Gibt es hier Befürworter des Hexadezimalsystems?
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  :| |:
Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes

#61:  Autor: TupãWohnort: Jetzt? BeitragVerfasst am: 30.12.2020, 23:48
    —
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Alchemist hat folgendes geschrieben:
Welches Zahlensystem ist denn nicht künstlich?

Das Undetricesimalsystem ergibt sich doch sozusagen direkt aus der Natur des Sonnensystems. zynisches Grinsen
http://www.hfrudolph.bplaced.net/Kalender/Kalender.php


Was von einem Wort: Undetricesimalsystem Smilie
Wie kammst Du darauf?

Tolle Idee - geht zu meine Kalendersammlung, denn unseres stimmt wie Du beschrieben hast nicht.

Also, heute ist dann: 15.7.2 > t72

#62:  Autor: HFRudolph BeitragVerfasst am: 06.01.2021, 10:55
    —
t72 müsste rot sein, sonst t742. Die Farbe ist gewissermaßen auch eine Zahl.

Heute wäre der Tag s742, in Dezimalschreibweise der 22.7.4.2.

Tupã hat folgendes geschrieben:
Tolle Idee - geht zu meine Kalendersammlung, denn unseres stimmt wie Du beschrieben hast nicht.

Danke Sehr glücklich

Tupã hat folgendes geschrieben:
Wie kammst Du darauf?

In einer Diskussion zwischen der Föderation des Determinismus einerseits und der Elitekirche des Determinismus andererseits ging es um weltanschauliche Feiertage (diskutiert wurde z. B. der Tag der Zimtschnecke…). Da der Staat immer noch dem Irrsinn folgt, staatliche Feiertage wie Ostermontag im wahrsten Sinne des Wortes nach dem Mond zu berechnen… kam von der Elitekirche des Determinismus der Vorschlag, gleich einen anderen Kalender einzuführen. Bei der Suche nach funktionierenden Kalendern kamen wir dann auf dieses System. Die Föderation des Determinismus hatte zeitweilig tatsächlich Feiertage, die sich nach dem Schattenkalender richteten.

Für die Allgemeinheit ist es aufgrund der irrationalen Pfadabhängigkeit natürlich völlig aussichtslos, einen anderen Kalender einzuführen. Die besten Chancen hätte da wohl noch der französische Revlutionskalender – vermutlich erst nach einer Revution. Die Politik schafft es ja nicht einmal, die Sommerzeit wieder abzuschaffen…

Undetricesima = lat. 29.

#63:  Autor: HFRudolph BeitragVerfasst am: 06.01.2021, 14:01
    —
Undetricesima = lat. 29.

s742 als Schreibweise beruht eigentlich auf einem Fehler. Es gibt einen weiteren Font mit kürzeren Sonderziffern (ebenso wie der mit den Tafeln). „s“ kommt hier nur durch die Tastenbelegung zustande, die auf der Schreibmaschinentastatur so gelegt wurden, dass 10 auf der Null liegt, 11=q, 12=w, 13=e
und so weiter, 21= a, 22 =s; mit ein wenig Intuition weiß man dann auch, wo die restlichen bis 29 liegen (also bis zur üst Cool ).

#64:  Autor: TupãWohnort: Jetzt? BeitragVerfasst am: 10.01.2021, 03:17
    —
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
Undetricesima = lat. 29.


Upps! Verlegen Verlegen darauf hätte ich auch selbst kommen können, sollen.

HFRudolph hat folgendes geschrieben:
s742 als Schreibweise beruht eigentlich auf einem Fehler. Es gibt einen weiteren Font mit kürzeren Sonderziffern (ebenso wie der mit den Tafeln). „s“ kommt hier nur durch die Tastenbelegung zustande, die auf der Schreibmaschinentastatur so gelegt wurden, dass 10 auf der Null liegt, 11=q, 12=w, 13=e
und so weiter, 21= a, 22 =s; mit ein wenig Intuition weiß man dann auch, wo die restlichen bis 29 liegen (also bis zur üst Cool ).


Danke - ok.

#65:  Autor: HFRudolph BeitragVerfasst am: 08.02.2021, 23:36
    —
@Tupã: Kann man Deine Kalendersammlung online einsehen?

Heute ist der Tag h82.

Farbe red in darkred geändert. Rot ist nur der Moderation vorbehalten. vrolijke

#66:  Autor: HFRudolph BeitragVerfasst am: 10.02.2021, 18:19
    —
Ich wusste nicht, dass die Schreibweise so gebräuchlich ist, dass die Moderation schon mit dem Undetricesimalsystem arbeitet und dass insofern Verwechselungsgefahr besteht zynisches Grinsen. Wenn, dann aber bitte in glühendem rot, sonst ist die Verwechselungsgefahr mit dem 3. JaD recht hoch, meine ich. Im Zweifel dann also eher h842.

#67: Re: Sedimalisten -- 4*4 =10 Autor: aloisWohnort: Regensburg BeitragVerfasst am: 16.02.2021, 16:36
    —
alois hat folgendes geschrieben:
Für die Ziffern A bis F sollte man eigene Zeichen einführen.
Die Zeichen könnten verfremdete Buchstaben A bis F sein.
Und man braucht für die Ziffern A bis F neue Zahlwörter.
Sie könnten etwa lauten aut, bol, ces, div, eot, fon.

Oder aut, bol, ces, div, eot, fos.

Es kann gerne jemand andere Vorschläge machen.
Die Anfangsbuchstaben sollten a, b, c, d, e, f sein.

#68:  Autor: TupãWohnort: Jetzt? BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 21:13
    —
HFRudolph hat folgendes geschrieben:
@Tupã: Kann man Deine Kalendersammlung online einsehen?

Heute ist der Tag h82.

Farbe red in darkred geändert. Rot ist nur der Moderation vorbehalten. vrolijke


Meine Webpräsenz ist im Werden Smilie , aber unter "Alternative and Proposed Calendars" wenn Dir die Seite noch unbekannt ist, sind sie schon mehr oder weniger aufgelistet. Du kannst Deine auch dort eintragen.

Auf die Seite "Verschiedene Kalender" gibt's auch eine Auflistung - sie sind eher bekannt + die Umrechnungsmöglichkeit.

Unter Kalenderentwurf sind auch interessante Überlegungen dargestellt.

#69:  Autor: aloisWohnort: Regensburg BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 21:48
    —
Ist zwar schön, dass ihr mit eurem Kalender-Thema den Strang oben
haltet, aber eigentlich ist das Thema hier das Hexadezimalsystem.

#70:  Autor: TupãWohnort: Jetzt? BeitragVerfasst am: 17.02.2021, 22:01
    —
alois hat folgendes geschrieben:
Ist zwar schön, dass ihr mit eurem Kalender-Thema den Strang oben
haltet, aber eigentlich ist das Thema hier das Hexadezimalsystem.


Stimmt. Sorry!
Deine Webpräsenz ist bei mir offen, aber noch nicht ganz gelesen... dennoch, finde ich die Einführung eines neuen Zahlsystems schwierig - nicht unmöglich!

#71:  Autor: tillich (epigonal) BeitragVerfasst am: 18.02.2021, 00:42
    —
jdf hat folgendes geschrieben:
Die gesamte Umgewöhnung (Schulen, Schriften, Software, Rechnen) würde aber mE mindestens eine Generation dauern. Dafür bräuchte man schon eine Menge Vorteile, um diese Nachteile aufzuwiegen.

Eben. Man denke allein, wie schwierig die Umstellung aufs metrische System teilweise war/ ist ... und da geht geht es "nur" um Maße, nicht um schlechthin alle Zahlen.

#72:  Autor: aloisWohnort: Regensburg BeitragVerfasst am: 18.02.2021, 02:09
    —
Die Umstellungs-Schwierigkeiten sind vorübergehend. Die Vorteile danach bestehen
unbegrenzt lange Zeit. Bei langfristiger Denkweise überwiegen deshalb die Vorteile.

Und ein solches Vorhaben würde für eine gewaltige Aufbruchsstimmung sorgen.
Schon allein das könnte die Umstellungs-Schwierigkeiten überwiegen.



Freigeisterhaus -> Sonstiges und Groteskes


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  :| |:
Seite 3 von 3

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group