Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Coronavirus
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 179, 180, 181 ... 261, 262, 263  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2547

Beitrag(#2241382) Verfasst am: 04.02.2021, 20:49    Titel: Antworten mit Zitat

"SPIEGEL: Worin besteht der Unterschied?

Pfaller: Den Umgang mit dem Virus können die Leute nicht selbst regeln. Da muss die Politik handeln. Ob sie dies allerdings richtig macht und ob sie dabei immer auf die besten und unabhängigsten Experten hört, ist eine andere Frage
."

Weiter meint er, er stimme hier mit Schäuble überein, der gesagt habe "man könne nicht jedes Leben schützen. Das empfinde er als "traurige Ironie" (mit Schäuble einer Meinung zu sein)

Tenor des Interviews ist wie der beim Interview mit dem Standard von vorigem Jahr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14114

Beitrag(#2241392) Verfasst am: 04.02.2021, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Teil von GB hört mit Corona-Maßnahmen auf, gilt für ~83000 Einwohner.

» No social distancing, no enforced mask wearing, all businesses open.

Code:
https://www.itv.com/news/granada/2021-01-31/behind-the-borders-how-the-isle-of-man-lifted-all-on-island-coronavirus-restrictions-for-a-second-time
(englisch)

Nur die Einreise bleibt schwierig, 14 Tage Isolation: "Something which is legally enforced by the police with a risk of a prison sentence if breached."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2282

Beitrag(#2241518) Verfasst am: 06.02.2021, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir den Pandemieverlauf in vielen westlichen Staaten einschließlich D überhaupt nur so erklären, dass die Leute nicht mehr mitmachen.
Auch die Entwicklung in Israel, auf das ich bisher meine Hoffnungen gesetzt hatte, überzeugt mich bis jetzt nicht wirklich.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2547

Beitrag(#2241523) Verfasst am: 06.02.2021, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
I...Israel, auf das ich bisher meine Hoffnungen gesetzt hatte, ...

wie kommt's? Anteil der ultraorthodoxen Juden ist ca 15%, die scheren sich um gar nix. Und die sind in der israelischen Gesellschaft sehr präsent, verteilen also nicht nur unter ihresgleichen, sondern allgemein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2547

Beitrag(#2241534) Verfasst am: 06.02.2021, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kanada hat sich 300 Millionen Impfdosen gesichert - für nur 40 Millionen Einwohner.
USA 800 Millionen Impfdosen für ca. 300 Millionen Einwohner. Auch die EU hat mehr Impfdosen bestellt als benötigt. Nur wohl nicht ganz so viel.

Anscheinend wiederholt sich das Verhalten von 2009 bei der Schweinegrippe. Da haben die reiche Länder auch alles aufgekauft.

Pfui. Außerdem Kurzsichtig. Viele Infektionen = viele Mutationen. Und die bleiben wohl kaum am Entstehungsort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19815

Beitrag(#2241547) Verfasst am: 06.02.2021, 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Kanada hat sich 300 Millionen Impfdosen gesichert - für nur 40 Millionen Einwohner.
USA 800 Millionen Impfdosen für ca. 300 Millionen Einwohner. Auch die EU hat mehr Impfdosen bestellt als benötigt. Nur wohl nicht ganz so viel.

Anscheinend wiederholt sich das Verhalten von 2009 bei der Schweinegrippe. Da haben die reiche Länder auch alles aufgekauft.

Pfui. Außerdem Kurzsichtig. Viele Infektionen = viele Mutationen. Und die bleiben wohl kaum am Entstehungsort.

Das ist natürlich unfein. Ich vermute aber, dass die Überbestellungen nicht dadurch entstehen, dass man tatsächlich viel zu viele Impfdosen haben will (warum?), sondern dadurch, dass man bei verschiedenen Herstellern bestellt, um immer noch genug zu haben, wenn eines der bestellten Medikamente aus irgendwelchen Gründen ausfällt.

Wenn dem so ist, kann man ja, falls doch alle Impfstoffe verwendbar sind, die Bestellungen an andere Länder weiterreichen.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2547

Beitrag(#2241548) Verfasst am: 06.02.2021, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das haben die Canadier schon gesagt. Aber was ist das anderes als
"Canada first", "USA first", "Europa first" .... ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15519
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2241565) Verfasst am: 06.02.2021, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist Dieter Nuhr mal wieder zu kurz gesprungen: Der hatte nämlich gesagt, guck mal, wie gut die Wirtschaft funktioniere, die sei nämlich der einzige Weg, an eine Corona-Impfung zu kommen. Ich habe hier aber verschiedene Meldungen, die zeigen, daß es a. auch anders gehen könnte, bzw. b. dann doch wieder nach Papa Staat gerufen wird.

Zum einen: (Heute wiederum auf France 24 gehört:) Kuba ist bekannt dafür, in den Aufbau einer Medizin- und insbesondere Biotech-Industrie zu investieren. So habe man "unterdessen" einen eigenen Corona-Impfstoff entwickelt und verlautbart, man wolle bis zum Jahresende damit seine eigene Bevölkerung komplett geimpft haben. Sofern das so stimme, sei Kuba das einzige Land auf der Welt, das es geschafft hätte, ohne Rückgriff auf große Wirtschaftsunternehmen, sozusagen "sozialisiert", einen Corona-Impfstoff zu entwickeln (vergleichbarer Text: "Cuba aims to immunise its population this year with its own Corona virus vaccine").

Und das könnte für Kuba auch ein gutes Geschäft sein, wenn die es schaffen, den Impfstoff auch anderen Ländern zur Verfügung zu stellen: Je nachdem, wie der Deal aussieht, wirtschaftlich (in Form von Geld oder Ware) oder moralisch (wenn z.B. Kuba Wissen mit anderen Ländern teilt oder Entwicklungsländer zu günstigen Preisen versorgt, die bislang von den großen Unternehmen mehr oder weniger links liegen gelassen wurden) (eine Meldung z.B.: "Cuba to collaborate with Iran on Corona virus vaccine"; "Cuba leads race..." - z.B. afrikanische Nationen zeigen Interesse daran).

Was vernachlässigt wird: Adam Smiths Interpretation der "unsichtbaren Hand" ist ja nicht "Der Markt regelt alles". Sondern er formuliert auch eine moralische Dimension, es eben als Verpflichtung und auch als zivilisatorischen Gewinn anzusehen, daß der wirtschaftlich Starke dem wirtschaftlich Schwächeren hilft. Den moralischen Aspekt finde ich deshalb erwähnenswert, weil die Versorgung mit Impfstoffen ja sehr von der finanziellen Potenz der jeweiligen Länder abhängt. Oder genauer gesagt, davon, wieviel der Kunde jeweils bezahlt. Schon die EU hat da das Nachsehen gegenüber zum Beispiel dem UK. Einige afrikanische Länder haben bis dato dann gar ca. 100 Impfdosen bekommen. Und das kann sich ganz schnell auch zu einem medizinischen Problem auswachsen, indem nämlich mit mehr Zeit, die vergeht, dann auch mehr neue Mutationen und Varianten des Virus entstehen können. Irgendwann können dabei auch Varianten entstehen, gegen die bisherige Impfstoffe dann auch nicht schützen, so daß das Ganze wieder von vorne beginnt: neuerliche "Lockdowns", ... . Also letztlich fordern ziemlich Viele, das Vorgehen gegen das Virus auf internationale Beine zu stellen und dann auch den Impfstoff gerade auch den finanziell schlechter aufgestellten Ländern zur Verfügung zu stellen. (Also stellt sich letztlich auch die Frage, ob ein rein wirtschaftliches Denken denn wirklich beim Vorgehen gegen Krankheiten am effizientesten ist.)



Zum anderen: Wir hören in den letzten Wochen ja Beispiele, daß die Wirtschaft - sprich die entsprechenden Unternehmen - versucht, die Spielregeln von Deals nachträglich zu ändern und dem anderen Partner, sprich den Staaten, nachträglich mehr Geld aus dem Kreuz zu leiern.

Da wurde ja neulich davon gesprochen, nein, man könne nicht die versprochene Menge Impfstoff liefern, aber die Empfänger könnten das Zeug ja strecken - und dann voll dafür bezahlen, so als hätten sie die versprochene Menge erhalten. Und wenn es dann doch noch später eine Nachlieferung gäbe, möchte das Unternehmen die natürlich trotzdem bezahlt haben - was rechnerisch für das Unternehmen einen Gewinn von 1,5 Milliarden Euro oder so bedeute (die genaue Zahl kann man wohl oben im Thread noch finden).

Und nun möchte ein anderer Impfstoff-Hersteller nochmal 400 Millionen extra für den "Ausbau seiner Kapazitäten" haben. Sprich: das Unternehmen möchte nicht sein eigenes Geld dafür investieren, um seine eigenen Fabriken auszubauen ("Biontech wünscht sich mehr finanzielle Unterstützung"). Sprich, über den Deal hinaus möchte man vom Kunden auch noch mehr Geld haben, bzw. scheint es ja dann doch nicht ohne Papa Staat zu gehen.

(Es ist natürlich völlig klar, daß Unternehmen ständig auf der Suche nach neuem Geld sind, um neue Vorhaben zu finanzieren. Aber es sind eben hier explizit die Staaten, d.h. die Kunden, an die man herangetreten ist. Erwartet kriegen Kreditgeber bei einem solchen Unternehmen das Geld am Ende zurück. Doch Gewinne - qua steigende Börsenkurse - werden ja im Unterschied dann doch wieder privatisiert.)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16342
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2241652) Verfasst am: 07.02.2021, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Da ist Dieter Nuhr mal wieder zu kurz gesprungen: Der hatte nämlich gesagt, guck mal, wie gut die Wirtschaft funktioniere, die sei nämlich der einzige Weg, an eine Corona-Impfung zu kommen. Ich habe hier aber verschiedene Meldungen, die zeigen, daß es a. auch anders gehen könnte, bzw. b. dann doch wieder nach Papa Staat gerufen wird.

Zum einen: (Heute wiederum auf France 24 gehört:) Kuba ist bekannt dafür, in den Aufbau einer Medizin- und insbesondere Biotech-Industrie zu investieren. So habe man "unterdessen" einen eigenen Corona-Impfstoff entwickelt und verlautbart, man wolle bis zum Jahresende damit seine eigene Bevölkerung komplett geimpft haben. Sofern das so stimme, sei Kuba das einzige Land auf der Welt, das es geschafft hätte, ohne Rückgriff auf große Wirtschaftsunternehmen, sozusagen "sozialisiert", einen Corona-Impfstoff zu entwickeln (vergleichbarer Text: "Cuba aims to immunise its population this year with its own Corona virus vaccine").

Und das könnte für Kuba auch ein gutes Geschäft sein, wenn die es schaffen, den Impfstoff auch anderen Ländern zur Verfügung zu stellen: Je nachdem, wie der Deal aussieht, wirtschaftlich (in Form von Geld oder Ware) oder moralisch (wenn z.B. Kuba Wissen mit anderen Ländern teilt oder Entwicklungsländer zu günstigen Preisen versorgt, die bislang von den großen Unternehmen mehr oder weniger links liegen gelassen wurden) (eine Meldung z.B.: "Cuba to collaborate with Iran on Corona virus vaccine"; "Cuba leads race..." - z.B. afrikanische Nationen zeigen Interesse daran).

Was vernachlässigt wird: Adam Smiths Interpretation der "unsichtbaren Hand" ist ja nicht "Der Markt regelt alles". Sondern er formuliert auch eine moralische Dimension, es eben als Verpflichtung und auch als zivilisatorischen Gewinn anzusehen, daß der wirtschaftlich Starke dem wirtschaftlich Schwächeren hilft. Den moralischen Aspekt finde ich deshalb erwähnenswert, weil die Versorgung mit Impfstoffen ja sehr von der finanziellen Potenz der jeweiligen Länder abhängt. Oder genauer gesagt, davon, wieviel der Kunde jeweils bezahlt. Schon die EU hat da das Nachsehen gegenüber zum Beispiel dem UK. Einige afrikanische Länder haben bis dato dann gar ca. 100 Impfdosen bekommen. Und das kann sich ganz schnell auch zu einem medizinischen Problem auswachsen, indem nämlich mit mehr Zeit, die vergeht, dann auch mehr neue Mutationen und Varianten des Virus entstehen können. Irgendwann können dabei auch Varianten entstehen, gegen die bisherige Impfstoffe dann auch nicht schützen, so daß das Ganze wieder von vorne beginnt: neuerliche "Lockdowns", ... . Also letztlich fordern ziemlich Viele, das Vorgehen gegen das Virus auf internationale Beine zu stellen und dann auch den Impfstoff gerade auch den finanziell schlechter aufgestellten Ländern zur Verfügung zu stellen. (Also stellt sich letztlich auch die Frage, ob ein rein wirtschaftliches Denken denn wirklich beim Vorgehen gegen Krankheiten am effizientesten ist.)

Zum anderen: Wir hören in den letzten Wochen ja Beispiele, daß die Wirtschaft - sprich die entsprechenden Unternehmen - versucht, die Spielregeln von Deals nachträglich zu ändern und dem anderen Partner, sprich den Staaten, nachträglich mehr Geld aus dem Kreuz zu leiern.

Da wurde ja neulich davon gesprochen, nein, man könne nicht die versprochene Menge Impfstoff liefern, aber die Empfänger könnten das Zeug ja strecken - und dann voll dafür bezahlen, so als hätten sie die versprochene Menge erhalten. Und wenn es dann doch noch später eine Nachlieferung gäbe, möchte das Unternehmen die natürlich trotzdem bezahlt haben - was rechnerisch für das Unternehmen einen Gewinn von 1,5 Milliarden Euro oder so bedeute (die genaue Zahl kann man wohl oben im Thread noch finden).

Und nun möchte ein anderer Impfstoff-Hersteller nochmal 400 Millionen extra für den "Ausbau seiner Kapazitäten" haben. Sprich: das Unternehmen möchte nicht sein eigenes Geld dafür investieren, um seine eigenen Fabriken auszubauen ("Biontech wünscht sich mehr finanzielle Unterstützung"). Sprich, über den Deal hinaus möchte man vom Kunden auch noch mehr Geld haben, bzw. scheint es ja dann doch nicht ohne Papa Staat zu gehen.

(Es ist natürlich völlig klar, daß Unternehmen ständig auf der Suche nach neuem Geld sind, um neue Vorhaben zu finanzieren. Aber es sind eben hier explizit die Staaten, d.h. die Kunden, an die man herangetreten ist. Erwartet kriegen Kreditgeber bei einem solchen Unternehmen das Geld am Ende zurück. Doch Gewinne - qua steigende Börsenkurse - werden ja im Unterschied dann doch wieder privatisiert.)


Kubas wissenschaftliche Leistung ist unter dem brutalen Wirtschaftsembargo gar nicht hoch genug einzuschätzen.

Dagegen ziehen die aus staatlichen Universitäten hervor gegangenen Start Ups in Europa den Lohnsteuerzahlern nicht nur das Geld aus den Taschen, sondern wollen darüber hinaus auch noch an Corona wachsen, sozusagen.

Vor zwei Tagen gab's wieder mal "Die Anstalt", die den Nagel mal wieder auf den Kopf getroffen hat:

https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-2-februar-2021-100.html

Und Claus von Wagner übertrifft sich einmal mehr in seiner schauspielerischen Leistung. Daumen hoch!
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2241712) Verfasst am: 08.02.2021, 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Kanada hat sich 300 Millionen Impfdosen gesichert - für nur 40 Millionen Einwohner.
USA 800 Millionen Impfdosen für ca. 300 Millionen Einwohner. Auch die EU hat mehr Impfdosen bestellt als benötigt. Nur wohl nicht ganz so viel.

Anscheinend wiederholt sich das Verhalten von 2009 bei der Schweinegrippe. Da haben die reiche Länder auch alles aufgekauft.

Pfui. Außerdem Kurzsichtig. Viele Infektionen = viele Mutationen. Und die bleiben wohl kaum am Entstehungsort.

Das ist natürlich unfein. Ich vermute aber, dass die Überbestellungen nicht dadurch entstehen, dass man tatsächlich viel zu viele Impfdosen haben will (warum?), sondern dadurch, dass man bei verschiedenen Herstellern bestellt, um immer noch genug zu haben, wenn eines der bestellten Medikamente aus irgendwelchen Gründen ausfällt.

Wenn dem so ist, kann man ja, falls doch alle Impfstoffe verwendbar sind, die Bestellungen an andere Länder weiterreichen.


Warum soviel? Um zu verkaufen? Z. B. Brasilien:

Brasiliens private Kliniken wittern das große Impfgeschäft - 18.01.2021

Zitat:

Brasilien hat immer noch nicht mit der Massenimpfung begonnen, der Start wurde immer wieder verschoben. Privatkliniken wollen deshalb auf eigene Faust Impfstoff kaufen und reichen Brasilianern anbieten. Die Rechnung könnte aufgehen.

Die Ankündigung sorgte im Gesundheitssektor für Aufregung und Empörung: Rund fünf Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus wollen brasilianische Privatkliniken in Indien einkaufen. Damit ist ein Wettrennen um die schnellste und zuverlässigste Impfung in dem südamerikanischen Land eröffnet.

Die privaten Kliniken wittern ein gutes Geschäft. Denn der Markt ist beträchtlich: Rund fünf Prozent der 210 Millionen Brasilianer gelten als wohlhabend oder reich – und sind damit in der Lage, für die Wiederherstellung ihrer gewohnten Lebensqualität tief in die Tasche zu greifen. Angesichts der geplanten Menge von fünf Millionen Impfdosen, die zweimal pro Person verabreicht werden müssen, gehen die Privatkliniken also von 2,5 Millionen potenziellen Interessenten aus.
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2241737) Verfasst am: 08.02.2021, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt auch noch Stimmen der Vernunft, halt bloss ausserhalb der Merkel/Lauterbach-Blase:
https://www.n-tv.de/wissen/Experten-zeigen-Stufenplan-bis-Pandemie-Ende-article22346088.html
Zitat:
Dabei fordert sie - offensichtlich mit Blick auf die No-Covid-Strategie - die Mitarbeit vieler Fachgebiete, "nicht nur die von Virologen, Physikern und Modellierern".

no-covid ist nur was für Leute, die von Staatsknete leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16334
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2241748) Verfasst am: 08.02.2021, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
narr hat folgendes geschrieben:
Kanada hat sich 300 Millionen Impfdosen gesichert - für nur 40 Millionen Einwohner.
USA 800 Millionen Impfdosen für ca. 300 Millionen Einwohner. Auch die EU hat mehr Impfdosen bestellt als benötigt. Nur wohl nicht ganz so viel.

Anscheinend wiederholt sich das Verhalten von 2009 bei der Schweinegrippe. Da haben die reiche Länder auch alles aufgekauft.

Pfui. Außerdem Kurzsichtig. Viele Infektionen = viele Mutationen. Und die bleiben wohl kaum am Entstehungsort.

Das ist natürlich unfein. Ich vermute aber, dass die Überbestellungen nicht dadurch entstehen, dass man tatsächlich viel zu viele Impfdosen haben will (warum?), sondern dadurch, dass man bei verschiedenen Herstellern bestellt, um immer noch genug zu haben, wenn eines der bestellten Medikamente aus irgendwelchen Gründen ausfällt.

Wenn dem so ist, kann man ja, falls doch alle Impfstoffe verwendbar sind, die Bestellungen an andere Länder weiterreichen.


unfein ist das? niedlich.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16625
Wohnort: NRW

Beitrag(#2241773) Verfasst am: 09.02.2021, 08:55    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/wissen/Experten-zeigen-Stufenplan-bis-Pandemie-Ende-article22346088.html
Zitat:
Dabei fordert sie - offensichtlich mit Blick auf die No-Covid-Strategie - die Mitarbeit vieler Fachgebiete, "nicht nur die von Virologen, Physikern und Modellierern".


Hier ein Thread, der die Entstehung von Stöhrs "Stufenplan" zurück verfolgt und zentrale Denkfehler aufdeckt:
https://threadreaderapp.com/thread/1358556361798336513.html

Interessant ist da vor allem, wie er seine konkreten Inzidenzwerte für die Zielkorridore unter den Tisch fallen lässt, weil wir diese mittlerweile unterschritten haben, womit seine frühere Einschätzung widerlegt wurde, was im Winter realistisch und was unrealistisch sei. Außerdem sind seine Korridore viel zu eng, um eine rechtzeitige Rückkopplung zu erlauben. Er demonstriert hier lediglich, dass er wie so viele Fachfremde exponentielles Wachstum und die Schwierigkeiten ein solch dynamisches System zu regeln nicht versteht.



"Mitarbeit vieler Fachgebiete" ist halt nicht, was der Mann wirklich im Sinn hat, wenn er die Expertise der anderen Fachgebiete einfach ignoriert. Das sagt jemand, der sich daran stört, dass er zurecht nicht gehört wird.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marmaduk
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.01.2021
Beiträge: 1

Beitrag(#2241785) Verfasst am: 09.02.2021, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Hi mal in die Runde!

Und entschuldigung das ich hier gleich mal mit nem Link starte - aber dachte das könnte den Ein oder Anderen interessieren.

Da es hier ja zum Thema Corona geht - hier ein neues Webprojekt zum Suchen nach einer Corona Test oder Impfstation in seiner Nähe.
Ich weiß das Thema impfen spaltet so einige - aber es soll jetzt hier keine Diskussion zum Thema impfen werden - sondern eiegntlich nur - für all Diejenigen die es eben interssiert:
Code:
http://corona-station.com/de


Link in Code gestellt. vrolijke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16342
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2241916) Verfasst am: 10.02.2021, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Bericht von REPORT MAINZ von gestern abend:

Mangelnder Corona-Schutz am Arbeitsplatz

(6:45 min)

Und das ist eben die "marktkonforme Demokratie" von CDU, SPD und den übrigen Kapitalparteien. Da sollen im Privatbereich, in der Freizeit *die Bürger und -innen* Abstand halten, FFP2- oder OP-Masken tragen.

Aber im ÖPNV und in zahlreichen Betrieben ist nix mit Abstand und oft auch nix mit Maske.

Zero Covid wäre deshalb das einzig Konsequente. Aber das wäre eben nur im Einklang mit der Wissenschaft und nicht im Einklang mit dem Kapital.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5506
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2241947) Verfasst am: 10.02.2021, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tja heiner, hier haben wir schwarz auf weiss, dass Querdenker-Demonstrationen im Grunde mit ihren Demonstrationen das Gegenteil von dem erreicht haben, was sie erreichen wollten, das Aufheben von Maßnahmen:

https://www.zew.de/presse/pressearchiv/mehr-covid-19-infektionen-nach-querdenken-demonstrationen

Hier das Paper:

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14114

Beitrag(#2241992) Verfasst am: 11.02.2021, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Tja heiner, hier haben wir schwarz auf weiss, dass Querdenker-Demonstrationen im Grunde mit ihren Demonstrationen das Gegenteil von dem erreicht haben, was sie erreichen wollten, das Aufheben von Maßnahmen:

https://www.zew.de/presse/pressearchiv/mehr-covid-19-infektionen-nach-querdenken-demonstrationen

Hier das Paper:

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf

Könnte man das nicht auch im Verschwörungstheorie oder Journalismussterben oder Rassismus(Volksschädlinge)-Thread posten? "Schwarz auf weiss" steht vieles...

Im ehem. Covid-Hotspot Heinsberg hatte die CDU 62% eingefahren - Korrelation? Really?

In diesem Artikel(von gestern) nennen die das "Super-Junk-Spreader-Studie":
Code:
https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25931
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2241993) Verfasst am: 11.02.2021, 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Tja heiner, hier haben wir schwarz auf weiss, dass Querdenker-Demonstrationen im Grunde mit ihren Demonstrationen das Gegenteil von dem erreicht haben, was sie erreichen wollten, das Aufheben von Maßnahmen:

https://www.zew.de/presse/pressearchiv/mehr-covid-19-infektionen-nach-querdenken-demonstrationen

Hier das Paper:

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf

Könnte man das nicht auch im Verschwörungstheorie oder Journalismussterben oder Rassismus(Volksschädlinge)-Thread posten? "Schwarz auf weiss" steht vieles...


Was hätte das mit Rassismus zu tun?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14114

Beitrag(#2241997) Verfasst am: 11.02.2021, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Tja heiner, hier haben wir schwarz auf weiss, dass Querdenker-Demonstrationen im Grunde mit ihren Demonstrationen das Gegenteil von dem erreicht haben, was sie erreichen wollten, das Aufheben von Maßnahmen:

https://www.zew.de/presse/pressearchiv/mehr-covid-19-infektionen-nach-querdenken-demonstrationen

Hier das Paper:

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf

Könnte man das nicht auch im Verschwörungstheorie oder Journalismussterben oder Rassismus(Volksschädlinge)-Thread posten? "Schwarz auf weiss" steht vieles...


Was hätte das mit Rassismus zu tun?

Zitat:
Rassismus(Volksschädlinge)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 43160
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2241998) Verfasst am: 11.02.2021, 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:


Im ehem. Covid-Hotspot Heinsberg hatte die CDU 62% eingefahren - Korrelation? Really?



Wann und wo? Am Kopf kratzen

Heinsberg war doch schon immer CDU-Hochburg.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25931
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2241999) Verfasst am: 11.02.2021, 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Tja heiner, hier haben wir schwarz auf weiss, dass Querdenker-Demonstrationen im Grunde mit ihren Demonstrationen das Gegenteil von dem erreicht haben, was sie erreichen wollten, das Aufheben von Maßnahmen:

https://www.zew.de/presse/pressearchiv/mehr-covid-19-infektionen-nach-querdenken-demonstrationen

Hier das Paper:

http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf

Könnte man das nicht auch im Verschwörungstheorie oder Journalismussterben oder Rassismus(Volksschädlinge)-Thread posten? "Schwarz auf weiss" steht vieles...


Was hätte das mit Rassismus zu tun?

Zitat:
Rassismus(Volksschädlinge)


Was hat das mit Rassismus zu tun?

Hör mal, du kannst nicht hier einfach ständig wie blöde mit dem Wort "Rassismus" um dich werfen. Wie wäre es mal mit einer Begründung?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14114

Beitrag(#2242000) Verfasst am: 11.02.2021, 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:


Im ehem. Covid-Hotspot Heinsberg hatte die CDU 62% eingefahren - Korrelation? Really?



Wann und wo? Am Kopf kratzen

Heinsberg war doch schon immer CDU-Hochburg.

Also Korrelation CDU-Hochburg > möglicher Covid-Hotspot ??? Wer würde das fressen?

(Kommunalwahl 62% CDU)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19815

Beitrag(#2242008) Verfasst am: 11.02.2021, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
In diesem Artikel(von gestern) nennen die das "Super-Junk-Spreader-Studie":
Code:
https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/

Auf der Seite steht ja nun auch des Namens ungeachtet ungewöhnlich viel antiwissenschaftlicher Schwachsinn.

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Heinsberg war doch schon immer CDU-Hochburg.

Also Korrelation CDU-Hochburg > möglicher Covid-Hotspot ??? Wer würde das fressen?

(Kommunalwahl 62% CDU)

Wenn dir das nicht zu schwer ist: Korrelationen kann man ja zunächst mal prüfen. Also etwa: Sind CDU-Hochburgen tatsächlich signifikant häufiger als andere Orte Corona-Hotspots gewesen? Das hast du nun nicht gemacht, die Studie über die Querdenker-Demos (bzw. die Busreisen dahin) das vergleichbare schon.

Dann kann man überlegen, ob es außer der Korrelation auch eine plausible Kausalität gibt. Eine solche würde ich nun zwischen CDU-Wählen und in Bezug auf Corona riskantem Verhalten eher nicht sehen, zwischen Corona-Leugnung und Ablehnung von Schutzmaßnahmen einerseits und riskantem Verhalten andererseits schon.

So, dagegen kannst du jetzt argumentieren. Und argumentieren ist was anderes als "Das ist doch dasselbe wie [völlig unpassender negativer Begriff]" einzuwerfen.

Falsches Zitat gerichtet. vrolijke
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
der Typ im Maschinenraum
Betreiber



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16625
Wohnort: NRW

Beitrag(#2242033) Verfasst am: 11.02.2021, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Auswertung in diesem Querdenker-Busreisen-Paper ist schon auf einem sehr viel höherem Niveau als diese einfache Korrelation zwischen AfD-Wählern und Inzidenz. Ich kann nur empfehlen, das mal komplett zu lesen.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25931
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2242034) Verfasst am: 11.02.2021, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
In diesem Artikel(von gestern) nennen die das "Super-Junk-Spreader-Studie":
Code:
https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/

Auf der Seite steht ja nun auch des Namens ungeachtet ungewöhnlich viel antiwissenschaftlicher Schwachsinn.


Ich finde übrigens, wer ernst genommen werde möchte, sollte sich einer entsprechenden Sprache bedienen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5506
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2242035) Verfasst am: 11.02.2021, 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:


Im ehem. Covid-Hotspot Heinsberg hatte die CDU 62% eingefahren - Korrelation? Really?



Wann und wo? Am Kopf kratzen

Heinsberg war doch schon immer CDU-Hochburg.

Also Korrelation CDU-Hochburg > möglicher Covid-Hotspot ??? Wer würde das fressen?

(Kommunalwahl 62% CDU)


Es wäre nur dann ein Argument, wenn es viele solcher Hotspots gebe, in denen zugleich ein hoher Anteil an CDU-Wähler gäbe!

Und so ist es auch nicht bei dieser Studie, die dann nur ein Hotspot mit einer Bustour in Verbindung bringen konnte, was freilich wenig über diese spezielle Bustour selbst und den Bustouren zu anderen Anlaufpunkten aussagen würde, die jedoch kein "Hotspot" war. Nein es ist stattdessen so, dass man nicht nur in einer einzigen Gemeinde zufällig, sondern in auffällig vielen Gemeinden einen wesentlich stärkeren Anstieg der Infektionen festgestellt hat, im Vergleich zu Regionen, die nicht mit solchen Bustouren "bedient" wurden.

Hier zu behaupten es gäbe keinen Zusammenhang, der muss wohl erklären, wie dieser stärkere Anstieg zustande kommt, wenn nicht durch eben jene Teilnehmer dieser Bustouren, die explizit auf auf Corona-Regeln scheißen und diese lieber heute als morgen weg haben wollen...
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19815

Beitrag(#2242036) Verfasst am: 11.02.2021, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
In diesem Artikel(von gestern) nennen die das "Super-Junk-Spreader-Studie":
Code:
https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/

Auf der Seite steht ja nun auch des Namens ungeachtet ungewöhnlich viel antiwissenschaftlicher Schwachsinn.

Ich finde übrigens, wer ernst genommen werde möchte, sollte sich einer entsprechenden Sprache bedienen

Du willst doch nur im Sinne des Mainstream die Meinungsfreiheit unterdrücken !!!!!!!!!
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16334
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2242037) Verfasst am: 11.02.2021, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
In diesem Artikel(von gestern) nennen die das "Super-Junk-Spreader-Studie":
Code:
https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/

Auf der Seite steht ja nun auch des Namens ungeachtet ungewöhnlich viel antiwissenschaftlicher Schwachsinn.

Ich finde übrigens, wer ernst genommen werde möchte, sollte sich einer entsprechenden Sprache bedienen

Du willst doch nur im Sinne des Mainstream die Meinungsfreiheit unterdrücken !!!!!!!!!


wie unfein.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 40945

Beitrag(#2242038) Verfasst am: 11.02.2021, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Die Seite ist ja mal geil.

Zitat:
Nun ist Peer Review für uns kein Kriterium, aber für die MS-Journalisten-Darsteller ist es immer ein Kriterium.

Argh

Zitat:
Der Hinweis, dass eine Studie “nicht peer reviewed” sei, er findet sich mit Sicherheit, wenn das Ergebnis der Studie nicht in die politisch-korrekte Redaktionswelt passt.

Komplett von der Rolle freakteach Lachen noc Gröhl... freakteach Mr. Green

Peer Review ist eine Verschwörung der pädophilen Echsenmenschen! Ganz klar!!
_________________
Utility is not enough.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2547

Beitrag(#2242112) Verfasst am: 12.02.2021, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

Schock! Geschockt
Ajatollah: Covid-Impfstoff macht homosexuell
"Geht nicht in die Nähe derjenigen, die den Covid-Impfstoff erhalten haben. Aus ihnen sind Homosexuelle geworden."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 179, 180, 181 ... 261, 262, 263  Weiter
Seite 180 von 263

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group