Die Rückkehr der Exorzisten
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen

#1: Exorzismus in Freikirchen Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 17.01.2006, 23:10
    —
Gefahr Exorzismus
Tausende Menschen in der Schweiz fühlen sich von Dämonen besessen und wenden sich an freikirchliche Prediger.

Diesen Filmbeitrag des Schweizer Fernsehen habe ih am Sonntagabend auf 3Sat gesehen (bei 3Sat gab es hochdeutsche Untertitel für die mundartlichen Passagen... )

Der Film hat mich sehr betroffen gemacht, da ich ähnliches selber in Freikirchen erlebt hatte.

Es wird geschildert, wie freikirchlicher charismatischer Exorzismus praktiziert wird. Bei Depressionen, Süchten und allen Arten von Zwangshandlungen werden Dämonen vermutet. Betroffene kommen zu Wort, die von Dämonen befreit wurden. Einige fühlen sich befreit und geheilt, andere sind enttäuscht darüber, daß sie immer noch an Depressionen, Ängsten und Zwängen leiden.

Mehrere Dämonenaustreibungen werden gezeigt. Der Religionswissenschaftler Georg O. Schmid analysiert den Film einer Dämonenaustreibung und zeigt, daß der Dämonenaustreiber Hypnose anwendet, damit die vermeintlich Besessene sich äußert, als spräche ein Dämon aus ihr.

Schmid weist darauf hin, daß alle Phänomene, für die Freikirchler Dämonen verantwortlich machen, psychiatrisch erklärt werden können.

Zum Schluß wird gesagt:
Zitat:
Ohne psychologische Abklärung dürfen Katholiken in der Schweiz keinen Exorzismus durchführen. Für die Freikirchen fehlt eine solche verbindliche Regelung


Das wäre doch mal ein vernünftiges Gesetz, wenn es denn für alle Religionsgemeinschaften gelten würde.

#2:  Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 17.01.2006, 23:54
    —
Von dieser Exorzisten-Schule wurde auch in dem Film berichtet.
http://www.liberty-school.ch/ausbilder.html

Liberty School Schule für Heilung und Befreiung hat folgendes geschrieben:
Warum Liberty School?
Zum Kernauftrag, den Jesus Christus seinen Jüngern gab, gehört neben der Evangelisation der Dienst der Befreiung von Dämonen (Mk. 3,13; Lk. 9,1.2). Trotz dem kurzfristigen Aufflackern von Befreiungserfahrungen bei erwecklichen Aufbrüchen sind die praktischen Kenntnisse der Christenheit im vermeintlich aufgeklärten Westen generell stark zurückgegangen – obwohl das Ausmass der Dämonisierung, gemessen an den Gradmessern Okkultismus, Medien, Literatur, Mode, Popkultur, Werte, Drogenmissbrauch, Kriminalität, Suizidraten, Ehekrisen etc. immer mehr zunimmt.

#3:  Autor: PaschulkeWohnort: Baden BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 08:36
    —
In den Freikirchen ist es allgemein üblich die Ursache von Krankheiten einer gewissen Besessenheit zuzuschreiben. Am Ende der Gottesdienste werden häufig auch Spontanheilungen und Austreibungen durchgeführt bei welchen die "Patienten" regelmäßig in Ohnmacht fallen. Sollte diese Heilung bei machen wundersamerweise nicht wirken so ist nur der schwache Glauben des Einzelnen Grund dafür und nicht das aufgeführte Theater des Ritenkaspers.

Ausser Exorzismus gibts in den Freikirchen alles was das kranke Christenherz noch braucht:

- Zungenreden (muß man gesehen und gehört haben)
- Auferstehen von den Toten (hab das Video von einem afrikanischen Prister selbst gesehen)
- während der Gottestdienste regnet es Gold vom Himmel (Video vorhanden)

Übrigens bieten heutzutage schon gut ausgebildete Heilpraktiker Exorzismus an:

http://www.alrunia.de/praxis_exorzismus.asp

#4:  Autor: pyrrhon BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 09:08
    —
Paschulke hat folgendes geschrieben:
In den Freikirchen [...]

Was Du beschreibst, betrifft vor Allem die Pfingst- und die charismatischen Gemeinden. Und was die betrifft, so ist eine heftige Kontroverse unter den Freikirchen im Gange. Kurz gesagt: diese Gemeinden sind unter den Christen sehr umstritten, freundlich gesagt. Ich würde nicht sagen, dass das, was Du aufzählst, unter freikirchlichen Christen üblich ist.

#5: Re: Exorzismus in Freikirchen Autor: GermanHeretic BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 09:29
    —
Sanne hat folgendes geschrieben:

Zum Schluß wird gesagt:
Zitat:
Ohne psychologische Abklärung dürfen Katholiken in der Schweiz keinen Exorzismus durchführen. Für die Freikirchen fehlt eine solche verbindliche Regelung


Das wäre doch mal ein vernünftiges Gesetz, wenn es denn für alle Religionsgemeinschaften gelten würde.

Das ist kein Gesetz der Schweiz o. sonst wem, sondern katholisches Kirchenrecht und gilt deshalb für Katholiken (alle weltweit).

#6:  Autor: George BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 11:51
    —
Paschulke hat folgendes geschrieben:
In den Freikirchen ist es allgemein üblich die Ursache von Krankheiten einer gewissen Besessenheit zuzuschreiben. Am Ende der Gottesdienste werden häufig auch Spontanheilungen und Austreibungen durchgeführt bei welchen die "Patienten" regelmäßig in Ohnmacht fallen. Sollte diese Heilung bei machen wundersamerweise nicht wirken so ist nur der schwache Glauben des Einzelnen Grund dafür und nicht das aufgeführte Theater des Ritenkaspers.

Ausser Exorzismus gibts in den Freikirchen alles was das kranke Christenherz noch braucht:

- Zungenreden (muß man gesehen und gehört haben)
- Auferstehen von den Toten (hab das Video von einem afrikanischen Prister selbst gesehen)
- während der Gottestdienste regnet es Gold vom Himmel (Video vorhanden)

Übrigens bieten heutzutage schon gut ausgebildete Heilpraktiker Exorzismus an:

http://www.alrunia.de/praxis_exorzismus.asp


so ein video ist doch heute wirklich nciht mehr aussagekräftig.

#7:  Autor: CoS BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 16:13
    —
Soweit ich weiß wird Exorzismus in einigen Fällen sogar von der katholischen Kirche selbst durchgeführt. Wahrscheinlich insbesondere in 3. Welt Ländern, weil da vermisst man niemanden...

#8: Re: Exorzismus in Freikirchen Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 18.01.2006, 21:56
    —
GermanHeretic hat folgendes geschrieben:
Sanne hat folgendes geschrieben:

Zum Schluß wird gesagt:
Zitat:
Ohne psychologische Abklärung dürfen Katholiken in der Schweiz keinen Exorzismus durchführen. Für die Freikirchen fehlt eine solche verbindliche Regelung


Das wäre doch mal ein vernünftiges Gesetz, wenn es denn für alle Religionsgemeinschaften gelten würde.

Das ist kein Gesetz der Schweiz o. sonst wem, sondern katholisches Kirchenrecht und gilt deshalb für Katholiken (alle weltweit).


Danke für diese Klarstellung. Aus dem Film ging es nicht eindeutig hervor.

Ich bin mir inzwischen nicht mehr sicher, ob es ausreicht, wenn vor dem Exorzismus Psychologen oder Psychiater konsultiert werden müssen. Manche Ärzte und Therapeuten sind selber Kirchenmitglieder und dämonengläubig. Die stellen dann nur eine Lizenz zum Exorzismus aus, und los gehts.

Andererseits würden diese Massen-Dämonenaustreibungen oder Spontan-Dämonenaustreibungen in Gottesdiensten aufhören.

#9: ... Autor: magnusfeWohnort: dunkler Ort : BeitragVerfasst am: 21.01.2006, 03:00
    —
Bibel sagt : beten und fasten und der Sünde enthalten befreit von Dämoneneinfluss

Also immer schön selbst beten, andere für sich beten lassen, und nicht böse sein, dann gehen die dämonen, ein Exerzismus ist meiner Ansicht nach show, ein Schaupspiel, Zeitverschwendung ...

#10:  Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 22.01.2006, 11:22
    —
Die Dämonenlehre ist meines Erachtens Basiswissen in den meisten evangelischen Freikirchen. Z.B. das www.nikodemus.net, welches vom Evangeliumsrundfunk getragen wird, lehrt die Existenz von Dämonen, Besessenheit und okkulten Belastungen.

Für die Evangelikalen gilt eben, daß die Bibel die Wahrheit sagt. Und es gibt zahlreichen Bibelstellen über Dämonen und Dämonenaustreibungen.

Interessant dieser Leitfaden, den das Nikodemus.net weitergibt:

Zitat:
Wie kann Besessenheit festgestellt werden?

Von psychologischen Auffälligkeiten kann man aber keineswegs zwingend auf eine dämonische Besessenheit schließen; hier ist unbedingt das Urteil eines erfahrenen Seelsorgers nötig! Er wird den belasteten Menschen dabei auf drei Ebenen untersuchen, um zu einem richtigen Ergebnis zu kommen (Drei-Diagnosen-Kontrolle):

# biologisch, körperlich
# seelisch (Umfeld, Kindheit, Familie, Freunde, Arbeit....etc)
# geistlich (okkulte Belastungen)

Erst wenn die ersten beiden Ebenen keinerlei Ursachen für die beobachteten Auffälligkeiten beinhalten, kann man eine tatsächliche okkulte Belastung in Betracht ziehen.
http://nikodemus.net/520-Daemonen_und_Exorzismus.htm


Die Dämonen und die okkulten Belastungen sind somit Lückenbüßer für alles negative, was man sich (noch) nicht erklären kann.


Im Nikodemus.net wird allerdings gelehrt, daß Christen nicht von Dämonen besessen sein können, und daß Dämonenaustreibungen an Christen nicht nötig seien. Allerdings können Christen dämonisch belastet sein:
Zitat:
Dämonische Besessenheit von Christen gibt es nicht. Ein "Befreiungsdienst" bei Christen ist deshalb biblisch nicht zu rechtfertigen. Dass Christen von dämonischen Mächten beeinflusst werden, ist nicht zu bestreiten. Dass daraufhin in der Bibel bei Christen jedoch an keiner Stelle eine Dämonenaustreibung vorgenommen wird, sollte uns zu denken geben.
http://nikodemus.net/984-Koennen_Christen_daemonisch_besessen_sein.htm


Zuletzt bearbeitet von Sanne am 22.01.2006, 11:35, insgesamt einmal bearbeitet

#11: Re: ... Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 22.01.2006, 11:34
    —
magnusfe hat folgendes geschrieben:
Bibel sagt : beten und fasten und der Sünde enthalten befreit von Dämoneneinfluss

Also immer schön selbst beten, andere für sich beten lassen, und nicht böse sein, dann gehen die dämonen, ein Exerzismus ist meiner Ansicht nach show, ein Schaupspiel, Zeitverschwendung ...


Auch wenn die Befreiung von Dämonen und okkulten Belastungen nicht als große Show (Dämonenaustreibung, Exorzismus) aufgeführt wird, ist die Lehre und die Vorstellung von einer okkulten und/oder dämonischen Belastung/Besessenheit gefährlich. Dieser Geisterglaube führt nicht nur zu zwanghaftem Beten, wie in deinem Beispiel, sondern auch zu wilden Verdächtigungen und Spekulationen.

Außerdem ist es ein schreckliches Gefühl, wenn man glaubt, daß man selber oder ein nahestehender Mensch unsichtbaren bösen Mächten ausgeliefert ist.

#12: ... Autor: magnusfeWohnort: dunkler Ort : BeitragVerfasst am: 24.01.2006, 23:27
    —
Wieso, die Geister sind wie die Darmflora, sie helfen aber nicht bei der Darmtätigkeit sondern bei der Denk- und Sprech- und Handlungstätigkeit

Man merkt sie kaum, ausser man kommt in den Feuerofen weil man zuviele böse Geister hat

Wenn man den guten hl. GEist hat wird man zwangsverheiratet mit leadergottsohn

ABer sonst alles harmlos ...

#13: Die Rückkehr der Exorzisten Autor: Myron BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 04:04
    —
"Vatikan will 3000 neue Teufelsaustreiber im Kampf gegen das Böse einsetzen."

http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/06/neue-exorzisten/vom-vatikan-beauftragt,geo=3940816.html

Bitte, lieber Gott, mach, dass die Pfaffen im Vatikan zur Vernunft kommen und endlich erkennen, dass das einzig wahre Teufelszeug ihr eigener Exorzismus-Wahn ist! Böse

#14:  Autor: HeizölrückstoßabdämpfungWohnort: Zell i.W. BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:14
    —
Auf Youtube gibts ein nettes Video von Rether über den Papst, darin behandelt er das Thema auch. Es ist einfach nur zum Kotzen, dass es sowas im 21. Jh. noch gibt. Daran sieht man mal wie bekloppt die Menschen sind. Pillepalle

#15:  Autor: voltaireWohnort: Hamm BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:23
    —
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Auf Youtube gibts ein nettes Video von Rether über den Papst, darin behandelt er das Thema auch. Es ist einfach nur zum Kotzen, dass es sowas im 21. Jh. noch gibt. Daran sieht man mal wie bekloppt die Menschen sind. Pillepalle


Japp, stimme ich Dir zu... Manchmal hat man das Gefühl, 500 Jahre zu früh oder auf dem falschen Planeten zu leben skeptisch

#16:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:39
    —
Also, ich finde das gut, daß die katholische Kirche ihr wahres Gesicht zeigt und nicht auf "seelenfang" geht mit stromlinienformiger "moderne" ideen. Weiter so.

#17:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:47
    —
Müssen solche Nachrichten nicht diejenigen, die Bene 16 immer als hochgebildeten Intellektuellen sehen, ziemlich verstören?

#18:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:53
    —
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Müssen solche Nachrichten nicht diejenigen, die Bene 16 immer als hochgebildeten Intellektuellen sehen, ziemlich verstören?


Ich fürchte, der ist hochgebildet intellektuell. Wie kommt man sonst an der Spitze der weltweit mächtigste Organisation?

#19:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 08:54
    —
Hagen Rether

#20:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 09:01
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Müssen solche Nachrichten nicht diejenigen, die Bene 16 immer als hochgebildeten Intellektuellen sehen, ziemlich verstören?


Ich fürchte, der ist hochgebildet intellektuell. Wie kommt man sonst an der Spitze der weltweit mächtigste Organisation?



Zitat Rether: "Der Papst hat die Vorhölle abgeschafft... in der Psychiatrie sitzen Leute für weniger."

Wie kriegt man das, so als gebildeter, eher "progressiver" Christ zusammen? Aus der Sicht würde mich das interessieren.

#21: Die Rückkehr der Exorzisten Autor: alex6 BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 09:58
    —
BILD hat folgendes geschrieben:
Pater Gabriel ... hält ein Kreuz in seiner Rechten, in der Linken die Beschreibung der Apokalypse. Ein Frau ist ans Bett gefesselt.


Ach, Exorzismus nennt man das! Ich halte dabei aber kein Kreuz in der Hand...

http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/06/neue-exorzisten/vom-vatikan-beauftragt,geo=3940816.html

#22: Re: Die Rückkehr der Exorzisten Autor: Torsten BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 16:12
    —
Myron hat folgendes geschrieben:
"Vatikan will 3000 neue Teufelsaustreiber im Kampf gegen das Böse einsetzen."

http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/06/neue-exorzisten/vom-vatikan-beauftragt,geo=3940816.html


Zitat:
Einen echten Besessenen zu erkennen ist kinderleicht.


Ich sag nur Grünkreuz, Sergej, Nergal ... Pfeifen

#23:  Autor: alae BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 16:14
    —
astarte007 hat folgendes geschrieben:
Müssen solche Nachrichten nicht diejenigen, die Bene 16 immer als hochgebildeten Intellektuellen sehen, ziemlich verstören?

Nicht zu vergessen, diejenigen, die meinen die Aufklärung sei längst in der Kirche angekommen.

#24:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 16:44
    —
Hah! Und warum diese weise Entscheidung von Benni16? Weil die armen Schäflein alle durch pöhse Purchen und Tämonen vom rechten Weg abkommen.

Zitat:
DURCHSUCHUNG IM KLOSTER

Pater beim Klauen in Sexshop erwischt

Ein Mönch auf Abwegen: Ein Benediktiner ist in einem Erotikshop in Würzburg beim Klauen mehrerer Pornovideos ertappt worden. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Räume im Kloster Maria Laach fanden die Beamten 230 Sexfilme - von denen nicht alle gekauft waren.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,539832,00.html


Gröhl...

#25:  Autor: Torsten BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 16:54
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Zitat:
DURCHSUCHUNG IM KLOSTER

Pater beim Klauen in Sexshop erwischt

Ein Mönch auf Abwegen: Ein Benediktiner ist in einem Erotikshop in Würzburg beim Klauen mehrerer Pornovideos ertappt worden. Bei einer anschließenden Durchsuchung seiner Räume im Kloster Maria Laach fanden die Beamten 230 Sexfilme - von denen nicht alle gekauft waren.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,539832,00.html


Ich fordere Internet in jeder Mönchszelle. Damit sich sowas nicht wiederholt ..

#26:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 17:48
    —
Torsten hat folgendes geschrieben:
....
Ich fordere Internet in jeder Mönchszelle. Damit sich sowas nicht wiederholt ..

Was hat denn das mit Internet zu tun? Der hat doch die Filme alle nur gesichtet, um seine Brüder davor warnen zu können. Und dieser moralischen Pflicht ist er unter größter Aufopferung nachgekommen, bis ihm die trüben Tropfen in den Augen standen...

btw: Wie vermehren sich Nonnen und Mönche? durch Zellteilung
fwo

#27: Re: Die Rückkehr der Exorzisten Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 18:59
    —
Myron hat folgendes geschrieben:
"Vatikan will 3000 neue Teufelsaustreiber im Kampf gegen das Böse einsetzen."

http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/06/neue-exorzisten/vom-vatikan-beauftragt,geo=3940816.html

Bitte, lieber Gott, mach, dass die Pfaffen im Vatikan zur Vernunft kommen und endlich erkennen, dass das einzig wahre Teufelszeug ihr eigener Exorzismus-Wahn ist! Böse


Ich hab doch gesagt, dass wir gar keine Islamisten brauchen, um zu konstatieren:

Das Mittelalter lebt! (in vielerlei christlichen und kryptochristlichen Varianten)

Skeptiker

#28:  Autor: Konne BeitragVerfasst am: 06.03.2008, 21:13
    —
Naja wenigsten zeigen sie mal ihr wahres Gesicht und hoeren darauf was die Bibel sagt. Ich finde einer (der arme wird dann fuer immer in der Hoelle schmoren) sollte sich bereit erklaeren alle seine Religionsanhaenger zu toeten, damit sie dann in den Himmel kommen.

#29: Papst will 3000 Teufelsaustreiber einstellen Autor: AutoterroristWohnort: Duisburg BeitragVerfasst am: 07.03.2008, 02:50
    —
Bitte fragt mich nicht, warum ich etwas in der BILD gelesen habe...

Amorth (70000 Austreibungen) ist Exorzist – ein Beruf mit Zukunftsaussichten! Denn jetzt will der Vatikan neue Teufelsaustreiber einsetzen – einen in jeder der über 3000 Diözesen. Unter der Regentschaft von Papst Benedikt XVI. erleben Teufelsaustreiber wieder einen Aufschwung!

http://www.spiegel.de/video/video-27861.html

Es sind zwei unseriöse Quellen, vielleicht hat ja der ein oder andere mehr davon erfahren.

Mit einem bereits bestehenden und noch aktuellen Thread zusammengeführt.
-Surata

#30:  Autor: DeHergWohnort: Rostock BeitragVerfasst am: 07.03.2008, 03:10
    —
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=22071



Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter  :| |:
Seite 1 von 7

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group