Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Astronomie
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tupã
registrierter User



Anmeldungsdatum: 19.01.2013
Beiträge: 330
Wohnort: Jetzt?

Beitrag(#2239995) Verfasst am: 27.01.2021, 20:27    Titel: Astronomy Picture of the Day Antworten mit Zitat

Astronomy Picture of the Day

Discover the cosmos! Each day a different image or photograph of our fascinating universe is featured, along with a brief explanation written by a professional astronomer.

2021 January 27




Zitat:
The Vertical Magnetic Field of NGC 5775
Image Credit: NRAO, NASA, ESA, Hubble; Processing & Text: Jayanne English (U. Manitoba)

Explanation: How far do magnetic fields extend up and out of spiral galaxies? For decades astronomers knew only that some spiral galaxies had magnetic fields. However, after NRAO's Very Large Array (VLA) radio telescope (popularized in the movie Contact) was upgraded in 2011, it was unexpectedly discovered that these fields could extend vertically away from the disk by several thousand light-years. The featured image of edge-on spiral galaxy NGC 5775, observed in the CHANG-ES (Continuum Halos in Nearby Galaxies) survey, also reveals spurs of magnetic field lines that may be common in spirals. Analogous to iron filings around a bar magnet, radiation from electrons trace galactic magnetic field lines by spiraling around these lines at almost the speed of light. The filaments in this image are constructed from those tracks in VLA data. The visible light image, constructed from Hubble Space Telescope data, shows pink gaseous regions where stars are born. It seems that winds from these regions help form the magnificently extended galactic magnetic fields.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babyface
Altmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11435

Beitrag(#2244897) Verfasst am: 13.03.2021, 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr schön! Smilie

Ich habe nun auch mit der Astronomie angefangen und habe mir zum Einstieg folgendes Equipment zugelegt:

Nikon Action Ex 10x50
Swarowski Habicht 8x30 (hatte ich noch von meinem Großvater)
Drehbare Sternkarte von Kosmos
Kompass (ja, ich mag es Old-School)
Infrarotlampe
Stellarium Pro App

Dazu noch etwas Einsteigerliteratur.

Dachte ich fange erstmal mit dem Fernglas an weil ich damit als blutiger Anfänger einen besseren Überblick bekomme und so am besten lernen kann. Hatte auch schon ein paar schöne Deep-Sky-Objekte vor dem Glas (Plejaden, Orionnebel, Krippe, Andromeda-Galaxie). Auch der Mond sah sehr schick aus (richtig plastisch). Je nachdem wie sich das entwickelt werde ich mir vielleicht irgendwann mal ein Teleskop oder Großfernglas zulegen.
_________________
posted by Babyface
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 629

Beitrag(#2244899) Verfasst am: 13.03.2021, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

Babyface hat folgendes geschrieben:
Je nachdem wie sich das entwickelt werde ich mir vielleicht irgendwann mal ein Teleskop oder Großfernglas zulegen.

Bevor Du unnütz Geld ausgibst, schau vielleicht mal (nach Corona) bei einer Volkssternwarte in der Nähe vorbei. Die beraten Dich gerne beim Kauf eines Teleskops. Aber laß Dich nicht von den schönen bunten Bildern auf der Verpackung der Teleskope irritieren: Mit einem bezahlbaren Teleskop sind Mars oder Jupiter vielleicht so groß wie eine Erbse oder maximal eine Kirsche aus 30 cm Entfernung.

Einzig der Mond ist recht eindrucksvoll (aber nicht bei Vollmond, weil da die Schatten fehlen). Aber irgendwann hast Du Dich da auch sattgesehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babyface
Altmeister



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11435

Beitrag(#2244918) Verfasst am: 13.03.2021, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Babyface hat folgendes geschrieben:
Je nachdem wie sich das entwickelt werde ich mir vielleicht irgendwann mal ein Teleskop oder Großfernglas zulegen.

Bevor Du unnütz Geld ausgibst, schau vielleicht mal (nach Corona) bei einer Volkssternwarte in der Nähe vorbei. Die beraten Dich gerne beim Kauf eines Teleskops. Aber laß Dich nicht von den schönen bunten Bildern auf der Verpackung der Teleskope irritieren: Mit einem bezahlbaren Teleskop sind Mars oder Jupiter vielleicht so groß wie eine Erbse oder maximal eine Kirsche aus 30 cm Entfernung.

Einzig der Mond ist recht eindrucksvoll (aber nicht bei Vollmond, weil da die Schatten fehlen). Aber irgendwann hast Du Dich da auch sattgesehen...

Keine Sorge, ich erwarte bestimmt keine bunten Hubble-Bilder. Kirsche aus 30cm wäre schon super! Lasse mir da jetzt auch erstmal Zeit mit dem Nikon. Das wird mich mind. für ein Jahr begleiten. Wenn die Begeisterung dann nicht wieder verflogen ist, wäre ich auch bereit richtig tief in die Tasche zu greifen, wobei ich ein Großfernglas irgendwie reizvoller finde als ein Teleskop.

Hast Du ein Teleskop und wenn ja welches?
_________________
posted by Babyface
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 629

Beitrag(#2244934) Verfasst am: 13.03.2021, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Babyface hat folgendes geschrieben:
Hast Du ein Teleskop und wenn ja welches?


Ja, früher in den 70ern. Ein 60 mm Refraktor von Foto Quelle für 500 DM.
Das war damals sehr viel Geld, zumindest für meine Eltern, die es mir geschenkt hatten.
Es stand dann noch ein paar Jahrzehnte als Staubfänger rum bevor ich es dann verschenkt hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24629

Beitrag(#2245440) Verfasst am: 18.03.2021, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

https://soundcloud.com/nasa/sounds-of-perseverance-mars-rover-driving-sol-16-90-second-highlights

Vermutlich nicht manipuliert. Ein Soundtrack vom Mars.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
Seite 18 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group