Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krieg in der Ukraine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 79, 80, 81  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2284780) Verfasst am: 29.07.2022, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
[...] Mir gefällt das Shirt. Es ist lustig. [...]


Gratuliere jdf, jetzt wirst du sogar von Bravopunk unterstützt. Wenn dir das mal nicht weiterhilft.

----------------------------------------------------------
Dann lieber BRD ohne drei Blödheitspunkte.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24316
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2284781) Verfasst am: 29.07.2022, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2284782) Verfasst am: 29.07.2022, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?

Nein, gar nicht. Genauso kann uwebus alle nicht begründeten Einwände in Form von Smilies usw. verwerfen. Dadurch werden alle seine Beiträge sofort in jeder Hinsicht absolut sinnvoll und richtig, wie alle hier wissen.

----------------------------------------------------------
Dann lieber BRD ohne drei Blödheitspunkte.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)


Zuletzt bearbeitet von Wolf359 am 29.07.2022, 16:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30105
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2284783) Verfasst am: 29.07.2022, 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
[...] Mir gefällt das Shirt. Es ist lustig. [...]


Gratuliere jdf, jetzt wirst du sogar von Bravopunk unterstützt. Wenn dir das mal nicht weiterhilft.



Hey, hey. Ich bin unparteiisch. nee Hab nur meine Meinung kundgetan.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24316
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2284784) Verfasst am: 29.07.2022, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?

Nein, gar nicht. Genauso kann uwebus alle nicht begründeten Einwände in Form von Smilies usw. verwerfen. Dadurch werden alle seine Beiträge sofort in jeder Hinsicht absolut sinnvoll und richtig, wie alle hier wissen.

Oh... ein süßer Whataboutism. Hübsch. Und ein non sequitur. Bist ja richtig in Fahrt heute.
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2284785) Verfasst am: 29.07.2022, 16:36    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?

Nein, gar nicht. Genauso kann uwebus alle nicht begründeten Einwände in Form von Smilies usw. verwerfen. Dadurch werden alle seine Beiträge sofort in jeder Hinsicht absolut sinnvoll und richtig, wie alle hier wissen.

Oh... ein süßer Whataboutism. Hübsch. Und ein non sequitur. Bist ja richtig in Fahrt heute.

Und? Das ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussage, ich bezweifele sowieso, dass du deren Inhalt begreifst, und der Unsinnigkeit deiner Fragen.

----------------------------------------------------------
Dann lieber BRD ohne drei Blödheitspunkte.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24316
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2284794) Verfasst am: 29.07.2022, 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?

Nein, gar nicht. Genauso kann uwebus alle nicht begründeten Einwände in Form von Smilies usw. verwerfen. Dadurch werden alle seine Beiträge sofort in jeder Hinsicht absolut sinnvoll und richtig, wie alle hier wissen.

Oh... ein süßer Whataboutism. Hübsch. Und ein non sequitur. Bist ja richtig in Fahrt heute.

Und? Das ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussage, ich bezweifele sowieso, dass du deren Inhalt begreifst, und der Unsinnigkeit deiner Fragen.

Die Tatsache, dass du heute so richtig in Fahrt bist, ändert nichts daran dass du kein Problem damit hast, dass ich deinen Einwand verwerfe? Na dann ist ja alles feini. Lachen
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1344

Beitrag(#2284831) Verfasst am: 30.07.2022, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Wolf359 hat folgendes geschrieben:
jdf hat folgendes geschrieben:
Sind meine Fragen hier und hier Unsinn?

Ja, sind sie.

Inwiefern?

Frag Tarvoc. Vielleicht lässt er sich noch dazu herab, dir zu antworten. Vielleicht will er aber auch nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen.

Ah. Dann sind sie also doch nicht unsinnig, meine Fragen. Smilie

Genau, wenn jemand nicht auf deine unsinnigen Fragen eingehen will, sind diese automatisch nicht mehr unsinnig. Meine Fresse... Lachen

Wenn jefraud meint, ihren Einwand nicht begründen zu müssen, kann ich ihren Einwand ohne weiteres verwerfen. Problem?

Nein, gar nicht. Genauso kann uwebus alle nicht begründeten Einwände in Form von Smilies usw. verwerfen. Dadurch werden alle seine Beiträge sofort in jeder Hinsicht absolut sinnvoll und richtig, wie alle hier wissen.

Oh... ein süßer Whataboutism. Hübsch. Und ein non sequitur. Bist ja richtig in Fahrt heute.

Und? Das ändert nichts an der Richtigkeit meiner Aussage, ich bezweifele sowieso, dass du deren Inhalt begreifst, und der Unsinnigkeit deiner Fragen.

Die Tatsache, dass du heute so richtig in Fahrt bist, ändert nichts daran dass du kein Problem damit hast, dass ich deinen Einwand verwerfe? Na dann ist ja alles feini. Lachen

Es ist ja keine besondere Neuigkeit, dass du Lese- und Textverständnisschwierigkeiten hast.

Lach ruhig weiter über deine eigene B*******.

Schulterzucken

----------------------------------------------------------
Dann lieber BRD ohne drei Blödheitspunkte.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2480

Beitrag(#2284841) Verfasst am: 30.07.2022, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

um unsere Waffenlieferungen an die Ukraine ins richtige Licht zu setzen hier ein Hinweis auf die Lieferungen der USA an die Sowjetunion im WW2.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz

daraus zitiere ich:

14.795 Flugzeuge
7056 Panzer
8218 Flakgeschütze

Allein aus Paritätsgründen hat der Westen mit seinen Lieferungen zugunsten des Angegriffenen also noch deutlich Spielraum nach oben
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30105
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2284843) Verfasst am: 30.07.2022, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
um unsere Waffenlieferungen an die Ukraine ins richtige Licht zu setzen hier ein Hinweis auf die Lieferungen der USA an die Sowjetunion im WW2.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz

daraus zitiere ich:

14.795 Flugzeuge
7056 Panzer
8218 Flakgeschütze

Allein aus Paritätsgründen hat der Westen mit seinen Lieferungen zugunsten des Angegriffenen also noch deutlich Spielraum nach oben


Die Zurückhaltung bei Waffenlieferungen insbesondere seitens Deutschlands erfüllt mich schon länger nur noch mit Scham.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 24316
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2284846) Verfasst am: 30.07.2022, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

VanHanegem hat folgendes geschrieben:
um unsere Waffenlieferungen an die Ukraine ins richtige Licht zu setzen hier ein Hinweis auf die Lieferungen der USA an die Sowjetunion im WW2.

https://de.wikipedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz

daraus zitiere ich:

14.795 Flugzeuge
7056 Panzer
8218 Flakgeschütze

Allein aus Paritätsgründen hat der Westen mit seinen Lieferungen zugunsten des Angegriffenen also noch deutlich Spielraum nach oben

Hübsch.
_________________

Dann doch lieber B. R. D.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 6119
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2284852) Verfasst am: 30.07.2022, 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erfolge in Cherson zeigen jedenfalls, dass Unterstützung der Ukraine mit nötigen Waffensystemen zur Verteidigung das Blatt drehen kann, so dass Russland nicht mehr nur angreift, sondern in die Defensive gedrängt ist!
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 6119
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#2285020) Verfasst am: 04.08.2022, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-amnesty-international-kritisiert-ukrainische-kriegsfuehrung-a-94872744-04c5-430c-becd-865fa4696b45

Zitat:
Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine. Nun hat sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die ukrainische Kriegsführung genauer angesehen – und Vorwürfe gegen Kiews Armee erhoben. In einem Bericht wirft die Organisation den ukrainischen Truppen vor, mit ihrer Taktik gegen Putins Armee zum Teil Zivilisten in Gefahr zu bringen.

Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.


Ukrainische Stellen widersprechen dieser Darstellung allerdings.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14672

Beitrag(#2285035) Verfasst am: 05.08.2022, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-amnesty-international-kritisiert-ukrainische-kriegsfuehrung-a-94872744-04c5-430c-becd-865fa4696b45

Zitat:
Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine. Nun hat sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die ukrainische Kriegsführung genauer angesehen – und Vorwürfe gegen Kiews Armee erhoben. In einem Bericht wirft die Organisation den ukrainischen Truppen vor, mit ihrer Taktik gegen Putins Armee zum Teil Zivilisten in Gefahr zu bringen.

Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.

Wer auch mal jenseits der eng geframten Medien nachschaute konnte dort sowas auch schon vor dem Bericht lesen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AlexJ
Supermarktoverlord



Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 2234
Wohnort: Köln

Beitrag(#2285040) Verfasst am: 05.08.2022, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-amnesty-international-kritisiert-ukrainische-kriegsfuehrung-a-94872744-04c5-430c-becd-865fa4696b45

Zitat:
Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine. Nun hat sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die ukrainische Kriegsführung genauer angesehen – und Vorwürfe gegen Kiews Armee erhoben. In einem Bericht wirft die Organisation den ukrainischen Truppen vor, mit ihrer Taktik gegen Putins Armee zum Teil Zivilisten in Gefahr zu bringen.

Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.

Wer auch mal jenseits der eng geframten Medien nachschaute konnte dort sowas auch schon vor dem Bericht lesen...


Berichtet wurde sowas schon in den meisten Medien und bei Amnesty, auch vor der jetzigen Invasion als es um die Teilrepubliken ging. Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier im Forum auch schon mehrmals angesprochen wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Leidet an chronischer Gehirnschmalzunterproduktion



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25677
Wohnort: München

Beitrag(#2285044) Verfasst am: 06.08.2022, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

AlexJ hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-amnesty-international-kritisiert-ukrainische-kriegsfuehrung-a-94872744-04c5-430c-becd-865fa4696b45

Zitat:
Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine. Nun hat sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die ukrainische Kriegsführung genauer angesehen – und Vorwürfe gegen Kiews Armee erhoben. In einem Bericht wirft die Organisation den ukrainischen Truppen vor, mit ihrer Taktik gegen Putins Armee zum Teil Zivilisten in Gefahr zu bringen.

Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.

Wer auch mal jenseits der eng geframten Medien nachschaute konnte dort sowas auch schon vor dem Bericht lesen...


Berichtet wurde sowas schon in den meisten Medien und bei Amnesty, auch vor der jetzigen Invasion als es um die Teilrepubliken ging. Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier im Forum auch schon mehrmals angesprochen wurde.


Die ukrainische Armee ist keine Veranstalterin von Kindergeburtstagen. Kriege haben ihre eigenen Gesetze und da ist ethische Rücksichtnahme selten der Fall. Und ukrainische Soldaten werden sicher auch Kriegsverbrechen begehen. Das ist erwartbar, im Einzelfall nicht entschuldbar, aber eine Folge dieses von Russland aufgezwungen Krieges. Unser eng geframter Faschistenfreund stürzt sich natürlich mit Freude auf solche Nachrichten. Geschenkt.
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
goedelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 08.10.2018
Beiträge: 889

Beitrag(#2285046) Verfasst am: 06.08.2022, 14:24    Titel: :-) Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
AlexJ hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Lord Snow hat folgendes geschrieben:
https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-amnesty-international-kritisiert-ukrainische-kriegsfuehrung-a-94872744-04c5-430c-becd-865fa4696b45

Zitat:
Seit Februar tobt der Krieg in der Ukraine. Nun hat sich die Menschenrechtsorganisation Amnesty International die ukrainische Kriegsführung genauer angesehen – und Vorwürfe gegen Kiews Armee erhoben. In einem Bericht wirft die Organisation den ukrainischen Truppen vor, mit ihrer Taktik gegen Putins Armee zum Teil Zivilisten in Gefahr zu bringen.

Bei der Abwehr der bereits seit mehr als fünf Monaten andauernden russischen Invasion errichteten die Ukrainer Militärbasen etwa in besiedelten Wohngebieten – darunter auch in Schulen und Krankenhäusern – oder bedienten dort Waffensysteme, heißt es in einem am Donnerstag erschienenen Amnesty-Bericht.

Wer auch mal jenseits der eng geframten Medien nachschaute konnte dort sowas auch schon vor dem Bericht lesen...


Berichtet wurde sowas schon in den meisten Medien und bei Amnesty, auch vor der jetzigen Invasion als es um die Teilrepubliken ging. Ich bin mir ziemlich sicher, dass hier im Forum auch schon mehrmals angesprochen wurde.


Die ukrainische Armee ist keine Veranstalterin von Kindergeburtstagen. Kriege haben ihre eigenen Gesetze und da ist ethische Rücksichtnahme selten der Fall. Und ukrainische Soldaten werden sicher auch Kriegsverbrechen begehen. Das ist erwartbar, im Einzelfall nicht entschuldbar, aber eine Folge dieses von Russland aufgezwungen Krieges. Unser eng geframter Faschistenfreund stürzt sich natürlich mit Freude auf solche Nachrichten. Geschenkt.


Das ist völlig richtig. Unsere Anrisspresse mit dem Versuch Grundsätzlichkeiten immer in seichtem Wasser zu ertränken, will natürlich wieder irgend etwas herausdrücken, was ach so verständnisvoll klingt, aber nur Kopfschütteln hervorruft.

Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt, ist eigentlich aus der Debatte um Recht und Unrecht in kriegerischer Aktion raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14672

Beitrag(#2285054) Verfasst am: 06.08.2022, 17:20    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.


AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Unser eng geframter Faschistenfreund [..]

(hier wart ich mal ab...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sehr gut
im Hamsterrad



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14672

Beitrag(#2285064) Verfasst am: 06.08.2022, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem Amnesty-Bericht:

Zitat:
“Being in a defensive position does not exempt the Ukrainian military from respecting international humanitarian law.

(Agnès Callamard, Amnesty International’s Secretary General)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Leidet an chronischer Gehirnschmalzunterproduktion



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25677
Wohnort: München

Beitrag(#2285066) Verfasst am: 06.08.2022, 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
Aus dem Amnesty-Bericht:

Zitat:
“Being in a defensive position does not exempt the Ukrainian military from respecting international humanitarian law.

(Agnès Callamard, Amnesty International’s Secretary General)


https://www.derstandard.de/story/2000138065850/im-streit-um-einen-menschenrechtsbericht-lassen-amnesty-und-die-ukraine

In diesem differenzierten Artikel im Standard (nichts für geframte User aus der Troll-Fabrik) werden die Positionen der Ukraine und Amnesty dargestellt.

Zitat:
Die Vorwürfe, die Amnesty International erhebt, sind ernst zu nehmen. Sie stützen sich, wie ein Vertreter von Amnesty International im Gespräch mit dem STANDARD betont, auf etliche Augenzeugenberichte, Fotos und Videos, die dann mit Satellitenbildern und Wetterberichten verifiziert wurden. Außerdem haben Reporter der Associated Press mittlerweile ganz ähnliche Beobachtungen geschildert.



Zitat:
Trotzdem kann der Report mit Recht kritisiert werden. Vor allem lässt er außer Acht, dass die ukrainische Regierung sich durchaus um die Evakuierung der Zivilbevölkerung bemüht hat und das auch weiterhin tut. Das kritisierte zum Beispiel der Journalist Denis Trubetskoy, der auch für den STANDARD schreibt, auf Twitter.

_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Leidet an chronischer Gehirnschmalzunterproduktion



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 25677
Wohnort: München

Beitrag(#2285068) Verfasst am: 06.08.2022, 23:51    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.


Wer ZWINGT die Russen auf Schulen, Krankenhäuser und Wohngebiete zu schießen?
Als humane Antifaschisten könnten sie doch darauf verzichten, nich?
_________________
Ist es Satire? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: Es ist Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30105
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2285070) Verfasst am: 07.08.2022, 07:21    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.


Wer ZWINGT die Russen auf Schulen, Krankenhäuser und Wohngebiete zu schießen?
Als humane Antifaschisten könnten sie doch darauf verzichten, nich?


Ja, aber wenn die phösen sich doch da versteckt halten. Deprimiert Außerdem: Vielleicht ist eines der Schulkinder ja der nächste Hitler. Bitte nicht!

Und wer kennt sie nicht, die Bilder von ukrainischen Soldaten, die mit Kindern und Ommas vor der Brust angebunden an die Front ziehen? Verwundert
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17999
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2285081) Verfasst am: 07.08.2022, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Man man man
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AlexJ
Supermarktoverlord



Anmeldungsdatum: 11.04.2008
Beiträge: 2234
Wohnort: Köln

Beitrag(#2285103) Verfasst am: 07.08.2022, 17:22    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

sehr gut hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.


Die Frage ist doch, warum tun die Ukrainer das?
Als Schutzschild taugen die Schulen und Krankenhäuser nun wirklich nicht, auf die schießen und bomben die Russen erwiesen maßen auch so schon.
Zum Produzieren von Propagandavideos? Wie gesagt schießen und bomben die Russen schon genug Schulen, Krankenhäuser und begehen sonst welche Verbrechen, da braucht man wirklich nicht noch künstlich welche zu erzeugen.

Das Problem ist, dass besiedelte urbane Gebiete angefangen vom Dorf das Herzstück jeder Verteidigungsanstrengung sind. Gerade in dem Bereich wo Russland, zum einigen Vorteil, entschlossen hat zu kämpfen, sind die Dörfer die beste verfügbare Verteidigungsstellung und werden als solche auch von beiden Seiten genutzt. Da wird es nicht ausbleiben, dass man in undefinierter Nähe von Schulen und Krankenhäusern Stellung bezieht. Sofern diese verlassen sind/evakuiert wurden, spricht da auch wenig gegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30105
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2285107) Verfasst am: 07.08.2022, 17:47    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

AlexJ hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.


Die Frage ist doch, warum tun die Ukrainer das?
Als Schutzschild taugen die Schulen und Krankenhäuser nun wirklich nicht, auf die schießen und bomben die Russen erwiesen maßen auch so schon.
Zum Produzieren von Propagandavideos? Wie gesagt schießen und bomben die Russen schon genug Schulen, Krankenhäuser und begehen sonst welche Verbrechen, da braucht man wirklich nicht noch künstlich welche zu erzeugen.

Das Problem ist, dass besiedelte urbane Gebiete angefangen vom Dorf das Herzstück jeder Verteidigungsanstrengung sind. Gerade in dem Bereich wo Russland, zum einigen Vorteil, entschlossen hat zu kämpfen, sind die Dörfer die beste verfügbare Verteidigungsstellung und werden als solche auch von beiden Seiten genutzt. Da wird es nicht ausbleiben, dass man in undefinierter Nähe von Schulen und Krankenhäusern Stellung bezieht. Sofern diese verlassen sind/evakuiert wurden, spricht da auch wenig gegen.


Ich gehe mal davon aus, dass sich an diesen Orten keine Zivilisten mehr befinden. Aber selbst wenn: Wohngebiete, Schulen und Krankenhäuser sind halt in Städten keine Seltenheit. Dort nicht zu kämpfen, wenn die Städte verteidigt, ist sowohl räumlich unmöglich, als auch taktisch unklug. Warum gerade Schulen und Krankenhäuser besonders dafür herausgesucht werden? Vermutlich, weil es sich dabei in der Regel um große Gebäudekomplexe handelt, in denen man sich gut verschanzen kann und die viel Raum für Stellungskämpfe bieten, mit denen man den Gegner gut aufhalten kann. Gerade als Verteidiger scheint mir das sinnvoll und zudem nichtmal verurteilenswert. Als Angreifer und Invasor ist es ein Kriegsverbrechen. Als Verteidiger verteidigt man ja gerade für die Menschen, die dort leben, arbeiten und zur Schule gehen. Dementsprechend ist die Nutzung dieser Gebäude zur Verteidigung im Sinne derjenigen, die sie normalerweise nutzen.

Sollten die Gebäude noch zivil genutzt werden, während das Militär sie nutzt, ist das zwar unschön, um das Mindeste zu sagen, weil dann die Zivilisten als lebende Schilde missbraucht werden, aber auch dann ist es, sofern dies seitens der Verteidiger gemacht wird, in deren Verantwortung. Solange die Zivilisten nicht dazu gezwungen werden, muss da jeder selber wissen, was er tut.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tarvoc
would prefer not to



Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 42373

Beitrag(#2285120) Verfasst am: 07.08.2022, 23:18    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Wer den Aggressor, der einen Angegriffenen ZWINGT sinch gegen die aggressive Übermacht mit allen Mitteln zu wehren nicht auch als Verursacher der Regelbrüche des Verteidigers hinstellt,

Die stellten sich mit ihren schweren Waffen in die Nähe von Schulen/Krankenhäusern/Wohnhäusern(statt weiter davon entfernt), und selbst dieser "Regelbruch" wird dem anderen vorgeworfen bzw gerechtfertigt.

Wer ZWINGT die Russen auf Schulen, Krankenhäuser und Wohngebiete zu schießen? Als humane Antifaschisten könnten sie doch darauf verzichten, nich?

Die Russen könnten darauf verzichten, überhaupt dort zu sein.
_________________
Die Ströme sind ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17999
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2285289) Verfasst am: 11.08.2022, 16:51    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Was für ein kaputtes Regime da in Moskau Smilie

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100036436/putins-koch-wirbt-gefangene-als-kaempfer-fuer-wagner-truppe-an.html

Genauso kaputt wie das :

https://de.wikipedia.org/wiki/Strafdivision_999

Die RuZZen ködern die Kaputtniks, die Hakenkreuzler zwangen mit der Knute die Verdammten in die Salven.

Elend alles.............................


der russe an sich?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44536
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2285290) Verfasst am: 11.08.2022, 16:58    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
goedelchen hat folgendes geschrieben:
Was für ein kaputtes Regime da in Moskau Smilie

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100036436/putins-koch-wirbt-gefangene-als-kaempfer-fuer-wagner-truppe-an.html

Genauso kaputt wie das :

https://de.wikipedia.org/wiki/Strafdivision_999

Die RuZZen ködern die Kaputtniks, die Hakenkreuzler zwangen mit der Knute die Verdammten in die Salven.

Elend alles.............................


der russe an sich?


Das lese ich absolut nicht daraus.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44536
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2285403) Verfasst am: 14.08.2022, 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Einige Beiträge nach OT aus Krieg in der Ukraine verschoben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15792
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2285442) Verfasst am: 16.08.2022, 00:53    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

goedelchen hat folgendes geschrieben:
Was für ein kaputtes Regime da in Moskau Smilie

https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100036436/putins-koch-wirbt-gefangene-als-kaempfer-fuer-wagner-truppe-an.html


Die verfügbare Manpower soll bereits sehr weit zusammengeschrumpft sein. Das russische Regime versucht daher um jeden Preis, Leute zu werben - oder auch dahin zu tricksen oder sie eben Wehrpflichtige teilweise auch zu zwingen -, die in die Ukraine geschickt werden könnten. Und gleichzeitig wird versucht, den Bürgern zu verheimlichen, daß es sich bei dieser "brutalstmöglichen militärischen Spezialoperation" überhaupt um einen Krieg handelt. Deswegen kann er nicht die Mobilmachung ausrufen.

(These #1: Ist natürlich die Frage, wie loyal die Leute in Wahrheit hinter dem Regime stehen. Beobachter sprechen ja davon, daß die Mehrheit eigentlich ziemlich apathisch sei. Das Regime scheint sich auch zu ängstigen, was passieren könnte, wenn der Unmut, der jetzt schon vorhanden ist, breite Teile der Öffentlichkeit erreicht. M.a.W.: Das Schicksal Putins könnte in der Ukraine und durch den (ausbleibenden) Erfolg im Krieg entscheiden werden.

These #2: Zumindest wird er diesen Krieg nicht als Krieg bezeichnen, bis diese Schein-"Referenden" über die Bühne sind, in denen die Bewohner der besetzten Gebiete Rußland um Aufnahme "bitten" sollen. Denn dann würde es sich bei Versuchen der Ukraine nach Lesart des "Regime Putin" ja um Angriffe auf vermeintliches "russiches Staatsgebiet" handeln, und damit wäre dann ja wieder ein Grund konstruiert, den man vor den Russen vertreten würde.)


Daher wird mit - zumal für russische Verhältnisse - vergleichsweise attraktiven Geldbeträgen geworben, die bereits nach ein paar Wochen Schnellausbildung in die Ukraine geschickt werden sollen. Teilweise aber auch ganz ohne Ausbildung. Die Leute würden einfach als "vernachlässigbar" angesehen. Staatsangestellte bis zu 60 Jahren könnten mittlerweile auch zu Arbeiten für das Militär verpflichtet werden.

"Rußland bildet neuen Großverband"
"Rekrutierungen mit fast allen Mitteln"
"Russische Angestellte werden zu Militärschulungen geschickt"

Wer es allerdings erlebt und überlebt, berichtet auch von sehr schlechten Verhältnissen: Die Soldaten würden zum Teil nicht einmal ausreichend Versorgungsgüter für den Einsatz erhalten, viele hätten auch keine adäquate Ausbildung erhalten, vor Ort gäbe es häufig auch keine qualifizierten Vorgesetzten. Am Ende der Zeitverträge werde zum Teil nicht einmal das versprochene Geld ausgezahlt. Eine Zeitlang konnten Rekruten, die angesichts dieser Verhältnisse nicht kämpfen wollten, noch ohne Probleme wieder gehen (in dem Vertragstext heißt es demnach wirklich, "kriegsfeindliche Einstellungen" - und nicht "spezialoperationsfeindliche ..." - seien ein legitimer Grund, mit dem man sich aus dem Vertrag befreien könnte). Mittlerweile gäbe es aber tatsächlich Internierungslager und Strafbatallione für Soldaten, die derartige "kriegsfeindliche Einstellungen" entwickelt hätten.

"Putins freiwillige Kämpfer fühlen sich schikaniert"
"Briefe zeigen Wut vieler Russen auf eigenes Militär"



Gleichzeitig eine Eskalation (12.08.) rund um das besetzte Atomkraftwerk:

"Russen haben AKW vermint und drohen es zu sprengen"

Geschockt
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 79, 80, 81  Weiter
Seite 80 von 81

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group