Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gewalt in der Bibel - Diskussion
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20022

Beitrag(#2230632) Verfasst am: 07.11.2020, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:

wolle hat folgendes geschrieben:
Ich suche daher nach plausiblen psychologischen Erklärungen.

Nein, das tust du nicht. Du reihst nur eine völlig aus den Fingern gesaugte Spekulation an die nächste, die alle die eine Gemeinsamkeit haben, dass sie die religiösen Rituale im schlechtestmöglichen Licht erscheinen lassen und also deine negative Haltung bestätigen.

Wenn es dir um eine plausible Erklärung ginge, würdest du neutraler an die Sache herangehen und deine Ideen an den Texten, am historischen Kontext und an psychologischen, soziologischen etc. Modellen überprüfen, was du aber alles überhaupt nciht tust.

Ich wollte eigentlich keine Doktorarbeit im FGH zu dem Thema schreiben.

Was ich als sinnvolles Vorgehen beschrieben habe, ist, die eigenen Ideen, die einem bei einem Zitatfetzen durch den Kopf schießen, nicht sofort als "Theorie" in die Welt zu tröten, sondern mal minimal im Kontext zu lesen und sich ein bisschen - Lexika wie Wikipedia reichen meist schon - über den jeweiligen Text und die Umstände zu informieren, die Ideen daran zu prüfen und das in einen sinnvollen argumentativen Zusammenhang zu bringen.

Das ist von einer "Doktorarbeit" so weit entfernt wie schriftliche Multiplikation mit ganzen Zahlen von höherer Mathematik, aber du hast eben nicht einmal das getan.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20022

Beitrag(#2230636) Verfasst am: 07.11.2020, 18:55    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Ich könnte den Link zu der Seite posten, welcher das Video mit der rituellen Enthauptung zeigt.
Ich hatte ja beantragt, dass ich den Link posten darf, der zu einer verstörenden Snuff-Seite führt.
Jedoch habe ich keine Antwort dazu erhalten.
Der Snuff-Film unterscheidet sich fundamental von Splatter Film dadurch, dass er reale Gegebenheiten filmt.

Die Kommentare, die du gepostet hast, zeigen, dass die Leute ja nicht einmal selbst sicher wissen, ob da ein realer Vorgang gezeigt wird. Was für ein Vorgang gezeigt wird, ist ihnen erst recht völlig unklar; der Poster des Videos, den du zitiert hast, lehnt selbst die Beschreibung ab, die er bekommen hat, und erfindet stattdessen eine völlig andere, die zu seinen antisemitischen Verschwörungstheorien passt.

Aber du präsentierst uns die angebliche Existenz dieses Videos als Beleg für deine an den Haaren herbeigezogenen Ideen. Wo ist der Punkt, den man irgendwie ernst nehmen könnte?
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3315

Beitrag(#2230670) Verfasst am: 07.11.2020, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

tillich (epigonal) hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Ich könnte den Link zu der Seite posten, welcher das Video mit der rituellen Enthauptung zeigt.
Ich hatte ja beantragt, dass ich den Link posten darf, der zu einer verstörenden Snuff-Seite führt.
Jedoch habe ich keine Antwort dazu erhalten.
Der Snuff-Film unterscheidet sich fundamental von Splatter Film dadurch, dass er reale Gegebenheiten filmt.

Die Kommentare, die du gepostet hast, zeigen, dass die Leute ja nicht einmal selbst sicher wissen, ob da ein realer Vorgang gezeigt wird. Was für ein Vorgang gezeigt wird, ist ihnen erst recht völlig unklar; der Poster des Videos, den du zitiert hast, lehnt selbst die Beschreibung ab, die er bekommen hat, und erfindet stattdessen eine völlig andere, die zu seinen antisemitischen Verschwörungstheorien passt.

Aber du präsentierst uns die angebliche Existenz dieses Videos als Beleg für deine an den Haaren herbeigezogenen Ideen. Wo ist der Punkt, den man irgendwie ernst nehmen könnte?


Ich habe mich vorhin dazu durchgerungen, das Video anzusehen.
Das Mädchen ist keinesfalls neun Jahre alt, wie in dem Video Titel behauptet, sondern ausgehend von seiner geschätzten Körpergröße von 95 cm drei Jahre alt.
Eine Verfälschung des Videos schließe ich aus, es sieht äußerst authentisch aus, wenn auch von schlechter technischer Qualität.
Das Video zeigt, wie das Kleinkind zuerst durch die wartende Menschenmenge von mindestens geschätzten 20 bis 30 Leuten geführt wird.
Es sind anscheinend alles Männer aus dem arabischen Raum.
Das Kind wird mit dem Rücken auf den Beton-Pflaster Boden gelegt.
Einer der Männer nimmt eine Machete und schneidet dem Kinde vor Aller Augen den Hals durch, als ob er eine Scheibe Brot abschneidet.
Wie gesagt, wenn mir erlaubt wird, den Link zu posten, tue ich das.
Ich rate aber wie gesagt vom Besuch der Seite ab.
Es gibt dort noch andere Bilder, z. B. von einem Priester, der offensichtlich verbrannt wurde und ähnliches.
Die Hintergründe der Videos bleiben meist unklar, man kann sich Motive denken, aber es gibt keine Beweise.
Eine semitische Beteiligung an dem Video kann ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen, wenn auch von einigen unbedarften Kommentatoren nahegelegt.
Da in arabischen Ländern Gesetze religiös begründet sind, mache ich die dortige Religion und Sozialisation für dem Mord mit verantwortlich.
Andere Videos von Enthauptungen beispielsweise in Südamerika haben meist einen kriminellen Hintergrund.
Edit:
Letzte Nacht habe ich über das bestgore Video nachgedacht.
Dabei ist mir aufgefallen, wie kaltblütig das gesamte Publikum in dem Video wirkte.
Keiner ist maskiert, keiner stört sich an der Kamera.
Alle warten ruhig wie im das Publikum in einer Theater Vorstellung auf die Ankunft des Mörders und des Opfers.
Man sieht keine Gestik, keine Mimik.
Alle Personen sind auf den Mittelpunkt des Geschehens ausgerichtet.
Der Mörder läuft also mitten durch die Szenerie, in der linken Hand die Machete, an der rechten Hand das kleine Mädchen, das keine angst zu haben scheint.
Das macht das Geschehen so unmenschlich, unheimlich surreal, und deshalb so unfassbar abscheulich.
Trotz des Farsi Textes auf dem Video ordne ich das Geschehen nicht dem Iran zu.
Die Kleidung der Teilnehmer lässt eher auf einen Ort in Saudi Arabien schließen.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tillich (epigonal)
hat Spaß



Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 20022

Beitrag(#2230726) Verfasst am: 08.11.2020, 18:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das alles hört sich für mich so an, als gäbe es keinerlei irgendwie verlässliche Informationen darüber, wo das Geschehen aus welchen Gründen stattfindet (wenn überhaupt, und es keine Fälschung ist). Das einzige, was mir sicher scheint, ist, dass es auf einen Kontext wie den zuvor von dir in den Raum gestellten, nämlich dass es um einen Ritualmord in einem verbrecherischen Elitenkreis gehe, bei dem durch den Mrd die Mitglieder erpressbar werden, nun wirklich überhaupt gar keinen Hinweis gibt.
_________________
"YOU HAVE TO START OUT LEARNING TO BELIEVE THE LITTLE LIES." -- "So we can believe the big ones?" -- "YES."

(Death / Susan, in: Pratchett, Hogfather)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolle
Anti-Theist und Welt-Verbesserer



Anmeldungsdatum: 23.03.2015
Beiträge: 3315

Beitrag(#2269142) Verfasst am: 14.01.2022, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt hatte ich Anzeige bei der Polizei erstattet wegen der Handlung in dem Video.
Das einzige, was daraufhin offensichtlich passiert ist war, dass die betreffende Internetseite gelöscht wurde.
Wie ich gelernt habe, sind Seiten, die Gewalt gegen Menschen darstellen, in Deutschland verboten.

https://dejure.org/gesetze/StGB/131.html schrieb:
Zitat:
§ 131
Gewaltdarstellung

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1. einen Inhalt (§ 11 Absatz 3), der grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildert, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,
a) verbreitet oder der Öffentlichkeit zugänglich macht, ...


Dieser Paragraf hat aber den Nachteil, dass solche Verbrechen nicht publik werden.
Andererseits müsste man nach § 131 auch das Alte Testament in seiner Verbreitung verbieten, da die im AT geschilderten Verbrechen Gottes verherrlicht werden.
_________________
72. Generalversammlung der Vereinten Nationen, Presse-Mitteilung
http://www.un.org/en/ga/72/presskit/pdf/full_kit72_en.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 41256

Beitrag(#2269151) Verfasst am: 14.01.2022, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

wolle hat folgendes geschrieben:
Andererseits müsste man nach § 131 auch das Alte Testament in seiner Verbreitung verbieten, da die im AT geschilderten Verbrechen Gottes verherrlicht werden.


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gewaltdarstellung

Zitat:
Geschützes Rechtsgut ist nach überwiegender Ansicht der

öffentliche Friede


Wenn du Staatsanwaltschaft und Gerichte davon überzeugen kannst, dass die Verbreitung des Alten Testaments den öffentlichen Frieden gefährdet, und zwar in einem Ausmaß, das in einer Rechtsgüterabwägung die Religionsfreiheit überwiegt, dann sicher. Das will ich aber erstmal sehen. Lachen
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roter Ballon
Lifted



Anmeldungsdatum: 22.12.2006
Beiträge: 2586
Wohnort: München

Beitrag(#2269216) Verfasst am: 15.01.2022, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bundeszentrale_f%C3%BCr_Kinder-_und_Jugendmedienschutz#Entscheidungsgremien

Zitat:
Entscheidungsgremien
Die Entscheidung, ob ein Medium jugendgefährdend ist, wird durch das 12er-Gremium oder das 3er-Gremium gefällt. In diesen Gremien sind Jugendschutzeinrichtungen, die Kunst und die Wirtschaft durch ehrenamtliche „Beisitzer“ vertreten. Die Gremien sind weisungsungebunden.

Das 12er-Gremium setzt sich zusammen aus der Vorsitzenden (oder der stellvertretenden Vorsitzenden) und Beisitzern aus den Gruppen

Kunst
Literatur
Buchhandel und Verlegerschaft
Anbieter von Bildträgern und Telemedien
Träger der freien Jugendhilfe
Träger der öffentlichen Jugendhilfe
Lehrerschaft
Kirchen, den jüdischen Kultusgemeinden und anderen Religionsgemeinschaften, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind
sowie in jeder Sitzung jeweils 3 Vertretern aus den für den Jugendschutz zuständigen Landesministerien, die im Turnus wechseln.
Die Verhandlung, an der Beauftragte des betroffenen Mediums teilnehmen können, ist mündlich und nicht öffentlich. Der Vorsitzende kann aber Drittpersonen die Anwesenheit gestatten. Protokolle werden nicht veröffentlicht, hingegen können die schriftlichen Entscheidungsbegründungen der Bundesprüfstelle auch von an dem Verfahren Unbeteiligten angefordert werden. Die Namen der Beisitzer werden den Verfahrensbeteiligten bekanntgegeben und sind auch im Protokoll sowie der Indizierungsentscheidung aufgeführt. Wenn nicht verfahrensbeteiligte Personen die Indizierungsentscheidung anfordern, werden alle personenbezogenen Daten (der Beisitzer wie der beteiligten Firmen und Rechtsanwälte) entfernt.

Die Indizierung bedarf einer Mehrheit von 2/3 der Stimmen. Wird diese Mehrheit nicht erreicht, ist der Indizierungsantrag abgelehnt. In Fällen, in denen die Bundesprüfstelle nur in der nach Gesetz gestatteten äußersten Minimalbesetzung (9 Personen) tagt, muss eine qualifizierte Mehrheit von 7 Personen sich für die Indizierung aussprechen, sonst kommt sie nicht zustande.

Das 3er-Gremium ist nur zuständig in Fällen, in denen die Jugendgefährdung offensichtlich ist. Mindestens ein Beisitzer in diesem Gremium muss entweder dem Bereich „Kunst“ oder „Literatur“ oder „Buchhandel und Verlegerschaft“ oder „Anbieter von Bildträgern und Telemedien“ angehören. Ein Indizierungsantrag ist nur bei Einstimmigkeit angenommen bzw. abgelehnt. Kommt keine Einstimmigkeit zustande, so wird in voller Besetzung entschieden.

Gegen die Indizierungsentscheidung kann der Verfahrensbeteiligte beim Verwaltungsgericht Klage erheben.


ebenda..
Zitat:
Ergänzend ist zu sagen, dass man jederzeit auch als Privatperson tätig werden kann, wenn man zum Beispiel Internetseiten von sehr fragwürdigem Inhalt vor sich hat. In diesem Falle kann man sich direkt an sein jeweiliges zuständiges Jugendamt wenden, damit dieses den Fall prüft.



... @Bibel
auch wenn es Personengruppen gibt, die den fiktionalen Inhalt für wahr halten, = glauben sie es nur.

Vom Wesen her sind diese daher eher der Gruppe von "Verschwörungstheorien" anhängig, die eben bei realen Ereignissen mit fiktiv-mystische Begründungen daherkommen.

Kann man daher auch bei Horoskopen sagen ... "...wehret den Anfängen!..." ???
_________________
____________________
ertrage die Clowns!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Weltanschauungen und Religionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21
Seite 21 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group