Gravitatsionsexperimente und dunkle Materie
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]

Freigeisterhaus -> Wissenschaft und Technik

#1: Gravitatsionsexperimente und dunkle Materie Autor: HarrassWohnort: Duisburg BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 12:14
    —
Es ist ja allgemein Konsens, das es eine Art "dunkle Materie" geben soll, die dafür sorgt, das sich Galaxien so bewegen, wie sie es tun, statt so, wie sie es "sollten"

Nun gibt es aber dauernd die Meldung, das Einstein (mal wieder) durch irgendein Gravitationsexperiment bestätigt wurde, das die Vorhersagen stimmen und überhaupt, alles ist wunderbar.

Das passt eigentlich nicht zusammen, denn die dunkle Materie müsste auch diese Experimente beeinflussen.

#2:  Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 17:15
    —
Kannst du das mal an einem Beispiel vorrechnen?

#3:  Autor: HarrassWohnort: Duisburg BeitragVerfasst am: 14.09.2019, 22:46
    —
Wenn sich schwarze Löcher umkreisen dann gibt es bestimmte relativistische Effekte die Einsteins Theorien stützen. Gab zwischendurch immer mal Berichte darüber, das die Flugbahnen und Zeiten mit Einsteins Vorhersagen übereinstimmen.

Diese Objekte müssten aber auch von der dunklen Materie beeinflusst sein.
Was bedeutet, das sie zusätzliche Beschleunigungen oder Abbremsungen erfahren müssten, die die Zeiten und damit die Vorhersagen verändern.

Die Frage ist also: Wenn überall dunkle Materie rumstört, wieso nicht bei sowas ?

#4:  Autor: stepWohnort: Germering BeitragVerfasst am: 15.09.2019, 11:01
    —
Harrass hat folgendes geschrieben:
Wenn sich schwarze Löcher umkreisen dann gibt es bestimmte relativistische Effekte die Einsteins Theorien stützen. Gab zwischendurch immer mal Berichte darüber, das die Flugbahnen und Zeiten mit Einsteins Vorhersagen übereinstimmen.

Diese Objekte müssten aber auch von der dunklen Materie beeinflusst sein.
Was bedeutet, das sie zusätzliche Beschleunigungen oder Abbremsungen erfahren müssten, die die Zeiten und damit die Vorhersagen verändern.

Die Frage ist also: Wenn überall dunkle Materie rumstört, wieso nicht bei sowas ?

SL sind sehr schwer, sie würden nur durch sehr konzentrierte DM abgelenkt. DM innerhalb des Ereignishorizonts wäre nicht von normaler Materie unterscheidbar, es wäre einfach mehr Masse. Gibt es dagen viel DM im weiteren Umfeld der sich umkreisenden SL, wird nur ihre Ensemblebewegung, nicht jedoch ihre Relativbewegung gestört.



Freigeisterhaus -> Wissenschaft und Technik


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group