Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

HDMI zu USB

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2370
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2260175) Verfasst am: 03.09.2021, 18:10    Titel: HDMI zu USB Antworten mit Zitat

Auf Wunsch von Kat von Zip File signieren abgetrennt und als neuen Thread hier erstellt. - jdf

Hallo!

An meinem Fernseher habe ich zu wenige USB- Anschlüsse dafür HDMI-Anschlüsse , die ich nicht benutze, Gibt es Adapter, die erlauben, aus einem HDMI -Anschluss einen USB -Anschluss zu machen. Meistens ist es umgekehrt und viele haben zu wenige HDMI-Anschlüsse und kaufen einen Adapter, um aus dem USB-Anschluss einen HDMI-Anschluss zu machen. Mein Problem ist genau umgekehrt. Ich habe gegoogelt , habe nichts gefunden. USB-Hubs gibt es natürlich aber sie brauchen ein Netzteil und ich habe keine Lust schon wieder Kabel überall hängen zu haben.

Danke im Voraus für die Antwort. Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 756

Beitrag(#2260202) Verfasst am: 04.09.2021, 07:51    Titel: Antworten mit Zitat

luc hat folgendes geschrieben:
Hallo!

An meinem Fernseher habe ich zu wenige USB- Anschlüsse dafür HDMI-Anschlüsse , die ich nicht benutze, Gibt es Adapter, die erlauben, aus einem HDMI -Anschluss einen USB -Anschluss zu machen. Meistens ist es umgekehrt und viele haben zu wenige HDMI-Anschlüsse und kaufen einen Adapter, um aus dem USB-Anschluss einen HDMI-Anschluss zu machen. Mein Problem ist genau umgekehrt. Ich habe gegoogelt , habe nichts gefunden. USB-Hubs gibt es natürlich aber sie brauchen ein Netzteil und ich habe keine Lust schon wieder Kabel überall hängen zu haben.

Danke im Voraus für die Antwort. Auf den Arm nehmen


Du meinst jetzt also einen Adapter, der vorne einen HDMI-Stecker und hinten eine USB-Buchse hat?
Und dann noch ohne zusätzliche Stromversorgung?

Nein, das dürfte nicht funktionieren. Ein Hindernis dabei dürfte die Stromversorgung sein. USB hat üblicherweise 5 Volt mit mindestens 500 mA, wobei m.E. aber auch nur 100 mA zulässig sein dürften.
HDMI bietet praktischerweise auch 5 Volt an, allerdings sind hier lt. Spezifikation nur 55 mA vorgeschrieben. Und da auch die (elektronische) Wandlung der Signale Strom verbraucht dürfte da nichts übrig bleiben. Im Übrigen dürften die 5 Volt nur am Sender, also beispielsweise den DVD-Spieler anliegen, aber nicht am Empfänger Deines Fernsehers.

Gut, wenn Du die Bedingung "ohne zusätzliche Stromversorgung" aufgibst könntest Du eine Multimedia-Box anschließen. Die haben meistens einen oder mehrere USB-Eingänge. Allerdings brauchst Du dann zur Steuerung eine weitere Fernbedienung, sofern das Gerät kein CEC unterstützt.

Als Lösung würde ich Dir einen USB-Hub vorschlagen. Die gibt es nämlich durchaus auch "passiv", also ohne zusätzliche Stromversorgung.

Allerdings hast Du dann halt für alle an den Hub angeschlossenen USB-Geräte insgesamt nur 500mA zur Verfügung, oder 900 mA, wenn der Fernseher einen USB 3 Anschluß hat.

Das könnte aber durchaus reichen. Eine einfache Tastatur (ohne Tastenbeleuchtung) verbraucht z.B. nur etwa 50 mA. Eine Maus etwa 100 mA. Bei USB-Sticks kann man dies leider nicht pauschal sagen. Das hängt von der Größe des Sticks, den Anschluss (USB 3 oder 2) und der Geschwindigkeit ab. Hier dürften die Werte aber unterhalb von 200 mA liegen.

Wenn Du sicher gehen willst, google mal nach "USB-Messgerät". Das sind so Zwischenstecker, die Du zwischen das zu messenede USB-Gerät und die eigentliche USB-Buchse steckst. Die gibts schon für unter 20 Euro, teilweise mit wunderbar verspielten Display...

Vergessen solltest Du allerdings eine externe USB-Festplatte ohne zusätzliche Stromversorgung.
Damit wird ein USB-Anschluss am Fernseher gerade noch so fertig. Da ist dann keinerlei Reserve mehr übrig.

Lt. USB-Spezifikation muss so ein USB-Hub eine Art Sicherung enthalten, die verhindert, dass der USB-Anschluß Deines Fernsehers überlastet wird, wenn der Stromverbrauch der an den Hub angeschlossenen Geräte mehr als 500mA beträgt.

Da so eine Sicherung aber den Preis eines Hubs um einige Cent erhöhen würde sparen billige Hubs diese Sicherung ein. Also bitte nicht den billigsten "China-Schrott" kaufen.

Achja, manche, sehr alte Fernseher kommen mit einem solchen Hub nicht zurecht. Dürfte bei einigermaßen aktuellen Fernsehern aber nicht mehr der Fall sein.
_________________
Bin schwarz, aus Holz und stets verschlossen,
seitdem mit Stein sie mich beschossen.
In mir ruh'n tausend trübe Linsen,
seitdem mein Haupt ging in die Binsen.
Dagegen helfen keine Pillen:
Ich bin ein Schrank voll ungeputzer Brillen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 42981
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2260219) Verfasst am: 04.09.2021, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn wir schon mal bei Anschlüsse sind...

An meinem PC fehlen USB-Anschlüsse. Wenn ich mal ein zusätzliches Gerät anschließen möchte, muss ich immer ein vorhandenes ausstöpseln. Ich habe zwar einen USB-Hub (5-fach mit Stromversorgung), aber je nach Gerät was ich da anschließe, funktioniert das nicht. (Drucker und Scanner funktionieren z.B. Drucker und Smartphone nicht).
Muss ich dazu noch was einrichten, oder wieso funktioniert das nicht ordnungsgemäß?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kat
Stanislaus Katczinsky



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 756

Beitrag(#2260238) Verfasst am: 04.09.2021, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wenn wir schon mal bei Anschlüsse sind...

An meinem PC fehlen USB-Anschlüsse. Wenn ich mal ein zusätzliches Gerät anschließen möchte, muss ich immer ein vorhandenes ausstöpseln. Ich habe zwar einen USB-Hub (5-fach mit Stromversorgung), aber je nach Gerät was ich da anschließe, funktioniert das nicht. (Drucker und Scanner funktionieren z.B. Drucker und Smartphone nicht).
Muss ich dazu noch was einrichten, oder wieso funktioniert das nicht ordnungsgemäß?


Oje, schwierig...

Hier mal ein paar Ideen

Ein Smartphone am PC ist immer problematisch. Die Dinger senden mit bis zu 2 Watt, auch wenn man nicht telefoniert, da womöglich irgendwelche Apps im Hintergrund geupdatet werden. Und diese 2 Watt HF treffen dann auf ein billiges USB-Kabel. Also zur Sicherheit mal Handy im Flugmodus schalten.

Du brauchst zwar kein USB-Kabel der 600 Euro Klasse, aber ein Kabel aus dem 1 Euro Laden sollte es auch nicht sein. Weiter gilt der Grundsatz je kürzer desto besser - also nicht "zur Sicherheit" gleich 5 Meter kaufen, nur damit es garantiert reicht. Auch nie mit USB-Verlängerungen arbeiten.

Evtl. ist der Hub defekt, oder das Netzteil dazu - ein neues kostet nicht die Welt und schließt diese Fehlerursache zumindest aus.

Nie Hubs kaskadieren, also an ein Hub ein weiteres anschließen. Macht man oft unabsichtlich, da viele PCs auf dem Mainboard bereits ein Hub integriert haben und einige USB-Anschlüsse des PC darüber laufen. Also mal den Hub an einen anderen USB-Anschluß am Compi anschließen.

Wenn Du schonmal im PC eine Karte eingebaut hast, wäre die sauberste Lösung eine USB-Schnittstellenkarte einzubauen. Kostet auch nicht die Welt. Allerdings haste dann halt die Anschlüsse am Slotblech auf der Rückseite. Wenn Du sowas aber noch nie gemacht hast - dann lass es lieber bleiben.

So, zum Abschluß noch eine Prophezeihung - vermutlich hilft das alles nichts. Sagt zumindest Murphy...

Dann ist das ganze vermutlich ein Softwareproblem. Irgend ein USB-Treiber verträgt sich nicht mit irgend was anderem im System. Da bin ich dann raus. Du kannst dann im Geräte-Manager die einzelnen Geräte samt Teiber anschauen und löschen und neu installieren und und und. Die sauberste Lösung wäre dann Windows (oder was immer Du auch hast) neu zu installieren. Aber wenn Du Pech hast, installierst Du (oder Windows) anschließend den fehlerhaften Treiber erneut...

So, mehr fällt mir dazu nicht ein - vielleicht hat ja jemand anders hier im Forum noch eine Idee.
_________________
Bin schwarz, aus Holz und stets verschlossen,
seitdem mit Stein sie mich beschossen.
In mir ruh'n tausend trübe Linsen,
seitdem mein Haupt ging in die Binsen.
Dagegen helfen keine Pillen:
Ich bin ein Schrank voll ungeputzer Brillen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22452
Wohnort: Germering

Beitrag(#2260239) Verfasst am: 04.09.2021, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kat hat folgendes geschrieben:
Du kannst dann im Geräte-Manager die einzelnen Geräte samt Teiber anschauen und löschen und neu installieren ...

Das würde ich als erstes probieren, den gesamten USB Schlonz im GM löschen und neu installieren.

Kat hat folgendes geschrieben:
vielleicht hat ja jemand anders hier im Forum noch eine Idee.

Noch was ganz "Triviales": Fkt. es mit Smartphone, wenn es allein am Hub ist? Falls nicht: Ist es auf Laden gestellt oder auf USB Datenübertragung?
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2370
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2260301) Verfasst am: 05.09.2021, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

An Kat:


Danke vielmals für die sehr präzise Erklärung. Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> DAU's Paradise Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group