Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Cannabis legalisieren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Cannabis legalisieren?
Ja
78%
 78%  [ 83 ]
ein bischen
7%
 7%  [ 8 ]
Nein
14%
 14%  [ 15 ]
Stimmen insgesamt : 106

Autor Nachricht
jdf
MIM-104C Nikopol
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 25579
Wohnort: Nekropole E|B

Beitrag(#2285144) Verfasst am: 08.08.2022, 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ein aktuell prominenter Fall:
https://www.spiegel.de/ausland/russland-brittney-griner-zu-neun-jahren-haft-verurteilt-a-261830b1-107d-40a6-ac64-b0aba8f49697

Zitat:
Brittney Griner zu neun Jahren Haft verurteilt
Brittney Griner hat laut einem russischen Gericht illegal Drogen ins Land gebracht – nun wurde die US-Basketballerin zu einer langen Haftstrafe verurteilt. US-Präsident Biden nennt die Entscheidung »inakzeptabel«.


Bemerkenswert, dass unser Vorkämpfer hier im Forum für die Cannabislegalisierung sich zu diesem Fall ausschweigt.
Ach, vielleicht doch nicht so bemerkenswert.

Die RF ist ein geiselnehmendes Erpresserregime. Nichts neues also. Im Gespräch für einen "Gefangenenaustausch" war, zumindest als ich zuletzt darüber gelesen habe, der Tiergartenmörder (sic!).
_________________

RuZZen, die: Der Teil der russischen Bevölkerung, der den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine billigt bzw unterstützt bzw durchführt.

Ceterum censeo Iulianem esse liberatum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 20194
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2294413) Verfasst am: 28.04.2023, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

wie genau hat man sich nun die cannbabis freigabe vorzustellen?
ich las was von social clubs denen nan sich anschließen muss?
und dort wird man dann als kiffer registriert?
das ist natuerlich datenschutzrechtlich unbedenklich. bzw die daten sind sicher?
nunja, beim deutschlandticket und amazon und netflix wird man ja auch entspr. erfasst.
wo steht was genaues?

edit:

https://www.juraforum.de/news/cannabis-legalisierung-cannabis-club_258821

Zitat:
. (...)Weitere Voraussetzung ist, dass die Abgabe nur an Mitglieder erfolgt. Das bedeutet also, dass man zwingend Mitglied in dem Verein sein muss, um Cannabis legal zu erhalten. Der Verein darf aus maximal 500 Mitgliedern bestehen. Lauterbach betonte in dem Eckpunkte-Papier, dass die Mitglieder aktiv an der Vereinigung mitwirken sollen und eine Beauftragung Dritter nicht zulässig sei. Die Vereine dürfen pro Mitglied maximal 25 Gramm Marihuana am Tag abgeben, im Monat maximal 50 Gramm pro Mitglied. Mitglieder unter 21 Jahre dürfen monatlich maximal 30 Gramm erhalten.


eckpunkte:
siehe link.

Komplett von der Rolle Am Kopf kratzen

zum glueck bin ich kein kiffer -oder auch leider.

im grunde auch so ein spd- glanzstueck wie das buergergeld

merkste?
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 20194
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2298658) Verfasst am: 09.08.2023, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zur bevorstehenden Cannabis-Legalisierung plant Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) eine Kampagne, die auf die Risiken des Konsums aufmerksam machen soll. „Ich will erreichen, dass wir den Cannabis-Konsum bei Jugendlichen zurückdrängen, und ihn für die, die konsumieren wollen, sicherer machen“, sagte der Minister der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. Dazu werde es parallel zur Gesetzgebung eine große Kampagne geben.(...)

Alle neuen Regeln gelten nur für Erwachsene ab 18 Jahren. Einen bundesweiten Verkauf in lizenzierten Geschäften, wie im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien vereinbart, wird es zunächst nicht geben.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/lauterbach-will-cannabis-freigabe-mit-warn-kampagne-flankieren-19090200.html

Wie? Wird nicht eingehalten? Was?

Wie ueberraschend...

Was sonst. Die Ampel, der Lauterbach, der Blödsinn- gähn*

Wann wird denn nun legalisiert? Am 31. Dezember?



Was würde eigentlich eingehalten von rot- grün? Die Verdopplung sämtlicher preise. Hatte ich ueberlesen..
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fcku
registrierter User



Anmeldungsdatum: 02.03.2023
Beiträge: 235

Beitrag(#2298858) Verfasst am: 16.08.2023, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Zur bevorstehenden Cannabis-Legalisierung plant Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) eine Kampagne, die auf die Risiken des Konsums aufmerksam machen soll. „Ich will erreichen, dass wir den Cannabis-Konsum bei Jugendlichen zurückdrängen, und ihn für die, die konsumieren wollen, sicherer machen“, sagte der Minister der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. Dazu werde es parallel zur Gesetzgebung eine große Kampagne geben.(...)

Alle neuen Regeln gelten nur für Erwachsene ab 18 Jahren. Einen bundesweiten Verkauf in lizenzierten Geschäften, wie im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien vereinbart, wird es zunächst nicht geben.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/lauterbach-will-cannabis-freigabe-mit-warn-kampagne-flankieren-19090200.html

Wie? Wird nicht eingehalten? Was?

Wie ueberraschend...

Was sonst. Die Ampel, der Lauterbach, der Blödsinn- gähn*

Wann wird denn nun legalisiert? Am 31. Dezember?



Was würde eigentlich eingehalten von rot- grün? Die Verdopplung sämtlicher preise. Hatte ich ueberlesen..

heute gehört, es geht voran. das lockt bestimmt viele fachkräfte nach deutschland, die alle legal eine tüte durchziehen wollen. soll wohl auch helfen, nicht so viel über assange nachzudenken, also freu dich, wilson. gibt es eigentlich schon neue therapien gegen long doofheit? hab keine infos dazu beim bundesgesundheitsministerium gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 20194
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2298860) Verfasst am: 16.08.2023, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

fcku hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Zur bevorstehenden Cannabis-Legalisierung plant Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) eine Kampagne, die auf die Risiken des Konsums aufmerksam machen soll. „Ich will erreichen, dass wir den Cannabis-Konsum bei Jugendlichen zurückdrängen, und ihn für die, die konsumieren wollen, sicherer machen“, sagte der Minister der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. Dazu werde es parallel zur Gesetzgebung eine große Kampagne geben.(...)

Alle neuen Regeln gelten nur für Erwachsene ab 18 Jahren. Einen bundesweiten Verkauf in lizenzierten Geschäften, wie im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien vereinbart, wird es zunächst nicht geben.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/lauterbach-will-cannabis-freigabe-mit-warn-kampagne-flankieren-19090200.html

Wie? Wird nicht eingehalten? Was?

Wie ueberraschend...

Was sonst. Die Ampel, der Lauterbach, der Blödsinn- gähn*

Wann wird denn nun legalisiert? Am 31. Dezember?



Was würde eigentlich eingehalten von rot- grün? Die Verdopplung sämtlicher preise. Hatte ich ueberlesen..

heute gehört, es geht voran. das lockt bestimmt viele fachkräfte nach deutschland, die alle legal eine tüte durchziehen wollen. soll wohl auch helfen, nicht so viel über assange nachzudenken, also freu dich, wilson. gibt es eigentlich schon neue therapien gegen long doofheit? hab keine infos dazu beim bundesgesundheitsministerium gefunden.


Ich bin ja nicht mal Kiffer, nehme aber Anteil.
Im altenheim spar ich dann an Deo und investiere in kiff. So der Plan.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 46343
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2298861) Verfasst am: 16.08.2023, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verstehe es wirklich nicht.
Ein Land mit den mit Abstand meisten Drogenfesten, tut sich schwer mit eine meist harmlose zusätzliche Droge.
Ob da wohl die Brauerei- und den Weinbauverband die Finger drinn haben?
Für die nachweislich schädlichsten Drogen, Alkohol und Zigaretten, gibt es kein Limit.

Edit:
In unsere Zeitung stand einen Artikel über die Cannabislegalisierung.
Dazu schreibe ich gerade einen Leserbrief nach unsere Zeitung.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 20194
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2301267) Verfasst am: 14.11.2023, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, war ja zu erwarten

Zitat:
Weiter warten
Cannabislegalisierung verschiebt sich offenbar
Die für den Jahreswechsel geplante Legalisierung von Cannabis verschiebt sich wohl um einige Monate. Den Gesetzentwurf noch in diesem Jahr durch Bundestag und Bundesrat zu bringen, sei nicht mehr machbar, heißt aus Ampelkreisen.
14.11.2023


https://www.spiegel.de/politik/deutschland/cannabis-geplante-legalisierung-verschiebt-sich-offenbar-bis-april-a-13ba8b8e-b5a4-4286-91ed-400515604bdc

Womöglich dauerts noch bis zur Wahl..
Dann wird's gleich wieder kassiert .
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17535
Wohnort: Stralsund

Beitrag(#2304541) Verfasst am: 02.04.2024, 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern wurden feierlich die ersten Samen in die Aufzuchttöpfe gesetzt. Bin gespannt, was dabei herauskommt.
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 46343
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2304542) Verfasst am: 02.04.2024, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso so ein Geschiss bei der Legalisierung von Cannabis.
Heute hörte ich im Radio, dass für die Prävention von Cannabis zu wenig Geld zur Verfügung stehen würde.

Ich meine, man könne das Geld lieber für die Prävention von Alkohol nehmen.

Ein kleines Beispiel "Komasaufen". Ausgerechnet in Bayern. Da wo Söder so wettert gegen die Freigabe von Cannabis.

https://blogs.taz.de/drogerie/2013/04/24/bayern-spitze-beim-komasaufen/

Zitat:
Nirgendwo in Deutschland werden mehr Kinder und Jugendliche nach Alkoholexzessen ins Krankenhaus eingeliefert als in bayerischen Städten. Das geht aus einem Bericht in der aktuellen Ausgabe des Spiegel (Nr. 17/2013, S. 16) hervor. 75% der 16 Städte, in denen mehr als 60 Kinder und Jugendliche je 10.000 Personen aus der betroffenen Altersgruppe im Jahr 2011 wegen akuter Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten, liegen im Freistaat Bayern (BY). Rang zwei belegt in dieser Statistik Rheinland-Pfalz (RP) und Rang drei Baden-Würtemberg (BW). In der folgenden Liste sind die Städte respektive Landkreise aufgelistet, in denen am häufigsten Kinder und Jugendliche nach Alkoholexzessen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.
(BY) Memmingen: 99
(RP) Pirmasens: 89
(BY) Schweinfurth:83
(BY) Fürth: 82
(BY) Kempten: 79
(BY) Regensburg: 77
(BY) Nürnberg: 76
(BY) Straubing: 76
(BY) Ansbach: 69
(BY) Landshut: 65
(BW) Badn-Baden: 65
(BY) Kaufbeuren: 64
(RP) Worms: 64
(BY) Amberg: 63
(BY) Erlangen: 62
(RP) Kreis Birkenfeld: 62


Die Zahlen sind von 2012. Ich schätze, da wird sich nicht viel verändert haben.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VanHanegem
Weltmeister



Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 2963

Beitrag(#2304550) Verfasst am: 03.04.2024, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wolf hat folgendes geschrieben:
Baldur hat folgendes geschrieben:

Cannabis verursacht keine Psychosen, sondern es kann sie auslösen, wenn die Disposition latent vorhanden ist.

Ich sehe keinen praktischen Unterschied.

bei "auslösen wenn latent vorhanden" hat die Testperson vorher schon ne Macke, weiß es nur noch nicht.
_________________
Hup Holland Hup, Oranje winnt de cup (2022)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 46488

Beitrag(#2304553) Verfasst am: 03.04.2024, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:


....

Die Zahlen sind von 2012. Ich schätze, da wird sich nicht viel verändert haben.

Anscheinend doch:
Zufällig in der "Zeit" gelesen.
Zitat:

Immer weniger Minderjährige trinken bis zur Besinnungslosigkeit. Laut einer Studie sank die Zahl der Alkoholvergiftungen im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit um 40,5 Prozent.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2024-04/alkohol-vergiftung-jugendliche-komasaufen-binge-drinking-weniger.

Einmal ne gute Nachricht. Was aber nicht heißt, dass Alkohol ein kleines Problem geworden wäre.
Noch ein Artikel von letztem Jahr dazu.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/gesundheitsministerium-alkohol-konsum-deutschland-bier-wein-100.html
Kurz:
Insgesamt weniger, im Vergleich mit andern Ländern immer noch recht viel, Frauen holen auf.
_________________
Tja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Sugoi Dekai :D



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 31738
Wohnort: Woanders

Beitrag(#2304555) Verfasst am: 04.04.2024, 00:59    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt ja diese schöne, roten Kreise auf den Landkarten, die anzeigen, wo sich Kindergärten, Schulen und so befinden, damit man da nicht kifft. Normale Zigaretten zu rauchen ist aber legal. Zumindest wüsste ich nicht, dass dafür in Schulnähe geraucht zu haben je jemand Strafe zahlen musste. Wie genau das die Polizei im Einzelfall verfolgen will und welchen Jugendschutzeffekt sich die Politik davon überhaupt verspricht, bleibt mir aber in beiden Fällen schleierhaft. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime

Kanashikute Yarikirenai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 46343
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2304561) Verfasst am: 04.04.2024, 12:08    Titel: Antworten mit Zitat

astarte hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:


....

Die Zahlen sind von 2012. Ich schätze, da wird sich nicht viel verändert haben.

Anscheinend doch:
Zufällig in der "Zeit" gelesen.
Zitat:

Immer weniger Minderjährige trinken bis zur Besinnungslosigkeit. Laut einer Studie sank die Zahl der Alkoholvergiftungen im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit um 40,5 Prozent.

https://www.zeit.de/gesellschaft/2024-04/alkohol-vergiftung-jugendliche-komasaufen-binge-drinking-weniger.

Einmal ne gute Nachricht. Was aber nicht heißt, dass Alkohol ein kleines Problem geworden wäre.
Noch ein Artikel von letztem Jahr dazu.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/gesundheitsministerium-alkohol-konsum-deutschland-bier-wein-100.html
Kurz:
Insgesamt weniger, im Vergleich mit andern Ländern immer noch recht viel, Frauen holen auf.


"Weniger" aber auf was für ein Niveau?
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 17535
Wohnort: Stralsund

Beitrag(#2304564) Verfasst am: 05.04.2024, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Gestern wurden feierlich die ersten Samen in die Aufzuchttöpfe gesetzt. Bin gespannt, was dabei herauskommt.


Gestern zeigte sich das erste Pflänzchen, heute morgen brach gerade das zweite durch. Teufel
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
closeman
Leistungsträger



Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 1463

Beitrag(#2304655) Verfasst am: 10.04.2024, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Heute erstmals auf dieses Thema gestossen. (War ein wenig abwesend). Das war illegal, echt?! Krass. Man,man, man -wenn ich das gewusst hätte! Is' irgendwie an mir vorbei gegangen die Diskussion. Hab' ich ja nochmal Glück gehabt.

Aber nun ist ja alles gut. Cool

P.S.: WO krieg' ich dieses Lauterbach von dem alle reden? Datt muss richtig ja knallen. Erst ab 21? Uijh uijh uijh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22
Seite 22 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group