Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Belarus - Reform, Revolution, Staatsstreich - EU oder Russland als Partner
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44219
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251444) Verfasst am: 23.05.2021, 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251445) Verfasst am: 23.05.2021, 21:13    Titel: Weissrussland Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251448) Verfasst am: 23.05.2021, 21:46    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Und die Piloten haben Funk mit denen sie ihre Zentrale kontaktieren können.

Muß mich korrigieren, lese in einem Forum das Ryanair Anbieter von Anrufen aus dem Cockpit nicht bezahlen, soll sehr teuer sein(sind viele Flugzeuge). Also dieser direkte Weg zur Zentrale bei Ryanair nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23965
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2251449) Verfasst am: 23.05.2021, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat


https://twitter.com/flightradar24/status/1396443632954183681/photo/1

noc
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23965
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2251450) Verfasst am: 23.05.2021, 21:50    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Und die Piloten haben Funk mit denen sie ihre Zentrale kontaktieren können.

Muß mich korrigieren, lese in einem Forum das Ryanair Anbieter von Anrufen aus dem Cockpit nicht bezahlen, soll sehr teuer sein(sind viele Flugzeuge). Also dieser direkte Weg zur Zentrale bei Ryanair nicht.

Da du inzwischen mitunter gar keine Quellen mehr angibst, darf man wohl annehmen, dass du dir deine Beiträge komplett ausdenkst.
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44219
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251451) Verfasst am: 23.05.2021, 21:50    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?


Weil zwei Themen vermischt werden, die nichts miteinander zu tun haben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26858
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2251458) Verfasst am: 23.05.2021, 23:30    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?


Und wieder eine deiner typischen Andeutungen. Welches Bild?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26858
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2251459) Verfasst am: 23.05.2021, 23:34    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
Jetzt hingegen wurde anscheinend eine Maschine während des genehmigten Überflugs zur Landung auf einem bestimmten Flughafen gezwungen, wo der überflogene Staat das Flugzeug in seine Gewalt gebracht hat. Das ist Flugzeugentführung.

Also die Version die ich in einem Fliegerforum las: die Piloten wurden von [weissrussischen] Lotsen darüber informiert das eine Bombendrohung vorliegt, daraufhin baten die Piloten um eine außerplanmäßige Landung.

Und die Piloten haben Funk mit denen sie ihre Zentrale kontaktieren können.


Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Aber gut, der belorussische Bruderstaat kann sich das ja bei dir erlauben und mit autokratischen Regimen hast du ja generell kein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251460) Verfasst am: 24.05.2021, 00:01    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251461) Verfasst am: 24.05.2021, 00:02    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?


Und wieder eine deiner typischen Andeutungen. Welches Bild?

Es geht hier um .... Weissrussland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25607
Wohnort: München

Beitrag(#2251462) Verfasst am: 24.05.2021, 00:21    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Und so ist die Diskussion wieder abgelenkt. Mit den Augen rollen

Weil das gewünschte Bild (jetzt) nicht mehr passt?


Und wieder eine deiner typischen Andeutungen. Welches Bild?

Es geht hier um .... Weissrussland.


Wieso bringst du dann Morales ins Spiel?

Bring doch mal Moral ins Spiel. zwinkern

Wir wissen alle, dass die westliche Welt Scheiße in der Windel hat und nach außen weiß und rein wirkt, obwohl es komisch riecht. Aber da draußen gibt es Welten, die noch viel scheißer sind, da quillt das Zeug raus, weil diese nicht einmal den Schein wahren müssen, sauber zu sein.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25607
Wohnort: München

Beitrag(#2251463) Verfasst am: 24.05.2021, 00:32    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.


Wieso hemmt das deine Empörung?

Verstehe ich nicht. Lass deiner Empörung über Lukaschenko freien Lauf, das ist ein altstalinistischer Menschenunterdrücker. Das, wofür er steht, ist nichts, was man irgendwie verteidigen, beschönigen, relativieren muss. Es ist in keiner Hinsicht eine irgendwie lobenswerte Alternative zum westlich-kapitalistischen System, nur weil sie nicht dazugehört.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251464) Verfasst am: 24.05.2021, 00:41    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wir wissen alle, dass die westliche Welt Scheiße in der Windel hat und nach außen weiß und rein wirkt, obwohl es komisch riecht. Aber da draußen gibt es Welten, die noch viel scheißer sind, da quillt das Zeug raus, weil diese nicht einmal den Schein wahren müssen, sauber zu sein.

Wenn du dieses Thema gleich mit dem ersten Wort als Staatsterrorismus eröffnest ist sachliches reden schwer.

Ich fände es klasse wenn 'wir' vorbildlich wären, friedlich, Wahrheit liebend etc, aber wir rutschen immer mehr ins Gegenteil. Und da fällt es mir schwer nach außen zu zeigen, und dann auch noch bei einem Land dem 'wir' einen Umsturz bringen wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25607
Wohnort: München

Beitrag(#2251466) Verfasst am: 24.05.2021, 00:52    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Wir wissen alle, dass die westliche Welt Scheiße in der Windel hat und nach außen weiß und rein wirkt, obwohl es komisch riecht. Aber da draußen gibt es Welten, die noch viel scheißer sind, da quillt das Zeug raus, weil diese nicht einmal den Schein wahren müssen, sauber zu sein.

Wenn du dieses Thema gleich mit dem ersten Wort als Staatsterrorismus eröffnest ist sachliches reden schwer.

Ich fände es klasse wenn 'wir' vorbildlich wären, friedlich, Wahrheit liebend etc, aber wir rutschen immer mehr ins Gegenteil. Und da fällt es mir schwer nach außen zu zeigen, und dann auch noch bei einem Land dem 'wir' einen Umsturz bringen wollen.


Was hast du gegen den Begriff Staatsterrorismus?

Nein, „wir“ rutschen nicht ins Gegenteil. Die Ambivalenz zwischen persönlichen Freiheiten, philosophisch erkämpften Menschenrechten und kapitalistisch verfassten Staaten, die politische Interessen haben, ist immer schon da gewesen und die wird auch nicht so leicht aufzulösen sein.

Das von Deutschland befreite Frankreich führte nach dem Zweiten Weltkrieg zwei blutige, verdammenswerte, unmenschliche Kolonialkriege in Vietnam und Algerien und doch war die Befreiung Frankreichs eine gerechte Sache, auch wenn diese Frankreich wieder ermächtigte, ihren Wahn von der Grande Nation weiterzuführen. Und es gab auch innerhalb Frankreichs Widerstand sowohl gegen Deutschland als auch gegen den eigenen Kolonialismus. Beides ist möglich und notwendig.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251469) Verfasst am: 24.05.2021, 01:06    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Was hast du gegen den Begriff Staatsterrorismus?

Der Begriff kam von dir schon als dort wo ich las(Flieger-Forum/Webseite) noch Infos reintröpfelten, war ein bischen schnell für so ein Urteil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25607
Wohnort: München

Beitrag(#2251470) Verfasst am: 24.05.2021, 01:10    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Was hast du gegen den Begriff Staatsterrorismus?

Der Begriff kam von dir schon als dort wo ich las(Flieger-Forum/Webseite) noch Infos reintröpfelten, war ein bischen schnell für so ein Urteil.


Du musst BILD lesen, die sind schneller. zynisches Grinsen
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251471) Verfasst am: 24.05.2021, 01:25    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Was hast du gegen den Begriff Staatsterrorismus?

Der Begriff kam von dir schon als dort wo ich las(Flieger-Forum/Webseite) noch Infos reintröpfelten, war ein bischen schnell für so ein Urteil.


Du musst BILD lesen, die sind schneller. zynisches Grinsen

zwinkern

Der avherald ist was Flugumstände betrifft gut informiert, und da steht jetzt noch "The circumstances of the diversion are entirely unclear."

Code:
https://avherald.com/h?article=4e7d7208&opt=0

(englisch, Flieger-Nachrichtenseite)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26858
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2251476) Verfasst am: 24.05.2021, 07:28    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Was hast du gegen den Begriff Staatsterrorismus?

Der Begriff kam von dir schon als dort wo ich las(Flieger-Forum/Webseite) noch Infos reintröpfelten, war ein bischen schnell für so ein Urteil.


Du musst BILD lesen, die sind schneller. zynisches Grinsen

zwinkern

Der avherald ist was Flugumstände betrifft gut informiert, und da steht jetzt noch "The circumstances of the diversion are entirely unclear."

Code:
https://avherald.com/h?article=4e7d7208&opt=0

(englisch, Flieger-Nachrichtenseite)


Und immer noch kein Wort zur Verhaftung an sich! noc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 26858
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2251477) Verfasst am: 24.05.2021, 07:30    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.


Wieso hemmt das deine Empörung?

Verstehe ich nicht. Lass deiner Empörung über Lukaschenko freien Lauf, das ist ein altstalinistischer Menschenunterdrücker. Das, wofür er steht, ist nichts, was man irgendwie verteidigen, beschönigen, relativieren muss. Es ist in keiner Hinsicht eine irgendwie lobenswerte Alternative zum westlich-kapitalistischen System, nur weil sie nicht dazugehört.


Fraglich, ob sehr gut damit überhaupt ein Problem hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44219
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251482) Verfasst am: 24.05.2021, 09:03    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.



Wolltest du nicht auch was schreiben über die Nerzhaltung in Dänemark?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25154

Beitrag(#2251486) Verfasst am: 24.05.2021, 10:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die Bezeichnung "homophober Steinzeitdiktator und Menschenschinder" möchte ich hier mal völlig ohne Empörung platzieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44219
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2251487) Verfasst am: 24.05.2021, 10:35    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Die Bezeichnung "homophober Steinzeitdiktator und Menschenschinder" möchte ich hier mal völlig ohne Empörung platzieren.


[satire]Das ist doch alles nur Westpropaganda.[/satire]
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25607
Wohnort: München

Beitrag(#2251488) Verfasst am: 24.05.2021, 10:41    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.


Wieso hemmt das deine Empörung?

Verstehe ich nicht. Lass deiner Empörung über Lukaschenko freien Lauf, das ist ein altstalinistischer Menschenunterdrücker. Das, wofür er steht, ist nichts, was man irgendwie verteidigen, beschönigen, relativieren muss. Es ist in keiner Hinsicht eine irgendwie lobenswerte Alternative zum westlich-kapitalistischen System, nur weil sie nicht dazugehört.


Fraglich, ob sehr gut damit überhaupt ein Problem hat


Ich glaube schon, aber es passt nicht in sein Narrativ vom allmächtig bösen Westen. zwinkern Er ist halt ein Politopath. (definition pending)
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251510) Verfasst am: 24.05.2021, 14:33    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Narrativ vom allmächtig bösen Westen.

Suspekt

Es sind überall nur Menschen, kommt drauf an welchen Weg die jeweilige Mannschaft einschlägt. Ist ein Militär (und deren Waffen) auf Angriff getrimmt oder Verteidigung? NATO 'Verteidigungsbündnis' oder Angriffsbündnis? Wenn Angriffswaffen dann gehe ich auch von weniger friedlichen Absichten aus. Die Wirtschaft 'lebt' von der Ausbeutung anderer(Mensch, Tier)? usw
Aber gekehrt wird zuerst vor der eigenen Haustür, ich wär froh wenn es da nichts zu kehren gäbe. Aber interessant wie das ausgelegt wird.

Betreffs den Ländern die mit einem Regime Change von Außen rechnen müssen ist für mich das Glaubwürdigkeitslevel unserer Medien niedrig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23965
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2251552) Verfasst am: 24.05.2021, 20:54    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Und? Wissen wir jetzt mehr?

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.

Mich erinnert die Sache eher an den Lockerbie-Anschlag. Man stelle sich nur einmal vor, die Pilot*innen hätten sich dazu entschlossen, die letzten 20 km zur Grenze weiterzufliegen. Wären sie von der weißrussischen MIG abgeschossen worden?
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16834
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251557) Verfasst am: 24.05.2021, 21:20    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Und? Wissen wir jetzt mehr?

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.

Mich erinnert die Sache eher an den Lockerbie-Anschlag. Man stelle sich nur einmal vor, die Pilot*innen hätten sich dazu entschlossen, die letzten 20 km zur Grenze weiterzufliegen. Wären sie von der weißrussischen MIG abgeschossen worden?


Ich habe mal nachgelesen, wie es damals mit dem Flugzeug von Evo Morales gewesen ist und fand folgenden Kurzbericht in der taz dazu:

Zitat:
Willfährige Hampelmänner

Der Irrflug der bolivianischen Präsidentenmaschine ist ein unglaublicher Vorgang. Die Affäre Snowden insgesamt zeigt auf peinliche Weise die Unfähigkeit der EU.

Die Tatsache, dass sich die Nacht-und-Nebel-Aktion von Wien für die Verfolger als Schlag ins Wasser entpuppte, gibt der Vermutung Nahrung, dass die abermals gedemütigten US-Dienste nun erst recht wild um sich schlagen werden. Snowden, das scheint Konsens zu sein, muss mit allen Mitteln zur Strecke gebracht werden.

Zweitens zeigt die Europäische Union einmal mehr auf peinliche Weise ihre eigene Unfähigkeit. Da verweigern mehrere Mitgliedsstaaten dem Präsidenten eines Drittstaats den Überflug – und das Einzige, was dazu aus Brüssel zu hören ist, ist lautes Schweigen. Der Ministerrat der Europäischen Union, also die Vertretung der Einzelstaaten, kann sich nicht zu einer Erklärung aufraffen.


https://taz.de/Kommentar-Verweigerung-Ueberflugrecht/%215063998/


Tja. Wirklich toll, was sich die EU damals geleistet hat.
_________________
°
Die NATO macht mobil - bei Arbeit, Sport und Spiel. freakteach

Man darf nicht alles glauben, was stimmt.

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23965
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2251562) Verfasst am: 24.05.2021, 21:30    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Und? Wissen wir jetzt mehr?

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.

Mich erinnert die Sache eher an den Lockerbie-Anschlag. Man stelle sich nur einmal vor, die Pilot*innen hätten sich dazu entschlossen, die letzten 20 km zur Grenze weiterzufliegen. Wären sie von der weißrussischen MIG abgeschossen worden?


Ich habe mal nachgelesen, wie es damals mit dem Flugzeug von Evo Morales gewesen ist und fand folgenden Kurzbericht in der taz dazu:

Zitat:
Willfährige Hampelmänner

Der Irrflug der bolivianischen Präsidentenmaschine ist ein unglaublicher Vorgang. Die Affäre Snowden insgesamt zeigt auf peinliche Weise die Unfähigkeit der EU.

Die Tatsache, dass sich die Nacht-und-Nebel-Aktion von Wien für die Verfolger als Schlag ins Wasser entpuppte, gibt der Vermutung Nahrung, dass die abermals gedemütigten US-Dienste nun erst recht wild um sich schlagen werden. Snowden, das scheint Konsens zu sein, muss mit allen Mitteln zur Strecke gebracht werden.

Zweitens zeigt die Europäische Union einmal mehr auf peinliche Weise ihre eigene Unfähigkeit. Da verweigern mehrere Mitgliedsstaaten dem Präsidenten eines Drittstaats den Überflug – und das Einzige, was dazu aus Brüssel zu hören ist, ist lautes Schweigen. Der Ministerrat der Europäischen Union, also die Vertretung der Einzelstaaten, kann sich nicht zu einer Erklärung aufraffen.


https://taz.de/Kommentar-Verweigerung-Ueberflugrecht/%215063998/


Tja. Wirklich toll, was sich die EU damals geleistet hat.

Mich erinnert der Vorfall auch an die Entführung der Landshut. Wir können nur hoffen, dass Raman Pratassewitsch die Folgen der Flugzeugentführung überleben wird...
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skeptiker
"I can't breathe!"



Anmeldungsdatum: 14.01.2005
Beiträge: 16834
Wohnort: 129 Goosebumpsville

Beitrag(#2251571) Verfasst am: 24.05.2021, 22:23    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Natürlich auch wieder einmal kein Wort von dir zu dem relevanten Sachverhalt: Flugzeug wird aus welchem fadenscheinigen Grund auch immer umgeleitet und da wird einfach ein Passagier verhaftet! noc

Es geht erstmal um die Feststellung was abgelaufen ist. Das dies bei einigen nicht gebraucht wenn es um Weissrussland geht, wo vorher schon geurteilt wird ... geschenkt.

Und? Wissen wir jetzt mehr?

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Was mich betrifft: der Fall Evo Morales und Drohnen(zB die Bombardierung im Irak wo nicht nur die iranische Zielperson am Flughafen getroffen wurde sondern auch andere) und die Festnahme der CFO einer der wichtigsten chinesischen Firmen an einem kanadischen Flughafen hemmt die Empörung.

Mich erinnert die Sache eher an den Lockerbie-Anschlag. Man stelle sich nur einmal vor, die Pilot*innen hätten sich dazu entschlossen, die letzten 20 km zur Grenze weiterzufliegen. Wären sie von der weißrussischen MIG abgeschossen worden?


Ich habe mal nachgelesen, wie es damals mit dem Flugzeug von Evo Morales gewesen ist und fand folgenden Kurzbericht in der taz dazu:

Zitat:
Willfährige Hampelmänner

Der Irrflug der bolivianischen Präsidentenmaschine ist ein unglaublicher Vorgang. Die Affäre Snowden insgesamt zeigt auf peinliche Weise die Unfähigkeit der EU.

Die Tatsache, dass sich die Nacht-und-Nebel-Aktion von Wien für die Verfolger als Schlag ins Wasser entpuppte, gibt der Vermutung Nahrung, dass die abermals gedemütigten US-Dienste nun erst recht wild um sich schlagen werden. Snowden, das scheint Konsens zu sein, muss mit allen Mitteln zur Strecke gebracht werden.

Zweitens zeigt die Europäische Union einmal mehr auf peinliche Weise ihre eigene Unfähigkeit. Da verweigern mehrere Mitgliedsstaaten dem Präsidenten eines Drittstaats den Überflug – und das Einzige, was dazu aus Brüssel zu hören ist, ist lautes Schweigen. Der Ministerrat der Europäischen Union, also die Vertretung der Einzelstaaten, kann sich nicht zu einer Erklärung aufraffen.


https://taz.de/Kommentar-Verweigerung-Ueberflugrecht/%215063998/


Tja. Wirklich toll, was sich die EU damals geleistet hat.

Mich erinnert der Vorfall auch an die Entführung der Landshut. Wir können nur hoffen, dass Raman Pratassewitsch die Folgen der Flugzeugentführung überleben wird...


Die Entführung der Landshut war aber keine staatliche Aktion, im Gegenteil. Deswegen finde ich den Vergleich nicht so passend wie den mit Snowden.

Und was die mit Snowden gemacht hätten, wenn die ihn bekommen hätten, wäre sicherlich auch nicht gerade nett.

Vor allem war die Aktion genau so rechtswidrig und düster. Es sei denn, das Flugzeug über Weißrussland wäre abgeschossen worden. Das wäre dann eine Hinrichtung und ein Massenmord an den Passagieren.

Aber selbst da haben die USA Vergleichbares zu bieten. Leute wie Hillary Clinton sind nicht besser als Lukaschenko, wenn man an ihren Satz in bezug auf Assange denkt:

Clinton über Julian Assange: "Können wir den Kerl nicht einfach 'drohnen'"? Wie man weiß, haben Drohnen auch meistens *Kollateralschäden*, um mal diesen Schönsprech zu zitieren.

Der moralische Vorsprung schmilzt.
_________________
°
Die NATO macht mobil - bei Arbeit, Sport und Spiel. freakteach

Man darf nicht alles glauben, was stimmt.

Keinem einzigen dieser Professoren, die auf Spezialgebieten der Chemie, der Geschichte, der Physik die wertvollsten Arbeiten liefern können, darf man auch nur ein einziges Wort glauben, sobald er auf Philosophie zu sprechen kommt. (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 23965
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2251577) Verfasst am: 24.05.2021, 23:17    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Mich erinnert der Vorfall auch an die Entführung der Landshut. Wir können nur hoffen, dass Raman Pratassewitsch die Folgen der Flugzeugentführung überleben wird...


Die Entführung der Landshut war aber keine staatliche Aktion, im Gegenteil. Deswegen finde ich den Vergleich nicht so passend wie den mit Snowden.

Hast du auch den Blauen Satz gelesen? Da sehe ich den Vergleich zur Landshut. Was ich damit klar machen wollte war, dass ich mir beliebige Vergleichskriterien suchen kann, so wie es mir passt. Und die hiesigen Autokratenfreunde nehmen natürlich gern die Morales-Sache als Vergleich.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Und was die mit Snowden gemacht hätten, wenn die ihn bekommen hätten, wäre sicherlich auch nicht gerade nett.

Hätten sie ihn denn bekommen, wenn er an Bord gewesen wäre? Was genau ist denn überhaupt passiert? Das solltest du doch wohl erläutern können, wenn du behauptest, dass der Vergleich treffend wäre.

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Vor allem war die Aktion genau so rechtswidrig und düster. Es sei denn, das Flugzeug über Weißrussland wäre abgeschossen worden. Das wäre dann eine Hinrichtung und ein Massenmord an den Passagieren.

Yeah. Düster! Lachen

Du scheinst dich ja im Luftverkehrsrecht gut auszukennen. Dann erkläre mir mal für Dummies, was rechtswidrig und was düster war. Smilie

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Der moralische Vorsprung schmilzt.

Welcher Vorsprung?
_________________

Bin unsterblich, solange ich lebe.

Arseni Tarkowski


Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14551

Beitrag(#2251585) Verfasst am: 25.05.2021, 00:31    Titel: Re: Weissrussland Antworten mit Zitat

Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Ich habe mal nachgelesen, wie es damals mit dem Flugzeug von Evo Morales gewesen ist und fand folgenden Kurzbericht in der taz dazu:

Zitat:
Willfährige Hampelmänner

Der Irrflug der bolivianischen Präsidentenmaschine ist ein unglaublicher Vorgang. Die Affäre Snowden insgesamt zeigt auf peinliche Weise die Unfähigkeit der EU.

Die Tatsache, dass sich die Nacht-und-Nebel-Aktion von Wien für die Verfolger als Schlag ins Wasser entpuppte, gibt der Vermutung Nahrung, dass die abermals gedemütigten US-Dienste nun erst recht wild um sich schlagen werden. Snowden, das scheint Konsens zu sein, muss mit allen Mitteln zur Strecke gebracht werden.

Zweitens zeigt die Europäische Union einmal mehr auf peinliche Weise ihre eigene Unfähigkeit. Da verweigern mehrere Mitgliedsstaaten dem Präsidenten eines Drittstaats den Überflug – und das Einzige, was dazu aus Brüssel zu hören ist, ist lautes Schweigen. Der Ministerrat der Europäischen Union, also die Vertretung der Einzelstaaten, kann sich nicht zu einer Erklärung aufraffen.


https://taz.de/Kommentar-Verweigerung-Ueberflugrecht/%215063998/


Tja. Wirklich toll, was sich die EU damals geleistet hat.

»Die Verweigerung des Überflugs für den bolivianischen Präsidenten Evo Morales durch einige europäische Staaten Anfang Juli 2013 war weder Gegenstand von Gesprächen der Bundesregierung mit der US-amerikanischen Regierung noch Thema bei Kontakten mit den betreffenden europäischen Staaten«
(Staatssekretär des Auswärtigen Amtes)

Quelle:
Code:
https://www.heise.de/tp/features/Doppelstandards-am-europaeischen-Himmel-6052829.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group