Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dumme Gedanken II
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 309, 310, 311
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sehr gut
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 14852

Beitrag(#2288947) Verfasst am: 04.11.2022, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Etwas differenzierter: Böller sind für mich eben genau die, kleine Sprengladungen, die nur Krach machen. Meinetwegen können weiterhin Leute Lichterfeuerwerk verwenden.

Das was in den letzten Jahren ablief hörte sich schon eher wie Kriegsgerät an, schiessende Kanonen oder Panzer, das ist im Gegensatz zu früher viel lauter geworden, für mich viel zu laut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2288950) Verfasst am: 04.11.2022, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mal ein paar Sätze zum Thema Lärm: Ich sitze jetzt gerade in meinem Hotelzimmer in Köln und versuchte die letzten paar Stunden zu schlafen, weil ich heute Nacht arbeiten muss. Erfolglos. Denn da unten ramentert die ganze Zeit ein Frontlader rum, ununterbrochen. -.- Und das ist nur ein Beispiel von vielen, die ich für jede größere Stadt in Deutschland inzwischen aufzählen kann. Tags und nachts gleichermaßen. Deshalb empfinde ich das Argument eines Stadtbewohners, die Beseitigung einer einmalig im Jahr auftretenden Lärmquelle, würde sein Leben qualitativ relevant verbessern, so sehr dass dies rechtfertigt anderen ein neues Verbot aufzuerlegen und ihnen einen ihnen wichtigen Spaß zu rauben, doch nicht wenig amüsant. Smilie

Als Landei bin ich das zivilisatorische Hintergrundrauschen in den Molochen natürlich auch nicht gewohnt. Trotzdem kommt mir das doch recht albern vor. Inetwa wie jemand, der einen reißenden Strom mit einem einzelnen Stein stauen will und hernach sich über die gewonnene Ruhe freut.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 45218
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2288951) Verfasst am: 04.11.2022, 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mal ein paar Sätze zum Thema Lärm: Ich sitze jetzt gerade in meinem Hotelzimmer in Köln und versuchte die letzten paar Stunden zu schlafen, weil ich heute Nacht arbeiten muss. Erfolglos. Denn da unten ramentert die ganze Zeit ein Frontlader rum, ununterbrochen. -.- Und das ist nur ein Beispiel von vielen, die ich für jede größere Stadt in Deutschland inzwischen aufzählen kann. Tags und nachts gleichermaßen. Deshalb empfinde ich das Argument eines Stadtbewohners, die Beseitigung einer einmalig im Jahr auftretenden Lärmquelle, würde sein Leben qualitativ relevant verbessern, so sehr dass dies rechtfertigt anderen ein neues Verbot aufzuerlegen und ihnen einen ihnen wichtigen Spaß zu rauben, doch nicht wenig amüsant. Smilie

Als Landei bin ich das zivilisatorische Hintergrundrauschen in den Molochen natürlich auch nicht gewohnt. Trotzdem kommt mir das doch recht albern vor. Inetwa wie jemand, der einen reißenden Strom mit einem einzelnen Stein stauen will und hernach sich über die gewonnene Ruhe freut.

Und wenn du nicht schlafen kannst, ist das andere legitim.
Jede Lärmquelle über eine bestimmte Lautstärke (ich meine 80 dB) ist verboten.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2288954) Verfasst am: 04.11.2022, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mal ein paar Sätze zum Thema Lärm: Ich sitze jetzt gerade in meinem Hotelzimmer in Köln und versuchte die letzten paar Stunden zu schlafen, weil ich heute Nacht arbeiten muss. Erfolglos. Denn da unten ramentert die ganze Zeit ein Frontlader rum, ununterbrochen. -.- Und das ist nur ein Beispiel von vielen, die ich für jede größere Stadt in Deutschland inzwischen aufzählen kann. Tags und nachts gleichermaßen. Deshalb empfinde ich das Argument eines Stadtbewohners, die Beseitigung einer einmalig im Jahr auftretenden Lärmquelle, würde sein Leben qualitativ relevant verbessern, so sehr dass dies rechtfertigt anderen ein neues Verbot aufzuerlegen und ihnen einen ihnen wichtigen Spaß zu rauben, doch nicht wenig amüsant. Smilie

Als Landei bin ich das zivilisatorische Hintergrundrauschen in den Molochen natürlich auch nicht gewohnt. Trotzdem kommt mir das doch recht albern vor. Inetwa wie jemand, der einen reißenden Strom mit einem einzelnen Stein stauen will und hernach sich über die gewonnene Ruhe freut.

Und wenn du nicht schlafen kannst, ist das andere legitim.
Jede Lärmquelle über eine bestimmte Lautstärke (ich meine 80 dB) ist verboten.


Mag sein. Allerdings dulden wir den meisten Lärm offensichtlich dennoch, weil dessen Quellen einen ausreichenden Nutzen für unsere Gesellschaft haben. Und ich behaupte jetzt, dass das auch auf den Silvesterlärm zutrifft. So wie auch auf jede andere Großveranstaltung.

Dein erster Satz ist übrigens etwas seltsam. Wolltest du andeuten, dass ich meinen lärmbedingten Schlafentzug als Rechtfertigung für die Böllerei an Silvester nehme, nach dem Motto "Wenn ich nicht schlafen kann, dann andere auch nicht."? Wenn ja, dann hast du mich missverstanden. Ich führte das lediglich als direktes, tagesaktuelles Beispiel für die ständige Lärmbelästigung in unseren Städten an. Es sollte also heißen "Ein Städter beklagt sich über Lärm, wie ein Seemann übers Wasser." Und dass die Beseitigung einer einzigen Quelle das Problem nicht löst. Zumal dann, wenn der Großteil des Stadtlärms in der Natur der Stadt liegt und dementsprechend eh nicht beseitigt werden kann.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2289330) Verfasst am: 17.11.2022, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Idee für einen Stonetoss-Comic:

Erstes Panel: Ein frustrierter Menschen, wütend eine Faust geballt "That's it! I've had enough of politicians doing nothing!"

Zweites Panel: Derselbe Menschen mit Warnweste und Transparenz auf die Straße geklebt.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2290104) Verfasst am: 09.12.2022, 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte gerade eine Idee für einen modernen Mythos:

"König Muskus. Alles was er anfasst wird zu Scheiße."
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
closeman
Leistungsträger



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 1280

Beitrag(#2290117) Verfasst am: 09.12.2022, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hatte gerade eine Idee für einen modernen Mythos:

"König Muskus. Alles was er anfasst wird zu Scheiße."

Datt wird nix, da hab' ich schon ein Abo drauf. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2290156) Verfasst am: 11.12.2022, 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

"Ich sag zur Katze so: 'Miau!' und sie so: 'Das ist cultural appropriation, du kolonialistisches Arschloch! Motzen'"
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2290158) Verfasst am: 11.12.2022, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Ich sag zur Katze so: 'Miau!' und sie so: 'Das ist cultural appropriation, du kolonialistisches Arschloch! Motzen'"


Kolonialistisch? Hast du ihr das Futter weggefressen und in ihr Katzeklo geknödelt?
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2290159) Verfasst am: 11.12.2022, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Ich sag zur Katze so: 'Miau!' und sie so: 'Das ist cultural appropriation, du kolonialistisches Arschloch! Motzen'"


Kolonialistisch? Hast du ihr das Futter weggefressen und in ihr Katzeklo geknödelt?


Also zunächst mal: Wir haben das Katzenklo gekauft. Es ist unseres, nicht ihres. Es wurde ihr nur innerhalb eines mündlich vereinbarten Vertrags zur Nutzung überlassen.

Und dann: Verdient hätte sie es. Schließlich scheißt sie auch in unser Wohnzimmer. Böse Und unser Essen vom Brot holt sie auch runter, wenn gerade keiner guckt. Quit pro quo.

Aber da das eine nicht gerade lecker riecht und das andere schließlich auch von uns gereinigt werden muss, wäre dieses Verhalten eine Lose-Lose-Situation. Traurig
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 45218
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2290160) Verfasst am: 11.12.2022, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Ich sag zur Katze so: 'Miau!' und sie so: 'Das ist cultural appropriation, du kolonialistisches Arschloch! Motzen'"


Kolonialistisch? Hast du ihr das Futter weggefressen und in ihr Katzeklo geknödelt?


Also zunächst mal: Wir haben das Katzenklo gekauft. Es ist unseres, nicht ihres. Es wurde ihr nur innerhalb eines mündlich vereinbarten Vertrags zur Nutzung überlassen.

Und dann: Verdient hätte sie es. Schließlich scheißt sie auch in unser Wohnzimmer. Böse Und unser Essen vom Brot holt sie auch runter, wenn gerade keiner guckt. Quit pro quo.

Aber da das eine nicht gerade lecker riecht und das andere schließlich auch von uns gereinigt werden muss, wäre dieses Verhalten eine Lose-Lose-Situation. Traurig


Von eine Katze die außerhalb ihres Klos scheißt habe ich noch nie gehört... Doch einmal erlebt auf Kundschaft. Während ich im Badezimmer gearbeitet habe, schlich die Katze ständig um ihr vor Dreck stehendes Klo herum. Irgendwann hat sie daneben gemacht. Da bekam sie auch noch Prügel.
Da habe ich mir erlaubt zu sagen, dass die Katze nur daneben gemacht hat, war das Klo dreckig war.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2290169) Verfasst am: 12.12.2022, 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Ich sag zur Katze so: 'Miau!' und sie so: 'Das ist cultural appropriation, du kolonialistisches Arschloch! Motzen'"


Kolonialistisch? Hast du ihr das Futter weggefressen und in ihr Katzeklo geknödelt?


Also zunächst mal: Wir haben das Katzenklo gekauft. Es ist unseres, nicht ihres. Es wurde ihr nur innerhalb eines mündlich vereinbarten Vertrags zur Nutzung überlassen.

Und dann: Verdient hätte sie es. Schließlich scheißt sie auch in unser Wohnzimmer. Böse Und unser Essen vom Brot holt sie auch runter, wenn gerade keiner guckt. Quit pro quo.

Aber da das eine nicht gerade lecker riecht und das andere schließlich auch von uns gereinigt werden muss, wäre dieses Verhalten eine Lose-Lose-Situation. Traurig


Von eine Katze die außerhalb ihres Klos scheißt habe ich noch nie gehört... Doch einmal erlebt auf Kundschaft. Während ich im Badezimmer gearbeitet habe, schlich die Katze ständig um ihr vor Dreck stehendes Klo herum. Irgendwann hat sie daneben gemacht. Da bekam sie auch noch Prügel.
Da habe ich mir erlaubt zu sagen, dass die Katze nur daneben gemacht hat, war das Klo dreckig war.


Unser Katzenklo wird täglich gereinigt. Hör auf mich aufgrund irgendwelcher Fremderfahrungen zu verurteilen.

Die Katze ist einfach alt und hat auch in den letzten Jahren extrem an Gewicht verloren. Sie geht deshalb nicht mehr immer aufs Katzenklo. War hier als Ausbau eines Scherzes angefügt. Ich weiß, dass sie daran keine Schuld hat und niemand prügelt sie hier deswegen. Wir sind keine Barbaren.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
closeman
Leistungsträger



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 1280

Beitrag(#2290208) Verfasst am: 12.12.2022, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern auf dem Weihnachtsmarkt: Nachbar und ich helfen beim Abbau, bekommen Hunger und gehen zum nächsten Bratwurststand.
Nachbar: "Drei Euro für' ne Bratwurst?"
Wurstmän: "Ja ."
Nachbar: "Für Standnachbarn aber nur 1,50 Euro."
Wurstmän (hält sich die Hand ans Ohr): "Hier kommen ganz komische Texte an..."
Nachbar: "Das liegt an dem Krach hier. Ein Euro Zwanzig? "
Wurstmän: "Meinst Du. Wo ist euer Stand?"
Nachbar: "Da drüben."
Wurstmän: "Einsfuffzig geht klar." Reicht die Wurst rüber. Nachbar kramt in seinem Kleingeld, braucht ewig, vier Leute um uns herum, die sich den Dialog bis dahin leicht genervt angehört haben und auch eine Wurst wollen, sind langsam richtig genervt. Nachbar zählt immer noch sein Kleingeld. Ich öffne meinen Geldbeutel:"Was brauchst Du? Ich hab' Kleingeld." Zücke 1,50 Euro.
Nachbar:"Schon gut, ich hab's." Legt Wurstmän das Geld in die Hand. Wurstmän bleibt mit ausgestreckter Hand stehen und blickt ihn fragend an. (Ist für Wurstmän auch die sechste Stunde und nach 3 Tagen Weihnachtsmarkt sind die Nerven dünn).
Ich:"Fehlt noch was?"
Wurstmän: "Das sind sechs Euro?!"
Nachbar:" Stimmt so."
Wurstmän: "Danke!"
Jetzt lächelt er und das Publikum schaut irritiert.
"Ich nehm' auch noch eine" sage ich.
"Hat der Kollege schon bezahlt.", sagt Wurstmän und gibt mir eine Bratwurst.
"Nee, die ist mir zu teuer, ich nehm' die für Einsfuffzig. Hab' ich passend," und gebe ihm das Geld.
Fazit: Manchmal kann man auch für wenig Geld viel Spaß und eine Bratwurst haben. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2290249) Verfasst am: 13.12.2022, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Kernkraft durch Freude.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2291412) Verfasst am: 14.01.2023, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

"Die Unfähigkeit die Butter mit dem Messer genauso zu einem geriffelten Kringel zu formen, wie die Butterwerbung es stets zu machen verstand, gehört zu den großen Enttäuschungen des Lebens. Traurig "
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2291657) Verfasst am: 22.01.2023, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Mein dummer Gedanke für heute ist:

"Eigentlich bräuchte ich einen Thread für schlaue Gedanken. Aber wer weiß, ob sich das noch lohnt. skeptisch"

Und der schlaue Gedanke, der ihn verursachte war:

"Von Zeit zu Zeit wird in bestimmten Zusammenhängen gerne mal behauptet, die zukünftigen Generationen werden mit Unverständnis und Verachtung auf unser heutiges Verhalten zurück- und herabsehen, so wie wir heute auf das der Menschen früherer Generationen. Ich habe bereits ein- oder mehrere Male darauf hingewiesen, dass ich die moralische Überlegenheit über frühere Menschen für reine Augenwischerei und unangebrachte Arroganz halte. Ebensolches gilt gleichermaßen aber auch für die Annahme zukünftige Menschen wären uns darin überlegen, nur weil sie andere Werte und Maßstäbe haben. Denn diese sind genauso auf unseren gewachsen, wie unsere auf denen Früherer. Das nennt man, glaube ich, den Segen der späten Geburt. Und darauf braucht man sich nichts einzubilden, denn es ist im Grunde das Scheitern der Früheren, was diesen Segen für uns erkaufte und nicht unsere eigene Schläue. Das es auch schon früher Gruppen und Individuen gab, die ihren Zeitgenossen voraus waren, spielt dabei keine Rolle. Denn bei dem Verhalten einer ganzen Spezies zu einer bestimmten Zeit, zählt nur der Schnitt, nicht die Ausnahmen davon. Denn die brechen ja immer zum Guten und Schlechten daraus aus. Die ganze Menschheit nur an ihren besten Exemplaren zu messen ist eben genauso unsinnig, wie es das an ihren schlechtesten ist.

Dabei darf man aber eben eine Sache nicht vergessen: Es werden auch in der Zukunft noch jede Menge unbelehrbare, verschrobene, ewiggestrige und egoistische Arschgeigen umtriebig sein. Die Zukunft zu einem Paradies zu verklären, in dem alle vernünftig und klug sind, missversteht den Charakter der menschlichen Natur. Sie wird auch in Zukunft genug Scheiße hervorbringen, um das jede Arroganz und Herabwertung unserer Jetztzeit, ebenfalls reine, unverdiente Augenwischerei und Selbstbeweihräucherung ist. Das Grundmaterial bleibt halt dasselbe."
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
closeman
Leistungsträger



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 1280

Beitrag(#2291676) Verfasst am: 22.01.2023, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mein dummer Gedanke für heute ist:

"Eigentlich bräuchte ich einen Thread für schlaue Gedanken. Aber wer weiß, ob sich das noch lohnt. skeptisch"

Und der schlaue Gedanke, der ihn verursachte war:

"Von Zeit zu Zeit wird in bestimmten Zusammenhängen gerne mal behauptet, die zukünftigen Generationen werden mit Unverständnis und Verachtung auf unser heutiges Verhalten zurück- und herabsehen, so wie wir heute auf das der Menschen früherer Generationen. Ich habe bereits ein- oder mehrere Male darauf hingewiesen, dass ich die moralische Überlegenheit über frühere Menschen für reine Augenwischerei und unangebrachte Arroganz halte. Ebensolches gilt gleichermaßen aber auch für die Annahme zukünftige Menschen wären uns darin überlegen, nur weil sie andere Werte und Maßstäbe haben. Denn diese sind genauso auf unseren gewachsen, wie unsere auf denen Früherer. Das nennt man, glaube ich, den Segen der späten Geburt. Und darauf braucht man sich nichts einzubilden, denn es ist im Grunde das Scheitern der Früheren, was diesen Segen für uns erkaufte und nicht unsere eigene Schläue. Das es auch schon früher Gruppen und Individuen gab, die ihren Zeitgenossen voraus waren, spielt dabei keine Rolle. Denn bei dem Verhalten einer ganzen Spezies zu einer bestimmten Zeit, zählt nur der Schnitt, nicht die Ausnahmen davon. Denn die brechen ja immer zum Guten und Schlechten daraus aus. Die ganze Menschheit nur an ihren besten Exemplaren zu messen ist eben genauso unsinnig, wie es das an ihren schlechtesten ist.

Dabei darf man aber eben eine Sache nicht vergessen: Es werden auch in der Zukunft noch jede Menge unbelehrbare, verschrobene, ewiggestrige und egoistische Arschgeigen umtriebig sein. Die Zukunft zu einem Paradies zu verklären, in dem alle vernünftig und klug sind, missversteht den Charakter der menschlichen Natur. Sie wird auch in Zukunft genug Scheiße hervorbringen, um das jede Arroganz und Herabwertung unserer Jetztzeit, ebenfalls reine, unverdiente Augenwischerei und Selbstbeweihräucherung ist. Das Grundmaterial bleibt halt dasselbe."


Moin Bravo,
gute Idee. Hier, im Lehrerzimmer des Internetz, wird so ein Thread sicher auf fruchtbaren Boden fallen. Vorab wird aber erst dikutiert: Was ist "schlau?" Was genau ist ein Gedanke? Aus welcher Motivation heraus startest Du diesen Thread?
Es werden drei Offtopic Threads aus "schlaue Gedanken" abgespalten und ins Nirvana (Schlichtungsforum) verschoben. Und am Ende ist niemand schlauer. Aber; heijh -guter Versuch. zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2291859) Verfasst am: 28.01.2023, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Über diese Kondomwerbung auf der nackte Bäuche abgebildet sind:

"Wäre mir neu, dass Geschlechtskrankheiten sich vorrangig an der Plauze bemerkbar machen."
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2291878) Verfasst am: 29.01.2023, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich Idiot dachte doch tatsächlich, dass "schwarze Kinderbibliothek" nur Bücher beinhaltet, die auf dem Schwarzmarkt zu erhalten sind, ergo auf dem Index stehen. -.- Auf die noch dämlichere Idee, dass da nur farbige Kinder rein dürfen, wäre ich nicht gekommen.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2291885) Verfasst am: 29.01.2023, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich Idiot dachte doch tatsächlich, dass "schwarze Kinderbibliothek" nur Bücher beinhaltet, die auf dem Schwarzmarkt zu erhalten sind, ergo auf dem Index stehen. -.- Auf die noch dämlichere Idee, dass da nur farbige Kinder rein dürfen, wäre ich nicht gekommen.


Da dürfen auch kleine Kartoffeln rein. Aber keine Kartoffelhelden in den Büchern.
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 30686
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2291888) Verfasst am: 29.01.2023, 12:24    Titel: Antworten mit Zitat

AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich Idiot dachte doch tatsächlich, dass "schwarze Kinderbibliothek" nur Bücher beinhaltet, die auf dem Schwarzmarkt zu erhalten sind, ergo auf dem Index stehen. -.- Auf die noch dämlichere Idee, dass da nur farbige Kinder rein dürfen, wäre ich nicht gekommen.


Da dürfen auch kleine Kartoffeln rein. Aber keine Kartoffelhelden in den Büchern.


Aso. Das ist dann ja quasie wie diese Queere-Ecke in der Bücherei oder bei den DVDs, nur halt exklusiv. Ja mei. Dann ist das ja halb so wild. Vielleicht etwas eintönig, aber okay.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 15814
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#2292109) Verfasst am: 02.02.2023, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Das Niveau von Diskussionen, an denen ich nicht teilnehme, ist einfach höher.
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
closeman
Leistungsträger



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 1280

Beitrag(#2292123) Verfasst am: 02.02.2023, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Das Niveau von Diskussionen, an denen ich nicht teilnehme, ist einfach höher.

Wenn das Telefon nicht klingelt, dann ist der Anruf für mich Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdvocatusDiaboli
Schaut jetzt öfter mal bei Twitter rein :-(



Anmeldungsdatum: 12.08.2003
Beiträge: 26144
Wohnort: München

Beitrag(#2292130) Verfasst am: 03.02.2023, 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
Das Niveau von Diskussionen, an denen ich nicht teilnehme, ist einfach höher.


Ach Quark, du bist manchmal so erratisch, das übersteigt meine bescheidene Geisteskraft. Sehr glücklich
_________________
Ist es Satire? Ist es ein Teddybärchen? Ist es Ironie? Ist es geistreich? Oder ist es nur geistesgestört?

In jedem Fall: (Triggerwarnung) Es ist der toxische Addi!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 309, 310, 311
Seite 311 von 311

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group