Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist los bei RT (Russia Today)?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261698) Verfasst am: 26.09.2021, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Auch das: Ohne Worte.




RT DE hat folgendes geschrieben:
Ein Kommentar von Paul A. Nuttall

Paul A. Nuttall ist Historiker, Autor und ehemaliger Politiker. Er war von 2009 bis 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments und war ein prominenter Aktivist für den Brexit.


Code:
https://de.rt.com/meinung/124694-beste-wozu-merkels-vermachtnis-fuhren/

Historiker ist kein geschützter Begriff. Tatsächlich hat der Typ Geschichte studiert.

Es war Chef von UKIP, später Stellvertreter von Farage. Jetzt "Reform UK" (vorher "Brexit Party"). Er ist also nach wie vor in einer rechtspopulistischen Dreckspartei. Somit als Autor für RT hervorragend geeignet.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Addi, du bist so 1 Pimmel



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25292

Beitrag(#2261707) Verfasst am: 26.09.2021, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Worten. RT wittert mal wieder eine Verschwörung wegen "geleakter" Hochrechnungszahlen. https://de.rt.com/inland/124643-seltsame-ereignisse-bei-ard-wahl/ Komplett von der Rolle


Zitat:
Seltsame Ereignisse bei ARD: ÖR-Sender veröffentlicht Hochrechnung – zwei Tage vor der Wahl



Zitat:
Der ARD-Tweet trug jedoch wenig zur Beschwichtigung der Bürger bei. Denn die Twitter-Nutzer griffen gleich zur Tastatur, um ihr Misstrauen, ihre Abscheu und ihre Empörung zum Ausdruck zu bringen


Und wer ist der erste zitierte Twitter-Nutzer, der mit Abscheu und Empörung reagiert?

Zitat:
Ivan Rodionov
@IvanRodionov_
„Fiktive Hochrechnungszahlen“ also. Gut zu wissen, dass Hochrechnungen eine Fiktion sind. Lukaschenko hat wenigstens damit abgewartet, bis die Wahlen vorbei waren.
#BTWahl2021


Ivan Rodionov! Chief Strategy Officer, RT DE Lachen

Wir schaffen uns die Empörung selbst.

Übergroßes Bild verkleinert. - jdf
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261709) Verfasst am: 26.09.2021, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Jo. Ein typischer Nothing Burger. Aber RT muss ja nicht wählerisch sein, die Fan-Gemeinde glaubt sowieso alles, was sie schreiben. -.-
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261737) Verfasst am: 27.09.2021, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

The Daily Nothing Burger***



Zitat:
"Es gab keine Verletzung der Staatsgrenze der Russischen Föderation und auch keine gefährlichen Annäherungen aus der Luft."
Code:
https://de.rt.com/russland/124697-russische-kampfjets-haben-us-bomber/

bravo

*** Neue Rubrik? noc
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16121
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2261760) Verfasst am: 27.09.2021, 18:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch was zu j. Assange
Medienbericht: "Sie sahen Blut" – CIA plante Assange zu "töten oder zu entführen


Code:

https://www.google.com/amp/s/de.rt.com/nordamerika/124796-medienbericht-sie-sahen-blut-cia/amp/


Woanders in dem deutschen Medien finde ich dazu im Moment nichts.

International schon eher., Wenn ich Assange und CIA bei Google eingebe.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261772) Verfasst am: 27.09.2021, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Hier noch was zu j. Assange
Medienbericht: "Sie sahen Blut" – CIA plante Assange zu "töten oder zu entführen

Code:
https://www.google.com/amp/s/de.rt.com/nordamerika/124796-medienbericht-sie-sahen-blut-cia/amp/


Woanders in dem deutschen Medien finde ich dazu im Moment nichts.

Weil das sowieso alles Bullshit ist? Ist das auch der Grund, warum du nicht aus dem Bericht zitierst?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261856) Verfasst am: 28.09.2021, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oha:

Zitat:
Russischer Staatssender

YouTube sperrt deutschen Kanal von Russia Today

Mehr als 600.000 Abonnenten hat der deutsche Ableger des russischen Staatssenders RT bei YouTube. Nun wurde der Kanal gesperrt, weil der Sender gegen die Community-Richtlinien verstieß.

https://www.spiegel.de/netzwelt/youtube-sperrt-deutschen-kanal-von-russia-today-a-41676f4f-c2d2-4a33-8b44-2d858a3ebd59

_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261859) Verfasst am: 28.09.2021, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Das war heute morgen:




Das heute abend:



Jetzt werde ich erst mal lesen...
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261861) Verfasst am: 28.09.2021, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es ist zu erwarten, dass die YouTube-Liste über verbotene Aussagen bezüglich der Wahlen auch in weiteren westlichen Ländern ergänzt wird. Nicht zu erwarten ist jedoch, dass YouTube Falschinformationen über die jüngste Duma-Wahl in Russland gleichermaßen behandeln wird.

Seit Monaten bemühen sich die USA und ihre Verbündeten in Großbritannien, Deutschland sowie einer Reihe weiterer Staaten um eine weltweite "Allianz der Demokratien". Diese soll sich "autokratischen Staaten" wie Russland, Iran oder China entgegenstellen.

Code:
https://de.rt.com/international/124904-youtube-verbietet-zweifel-am-ordnungsgemassen/

Jede Moderatorin kennt Geheul dieser Art. muede

---

Und aus dem zweiten Artikel:

Zitat:
[YT:] "Während dieser Suspendierung hat RT DE versucht, diese Einschränkung zu umgehen, in dem sie einen anderen YouTube-Kanal für den Upload ihrer Videos nutzten."

Code:
https://de.rt.com/inland/124950-youtube-sperrt-kanale-von-rt/

Ja, LOL. Wer eine Sperre umgeht, fliegt. Sofort. Ist in diesem Forum genau so. Lachen



Bitte vor dem Lesen des nächsten Zitats hier klicken: https://www.youtube.com/watch?v=nZ_zNUmr8fM

Zitat:
Die Chefredakteurin der Nachrichtenagentur Rossija Sewodnja, dem Dach der RT-Familie, Margarita Simonjan reagierte empört. Sie sprach davon, dass Deutschland ihrem Land einen "Medienkrieg" erklärt habe, und äußerte die Erwartung, dass Russland auf den Schritt mit Konsequenzen gegen die Deutsche Welle sowie die Büros von ARD und ZDF in Russland reagiere.

Aha.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25705
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2261865) Verfasst am: 28.09.2021, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist zu erwarten, dass die YouTube-Liste über verbotene Aussagen bezüglich der Wahlen auch in weiteren westlichen Ländern ergänzt wird. Nicht zu erwarten ist jedoch, dass YouTube Falschinformationen über die jüngste Duma-Wahl in Russland gleichermaßen behandeln wird.

Seit Monaten bemühen sich die USA und ihre Verbündeten in Großbritannien, Deutschland sowie einer Reihe weiterer Staaten um eine weltweite "Allianz der Demokratien". Diese soll sich "autokratischen Staaten" wie Russland, Iran oder China entgegenstellen.

Code:
https://de.rt.com/international/124904-youtube-verbietet-zweifel-am-ordnungsgemassen/

Jede Moderatorin kennt Geheul dieser Art. muede


Ja meinen die denn wirklich man könne die beiden Wahlen einfach gleichsetzen?? Geschockt
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261867) Verfasst am: 29.09.2021, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ja meinen die denn wirklich man könne die beiden Wahlen einfach gleichsetzen?? Geschockt

Das glaube ich kaum. Das hindert sie aber nicht daran, so zu tun "als ob".
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261945) Verfasst am: 30.09.2021, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dass RT, das Außenministerium der RF und deren Proxys jetzt ein Riesenfass wegen der YT-Sperre aufmachen, habt ihr sicher mitbekommen.

Hier einige Headlines von RT zum Thema:

















Diese Aufstellung zeigt vor allem, wie wichtig RT für die Propaganda des Putin-Regimes ist.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261946) Verfasst am: 30.09.2021, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Und hier der Witz des Tages (allerdings von SNA - Sputnik Deutschland):

Zitat:
Löschung von RT-Kanälen: Russland sieht UNESCO gefordert

Russlands ständige Vertretung bei der UNESCO ruft die Organisation dazu auf, unverzüglich auf die Löschung zweier YouTube-Kanäle des deutschsprachigen TV-Senders RT DE zu reagieren. Nach Darstellung der russischen Diplomaten ist die Löschung eine eklatante Form der Zensur.

Man behalte sich das Recht vor, die Löschung der RT-Kanäle in der Sitzung des Exekutivrates der UNESCO zum Thema zu machen, denn YouTube verfolge hier offenbar das Ziel, den Zugang zu Informationen einzuschränken. „Wir sind der Meinung, die deutsche Öffentlichkeit hat das Recht, dies zu erfahren.“

https://snanews.de/20210929/loeschung-von-rt-kanaelen-3766782.html

Lachen
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 24851

Beitrag(#2261947) Verfasst am: 30.09.2021, 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre mir schon lieber, solche Maßnahmen wären unnötig. Sind sie nötig? Und sollten wir die Macht einer Instanz, die auf Knopfdruck globale Diskurse steuern kann, nicht fürchten?

Don't get me wrong.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261948) Verfasst am: 30.09.2021, 12:05    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt noch mal kurz zur Sperrung:

RT hatte für eine Woche eine "Hochladesperre" wegen Covid-19-Desinformation bekommen. Um was für einen Beitrag es ging, weiß ich nicht, das ist aber auch zweitrangig, denn Covid-19-Desinformation ist bei RT nichts ungewöhnliches. 'sehr gut' hatte uns auch schon mal über einen Fall berichtet.

Der Grund für die dauerhafte Sperre von "RT DE"(?) und "Der fehlende Part" war aber ein anderer: Der Beitrag, für den die Hochladesperre gegen RT DE verhängt worden war, wurde während der Sperre bei "Der fehlende Part" hochgeladen. Das ist natürlich ein Verstoß: Ein gelöschter Beitrag wurde erneut hochgeladen.

Und wenn mensch sich drei Minuten Zeit nimmt, findet er auch die entsprechende Regel:

Zitat:
Posten von entfernten Inhalten
Wenn du Inhalte postest, die in der Vergangenheit wegen eines Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen entfernt wurden, oder wenn du Inhalte von Creatorn postest, deren Konto oder Kanal gemäß unseren Bestimmungen gekündigt wurde, kann dies dazu führen, dass die Inhalte entfernt werden, Strafmaßnahmen gegen dein Konto ergriffen werden oder dein Konto gekündigt wird.

https://support.google.com/youtube/answer/2801981?hl=de&ref_topic=9282365


Das Geheule von wegen, Sperre ohne Vorwarnung ist also völlig idiotisch, weil die Regeln da eindeutig sind und eine Vorwarnung gar nicht vorgesehen ist. Und es ist auch keine Sperre wegen "Corona-Desinformation" - auch das Geheule ist schlicht gelogen.

Wir können also zusammenfassen: RT bricht Regeln, die sie akzeptiert haben und heult und lügt, wenn diese Regeln durchgesetzt werden.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261950) Verfasst am: 30.09.2021, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Es wäre mir schon lieber, solche Maßnahmen wären unnötig. Sind sie nötig? Und sollten wir die Macht einer Instanz, die auf Knopfdruck globale Diskurse steuern kann, nicht fürchten?

Don't get me wrong.

Ich habe das schon vor 5 - 10 Jahren gesagt: Wer sein "Geschäft" auf einer solchen Basis aufbaut, ist selbst schuld. Bei Web 2.0-Platformen ist mensch der Willkür der Platform-Betreiber ausgesetzt.

Dass diese Platformbetreiber so riesig geworden sind, hat genau mit diesen Geschäftsmodellen der Content-Produzenten zu tun. Und natürlich mit den (teils manipulativen) Geschäftsgebaren der Platformbetreiber selbst.

Ich wäre an dieser Stelle für öffentlich-rechtliche Platformen ohne Gewinnstreben.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 16121
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2261952) Verfasst am: 30.09.2021, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Es wäre mir schon lieber, solche Maßnahmen wären unnötig. Sind sie nötig? Und sollten wir die Macht einer Instanz, die auf Knopfdruck globale Diskurse steuern kann, nicht fürchten?

Don't get me wrong.

Ich habe das schon vor 5 - 10 Jahren gesagt: Wer sein "Geschäft" auf einer solchen Basis aufbaut, ist selbst schuld. Bei Web 2.0-Platformen ist mensch der Willkür der Platform-Betreiber ausgesetzt.

Dass diese Platformbetreiber so riesig geworden sind, hat genau mit diesen Geschäftsmodellen der Content-Produzenten zu tun. Und natürlich mit den (teils manipulativen) Geschäftsgebaren der Platformbetreiber selbst.

Ich wäre an dieser Stelle für öffentlich-rechtliche Platformen ohne Gewinnstreben.

das ist doch illusion und witzlos:
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentlich-rechtlicher_Rundfunk#Verflechtung_mit_der_Politik_und_Wirtschaft
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 575

Beitrag(#2261956) Verfasst am: 30.09.2021, 14:24    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Es wäre mir schon lieber, solche Maßnahmen wären unnötig. Sind sie nötig? Und sollten wir die Macht einer Instanz, die auf Knopfdruck globale Diskurse steuern kann, nicht fürchten?

Don't get me wrong.

Ich habe das schon vor 5 - 10 Jahren gesagt: Wer sein "Geschäft" auf einer solchen Basis aufbaut, ist selbst schuld. Bei Web 2.0-Platformen ist mensch der Willkür der Platform-Betreiber ausgesetzt.

Dass diese Platformbetreiber so riesig geworden sind, hat genau mit diesen Geschäftsmodellen der Content-Produzenten zu tun. Und natürlich mit den (teils manipulativen) Geschäftsgebaren der Platformbetreiber selbst.

Ich wäre an dieser Stelle für öffentlich-rechtliche Platformen ohne Gewinnstreben.

das ist doch illusion und witzlos:
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentlich-rechtlicher_Rundfunk#Verflechtung_mit_der_Politik_und_Wirtschaft

Ja nu, die Wikipedia-Autor*innen. Die schwätzen viel Blödsinn, wenn der Tag lang ist. zwinkern
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2364

Beitrag(#2261958) Verfasst am: 30.09.2021, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:

Ja nu, die Wikipedia-Autor*innen. Die schwätzen viel Blödsinn, wenn der Tag lang ist. zwinkern

hast du dafür ein paar Beispiele?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nymphomanin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 575

Beitrag(#2261959) Verfasst am: 30.09.2021, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:

Ja nu, die Wikipedia-Autor*innen. Die schwätzen viel Blödsinn, wenn der Tag lang ist. zwinkern

hast du dafür ein paar Beispiele?

Die reiche ich nach, sobald du Folgendes ausführlich beantwortet hast: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2260470&highlight=#2260470

Lachen
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261964) Verfasst am: 30.09.2021, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Es wäre mir schon lieber, solche Maßnahmen wären unnötig. Sind sie nötig? Und sollten wir die Macht einer Instanz, die auf Knopfdruck globale Diskurse steuern kann, nicht fürchten?

Don't get me wrong.

Ich habe das schon vor 5 - 10 Jahren gesagt: Wer sein "Geschäft" auf einer solchen Basis aufbaut, ist selbst schuld. Bei Web 2.0-Platformen ist mensch der Willkür der Platform-Betreiber ausgesetzt.

Dass diese Platformbetreiber so riesig geworden sind, hat genau mit diesen Geschäftsmodellen der Content-Produzenten zu tun. Und natürlich mit den (teils manipulativen) Geschäftsgebaren der Platformbetreiber selbst.

Ich wäre an dieser Stelle für öffentlich-rechtliche Platformen ohne Gewinnstreben.

das ist doch illusion und witzlos:
https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96ffentlich-rechtlicher_Rundfunk#Verflechtung_mit_der_Politik_und_Wirtschaft

Keineswegs.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261967) Verfasst am: 30.09.2021, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

das übliche. Mit keinem wort auf die lügen von rt eingegangen...

ansonsten habe ich durchaus erwähnt , dass rt auch sonst lügt und desinformationen verbreitet

aber das interessiert ja wieder keinen. Hauptsache man kann hier schön weiter den diktator bewundern und die brd verdammen.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262018) Verfasst am: 01.10.2021, 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der nächste Lügenbeitrag:

Zitat:
Berufung eingelegt: RT DE und DFP gehen gegen YouTube-Sperre vor

Die YouTube-Kanäle RT DE und Der Fehlende Part haben bei YouTube Berufung gegen die Entscheidung, die Kanäle zu sperren, eingelegt. Nach Ansicht von RT DE sind die Schritte rechtswidrig gewesen und fordert in Folge die Aufhebung der Maßnahmen.

In einem Schreiben weist RT DE daraufhin, dass man keine Versuche unternommen habe, Beschränkungen zu umgehen. Zudem hätten die Beschränkungen für RT DE und nicht für Der Fehlende Part (DFP) gegolten, da es sich nicht um Kanäle desselben Kontos handelte.

Ferner heißt es, die Kanäle RT DE und DFP haben in gutem Glauben und in voller Übereinstimmung mit den von YouTube festgelegten Regeln gehandelt. Die Verfasser betonen, dass die Sperrung und Entfernung der beiden Kanäle rechtswidrig ist und fordern eine Aufhebung der Maßnahmen.

Code:
https://de.rt.com/europa/125101-berufung-eingelegt-rt-de-und/


1. RT hat keine "Berufung eingelegt":

wiki hat folgendes geschrieben:
Die Berufung ist ein Rechtsmittel zur Überprüfung eines Gerichtsurteils durch ein übergeordnetes Gericht.

Es gibt nämlich gar kein Gerichtsurteil. RT lügt also. Was RT gemacht hat ist das hier:

Zitat:
Wenn Ihr Google-Konto gekündigt wurde oder der Zugriff Ihres Google-Kontos auf den Dienst eingeschränkt wird, können Sie möglicherweise auf bestimmte Funktionen des Dienstes auch ohne Konto weiterhin zugreifen. Diese Vereinbarung hat für eine solche Nutzung weiterhin Gültigkeit. Wenn Sie der Ansicht sind, dass es sich bei der Kündigung Ihres Google-Kontos um einen Fehler handelt, können Sie Beschwerde einlegen. Verwenden Sie dazu bitte dieses Formular.

https://www.youtube.com/t/terms

Berufung einlegen klingt natürlich viel offizieller als Beschwerde einlegen. (Ich stelle mir gerade vor, wie die Chefredaktion zusammen mit dem Anwalt vor dem Rechner sitzt, um das Google-Formular auszufüllen... Lachen )


2. Das dürfte sogar richtig sein, denn die Umgehung der Sperre wurde vollendet. Ein Versuch im rechtlichen Sinne wäre es ja nur, wenn die Tat unvollendet geblieben wäre... noc


3. Was RT hier schreibt, mag der Wahrheit entsprechen. Für die Sperre ist es aber absolut irrelevant. Relevant ist das hier:

Zitat:
YouTube kann gegebenenfalls Ihren Zugriff, Ihr Google-Konto oder den Zugriff Ihres Google-Kontos auf den gesamten oder einen Teil des Dienstes sperren oder kündigen, wenn (a) Sie diese Vereinbarung erheblich oder wiederholt verletzen, (b) wir dies tun müssen, um rechtlichen Anforderungen oder einer gerichtlichen Verfügung nachzukommen, oder (c) wir berechtigterweise davon ausgehen, dass das betreffende Verhalten Nutzern, Dritten, YouTube oder unseren verbundenen Unternehmen schadet oder für diese eine Haftung begründet.

https://www.youtube.com/t/terms


4. Das ist offensichtlich gelogen, wie ich hier schon aufgezeigt habe: https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2261948#2261948


5. Rechtswidrig? R E C H T S W I D R I G ? ? ?

Ach ja, richtig... RT hat ja "Berufung eingelegt". Natürlich ist das auch eine Falschbehauptung, denn sonst könnte RT ja sicher auch aufzeigen, in welcher Weise gegen welches (für den Sachverhalt gültiges Recht) verstoßen wurde...

---

Zusammenfassung: So kurz der Artikel auch ist, er strotzt nur so von Lügen und Halbwahrheiten. Aber wenn man bedenkt, dass sie mit sowas vor russischen Gerichten sicherlich durchkommen würden, ist der Artikel ein Lehrstück über die Rechtsauffassung von russischen Staatsvertretern.
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14078

Beitrag(#2262044) Verfasst am: 01.10.2021, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde bei einigen gesperrten Kanälen das Gemache mit Youtube komisch. Das Youtube praktisch und eine Zeit lang nutzbar war, schön, das die als US-Bude aber ab einer bestimmten Medienmacht für politische/.. Zwecke benutzt wird damit musste man rechnen.

Wenn Youtube in Richtung YouDDR mutieren will, die reine kanonische Neu-Kirchenlehre, bitteschön. Viel Spass mit Katzenvideos und Videos zum kotzen und einschlafen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25705
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2262046) Verfasst am: 01.10.2021, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde bei einigen gesperrten Kanälen das Gemache mit Youtube komisch. Das Youtube praktisch und eine Zeit lang nutzbar war, schön, das die als US-Bude aber ab einer bestimmten Medienmacht für politische/.. Zwecke benutzt wird damit musste man rechnen.

Wenn Youtube in Richtung YouDDR mutieren will, die reine kanonische Neu-Kirchenlehre, bitteschön. Viel Spass mit Katzenvideos und Videos zum kotzen und einschlafen.


Is t hier irgendwo ein Argument versteckt?
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 2369
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2262052) Verfasst am: 01.10.2021, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gucke manschmal die franz. Version von RT. Einige Berichte sind interessant und nicht nur propagandistisch. Problematisch ist die Wahl der Themen, die präsentiert werden und die, die verschwiegen werden. Wenn 20 Themen sich nur mit der Unzulänglichkeit des Westens beschäftigt, mag jedes einzelne Thema für sich teilweise richtig und objektiv sein. Aber die Summe der Kritik lässt ahnen, dass das Ganze politisch zu orientiert ist und absichtlich nur in eine Richtung geht. Kritische Berichte über Russland habe ich noch nie gesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21713
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2262106) Verfasst am: 03.10.2021, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde bei einigen gesperrten Kanälen das Gemache mit Youtube komisch. Das Youtube praktisch und eine Zeit lang nutzbar war, schön, das die als US-Bude aber ab einer bestimmten Medienmacht für politische/.. Zwecke benutzt wird damit musste man rechnen.

Wenn Youtube in Richtung YouDDR mutieren will, die reine kanonische Neu-Kirchenlehre, bitteschön. Viel Spass mit Katzenvideos und Videos zum kotzen und einschlafen.

Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14078

Beitrag(#2262110) Verfasst am: 03.10.2021, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde bei einigen gesperrten Kanälen das Gemache mit Youtube komisch. Das Youtube praktisch und eine Zeit lang nutzbar war, schön, das die als US-Bude aber ab einer bestimmten Medienmacht für politische/.. Zwecke benutzt wird damit musste man rechnen.

Wenn Youtube in Richtung YouDDR mutieren will, die reine kanonische Neu-Kirchenlehre, bitteschön. Viel Spass mit Katzenvideos und Videos zum kotzen und einschlafen.

Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Interessante Wortwahl, "Desinformation"! Wieso nicht [Lüge,Propaganda,Framing,(apokryphes),...]? Müsstest du dann befürchten das YT noch mehr löschen wird, auch von dir genutzte Kanäle?

"Desinformation" zeigt das da eine Vorauswahl stattgefunden haben muß. Wer bestimmt da was Information ist und was nicht? Arzt X, der bei einer vorherigen Pandemie falsch lag, informiert; Arzt Y, der bei einer vorherigen Pandemie richtig lag, desinformiert? Eine gewinnorientierte Firma aus der größten Militärmacht bestimmt das auf der Basis von Daten einer Institution von der selbst der Deutschlandfunk kritisch über deren derzeitige Finanzierungspraxis spricht?

Gibt es da ein Zentralorgan welches auswählt und bestimmt welche Themen/Medien auf eine bähbäh-Liste kommt, so ähnlich wie die katholische Kirche eine Liste von bähbäh-Bücher hatte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2364

Beitrag(#2262114) Verfasst am: 03.10.2021, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

kannst du eine Frage auch einfach mal beantworten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 25705
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2262121) Verfasst am: 03.10.2021, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ich finde bei einigen gesperrten Kanälen das Gemache mit Youtube komisch. Das Youtube praktisch und eine Zeit lang nutzbar war, schön, das die als US-Bude aber ab einer bestimmten Medienmacht für politische/.. Zwecke benutzt wird damit musste man rechnen.

Wenn Youtube in Richtung YouDDR mutieren will, die reine kanonische Neu-Kirchenlehre, bitteschön. Viel Spass mit Katzenvideos und Videos zum kotzen und einschlafen.

Bedauerst du, dass Kanäle, die Desinformation verbreiten, bei YT gesperrt werden?

Interessante Wortwahl, "Desinformation"! Wieso nicht [Lüge,Propaganda,Framing,(apokryphes),...]? Müsstest du dann befürchten das YT noch mehr löschen wird, auch von dir genutzte Kanäle?

"Desinformation" zeigt das da eine Vorauswahl stattgefunden haben muß. Wer bestimmt da was Information ist und was nicht? Arzt X, der bei einer vorherigen Pandemie falsch lag, informiert; Arzt Y, der bei einer vorherigen Pandemie richtig lag, desinformiert? Eine gewinnorientierte Firma aus der größten Militärmacht bestimmt das auf der Basis von Daten einer Institution von der selbst der Deutschlandfunk kritisch über deren derzeitige Finanzierungspraxis spricht?

Gibt es da ein Zentralorgan welches auswählt und bestimmt welche Themen/Medien auf eine bähbäh-Liste kommt, so ähnlich wie die katholische Kirche eine Liste von bähbäh-Bücher hatte?


Ich bitte dich, hier im thread wurden genug Beispiele gebracht, die belegen, dass man eindeutig von Desinformation, propaganda und Lügen sprechen kann.
Und was machst du also wieder einmal?
Alles ignorieren und dann hier so tun, als ob das nie thematisiert worden ist.
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group