Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was guckt ihr gerade auf DVD/Blu-ray?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 99, 100, 101
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2282135) Verfasst am: 14.06.2022, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Zack Snyder´s Justice League (2021)

Episch. Der Film hat das, was die 2-stündige "Joss Whedon-Fassung" von 2017 nicht hatte. Alle Figuren werden deutlich länger und genauer beleuchtet und in den Handlungsverlauf eingebunden. Der Film ist düsterer und härter und hat mit Darkseid einen im Hintergrund lauernden Bösewicht, der den Namen auch verdient und der 2017 gänzlich aus dem Film entfernt wurde. Da der Snyder-Cut wohl nicht zum offiziellen "DC-Extended-Universe" gehört, wird Darkseid aber vorerst wohl zum ersten und letzten Mal in einer Realverfilmung zu sehen sein.
Der Auftritt des nach seinem Tod in Batman v. Superman wiederbelebten Superman fällt beim Endkampf deutlich härter aus, als im 2 Stunden kürzeren und familienfreundlicheren Justice League von 2017, zusätzlich symbolträchtig hervorgehoben durch einen schwarzen Anzug, anstatt des bekannten rot-blauen.
Die russische (?) Familie, die sich im 2017er-Film vor Steppenwolfs Gefolgsleuten unter einem Tisch (!) versteckte und wohl zusätzliche Emotionen wecken sollte, aber eher wie ein in den Film gepfropfter charakterloser Fremdkörper wirkte, sowie andere Zivilisten, die am Ende dieser Fassung von Superman und Flash aus dem Kampfgebiet gerettet werden mussten, wurden aus dem Snyder-Cut entfernt, ohne dass sie jemand vermisst. Und endlich ergibt auch die Traumsequenz aus Batman v. Superman: Dawn of Justice, die durch die "Joss Whedon-Fassung" von Justice League überflüssig wurde, durch neue Szenen im Snyder-Cut einen Sinn.
Und noch eine Überraschung: Am Ende ist es nicht Superman, der die Erde und alle ihre Bewohner (inklusive Superman) vorerst vor der Apokalypse und dem (erneuten) Tod bewahrt, sondern jemand anderes, was der entsprechenden Figur mehr Bedeutung verleiht und gleichzeitig den Teamcharakter der Justice League besser hervorhebt.

Wer Justice League aus dem Jahr 2017 gesehen hat und enttäuscht war, oder wem der Film einfach unvollständig erschien, sollte sich den besseren Snyder-Cut (2021) ansehen. Schade nur, dass die Reihe nicht auf Basis dieses Filmes fortgesetzt wurde/wird. Es hätte den jetzt leider mehr oder minder lose oder gar nicht zusammenhängenden DC-Kinofilmen mehr Charakter verliehen.

Auf den vier kleineren Bildern: Die Guten bei der Arbeit. Links oben: Steppenwolf am Spieß von Aquaman. Rechts oben und unten: Steppenwolf wird von Superman mit dem Hitzeblick gebraten. Links unten: Steppenwolf wird von Wonder Woman portioniert. Großes Bild unten: Darkseid wartet auf sein Menü.



_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2282989) Verfasst am: 29.06.2022, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Morbius

Leider wirklich so schlecht wie alle sagen. Traurig Ob es was geholfen hätte, wenn er wenigstens mal "Bleib zurück! Ich Morbe!" und/oder "Es ist Morbingzeit." gesagt hätte, glaube ich ehrlich gesagt nicht. Nein Er humpelt halt so von Szene zu Szene und nichts hat Zeit sich zu entwickeln. Auch die Dialoge sind echt grottig. Merkt man allein schon daran, dass im Schnitt wohl gemeint wurde, wenn sich die Charaktere ständig wiederholen, wirkt das dramatisch. Mit den Augen rollen Wirkt es nicht. Es wirkt dämlich. So viel Potential hatte die Story an sich auch nicht. Ein Vampir-Superheld ist eine ziemlich dünne Basis für... eigentlich so gut wie alles. Morbius kommt auch nicht als Held rüber, der ernsthaft sich gegen das Böse entscheiden musste. Er will es einfach aus Prinzip nicht tun. Was halt ein schwaches Motiv ist. Gleiches gilt für seinen Gegenspieler nur andersrum. Die Besetzung war auch schwach gewählt. Insgesamt ist das einfach nix. Schulterzucken

1 von 10 Punkte. Hat mir gar nichts gegeben.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2282999) Verfasst am: 29.06.2022, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

The Batman

Lang. Aber sehr gut. Wirklich ausgezeichnet. Schöne Action mit echten Stunts mit dabei und richtiger Pyrotechnik und alles. In einer Szene gegen Ende sah der CGI-Qualm einer Rauchbombe unglaubwürdig aus. Sonst waren eigentlich alle Effekte exzellent. Eine gute Story mit guten Charakteren, Dialogen und Konflikten. Spannend und sehenswert bis zum Schluss. Ein einziger Dialog hat mir nicht gefallen, weil er zu einseitig war. Aber der Rest ist jede Minute wert. Sehr zu empfehlen.

8 von 10 Punkte.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42371

Beitrag(#2283002) Verfasst am: 29.06.2022, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sind diese Superhelden-Verfilmungen eigentlich von der Beleuchtung her alle so eklig dunkel? Superhelden-Comics sehen so aus:



Diese Finster-Ästhetik geht mir absolut auf den Zeiger und schreckt mich vor praktisch allen Superhelden-Filmen im Moment extrem ab.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2283016) Verfasst am: 30.06.2022, 05:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, stimmt. Bei Batman macht das noch Sinn. Es wäre sogar unangebracht in zu viel tagsüber rumlaufen zu lassen. Denn sein Kostüm sieht bei Licht albern aus und es dient ja auch dazu im Dunkeln möglichst unsichtbar zu sein, um seine Gegner zu überraschen. Also mich hat das in diesem Fall überhaupt nicht gestört. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24309
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2283024) Verfasst am: 30.06.2022, 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Matrix II

hätte wirklich ein großartiger Film werden können. So schöne Ideen und Figuren, aber dann fing irgendein überflüssiger Müll mit einer Generälin an... Und die Dialoge waren anscheinend teilweise für ein Kinderpublikum geschrieben. Am Ende Bezinidiotie mit Zombiehorden und herabstürzenden 9/11-Körpern.

Aber Thomas' schwanken zwischen Wahn und Erinnerung, die Begegnung zwischen ihm und Trinity, sein ewiges Pillenfressen, die blaue Brille des Analytikers und seine Katze "Deja Vu" ( Ich liebe es... ) werde ich nicht vergessen. Vllt sollte jemand aus dem Material einen Kurzfilm zusammenschneiden, der ausschließlich in der Matrix spielt und den übelsten Benzinkram weglässt. Den könnte ich dann ein paar Tage lang in Dauerschleife sehen.

Ach so: Leider sieht man Reeves an, dass er doch erheblich langsamer geworden ist. Ein weiteres Argument dafür, den Action-Müll nicht so auszuwalzen.

Aber: Einer der besten Trailer aller Zeiten: https://www.youtube.com/watch?v=I7p4Yx0VT7Q
Die Musik: https://www.youtube.com/watch?v=WANNqr-vcx0
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2283231) Verfasst am: 02.07.2022, 07:02    Titel: Antworten mit Zitat

Aladdin

Also der von Disney. Nach langer Zeit mal wieder angesehen. Die Animation ist echt nicht gut gealtert. Vor allem die CGI-Sequenz, als die Höhle einstürzt und er auf dem Teppich hindurchfliegt, ist echt grottig. skeptisch Auch sonst ist das eindeutig nicht der beste Disney-Film. Aber er hat seinen Charme, der immer mal wieder durchblitzt. Der Bösewicht ist einfach nur genial gemacht und Jasmin ist mit Abstand die attraktivste Disney-Prinzessin von allen. Ich liebe es... Ich hab ihn mal im englischen Original gesehen und fand Robin Williams tatsächlich sogar enttäuschend. Peer Augustinskis Version war viel besser.

Könnte heute so leider auch nicht mehr gemacht werden. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42371

Beitrag(#2283272) Verfasst am: 02.07.2022, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Der Bösewicht ist einfach nur genial gemacht und Jasmin ist mit Abstand die attraktivste Disney-Prinzessin von allen. Ich liebe es...

Was ja auch passt, denn Aladdin ist ja auch der attraktivste Disney-Held von allen. Sehr glücklich
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2283275) Verfasst am: 02.07.2022, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Der Bösewicht ist einfach nur genial gemacht und Jasmin ist mit Abstand die attraktivste Disney-Prinzessin von allen. Ich liebe es...

Was ja auch passt, denn Aladdin ist ja auch der attraktivste Disney-Held von allen. Sehr glücklich


Dem kann ich nicht widersprechen. Der hat schon echt ein charmantes Lächeln drauf. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2283303) Verfasst am: 02.07.2022, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Lamb

War okay. Ich habe keine starke Meinung dazu. Man kann es sich ansehen. Ich fand das Verhalten der zwei Protagonisten durchweg merkwürdig. Als der Dritte hinzukam war er zumindest für kurze Zeit die Stimme der Vernunft, schloss sich den beiden aber schnell an. Ich hab gehört, das soll alles irgendwie eine Metapher für was sein, aber ich war mir bis zum Schluss nicht sicher wofür. Zumal die Handlung sich doch relativ ernst nimmt. Das Lamm ist ganz niedlich und so, also ich kann schon verstehen, dass die Protagonisten Elterngefühle entwickeln, aber so ganz erschloss mich deren Verhalten dann doch nicht, weil da immer die Frage in meinem Hinterkopf klang, die vom Ton des Films unterstrichen wurde: Auf welche, tragische Weise wird die Geschichte enden. Denn dass sie so endet war völlig klar. Hat ja auch leichte Gruselfilmanteile und ist ziemlich wortkarg geschrieben... alles zusammengenommen aber ein guter Film, den man sich gerne mal geben kann. Auch die Landschaftsaufnahmen waren sehr stimmungsvoll. Island halt.

Ich habe nach einer Zeit angefangen mir eigene Dialoge zu überlegen, die total abstrus waren, dadurch hatte es einen gewissen Unterhaltungswert. Sonst braucht man halt etwas Geduld, weil der Film recht ruhig und langsam verläuft.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2283522) Verfasst am: 05.07.2022, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Tipp für dich, Bravopunk: Colorful.

https://www.anisearch.de/anime/5367,colorful

https://anime-planet.de/de/alle-produkte/colorful/colorful-collectors-edition-dvd?gclid=EAIaIQobChMIlK6n6ufh-AIV95BoCR2wPQE2EAAYAiAAEgJksPD_BwE
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2283551) Verfasst am: 06.07.2022, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke. Ich behalte es im Auge.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17359
Wohnort: Stralsund

Beitrag(#2284350) Verfasst am: 19.07.2022, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Palm Springs

Den haben wir vor Kurzem geschaut und uns teilweise schlapp gelacht. Ist eine Variation von "Groundhog Day", allerdings mit einem Protagonisten, der schon seeeehr lange dabei ist. Als Abendunterhaltung empfehlenswert.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2285325) Verfasst am: 12.08.2022, 06:38    Titel: Antworten mit Zitat

The Northman

Sehr gut inszeniert mit einer tollen Besetzung. Natürlich eine recht deprimierende Story davon, wie man seinem Schicksal nicht entkommen kann. Auch die mystischen Elemente darin sind recht gewöhnungsbedürftig. Die Rituale, die Lebensart, die skizziert sind, so faszinierend es auch ist, dass es sowas wirklich mal gab oder gegeben haben könnte, sind so dermaßen brutal und nahezu lebensfeindlich, dass die Romanze regelrecht deplatziert wirkt dadurch. Hat mir dennoch gefallen. Daumen hoch!

Die Einstellungen und Bildwahl, die Szenerie und die Kostüme und Charaktere zogen mich sofort in ihren Bann. Gerade deshalb, weil diese Kultur einem so fremd und grausam vorkommt.

Ich muss ihn mir bestimmt noch ein paar mal angucken, um das endgültig sagen zu können, nach dem ersten ansehen kriegt er von mir aber satte 8 von 10 Punkte.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30100
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2285346) Verfasst am: 12.08.2022, 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Train to Busan

Ich bin nicht so für Horror im Allgemeinen und auch nicht für Zombies im Speziellen. Aber wenn da was gutes zustande kommt, was dem Genre neue Luft verleiht, dann kann ich das durchaus goutieren. Smilie Und das hier fällt da eindeutig drunter. Ein Zug voller Zombies, das gefällt mir schon von der Sache her. Sehr glücklich Als Kunde der DB kann man sich da auch so gut einfühlen. Lachen Jedenfalls sehr spannend und mit charmanten Charakteren, von denen man keinen sterben sehen mag. Die Gesangskünste des kleinen Mädchens haben mich von der Tonlage so ein wenig an Kobo Kanaeru erinnert. Cool Jedenfalls war das hier echt mal was Gutes, was ich empfehlen kann. Einzig die Musik hat mir nicht so ganz gefallen. skeptisch

Aber gute 8 von 10 Punkte ist es mir allemal wert. Daumen hoch!
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 99, 100, 101
Seite 101 von 101

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group