Von Benedikts Rücktritt, bis zu Franziskus. Zusammengeführte Themen
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 29, 30, 31  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen

#1: Von Benedikts Rücktritt, bis zu Franziskus. Zusammengeführte Themen Autor: Alphatierchen BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:02
    —
Dieser Thread wurde zusammengeführt aus: "Papst Benedikt laut italienischen Medien vor Rücktritt", "Papstwahl 2013 - Wer wird es und woher kommt er?" und "Papst Franziskus Oberhaupt der katholischen Kirche"



Vatikan: Papst Benedikt laut italienischen Medien vor Rücktritt

Wenn diese Meldung korrekt ist, wäre es ein historisches Ereignis in der Kirchengeschichte: Papst Benedikt XVI. will laut italienischen Medien sein Amt niederlegen. Er wäre erst der zweite Pontifex, der zurücktritt.


Smilie

#2: Re: Papst Benedikt laut italienischen Medien vor Rücktritt Autor: Waschmaschine777 BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:08
    —
Alphatierchen hat folgendes geschrieben:
Vatikan: Papst Benedikt laut italienischen Medien vor Rücktritt

Wenn diese Meldung korrekt ist, wäre es ein historisches Ereignis in der Kirchengeschichte: Papst Benedikt XVI. will laut italienischen Medien sein Amt niederlegen. Er wäre erst der zweite Pontifex, der zurücktritt.


Smilie


Offenbar ist das auch schon offiziell bestätigt:
http://www.focus.de/panorama/welt/medien-berichten-papst-benedikt-xvi-will-angeblich-zuruecktreten_aid_917125.html

Kein Grund zur Freude: Es kommt ein neuer Papst, und die nächsten Wochen werden wir von Fernseher und Zeitungen zugepapstet.

#3:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:15
    —
Dann sind wir ja gar nicht mehr Papst. Traurig

#4:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:18
    —
Seit Johannes Paul I. gibts ja den running gag "oh nein, nicht schon wieder diese vielen Programmänderungen im Fernsehen".


Bei kath.net gibts einen Text von ihm:
Zitat:
"Um trotzdem das Schifflein Petri zu steuern und das Evangelium zu verkünden, ist sowohl die Kraft des Köpers als auch die Kraft des Geistes notwendig, eine Kraft, die in den vergangenen Monaten in mir derart abgenommen hat, dass ich mein Unvermögen erkennen muss, den mir anvertrauten Dienst weiter gut auszuführen."


Die Diagnose kann man sich denken, Respekt das er das nicht bis zum bitteren Ende durchzieht,
das war ja bisher wohl der Standard. Er spielt sogar darauf an.


Zuletzt bearbeitet von diskordianerpapst am 11.02.2013, 12:32, insgesamt einmal bearbeitet

#5:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:30
    —


Mr. Green

#6:  Autor: HatioraWohnort: Frankfurt BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:36
    —
Zoff hat folgendes geschrieben:
[img]Bild[/img]

Mr. Green


Lachen


Aber nachvollziehbar und vernünftig, daß er zurücktreten will.

(muß ich trotz meiner Papst-Allergie anerkennen)

#7:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:38
    —
Zoff hat folgendes geschrieben:


{Ratziplag-Wiki deckt auf}

Mr. Green


Bwahahahaaa!11!!1

#8:  Autor: sünnerklaasWohnort: Da, wo noch Ruhe ist BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 12:49
    —
diskordianerpapst hat folgendes geschrieben:

Die Diagnose kann man sich denken, Respekt das er das nicht bis zum bitteren Ende durchzieht,
das war ja bisher wohl der Standard. Er spielt sogar darauf an.


Eine sehr weise Entscheidung - denn nicht auszudenken, was bestimmte Kräfte anrichten können, wenn man da einen Papst hat, der nicht mehr zurechnungsfähig ist.

Andererseits erspart sich Ratzinger ein derart entwürdigendes Ende, wie es Johannes Paul II. hatte. Ich denke nur an dessen letzten Ostersegen vom Fenster des apostolischen Palasts.

Ansonsten wünsche ich Ratzinger, dass er zumindest noch ein kleines bisschen von seiner Zeit als Pensionär hat.

#9:  Autor: tridi BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:06
    —
leider besteht wohl wenig hoffnung, dass der naechste papst geistig weniger dem mittelalter anhaften koennte.

#10:  Autor: TarvocWohnort: Bonn BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:09
    —
Kurios: Diese Spiegel Online Meldung vom 10. Februar 2012, vor genau einem Jahr und einem Tag.

#11:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:25
    —
Tarvoc hat folgendes geschrieben:
Kurios: Diese Spiegel Online Meldung vom 10. Februar 2012, vor genau einem Jahr und einem Tag.


Hm, aber das Dokument um das es geht datiert vom 30.12.2011, gibts dazu auch einen
zahlenmystischen Zusammenhang?

#12:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:26
    —
tridi hat folgendes geschrieben:
leider besteht wohl wenig hoffnung, dass der naechste papst geistig weniger dem mittelalter anhaften koennte.


Selbst ein eher liberaler Papst würde wohl nur in engen Grenzen etwas bewegen können.
Das wäre ähnlich wie bei den Hofnungen die viele in Obama gesetzt haben: Gut möglich
das er wirklich was verändern wollte aber letztendlich gar nicht konnte.
Da muss man schon aus besonderem Holz geschnitzt sein und sehr breite Popularität geniessen
um den etablierten Verwaltungsapparat mit all seinen Seilschaften in den Griff zu bekommen.

#13:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:33
    —
Hier gibts ne schöne Linkliste:
http://blog.fefe.de/?ts=afe60d1e

(Merkel hatte volles Vertrauen ausgesprochen Lachen )

#14:  Autor: tridi BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:37
    —
im vatikan geht, anders als in den USA, zumindest offiziell alle macht vom papste aus. insofern haette ein liberalerer papst durchaus mehr moeglichkeiten als obama.

ob die strukturen im vatikan allerdings derart mafioes sind, dass ein liberaler papst, der etwas aendern wollte, dieses nicht lange ueberleben wuerde, das vermag ich nicht zu beurteilen.

#15:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:47
    —
tridi hat folgendes geschrieben:
leider besteht wohl wenig hoffnung, dass der naechste papst geistig weniger dem mittelalter anhaften koennte.


Hin und wieder gibt es son Papst. Der letzte von dieser Sorte war Johannes 23.

Aber ich glaube, in dieser intolerante Zeiten, kommt so einer wohl eher nicht durch.

#16:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 13:49
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
tridi hat folgendes geschrieben:
leider besteht wohl wenig hoffnung, dass der naechste papst geistig weniger dem mittelalter anhaften koennte.


Hin und wieder gibt es son Papst. Der letzte von dieser Sorte war Johannes 23.

Aber ich glaube, in dieser intolerante Zeiten, kommt so einer wohl eher nicht durch.


Hoffentlich nicht. zynisches Grinsen

#17:  Autor: PoldiWohnort: Bavarian Congo BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:27
    —
Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt ein richtig erzkonservativer Papst kommt, was besseres könnte uns ja nicht passieren ...
Das wäre doch DIE Chance, die von Bene so geschätzten Piusbrüder wieder richtig in die RKK zu integrieren ... schade das Williams ausgeschlossen wurde, der hätte doch den Idealen Papst abgegeben.

#18:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:36
    —
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:
....
Ansonsten wünsche ich Ratzinger, dass er zumindest noch ein kleines bisschen von seiner Zeit als Pensionär hat.

Warum denn nur ein kleines bisschen? Ich wünsch ihm noch ganz viel Zeit. Zum Nachdenken.

fwo

#19:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:39
    —
Poldi hat folgendes geschrieben:
Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt ein richtig erzkonservativer Papst kommt, was besseres könnte uns ja nicht passieren ...
Das wäre doch DIE Chance, die von Bene so geschätzten Piusbrüder wieder richtig in die RKK zu integrieren ... schade das Williams ausgeschlossen wurde, der hätte doch den Idealen Papst abgegeben.


Genau!

#20:  Autor: caballitoWohnort: Pet Sematary BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:46
    —
Poldi hat folgendes geschrieben:
Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt ein richtig erzkonservativer Papst kommt, was besseres könnte uns ja nicht passieren ...

Na, er hat doch seinen Nachfolger als Großinquisitor bereits gut installiert ...

#21:  Autor: beefyWohnort: Land der abgehärteten Seelen BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:48
    —
Hauptsache er bleibt in Rom.
Nicht daß wir ihm neben der Rente auch noch Bodyguards oder sowas finanzieren müssen.

#22: Papstrücktritt Autor: Arkanum BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 14:59
    —
Jetzt bin ich ja gespannt, welche Verschwörungstheorien über die wahren Hintergründe auf gloria.tv, kreuzgang.org, kath.net und den kreuz.net-Trittbrettseiten auftauchen werden ... da kann man Wetten auf die schönste abschließen.

Als ersten Vorschlag werfe ich eine Selbstbezichtigung in den Topf:
Ich war es und habe es mit Voodoo gemacht. Gröhl...

Phantasievolle Alternativen willkommen ... aber wahrscheinlich wird auch hier die Realität bald die Satire übertreffen.


Zuletzt bearbeitet von Arkanum am 11.02.2013, 15:01, insgesamt einmal bearbeitet

#23:  Autor: PoldiWohnort: Bavarian Congo BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:00
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Poldi hat folgendes geschrieben:
Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt ein richtig erzkonservativer Papst kommt, was besseres könnte uns ja nicht passieren ...

Na, er hat doch seinen Nachfolger als Großinquisitor bereits gut installiert ...


Schon, aber der is zu Neu um zum Papst gewählt zu werden ... wie gesagt, ein Piusbruder wär ideal ... dann können die wenigstens nimmer quer schießen, weil sie den Papst ned akzeptieren zynisches Grinsen

#24: Re: Papstrücktritt Autor: beefyWohnort: Land der abgehärteten Seelen BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:09
    —
Arkanum hat folgendes geschrieben:
Jetzt bin ich ja gespannt, welche Verschwörungstheorien über die wahren Hintergründe auf gloria.tv, kreuzgang.org, kath.net und den kreuz.net-Trittbrettseiten auftauchen werden ... da kann man Wetten auf die schönste abschließen.

Als ersten Vorschlag werfe ich eine Selbstbezichtigung in den Topf:
Ich war es und habe es mit Voodoo gemacht. Gröhl...

Phantasievolle Alternativen willkommen ... aber wahrscheinlich wird auch hier die Realität bald die Satire übertreffen.


Lt.Postilion will er einfach mehr Zeit mit seiner Frau und den Kindern verbringen

#25:  Autor: Defätist BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:11
    —
Das Gelaber von dem deutschen Regierungsfuzzi zum Rücktritt von "Ciao Bene" geht mir so richtig auf den Sack. Wieder ein Moment, in dem ich mich von diesen ganzen *piep* unserer Regierung so überhaupt nicht vertreten fühle.
Böse

#26:  Autor: diskordianerpapst BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:12
    —
Nur Laun kann es werden, immerhin gab es schon ein göttliches Zeichen in Form eines
Schein^z^z^z Heiligenscheins.

http://episodenfisch.blogsport.de/2013/01/03/andreas-laun-und-das-wunderfoto/

#27:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:15
    —
Hab mir gerade die Erklärung durchgelesen. Meine Güte, was für ein Geschwätz...eigentlich wie immer vom Ratzinger.

#28:  Autor: ndb BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:16
    —
naja, vielleicht hat sich ja im Vatikann jemand dei Doktorarbeit von Bene mal angeschaut...

#29:  Autor: Vronib111 BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:28
    —
sünnerklaas hat folgendes geschrieben:


Eine sehr weise Entscheidung - denn nicht auszudenken, was bestimmte Kräfte anrichten können, wenn man da einen Papst hat, der nicht mehr zurechnungsfähig ist.


Kommt jetzt wohl ganz darauf an, wen Du mit "bestimmte Kräfte" meinst!
Opus Dei und andere erzkonservative Kreise haben schon seit 2005, seit diesem Papst gewerkelt. Das Ergebnis dürfte staatenübergreifend die Aufdeckung der diversesten Machenschaften in und um den Vatikan gewesen sein.

quote gerichtet. vrolijke.

#30:  Autor: Vronib111 BeitragVerfasst am: 11.02.2013, 15:30
    —
caballito hat folgendes geschrieben:
Poldi hat folgendes geschrieben:
Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt ein richtig erzkonservativer Papst kommt, was besseres könnte uns ja nicht passieren ...

Na, er hat doch seinen Nachfolger als Großinquisitor bereits gut installiert ...


Der ist jetzt aber auch weg, ganz weit weg, wie einige Kreise im Vatikan schon gewusst haben durften, als man ihm die Kardinalswürde verweigerte. Diese nämlich wäre eigentlich mit dem Erzbischofsamt als Präfekt der Glaubenskongregation sozusagen "alter ego" gekommen.



Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 29, 30, 31  Weiter  :| |:
Seite 1 von 31

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group