Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 19599

Beitrag(#2253393) Verfasst am: 13.06.2021, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
Eine Presse, die kein business ist, wäre sehr wichtig, gerade in den heutigen Zeiten des Reformrückbaus, um nicht zu sagen -abrisses.

Nun ist es ja nicht so, als wäre z.B. das öffentlich-rechtliche Fernsehen nicht auch systemkonform.

Nun, aber bei beidem - privaten und ÖR-Medien - gibt es trotzdem gelegentliche Lücken in der Systemkonformität, und deswegen ist es mMn schon ganz gut, dass es beide gibt, und daneben noch anders gestützten (und deswegen auch nicht im absoluten Sinne unabhängigen) Journalismus.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sünnerklaas
Mietzekatzenkater - treibt den Kessel



Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 10718
Wohnort: Da, wo noch Ruhe ist

Beitrag(#2253408) Verfasst am: 13.06.2021, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Man mag ja von den Grünen halten, was man mag, meinetwegen auch nichts, aber wenn die Drecksbande INSM eine Schmierenkampagne gegen die Grünen startet, dann sollte man sich mit denen solidarisieren. Auf einer Anzeige ist Baerbock „Annalena“ mit zwei Moses-Tafeln zu sehen, auf der 10 „Verbote“ prangen.

https://www.deutschlandfunk.de/initiative-neue-soziale-marktwirtschaft-kritik-und.1939.de.html?drn:news_id=1268984

Zitat:
Die Kritik an der Kampagne der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) gegen die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock reißt nicht ab.

Der Kulturwissenschaftler Daniel Hornuff sagte im Deutschlandfunk Kultur, durch die Darstellung Baerbocks als Moses mit zwei Gebots-Tafeln würden antisemitische Stereotype reproduziert. Eine antisemitische Absicht wolle er den Initiatioren zwar nicht unterstellen, betonte Hornuff: „Aber man muss festhalten, dass hier die Stereotype von Antijudaismus und Antisemitismus wiederholt werden.“

Ich will gar nicht diskutieren, ob das antisemitisch ist, diese scheißliberale Wichservereinigung INSM ist schon widerlich genug.

Respekt an den Spiegel, der diesmal auf diese Hetz-Reklame verzichtete und pfui SZ und pfui Zeit.

Viele Verleger und Herausgeber haben sich zur Bundestagswahl inzwischen festgelegt: man präferiert einen Kanzler Armin Laschet. Laschet und die UNION bleiben im vagen, sie versprechen die Beibehaltung des status quo. Genau das ist ja auch das, was letztendlich die INSM fordert: Keine Experimente, keine Veränderungen, alles bleibt, wie es ist. Das ist das Versprechen, das ist die Forderung. Ansonsten: Massenentlassungen, großflächige Standortschließungen, Leistungsträger, die nach der BTW mit Koffern und Taschen voller Bargeld ins Ausland flüchten, totaler Untergang.

Ansonsten wird das dieses Mal ein besonders dreckiger Wahlkampf - mit Antisemitismusvorwürfen auf allen Seiten, egal wie gaga die auch sind.
_________________
"Bullshit ist eine dritte Kategorie zwischen Wahrheit und Lüge" (Harry Frankfurt)

Ausser Hypochondrie habe ich alle Krankheiten.

Ich fordere: JEDEM VOLLPFOSTEN SEIN EIGENES "Mimi-Mimi!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mario Hahna
aktiviert



Anmeldungsdatum: 04.04.2005
Beiträge: 9607
Wohnort: München

Beitrag(#2253422) Verfasst am: 13.06.2021, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
...

Respekt an den Spiegel, der diesmal auf diese Hetz-Reklame verzichtete und pfui SZ und pfui Zeit.


Der Kompaß bei Zeit und SZ ist so kaputt - lässt tief blicken. Bitter.
_________________
Wer nichts weiß, glaubt alles.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group