Der Herr Trump mal wieder....
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes

#361:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 07.10.2018, 18:14
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Bb und lilaeinhorn...da haben sich ja zwei Experten in Sachen Frauen gefunden Mit den Augen rollen Geschockt


Wenn Du schon zur Sache nichts zu sagen hast, dann kannst Du uns auch mit Deinen sinnfreien Einzeilern verschonen.

#362:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 07.10.2018, 18:19
    —
Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hier moechte ich kurz einfügen, dass ich nach Lage der Dinge weder den Herrn Kavanaugh als "Vergewaltiger" noch die Frau Ford als "Lügnerin" bezeichnen kann. Da steht Aussage gegen Aussage und bewiesen ist rein gar nichts.


Doch, Frau Ford ist eine erbärmliche Lügnerin. Natürlich weiß niemand genau, was vor 36 Jahren auf der Party vorgefallen ist, aber was sie darum herum so erzählt hat - etwa die Sache mit der Tür, der Flugangst, usw. haben sich als Lüge herausgestellt....



Dass die Frau möglicherweise bei anderen Gelegenheiten gelogen hat (ich prüf das jetzt mal nicht nach ob das stimmt) sagt ueberhaupt nichts darueber aus ob die jetzt auch hier lügt. Dass sie hier lügt ist nichts weiter als eine unbewiesene Behauptung, ergo gilt die Unschuldsvermutung.

Wenn Du so argumentierst begibst Du Dich uebrigens auf das Niveau von metoo in diesem Fall. Die behaupten ja auch der Kavanaugh wuerde bezueglich seines Bierkonsums als Teenager luegen und deshalb waere er ein Lügner und man könne ihm auch nicht glauben, dass er die Frau nicht vergewaltigt hat.

Lila Einhorn hat folgendes geschrieben:

Zitat:
Zweitens riskieren die Demokraten mit ihrer Taktik in künftigen Nominierungsverfahren und Wahlkämpfen ihre Kandidaten sehr verwundbar zu machen, verwundbarer als Kandidaten der Konkurrenz. Republikaner sind naemlich weitgehend immun gegen unbewiesene Vorwürfe von sexuellem Fehlverhalten wie nicht zuletzt der Fall Kavanaugh zeigt. Demokraten sind dies nicht.


Unsinn. Bill Clinton konnte Präsident werden und bleiben, obwohl gleich mehrere Frauen ihn der Vergewaltigung bezichtigten....


Das war vor metoo. Im heutigen gesellschaftlichen Klima ginge der Fall mit Sicherheit anders aus.

#363:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 11:52
    —
https://funpot.net/daten/key_xyz/d7/funpot0000316321.gif

#364:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 20.10.2018, 12:00
    —
Ahriman hat folgendes geschrieben:
https://funpot.net/daten/key_xyz/d7/funpot0000316321.gif


gif geht auch so:


#365:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 12.12.2018, 20:35
    —
Zitat:
.A federal judge sentenced Donald Trump's former lawyer Michael Cohen to three years in prison on Wednesday following Cohen's guilty pleas to a number of political and finance crimes.

Those three years would be followed by three years of supervised release, and Cohen also is subject to forfeiture of $500,000, restitution of $1.4 million and a $50,000 fine.

Cohen had asked for leniency. He said in court, however, that he accepts responsibility for his actions.

"This may be hard to believe, but today is one of the most meaningful days of my life," Cohen said. "Today I get my freedom back."

He said he had been "living in personal and mental incarceration ever since I agreed to work for a business mogul." It was "blind loyalty to this man," he said, "that led me to choose a path of darkness, not light."

Cohen said the president had been right to call him "weak," but not for the reasons that Trump believes.

"I felt it was my duty to cover up his dirty deeds," Cohen said. "I was weak for not having the strength to refuse his demands. Owning this mistake will free me to be once more the person I am.".....



......The judge noted that Cohen had a comfortable childhood and loving parents.

"But somewhere along the way, Mr. Cohen appeared to lose his moral compass," Pauley said. "As a lawyer, Mr. Cohen should have known better."



Die Einschläge kommen näher.


Die Strafe fiel deshalb so mild aus, weil Cohen mit Mueller kooperierte, was wohl bedeutet, dass er gesungen hat wie 'ne Nachtigall!

......und er wusste bestimmt so Manches zu erzählen ueber seinen früheren Mandanten. Sehr glücklich

#366:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 14.12.2018, 02:58
    —
Tweet von Donald Trump:


Donald Trump hat folgendes geschrieben:
Another very bad terror attack in France. We are ging to strengthen our border even more. Chuck and Nancy must give us the votes to get additional Border Security!



Ein facebookfreund von mir beantwortete Trumps tweet so:

An American in Canada hat folgendes geschrieben:
Let me fix this tweet for you.

Another very bad terror attack in France. Our condolences to those who lost their lives and their families.We offer our support to France however needed.


Daumen hoch!

Who sounds more presidential here?

#367:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 14.12.2018, 04:16
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Tweet von Donald Trump:


Donald Trump hat folgendes geschrieben:
Another very bad terror attack in France. We are ging to strengthen our border even more. Chuck and Nancy must give us the votes to get additional Border Security!



Ein facebookfreund von mir beantwortete Trumps tweet so:

An American in Canada hat folgendes geschrieben:
Let me fix this tweet for you.

Another very bad terror attack in France. Our condolences to those who lost their lives and their families.We offer our support to France however needed.


Daumen hoch!

Who sounds more presidential here?


Depends on your filter bubble. zwinkern

#368:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 17.12.2018, 21:24
    —
https://www.newyorker.com/magazine/2018/12/24/how-trump-made-war-on-angela-merkel-and-europe?fbclid=IwAR23S-fkNex0W7zgsSiH5niM1Prj7O7aZwwyUQVk-x4VXzLtxxXWNmBDeLo


Recht aufschlussreicher, ausführlicher Artikel darueber wie Trump mit Merkel und anderen "Verbündeten" umspringt.

Beunruhigender Gedanke, dass so eine erratische Null zur Zeit an der Spitze der mit Abstand größten Militaermacht der Welt steht.

Ich habe ja die Merkel nie gewählt und stehe ihr politisch recht fern, aber in diesem Punkt sollten wir alle hinter der Frau stehen und das dumme Geschwätz aus dem Weissen Haus, das sich letztlich gegen alle Deutschen richtet, zurueckweisen. Das ist alles einfach so unglaublich.

#369:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 20.12.2018, 00:41
    —
Gestatten, Dermophis donaldtrumpi. Ein Wurm benannt nach dem GRÖPAZ.

Zitat:
An amphibian whose response to danger is to bury its head in the sand has been given the scientific name Dermophis donaldtrumpi to commemorate the US president's response to climate change.
Sehr glücklich https://www.iflscience.com/plants-and-animals/amphibian-that-sticks-its-head-in-the-sand-named-after-trump

#370:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 20.12.2018, 00:49
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
Gestatten, Dermophis donaldtrumpi. Ein Wurm benannt nach dem GRÖPAZ.

Zitat:
An amphibian whose response to danger is to bury its head in the sand has been given the scientific name Dermophis donaldtrumpi to commemorate the US president's response to climate change.
Sehr glücklich https://www.iflscience.com/plants-and-animals/amphibian-that-sticks-its-head-in-the-sand-named-after-trump


Ist sogar wirbellos und passt insofern auch sehr gut in die Partei der Republikaner.

#371:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 10:33
    —
Ich hab vorhin in der Zeitung gelesen, dass Trump den Herkunftsort seiner Großeltern in der Pfalz besuchen will.

Vielleicht sollte man ihm bei der Gelegenheit, als kleine Aufmerksamkeit, feierlich seinen ganz eigenen Ariernachweis übergeben, dem verschissenen Birther. Böse

#372:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 20:01
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab vorhin in der Zeitung gelesen, dass Trump den Herkunftsort seiner Großeltern in der Pfalz besuchen will.

Vielleicht sollte man ihm bei der Gelegenheit, als kleine Aufmerksamkeit, feierlich seinen ganz eigenen Ariernachweis übergeben, dem verschissenen Birther. Böse



Geschockt

Geschockt

Geschockt


Die Pfalz braucht 'ne Mauer!

Und zwar jetzt und sofort!

Bevor es zu spät ist!

Um kriminelle Ausländer draussen zu halten!


"Build that wall! Build that wall!"

#373:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 20:12
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab vorhin in der Zeitung gelesen, dass Trump den Herkunftsort seiner Großeltern in der Pfalz besuchen will.

Vielleicht sollte man ihm bei der Gelegenheit, als kleine Aufmerksamkeit, feierlich seinen ganz eigenen Ariernachweis übergeben, dem verschissenen Birther. Böse



Geschockt

Geschockt

Geschockt


Die Pfalz braucht 'ne Mauer!

Und zwar jetzt und sofort!

Bevor es zu spät ist!

Um kriminelle Ausländer draussen zu halten!


"Build that wall! Build that wall!"


Was heißt Ausländer? Der Trump stammt aus deinem pfälzischen Sumpf. Du bist bestimmt mit ihm über Ecken verwandt. Ich verlange einen DNA-Test!

#374:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 20:35
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ich hab vorhin in der Zeitung gelesen, dass Trump den Herkunftsort seiner Großeltern in der Pfalz besuchen will.

Vielleicht sollte man ihm bei der Gelegenheit, als kleine Aufmerksamkeit, feierlich seinen ganz eigenen Ariernachweis übergeben, dem verschissenen Birther. Böse



Geschockt

Geschockt

Geschockt


Die Pfalz braucht 'ne Mauer!

Und zwar jetzt und sofort!

Bevor es zu spät ist!

Um kriminelle Ausländer draussen zu halten!


"Build that wall! Build that wall!"


Was heißt Ausländer? Der Trump stammt aus deinem pfälzischen Sumpf. Du bist bestimmt mit ihm über Ecken verwandt. Ich verlange einen DNA-Test!



Der ist kriminell wie alle Ausländer!

"Build that wall..."


Sehr glücklich

#375:  Autor: DonMartin BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 22:05
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Die Pfalz braucht 'ne Mauer!

Und zwar jetzt und sofort!

Bevor es zu spät ist!

Um kriminelle Ausländer draussen zu halten!

Nee, um kriminelle Pfälzer drinnen zu halten.
Womöglich ist der Schoss fruchtbar noch, aus dem Trump einst kroch.

#376:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 22.12.2018, 22:48
    —
DonMartin hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:

Die Pfalz braucht 'ne Mauer!

Und zwar jetzt und sofort!

Bevor es zu spät ist!

Um kriminelle Ausländer draussen zu halten!

Nee, um kriminelle Pfälzer drinnen zu halten.
Womöglich ist der Schoss fruchtbar noch, aus dem Trump einst kroch.



Das ist viel zu spaet. Kohl ist längst nach Bonn entkommen. Sehr glücklich

#377:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 31.12.2018, 03:48
    —
We the People
Fast 5 Stunden lang, damit auch der/die/das Letzte kapiert, wie Trump es mit der Verfassung hält.

#378:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 01:58
    —
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

#379:  Autor: unquestWohnort: Câmara de Lobos, Madeira BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 12:03
    —
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?

#380:  Autor: Samson83 BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 14:49
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?
Im öffentlichen Dienst beschäftigten, insbesondere Beamten, wegen Kompetenzstreitigkeiten der Regierung keine Gehälter zu zahlen, ist jedenfalls kein Kennzeichen eines funktionierenden Rechtsstaats.

#381:  Autor: unquestWohnort: Câmara de Lobos, Madeira BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 16:13
    —
Samson83 hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?
Im öffentlichen Dienst beschäftigten, insbesondere Beamten, wegen Kompetenzstreitigkeiten der Regierung keine Gehälter zu zahlen, ist jedenfalls kein Kennzeichen eines funktionierenden Rechtsstaats.

Ich sehe es aber schon als eine Form der "demokratischen Kontrolle" die dem Präsidenten als eiskalter Wind um die Ohren weht. Ein Präsident einer Bananenrepublik hätte sicherlich andere Handlungsoptionen und müsste sich nicht mit der Opposition rumschlagen.

#382:  Autor: Samson83 BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 17:47
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?
Im öffentlichen Dienst beschäftigten, insbesondere Beamten, wegen Kompetenzstreitigkeiten der Regierung keine Gehälter zu zahlen, ist jedenfalls kein Kennzeichen eines funktionierenden Rechtsstaats.

Ich sehe es aber schon als eine Form der "demokratischen Kontrolle" die dem Präsidenten als eiskalter Wind um die Ohren weht. Ein Präsident einer Bananenrepublik hätte sicherlich andere Handlungsoptionen und müsste sich nicht mit der Opposition rumschlagen.
Im ganzen hat die US-verfassung einige Elemente -m.E. ziemlich 1:1 dem römischen Staatsrecht nachgebaute - Elemente, die diese erheblich demokratischer machen als die hiesige (obgleich das kuriose Wahlrecht da einiges relativiert).

#383:  Autor: tillich (epigonal) BeitragVerfasst am: 07.01.2019, 19:45
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?
Im öffentlichen Dienst beschäftigten, insbesondere Beamten, wegen Kompetenzstreitigkeiten der Regierung keine Gehälter zu zahlen, ist jedenfalls kein Kennzeichen eines funktionierenden Rechtsstaats.

Ich sehe es aber schon als eine Form der "demokratischen Kontrolle" die dem Präsidenten als eiskalter Wind um die Ohren weht. Ein Präsident einer Bananenrepublik hätte sicherlich andere Handlungsoptionen und müsste sich nicht mit der Opposition rumschlagen.

Ja nun, die Kontrolle wäre aber auch gewährleistet, wenn sich der Präsident mit dem vom Parlament beschlossenen Haushalt einfach begnügen muss - und der Staat damit weiterfunktionieren kann. Das ist ja im Prinzip bei uns so, nur dass bei uns die Regierung sowieso vom Parlament gewählt wurde und sich daher idR auch aufs Parlament stützen kann, also derartige Konflikte weitaus weniger wahrscheinlich sind.

#384:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 08.01.2019, 23:04
    —
Donald Trump haelt heute eine grosse Rede um 5 Milliarden $ fuer seine Mauer von den amerikanischen Steuerzahlern bezahlt zu bekommen.

Die Demokraten weigern sich nach wie vor standhaft dem zuzustimmen.


Hier ein möglicher Kompromissvorschlag, der weitaus billiger ist, besser zu Donald Trump passt, ihn fuer eine Zeitlang beschäftigt und bei dem alle Seiten ihr Gesicht wahren koennen:




Übergroßes Bild durch ein identisches kleineres ersetzt. vrolijke

#385:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 21:35
    —
Und, wie hat er Deinen Vorschlag aufgenommen?

#386:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 09.01.2019, 23:24
    —
unquest hat folgendes geschrieben:
Samson83 hat folgendes geschrieben:
unquest hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Seit zwei Wochen gibt es nun bereists den shutdown.

Was eine Bananenrepublik! Pillepalle

Ist diese Haushaltssperre (und die Vergangenen) nicht vielmehr Kennzeichen einer funktionierenden Demokratie?
Im öffentlichen Dienst beschäftigten, insbesondere Beamten, wegen Kompetenzstreitigkeiten der Regierung keine Gehälter zu zahlen, ist jedenfalls kein Kennzeichen eines funktionierenden Rechtsstaats.

Ich sehe es aber schon als eine Form der "demokratischen Kontrolle" die dem Präsidenten als eiskalter Wind um die Ohren weht. Ein Präsident einer Bananenrepublik hätte sicherlich andere Handlungsoptionen und müsste sich nicht mit der Opposition rumschlagen.


Eine demokratische Kontrolle, die diesen Namen verdient, wird vom Volk ausgeuebt und nicht von zänkischen Parteipolitikern, die nur politische Punkte machen wollen.

Die aktuelle Haushaltssperre im Amiland hat z.B. nicht das Geringste mit demokratischer Kontrolle zu tun, sondern es geht ausschliesslich darum, dass ein rechthaberischer und narzisstischer Präsident versucht das Parlament zu erpressen, damit es eine nutzlose und überflüssige Mauer finanziert, weil er die gerne haette.

#387:  Autor: tillich (epigonal) BeitragVerfasst am: 10.01.2019, 01:04
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Hier ein möglicher Kompromissvorschlag, der weitaus billiger ist, besser zu Donald Trump passt, ihn fuer eine Zeitlang beschäftigt und bei dem alle Seiten ihr Gesicht wahren koennen: [...]

Ich glaube, in der gewünschten Höhe und Länge wäre Lego ziemlich teuer ... und das selbst zu machen, hat er ja eh nicht vor.

#388:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 11.01.2019, 12:50
    —
Ich weiss nicht, ob ihr das schon gemerkt habt aber wenn man bei Google "Idiot und Bild" angibt, bekommt Fotos von Trump.

Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

https://www.google.com/search?q=idiot&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjU-qO2xuXfAhXJJVAKHalZDQ4Q_AUIDigB&biw=1920&bih=983

#389:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 11.01.2019, 13:28
    —
luc hat folgendes geschrieben:
Ich weiss nicht, ob ihr das schon gemerkt habt aber wenn man bei Google "Idiot und Bild" angibt, bekommt Fotos von Trump.

Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

https://www.google.com/search?q=idiot&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjU-qO2xuXfAhXJJVAKHalZDQ4Q_AUIDigB&biw=1920&bih=983


Das ist allerhand.
Aber:
Zitat:
Unbekannte haben mit einer Onlinekampagne die Ergebnisse des Suchmaschinenkonzerns Google manipuliert.

#390:  Autor: TarvocWohnort: Bonn BeitragVerfasst am: 11.01.2019, 14:35
    —
Samson83 hat folgendes geschrieben:
Im ganzen hat die US-verfassung einige Elemente -m.E. ziemlich 1:1 dem römischen Staatsrecht nachgebaute - Elemente, die diese erheblich demokratischer machen als die hiesige (obgleich das kuriose Wahlrecht da einiges relativiert).

Hach ja, die Modelldemokratie Rom, wo die Sklaven im Akkord verschlissen wurden und jeder Politiker, der sich für die enteignete und unterdrückte Landbevölkerung einsetzte, nach kürzester Zeit tot im Tiber schwamm. Das waren noch Zeiten... Daumen hoch!



Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15  Weiter  :| |:
Seite 13 von 15

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group