Petitionen!!!
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Politik und Geschichte

#181:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 12:20
    —
Ich habe gestern Post bekommen und gebe das mal in dieser Form weiter:

------ Weitergeleitete Nachricht ------
Von: "Gloria gmx" <ewer-gloria@gmx.de>
An: "Gloria gmx" <ewer-gloria@gmx.de>
Gesendet: 05.03.2017 11:20:45
Betreff: WG: Petition für den Erhalt der Traditionsschiffe

Von: Ulrich Grobe [mailto:ewer-gloria@gmx.net]
Gesendet: Sonntag, 5. März 2017 10:50
An: Gloria
Betreff: Petition für den Erhalt der Traditionsschiffe

Moin, liebe Freundinnen und Freunde des Ewers GLORIA,

Sie werden es der Presse entnommen haben: Durch den Erlass einer völlig überzogenen Verordnung für den Betrieb von Traditionsschiffen - man möcht eher sagen "gegen den Betrieb von Traditionsschiffen" - werden der Bundesminister für Verkehr Dobrindt (CSU) und sein Staatssekretär Enak Ferlemann (CDU - Cuxhaven) fast alle heute noch fahrenden Traditionsschiffe stilllegen. Auch unser Ewer GLORIA wird davon nach einer Übergangsfrist betroffen sein. Alle Versuche, den Minister und seinen Staatssekretär zu informieren, scheiterten an deren Beratungsresistenz. Der Deutsche Bundestag hat es versucht, der Bundesrat hat es versucht, beide mit einer einstimmig gefassten Resolution, den Entwurf nicht zu erlassen.

In einem letzten Versuch, den bürokratischen Unsinn zu vermeiden, ist aus der Traditionsschiffszene eine Online-Petition aufgesetzt worden. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie unser Bemühen um den Erhalt unserer Schiffe durch Ihre Unterschrift unter die Petition unterstützen würden.

Hier geht es zur Petition:

https://www.change.org/p/bundesverkehrsminister-alexander-dobrindt-csu-pro-maritime-tradition-dobrindts-verordnungsirrsinn-stoppen?utm_medium=email&utm_source=notification&utm_campaign=petition_signer_receipt&share_context=signature_receipt&recruiter=86009757

Vielen Dank und viele Grüße vom Ewer GLORIA

Ulrich Grobe

Geschäftsführer

P.S.: Falls Sie Fragen dazu haben, können Sie sich gern an mich wenden: ewer-gloria@gmx.de

--
Ewer GLORIA e.V.
Ulrich Grobe
Geschäftsführer
****************************************************************

Eigene Bewertung:


Es geht um eine Verordnung Dobrindts, die praktisch das Aus für die gesamte Traditionsschifffahrt bedeutete. Ganz abgesehen davon, dass diese Schifffahrt von kleinen privaten Vereinen betrieben wird, die die Kosten, die diese Verordnung generiert, nicht tragen können, ist diese "Sicherheitsvorschrift" nicht nur insofern nicht nachvollziehbar, als durch sie kein einziger der Unfälle, die es bisher auf diesem Gebiet gegeben hat (alle nicht besonders tragisch), vermieden worden wäre, sie ist auch auf der technischen Ebene teilweise nicht nachvollziehbar - so müsste z.B. der Ewer Gloria mit einer Ankerkette ausgestattet werden, die schon wegen ihres Gewichtes Schwierigkeiten bereitete.

Info von einer anderen Seite:
https://www.ankerherz.de/blog/kapitaen-schmidt-ein-bayer-versenkt-unsere-traditionsschiffe/

Ich habe also unterschrieben, auch wenn ich nicht glaube, dass es was nützt.

Falls also irgendjemand von Euch Verbindungen zur Schifffahrt hat (Segler u.ä.) hat, wo man sich unter Traditionsschiffahrt etwas vorstellen kann, leitet es bitte weiter.

#182: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 24.03.2017, 18:16
    —
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. Diesen brisanten Befund hat das Kanzleramt fast vollständig aus dem Armuts- und Reichtumsbericht getilgt. Wir wollen die Macht des Geldes begrenzen statt sie zu vertuschen!


Jetzt Apell unterzeichnen.

#183: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: Kat BeitragVerfasst am: 24.03.2017, 19:26
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. [...]



Das ist doch wohl offensichtlich und nicht nur in Deutschland sondern überall auf der Welt und wird auch m.E. von niemanden bestritten.
Also warum sollte man sowas noch in irgend einen Bericht veröffentlichen?

Kat

#184: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 24.03.2017, 19:29
    —
Kat hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. [...]



Das ist doch wohl offensichtlich und nicht nur in Deutschland sondern überall auf der Welt und wird auch m.E. von niemanden bestritten.
Also warum sollte man sowas noch in irgend einen Bericht veröffentlichen?

Kat


Wenn Du meinst, es ist eh egal; lass es einfach bleiben.

#185: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 24.03.2017, 23:46
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. Diesen brisanten Befund hat das Kanzleramt fast vollständig aus dem Armuts- und Reichtumsbericht getilgt. Wir wollen die Macht des Geldes begrenzen statt sie zu vertuschen!


Jetzt Apell unterzeichnen.


Neugierig las ich den thread-Titel: Wichtig: Die Macht der Reichen aufdecken!

Wie? dachte ich mir: Gleich jetzt sofort? Und morgen schon ist die Macht der Reichen bekannt gemacht? Geschockt

Potzposeidon! Das ginge dann wohl *ruck-zuck*. Smilie

Aber dann, der Text von Lobby-Control: Da schreiben die doch tatsächlich einen offenen Brief an die abgehalftertsten politischen Figuren, welche das deutsche TV kennt.

Und will man denn tatsächlich Gemse und Bock zu Gärtnern machen? Ja, wissen denn die Lobby-Bekämpfer nicht, dass Herr Merkel und Frau Schulz überhaupt keine Lust haben, eine Politik aufzudecken, die den beiden selber ein Herzensanliegen ist, hier die Pastorentochter, dort der Von-unne-gekommene SPD-*Erneuerer*?

Also so eine Antilobby-Organisation verdient den Naivling-Preis der Woche, würde ich sagen. Und so einen platten Brief braucht man denen nun wirklich nicht in Serie vorzulegen, nur damit er in ebensolcher Serie in den Shredder wandert ...- Pillepalle

#186: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 25.03.2017, 00:00
    —
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. Diesen brisanten Befund hat das Kanzleramt fast vollständig aus dem Armuts- und Reichtumsbericht getilgt. Wir wollen die Macht des Geldes begrenzen statt sie zu vertuschen!


Jetzt Apell unterzeichnen.


Neugierig las ich den thread-Titel: Wichtig: Die Macht der Reichen aufdecken!

Wie? dachte ich mir: Gleich jetzt sofort? Und morgen schon ist die Macht der Reichen bekannt gemacht? Geschockt

Potzposeidon! Das ginge dann wohl *ruck-zuck*. Smilie

Aber dann, der Text von Lobby-Control: Da schreiben die doch tatsächlich einen offenen Brief an die abgehalftertsten politischen Figuren, welche das deutsche TV kennt.

Und will man denn tatsächlich Gemse und Bock zu Gärtnern machen? Ja, wissen denn die Lobby-Bekämpfer nicht, dass Herr Merkel und Frau Schulz überhaupt keine Lust haben, eine Politik aufzudecken, die den beiden selber ein Herzensanliegen ist, hier die Pastorentochter, dort der Von-unne-gekommene SPD-*Erneuerer*?

Also so eine Antilobby-Organisation verdient den Naivling-Preis der Woche, würde ich sagen. Und so einen platten Brief braucht man denen nun wirklich nicht in Serie vorzulegen, nur damit er in ebensolcher Serie in den Shredder wandert ...- Pillepalle

Kommt ganz drauf an, wieviele Leute der unterschrieben haben.

Jeder verbessert die Welt auf seine Art. Schulterzucken
Warte Du weiter auf die Revolution; die sicher alle mitmachen werden.
Hol doch endlich die tollen Pläne aus der Schublade. Sonst wird das nichts mehr in Deinem jetzigem Leben.

#187: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: SkeptikerWohnort: 129 Goosebumpsville BeitragVerfasst am: 25.03.2017, 00:05
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. Diesen brisanten Befund hat das Kanzleramt fast vollständig aus dem Armuts- und Reichtumsbericht getilgt. Wir wollen die Macht des Geldes begrenzen statt sie zu vertuschen!


Jetzt Apell unterzeichnen.


Neugierig las ich den thread-Titel: Wichtig: Die Macht der Reichen aufdecken!

Wie? dachte ich mir: Gleich jetzt sofort? Und morgen schon ist die Macht der Reichen bekannt gemacht? Geschockt

Potzposeidon! Das ginge dann wohl *ruck-zuck*. Smilie

Aber dann, der Text von Lobby-Control: Da schreiben die doch tatsächlich einen offenen Brief an die abgehalftertsten politischen Figuren, welche das deutsche TV kennt.

Und will man denn tatsächlich Gemse und Bock zu Gärtnern machen? Ja, wissen denn die Lobby-Bekämpfer nicht, dass Herr Merkel und Frau Schulz überhaupt keine Lust haben, eine Politik aufzudecken, die den beiden selber ein Herzensanliegen ist, hier die Pastorentochter, dort der Von-unne-gekommene SPD-*Erneuerer*?

Also so eine Antilobby-Organisation verdient den Naivling-Preis der Woche, würde ich sagen. Und so einen platten Brief braucht man denen nun wirklich nicht in Serie vorzulegen, nur damit er in ebensolcher Serie in den Shredder wandert ...- Pillepalle

Kommt ganz drauf an, wieviele Leute der unterschrieben haben.

Jeder verbessert die Welt auf seine Art. Schulterzucken
Warte Du weiter auf die Revolution; die sicher alle mitmachen werden.
Hol doch endlich die tollen Pläne aus der Schublade. Sonst wird das nichts mehr in Deinem jetzigem Leben.


Man wird ja wohl noch ein bisschen lästern dürfen. Nimm's nicht persönlich.

Und Lobbycontrol hat schon bessere Aktionen gemacht.

Davon abgesehen halte ich die Herausnahme des Kapitels für eine Art wissenschaftlicher Zensur, insofern stimme ich in der Sache durchaus überein. Nur diese beiden Adressaten wird das nicht interessieren ...-

#188:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 25.03.2017, 00:54
    —
Nachhaltige Veraenderungen zum Besseren werden meist weder durch Revolutionen noch durch Unterschriften und Leserbriefe bewirkt, sondern nur durch beharrliche politische Arbeit und das Glueck der Maechtigen ist, dass viel zu viele Menschen dazu entweder nicht in der Lage sind oder keine Lust dazu haben.

#189: Re: Die Macht der Reichen aufdecken! Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 25.03.2017, 10:37
    —
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Skeptiker hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Eine Aktion von Lobby Control.

Offenen Brief an Angela Merkel und Martin Schulz:

Zitat:
Reiche finden mehr Gehör in der Politik. Diesen brisanten Befund hat das Kanzleramt fast vollständig aus dem Armuts- und Reichtumsbericht getilgt. Wir wollen die Macht des Geldes begrenzen statt sie zu vertuschen!


Jetzt Apell unterzeichnen.


Neugierig las ich den thread-Titel: Wichtig: Die Macht der Reichen aufdecken!

Wie? dachte ich mir: Gleich jetzt sofort? Und morgen schon ist die Macht der Reichen bekannt gemacht? Geschockt

Potzposeidon! Das ginge dann wohl *ruck-zuck*. Smilie

Aber dann, der Text von Lobby-Control: Da schreiben die doch tatsächlich einen offenen Brief an die abgehalftertsten politischen Figuren, welche das deutsche TV kennt.

Und will man denn tatsächlich Gemse und Bock zu Gärtnern machen? Ja, wissen denn die Lobby-Bekämpfer nicht, dass Herr Merkel und Frau Schulz überhaupt keine Lust haben, eine Politik aufzudecken, die den beiden selber ein Herzensanliegen ist, hier die Pastorentochter, dort der Von-unne-gekommene SPD-*Erneuerer*?

Also so eine Antilobby-Organisation verdient den Naivling-Preis der Woche, würde ich sagen. Und so einen platten Brief braucht man denen nun wirklich nicht in Serie vorzulegen, nur damit er in ebensolcher Serie in den Shredder wandert ...- Pillepalle

Kommt ganz drauf an, wieviele Leute der unterschrieben haben.

Jeder verbessert die Welt auf seine Art. Schulterzucken
Warte Du weiter auf die Revolution; die sicher alle mitmachen werden.
Hol doch endlich die tollen Pläne aus der Schublade. Sonst wird das nichts mehr in Deinem jetzigem Leben.


Man wird ja wohl noch ein bisschen lästern dürfen. Nimm's nicht persönlich.

Und Lobbycontrol hat schon bessere Aktionen gemacht.

Davon abgesehen halte ich die Herausnahme des Kapitels für eine Art wissenschaftlicher Zensur, insofern stimme ich in der Sache durchaus überein. Nur diese beiden Adressaten wird das nicht interessieren ...-

Es erwartet jetzt nicht wirklich jemand, dass durch den Brief die Aktion rückgängig gemacht wird. (Mich würde es jedenfalls wundern).
Der Brief ist nur als Mosaiksteinchen gedacht in der beharrliche Arbeit der kleinen Schritten.
Und das denen das nicht interessiert, glaub ich nun wirklich nicht. Sie schauen immer nach potenzielle Wähler. Dabei ist es schon einen Unterschied, ob der Brief von 150 oder von 150.000 Leute unterschrieben wird.

#190: Methadon in der Krebs-Therapie Autor: wolle BeitragVerfasst am: 27.08.2017, 14:34
    —
Methadon hat sich in der Krebs-Therapie bereits mehr als bewährt.
Jedoch fehlen noch Studien für weitere Zulassungen als Krebs-Mittel.
Dadurch, dass das Medikament bereits so billig ist, lohnen sich Studien offenbar nicht.

https://www.openpetition.de/petition/online/methadon-in-der-krebsmedizin
https://www.change.org/p/bundesbeh%C3%B6rde-methadon-in-der-krebstherapie
https://www.swr.de/marktcheck/methadon-als-krebskiller/-/id=100834/did=19668102/nid=100834/1ftrljj/index.html

#191: Grüße vom Petitionsskeptiker - "Die Tat ist alles", nichts die Untersc Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 27.08.2017, 14:57
    —
Könnte man diese Petitionen nicht alle mal bündeln,
würde Zeit sparen - und frei machen für Wesentlicheres,
zum Beispiel so:

    Istzustand: Die Welt ist schlecht und ungerecht.
    Wunschzustand: Alle haben sich lieb und WERDEN GELIEBT.
    Umsetzung: Sofort!
    Wie?: Alle Verantwortlichen am Istzustand werden ersetzt durch die Anhänger des Wunschzustandes.

    Unterschreiben bitte hier:


Und klar,
wer unterschreibt - ist schon mal ein Kandidat,
nicht nur für ein besseres Gewissen, sondern für einen Herrschaftsposten in der zukünftig besseren, ja optimaleren Welt.


"Die Tat ist alles",
nichts die Unterschrift!

#192: Re: Grüße vom Petitionsskeptiker - "Die Tat ist alles", nichts die Unt Autor: wolle BeitragVerfasst am: 27.08.2017, 17:09
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Könnte man diese Petitionen nicht alle mal bündeln,
würde Zeit sparen - und frei machen für Wesentlicheres,
zum Beispiel so:

    Istzustand: Die Welt ist schlecht und ungerecht.
    Wunschzustand: Alle haben sich lieb und WERDEN GELIEBT.
    Umsetzung: Sofort!
    Wie?: Alle Verantwortlichen am Istzustand werden ersetzt durch die Anhänger des Wunschzustandes.

    Unterschreiben bitte hier:


Und klar,
wer unterschreibt - ist schon mal ein Kandidat,
nicht nur für ein besseres Gewissen, sondern für einen Herrschaftsposten in der zukünftig besseren, ja optimaleren Welt.


"Die Tat ist alles",
nichts die Unterschrift!


Mach doch eine Petition, ich unterschreibe sofort.
Die Unterschrift ist das Bekenntnis zur Tat.

#193:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 28.08.2017, 14:41
    —
Immerhin über 100'000 Unterschriften brachte die Petition,
https://www.change.org/p/gerechtigkeit-f%C3%BCr-meine-ermordete-tochter-frederike-der-mord-muss-ges%C3%BChnt-werden-k%C3%B6nnen
welche vom Vater der ermordeten
Frederike von Möhlmann
https://de.wikipedia.org/wiki/Frederike_von_M%C3%B6hlmann
erstellt wurde.
Obwohl der Mörder per DNA Test überführt wurde, darf er in Deutschland frei herum laufen, weil unser Justiz-System den Fall nicht neu aufrollen darf.
Es ist ein Geständnis des Täters erforderlich, der sichere DNA-Beweis zählt dagegen nicht.
Somit wird der Mörder vom Gesetz geschützt, der Vater des Opfers bekommt in diesem Fall noch nicht einmal Schmerzensgeld.

#194:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 23:59
    —
Stoppt nationalsozialistisches Spielzeug bei Amazon

https://www.change.org/p/amazon-stoppt-nationalsozialistisches-spielzeug-bei-amazon/sign

#195:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 22:42
    —
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

#196:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 31.01.2018, 23:52
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

Ich hab schon bei https://secure.avaaz.org/campaign/en/free_ahed/ unterzeichnet.

#197:  Autor: unquest BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 00:08
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

Ich hab schon bei https://secure.avaaz.org/campaign/en/free_ahed/ unterzeichnet.

Eine Petition, die die Eltern von unserem alt bekannten Superstar Shirley Temper im Knast sehen möchte, würde ich sofort unterschreiben. Lachen

#198:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 00:53
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

Ich hab schon bei https://secure.avaaz.org/campaign/en/free_ahed/ unterzeichnet.

Eine Petition, die die Eltern von unserem alt bekannten Superstar Shirley Temper im Knast sehen möchte, würde ich sofort unterschreiben. Lachen

Super Artikel, da ist ja gar keine Propaganda dabei Sehr glücklich

Worum es bei Tamini geht:
https://www.arte.tv/de/videos/080377-000-A/ahed-tamimi-symbolfigur-des-widerstands/

#199:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 01:24
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

Ich hab schon bei https://secure.avaaz.org/campaign/en/free_ahed/ unterzeichnet.

Eine Petition, die die Eltern von unserem alt bekannten Superstar Shirley Temper im Knast sehen möchte, würde ich sofort unterschreiben. Lachen


Und warum die Petition fuer die Freilassung von Ahed Tamini nicht?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Am Kopf kratzen

#200:  Autor: AdvocatusDiaboli BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 01:38
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Fuer die Freilassung der minderjaehrigen palaestinensischen Aktivistin Ahed Tamini:

https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=88236&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBpostTamimi

Ich hab schon bei https://secure.avaaz.org/campaign/en/free_ahed/ unterzeichnet.

Eine Petition, die die Eltern von unserem alt bekannten Superstar Shirley Temper im Knast sehen möchte, würde ich sofort unterschreiben. Lachen

Super Artikel, da ist ja gar keine Propaganda dabei Sehr glücklich

Worum es bei Tamini geht:
https://www.arte.tv/de/videos/080377-000-A/ahed-tamimi-symbolfigur-des-widerstands/


Gepriesen seien die Selbstmordattentäter! Die Ahed ist ein ganz schönes Früchtchen und ihre Mutter gibt auf Facebook Anleitungen zu Messerattacken.

#201:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 02:27
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

[...]

(...)Die Ahed ist ein ganz schönes Früchtchen und ihre Mutter gibt auf Facebook Anleitungen zu Messerattacken.

Ja. Das ist die eine Seite, die andere ist der lebensbedrohliche Angriff auf ihren Cousin, der ihre Wut angestachelt hat.

Sie ist kein Unschuldslamm, aber auch keine Terroristin, wie die Israelis es propagieren.
Und deshalb habe ich unterschrieben.

#202:  Autor: AdvocatusDiaboli BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 09:30
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

[...]

(...)Die Ahed ist ein ganz schönes Früchtchen und ihre Mutter gibt auf Facebook Anleitungen zu Messerattacken.

Ja. Das ist die eine Seite, die andere ist der lebensbedrohliche Angriff auf ihren Cousin, der ihre Wut angestachelt hat.

Sie ist kein Unschuldslamm, aber auch keine Terroristin, wie die Israelis es propagieren.
Und deshalb habe ich unterschrieben.


Ich habe auch unterschrieben. Sie ist minderjährig und leistete passiven Widerstand.

#203:  Autor: unquest BeitragVerfasst am: 02.02.2018, 10:22
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:

[...]

(...)Die Ahed ist ein ganz schönes Früchtchen und ihre Mutter gibt auf Facebook Anleitungen zu Messerattacken.

Ja. Das ist die eine Seite, die andere ist der lebensbedrohliche Angriff auf ihren Cousin, der ihre Wut angestachelt hat.

Sie ist kein Unschuldslamm, aber auch keine Terroristin, wie die Israelis es propagieren.
Und deshalb habe ich unterschrieben.


Ich habe auch unterschrieben. Sie ist minderjährig und leistete passiven Widerstand.

Minderjährige zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zu schicken ist allerdings auch ein klein wenig verantwortungslos von Seiten der Eltern.

#204:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 05.02.2018, 18:06
    —
https://e-activist.com/ea-action/action?ea.client.id=1770&ea.campaign.id=57128%0A&utm_source=Facebook&utm_medium=cpc&utm_campaign=FBAAA-NargesYR&utm_term=Int-E1-Kill&utm_content=HeadlineA


Zitat:
Narges Mohammadi is a prominent human rights advocate in Iran campaigning for justice and gender equality, and against the death penalty. She should be lauded for her courage and efforts. Instead she’s been languishing in Evin Prison for more than one year and has been sentenced to 16 years in prison following an unfair trial for trumped up national-security related charges. Her convictions are based solely on her peaceful human rights work and she has previously been imprisoned for her peaceful advocacy...

#205:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 10.04.2018, 18:14
    —
Für ein transparentes und demokratisches Europa.

Zitat:
Unterzeichnen Sie unseren Appell für ein verpflichtendes, umfassendes EU-Lobbyregister!

#206:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 22:41
    —
Zitat:
Zeigen Sie #Automachos klare Kante. Sorgen Sie für faire und sichere Verhältnisse!


https://www.change.org/p/klare-kante-gegen-automachos-spdberlin-gruene-berlin-cducsubt-sorgen-sie-f%C3%BCr-faire-verh%C3%A4ltnisse-auf-der-stra%C3%9Fe

#207:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 02.07.2018, 21:48
    —
https://www.openpetition.de/petition/online/endlich-die-ausnahmslose-einhaltung-des-tierschutzgesetzes-in-allen-paragraphen

Tierschutz Nein zu Tieren im Zirkus

#208:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 03.07.2018, 20:30
    —
Einige Beiträge nach Bemerkung zum Tierschutz verschoben. Diskussionen darüber bitte dort weiterführen. Hier nur Petitionen posten.

#209:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 07.07.2018, 08:59
    —
https://www.peta.de/aktionsaufrufstierkampf?utm_source=PETA%20DE::E-Mail&utm_medium=Alert&utm_campaign=0718::ent::PETA%20DE::E-Mail::Petition%20Bullfight::::aa%20em

Petition gegen Stierkampf.

#210:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 07.07.2018, 13:08
    —
https://www.openpetition.de/petition/online/aktive-sterbehilfe

Petition für aktive Sterbehilfe



Freigeisterhaus -> Politik und Geschichte


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter  :| |:
Seite 7 von 9

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group