Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Israel- von der anderen Seite gesehen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2236732) Verfasst am: 03.01.2021, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
....Israel is celebrating an impressive, record-setting vaccination drive, having given initial jabs of coronavirus shots to more than a 10th of the population. But Palestinians in the Israeli-occupied West Bank and Gaza can only watch and wait....

...Israel transports batches of the Pfizer/BioNTech vaccine deep inside the West Bank. But they are only distributed to Jewish settlers, and not the roughly 2.7 million Palestinians living around them who may have to wait for weeks or months...


https://www.theguardian.com/world/2021/jan/03/palestinians-excluded-from-israeli-covid-vaccine-rollout-as-jabs-go-to-settlers?fbclid=IwAR2ojMIITxPjbowCibwrGeQrnGSKyk8rUFQnYntFDjCgrjWgLYy6JSNzsT4
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238182) Verfasst am: 14.01.2021, 03:05    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...We are Israel's largest human rights group – and we are calling this apartheid
Hagai El-Ad

The systematic promotion of the supremacy of one group of people over another is deeply immoral and must end
Hagai El-Ad is executive director of B’Tselem...


https://www.theguardian.com/commentisfree/2021/jan/12/israel-largest-human-rights-group-apartheid?fbclid=IwAR0NUIiKgBvapIXoTT4D0IGfgJH6nbNUuJa8OKexgISJRzu06EmQz37LbBU
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2238183) Verfasst am: 14.01.2021, 03:10    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Deswegen ist mE das Recht eines Staates auf Existenz in seinem Recht auf territoriale Integrität mit enthalten.

Dir ist aber klar, dass du gerade versuchst, ein Recht, dass du als absolut gesetzt sehen willst (das auf Existenz), aus einem Recht, das auch deiner Meinung nach nur relativ gilt (das auf territoriale Integrität), abzuleiten?

Hm, okay, ich präzisiere/ relativiere: Unter denselben, eng begrenzten Bedingungen, unter denen ein Teil der Bevölkerung eines Landes legitim eine Sezession anstreben kann, können natürlich auch alle Landesteile gleichzeitig die Lösung vom Gesamtstaat anstreben, sodass dieser zerfallen würde.

Damit setze ich das Existenzrecht nicht absolut, sondern betrachte es als Teil des Rechts auf territoriale Integrität; seine Infragestellung ist nur ein besonders weitgehender Spezialfall der Infragestellung der territorialen Integrität.

Also, klar, wenn alle Landesteile bzw. alle ethnischen Gruppen im Staat so massiv in ihrer Repräsentation verletzt werden, dass der Gesamtstaat nicht mehr legitim ist, kann dieser aufgelöst werden. Ebenso wie ein Teil der Bevölkerung Sezession verlangen kann, wenn er nicht im Staat repräsentiert ist. Aber ersteres ist ja in Israel definitiv nicht der Fall; letzteres aber auch nicht, da die arabische Bevölkerung zwar diskriminiert wird, aber zumindest theoretisch gleichberechtigt ist und das Parlament mitwählen kann.





Zitat:
.....Benjamin Netanyahu has said Israel is “not a state of all its citizens”, in a reference to the country’s Arab population.

In comments on Instagram, the prime minister went on to say all citizens, including Arabs, had equal rights, but he referred to a deeply controversial law passed last year declaring Israel the nation state of the Jewish people.

“Israel is not a state of all its citizens,” he wrote in response to criticism from an Israeli actor, Rotem Sela. “According to the basic nationality law we passed, Israel is the nation state of the Jewish people – and only it....


https://www.theguardian.com/world/2019/mar/10/benjamin-netanyahu-says-israel-is-not-a-state-of-all-its-citizens
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
male Person of Age and without Color



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 45792
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2241839) Verfasst am: 09.02.2021, 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
In a landmark decision, judges at the International Criminal Court say the body has jurisdiction over war crimes committed in the Palestinian territories, opening the door to possible criminal charges against Israel and militant groups like Hamas. .....


https://www.democracynow.org/2021/2/8/international_criminal_court_war_crimes_palestine?fbclid=IwAR1W2kUX_d55JgshbNceyuftK-qyJnqmbdFMoRUyP08IYqn83258b9IU81o


bravo
_________________
Defund the gender police!! Let's Rock
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11805

Beitrag(#2246733) Verfasst am: 02.04.2021, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Der Holocaust-Forscher Amos Goldberg im Gespräch.
Er nimmt Stellung zum Begriff des Antisemitismus, wie er von der International Holocaust Remembrance Alliance definiert wird, im Unterschied zur Definition der Jerusalem-Deklaration.

Zitat:
(...)Seit ein paar Jahren spüren wir, und damit meine ich mich und befreundete Kollegen, dass der Begriff Antisemitismus, wie ihn die IHRA, die International Holocaust Remembrance Alliance, definiert, nicht nur dazu dient, antisemitische Erscheinungsformen zu bekämpfen. Er wird teils auch missbraucht, um eine freie und ehrliche Diskussion über Israel und Palästina zu verhindern. Wir fühlten, dass das sehr gefährlich ist, vor allem, weil das dem essentiellen Kampf gegen Antisemitismus schadet.
(...)
Aber wir alle sind besorgt, wie Kritik an der israelischen Besatzung und auch am Zionismus mit Antisemitismus-Verdacht belegt und abgeblockt wird. Zuallererst, weil Antisemitismus eine wirkliche Gefahr ist und keine Phantasie. Aber ihn zu benutzen, um Israel vor Kritik zu schützen, schwächt die Bekämpfung des Antisemitismus aus vielerlei Gründen.(...)

https://www.fr.de/politik/die-wirkliche-gefahr-geraet-aus-dem-blick-90295309.html

fett von mir
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Skyscrapers are winking
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21384
Wohnort: All Over The World

Beitrag(#2246749) Verfasst am: 02.04.2021, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

Auch der dlf hat sich mit der Jerusalemer Erklärung befasst:

Zitat:
Eine neue Definition für Antisemitismus

Antisemitismus ist weltweit auf dem Vormarsch, doch der Kampf gegen ihn ist überlagert von einem Streit, der die Lager tief spaltet. Es geht um den sogenannten israelbezogenen Antisemitismus. Jetzt hat eine Gruppe von 200 internationalen Holocaustforschern eine neue Definition dazu vorgelegt.
[...]
„Das Problem mit der IHRA-Definition sehe ich nicht so sehr in dieser oder jener Formulierung, weil keines der vielen Beispiele absolut falsch ist. Allerdings hat sich in den letzten Jahren erwiesen, dass unter dem IHRA-Deckmantel Kritik an Israel als Antisemitismus verklagt wird“, erklärt Mark Roseman, Professor für Geschichte und Jewish Studies an der Indiana University, der zu den Unterzeichnern gehört. Als Beispiele nannte er die Trump-Administration, die mit Verweis auf die IHRA-Definition Antizionismus mit Antisemitismus gleichsetzte. Oder das Simon-Wiesenthal-Zentrum, das die Tatsache, dass Präsident Obama 2016 kein Veto einlegte, sondern sich nur enthielt, als der UN-Sicherheitsrat den Bau neuer Siedlungen im Westjordanland verurteilen wollte, als den antisemitischen Vorfall des Jahres wertete.

https://www.deutschlandfunk.de/jerusalemer-erklaerung-eine-neue-definition-fuer.1773.de.html?dram:article_id=494769

Hier die Erklärung selbst: https://jerusalemdeclaration.org/
_________________
And the heat goes on, and the heat goes on, and the heat goes on, and the heat goes on. And the heat goes on, where the hand has been, and the heat goes on, and the heat goes on.
(The Sun)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24819

Beitrag(#2250650) Verfasst am: 13.05.2021, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Die aktuelle Eskalation kann man noch nicht wirklich beurteilen, finde ich.
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt. Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13969

Beitrag(#2250652) Verfasst am: 13.05.2021, 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt.

Man stelle sich vor man würde um Bremen einen Zaun ziehen, und nur noch wenige Dinge kommen rein, und mit Strom und Wasser können die auch nicht 24h rechnen. Im bezweifel das da aus Bremen nicht mal selbstgebaute Raketen rüberkommen würden(was ich scheisse fänd, aber damit muß man eben rechnen wenn man Menschen quasi einsperrt, einige werden in den Widerstand gehen).

Zitat:
Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.

Der könnte eher von Nicht-Frieden profitieren, in Zeiten von Unruhen/Krieg schart sich ein Volk hinter den Regierenden, Kritik wird aufgeschoben auf Nach-Kriegszeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2250661) Verfasst am: 13.05.2021, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:

Man stelle sich vor man würde um Bremen einen Zaun ziehen, und nur noch wenige Dinge kommen rein, und mit Strom und Wasser können die auch nicht 24h rechnen. Im bezweifel das da aus Bremen nicht mal selbstgebaute Raketen rüberkommen würden(was ich scheisse fänd, aber damit muß man eben rechnen wenn man Menschen quasi einsperrt, einige werden in den Widerstand gehen).

Wobei das angeblich abgeriegelte Bremen zwar nix zu beissen, aber seltsamerweise genug Geld und Material hat, um Hamburg mit tausend Raketen einzudecken.

Glücklicherweise scheint Israels "eiserne Kuppel" aber ziemlich gut zu funktionieren, sonst hätte es ein Massaker gegeben.
21. Jh gegen islamische Religioten, wenigstens diesmal gewinnt das 21. Jh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42760
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2250662) Verfasst am: 13.05.2021, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:

Man stelle sich vor man würde um Bremen einen Zaun ziehen, und nur noch wenige Dinge kommen rein, und mit Strom und Wasser können die auch nicht 24h rechnen. Im bezweifel das da aus Bremen nicht mal selbstgebaute Raketen rüberkommen würden(was ich scheisse fänd, aber damit muß man eben rechnen wenn man Menschen quasi einsperrt, einige werden in den Widerstand gehen).

Wobei das angeblich abgeriegelte Bremen zwar nix zu beissen, aber seltsamerweise genug Geld und Material hat, um Hamburg mit tausend Raketen einzudecken.

Glücklicherweise scheint Israels "eiserne Kuppel" aber ziemlich gut zu funktionieren, sonst hätte es ein Massaker gegeben.
21. Jh gegen islamische Religioten, wenigstens diesmal gewinnt das 21. Jh.


Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13969

Beitrag(#2250663) Verfasst am: 13.05.2021, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

DonMartin hat folgendes geschrieben:
Wobei das angeblich abgeriegelte Bremen zwar nix zu beissen, aber seltsamerweise genug Geld und Material hat, um Hamburg mit tausend Raketen einzudecken.

In Bremen gäbe es reichlich Regenrinnen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24819

Beitrag(#2250680) Verfasst am: 13.05.2021, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt.

Man stelle sich vor man würde um Bremen einen Zaun ziehen, und nur noch wenige Dinge kommen rein, und mit Strom und Wasser können die auch nicht 24h rechnen. Im bezweifel das da aus Bremen nicht mal selbstgebaute Raketen rüberkommen würden(was ich scheisse fänd, aber damit muß man eben rechnen wenn man Menschen quasi einsperrt, einige werden in den Widerstand gehen).

Zitat:
Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.

Der könnte eher von Nicht-Frieden profitieren, in Zeiten von Unruhen/Krieg schart sich ein Volk hinter den Regierenden, Kritik wird aufgeschoben auf Nach-Kriegszeit.


Was hast Du denn jetzt geschrieben? Ich verstehe dich so: Raketen sind scheiße aber notwendig. Also irgendwie doch gut wenn es die richtigen trifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 13969

Beitrag(#2250682) Verfasst am: 13.05.2021, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn jetzt geschrieben? Ich verstehe dich so: Raketen sind scheiße aber notwendig. Also irgendwie doch gut wenn es die richtigen trifft.

Das willst du so verstehen!?

Hab ich nicht so geschrieben, verdreh meine Worte nicht - aber was sag ich, wird eh gemacht. Jegliche Kritik gegenüber bestimmtem wird in diesem Land gleich in eine Ecke relotiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25580
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2250687) Verfasst am: 13.05.2021, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn jetzt geschrieben? Ich verstehe dich so: Raketen sind scheiße aber notwendig. Also irgendwie doch gut wenn es die richtigen trifft.

Das willst du so verstehen!?

Hab ich nicht so geschrieben, verdreh meine Worte nicht - aber was sag ich, wird eh gemacht. Jegliche Kritik gegenüber bestimmtem wird in diesem Land gleich in eine Ecke relotiert.


Buhuuuu! Trösterchen
Bestimmt wie der arme kenfm, oder? Den meinst du doch damit, nicht wahr?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24819

Beitrag(#2250688) Verfasst am: 13.05.2021, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn jetzt geschrieben? Ich verstehe dich so: Raketen sind scheiße aber notwendig. Also irgendwie doch gut wenn es die richtigen trifft.

Das willst du so verstehen!?

Hab ich nicht so geschrieben, verdreh meine Worte nicht - aber was sag ich, wird eh gemacht. Jegliche Kritik gegenüber bestimmtem wird in diesem Land gleich in eine Ecke relotiert.


OK. Ich habe zugespitzt. Aber was mich nervt, ist, daß die Sprache der Vergeltung überall so geltungsmächtig ist (auch bei dir eben). Obwohl ein Fortschritt nur gelingen kann, wenn man darauf verzichtet. Als Anfang zunächst mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2250689) Verfasst am: 13.05.2021, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt. Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.

Nee, es sind schon beide Schlüssel notwendig.
Und die Führungspersonen auf beiden Seiten streben keinen Frieden an, weil sie jeweils vom aktuellen Zustand profitieren.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24819

Beitrag(#2250691) Verfasst am: 13.05.2021, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt. Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.

Nee, es sind schon beide Schlüssel notwendig.
Und die Führungspersonen auf beiden Seiten streben keinen Frieden an, weil sie jeweils vom aktuellen Zustand profitieren.


Der Meinung bin ich auch. Aber die mächtigere Position hat Netanjahu inne. Und aus einer Position der Stärke ist es einfacher, Friedenssignale zu senden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42760
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2250693) Verfasst am: 13.05.2021, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Was hast Du denn jetzt geschrieben? Ich verstehe dich so: Raketen sind scheiße aber notwendig. Also irgendwie doch gut wenn es die richtigen trifft.

Das willst du so verstehen!?

Hab ich nicht so geschrieben, verdreh meine Worte nicht - aber was sag ich, wird eh gemacht. Jegliche Kritik gegenüber bestimmtem wird in diesem Land gleich in eine Ecke relotiert.


Wenn du dich etwas deutlicher (und nicht nur an diese Stelle) ausdrücken würdest, könnte man genauer verstehen, was du genau meinst.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16233
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2250694) Verfasst am: 13.05.2021, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Die aktuelle Eskalation kann man noch nicht wirklich beurteilen, finde ich.
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt. Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.


Netanjahu kann man in einen Topf werfen mit Trump, Bolsonaro, Duterte, Orban und ähnlichem Gelichter. Mit denen hatte bzw. hat Netanjahu ja auch engen bis freundschaftlichen Kontakt.

Damit hat sich das Thema 'Frieden', denke ich mal, erledigt.

--------

Es gab gestern eine Bundespressekonferenz, u.a. auch zu diesem Thema und kann nur empfehlen, sich den Ausschnitt zwischen 3:16 und 20:00 anzusehen. Der Dialog zwischen Seibert und den Journalisten ist entlarvend für die rechte deutsche Regierung, deren Linie Seibert allerdings aus vollstem Herzen vertritt.

Also, man höre und staune:

BPK: 12. Mai 2021 - zum Krieg zwischen Israel und Gaza
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2250699) Verfasst am: 13.05.2021, 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Es gab gestern eine Bundespressekonferenz, u.a. auch zu diesem Thema und kann nur empfehlen, sich den Ausschnitt zwischen 3:16 und 20:00 anzusehen. Der Dialog zwischen Seibert und den Journalisten ist entlarvend für die rechte deutsche Regierung, deren Linie Seibert allerdings aus vollstem Herzen vertritt.

Also, man höre und staune:

BPK: 12. Mai 2021 - zum Krieg zwischen Israel und Gaza

Was genau findest du da so entlarvend und staunenswert?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16233
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2250701) Verfasst am: 13.05.2021, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Es gab gestern eine Bundespressekonferenz, u.a. auch zu diesem Thema und kann nur empfehlen, sich den Ausschnitt zwischen 3:16 und 20:00 anzusehen. Der Dialog zwischen Seibert und den Journalisten ist entlarvend für die rechte deutsche Regierung, deren Linie Seibert allerdings aus vollstem Herzen vertritt.

Also, man höre und staune:

BPK: 12. Mai 2021 - zum Krieg zwischen Israel und Gaza

Was genau findest du da so entlarvend und staunenswert?


Hast du das Video nicht gesehen?

Wenn ja, dürfte es eigentlich klar sein, was ich meine. Falls trotz Anschauen des Videos doch nicht, melde dich wieder.
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2250704) Verfasst am: 13.05.2021, 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Hast du das Video nicht gesehen?

Doch, habe ich.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Wenn ja, dürfte es eigentlich klar sein, was ich meine.

Nein, ist es nicht. Woher soll ich wissen, was dich staunen macht?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16233
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2250705) Verfasst am: 13.05.2021, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Hast du das Video nicht gesehen?

Doch, habe ich.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Wenn ja, dürfte es eigentlich klar sein, was ich meine.

Nein, ist es nicht. Woher soll ich wissen, was dich staunen macht?


"Ich habe dem nichts hinzuzufügen." zwinkern
_________________
°
"Ich verwarne Ihnen!" (Schiri)
"Ich danke Sie" (Willi Lippens)

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2250706) Verfasst am: 13.05.2021, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Hast du das Video nicht gesehen?

Doch, habe ich.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Wenn ja, dürfte es eigentlich klar sein, was ich meine.

Nein, ist es nicht. Woher soll ich wissen, was dich staunen macht?

"Ich habe dem nichts hinzuzufügen." zwinkern

Und?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonMartin
registrierter User



Anmeldungsdatum: 13.08.2013
Beiträge: 6817

Beitrag(#2250707) Verfasst am: 13.05.2021, 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Die aktuelle Eskalation kann man noch nicht wirklich beurteilen, finde ich.
Ich trau mich aber zu sagen, daß der Schlüssel zur Befriedung letzlich in der Hand der israelischen Regierung liegt. Und Netanjahu scheint mir nicht der Typ zu sein, der überhaupt Frieden anstrebt.

In der Tat war man 1995 schonmal weiter.
Dann wurde Rabin erschossen und seither läuft die Uhr dort unten rückwärts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19597

Beitrag(#2250977) Verfasst am: 17.05.2021, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Hast du das Video nicht gesehen?

Doch, habe ich.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Wenn ja, dürfte es eigentlich klar sein, was ich meine.

Nein, ist es nicht. Woher soll ich wissen, was dich staunen macht?

"Ich habe dem nichts hinzuzufügen." zwinkern

Und?

Ich dachte, es käme vielleicht noch was, warum du diesen Satz so entlarvend und staunenswert findest. Ich erkläre mal, warum ich das nicht so sehe.

Erstens einmal kommt der Satz ja, nachdem die beiden Sprecher (der Regierung bzw. des Außenministers) sich zum Inhalt der gestellten Fragen tatsächlich schon geäußert haben und nicht einfach eine Antwort verweigern.

Es werden ja zwei Fragen gestellt:

a) Es wird nach einem Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser gefragt.

Zusammengefasste vorige Aussagen dazu:
- Diese Eskalation mit mehr als tausend Raketenangriffen sei von der Hamas ausgegangen; dagegen habe Israel das Recht zur Selbstverteidigung.
- Das heiße nicht, dass die Regierung ansonsten alle Maßnahmen der israelischen Regierung gutheiße.
- Da die Hamas angegriffen habe und nicht angegriffen werde, stelle sich die Frage nach einem Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser in dieser Situation gar nicht; für eine völkerrechtliche Grundsatzfrage sei das aber nicht der richtige Zeitpunkt.

Das ist eine komplexe Aussage zu einem komplexen Thema. Das reicht dem Fragensteller aber offenbar nicht, mit seinem Nachhaken will er offenbar eine Ja- oder Nein-Antwort. Und dabei beharrt er darauf, eine rein theoretische Frage (nach einem Selbstverteidigungsrecht der Palästinenser) zu stellen, die mit der tatsächlichen Situation, um die es nun mal gerade geht, gar nichts zu tun hat (weil die Hamas nun mal der Angreifer ist).

Ich halte diese Frage deshalb für unehrlich gestellt. Wenn der Regierungssprecher antworten würde: "Nein, in dieser Situation haben die Palästinenser kein Selbstverteidungsrecht, weil sich die Frage gar nicht stellt", könnte das "Nein" aus dem Zusammenhang gerissen werden; die propalästinensische Seite könnte sich darüber empören, dass ein Recht, dass den Israelis zugestanden würde, den Palästinensern abgesprochen würde.
Wäre die Antwort aber: "Ja, rein theoretisch hätten die Palästinenser ein Selbstverteidigungsrecht, aber die Frage stellt sich gar nicht", könnte das "Ja" aus dem Zusammenhang gerissen werden, und die propalästinensische Seite könnte zur Rechtfertigung militärischer Aktionen wie den Raketenangriffen darauf verweisen.

Das heißt: In beiden Fällen könnte die Antwort so auf das "Ja" oder "Nein" verkürzt werden, dass sie für propalästinensische Propagande benutzt werden könnte. Und ich unterstelle diese Gefahr der Verkürzung, weil alles andere in der bereits gegebenen komplexen Antwort bereits enthalten war. Dass diese Antwort dem Fragesteller aber nicht ausreicht, stinkt für mich danach, dass er die Gelegenheit für solche Verkürzungen schaffen will.

b) Es wird danach gefragt, warum die Regierung das Töten von Kindern durch die israelische Armee nicht verurteilt.

Wieder vorige Aussagen dazu:
- Natürlich müsse sich die Selbstverteidigung an das Prinzip der Verhältnismäßigkeit halten, also auch zivile Opfer möglichst vermeiden.
- Es gebe aber keine Hinweise darauf, dass die israelische Armee dagegen verstoßen hätte.
- Dies gelte insbesondere, dass es die Taktik der Hamas sei, ihre Stellungen inmitten von Wohngebieten u.Ä. zu errichten, (ich ergänze:) sodass zivile Opfer bei gerechtfertigten Angriffen auf diese Stellungen nicht zu vermeiden wären.

Wieder eine komplexe Antwort auf eine schwierige Frage; wieder ist der Fragesteller damit nicht zufrieden; wieder will er eine binäre Antwort, die sich in beiden Fällen propagandagerecht verkürzen ließe. Die Frage, warum es zum Tod von Zivilisten, auch Kindern, kommt, klammert er dagegen aus; so oder so ist in dieser Fragestellung allein die israelische Armee dafür verantwortlich und nicht etwa die Taktik der Hamas. Deshalb halte ich auch diese Fragestellung für unehrlich.

-->
Der Regierungssprecher verweigert hier also keine Antwort; er hat vielmehr bereits komplexe Antworten gegeben. Was er verweigert, ist lediglich, sich durch unehrliche Fragen in die Falle locken zu lassen, seine komplexe Antworten in einer Form zu geben, die es ermöglichen würde, seine Aussagen so zu verkürzen und zu verdrehen, dass sie für propalästinensische Propaganda taugen würden.

---------------------------------

So, und jetzt vielleicht ... deine Begründung, warum du das nicht in Ordung findest?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 5324
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2251212) Verfasst am: 20.05.2021, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.n-tv.de/politik/Israel-und-Hamas-beschliessen-Waffenruhe-article22567773.html

Na hoffentlich hat das Bestand! skeptisch
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63
Seite 63 von 63

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group