Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

eigene Musik :)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1563
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#1691612) Verfasst am: 26.09.2011, 03:30    Titel: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

Ich mache jetzt seit ca. 6 Jahren Musik am Computer, und außer meinem engeren Freundes- und Familienkreis hab' ich sie noch niemandem gezeigt - geschweige denn einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Des will ich jetzt mal ändern (auch weil Pfaffenschreck mich bei einem "gegen den Papst Stand" der Freiburger Evolutionären Humanisten gefragt hat, ob ich Musik mache)... Vielleicht schließt sich jemand von euch an!

Es hat ein bischen gedauert bis ich es raus hatte so ein doofes Video zu machen und es auf Youtube zu stellen (obwohl es echt nicht schwer ist).

Das erste Liedstückchen ist wirklich nur ein kleiner, zusammen gestubselter Versuch, um zu sehen wie es mit dem Hochladen, der Qualität, etc. geht, aber es zeigt auch wohin die Reise selbst grob geht.
Die nächsten Tage und Wochen lade ich immer wieder mal ein paar neuere und ältere Schnipsel hoch, und würde mich riesig über etwas Feedback freuen.
Zum Musik machen nutze ich eigentlich nur Reason, obwohl ich z.B. Logic und Cubase auch mal grob gelernt habe (oder Smilie Fruity Loops). Reason ist zwar sehr eingeschränkt in seinen Möglichkeiten, aber man kommt sehr schnell zu Ergebnissen. Nur finde ich, dass alles irgendwie immer einen speziellen Reasonklang hat.

--------- First Try --------- (am besten mit Kopfhörer!)


An vielen Stellen gefällt es mir so noch nicht. Vor allem der Beat und ja auch die anderen Spuren sind oft nur geloopt, weil ich meistens mit einem Mainpattern anfange, und das dann verschieden 'auflöse' und zusammen setze (die richtige Arbeite fängt/finge dann ja erst an, indem man jedem Takt und jeder Spur seine eigene kleine Subjektivität schenkt). Die Spuren scheinen nicht richtig gemischt zu sein. Ich wollte einfach mal was hochladen, und daran habe ich gerade grob 4 Studen rumgefrickelt - wohlgemerkt, habe ich ein älteres Liedschnibsel genommen und ziemlich verändert...
Und je länger ich es mir über Youtube anhöre, desto peinlicher ist es mir. Aber ich bin recht sicher, dass die nächsten Stückchen ganz ok sind, zumindest an manchen Stellen was cooles haben.

(Irgendwann möchte ich auch mal anfangen etwas nachzumachen, irgendetwas was mir sehr gut gefält, was mich kickt... hab ich bisher noch nie gemacht. Aber ich glaube, so würde man auch recht viel lernen)

Und jetzt wünsche ich mir, dass sich ein paar von euch anschließen!!!! und auch verlinken und veröffentlichen
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#1692727) Verfasst am: 29.09.2011, 22:09    Titel: Re: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:

Und jetzt wünsche ich mir, dass sich ein paar von euch anschließen!!!! und auch verlinken und veröffentlichen


http://www.regioactive.de/tampones da gibts ein paar CD-Ausschnitte
http://www.tampones.de da gibts u.a. nen Exklusivsong der nicht auf den CDs ist, sowie videos, Bilder & Co zynisches Grinsen


Edit : Link repariert !
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.


Zuletzt bearbeitet von Poldi am 30.09.2011, 21:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30878

Beitrag(#1692747) Verfasst am: 29.09.2011, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ragmaanir
Fieser Necessitator



Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1692752) Verfasst am: 30.09.2011, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

Mein erster Versuch. Soll als Schleife laufen.
_________________
Dieser Post enthält die unumstößliche, objektive Wahrheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 29628
Wohnort: Woanders

Beitrag(#1692845) Verfasst am: 30.09.2011, 14:56    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.


Nett. Smilie Schön pathetisch.

Dieses Jahr war der Aprilscherz aber ja noch viel besser. Der war so gut, dass ich ihn nichtmal bemerkt hatte. Am Kopf kratzen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wuffi
permanent gesperrt



Anmeldungsdatum: 23.12.2009
Beiträge: 1256

Beitrag(#1692894) Verfasst am: 30.09.2011, 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.

Hut ab , professionell , richtig wie Hollywood - hört sich aber nicht nach Reason an , eher Pro Tools und Vsl oder ?
plauder mal ein bisschen aus dem Nähkästchen
Viele Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1692905) Verfasst am: 30.09.2011, 19:57    Titel: Re: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

Poldi hat folgendes geschrieben:
göttertod hat folgendes geschrieben:

Und jetzt wünsche ich mir, dass sich ein paar von euch anschließen!!!! und auch verlinken und veröffentlichen


http://www.regioactive.de/tamponesda gibts ein paar CD-Ausschnitte
http://www.tampones.de da gibts u.a. nen Exklusivsong der nicht auf den CDs ist, sowie videos, Bilder & Co zynisches Grinsen


Sehr glücklich

ich wollte den Song noch in anderen Foren, und auf Facebook posten, aber leider lässt er sich nur bei Euch im internen Player abspielen, kurz, der direkte Link funktioniert dann nicht Traurig

http://www.tampones.de/mp3player/mp3/bnv_2.mp3

Der Text dürft für so manchen Pornorapper der reinste Hirnfick sein zwinkern
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 30878

Beitrag(#1692908) Verfasst am: 30.09.2011, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

wuffi hat folgendes geschrieben:

Hut ab , professionell , richtig wie Hollywood - hört sich aber nicht nach Reason an , eher Pro Tools und Vsl oder ?


Das ist mit Cubase und der EWSQL Silver Orchester-Library eingespielt. Mit Reason habe ich noch nicht gearbeitet.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1563
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#1692909) Verfasst am: 30.09.2011, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

crysss
kurz heißt immer kein Streß und nur die Grundidee zeigen (sowieso meistens nur ein aufgefächertes main pattern)

und
naujau

am letzten hab ich heute gute 5 Stunden rumgefrickelt (is aber auch aus einem Älteren)... jetzt gehts einigermaßen
Wohlgemerkt alles ohne Keyboard, alles mit der Maus gesetzt ... den Beat hab ich gekickt, hat nicht gepasst
je länger man an sowas rummacht, desto grussliger wird es, und man muss immer mehr korrigieren, anpassen und eine Art Gesamt-Stimmigkeit herstellen (was echt schwer ist)
in der oberen Spur sind viele Töne noch zu dominant und sitzen nicht richtig, und einen Teil der oberen Spur habe ich jetzt auch abgeschnitten (irgendwie fühlt sich da jetzt was fehlend an)

als nächstes lade ich mal ein uraltes hoch, an dem ich nix verändere
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1563
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#1692912) Verfasst am: 30.09.2011, 20:31    Titel: Re: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

Poldi hat folgendes geschrieben:

http://www.regioactive.de/tamponesda gibts ein paar CD-Ausschnitte
http://www.tampones.de da gibts u.a. nen Exklusivsong der nicht auf den CDs ist, sowie videos, Bilder & Co zynisches Grinsen


der erste Link geht nicht

das zweite ist heavyheavykost, hat mich an "süße Maus" von Feinkost Paranoia erinnert (aber nur ein bischen vom Text her) - wobei die von Feinkost nicht ganz so roh sind wie ihr!



Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.


nette Flächen... und du kannst ruhig bei cubase bleiben, ist viel viel besser als Reason
(für ProTools hätte ich gerne einen guten Rechner und das Knowhow Traurig )


Religionskritik-Wiesbaden und Poldi... seid ihr in einer Musik-Bande ?


Ragmaanir hat folgendes geschrieben:
Mein erster Versuch. Soll als Schleife laufen.


eigentlich darf ich echt nicht maulen, weil ich mir meine Beats aus Faulheit extrem oft loope, aber dein Beat ist mir viel zu gerade ... auch wenn er in drei Teile gegliedert ist ,,, ich vergöttere 'gute' Breaks
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Religionskritik-Wiesbaden
homo est creator Dei



Anmeldungsdatum: 03.11.2008
Beiträge: 10329
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag(#1692914) Verfasst am: 30.09.2011, 20:51    Titel: Re: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:


Religionskritik-Wiesbaden und Poldi... seid ihr in einer Musik-Bande ?


ich nein,
Poldi ja - siehe seinen Link oben Smilie
_________________
Derzeit ohne Untertitel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#1692919) Verfasst am: 30.09.2011, 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:
crysss
kurz heißt immer kein Streß und nur die Grundidee zeigen (sowieso meistens nur ein aufgefächertes main pattern)

Das ist ziemlich cool. Der lead-synthie wär' mir etwas zu laut im Gegensatz zu den Hintergrund-Chords. Trotzdem ein ziemlicher Bringer, wenn du das auf 4 Minuten ausbauen kannst.

First try ist auch nicht schlecht. Der Mix ist mir ein bisschen zu höhen-lastig. Im Club bei voller Lautstärke platzen dir da die Trommelfelle.

Mit naujay kann ich, so wie's ist, eher wenig anfangen. Was vielleicht an der "Orchestrierung" mit Piano und E-Piano liegt.

Zitat:
daran habe ich gerade grob 4 Studen rumgefrickelt

Zitat:
am letzten hab ich heute gute 5 Stunden rumgefrickelt (is aber auch aus einem Älteren)... jetzt gehts einigermaßen

Ich muß mich gerade ziemlich zusammenreißen, um dich nicht einen faulen Hund zu nennen. zwinkern Pfeifen

Setz' dich mal auf deinen Arsch, nicht 5 Stunden lang, sondern 5 Tage oder 5 Wochen und mach eine drei oder vier Minuten-Version. Dein Zeug hat Potential.

Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.

Hört sich an, als sei das nicht das erste und einzige, was du musikalisch gemacht hast!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poldi
Bin Daheim



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 4559
Wohnort: Bavarian Congo

Beitrag(#1692920) Verfasst am: 30.09.2011, 21:10    Titel: Re: eigene Musik :) Antworten mit Zitat

göttertod hat folgendes geschrieben:
Poldi hat folgendes geschrieben:

http://www.regioactive.de/tampones da gibts ein paar CD-Ausschnitte
http://www.tampones.de da gibts u.a. nen Exklusivsong der nicht auf den CDs ist, sowie videos, Bilder & Co zynisches Grinsen


der erste Link geht nicht

das zweite ist heavyheavykost, hat mich an "süße Maus" von Feinkost Paranoia erinnert (aber nur ein bischen vom Text her) - wobei die von Feinkost nicht ganz so roh sind wie ihr!


Hab den Link repariert ...

Und der zweite Song ist eh noch zensiert im Vergleich zum Originaltext ... der war einfach zu lang für den Song zynisches Grinsen
Zitat:


Kramer hat folgendes geschrieben:
Die Musik zum FGH-Aprilscherz von 2010 ist von mir.


nette Flächen... und du kannst ruhig bei cubase bleiben, ist viel viel besser als Reason
(für ProTools hätte ich gerne einen guten Rechner und das Knowhow Traurig )


Religionskritik-Wiesbaden und Poldi... seid ihr in einer Musik-Bande ?


nicht nur in einer ... aber nur in der oben genannten fix ... ansonsten bin ich desöfteren mal Gastmusiker quer durch alle Stilrichtungen ...
_________________
gG,
Poldi
Doch leider kanns gefählich sein, den Satan in dir zu verstehen.
Jeder Mensch ein Sünderschwein, Oh christliches Vergehen.
Die Trennung zwischen Gut und Bös die wirst du niemals finden
nur leider kanns gefährlich sein das den Pfaffen auf die Nasen zu binden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Defätist
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8557

Beitrag(#1692929) Verfasst am: 30.09.2011, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag die Sachen von göttertod und Ragmaanir.
Coole Sache, das...
Hab bisher selbst nicht wirklich Musik gemacht, nur mit Samples im Ethno-, Techno- und Housebereich rumgespielt. Aber nix, was ich auch nur im Freundeskreis veröffentlichen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#1692930) Verfasst am: 30.09.2011, 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hier auch noch was von mir:

http://www.youtube.com/watch?v=3osg22d_AMc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ragmaanir
Fieser Necessitator



Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 833
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1692946) Verfasst am: 01.10.2011, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch zwei "Stücke" (eher Ausschnitte):

Orchestra (ein Ausschnitt aus einem unfertigen Stück)
Happy-Loop (als Schleife gedacht)
_________________
Dieser Post enthält die unumstößliche, objektive Wahrheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
göttertod
Atheist und Zweifelsäer



Anmeldungsdatum: 20.08.2004
Beiträge: 1563
Wohnort: Freiburg

Beitrag(#1755888) Verfasst am: 29.05.2012, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt möcht' ich wieder mal was reinstellen

Im Januar und Februar hab' ich dieses Stück gemacht

please evolve part1

Das main pattern ganz am Anfang find' ich schon cool, ganz besonders gegen Ende die Entwicklung des Taktes 01:45-01:58, welchen ich noch recht unreif finde, hin zum vier mal geloopten Takt danach 01:58-02:11...als ich den Takt fertig hatte war wieder mal ein wow in mir Smilie
die Sachen dazwischen sind auch ganz cool, aber da steckt noch nicht genug Mühe drin (die Synths sind yamii)


Im April habe ich mir hin und wieder Zeit genommen und weiter dran rum geschraubt

please evolve part2

Die Geschwindigkeit von 73ppm auf 55ppm runter, und rumgedreht, und rumgedreht, undr...


Die letzte Woche habe ich mich wieder hingesetzt und heraus kam

please evolve part3 - under construction

vor allem hab ich bei einem Synth das Delay um ein paar Millisekunden angepasst (klang schrecklich), den Beat bereinigt und doch mal ein bischen individualisiert, am Ende auf die Snare doch noch ein Delay gelegt, und gerade, um es euch zu zeigen, die letzten 4 geloopten Takte gemacht (hier muss ich auch noch den Übergang auf die 4 Takte überarbeiten, ist einfach noch nicht da). Die gingen schnell und klingen cool - wobei ich sagen muss, dass es in Reason und als Audiofile auf meinem Rechner besser klingt (nervt ein bischen).

Von der noch nicht beendeten Aufgabe die Synths nach meinem Geschmack zu legen ... keine Rede. Da steckt am meisten Zeit drinn, Stunde um Stunde, Tage um Tage, mitterweile Woche um Woche.

Je komplexer alles wird, desto schwieriger ist es das/ein Lied als ganzes zu hören (oder sich rein auf Einzelaspekte einzulassen, ohne das Lied zu verlieren). Deswegen passen auch manche Einzelrhythmen von Synths nicht so wie ich es noch will. Geschweige der Tatsache, dass ich mir über den Grundbeat selbst noch nicht schlüssig bin, hat sich halt so entwickelt...

Mnimal ging etwas aus part2 verloren, was ich mir wiederholen muss - da muss ich aber keiner von euch reinhören. Mir genügt von Herzen eure Meinung zu part3.

Den Anfang werde ich wohl noch anders machen, ist ein Überbleibsel von vor Wochen. Und die ersten Takte mit Beat müssen wohl auch noch verändert werden - und sowieso noch alles Smilie
, wenn mir nicht irgendwann die Lust vergeht


wie gefällt es euch???

(irgendwann stell ich mal alles online was ich gemacht hab, wenn's nur nicht so viel wär)
_________________
auf dass die Bücher von "Iain Banks" Wirklichkeit werden
The Jimmy Dore Show
jede Tradition ist es wert sich an sie zu erinnern, aber nicht jede Tradition ist es wert gelebt zu werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#2258391) Verfasst am: 07.08.2021, 21:43    Titel: Antworten mit Zitat

Techno mit ungeraden Beats, mit kitschigen Akkorden und einer Acid-Line.

smalltalk - trademark

Live-Version, zwei mal vier Takte rausgeschnitten wegen Patzer. Nichts gemastert oder nachbearbeitet.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#2258439) Verfasst am: 08.08.2021, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ambient/Minimal

Das ist als Filmmusik für Paris qui dort entstanden. Ein Stummfilm, in dem ein verrückter Professor Paris mit einem Zeit-Stillsteh-Strahl beschießt, nur ein Eiffelturm-Wärter und einige Flugzeuginsassen sind nicht betroffen.

Eine eingedampfte Fassung, live in München im Ultraschall. Das muß um 2000 gewesen sein.

smalltalk - life science
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#2259665) Verfasst am: 27.08.2021, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte am obigen Trademark-Stück weitermachen, da ist noch ein Patzer drin und ein vorlauter Chord und die Drums brauchen Hall. Leider hat der Rechner mit dem Sequenzer den Geist aufgegeben und ist nur noch eingefroren. Seitdem kürzlich eine Sicherung im Haus geflogen ist, spinnt das Ding.

Hab' dann meinen Prophet angesteckt, der durfte bisher noch nicht mitspielen und ein bisschen mit Sounds improvisiert, die ich in letzter Zeit gebastelt habe. Das ist dabei herausgekommen.


Kyoto Dub

First Intergalactic Fast Bursty Radio

Ambient "Song"

Music for Cryonic Sleepers Der Titel ist ein Riff auf Brian Enos Music for Airports.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14129

Beitrag(#2259697) Verfasst am: 27.08.2021, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

@smallie

Wenn ich im Browser eine deiner *.mp3 anklicke kommt das:
»Beim Verbinden mit www.smallie.de trat ein Fehler auf. Der Zertifikat-Aussteller der Gegenstelle wurde nicht erkannt.
..
Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.«
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21950
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2259701) Verfasst am: 27.08.2021, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann alles anhören. (Kyoto ist zu kurz. : ) )
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3447

Beitrag(#2259781) Verfasst am: 29.08.2021, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
@smallie

Wenn ich im Browser eine deiner *.mp3 anklicke kommt das:
»Beim Verbinden mit www.smallie.de trat ein Fehler auf. Der Zertifikat-Aussteller der Gegenstelle wurde nicht erkannt.
..
Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren.«

Liegt möglicherweise daran, dass die Seite nicht auf https umgestellt ist. Vielleicht ist eine Option in deinem Browser an, die sagt: Nur sichere Verbindungen zulassen.


... es gibt ein paar Sachen auf YT. Werde ich mal rauskramen.
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14129

Beitrag(#2259791) Verfasst am: 29.08.2021, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

smallie hat folgendes geschrieben:
Liegt möglicherweise daran, dass die Seite nicht auf https umgestellt ist. Vielleicht ist eine Option in deinem Browser an, die sagt: Nur sichere Verbindungen zulassen.

So ist es - habe eh kaum noch mit unverschlüsselten Seiten zu tun...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group