Erfreuliche Nachrichten
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29  :| |:
Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes

#841:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 13.04.2020, 21:56
    —
astarte hat folgendes geschrieben:
Ich habe mal genauer nachgelesen.
Zahnärzte sind schon besonders schützenswert, anscheinend.

Zitat:
Konkret ist demnach geplant, dass sogenannte Heilmittelerbringer wie Physiotherapeuten, Logopäden oder Ergotherapeuten 40 Prozent der Vergütung aus dem vierten Quartal 2019 als Einmalzuschuss erhalten. Die Hilfen haben dem Bericht zufolge einen Umfang von rund 730 Millionen Euro.

Zahnärzte sollen demnach trotz kräftig gesunkener Patientenzahlen zunächst 90 Prozent der Vergütung aus dem vergangenen Jahr bekommen. Damit soll die Liquidität der Praxen gesichert werden. Am Ende des Jahres können sie 30 Prozent der zu viel gezahlten Summe behalten.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Auch-Zahnaerzte-bekommen-Corona-Hilfe-article21708347.html

40% von einem Quartal, oder 30% eines ganzen Jahres. Aha.


Die haben den bessere Lobby.

#842:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 13.04.2020, 23:28
    —
astarte hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
uwebus hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:

so ein zahnarzt kann doch bestimmt eher in der lage sein, für schlechte zeiten vorzubauen als ein krankenpfleger?


Es kommt halt darauf an, wie lange die "schlechten Zeiten" seitens der Politik festgelegt werden. Ich warte heute mal ab, was der Herr Macron seinem Volke heute zu präsentieren hat, ich glaube, die Ausgangssperre wird bis in den Mai verlängert. Das dürfte sich verheerend auf die Geschäftslage Selbstständiger auswirken.


aber ist es ja auch so, dass genau das risiko, was so ein selbständiger hat oder auch die großunternehmen haben, auf der anderen seite honoriert wird, meint, dass gewinne und entsprechende vorteile -ein entsprechendes gehobenes lebensniveau inklusive privater krankenkasse als gerecht und verdient gehandelt werden, also sämtliche vorteile, die so ein risikovoller einsatz im gegensatz zum schnöden einsatz eines angestellten oder arbeiters mit sich bringt gerechtfertigt sind.

und nun soll das "mein" problem sein?
soll doch eine entsprechende versicherung zahlen.

wir sind ja nun nicht bereits ein halbes jahr out of order.

Selbstständig = gehobenes Lebensniveau, Gewinne, Vorteile??? Meinst du die selbstständigen Hebammen, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten als Beispiel, machen viel Gewinne, und können noch ne extra Versicherung zahlen? Können das die selbstständigen Pflegekräfte denn? Ich dachte du kennst dich im Gesundheitswesen und den Verdienstmöglichkeiten dort ein wenig aus?
Und kleine Betriebe von Solo-Selbstständigen, oder solchen, die ein paar Angestellte haben gibt es in vielen Bereichen.

Edit: ob Zahnärzte nun zu den schlechter verdienenden Kleinbetrieben gehören, bezweifle ich allerdings auch.



ich empfinde ja auch keine begeisterung für eine derartige organisation von arbeit. Schulterzucken

cui bono?

#843:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 17.05.2020, 20:53
    —
https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-26-jahren-flucht-mutmasslicher-organisator-des-tutsi-voelkermords-verhaftet/25837494.html schrieb:
Zitat:
Die Verhaftung eines der Hauptverantwortlichen des Völkermords von Ruanda, Félicien Kabuga, ist weltweit mit Erleichterung aufgenommen worden.

Kabuga hatte die Ermordung von 800.000 Tutsi in 1994 mitfinanziert.
Er soll sich auf seiner Flucht auch in Deutschland aufgehalten haben.

#844:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 22.05.2020, 15:07
    —
https://www.trendsderzukunft.de/moeglicher-durchbruch-ein-darmpilz-kann-die-verbreitung-von-malaria-verhindern/ schrieb:
Zitat:
Möglicher Durchbruch: Ein Darmpilz kann die Verbreitung von Malaria verhindern

Angesichts von fast einer Million Toten jährlich ein hervorragender Ansatz.
Dabei würden die Mücken sogar der Nahrungskette erhalten bleiben.

#845:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 19:11
    —
https://www.welt.de/politik/ausland/live208738087/USA-George-Floyd-hatte-Coronavirus.html schrieb:
Zitat:
Das Denkmal für den Südstaaten-General im amerikanischen Bürgerkrieg, Robert E. Lee, in der Stadt Richmond solle so schnell wie möglich abgebaut werden, kündigte der Demokrat Northam am Donnerstag an.

Lee wird von der nationalistischen Szene in den USA als Held verehrt.



Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29  :| |:
Seite 29 von 29

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group