefreut. Heute bange ich nur darum ob der ganze Laden noch so lange zusammenhält wie ich noch lebe.


Dystopien gab es natürlich schon immer. Was aber an der aktuellen Renaissane der dystopischen Kultur verstören sollte, ist die Tatsache, dass die moderne Wissenschft und Technik eigentlich die Möglichkeiten eröffnet, eine rationale Welt im Sinne der bewussten Lebewesen zu organisieren. Und dennoch grassieren die Ängste.

Diese Ängste, welche sich in literarischen, filmischen und sonstigen künstlerischen Produkten nederschlagen, sind rationale, d.h. gut begründete Ängste, nicht zu verwechseln mit den irrationalen Ängsten der Querfrontler etc.

Angesichts der global völlig undemokratischen und menschenfeindlichen Organisation der Gesellschaft müssen sensible Künstler und Wissenschaftler den Eindruck gewinnen und zum Ausdruck bringen, dass es die Menschheit unter den bestehenden Bedingungen nicht packen wird.

Auf der anderen Seite verstehe ich den dystopischen Trend auch als eine Warnung und Chance für die Entstehung neuer effizienterer sozialer, ökologischer und friedenspolitischer Weltbewegungen, welche sich auch den bürgerlichen Träumereien und Spinnereien bewusst entgegen stellen.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blitzstrahl
Laternenträger



Anmeldungsdatum: 22.08.2020
Beiträge: 117
Wohnort: im Dickicht

Beitrag(#2237595) Verfasst am: 10.01.2021, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich empfehle im SF-Bereich Bücher von Jefremov und den Brüdern Strugazki.
_________________
her mit dem Licht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28640
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2237597) Verfasst am: 10.01.2021, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man mich fragt, sollte man in Zukunft alles verstaatlichen und gut. -.-

Hab die Schnauze voll davon zu hören, wie Milliarden an Nothilfen in den Boni der Manager verdampfen und tausende entlassen werden, irgendwelche Prestigeprojekte forciert werden, damit sich diverse daran beteiligte Politpromis später in den beauftragten Großkonzernen die Rossetten im Vorstand versilbern können. Diese Privatwirtschaftmeierei geht mir auf den Sack. Böse
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3796
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2237849) Verfasst am: 11.01.2021, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wenn man mich fragt, sollte man in Zukunft alles verstaatlichen und gut. -.-

Hab die Schnauze voll davon zu hören, wie Milliarden an Nothilfen in den Boni der Manager verdampfen und tausende entlassen werden, irgendwelche Prestigeprojekte forciert werden, damit sich diverse daran beteiligte Politpromis später in den beauftragten Großkonzernen die Rossetten im Vorstand versilbern können. Diese Privatwirtschaftmeierei geht mir auf den Sack. Böse


Im Herbst sind Wahlen, dann besteht die Möglichkeit sein Mißfallen per Kreuzchen zu äußern.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45401
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2237855) Verfasst am: 11.01.2021, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wenn man mich fragt, sollte man in Zukunft alles verstaatlichen und gut. -.-

Hab die Schnauze voll davon zu hören, wie Milliarden an Nothilfen in den Boni der Manager verdampfen und tausende entlassen werden, irgendwelche Prestigeprojekte forciert werden, damit sich diverse daran beteiligte Politpromis später in den beauftragten Großkonzernen die Rossetten im Vorstand versilbern können. Diese Privatwirtschaftmeierei geht mir auf den Sack. Böse


Die geht nicht nur Dir auf den Sack, wenngleich ich andere Konsequenzen daraus ziehen wuerde als Du.

Ich wuerde nicht verstaatlichen, sondern eher im Gegenteil die Staatshilfen fuer Grosskonzerne ganz einstellen.
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alois
antichristlich+antiislamisch



Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 134
Wohnort: Regensburg

Beitrag(#2237857) Verfasst am: 11.01.2021, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erde dreht sich seit einigen Jahren schneller. Eigentlich sollte sie langsamer werden.
https://www.scinexx.de/news/geowissen/die-erde-wird-schneller/

Eine Spekulation von mir:

Vielleicht hat der LHC entgegen allen Beschwichtigungen doch stabile subatomare Schwarze Löcher
produziert, die zum Erdmittelpunkt gesunken sind. Dort wachsen sie und der Erdkern fällt langsam
in sich zusammen, so dass das Trägheitsmoment der Erde abnimmt.
_________________
Der Straftatbestand der Beleidigung sollte abgeschafft werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 28640
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2238188) Verfasst am: 14.01.2021, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wenn man mich fragt, sollte man in Zukunft alles verstaatlichen und gut. -.-

Hab die Schnauze voll davon zu hören, wie Milliarden an Nothilfen in den Boni der Manager verdampfen und tausende entlassen werden, irgendwelche Prestigeprojekte forciert werden, damit sich diverse daran beteiligte Politpromis später in den beauftragten Großkonzernen die Rossetten im Vorstand versilbern können. Diese Privatwirtschaftmeierei geht mir auf den Sack. Böse


Die geht nicht nur Dir auf den Sack, wenngleich ich andere Konsequenzen daraus ziehen wuerde als Du.

Ich wuerde nicht verstaatlichen, sondern eher im Gegenteil die Staatshilfen fuer Grosskonzerne ganz einstellen.


Ich bezweifle, dass das irgendwelche positiven Effekte hätte. Klingt eher so, als würde man beschließen aufzuhören zu tun, was dein Entführer von dir verlangt. skeptisch
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

"Los! Los! Los!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group