Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Weltformel
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd Jaguste
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 318
Wohnort: Berlin

Beitrag(#2249755) Verfasst am: 03.05.2021, 17:50    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

uwebus hat folgendes geschrieben:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Materie kann demnach aus dem Nichts entstehen und auch wieder im Nichts vergehen. Beweis: Sonst wären wir nicht hier. Aber, ich wiederhole mich.

Viele Grüße sendet
Bernd Jaguste


Ich spreche nicht von Materie, sondern von Energie.


Da ich nicht sehe, warum Einsteins Relativitätstheorien nicht stimmen sollten, gehe ich mal von
E=mc^2
aus.
Damit ist Materie und Energie gleichzusetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6634

Beitrag(#2249757) Verfasst am: 03.05.2021, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

showtime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 39890

Beitrag(#2249760) Verfasst am: 03.05.2021, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Jaa, das fängt an, spaßig zu werden. showtime
_________________
Ne change rien pour que tout soit différent.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd Jaguste
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 318
Wohnort: Berlin

Beitrag(#2249762) Verfasst am: 03.05.2021, 18:11    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Hallo Forum,

habt Ihr Eure Nebelkerze (sinn- und ergebnislosen Disput mit uwebus) abgebrannt und hat sich der Rauch wieder verzogen? Können wir wieder zurück zum Thema kommen?


Kurze Rückfrage: warum nennst du „unseren“ Disput mit uwe sinnlos, versuchst selbst aber eine Diskussion mit ihm?


Ihr dreht Euch seit mindestens 10 Jahren im Kreis. Uwebus ist beratungsresistent und Ihr geht fachlich nicht auf seinen Diskussion ein, sondern ereifert Euch maximal noch über eine falsche Kommasetzung und ähnliches. Aus meiner Sicht ist das sinnlos.

Den einzigen Sinn, den ich in Euren Diskussionen mit uwebus sehe, ist die Tatsache, dass Ihr damit jegliche Diskussion abtöten könnt, welche eventuell an der etablierten Wissenschaft kratzen könnte. Nur aus diesem Blickwinkel ergeben Eure jahrelangen leeren Wortgefechte einen Sinn. Mit diesem Hintergrund kann man davon ausgehen, dass uwebus auch ein Teil der etablierten Wissenschaft ist. Denn nur mit seinen ewig gleichen Einwänden ist es Euch erfolgreich möglich, jede Kreativität in diesem "Freigeisterhaus" mit leeren Sätzen abzutöten. Wenn man sich dann noch Eure Zeitkontingente anschaut, liegt der Verdacht sehr nahe, dass beide Seiten von der etablierten Wissenschaft bezahlt werden. Vor Jahren dachte ich noch, Ihr seid Studenten, dass Ihr unbegrenzte Zeitreserven habt. Solange kann aber niemand studieren. Von irgendwas müsst Ihr Leben. Daraus folgt: Ihr werdet für Eure Schreiben hier bezahlt oder Ihr seid Rentner.

Ich versuche übrigens keine Diskussion mit uwebus. Wie gesagt: Er ist beratungsresistent. Er ist aber der einzige hier in der Runde, der überhaupt einen fachlichen Einwand vorbringt. Diesen kann man als Aufhänger benutzen. Ansonsten wäre mein Monolog in dieser Runde noch offensichtlicher. Lest Euch die letzten 4 Seiten hier durch. Außer uwebus ist niemand auf meine Schreiben fachlich eingegangen. Vor 10 oder 20 Jahren war das noch anders. Mit Euren sinnlosen Streitereien habt Ihr aber erfolgreich jeglichen Diskurs abgewürgt. Herzlichen Glückwunsch Ihr "frei Geister". Mission erfüllt.

Viele Grüße sendet
Bernd Jaguste
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24953
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2249768) Verfasst am: 03.05.2021, 18:52    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Mit diesem Hintergrund kann man davon ausgehen, dass uwebus auch ein Teil der etablierten Wissenschaft ist.


Witzig, beim Lesen dieses Satzes dachte ich:"Wow, absurder geht es nimmer!"

Bis ich das hier las:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Vor Jahren dachte ich noch, Ihr seid Studenten, dass Ihr unbegrenzte Zeitreserven habt. Solange kann aber niemand studieren. Von irgendwas müsst Ihr Leben. Daraus folgt: Ihr werdet für Eure Schreiben hier bezahlt oder Ihr seid Rentner.


und damit verabschiedest du dich aus jeglicher rationalen Diskussion! Pillepalle
Total nachvollziehbarer Gedanke: Jemand bezahlt die user hier für Postings. Argh

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Er ist aber der einzige hier in der Runde, der überhaupt einen fachlichen Einwand vorbringt. Diesen kann man als Aufhänger benutzen.


Mal was zum Thema. Ich bin kein studierter Physiker. Step könnte vielleich etwas zu deinem Eingangsposting sagen, ich nehme mir es nicht heraus.
ich kann jedenfalls mit deinem Geschreibe wenig anfangen. Ich habe allerdings hinreichend Erfahrungen mit Cranks im Netz gesammelt, die so dermaßen von sich überzeugt sind, dass sie meinen, etablierte Wissenschaften mit etwas Überlegung revolutionieren zu können.
Auch bei dir hatte ich berechtigte Zweifel, bis deine obige Aussage bezüglich der hier schreibenden und womöglich "bezahlten" Nutzern kam.
Seitdem haben sich meine Zweifel an dir endgültig bestätigt.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13562

Beitrag(#2249770) Verfasst am: 03.05.2021, 19:17    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Mit Euren sinnlosen Streitereien habt Ihr aber erfolgreich jeglichen Diskurs abgewürgt.

Wer sagt, dass ein Diskurs gewollt ist? Zumindest bei einigen Themen oder Bereichen, merkt man zB wenn ausfallende Begriffe genutzt werden, oder auf die Person (statt deren Beitrag) 'geschossen' wird.

Beim Thema Corona hat eine Kanonisierung stattgefunden. Da gibt es 'gute' Schriften die in den Kanon aufgenommen wurden, die reine Lehre; und Apokryphen die außerkanonisch sind, damit befassen sich Häretiker.

Genauso gibt es Schriften von früher Corona-Zeit, wie ein Corona-Altes-Testament, und die neueren Heilsschriften, also wie ein Corona-Neues-Testament. Über das Corona-AT wird teilweise auch nicht so gern gesprochen, war eine andere Zeit, und diese alten Schriften werden von Ketzern gerne zur Ablehnung genommen.


________________
"Viren sind nicht das Problem - bleiben Sie besonnen!"
Apokryphen, Buch Wodarg, Kapitel 4, Vers 8 [/Scherz]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 630

Beitrag(#2249779) Verfasst am: 03.05.2021, 20:14    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Uwebus ist beratungsresistent und Ihr geht fachlich nicht auf seinen Diskussion ein, sondern ereifert Euch maximal noch über eine falsche Kommasetzung und ähnliches.


Quatsch - wir haben alle seine kruden Theorien inhaltlich widerlegt, und das schon mehrfach.
Leider finde ich jetzt "auf die Schnelle" mein Posting nicht mehr, in dem ich mal eine Aufstellung gemacht habe.

Vielleicht morgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2036

Beitrag(#2249841) Verfasst am: 04.05.2021, 11:28    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Total nachvollziehbarer Gedanke: Jemand bezahlt die user hier für Postings. Argh

Eine Antwort ist natürlich nur die Hälfte wert, wenn dabei genau der ernst gemeinte Teil des zu beantwortenden Beitrages gesnipt wird.
Zitat mit Hervorhebung von mir:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Daraus folgt: Ihr werdet für Eure Schreiben hier bezahlt oder Ihr seid Rentner.

_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24953
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2249842) Verfasst am: 04.05.2021, 11:31    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Total nachvollziehbarer Gedanke: Jemand bezahlt die user hier für Postings. Argh

Eine Antwort ist natürlich nur die Hälfte wert, wenn dabei genau der ernst gemeinte Teil des zu beantwortenden Beitrages gesnipt wird.
Zitat mit Hervorhebung von mir:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Daraus folgt: Ihr werdet für Eure Schreiben hier bezahlt oder Ihr seid Rentner.


Ich ging davon aus, dass man hier wüsste, dass ich kein Rentner bin und daher das fettgderuckte auf mich sowieso nicht zutrifft
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2036

Beitrag(#2249843) Verfasst am: 04.05.2021, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

ich nehme mal an Jaguste hat sich auf keinen Einzelfall bezogen
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24953
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2249844) Verfasst am: 04.05.2021, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
ich nehme mal an Jaguste hat sich auf keinen Einzelfall bezogen


ich habe aber aus meiner Sicht geantwortet.

Und nichtsdestotrotz belibt es absurd zu vermuten, manche Nutzer hier würden bezahlt(!!) werden, völlig unabhängig von der Möglichkeit, dass ein Teil der Nutzer hier Rentner sein könnten.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2036

Beitrag(#2249848) Verfasst am: 04.05.2021, 11:55    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Außer uwebus ist niemand auf meine Schreiben fachlich eingegangen.

doch, leider hast du meine einwände ignoriert.


Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Da das Wort „Krümmung“ auf eine zweidimensionale Vereinfachung der dreidimensionalen Raumzeit zurückgeht

Falsch. Krümmung ist in beliebig vielen Dimensionen klar definiert. Allerdings ist die bildliche Veranschaulichung 2D am einfachsten. Dies ist jedoch für die Gültigkeit mathematischer Modelle zur Gewinnung physikalischer aussagen kein Kriterium


Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
bevorzuge ich hier den Begriff der Raumdehnung

wenn Du damit erreichen willst, dass keiner Deine Texte versteht immer gerne. Dehnung ist ein klar definierter Begriff aus der Elastizitätstheorie, nicht identisch zur Krümmung


Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Dichteunterschieden in der Raumzeit

wenn Du damit erreichen willst, dass keiner Deine Texte versteht immer gerne. Ansonsten würde ich empfehlen klar auf den Tisch zu legen, ob damit die Metrik gemeint ist.


Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Es beschreibt jedoch die dreidimensionale Wirklichkeit besser.

Ontologie und anderen religionsnahen Quatsch würde ich aus einer physikalischen Diskussion eher raushalten wollen.


Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Nun stellt sich noch die Frage, wie die Raumzeit entstanden ist.

Eher weniger. Die einsteinsche Raumzeit ist ein Koordinatensystem. Die Entwicklung von Koordinatensystemen ist eine reine Frage der MAthematikgeschichte und keine physikalische.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24953
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2249854) Verfasst am: 04.05.2021, 12:09    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Da das Wort „Krümmung“ auf eine zweidimensionale Vereinfachung der dreidimensionalen Raumzeit zurückgeht

Falsch. Krümmung ist in beliebig vielen Dimensionen klar definiert. Allerdings ist die bildliche Veranschaulichung 2D am einfachsten. Dies ist jedoch für die Gültigkeit mathematischer Modelle zur Gewinnung physikalischer aussagen kein Kriterium


Müsste es nicht auch oben "vierdimensionale Raumzeit" heißen? Am Kopf kratzen
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2036

Beitrag(#2249870) Verfasst am: 04.05.2021, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

doch, sehe ich auch so!
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2036

Beitrag(#2250243) Verfasst am: 08.05.2021, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Er ist aber der einzige hier in der Runde, der überhaupt einen fachlichen Einwand vorbringt.

nun habe ich in diesem Thread sehr wohl fachliche Einwände vorgebracht, zuletzt hier:
https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2249848#2249848

Darauf kommt dann von Seiten des Threadinitiators allerdings keine Antwort. Im Gegenteil, man gewinnt den eindruck, dass der Autor genau auf fachliche einwände am allerwenigsten einzugehen bereit ist. Insoweit kann ich die oben zitierte Einlassung des Autors leider nicht als aufrichtig wahrnehmen.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3897
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2250244) Verfasst am: 08.05.2021, 17:55    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Bernd Jaguste hat folgendes geschrieben:
Uwebus ist beratungsresistent und Ihr geht fachlich nicht auf seinen Diskussion ein, sondern ereifert Euch maximal noch über eine falsche Kommasetzung und ähnliches.


Quatsch - wir haben alle seine kruden Theorien inhaltlich widerlegt, und das schon mehrfach.
Leider finde ich jetzt "auf die Schnelle" mein Posting nicht mehr, in dem ich mal eine Aufstellung gemacht habe.

Vielleicht morgen.


Kat, das ist schlicht und einfach falsch.

Was ist der gedankliche Ansatz meines Modells?

Eine endliche Energiemenge hat ein endliches ihr proportionales Volumen.

Da es weder einem von euch noch sonst irgendeinem Physiker dieses Planeten bis heute gelungen ist, eine Energiemenge mit einem zugehörigen Volumen auszustatten, treiben es moderne Physiker wie einst die Scholastiker mit deren Engeln, die sie auf einer Nadelspitze unterzubringen versuchten, 5 Stück, 10 Stück, auch gern mal 100 oder 1000, ohne sich jedoch die Frage zu stellen, ob es denn Engel überhaupt gäbe, die wurden, weil in der Bibel erwähnt, als existent voraus gesetzt.

Was machen moderne Physiker? Sie benutzen die Begriffe Raum und Zeit, ohne jedoch eine Vorstellung davon zu besitzen, was denn diese Begriffe physikalisch bedeuten könnten, solle man sie als Entitäten (Physis) oder nur als Vorstellungen (Kant) zu verstehen suchen.

Nun merkt ja jeder Trottel, daß er sich bücken muß, um sich die Schuhe anzuziehen, also muß der Raum etwas haben, was man abstrakt als Volumen darstellen kann. Mit der Zeit ist das nicht so einfach, die vergeht auf der Armbanduhr, ob man sich nun bückt oder es auch bleiben läßt.

Vom Raum weiß der Trottel nur, daß er räumliche Ausdehnung aufweist, aber er kann ihn nicht mit seiner Beinlänge und Schuhgröße in Verbindung setzen. Nun kommt da ein gewiefter Physiker und erzählt ihm, daß das Licht, was man als Photonen messen kann, über große Entfernungen Energie verliert, es also rotverschoben bei uns ankommt. Und da der Physiker auch was von Akustik gelernt hat behauptet er, daß die Rotverschiebung des Lichtes so zu erklären sei wie die Frequenzveränderung des Schalles, wenn sich die Entfernung zwischen Schallquelle und Hörer ändert.

Also schlußfolgert der Trottel, daß eine Lichtquelle, deren Licht bei uns ankommt, sich mit zunehmender Entfernung von uns immer schneller wegbewegen müsse. Energieverlust wird mal, weil zu kompliziert, außen vor gelassen. Was schreibt uns nun der Trottel in sein Physikbuch?

Das Universum dehnt sich aus.

Whow!!! Was sich ausdehnt, muß ja mal kleiner gewesen sein, also war das Universum mal ein Pünktchen. Nur ein ganz kleines Pünktchen kann es nicht gewesen sein, also nimmt der Trottel ein etwas größeres Pünktchen an, weil ja das ganze Universum mal darin Platz gehabt haben soll.

Nun hat der Trottel aber auch mal was gehört von den Erhaltungssätzen, damit fragt er sich, wie sich etwas ausdehnen kann, ohne daß da jemand pustet wie beim Luftballon. Und da kennt er jemanden im Vatikan, der das weiß, fragt den und der verrät es ihm: Der Liebe Gott ist es, der da pustet.

Creatio ex nihilo, das ist die Lösung.

Jetzt hat der Trottel aber Bekannte, die glauben nicht Götter, also muß er denen das Pusten anders erklären, er erfindet nach alter Scholastiker-Manier mal so ein wenig Dunkle Energie und Dunkle Materie, die tun es auch.

Damit steht im neuen Physikbuch für Trottel:

Das Universum dehnt sich aus, es gelten trotzdem der Erhaltungssätze, ex nihilo nihil fit , weil das Universum mit Wundern arbeitet.

Nun kommt ein Obertrottel namens uwebus, der glaubt zwar an die Erhaltungssätze, nicht aber an Wunder. Dafür behauptet er, daß eine endliche Energiemenge ein endliches Volumen aufweist, daß man diese Volumina anhand irdischer Meßwerte, die physikalisch vorliegen, bestimmen kann, daß Licht aufgrund beobachteter Wechselwirkung im Vakuum Energie verliert und sich daraus die Rotverschiebung erklären läßt und daß sich das Universum gar nicht ausdehnt, weil die Beobachtungen dagegen sprechen, denn sowohl unser Sonnensystem als auch unsre Galaxie denken gar nicht daran, beschleunigt zu expandieren.

Dafür bekommt uwebus den Crankorden mit Sternen und Brillanten wirr und schaut amüsiert zu, wie weiterhin Einsteins Jünger mit riemannschen Tröten ausgerüstet das Universum aufzublasen versuchen. Und da er gerade einen Gelenkwechsel durchführen lassen mußte stellt er fest, daß sein Modell http://uwebus.de durch die empirische Naturwissenschaft Medizin bestätigt wird, es sind keine geisterartigen RaumZeitKrümmungen, was immer das auch sein sollen, die dafür sorgen, daß aus Baumfrüchten Fallobst wird und Gelenkknorpel verrotten, sondern es sind schlicht und einfach die volumenhaltigen zu jeder Energiemenge gehörenden actio-Bereiche, welche die Äpfel vom Baum fallen und die Kniegelenke morsch werden lassen.
http://uwebus.de/WG.jpg

Und nun wünsche ich allen Expansionströtenbläsern einen schönen Sonntag.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 24953
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2250251) Verfasst am: 08.05.2021, 19:23    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Uwe, ich warte immer auf die Beschreibung einer Messung von Energie


Alchemist, wenn du aufs Klo mußt, brauchst du dann noch eine Beschreibung, wie man sich den Arsch abwischt und die Spülung betätigt?

Mit den Augen rollen

Aha, können wir also davon ausgehen, dass das deine unbelegte Behauptung Nummer 2.638 ist?

uwebus hat folgendes geschrieben:

Energie kann man messen und aus vorhandenen empirischen Meßwerten kann man das Volumen eines Energiefeldes errechnen


Ich warte immer noch auf eine Antwort auf diese Frage!
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uwebus
registrierter User



Anmeldungsdatum: 23.06.2011
Beiträge: 3897
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag(#2250298) Verfasst am: 09.05.2021, 14:17    Titel: Re: Weltformel Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:

Uwe, ich warte immer auf die Beschreibung einer Messung von Energie


Alchemist, wenn du aufs Klo mußt, brauchst du dann noch eine Beschreibung, wie man sich den Arsch abwischt und die Spülung betätigt?

Mit den Augen rollen

Aha, können wir also davon ausgehen, dass das deine unbelegte Behauptung Nummer 2.638 ist?

uwebus hat folgendes geschrieben:

Energie kann man messen und aus vorhandenen empirischen Meßwerten kann man das Volumen eines Energiefeldes errechnen


Ich warte immer noch auf eine Antwort auf diese Frage!



Auf Seite 8 ist die Gleichung Ec(Arche) = m·c² abgeleitet, da die elektromagnetische Wechselwirkung an der Oberfläche von Materie mit vr = c gemessen wird.

Ein plancksches Wirkungsquantum h wird als Arche E0 gesetzt, damit steht die korrespondierende Masse fest.

Energie ist umwandelbar, damit nimmt Energie bei Umwandlung ihr Volumen mit. Weil Volumen eine inhärente Eigenschaft von Energie ist. Das ist mein Postulat und es scheint zu stimmen.

Nun kann man wie in der HP aufgeführt alle Energiearten als m·c² errechnen, aus gegebenen Meßwerten ergibt sich das Volumen V0 einer Arche.

Es bleibt dir jetzt überlassen, welche Energiearten du messen und dann umrechnen willst.

Über die Gravitation kann man die Ruhmasse ermitteln, über Temperatur die Wärmeenergie, über diverse Bewegungsformen die kinetischen Energien, über die Ladung eines Akkus dessen elektrische Energie, über die Lage die Lageenergie etc.

Ich fange jetzt nicht an, sämtlich Energiearten aufzuführen, die man messen kann, aber das Modell zeigt, daß mit der Ermittlung der Ruhmasse der größte Energiewert gemessen wird.
_________________
Man soll nicht alles glauben, was in Physikbüchern steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group