Was lest Ihr gerade? II
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#1021:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 14.09.2020, 11:17
    —
Leseprobe
https://webreader.mytolino.com/reader/index.html?epuburl=https://cdp.pageplace.de/cdp/public/publications/DT0400/9783955422080_A26355397/PREVIEW/leseprobe-9783955422080_A26355397.epub&purchaseurl=https://www.buecher.de/go/cart_cart/cart_add_item/prod_id/44520153/&lang=de_DE&reseller=30
Stefan Behr
Kleinstadt des Verbrechens - Frankfurt

#1022:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 14.09.2020, 16:04
    —
https://www.amazon.de/Die-Kunst-Verschwindens-Jim-Dodge/dp/3499231603#immersive-view_1600095786803

Macht spass bislang!

Ich fand fup schon gut.

#1023:  Autor: zelig BeitragVerfasst am: 14.09.2020, 19:23
    —
Zuletzt habe ich Goethes "Neue Melusine" gelesen. Ich stöber wieder vermehrt durch die Regale und zieh mir was raus. Hört sich langweilig an. Aber es ist eine kleine Anstrengung, wenn man das Lesen in Büchern zugunsten elektronischer Kommunikation über lange Zeit vernachlässigt hat.

Da fällt mir noch ein, ich habe das für mich neue Magazin "MINT" entdeckt, in dem sich alles um Schallplatten dreht. (hihi)

#1024:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.09.2020, 14:09
    —
Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich
D. F. Wallace

Was mir sehr gut gefallen hat, war die zurückhaltung mit der der Autor aber ausgesprochen treffend wie amüsant nachdenklich eine Beschreibung dieser luxuskreuzfahrt anbietet.
Nie wirklich abwertend aber dennoch deutlich (selbst) kritisch seine Beobachtungen zu Leuten, Strukturen und "Philosophie" derartiger Reisen nebst Kontext.
Lachtraenen, wie im klappenText angekündigt hatte ich nicht, aber aufgelacht habe ich ziemlich oft.
Glatte empfehlung

#1025:  Autor: BravopunkWohnort: Woanders BeitragVerfasst am: 19.09.2020, 14:40
    —
Ein paar Asterix-Hefte. Smilie

#1026:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 24.09.2020, 22:15
    —
jetzt habe ich "die weltenwanderin" von michel faber durchgelesen.
lose vorlage für den film: under the skin.

durchaus spannend, merkwürdig hat mich das geschehen und seine reflexion auf die reale welt ziemlich deprimiert und einmal mehr ernüchtert.

#1027:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 27.09.2020, 13:22
    —
https://www.amazon.de/Das-Verbrechen-Vernunft-Betrug-Wissensgesellschaft/dp/3518260022/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=das+verbrechen+der+vernunft&qid=1601209141&sr=8-1

Das Verbrechen der Vernunft: Betrug an der Wissensgesellschaft (edition unseld)
Zitat:
Über den Autor und weitere Mitwirkende
Robert B. Laughlin, geboren 1950, Professor für Physik an der Stanford University, Nobelpreis für Physik 1998 (zusammen mit Horst Störmer und Daniel C. Tsui für die »Entdeckung einer neuen Art von Quantenflüssigkeit«). Von 2004 bis 2006 war Laughlin Präsident der Technischen Universität KAIST in Südkorea. Er hält regelmäßig Vorträge an international renommierten Universitäten auf der ganzen Welt. Ausgezeichnet wurde er auch mit dem Ernest O. Lawrence Award for Physics, der Benjamin Franklin Medal, dem Oliver E. Buckley Prize und der Onsager Medal.

#1028:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 30.09.2020, 15:55
    —
ich katalogisiere gerade mal meine bücher und da fiel mir auf, dass die übersetzungen von houellebecqs romanen von uli wittmann durchgeführt wurden. das hörte dann mit
Unterwerfung auf- das haben gleich 2 übernommen- man wollte wohl auf nummer sicher gehen?
ob herr wittmann in rente ist?

#1029:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 02.10.2020, 21:39
    —
jetzt wollte ich mafalda kaufen...nichts, gar nichts oder bin ich nur schlecht im finden?

Zitat:
Tiefschürfende Philosophie, der Kampf gegen das Erwachsenwerden und umwerfender Humor - alles aus dem Erfahrungsschatz der Göre Mafalda. Man muss sie einfach ins Herz schließen. Mafalda ist die sozialkritische Schwester von Charlie Brown.


https://www.amazon.de/Mafalda-Nr-1-bin-ich-Quino/dp/3926438738

#1030:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 02.10.2020, 21:58
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
jetzt wollte ich mafalda kaufen...nichts, gar nichts oder bin ich nur schlecht im finden?

Zitat:
Tiefschürfende Philosophie, der Kampf gegen das Erwachsenwerden und umwerfender Humor - alles aus dem Erfahrungsschatz der Göre Mafalda. Man muss sie einfach ins Herz schließen. Mafalda ist die sozialkritische Schwester von Charlie Brown.


https://www.amazon.de/Mafalda-Nr-1-bin-ich-Quino/dp/3926438738


https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID147892999.html

#1031:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 02.10.2020, 22:47
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
jetzt wollte ich mafalda kaufen...nichts, gar nichts oder bin ich nur schlecht im finden?

Zitat:
Tiefschürfende Philosophie, der Kampf gegen das Erwachsenwerden und umwerfender Humor - alles aus dem Erfahrungsschatz der Göre Mafalda. Man muss sie einfach ins Herz schließen. Mafalda ist die sozialkritische Schwester von Charlie Brown.


https://www.amazon.de/Mafalda-Nr-1-bin-ich-Quino/dp/3926438738


https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID147892999.html


danke, ich weiß zwinkern
Erscheinungsdatum 23.03.2021

#1032:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 03.10.2020, 10:17
    —
Ich lese ein Buch, das 1953 gedruckt wurde. Und wie wunderbar: Das kann man freihändig lesen! Wenn man es aufgeschlagen auf den Tisch legt und losläßt klappt es sich nicht zusammen und blättert auch nicht selbsttätig zwanzig Seiten zurück. Wie es heißt?
"Das waren noch Zeiten"

#1033:  Autor: BravopunkWohnort: Woanders BeitragVerfasst am: 03.10.2020, 18:59
    —
Kleists "Amphytrion".

Und davon inspiriert, und weil ich darüber grübelte, ob es nicht auch eine griechische bzw. römische Gottheit gab, nach der man die Erde benennen könnte (gibt es schon längst, heißt "Gaia" oder "Tellus/Terra"), weil "Erde" halt auch "Dreck" bedeutet, etliche Wiki-Artikel über die griechische Mythologie. Und dabei ist mir eines aufgefallen, was ich mal so aussprechen/-schreiben möchte: Pallas Athene ist mit Abstand die coolste der griechischen Gottheiten. Ich liebe es... edit: genaugenommen der Olympioi. Sie hat die beste Entstehungsgeschichte und auch einige krasse Anekdoten. Überrascht Gefolgt von Artemis und Apollo und auf Platz drei käme für mich Aphrodite. Die allerdings hauptsächlich wegen ihrer Entstehungsgeschichte. Cool

Insgesamt war das, also besonders natürlich Zeus, schon ein echt durchgeknallt-inzestuöser Haufen. Gerade deshalb find ich Athene und Artemis als Jungfrauen da angenehm erfrischend. Smilie Und ihre Mütter, Methis und Leto, sind so mit die tragischten Elternfiguren, so ganz nebenbei. Traurig



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35  :| |:
Seite 35 von 35

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group