Dumme Gedanken II
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 227, 228, 229 ... 268, 269, 270  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#6811:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 20:38
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
„Baudrillard wäre stolz auf Dich“ - wtf? Geschockt Wie fies ist das denn? Ja, wie fies ist das??? Wie fies? Ich verstehe nicht. Traurig

Würde mich Baudrillard auslachen?


Er war ein Spinner. Insofern stellt die Formulierung eine Beleidigung dar. Lachen


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jean_Baudrillard

Hm, anscheinend hat er mit zunehmendem Alter tatsächlich an Verstand verloren. Ich merke mir schon mal den Begriff „Strandbaudrillard“ vor, wenn ich ihn mal in einer Diskussion benötigen sollte.



Es ist eigentlich was Schönes zu wissen, dass es einen gibt, der immer an mich denkt. Sogar wenn ich mal gar nix poste. Sehr glücklich


Ich hatte mir letzte Woche sogar mal ernste Sorgen um dich gemacht, weil du drei Tage nichts gepostest hast! Wollte schon bei der Polizei in Haida Gwaii anrufen. Sehr glücklich

Edit: Außerdem beschäftigen deine Posts mich nicht nur emotional länger, sondern auch körperlich, weil ich oft eine Gehirnerschütterung vom vielen Kopfschütteln bekomme.



Vielleicht solltest Du weniger Heavy Metal hören oder mehr Abstand von der Schreibtischplatte halten, wenn Du's doch tust. Smilie



#6812:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 21:46
    —
Also ich fand das lustig:

Es gab einmal eine vergleichsweise interessante Stilblüte über eine Dokumentation "Die ungeteilte Nation", die dann aber in zwei Teilen gesendet wurde.

Ähnliches traf mich gestern hier:

Programmhinweis "Graindelavoix"

Zitat:
Guillaume de Machaut
"Messe de Nostre Dame" (Ausschnitte) und Motetten
Ensemble Graindelavoix


Hier auch nochmal ein anderer Mitschnitt des Programms von Graindelavoix, inklusive der Messe ab 9:27

Eine Besonderheit an Machauts Messe ist ja gerade, daß es die älteste vollständige (zumindest mehrstimmige) Meßvertonung ist, deren Komponist namentlich bekannt ist. (Es gibt zwar einige, die einige Jahrzehnte älter sein dürften, aber diese sind anonym überliefert bzw. man denkt heute sogar, daß die Teile von mehreren Personen stammen.)

Und dann bringt man nur Teile davon Lachen.

#6813:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 16.07.2018, 10:30
    —
Viele Menschen müßten Schwimmen können, weil sie hohl sind. Aber sie gehen unter, weil sie nicht ganz dicht sind.
Paradox ist, wenn man zum Fremdgehen Kondome kauft und dabei Treuepunkte bekommt.

#6814:  Autor: GreyWohnort: Raccoon City BeitragVerfasst am: 16.07.2018, 11:58
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Viele Menschen müßten Schwimmen können, weil sie hohl sind.


Jeder Mensch kann auf dem Wasser treiben, wenn er nicht rumzappelt. Auch Nichtschwimmer.

#6815:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 16.07.2018, 16:13
    —
Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Viele Menschen müßten Schwimmen können, weil sie hohl sind.


Jeder Mensch kann auf dem Wasser treiben, wenn er nicht rumzappelt. Auch Nichtschwimmer.

Neee. Ich nicht, das habe ich mehr als einmal probiert.
Ich bin wohl auch nicht ganz dicht?

#6816:  Autor: Kramer BeitragVerfasst am: 16.07.2018, 16:58
    —
Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Viele Menschen müßten Schwimmen können, weil sie hohl sind.


Jeder Mensch kann auf dem Wasser treiben, wenn er nicht rumzappelt. Auch Nichtschwimmer.


Ich dachte, das sei Schwimmen. Darum schauen mich die anderen Leute im Schwimmbad immer so merkwürdig an.

#6817:  Autor: LandeiWohnort: Sandersdorf-Brehna BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 10:28
    —
Wurde das Binge-Eating eigentlich von Hildegard von Bingen erfunden?

#6818:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 10:34
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert

#6819:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 10:48
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert


neben den entcoffeinierten kaffeespezialitaeten und den entrahmten milchshakes mit rahmigem milchgeschmack.
ich ueberlege gerade, was man der hier allgegenwaertigen bratwurst antun bzw wie man den widerspruch zwischen genuss und gesundheit und õko und profit beseitigen koennte. Komplett von der Rolle

#6820:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 10:51
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert


neben den entcoffeinierten kaffeespezialitaeten und den entrahmten milchshakes mit rahmigem milchgeschmack.
ich ueberlege gerade, was man der hier allgegenwaertigen bratwurst antun bzw wie man den widerspruch zwischen genuss und gesundheit und õko und profit beseitigen koennte. Komplett von der Rolle

Irgendwo gibt es bestimmt schon son Thread.
Da war mal was... Über Produkte, die es nicht mehr zu kaufen gibt. Sowas vielleicht?

#6821:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 16:58
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert


neben den entcoffeinierten kaffeespezialitaeten und den entrahmten milchshakes mit rahmigem milchgeschmack.
ich ueberlege gerade, was man der hier allgegenwaertigen bratwurst antun bzw wie man den widerspruch zwischen genuss und gesundheit und õko und profit beseitigen koennte. Komplett von der Rolle


Ich glaube der meint eher den neben dem Schnapsladen der anonymen Alkoholiker.

#6822:  Autor: AdvocatusDiaboli BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 18:45
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert


neben den entcoffeinierten kaffeespezialitaeten und den entrahmten milchshakes mit rahmigem milchgeschmack.
ich ueberlege gerade, was man der hier allgegenwaertigen bratwurst antun bzw wie man den widerspruch zwischen genuss und gesundheit und õko und profit beseitigen koennte. Komplett von der Rolle


Ich glaube der meint eher den neben dem Schnapsladen der anonymen Alkoholiker.


Du kennst bestimmt den Weg. Cool

#6823:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 21.07.2018, 22:29
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hier hat kuerzlich ein barfußschuhladen aufgemacht.


Neben den FKK-Modemarkt? Verwundert


neben den entcoffeinierten kaffeespezialitaeten und den entrahmten milchshakes mit rahmigem milchgeschmack.
ich ueberlege gerade, was man der hier allgegenwaertigen bratwurst antun bzw wie man den widerspruch zwischen genuss und gesundheit und õko und profit beseitigen koennte. Komplett von der Rolle


Vegane Bratwurst gibt es doch schon lange? (Aber ob der durchschnittliche Fleischesser das Geschmackserlebnis mit "Genuß" bezeichnen würde?)

Wie gesagt habe ich ja schonmal vegetarische Anwandlungen (und spätestens nach ein paar Wochen habe ich dann doch wieder ein Stück Fleisch gegessen, wobei ich so oft "das arme Viech" denke) und auch schon Tofu-Schnitzel u.ä. gegessen. Es schmeckt gar nicht soo schlecht (zumal ich es ja auch mit Saucen, Gewürzen und Tinkturen habe), aber von der Textur her auch nicht mit einem toten Tier zu vergleichen. Und irgendwie interessant finde ich es schon, daß man sich einerseits vom Fleisch verabschiedet und dann vegetarischen Fleischersatz ißt, weil sich nach spätestens drei Tagen wieder der "innere Wolf" regt, der Fleisch (oder das umami-Aroma?) haben will Am Kopf kratzen.

#6824:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 11:36
    —
Meine Nachbarn schenken mir ab und zu solche Sachen, die mögen das offenbar auch nicht. Sie bringen sowas hin und wieder von der Tafel mit. Meist probier ich das Zeug ja auch, das hab ich in meiner Kindheit im letzten Krieg gelernt, daß man so schnell nix wegschmeißt, was man essen kann. Gestern hatte ich z.B. vegetarische Maultaschen. Und kürzlich vegetarische Frikadellen, von dieser Mühle in der Fernsehwerbung. Und jedesmal, wenn ich sowas auf dem Teller habe, halte ich die Veggies für Idioten.

Jetzt habe ich hier noch ein Kilo Mozzarella. Den schmeiß ich weg. Der besteht offenbar nur aus Salz. Wenigstens schmeckt er so.

#6825:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 14:48
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Gestern hatte ich z.B. vegetarische Maultaschen. Und kürzlich vegetarische Frikadellen, von dieser Mühle in der Fernsehwerbung. Und jedesmal, wenn ich sowas auf dem Teller habe, halte ich die Veggies für Idioten.

https://www.youtube.com/watch?v=8qi-fn2EZP4#t=2m42s
https://www.youtube.com/watch?v=entJRM2HQ-s#t=9m5s
https://www.youtube.com/watch?v=QDWfScScEuU#t=7m58s

Da gibt es einige Vergleichstests wo kaum Unterschiede gesehen werden. Gerade da wo fein zerkleinert wird (zB Mortadella) können immer ähnlichere Produkte bei rauskommen.

#6826:  Autor: CriticWohnort: Arena of Air BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 21:46
    —
Diese "vegetarische Mortadella" schmeckt tatsächlich ziemlich ähnlich wie das fleischige Gegenstück.

#6827:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 05:38
    —
"creeplich". Das ist das Zwischending zwischen "niedlich" und "creepy". Smilie

#6828:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 11:06
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Gestern hatte ich z.B. vegetarische Maultaschen. Und kürzlich vegetarische Frikadellen, von dieser Mühle in der Fernsehwerbung. Und jedesmal, wenn ich sowas auf dem Teller habe, halte ich die Veggies für Idioten.

https://www.youtube.com/watch?v=8qi-fn2EZP4#t=2m42s
https://www.youtube.com/watch?v=entJRM2HQ-s#t=9m5s
https://www.youtube.com/watch?v=QDWfScScEuU#t=7m58s

Da gibt es einige Vergleichstests wo kaum Unterschiede gesehen werden. Gerade da wo fein zerkleinert wird (zB Mortadella) können immer ähnlichere Produkte bei rauskommen.

Ich esse doch auch Gemüse, kaum einer ißt Fleisch pur. Aber bei mir schmecken die Erbsen wie Erbsen, der Kohl wie Kohl, die Bohnen wie Bohnen und so immer weiter. Ich finde es blöd, ins Gemüse mit aller Gewalt einen Fleischgeschmack reinzuzwingen und vielleicht auch noch es optisch fleischähnlich zu machen, etwa als Wurst getarnt.

#6829:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 11:36
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Gestern hatte ich z.B. vegetarische Maultaschen. Und kürzlich vegetarische Frikadellen, von dieser Mühle in der Fernsehwerbung. Und jedesmal, wenn ich sowas auf dem Teller habe, halte ich die Veggies für Idioten.

https://www.youtube.com/watch?v=8qi-fn2EZP4#t=2m42s
https://www.youtube.com/watch?v=entJRM2HQ-s#t=9m5s
https://www.youtube.com/watch?v=QDWfScScEuU#t=7m58s

Da gibt es einige Vergleichstests wo kaum Unterschiede gesehen werden. Gerade da wo fein zerkleinert wird (zB Mortadella) können immer ähnlichere Produkte bei rauskommen.

Ich esse doch auch Gemüse, kaum einer ißt Fleisch pur. Aber bei mir schmecken die Erbsen wie Erbsen, der Kohl wie Kohl, die Bohnen wie Bohnen und so immer weiter. Ich finde es blöd, ins Gemüse mit aller Gewalt einen Fleischgeschmack reinzuzwingen und vielleicht auch noch es optisch fleischähnlich zu machen, etwa als Wurst getarnt.

"Wurst", gerade fein zerkleinertes und gekochtes, muß aber nicht aus tierischem Eiweiss/Fett bestehen. Solange es deklariert ist (wie bei 'Kunstkäse') ...
Auf sowas wie Blutplasma -ohne Deklaration, summiert unter "Eiweiss"- kann ich verzichten.

#6830:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 11:50
    —
Zitat:

"Wurst", gerade fein zerkleinertes und gekochtes, muß aber nicht aus tierischem Eiweiss/Fett bestehen

Die gute alte Erbswurst z.B.? Die wird wenigstens nicht als "Wurst" serviert.

#6831:  Autor: GreyWohnort: Raccoon City BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 14:18
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Zitat:

"Wurst", gerade fein zerkleinertes und gekochtes, muß aber nicht aus tierischem Eiweiss/Fett bestehen

Die gute alte Erbswurst z.B.? Die wird wenigstens nicht als "Wurst" serviert.


Aber sie heisst Erbswurst. Zudem: Fleisch/Wurst ohne Gewürze oder Zutaten hat doch kaum Eigengeschmack. Ich bezweifle, dass dir Wurst ohne Gewürze besonders gut schmecken würde.

#6832:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 17:18
    —
Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Zitat:

"Wurst", gerade fein zerkleinertes und gekochtes, muß aber nicht aus tierischem Eiweiss/Fett bestehen

Die gute alte Erbswurst z.B.? Die wird wenigstens nicht als "Wurst" serviert.


Aber sie heisst Erbswurst. Zudem: Fleisch/Wurst ohne Gewürze oder Zutaten hat doch kaum Eigengeschmack. Ich bezweifle, dass dir Wurst ohne Gewürze besonders gut schmecken würde.

Welche Wurstfabrik verwendet noch Gewürze - außer Salz? Egal welche Sorte, schmeckt nur nach Salz...

#6833:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 17:23
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Zitat:

"Wurst", gerade fein zerkleinertes und gekochtes, muß aber nicht aus tierischem Eiweiss/Fett bestehen

Die gute alte Erbswurst z.B.? Die wird wenigstens nicht als "Wurst" serviert.


Aber sie heisst Erbswurst. Zudem: Fleisch/Wurst ohne Gewürze oder Zutaten hat doch kaum Eigengeschmack. Ich bezweifle, dass dir Wurst ohne Gewürze besonders gut schmecken würde.

Welche Wurstfabrik verwendet noch Gewürze - außer Salz? Egal welche Sorte, schmeckt nur nach Salz...

Vielleicht liegt es auch ein bisschen an Deinen nachlassenden Geschmackssinn?

#6834:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 17:46
    —
Vielleicht ist das, was der da immer macht, ja auch "sexuelle Belästigung". Man sieht ja nicht, was der dabei macht..... zynisches Grinsen

#6835:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 17:49
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:

Vielleicht liegt es auch ein bisschen an Deinen nachlassenden Geschmackssinn?

Sicher. Aber eben Salz (und natürlich Zucker) schmecke ich immer noch. Und es ist der schiere Wahnsinn, wieviel Salz die Lebensmittelindustrie uns ins Essen kippt.

Ich koche gänzlich ohne Salz, auch die sogenannten Salzkartoffeln. Da ich, vor allem aus Bequemlichkeit, gern Halbfertigprodukte (z.B. Brühwürfel) verwende geht das tadellos. Daß ich den Salzstreuer gebrauche geschieht nur dann, wenn ich ein Butterbrot mit Tomatenscheiben belege.
Beim Gemüse brauche ich auch nur einen Brühwürfel ins Kochwasser zu werfen, dann ist Salz genug drin...

#6836:  Autor: LandeiWohnort: Sandersdorf-Brehna BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 22:13
    —
Meine Methodologie beim Programmieren besteht hauptsächlich daraus zu fluchen. Nur spiegelt sich das meiner Meinung nach im resultierenden Code nicht ausreichend wieder. Vielleicht sollte ich eine Programmiersprache nur aus Kraftausdrücken entwickeln, die Tourette Programming Language?

#6837:  Autor: Kramer BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 22:25
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Und es ist der schiere Wahnsinn, wieviel Salz die Lebensmittelindustrie uns ins Essen kippt.


Oh ja. Wer es noch nicht probiert hat, sollte mal versuchen, die empfohlene tägliche Menge an Salz einzuhalten. In manchen Brotsorten steckt soviel Salz, da kommt man schon mit ein paar Scheiben auf über 50% des Tagesbedarfs - und das ohne Aufschnitt.

#6838:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 25.07.2018, 22:54
    —
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ahriman hat folgendes geschrieben:
Und es ist der schiere Wahnsinn, wieviel Salz die Lebensmittelindustrie uns ins Essen kippt.


Oh ja. Wer es noch nicht probiert hat, sollte mal versuchen, die empfohlene tägliche Menge an Salz einzuhalten. In manchen Brotsorten steckt soviel Salz, da kommt man schon mit ein paar Scheiben auf über 50% des Tagesbedarfs - und das ohne Aufschnitt.

Ja, vom Salzgehalt kommt man an den von Kartoffelchips nah ran (je nach Brot/Chips-Sorte natürlich unterschiedlich).
Selbst in süssem Gebäck muß man mit Salz rechnen.

#6839:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 26.07.2018, 13:03
    —
Beim Wäscheaufhängen eben:

"Ein Gutes hat das Wetter ja: Man braucht keinen Wäschetrockner."

und daran anschließend:

"Wer bei diesem Wetter den Trockner einschaltet gehört erschossen. Neutral "

#6840:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 26.07.2018, 13:07
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Beim Wäscheaufhängen eben:

"Ein Gutes hat das Wetter ja: Man braucht keinen Wäschetrockner."

und daran anschließend:

"Wer bei diesem Wetter den Trockner einschaltet gehört erschossen. Neutral "

Der Wäschetrockner hat nicht nur die Funktion, die Wäsche zu trocknen. Das würde auch ein Wäscheständer hinbekommen.
Die Wäsche, -vor allem die Handtücher- flauschig zu machen, schafft kein Wäscheständer.
Und nun; erschieße mich. Schulterzucken



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 227, 228, 229 ... 268, 269, 270  Weiter  :| |:
Seite 228 von 270

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group