TV-und Radio-Tipps
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 65, 66, 67, 68, 69  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen

#1951: Re: Stephen Hawking - Gibt es Gott? Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 12.07.2015, 08:16
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute, 11.7.15 bei N24, 20:05 Stephen Hawking - Gibt es Gott? Doku (Original Titel: Stephen Hawking's Grand Design Did God Create the Universe?, GB 2011)
(Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Hochkomma im Original Titel)
...

Warum?

#1952: Re: Stephen Hawking - Gibt es Gott? Autor: wolle BeitragVerfasst am: 14.07.2015, 20:56
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute, 11.7.15 bei N24, 20:05 Stephen Hawking - Gibt es Gott? Doku (Original Titel: Stephen Hawking's Grand Design Did God Create the Universe?, GB 2011)
(Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Hochkomma im Original Titel)
...

Warum?


Es müsste nach alter Rechtschreibung heißen: Stephen Hawkings Grand Design Did God Create the Universe?

Vielleicht halten die Briten das mit dem Hochkomma aber anders als wir.
Nach der neuen Rechtschreibung darf man das Apostroph in diesem Fall sogar schreiben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph#Diskussion_.C3.BCber_fehlerhafte_Verwendung

#1953: Re: Stephen Hawking - Gibt es Gott? Autor: sponorWohnort: München BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 08:06
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute, 11.7.15 bei N24, 20:05 Stephen Hawking - Gibt es Gott? Doku (Original Titel: Stephen Hawking's Grand Design Did God Create the Universe?, GB 2011)
(Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Hochkomma im Original Titel)
...

Warum?


Es müsste nach alter Rechtschreibung heißen: Stephen Hawkings Grand Design Did God Create the Universe?

Vielleicht halten die Briten das mit dem Hochkomma aber anders als wir.
Nach der neuen Rechtschreibung darf man das Apostroph in diesem Fall sogar schreiben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph#Diskussion_.C3.BCber_fehlerhafte_Verwendung

Äh, das ist Englisch, ist es nicht?
Da muss ein Apostroph hin, weil es kein Plural, sondern Genitiv ist (im Englischen meist Possessive genannt.)


(Ganz schlimm wird's allerdings dann, wenn ein deutscher Deppenapostrophiker selbiges ins Englische quasi rückimportiert und alle möglichen Pluralbildungen damit vergewaltigt...)

#1954: Re: Stephen Hawking - Gibt es Gott? Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 15:04
    —
sponor hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
Heute, 11.7.15 bei N24, 20:05 Stephen Hawking - Gibt es Gott? Doku (Original Titel: Stephen Hawking's Grand Design Did God Create the Universe?, GB 2011)
(Ich distanziere mich ausdrücklich von dem Hochkomma im Original Titel)
...

Warum?


Es müsste nach alter Rechtschreibung heißen: Stephen Hawkings Grand Design Did God Create the Universe?

Vielleicht halten die Briten das mit dem Hochkomma aber anders als wir.
Nach der neuen Rechtschreibung darf man das Apostroph in diesem Fall sogar schreiben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph#Diskussion_.C3.BCber_fehlerhafte_Verwendung

Äh, das ist Englisch, ist es nicht?
Da muss ein Apostroph hin, weil es kein Plural, sondern Genitiv ist (im Englischen meist Possessive genannt.)

Jo genau. Da muss man schon wegen Englisch-Niveau Klasse 8 Wiki bemühen. Ogottogott Sehr glücklich

Zitat:
(Ganz schlimm wird's allerdings dann, wenn ein deutscher Deppenapostrophiker selbiges ins Englische quasi rückimportiert und alle möglichen Pluralbildungen damit vergewaltigt...)

Dem stimme ich zu Cool

#1955: Abkassiert beim Zahnarzt Autor: Jesus ChristusWohnort: Tartaros BeitragVerfasst am: 30.07.2015, 12:52
    —
Anknüpfend an diesen Beitrag von mir empfehle ich folgende Dokumentation:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2457312/Abkassiert-beim-Zahnarzt%253F#/beitrag/video/2457312/Abkassiert-beim-Zahnarzt%3F

https://correctiv.org/recherchen/stories/2015/07/29/abkassiert-beim-zahnarzt/

#1956:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 30.07.2015, 21:37
    —
heute auf arte:

0:20 uhr leider wieder einmal sehr spät: Kebab mit alles!

Zitat:


Die ganze Brunnengasse ist in türkischer Hand. Die Ganze? Nein, nicht die Ganze. Eine letzte österreichische Bastion gibt es noch. Johann Stanzerls Café „Prinz Eugen“. Wird er sein Café gegen den neuen Hausbesitzer Mustafa Ötztürk verteidigen können?

Johann Stanzerl sieht sich umzingelt. Alle anderen Geschäftslokale seines Wiener Grätzels sind bereits in türkischer Hand. Nur sein geliebtes Café Prinz Eugen leistet mit seiner aufrechten österreichischen Stammkundschaft noch Widerstand. Johann und seine für ihre feinen Mehlspeisen bekannte Frau Sofie sind sogar im Begriff, ihr Kaffeehaus zu erweitern. Der österreichische Schneider nebenan sperrt zu, also kann Johann expandieren. Der Pachtvertrag mit dem Grafen Wildmannsdorf ist unterzeichnet, die illegale Ablöse bezahlt. Am Tag des feierlichen "Mauerfalls", an dem der Durchbruch in den zukünftigen Raucherraum stattfinden soll, ereilt Johann jedoch der Schock seines Lebens. Statt der polnischen Pfuscherpartie taucht der türkische Geschäftsmann Mustafa mit seiner Familie auf und geht daran, die Mauer von der anderen Seite niederzureißen. Mustafa braucht Platz für sein neues Restaurant, das übrigens auch das Café Prinz Eugen ersetzen wird. Offenbar hat der saubere Graf Wildmannsdorf, bevor er sich nach Indonesien abgesetzt hat, dasselbe Geschäftslokal zweimal vergeben. Allerdings hat Mustafa gleich das ganze Haus erworben und damit auch die Wohnung der Stanzerls, die er wegen Eigenbedarfs auch gleich kündigt. Schlimmer kann es für Johann kaum werden. Der Feind steht nicht nur im eigenen Haus, er ist nun auch der Hausherr. Hier gibt es nur eines - erbitterten Widerstand. Johann bekommt Hilfe von gänzlich unvermuteter Seite, denn ein Gemälde des Prinzen Eugen, das im Café einen Ehrenplatz einnimmt, entwickelt eine höchst sonderbare Form von Eigenleben.


vom regisseur von knochenmann Wolfgang Murnberger.

herzlich erfrischender umgang mit Ressentiments gegen Migranten.

#1957:  Autor: hainer BeitragVerfasst am: 31.07.2015, 16:14
    —
Jesus Christus hat folgendes geschrieben:
Glaubenssache: Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen Volker Gerhardt, Ulrich Kutschera und Detlef Pollack darüber, was Glauben heute bedeutet.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=50428

Habe eben Deinen Beitrag über die Boardsuche gefunden, danke für den Tip.
Leider ist wohl Dein Link nicht mehr aktuell. Hier ist der aktuelle, funktionierende Link:
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=50478

#1958:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 11.08.2015, 21:48
    —
jetzt im BR: auf tour mit j.j. cale, letztes portrait eines medienscheuen musikers.
laid back ruckz!
original titel: to tulsa and back - on tour with j.j. cale

#1959:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 17.08.2015, 20:32
    —
heute 22:00 uhr auf arte: Brügge sehen und sterben.

gangstergroteske im romantikstädtchen.

einer meiner Lieblingsfilme.

ähnlich wie "the guard - ein ire sieht schwarz"

Brendan Gleeson spielt in beiden filmen.
"2009 wurde er für die Hauptrolle in Brügge sehen… und sterben? (2008) gemeinsam mit seinem Co-Darsteller Colin Farrell für den Golden Globe Award als bester Komödiendarsteller nominiert"

#1960:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 22:58
    —
Goldman Sachs
Do 20.08. 00:00 - 00:45
PHOENIX
Eine Bank lenkt die Welt - Doku, 45 Min.

Zitat:
Ehemalige Goldman-Sachs-Mitarbeiter sind der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi, der ehemalige italienische Ministerpräsident Mario Monti, der Vorsitzende des Financial Stability Board zur Überwachung des globalen Finanzsystems Mark Carney sowie die wirtschaftspolitischen Berater des US-Finanzministeriums Robert Rubin und Henry Paulson.

Vorsitzender von Goldman Sachs International ist der ehemalige EU-Kommissar und erste Generaldirektor der Welthandelsorganisation WTO, Peter Sutherland.


Vorsitzender von Goldman Sachs Deutschland ist Alexander Dibelius. Dibelius ist Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel.[3]
https://de.wikipedia.org/wiki/Goldman_Sachs

nehmen wir z.b. Alexander Dibelius- ein wenig vita:
Zitat:
Alexander C. Dibelius (* 23. Oktober 1959 in München[1]) ist ein deutscher Finanzmanager und ehemaliger Assistenzarzt für Herzchirurgie; seit Dezember 2004 ist er alleiniger Geschäftsleiter der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs für Deutschland, Österreich, Russland sowie Zentral- und Osteuropa. Bei der Organisation von schwierigen und spektakulären Firmenfusionen und -übernahmen (vor allem Daimler/Chrysler, Vodafone/Mannesmann) sowie Beteiligungen (unter anderem Linde AG, KarstadtQuelle/Whitehall) erwarb er ein Vermögen[2] und den Ruf als einer der raffiniertesten Banker in Deutschland.


Zitat:
In der Familie Dibelius wird seit vielen Generationen der Beruf des evangelischen Theologen gewählt.[6] Sein Großonkel war Otto Dibelius, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg und Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland von 1949 bis 1961.

(...)
Zitat:
Dibelius gilt als sehr gut „vernetzt“ mit den Vorständen der deutschen Industriekonzerne und Finanzgesellschaften[21] sowie mit führenden Politikern.[10] Er wird von ihnen auch wegen seiner „offenen und zupackenden Art“ geschätzt; er verstehe es, mit Menschen umzugehen.[3] Mehrmals im Jahr gibt er Interviews über konkrete Gesetzesvorhaben oder -forderungen, allgemeine Kommentare zur Wirtschaftslage und -entwicklung, doch spricht er niemals über seine konkrete Tätigkeit. Für diese Verschwiegenheit beruft er sich auf seine Loyalität gegenüber den Auftraggebern; in dieser Hinsicht entspricht er der firmeneigenen, traditionellen Distanz zu den Medien.

Zitat:
Nachdem im Februar 2010 bekannt geworden war, dass Goldman Sachs der griechischen Regierung beim Verschleiern der Verschuldung geholfen hatte, um die EU-Kriterien zu erfüllen,[54] äußerte ein Vertrauter von Merkel: „Das Maß ist eigentlich voll. Eine Bank, die sich so verhält, darf nicht mit öffentlichen Aufträgen belohnt werden.“[55] Dibelius beriet Bundeskanzlerin Merkel vor allem bei den Privatisierungsplänen von Staatseigentum wie an der Deutschen Bahn.[56]

usw
interessant.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Dibelius

#1961:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:10
    —
danke für den tipp und den ausführlichen Beitrag, aber die doku ist von 2012 und aus Frankreich.
zwinkern

das gleiche gibts mit ähnlichem titel von 2014 oder 2015 über den investor black rock, der mehr geld verwaltet als jeder andere investor auf der Welt.

#1962:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:17
    —
weiß ich doch: 2012 und frankreicht.

aber soll heute laufen:
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/tv-sender/?page=6&date=2015-08-19&slots=20%2C0

oder wo mache ich den fehler?

#1963:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:33
    —
kein fehler, nur was 2012 recherchiert wurde ist heute nicht mehr so interessant. inzwischen wurden in europa 100de milliarden versenkt. zwinkern

#1964:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:44
    —
das beste ist das, wenns so stimmt und ichs richtig interpretiere:

Zitat:
Während seiner Ausbildung zum Facharzt arbeitete er für einige Wochen bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company. Nach seinen Angaben animierte ihn dazu ein Titelbild des manager magazins über McKinsey (Die eiskalte Elite. In: manager magazin, 1984, Nr. 11),[6] während ihn die sich wiederholenden Routinetätigkeiten zunehmend langweilten[8] und ihn die Berufshierarchie zunehmend frustrierte.[6] 1987 brach er seine Weiterbildung zum Facharzt ab und stieg bei McKinsey als Berater ein.


(siehe dazu aber auch link unten)




auch lesenswert, selbst habermas wird zitiert:

SPIEGEL-GESPRÄCH Occupy war Event-Philosophie
Von Seith, Anne und Tuma, Thomas

Banker sind das Feindbild Nummer eins. Alexander Dibelius gilt als einer der einflussreichsten Vertreter der Branche. Wie schaut so einer auf all die Skandale?



Zitat:

SPIEGEL: Viele Menschen fragen sich mittlerweile, wozu man Banken wie Ihre überhaupt braucht.

Dibelius: Auf dem Deutschen Juristentag hat Jürgen Habermas eine kluge Rede gehalten. Seiner Ansicht nach gibt es zwei Bereiche, die Freiheit konstituieren: das politische System und Märkte, auf denen jeden Tag dezentral Unmengen von individuellen Entscheidungen getroffen werden. Beide sind letztlich Bühnen, auf denen Freiheit erlebbar wird.

SPIEGEL: Müssen wir uns Sorgen machen, wenn jemand wie Sie anfängt, sich auf Habermas zu berufen?

Dibelius: Mit Verlaub, das ist auch so ein Klischee, dass einer wie ich nur mit Geld und Zahlen zu tun hat.

SPIEGEL: Aber Sie wollen doch wohl nicht behaupten, dass die Freiheit der Finanzmärkte eine Voraussetzung für die Freiheit der Politik ist.

Dibelius: Nein, nein. Um es mal logisch zu verkürzen: Investmentbanken wie wir bringen Angebot und Nachfrage auf bestimmten Märkten zusammen. Märkte sind konstitutiv für Freiheit, wenn auch nicht allein. In einem Rechtsstaat befinden sie sich mit der Politik in einer wechselseitigen Balance. Habermas behauptet da nun, die Politik habe sich in den vergangenen Jahren von diesen Märkten in ihrem Gestaltungswillen zu sehr an den Rand drängen lassen. Das ist zwar nicht meine Meinung, aber auch ich halte die Existenz von Märkten für konstitutiv für Freiheit.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-90334833.html



er hätte auch bei seinem ersten beruf bleiben sollen... Geschockt

#1965:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:45
    —
Casual3rdparty hat folgendes geschrieben:
kein fehler, nur was 2012 recherchiert wurde ist heute nicht mehr so interessant. inzwischen wurden in europa 100de milliarden versenkt. zwinkern


hat sich nicht geändert.

#1966:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 19.08.2015, 23:51
    —
ich hab die doku schon 2012 gesehen und für gut befunden.
frustrierend ist, dass die dokus aus frankreich so rein gar nichts bewirken.

#1967:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 31.08.2015, 14:09
    —
Heute 20:15 ZDF -> Mein vergessenes Leben

Film über einen Demenzkranken, der im Feuilleton nebst einigen kritischen Anmerkungen überwiegend positiv besprochen wird.
(Weil wir darüber sprachen: http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2017872&highlight=#2017872)

#1968:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 31.08.2015, 19:07
    —
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/winters-bone,107078672882.html

Winter's Bone
heute 21:45 - 23:20 EinsPlus
Drama, USA 2010, (95 Min.)

sehenswert

#1969:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 01.09.2015, 00:34
    —
hab ich vorher schon mal gesehen. wirklich sehr guter film, hätte ich nochmal angeschaut, wenn ich zuhause gewesen wäre.

#1970:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 12.10.2015, 18:45
    —
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/liebe-auf-neuseelaendisch-eagle-vs-shark,107080911874.html

Liebe auf Neuseeländisch - Eagle vs. Shark

heute 21:45 - 23:05 EinsPlus Wdh. am 15.10.
Komödie, NZ 2007, (80 Min.)

schön schräg, ja.

#1971:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 30.03.2016, 18:35
    —
Heute ARD 20:15 der erste Teil einer Fernsehfilm-Trilogie über den Nationalsozialistischen Untergrund NSU

"Mitten in Deutschland: NSU - Die Täter"

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ard-dreiteiler-mitten-in-deutschland-nsu-14150014.html

#1972:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 04.04.2016, 18:42
    —
Heute ARD 20:15 der zweite Teil einer Fernsehfilm-Trilogie über den Nationalsozialistischen Untergrund NSU

"Mitten in Deutschland: NSU - Die Opfer"

#1973:  Autor: Casual3rdparty BeitragVerfasst am: 16.05.2016, 18:12
    —
heute 20.15 uhr kabeleins wird wilson gezeigt.

#1974:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 14.08.2016, 16:45
    —
Heute Abend 20.15 Uhr kommt auf ARTE, Life of Brian wieder mal.
Den habe ich bereits drei mal gesehen, dennoch werde ich ihn wieder schauen. zwinkern

#1975:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 13:12
    —
ZDF, Dienstag, 4.10. 21:00-21:45

Putins geheimes Netzwerk – Wie Russland den Westen spaltet

#1976:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 13:51
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
ZDF, Dienstag, 4.10. 21:00-21:45

Putins geheimes Netzwerk – Wie Russland den Westen spaltet



thx, sofort weiter gegeben

#1977:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 15:06
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
ZDF, Dienstag, 4.10. 21:00-21:45

Putins geheimes Netzwerk – Wie Russland den Westen spaltet



thx, sofort weiter gegeben

Es gäbe auch ~75 Jahre alte Plakate aus Deutschland die man im Paket mitgeben könnte

#1978:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 15:40
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
ZDF, Dienstag, 4.10. 21:00-21:45

Putins geheimes Netzwerk – Wie Russland den Westen spaltet



thx, sofort weiter gegeben

Es gäbe auch ~75 Jahre alte Plakate aus Deutschland die man im Paket mitgeben könnte



Echt, da hat Putin schon gelebt?? Am Kopf kratzen


Mit den Augen rollen

#1979:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 15:45
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
schtonk hat folgendes geschrieben:
ZDF, Dienstag, 4.10. 21:00-21:45

Putins geheimes Netzwerk – Wie Russland den Westen spaltet



thx, sofort weiter gegeben

Es gäbe auch ~75 Jahre alte Plakate aus Deutschland die man im Paket mitgeben könnte


Aus dem Link:
Zitat:
Kalte Kriege finden heute immer mehr im Internet und den sozialen Medien statt.


Nächster Versuch?

#1980:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 16:09
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Es gäbe auch ~75 Jahre alte Plakate aus Deutschland die man im Paket mitgeben könnte


Echt, da hat Putin schon gelebt?? Am Kopf kratzen

Mit den Augen rollen

Der 'Geist' hinter den ~75 Jahre alten Plakaten ist auch heute da



Freigeisterhaus -> Aktionen - Termine - Neuerscheinungen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 65, 66, 67, 68, 69  Weiter  :| |:
Seite 66 von 69

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group