Terror!
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  :| |:
Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen

#211:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 13:45
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Meine persönliche Taktik ist aufgegangen: ich habe einfach gestern keine Nachrichten gelesen und keine Sendungen dazu geschaut.

Ich finde solche Ereignisse aus Beobachterperspektive sehr interessant.
Ich denke auch, dass, wenn Menschen spontan, und das heißt vielleicht innerhalb der ersten 1/2 bis eine Stunde - hier in Münster durchaus noch etwas länger -
mit einer Schuldzuschreibung posten, dann sagt das viel über deren Grundhaltung aus. Insofern bin ich ganz klar gegen das löschen von diesen dämlich-dummen Kommentaren, denn daraus entsteht mit der Zeit ein schöner Pranger.

Falschbeschuldigungen halten sich länger, als das Gedächtnis an der Wahrheit. Von daher ist löschen schon besser.
Oder meinst, in drei Jahr erinnert sich noch wer, wie das nun genau war?

#212:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 15:24
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/vermischtes/article175256084/Amokfahrt-von-Muenster-Jens-R-hat-seine-Tat-offensichtlich-perfide-kalkuliert.html schrieb:
Zitat:
...Beschaffungskriminalität, um seine Drogensucht zu finanzieren.

Zitat:
Ein Spezialkommando untersucht den Tatwagen und findet eine Pistole...

Bedauerlich, dass ein polizei-bekannter Drogensüchtiger offenbar einen Führerschein hat und eine Waffe.
Anscheinend reichen die Kontrollen oder die Gesetze nicht aus, um so etwas zu unterbinden.
Deutsche konsumieren tonnenweise Drogen.
Es ist nur eine Frage der Zufalls, dass dadurch Unbeteiligte zu Schaden kommen.
Hier gibt es Handlungsbedarf.

Einen Führerschein kann jeder Arsch haben, solange er die Prüfung bestanden hat.
Eine Knarre ebenfalls, einschlägige Beziehungen lassen sich durch kein Gesetz verhindern.

Was quatschst du denn hier so bauernschlau rum?

Einen Führerschein kann man auch wieder entziehen, wenn erwiesen ist, dass einer unter Drogen Einfluss Auto fährt; was auch gemacht wird.
Wenn einer Polizei-bekannt mit Drogen handelt, kann man auch mal nachschauen, ob der Schusswaffen im Haus hat.
Da braucht es keine neuen oder schärfere Gesetze, sondern nur konsequent angewendete bestehende Gesetze.

#213:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:07
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.welt.de/vermischtes/article175256084/Amokfahrt-von-Muenster-Jens-R-hat-seine-Tat-offensichtlich-perfide-kalkuliert.html schrieb:
Zitat:
...Beschaffungskriminalität, um seine Drogensucht zu finanzieren.

Zitat:
Ein Spezialkommando untersucht den Tatwagen und findet eine Pistole...

Bedauerlich, dass ein polizei-bekannter Drogensüchtiger offenbar einen Führerschein hat und eine Waffe.
Anscheinend reichen die Kontrollen oder die Gesetze nicht aus, um so etwas zu unterbinden.
Deutsche konsumieren tonnenweise Drogen.
Es ist nur eine Frage der Zufalls, dass dadurch Unbeteiligte zu Schaden kommen.
Hier gibt es Handlungsbedarf.

Einen Führerschein kann jeder Arsch haben, solange er die Prüfung bestanden hat.
Eine Knarre ebenfalls, einschlägige Beziehungen lassen sich durch kein Gesetz verhindern.

Was quatschst du denn hier so bauernschlau rum?

Einen Führerschein kann man auch wieder entziehen, wenn erwiesen ist, dass einer unter Drogen Einfluss Auto fährt; ...

Ist das denn bei dem Beteffenden erwiesen?
Ansonsten kann auch ein Drogi weiter Auto fahren, wenn er dabei clean bleibt.


wolle hat folgendes geschrieben:
Wenn einer Polizei-bekannt mit Drogen handelt, kann man auch mal nachschauen, ob der Schusswaffen im Haus hat.
Da braucht es keine neuen oder schärfere Gesetze, sondern nur konsequent angewendete bestehende Gesetze.

Du meinst also, bei jedem Dealer, der bekannt ist, ist eine richterlich genehmigte Hausdurchsuchung durchzuführen?
Welches Gesetz wäre dafür nach deiner Kenntnis die Grundlage?

#214:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:16
    —
Der Postillon dazu:

Zitat:

Berlin (dpo) - Es ist inzwischen ein trauriges Ritual geworden: Der Zentralrat der Deutschen, der größte Interessenverband der Deutschen in Deutschland, hat sich heute mit deutlichen Worten von dem Anschlag in Münster mit drei Toten und zahlreichen Verletzten distanziert. ...

...Verschiedene Politiker kritisierten die Stellungnahme als nicht ausreichend. Immerhin steckten in der Vergangenheit immer wieder Deutsche hinter so schrecklichen Verbrechen wie dem bewusst herbeigeführten Absturz einer Lufthansamaschine im Jahr 2015 oder dem Amoklauf von Winnenden 2009. Sie fordern, dass Deutsche bundesweit in großer Zahl auf die Straße gehen, um sich glaubwürdig vom deutschen Terror zu distanzieren.

#215:  Autor: abbahallo BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:19
    —
Naja, wenn ein Dealer als solcher tatsächlich bekannt ist und nicht nur vermutet wird, dann hat man auch eine Begründung für einen Durchsuchungsbefehl.
Wenn jemand unter Drogeneinfluß Auto fährt und man kann das beweisen, hat man eine Handhabe für einen Führerscheinentzug, sonst nicht. Daran sollte man nun wirklich nichts ändern.
Es tut fast weh, aber heute hat Seehofer Recht, wenn er äußert, dass es keine absolute Sicherheit geben kann. Auf die Straftaten, die jemand eventuell begeht, muß man schon warten, bevor man sie bestraft.

#216:  Autor: Lebensnebel BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:44
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:

Du meinst also, bei jedem Dealer, der bekannt ist, ist eine richterlich genehmigte Hausdurchsuchung durchzuführen?
Welches Gesetz wäre dafür nach deiner Kenntnis die Grundlage?


In Bayern zumindest ist es üblich, dass die Wohnung durchsucht wird, wenn jemand mit Drogen erwischt wurde. Dazu muss man nicht mal Dealer sein.

https://drugscouts.de/de/lexikon/hausdurchsuchung

#217:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:45
    —
abbahallo hat folgendes geschrieben:
...
Es tut fast weh, aber heute hat Seehofer Recht, wenn er äußert, dass es keine absolute Sicherheit geben kann. Auf die Straftaten, die jemand eventuell begeht, muß man schon warten, bevor man sie bestraft.

Seehofer handelt mit Binsen. Dann fordert er noch zusätzliche Poller, um im gleichen Atemzug zu sagen, dass die dann aber auch evtl Rettungskräfte behindern würden.
Aber Blumen hat er am Ort des Geschehens schon mal niedergelegt. Mit anwesender Presse und so, versteht sich Cool

#218:  Autor: abbahallo BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 17:53
    —
Da war er nicht der einzige. Aber immerhin schadet sowas nicht. Nach seinen ersten Aktionen im neuen Amt war auch schlimmeres zu vermuten, insbesondere nach dem neuen Polizeigesetz in Bayern. Geholfen hat natürlich, dass kein Moslem in Münster das Attentat verübt hat.
Es hätte meiner Meinung nach übrigens auch nicht geschadet, wenn mal jemand die Kurden gelobt hätte. deren Demonstration man wegen des Attentats abbrechen mußte, und die sich wohl fast ausschließlich kooperativ verhalten haben.

#219: Alternativen zum Scheinterror. Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 08.04.2018, 18:23
    —
Während Postillon und Co ihre Späßchen machen,

haben zum Glück die Staat- und Bürger schützenden Organe die Augen offen:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/polizei-bestaetigt-sechs-festnahmen-nach-bericht-ueber-verhinderten-anschlag-15532287.html

Zitat:
Die Polizei hat offenbar einen Anschlag während des Berliner Halbmarathons verhindert. Das berichtet die „Welt“. Spezialkräfte nahmen demnach am Sonntag mehrere Männer fest, von denen einer als Hauptverdächtiger genannt wird. Er soll geplant haben, Zuschauer und Läufer während der Veranstaltung zu töten.

Für seine Tat habe der Mann über zwei äußerst scharf geschliffene Messer verfügt.
(...)
Dabei seien sechs Personen festgenommen worden. Sie stünden im Zusammenhang mit vereinzelten Hinweisen darauf, dass die Festgenommenen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren ein Verbrechen im Zusammenhang mit dem Halbmarathon vorbereitet hätten.(...)

Wie die „Welt“ weiter berichtete, soll der Hauptverdächtige zum privaten Umfeld von Anis Amri gezählt haben. (...)


#220:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 09:50
    —
http://www.dw.com/de/messerangriff-in-paris-zwei-tote/a-43759458 schrieb:

Zitat:
Die Staatsanwaltschaft zitierte Augenzeugen, nach denen der Angreifer "Allahu Akbar" (arabisch für: Gott ist groß) gerufen haben soll. Der "Islamische Staat" reklamierte den Angriff über seine Internet-Propagandaseite Amak für sich.


Die IS ist so dumm, dass sie noch nicht mal den Knall gehört haben, mit dem sie erledigt wurden.
Kann man so eine Terror-Propaganda Seite nicht mal zu machen?

Übrigens sind Messer-Angriffe schlecht abzuwehren, selbst mit geholsterter Pistole braucht man eine große Distanz zum Angreifer, um reagieren zu können.
Knife Fights - BE AWARE OF LIES
https://www.youtube.com/watch?v=XwXpXg78VQA ab Minute 4:25

#221:  Autor: Marcellinus BeitragVerfasst am: 13.05.2018, 10:21
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
http://www.dw.com/de/messerangriff-in-paris-zwei-tote/a-43759458 schrieb:

Zitat:
Die Staatsanwaltschaft zitierte Augenzeugen, nach denen der Angreifer "Allahu Akbar" (arabisch für: Gott ist groß) gerufen haben soll. Der "Islamische Staat" reklamierte den Angriff über seine Internet-Propagandaseite Amak für sich.


Die IS ist so dumm, dass sie noch nicht mal den Knall gehört haben, mit dem sie erledigt wurden.
Kann man so eine Terror-Propaganda Seite nicht mal zu machen?

Übrigens sind Messer-Angriffe schlecht abzuwehren, selbst mit geholsterter Pistole braucht man eine große Distanz zum Angreifer, um reagieren zu können.
Knife Fights - BE AWARE OF LIES
https://www.youtube.com/watch?v=XwXpXg78VQA ab Minute 4:25


Bei alten Leuten bietet sich ein stabiler Krückstock an.

#222: Mehr als 40 Tote bei Terroranschlag auf Moscheen Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 15.03.2019, 08:49
    —
Zitat:
Mehr als 40 Tote bei Terroranschlag auf Moscheen
Mitten im Freitagsgebet stürmt ein bewaffneter Mann eine Moschee in Christchurch. Auch in einer anderen Moschee fallen Schüsse. Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern stuft den Angriff als Terrorakt ein.



https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/neuseeland-tote-bei-anschlag-auf-moscheen-in-christchurch-16090152.html

#223:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 21.04.2019, 09:37
    —
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
Zitat:
In drei katholischen Kirchen und drei Luxushotels hatten sich am Ostersonntag binnen einer halben Stunde mehrere Explosionen ereignet.

Bilanz bis jetzt: 156 Tote, über 300 Verletzte
In Sri Lanka wurde bis 2009 ein 26 Jahre dauernder Bürgerkrieg geführt.
rose rose rose

#224:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 21.04.2019, 10:01
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
Zitat:
In drei katholischen Kirchen und drei Luxushotels hatten sich am Ostersonntag binnen einer halben Stunde mehrere Explosionen ereignet.

Bilanz bis jetzt: 156 Tote, über 300 Verletzte
In Sri Lanka wurde bis 2009 ein 26 Jahre dauernder Bürgerkrieg geführt.
rose rose rose


Das einzig wichtige an dieser Info fuer die meisten in den sog. reichen Industriestaaten wird sein, dass sie nun dorthin nicht mehr in den Urlaub fahren koennen, resp. Ayurveda kuren.

#225:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 10:45
    —
Im Fernsehen war ein Bischof zu sehen, der unter anderem tönte: ",,,sowas machen nur Tiere!"
Kennt ihr ein Tier, daß sich selbst in die Luft sprengt?

#226:  Autor: Marcellinus BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 10:58
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
Zitat:
In drei katholischen Kirchen und drei Luxushotels hatten sich am Ostersonntag binnen einer halben Stunde mehrere Explosionen ereignet.

Bilanz bis jetzt: 156 Tote, über 300 Verletzte
In Sri Lanka wurde bis 2009 ein 26 Jahre dauernder Bürgerkrieg geführt.

Nur daß der Bürgerkrieg zwischen Hindus und Buddhisten stattfand, dies aber ein islamistischer Anschlag war, det sich vor allem gegen Christen richtete. Mit dem Bürgerkrieg hat das erkennbar nichts zu tun.

#227:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 11:06
    —
Marcellinus hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
Zitat:
In drei katholischen Kirchen und drei Luxushotels hatten sich am Ostersonntag binnen einer halben Stunde mehrere Explosionen ereignet.

Bilanz bis jetzt: 156 Tote, über 300 Verletzte
In Sri Lanka wurde bis 2009 ein 26 Jahre dauernder Bürgerkrieg geführt.

Nur daß der Bürgerkrieg zwischen Hindus und Buddhisten stattfand, dies aber ein islamistischer Anschlag war, det sich vor allem gegen Christen richtete. Mit dem Bürgerkrieg hat das erkennbar nichts zu tun.


soweit richtig,
nur unter dass der Bürgerkrieg vor allem ein ethnisch-politischer Bürgerkrieg war - und die Religionskarte nur selten und meines Erinnerns erst eher gegen Ende gespielt wurde - hier vor allem von den Singhalesen.

Von einem Bürgerkrieg kann man aber getrost sprechen,
da auch Tamilen auf der anderen Seite kämpften.

#228:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 11:09
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
(...)


Das einzig wichtige an dieser Info fuer die meisten in den sog. reichen Industriestaaten wird sein, dass sie nun dorthin nicht mehr in den Urlaub fahren koennen, resp. Ayurveda kuren.


Und Dir gibt es mal wieder die Gelegenheit,
Deinen chronischen Reichenneid und -hass abzusondern.
Hauptsache es geht dann billigst auf die Seychellen, zwinkern

#229:  Autor: Marcellinus BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 11:41
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Marcellinus hat folgendes geschrieben:

Nur daß der Bürgerkrieg zwischen Hindus und Buddhisten stattfand, dies aber ein islamistischer Anschlag war, det sich vor allem gegen Christen richtete. Mit dem Bürgerkrieg hat das erkennbar nichts zu tun.

soweit richtig,
nur unter dass der Bürgerkrieg vor allem ein ethnisch-politischer Bürgerkrieg war - und die Religionskarte nur selten und meines Erinnerns erst eher gegen Ende gespielt wurde - hier vor allem von den Singhalesen.

Das muß kein Widerspruch sein, da sich die Ethnien auch religiös unterscheiden. Während die Singhalesen hauptsächlich Buddhisten sind, sind die Tamilen mehrheitlich Hindus. Moslems und Christen dagegen sind beides kleine Minderheiten, wobei die Mehrheit der Moslems (Moors) offenbar von der Herkunft her Tamilen sind. Es ist wohl mehr eine Modefrage. Während sich der Bürgerkrieg entlang ethnischer Grenzen austobte, sind es heute eher religiöse Differenzen, die aber alle ihre ethnische Komponente haben. Allerdings gehört wohl nicht viel Fantasie dazu sich vorzustellen, daß diese Anschlagsserie das Ergebnis eines Terror-Imports, also irgendwelche arabischen, afghanischen oder pakistanischen Terroristen dahinterstecken, die hier versuchen, einen neuen Krisenherd zu erzeugen.

#230:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 11:43
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
(...)


Das einzig wichtige an dieser Info fuer die meisten in den sog. reichen Industriestaaten wird sein, dass sie nun dorthin nicht mehr in den Urlaub fahren koennen, resp. Ayurveda kuren.


Und Dir gibt es mal wieder die Gelegenheit,
Deinen chronischen Reichenneid und -hass abzusondern.
Hauptsache es geht dann billigst auf die Seychellen, zwinkern


korrekt.
in den 90ern war ich dort. da war ich NOCH weniger reflektiert.
schön wars in dem sozialistischen land. in keinem, der von mir besuchten fernziele wurde ich weniger angebettelt, ich wurde nämlich überhaupt nicht angebettelt.

deine neid-und hassphantasien meine motivation betreffend, kannst du gewinnbringend in peinlichen hip-hop-zeilen unterbringen, die die welt verändern. oder eben so lassen, wie sie ist. verneidet.
Sehr glücklich

#231:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 18:05
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
https://www.n-tv.de/politik/Explosionen-toeten-mehr-als-150-Menschen-article20979667.html schrieb:
(...)


Das einzig wichtige an dieser Info fuer die meisten in den sog. reichen Industriestaaten wird sein, dass sie nun dorthin nicht mehr in den Urlaub fahren koennen, resp. Ayurveda kuren.


Und Dir gibt es mal wieder die Gelegenheit,
Deinen chronischen Reichenneid und -hass abzusondern.
Hauptsache es geht dann billigst auf die Seychellen, zwinkern


korrekt.
in den 90ern war ich dort. da war ich NOCH weniger reflektiert.
schön wars in dem sozialistischen land. in keinem, der von mir besuchten fernziele wurde ich weniger angebettelt, ich wurde nämlich überhaupt nicht angebettelt.

deine neid-und hassphantasien meine motivation betreffend, kannst du gewinnbringend in peinlichen hip-hop-zeilen unterbringen, die die welt verändern. oder eben so lassen, wie sie ist. verneidet.
Sehr glücklich


und da lese ich gerade:
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/290-tote-in-sri-lanka-mode-milliardaer-verliert-drei-kinder-bei-oster-terror-61393642.bild.html[/quote]
Zitat:

Anders Holch Povlsen besitzt das Modeimperium Bestseller, zu dem die berühmten Labels Vero Moda, Only und Jack & Jones gehören. Mit einem geschätzten Vermögen von 7,9 Milliarden Dollar gilt er als reichster Mann Dänemarks. (...)

...und zweitgrößter Aktionär des deutschen Online-Modehändlers "Zalando

solange die klamotten fair produziert werden.......ganz bestimmt.

er hat auch rund ein Prozent der Landfläche Schottlands mit Schlössern und Weideflächen erworben und ist damit ein größerer Grundbesitzer als das britische Königshaus


wäre ich hasserfüllt... bin ich aber nicht. das ist grausam für eltern.

#232: Fünf Männer aus Tadschikistan sollen für den IS Anschläge in Deutschland geplant Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 15.04.2020, 12:04
    —
Siegen:

Zitat:
Fünf Männer aus Tadschikistan sollen für den IS Anschläge in Deutschland geplant haben. Festnahmen in Siegen, Werdohl und im Kreis Heinsberg.
(...)
Ursprünglich sollen sie geplant haben, nach Tadschikistan in den Heiligen Krieg zu ziehen. Dann hätten sie ihre Pläne geändert und Luftwaffenstützpunkte des US-Militärs in Deutschland ausgespäht sowie Mordanschläge unter anderem auf Islam-Kritiker ins Auge gefasst.
fett von mir

https://www.waz.de/staedte/siegerland/razzia-in-nrw-is-terrorzelle-plante-anschlag-auf-us-militaer-id228910235.html



Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  :| |:
Seite 8 von 8

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group