Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Welche Hörbücher oder Hörspiele hört ihr gerade?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
swifty
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 26.03.2017
Beiträge: 5000

Beitrag(#2194124) Verfasst am: 04.11.2019, 03:54    Titel: Antworten mit Zitat

swifty hat folgendes geschrieben:
Ich hör grade den Tod in Venedig, weil meine Freundin rausfinden will wie schwul Thomas Mann war. skeptisch Naja, wenn wir das geschafft haben, gibts zur Belohnung die Marquise von O, von äh Kleist glaub ich, nicht die von Smudo. Das hab ich zum letzten Mal gehört, als ich die HMS Beagle gebaut habe in der Abgeschiedenheit des Klosters vor vielleicht öhm 14 Jahren.

Zur Vertiefung:

https://www.deutschlandfunk.de/studie-die-versteckte-homosexualitaet-grosser-autoren.700.de.html?dram:article_id=273098

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13491660.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2195105) Verfasst am: 16.11.2019, 01:15    Titel: Antworten mit Zitat

Der grüne Leguan

https://www.hoerspieltipps.net/hsp/3349.html
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2196678) Verfasst am: 04.12.2019, 02:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Maschine (Klassiker, 1968)

von Georges Perec. Wortakrobatische Variationen zu Goethes "Wanderers Nachtlied".
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2196833) Verfasst am: 06.12.2019, 01:20    Titel: Antworten mit Zitat

„Der Tod ist ein bleibender Schaden“ von Eoin Colfer

Zitat:
Mit beständig neuen Wendungen erzählt Eoin Colfer in seinem ersten Kriminalroman mit Daniel McEvoy eine verwickelte Geschichte, in der sich Dan allerhand Hindernisse in den Weg stellen, die er oftmals mit mehr Glück als Verstand überwindet. Dabei nimmt Colfer in an Elmore Leonard geschulten Dialogen sämtliche Klischees irischer (Möchtegern-)Gangster auf die Schippe, lässt seinen eigenen Helden aber ungetrost weiter Jameson trinken. Die Nebenfiguren sind so überzeichnet, dass es schon wieder ein Vergnügen ist, hinzu kommen eine deftige Portion irischen Humors und größtenteils lustige Sprüche. Das ist alles nichts für Jugendliche, die angesichts der Artemis-Fowler-Bücher bei diesem Autor durchaus in Versuchung geraten könnten, wer jedoch auf der Suche nach einer sehr unterhaltsamen, schwarzhumorigen und kurzweiligen Krimi-Lektüre ist, der liegt hier goldrichtig.

https://zeilenkino.de/krimi-kritik-der-tod-ist-ein-bleibender-schaden-von-eoin-colfer


Passend schnodderig gelesen von Peter Lohmeyer.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2197367) Verfasst am: 13.12.2019, 03:44    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=zZaZU-MPxvE

oder

https://www.hoerspiel-gratis.de/hoerspiel/kriminalhoerspiel-die-attentaeterin-cba5bbda39.htm

"Die Attentäterin"

von Yasmina Khadra

Sprecher u.a. László Kish, H-P Hallwachs, Peter Fitz und Udo Schenk.
Eine WDR-Produktion aus 2006 unter der Regie von Frank Erich Hübner.

Zitat:
Amin Jaafari ist ein erfolgreicher Arzt, auch unter seinen israelischen Kollegen anerkannt, was für einen israelischen Araber in Tel Aviv keine Selbstverständlichkeit ist. Nun ist er, der Ehemann der - für ihn zunächst potentiellen - Attentäterin dem physischen und psychischen Zusammenbruch nahe. Wie kann es sein, dass eine ebenfalls respektierte, ja sogar von ihren in erster Linie jüdischen Freunden geliebte, dazu noch außerordentlich schöne Frau sich der Ideologie der Selbstmordattentäter hingibt? Welche Verletzungen hat sie erlitten, von denen er, Amin, der sich ihr so nahe fühlt wie kein anderer Mensch, nichts weiß? Oder gibt es jemanden, vielleicht einen anderen Mann, der seine Frau Sihem besser als er selbst kannte, ihr näher stand? Zweifel, dessen nagende Nähe sich auch auf den Leser überträgt.

Vor diesen Zweifeln steht das Nicht-glauben-Können des Ich-Erzählers. Den ersten Kapiteln scheint die erzählerische Tiefenschärfe noch zu fehlen, die die nachfolgenden auszeichnet. Doch bei näherem Hinsehen entpuppt sich diese Erzählweise als ein adäquates Stilmittel. Der Protagonist befindet sich im Schockzustand. Er ist gelähmt, ein wahres Fühlen ist ihm verwehrt, die platt erscheinenden Dialoge, das robuste, an Hollywoodthriller erinnernde Auftreten von Hauptmann Moshe und seinen Männern haben den Filter geistiger Abwesenheit durchlaufen. Selbst alltägliche Verrichtungen sieht sich der Betroffene außerstande zu erfüllen. In diesem Stadium betritt eine alte Freundin den Schauplatz, sie geleitet den Geschockten über weite Strecken des Romans, und es ist Yasmina Khadra hoch anzurechnen, dass er der Versuchung widersteht, eine tröstende Liebesromanze einzuflechten, er vermeidet auch jegliche dahin gehende Anspielung. Die Figur der Freundin und Arztkollegin Kim Yehuda ist als eine sensible Person angelegt, die für ihren Freund da ist, ohne etwas dafür zu erwarten.
In den letzten Abschnitten dann, in der persönlichen Suche nach konkreten Beweisen und Gründen - die räumliche Bewegung symbolisiert die Überwindung der geistigen Stagnation des Protagonisten - könnte der kritische Leser eine Art von Rechtfertigung, von Legitimation für weltanschaulich motivierte Gewalt argwöhnen. (...)

https://www.marabout.de/Khadra/khadra5.htm

_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2198761) Verfasst am: 03.01.2020, 03:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die beiden Freundinnen und ihr Giftmord - Hörspiel

Eher ein Hörbuch. Basierend auf eine Erzählung nach Tatsachen von Alfred Döblin.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2204521) Verfasst am: 25.02.2020, 00:34    Titel: Antworten mit Zitat

Moby Dick

In 10 Teilen à 54 Minuten. Wunderbar in Sprache, Geräuschen und Dramaturgie.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2204810) Verfasst am: 29.02.2020, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Joseph Roth: Das Spinnennetz. Grandios inszeniert, lehrreich für uns alle.

https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool/das-spinnennetz-1-2-von-joseph-roth/31130

https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool/das-spinnennetz-2-2-von-joseph-roth/31129

s.a. https://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2144704#2144704

Joseph Roths erster Roman Das Spinnennetz beschreibt den unaufhaltsamen Aufstieg der Faschisten im Deutschland der 1920er Jahre. (...) Das Spinnennetz erschien als Fortsetzungsroman vom 7.Oktober bis 6. November 1923 in der Wiener Arbeiterzeitung und nahm damit die Ereignisse des Hitlerputsches, der sich nur wenige Tage nach dem letzen Abdruck ereignete, auf prophetische Weise vorweg.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2207457) Verfasst am: 26.03.2020, 01:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kalteis

Toll vorgelesen von Monica Bleibtreu.

Kalteis: Roman Zusammenfassung
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17302
Wohnort: Güstrow

Beitrag(#2207464) Verfasst am: 26.03.2020, 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Gnadenlos von Tom Clancy

Chronologisch das erste Buck über Clark, sehr spannend, aber auch heftig, teilweise sehr grausam und abstoßend. Empfehlenswert.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2209068) Verfasst am: 14.04.2020, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

"Der Tote im Salonwagen" von Boris Akunin

http://www.hoerbuchtipps.de/hb-t159.shtml

Spannend und heiter zugleich. Der Vortrag des Sprechers Johannes Steck ist mit das Beste, was ich bisher gehört habe.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2213615) Verfasst am: 29.05.2020, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der lombardische Kurier

Das falsche Urteil

Zwei Hörspiele, bei denen auch Irm Hermann mitwirkte.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2246610) Verfasst am: 01.04.2021, 02:08    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt, wo die Bibliotheken geschlossen sind, höre ich mehr als ich lese - u.a. in der ARD-Audiothek.

Gun Love

Die vier letzen Dinge

Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1/2)
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2246614) Verfasst am: 01.04.2021, 02:56    Titel: Antworten mit Zitat

Für geschichtsinteressierte Geduldige, 150 Jahre Heinrich Mann:

Heinrich Mann - Der Untertan

Hans Korte liest perfekt.
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2343

Beitrag(#2246615) Verfasst am: 01.04.2021, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab Obama's Autobiografie "Ein verheissenes Land" gehört, Elsberg's neuen Thriller "Der Fall des Präsidenten" und
Ironmonger "Der Wal und das Ende der Welt"

Jetzt "Der Fall Jane Eyre" von Jasper Fforde. Ein Krimi/Zeitreise-SF.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schtonk
Korinthenliegenlasser



Anmeldungsdatum: 17.12.2013
Beiträge: 11819

Beitrag(#2246759) Verfasst am: 03.04.2021, 01:02    Titel: Antworten mit Zitat

schtonk hat folgendes geschrieben:
...ARD-Audiothek. ...


Die gibt`s übrigens als App. Sehr komfortabel, sehr umfangreich.

Unter "NDR Hörspiel Box" findet man dort momentan Steinbecks "Jenseits von Eden", 16-teilig.
Spitzenklasse!
_________________
Es ist schon alles gesagt worden. Nur noch nicht von allen. - Karl Valentin

Politial language is designed to make lies sound truthful and murder respectable,
and to give the appearance of solidty to pure wind. - George Orwell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2343

Beitrag(#2253248) Verfasst am: 12.06.2021, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein neues Buch von Andy Weir - Autor von Der Marsianer
"Der Astronaut"

sehr unterhaltsam und gut gelesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14063

Beitrag(#2261763) Verfasst am: 27.09.2021, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

John P.A. Ioannidis, "How the Pandemic Is Changing the Norms of Science"
September 2021

Ins deutsche übersetzt und vorgelesen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=tv1uDBjo9cE


Überrascht Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21691
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261773) Verfasst am: 27.09.2021, 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
John P.A. Ioannidis, "How the Pandemic Is Changing the Norms of Science"
September 2021

Ins deutsche übersetzt und vorgelesen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=tv1uDBjo9cE


Überrascht Geschockt

Gunnar Kaisers Kanal. Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2343

Beitrag(#2261774) Verfasst am: 27.09.2021, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
John P.A. Ioannidis, "How the Pandemic Is Changing the Norms of Science"
September 2021

Ins deutsche übersetzt und vorgelesen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=tv1uDBjo9cE


Überrascht Geschockt

Gunnar Kaiser Kanal? Echt? Spezi von Bhakdi? Ioannidis hatten wir hier doch auch schon mal. Corona-Verharmloser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14063

Beitrag(#2261775) Verfasst am: 27.09.2021, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
John P.A. Ioannidis, "How the Pandemic Is Changing the Norms of Science"
September 2021

Ins deutsche übersetzt und vorgelesen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=tv1uDBjo9cE


Überrascht Geschockt

Gunnar Kaisers Kanal. Schulterzucken

Was hat das mit dem Inhalt zu tun? Irgendwas?
Gehst du auf den Inhalt ein? Nein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14063

Beitrag(#2261777) Verfasst am: 27.09.2021, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

narr hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
John P.A. Ioannidis, "How the Pandemic Is Changing the Norms of Science"
September 2021

Ins deutsche übersetzt und vorgelesen
Code:
https://www.youtube.com/watch?v=tv1uDBjo9cE


Überrascht Geschockt

Gunnar Kaiser Kanal? Echt? Spezi von Bhakdi? Ioannidis hatten wir hier doch auch schon mal. Corona-Verharmloser.

Danke, aufgrund deines Verhaltens werde ich mir den Ioannidis-Text noch ein 3. mal anhören, das sehe ich wie eine Auszeichnung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2343

Beitrag(#2261778) Verfasst am: 27.09.2021, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn was bei "achgut" verlinkt ist kann man von aus gehen, das es nicht lohnt. Selbst, wenn dann einzelne Aspekte stimmen ist es so viel Arbeit die aus dem rechten Mist rauszuklauben, dass es die Zeit nicht wert ist.

Und dass du dir so was rein ziehst und mehr oder weniger auswendig lernst ist wohl jedem klar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jdf
Stalker
Moderator



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 21691
Wohnort: Dogville

Beitrag(#2261780) Verfasst am: 27.09.2021, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Gunnar Kaisers Kanal. Schulterzucken

Was hat das mit dem Inhalt zu tun? Irgendwas?
Gehst du auf den Inhalt ein? Nein.

Du erzählst ja nix über den Inhalt. Schulterzucken
_________________
It is obvious that art cannot teach anyone anything, since in four thousand years humanity has learnt nothing at all.

Ceterum censeo Iulianum esse liberandum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
narr
workingglass
Moderator



Anmeldungsdatum: 02.01.2009
Beiträge: 2343

Beitrag(#2261784) Verfasst am: 27.09.2021, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich höre gerade:

"Die Verteidigung"
von Fridolin Schley

Inhaltsangabe von Audible
Zitat:
Der junge Richard von Weizsäcker als Anwalt seines Vaters und gefangen zwischen emotionaler und moralischer Verpflichtung.

1947, die Nürnberger Prozesse: Einer der Angeklagten ist Ernst von Weizsäcker, SS-Brigadeführer und Spitzendiplomat unter Ribbentrop. Zu seinen Verteidigern zählt auch sein Sohn Richard, der vier Jahrzehnte später als Bundespräsident in seiner Rede vom 8. Mai über Kriegsschuld und die Befreiung Deutschlands vom Nazi-Gräuel sprechen wird. Eine historische Konstellation, die man kaum erfinden könnte: Hier stoßen - verkörpert in Vater und Sohn - das alte, schuldbeladene Deutschland und die gerade entstehende Bundesrepublik aufeinander. Mit literarischem Gespür nähert sich Fridolin Schley den historischen Figuren und umkreist dabei die grundlegenden Fragen nach Gut und Böse, Schuld und Unschuld, emotionaler und moralischer Verpflichtung.

Ungekürzte Lesung mit historischen Tondokumenten aus dem Nürnberger Wilhelmstraßen-Prozess.


Ist zwar ein Roman, aber basierend auf viel Archivmaterial. Interessante Annäherung an eine komplizierte Beziehung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17302
Wohnort: Güstrow

Beitrag(#2261795) Verfasst am: 28.09.2021, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Letztens bin ich mit dem "Schattenkrieg" von Tom Clancy fertiggeworden, nun habe ich mit "Ehrenschuld" angefangen. Fängt etwas lahm an, aber steigert sich gerade sehr und ist äußerst spannend.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group