Welche Art der Bestattung willst du nach deinem Tod?
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2  :| |:
Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft
Welche Art der Bestattung hättest du gerne nach deinem Tod?
Erdbestattung im Sarg (Friedhof)
0%
 0%  [ 0 ]
Erdbestattung in einer Urne (Friedhof)
8%
 8%  [ 1 ]
Erdbestattung in einer Urne (Friedwald)
16%
 16%  [ 2 ]
Urnenbestattung im Garten (in Bremen)
0%
 0%  [ 0 ]
Asche verstreuen lassen (bestimmte Bundesländer oder Schweiz)
16%
 16%  [ 2 ]
Schmeißt mich einfach auf den Kompost oder in die Mülltonne.
25%
 25%  [ 3 ]
Mir egal. Bin ja eh´ tot.
33%
 33%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 12


#31:  Autor: lucWohnort: Nice. Paris. Köln BeitragVerfasst am: 25.03.2018, 18:28
    —
Ich habe es nicht mit Friedhofskultur. Mir ist es im Grunde genommen egal. Wir haben eine Familiengruft in Südfrankreich und bei jeder Beerdigung eines Familienmitglieds wird die Gruft geöffnet. Da kommt immer ein Gestank heraus. Abartig! Wirklich keine schöne Zukunftsaussicht. Lachen Lachen Lachen

#32:  Autor: Zoff BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 00:39
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Meine Frau und ich sind Körperspender bei Gunther Von Haagens.

Das ist auch meine Priorität 1 (Vertrag ist gemacht und mehrmals erneuert).
(Hatte ich auch schon mal bei anderer Gelegenheit im FGH geschrieben, weiß nicht mehr wo.)

(..)


Na ja, anstatt diesen perversen Zirkus zu unterstützen, gibt es ja auch sinnvolle Möglichkeiten, z.Bsp. hier: https://www.cbs.mpg.de/de

#33:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 00:47
    —
Zoff hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Meine Frau und ich sind Körperspender bei Gunther Von Haagens.

Das ist auch meine Priorität 1 (Vertrag ist gemacht und mehrmals erneuert).
(Hatte ich auch schon mal bei anderer Gelegenheit im FGH geschrieben, weiß nicht mehr wo.)

(..)


Na ja, anstatt diesen perversen Zirkus zu unterstützen, gibt es ja auch sinnvolle Möglichkeiten, z.Bsp. hier: https://www.cbs.mpg.de/de


und wo findet man dort was entsprechendes? unter karriere?

#34:  Autor: GreyWohnort: Stadt der Helden BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 13:26
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
wolle hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Meine Frau und ich sind Körperspender bei Gunther Von Haagens.

Das ist auch meine Priorität 1 (Vertrag ist gemacht und mehrmals erneuert).
(Hatte ich auch schon mal bei anderer Gelegenheit im FGH geschrieben, weiß nicht mehr wo.)

(..)


Na ja, anstatt diesen perversen Zirkus zu unterstützen, gibt es ja auch sinnvolle Möglichkeiten, z.Bsp. hier: https://www.cbs.mpg.de/de


und wo findet man dort was entsprechendes? unter karriere?


Genau. Tote studentische Hilfskraft zum ausnehmen gesucht.

#35:  Autor: GreyWohnort: Stadt der Helden BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 16:22
    —
Nach derzeitigem Stand möchte ich eine Urnenbestattung auf dem Friedhof.

#36:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 17:54
    —
Grey hat folgendes geschrieben:
Nach derzeitigem Stand möchte ich eine Urnenbestattung auf dem Friedhof.

Was meinst Du mit "nach derzeitigem Stand"? Am Kopf kratzen

#37:  Autor: GreyWohnort: Stadt der Helden BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 18:10
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Nach derzeitigem Stand möchte ich eine Urnenbestattung auf dem Friedhof.

Was meinst Du mit "nach derzeitigem Stand"? Am Kopf kratzen


Die Meinung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Kennst du das nicht?

#38:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 19:07
    —
Grey hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Nach derzeitigem Stand möchte ich eine Urnenbestattung auf dem Friedhof.

Was meinst Du mit "nach derzeitigem Stand"? Am Kopf kratzen


Die Meinung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Kennst du das nicht?

Und wie ich das kenne.
Dann mußte theoretisch zu jeden Beitrag den Zusatz kommen.
Es ist doch mehr oder weniger eine Selbstverständlichkeit, dass man nach dem "heutigem Stand seiner Meinung" eine Mitteilung macht.

#39:  Autor: abbahallo BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 19:16
    —
Jein. Vorstellungen über das eigene Ableben sind meist relativ stabile Überzeugungen. Meine haben sich nur einmal und das als Folge von Todesfällen im engsten Umkreis geändert. Mir war nicht mehr egal, was mit toten Körpern passiert, weil ich auch zu ihnen eine Beziehung hatte. Das war mir vorher nicht klar.

#40:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 09:25
    —
Mir wäre es am liebsten, wenn man meine Asche verstreut. Der Gedanke gefällt mir am besten. Unsere Familie hat aber auch schon einen Baum in einem Friedwald. Wenn ich da lande, ist mir das auch recht. Schulterzucken

Ich will nur nicht, dass in zweitausend Jahren irgendwelche Trottel meine Knochen ausbuddeln und sich in ihr Grufti-Regal legen oder gar in ein Museum. Bitte nicht!

#41:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 09:58
    —
astarte hat folgendes geschrieben:
Zoff hat folgendes geschrieben:
Ich möchte ein Mausoleum, gerne mehrstöckig und unterkellert.

Darf auch ruhig bisschen was kosten.. Lachen

Lachen
Haben dich deine zukünftigen Nachfahren geärgert? zwinkern



Ja, er will die Ebmasse möglichst schmälern...

#42:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 10:26
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:


Ich will nur nicht, dass in zweitausend Jahren irgendwelche Trottel meine Knochen ausbuddeln und sich in ihr Grufti-Regal legen oder gar in ein Museum. Bitte nicht!


Wegen? Am Kopf kratzen
Sogar noch "in zweitausend Jahren". Wo ganz gewiss kein Verwandter mehr da ist, der daran Anstoß nehmen könnte.

Ich verstehe Deine Echauffierung wirklich nicht; und Trottel als Bezeichnung für Archäologen halte ich auch für fraglich.

Meinst Du, Du bekommst davon noch etwas mit?

#43:  Autor: Kramer BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 10:33
    —
Ich will irgendwas kleines. Ein Kramer-Themenpark mit vier Bereichen wäre ganz nett. Kindheit, Jugend, Reifung, Aufstieg zur Weltherrschaft.

#44:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 10:34
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:


Ich will nur nicht, dass in zweitausend Jahren irgendwelche Trottel meine Knochen ausbuddeln und sich in ihr Grufti-Regal legen oder gar in ein Museum. Bitte nicht!


Wegen? Am Kopf kratzen
Sogar noch "in zweitausend Jahren". Wo ganz gewiss kein Verwandter mehr da ist, der daran Anstoß nehmen könnte.

Ich verstehe Deine Echauffierung wirklich nicht; und Trottel als Bezeichnung für Archäologen halte ich auch für fraglich.

Meinst Du, Du bekommst davon noch etwas mit?


Ich bekomme jetzt etwas von der Vorstellung davon mit bei irgendwem auf dem Regal zu liegen und ihm als Studieninhalt oder als Kerzenständer für satanische Rituale zu dienen. Traurig Und schön ist diese Vorstellung nicht. Wenn spätere Generationen etwas über unseren heutigen Lebenswandel lernen wollen, gibt es weit bessere als meine Überreste, um dies zu tun. Und als Deko herzuhalten, wo ich zu Lebzeiten stets bemüht war so unsichtbar wie nur möglich zu sein, halte ich für meinen Existenzzielen diametral entgegenstehend. Solange ich noch über den Nutzen meines Seins bestimmen kann, will ich nicht, das später andere einen anderen sehen als ich. Oder so. skeptisch

Weißte so wenig gehört nur mir auf der Welt. Ich sehe nicht ein, dass ich, selbst wenn ich nicht mehr bin, das wenige auch noch mit anderen und ihren Vorstellung von dessen Zweck teilen muss. Die sollen sich wegscheren. Motzen

#45:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 10:38
    —
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich will irgendwas kleines. Ein Kramer-Themenpark mit vier Bereichen wäre ganz nett. Kindheit, Jugend, Reifung, Aufstieg zur Weltherrschaft.


Zwei, drei gesetzliche Feiertage zu meinen Ehren wären auch nicht schlecht. Smilie

#46:  Autor: HeizölrückstoßabdämpfungWohnort: Zell i.W. BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 11:10
    —
Wenn es möglich wäre, würde ich meine Leiche an Ameisen verfüttern lassen. Das Skelett kann sich anschließend gern jemand in die Vitrine stellen oder so.

#47:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 14:40
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
Ich will irgendwas kleines. Ein Kramer-Themenpark mit vier Bereichen wäre ganz nett. Kindheit, Jugend, Reifung, Aufstieg zur Weltherrschaft.


Zwei, drei gesetzliche Feiertage zu meinen Ehren wären auch nicht schlecht. Smilie


Es gibt doch schon Totensonntag und Volkstrauertag.



Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2  :| |:
Seite 2 von 2

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group