Neuer Glaube per Mausklick!
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]

Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft
Diese Pogramme...
...muß ich unbedingt haben!
9%
 9%  [ 2 ]
...sind genau das was mir noch gefehlt hat!
14%
 14%  [ 3 ]
...sind irrelevant, weil, ich habe gar keinen Glauben!
76%
 76%  [ 16 ]
Stimmen insgesamt : 21


#1: Neuer Glaube per Mausklick! Autor: Rebecca E. BeitragVerfasst am: 12.08.2003, 05:47
    —
Sie denken so etwas geht nicht? Sehr glücklich

Weit gefehlt, ein paar gewitzte Programme ermöglichen das konvertieren von einer Religion in die Nächste in Sekundenbruchteilen. Cool

Von Muslim zum Christen; vom Christen zum Buddist, vom Buddist zum Hinduist...

...alles scheint möglich! Sehr glücklich

Nur das wechseln in den Agnostizismus bzw. Atheismus ist wieder einmal nicht vorgesehen... Verlegen

Suspekt

Möchten Sie mehr wissen? Teufel


Zuletzt bearbeitet von Rebecca E. am 12.08.2003, 12:49, insgesamt einmal bearbeitet

#2:  Autor: SpockWohnort: Herbipolis BeitragVerfasst am: 12.08.2003, 11:25
    —
Plug and Pray...Lachen

Ich wusste doch, dass Plug and Play von den Japanern nur nicht richtig ausgesprochen wurde...

#3:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 12.08.2003, 11:27
    —
Spock hat folgendes geschrieben:
Plug and Pray...Lachen

Ich wusste doch, dass Plug and Play von den Japanern nur nicht richtig ausgesprochen wurde...
Du meinst Chinesen, die Japaner können ein "r" aussprechen.

#4:  Autor: Nergal BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 03:34
    —
Hm... kann ich dann das Judentum mit der Bibelversion 1.0 zu Christentum 2.0 updaten?
Und was ist wenn ich Muslim werde, ist es dann möglich Jesus auch weiterhin als Prophet auf dem Desktop laufen zu lassen?

#5:  Autor: Rebecca E. BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 05:54
    —
@Nergal.

Guckst Du hier!


#6:  Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 06:28
    —
Das zeigt doch mal deutlich, wie beliebig der Glaube eigentlich ist.
Es gibt doch soooo viele Leute, die ihre Überzeugung wechseln wie andere ihre Unterwäsche ( Mit den Augen rollen im Mittelalter war das Wechseln von Unterwäsche bestimmt genauso verpönt wie das Wechseln des Glaubens

#7:  Autor: Rebecca E. BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 06:47
    —
@Ex-Baptöse.
Ex-Baptöse hat folgendes geschrieben:

Das zeigt doch mal deutlich, wie beliebig der Glaube eigentlich ist.
Es gibt doch soooo viele Leute, die ihre Überzeugung wechseln wie andere ihre Unterwäsche ( Mit den Augen rollen im Mittelalter war das Wechseln von Unterwäsche bestimmt genauso verpönt wie das Wechseln des Glaubens

Was denn nun, Glaube oder Überzeugung? Suspekt

zwinkern

Was ist am wechsel der Überzeugung eigentlich so schlecht? Verwundert

Wenn Deine Überzeugung nicht so sauberer ist wie sie sein sollte, sondern schon merkliche unangemessene Spuren trägt, so solltest Du diese Spuren beseitigen, oder halt eine neue sauberere Überzeugung wählen. zwinkern

#8:  Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 07:19
    —
Mit Unterwäsche ist das (bei mir jedenfalls...) so, daß ich verschiedene Teile im Schrank habe und heute dies trage und morgen jenes und übermorgen wieder das von letzter Woche.
Und manche Leute haben verschiedene Überzeugungen und Glaubenssysteme "im Schrank", da springen sie je nach Lust und Laune oder wie es grade paßt vom Atheismus zum Christentum zum Buddhismus zur Naturreligion, und zwar den jeweiligen Absolutheitsanspruch miteingeschlossen. Das heißt sie versuchen damit zu bekehren und missionieren. Wie jemand, der heute Wahlkampf für die PDS macht und morgen für die CDU und übermorgen für die SPD.

Mir ist sowas irgendwie suspekt... Am Kopf kratzen

Du meintest doch sicherlich nicht, man soll die alte Überzeugung waschen und zwischenzeitlich die entgegengesetzte Überzeugung tragen?

Den Unterschied zwischen Glaube und Überzeugung müßtest du mir erklären. Die meisten glauben doch an ihre Überzeugungen und sind überzeugt von ihrem Glauben.

#9:  Autor: Rebecca E. BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 07:42
    —
@Ex-Baptöse.
Ex-Baptöse hat folgendes geschrieben:

Du meintest doch sicherlich nicht, man soll die alte Überzeugung waschen und zwischenzeitlich die entgegengesetzte Überzeugung tragen?

Nein,

aber Mißstände können ausgeräumt werden.

Sollte sich eine Überzeugung (bei mir) als unredlich erweisen, dann ersetze ich sie durch eine redlichere. Aber eigentlich ist es bei mir so, das meine Überzeugung sich ständig weiterentwickelt, und korrigiert wird. Sollte meine Überzeugung gänzlich (unverhältnismäßig) falsch sein, dann entwickele ich stets eine neue (fehlerfreiere) Überzeugung. Verlegen
Ex-Baptöse hat folgendes geschrieben:

Den Unterschied zwischen Glaube und Überzeugung müßtest du mir erklären. Die meisten glauben doch an ihre Überzeugungen und sind überzeugt von ihrem Glauben.

Du kannst auch mit Wissen von etwas überzeugt sein, das ist der Unterschied zur Gewissheit beim Glauben. zwinkern

#10:  Autor: SanneWohnort: Nordschland BeitragVerfasst am: 15.08.2003, 08:16
    —
Zitat:
Du kannst auch mit Wissen von etwas überzeugt sein, das ist der Unterschied zur Gewissheit beim Glauben


Das klingt logisch... und ist wohl philosophisch korrekt... aber die meisten Gläubigen machen diesen Unterschied nicht.
Außerdem hab ich zuviel mit psychisch gestörten Leuten zu tun gehabt Verlegen Der Zusammenhang zwischen psychischer störung und Glaube wäre aber ein eigenes Thema skeptisch

Ein gutes Beispiel wird in der Satire zu Plug'n Pray genannt (Link im ersten Beitrag dieses Threads).
Zitat:
Dies könnte gerade auch für die allzeit von tödlichen Überfällen bedrohten US-Missionare im widerspenstigen Irak-Protektorat interessant sein - oder anders gesagt: Ein Muslim Kit gehört nebst Laptop vor dem Aufenthalt in Falludscha oder Tikrit eigentlich unbedingt in jeden Tornister. Das müsste ein selbst vom trunksüchtigen Playboy zum Preacherman konvertierter Oberbefehlshaber schon hinkriegen, der seine Soldaten ohnehin gern als Gotteskrieger ansieht und ausschickt. Wenn er flexibel ist. Ob aber die recht unflexibel auf Allah fixierten Araber die religiöse Maskerade nicht durchschauen und verdammen würden, das weiß nur Gott. Vielleicht fehlt uns da der Glaube.


Glaubt der Bush das was er sagt und tut, oder ist er davon überzeugt? Er sollte seine Überzeugungen auch ruhig mal wechseln oder wenigstens runderneuern - aber das würde wahrscheinlich keine Verbesserung bedeuten, sondern er stellt seinen Glauben (oder Überzeugung...) ja immer nur in den Dienst der Macht.



Freigeisterhaus -> Kultur und Gesellschaft


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Seite 1 von 1

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group