Oskarverleihung
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#91:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 03:50
    —
Den Anfang macht der beste Nebendarsteller: Mahershala Ali ("Moonlight")

Das Forum ist in 10 Minuten ja eh für einige Minuten nicht mehr erreichbar und danach bin ich für ne Stunde oder so weg... aber dann mach ich weiter. Smilie

#92:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 03:51
    —
Hab mir schon gedacht, dass "Moonlight" ein paar Preise bekommen wird. Wird dementsprechend wohl nicht der Letzte gewesen sein, vermute ich. ... Gesehen hab ich den Film zwar nicht, aber sehr viel gutes darüber gehört.

#93:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 03:58
    —
Bestes Makeup und Hairstyling: Suicide Squad -.-

#94:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 04:14
    —
Bestes Kostümdesign: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

#95:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 04:14
    —
Bester Dokumentarfilm: O.J.: Made in America.

#96:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 04:14
    —
Die Downtime war heute recht kurz, wie ich sehe. Smilie

#97:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 04:18
    —
Jetzt singt die gerade den Song aus "Vaiana"... den ich eher nicht so toll fand, weder Song noch Film. ... Ich bin dann mal für etwa eine Stunde weg, liefere aber nach, so gut ich kann. Versprochen. Smilie

#98:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 05:36
    —
Bin wieder da. Smilie

Gerade geht es um den besten Schnitt: Hacksaw Ridge

#99:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 05:38
    —
In der Zwischenzeit hat erwartungsgemäß "Zootopia" den Oscar für den besten Animationsfilm gewonnen und "Toni Erdmann" war leider gegen "The Salesman" unterlegen. Traurig

Bisher also eine durchweg unspannende Verleihung, ohne Überraschungen. muede

#100:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 05:42
    —
Desweiteren wurden ausgezeichnet:

Bester Ton: Hacksaw Ridge

Bester Tonschnitt: Arrival

Beste visuelle Effekte: The Jungle Book

Bester animierter Kurzfilm: Piper

Bestes Szenenbild: La La Land

Und:

Beste Nebendarstellerin: Viola Davis ("Fences")

Bisher wenige Preise für "La La Land", was aber hauptsächlich daran lag, dass die Preise, in denen er nominiert ist, noch nicht dran waren.

Ich find ja: Jeden, den er nicht kriegt, hat er verdient nicht zu kriegen. Böse Ich fand den eher nicht so... skeptisch Jeder Preis ist zu viel für diesen schleimigen Schrott.

#101:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 05:52
    —
Bester Dokumentar-Kurzfilm: The White Helmets

Bester Kurzfilm: Sing

#102:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 05:59
    —
Beste Kamera: La La Land

(Das hab ich geschrieben, bevor die alte Frau den Umschlag geöffnet hat. -.- ... Völlig unverdient. Die Kameraführung in dem Film war zwar teilweise ganz gut... meistens aber nur extrem Scheiße.)

#103:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:15
    —
Beste Filmmusik: La La Land

(dito... hätte ja auch "Moonlight" werden können... aber nein. Die Musik fand ich so ziemlich mittelmäßig in dem Film... ja... vielleicht unverdient. Die Konkurrenz klang jetzt aber auch nicht wirklich überzeugend so... Schulterzucken)

#104:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:18
    —
Bester Filmsong: City of Stars ("La La Land")

(Auch hier ist das ziemlich... die Songs sind alle gleich einfallslos. Traurig Irgendwie ist es einfach nur ziemlich egal. Aber "City of Stars" ist sogar schlechter als der andere Song aus "La La Land", der auch nominiert war. skeptisch )

#105:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:21
    —
Ich beginne ein Muster zu erkennen. "La La Land" wird mehr und mehr zum Beweis für die Selbstverliebtheit dieses Abends der Egomanen, voller Masturbation über die eigene Geilheit. -.- Und natürlich all das Virtue Signaling... Hollywood, du bist so peinlich. *facepalm*

#106:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:31
    —
Bestes Originaldrehbuch: Manchester by the Sea

#107:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:34
    —
Bestes adaptiertes Drehbuch: Moonlight

Na ja... dann sind es ja immerhin schonmal zwei. Smilie

#108:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:42
    —
Beste Regie: Damien Chazelle ("La La Land")

Meh.

#109:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:46
    —
Fehlen noch drei.

Sieht aber so aus, als würde "La La Land" wohl der meistausgezeichnete Film dieses Jahres werden.

#110:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:51
    —
Bester Hauptdarsteller: Casey Affleck ("Mancheser by the Sea")

Nach allem, was ich von seiner Leistung in dem Film gesehen habe, ist das hochverdient. Sehr glücklich

#111:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:54
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Und natürlich all das Virtue Signaling... Hollywood, du bist so peinlich. *facepalm*


So viele Schleifen. Blau und rot. "Ich bin gegen Aids". "Und ich bin gegen Kindesmissbrauch."

"Interessant. Übrigens: Ich bin gegen das Verbot zu atmen. Mit den Augen rollen "

Wer ist denn für Aids oder für Kindesmissbrauch (die blaue Schleife kann auch für Pressefreiheit stehen, hab ich vorhin gegoogelt... aber es ist vermutlich doch der Kindesmissbrauch gemeint.)?

Irgendwer? ... Nein? Dacht ich mir. -.-

#112:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 06:57
    —
Beste Hauptdarstellerin: Emma Stone ("La La Land")

Ich freu mich für Emma... aber sie war nicht überzeugend in dem Film. Ist einfach die Wahrheit. rose

edit: Ulkigerweise hat ihr Charakter, als er zu Castings ging und dort vorsprach, die Caster nicht überzeugt, ich fand allerdings, dass sie eben dort sehr wohl überzeugte. Im restlichen Film, als der Charakter einer Schauspielerin, die Rollen sucht und gerade nicht bei einem Casting ist, war Emma Stone eben überhaupt nicht überzeugend. Nur so nebenbei.

#113:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 07:16
    —
Bester Film: Moonlight

Bin sehr gespannt ihn mir mal anzusehen... aber:

HAHAHA! Lachen

Was für Deppen. Sie haben erst fälschlicherweise "La La Land" vorgelesen und die Leute von dem Film waren schon auf der Bühne und haben sich gefreut. Was für eine Panne. Das kommt davon, wenn man Opa und Oma vorlesen lässt... war hier schon am ranten, wie doof es ist, das "La La Land" gewonnen hat. ^^ Jetzt tun sie mir irgendwie leid.

Und Feierabend.

"La La Land" hat 6 Preise gewonnen und damit die meisten, allerdings nichtmal die Hälfte der Nominierungen. Zweitmeiste Preise hat "Moonlight" mit 3 Oscars. Drittmeiste, mit je 2 Preisen, haben "Hacksaw Ridge" und "Manchester by the Sea". (Alle Angaben ohne Gewähr.)

#114:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 08:08
    —
Die beiden Laudatoren, so meine Vermutung, trifft allerdings bei der Panne vorhin nur die halbe Schuld. Ich bin sicher, dass irgendwer ihnen den falschen Umschlag gegeben hat.

Man hätte es rechtzeitig bemerken können, dann wäre das ganze nur halb so peinlich und auch nicht so schmerzhaft für die Leute von "La La Land" gewesen. Den Umschlag nicht rechtzeitig als den falschen realisiert zu haben, das werden Faye Dunaway und Warren Beatty sich allerdings wohl doch ins Klassenheft schreiben lassen müssen. zwinkern

#115:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 27.02.2017, 15:25
    —
https://www.youtube.com/watch?v=WwjrEMTnoLc
MOONLIGHT Trailer German Deutsch

dann will ich den trailer beisteuern.

vom film schwärmte neulich jemand aus meiner bekanntschaft. diejenigen nehmen diese fsk- bewertung vor.
dann werde ich ihn mir also doch mal ansehen, denn eigentlich möchte ich keine realistischen problemfilme mehr schauen.
wozu denn auch?

https://de.wikipedia.org/wiki/Freiwillige_Selbstkontrolle_der_Filmwirtschaft#Struktur_und_Arbeitsweise

#116:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 14:21
    —
Ich schieb es schonmal, damit ich es nachher nicht suchen muss. zwinkern

#117:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:26
    —
Erste Nominierung für "The Shape of Water" in der Kategorie "Production Design". Smilie Bin gespannt auf den Film.

"Blade Runner 2049" und "TSoW" haben auch für Kamera eine Nominierung. Sehr glücklich

#118:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:29
    —
"Der seidene Faden" hat, wenig überraschend, eine Nominierung für Kostümdesign.

Den will ich mir auch mal bald anschauen.

"Baby Driver" hat eine für Tonschnitt. Ebenfalls für "Sound Mixing". Ebenso wie SW-DLJ. -.-

#119:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:33
    —
Die Kurzfilme kenn ich, wie immer, nicht. Traurig

TSoW könnte einer der meistnomierten werden. Überrascht War u. a. auch bei Filmmusik dabei. Übrigens auch "Three Billboards" Smilie

... schon 4 Nominierungen für Star Wars. Traurig


Zuletzt bearbeitet von Bravopunk am 23.01.2018, 15:36, insgesamt einmal bearbeitet

#120:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:34
    —
Beim Schnitt sind viele interessante Kandidaten dabei. Sehr glücklich Unter anderem TSoW, "Three Billboards" und "Baby Driver".



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter  :| |:
Seite 4 von 8

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group