Was sauft ihr gerade? (bitte nur alkoholische Getränke)
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 39, 40, 41  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#1051:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 12.05.2017, 16:51
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Da ich mich in April bei meiner Geburtstagsfeier das erste Mal seit SEHR langer Zeit SEHR betrunken habe, plane ich bis Ende Mai nichts zu trinken, und uU mit dem Unterlassen auf unbestimme Zeite weiter zu machen.


(Im Ernst: Ich habe bemerkt, dass es mir zu Gewohnheit wurde, abends beim Abendbrotmachen ein Weinchen einzugiessen, nicht viel, ein halbes Glas, aber fast täglich.....


Ich mach derzeit auch eine Alkoholpause. Smilie *high five*

Besser isses. Bevor mir die Leber noch den Lemming macht. Traurig


Saufgelage


Prost

Da hätt ich glatt mal Bock richtig zu singen, ey. Sehr glücklich

#1052:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 18:40
    —
So, liebes Forum, ihr machts mich ganz kirre. Der allgemeine Dilettantismus der Form ist mittlerweile hier zu einer Perfektion gediehen, die mich staunen macht, und ich bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Was auch immer hier versucht wird zu vermitteln muss - trotz guter Intention - im Gegenteil richtig sein. Im Moment wird mir hier, hab ich den Eindruck, der Alkohol vermiest. Jedenfalls, so der Tenor, sei es ja nicht richtig, zu trinken, um in Stimmung zu kommen. Welcher Depp trinkt denn schon um in Stimmung zu kommen? Wenn man allerweil besoffen ist, ist man auch nicht allerweil in Stimmung. Also ich trink meine Lebtag - seit dem ersten Schluck - um besoffen zu werden und ich werd das auch beibehalten und weiterhin feuchtfröhlich praktizieren. Selbst Lou Reed hat gesagt: 'Wenn man von den harten Drogen weg ist, ist das beste, was man machen kann, sich ständig zu besaufen' und der ist tot, der wird es ja wohl wissen.
Jedenfalls werd ich mich jetzt so gut es geht besaufen. Auf eigene Rechnung und eigene Verantwortung, und wenn ich Bock hab, morgen wieder. Dann kenn ich mich morgen früh zumindest aus, was richtig und was falsch war. Das war eigentlich nicht geplant und allein schon anhand der zur Verfügung stehenden Getränke mach ich das rein und ausschließlich aus dem Drang und Zwang besoffen zu werden ohne jeden Genuß. Oder mit wenig. Das Eisfach ist zugefroren, Limetten hab ich keine, das Spezi ist drei Wochen alt und wegen dem bissl Besäufniss werd ich jetzt garantiert nicht zur Norma fahren. Also trink ich jetzt einen Grog, und dann noch einen und dann noch einen, bis ich genug hab oder die Flasche leer ist (Bei der scheiß Hitze, Mann!) und wenn ich den ersten hingestellt habe, werd ich was zum Anarchismus schreiben und dann Musik machen. Mit oder ohne Stimmung, is mir völlig scheißegal, ich will besoffen sein und keine Stimmung oder Geselligkeit oder sonstigen Blödsinn. Ich bin Trinker und ich steh dazu. Das ist legal und das wird mir bis zu meinem Lebensende sofern ich das irgendwie verhindern kann keiner mehr nehmen. Naja, nicht ganz aber zur Not steh ich dafür ein. Alkohol Hallo??? Seit wann braucht man einen Grund zum Trinken??? Ich zieh das jetzt durch und ihr könnts mich von mir aus Alkoholiker nennen oder die verschiedenen furchtbaren Gefahren des Trinkens hinweisen oder es sein lassen, das wird nichts ändern. Ich zeig euch jetzt mal wie ich des mach und IHR kommts mal klar und versucht mal ausnahmsweise nicht einem alles zu vermiesen, total offensichtliche Wahrheiten in Zweifel zu ziehen und oben und unten zu verkehren und vor allem nicht - in welcher Hinsicht auch immer - durch maximal perfektionierten Dilettantismus das Gegenteil einer eigentlich gut intendierten Absicht zu erreichen. Des is ja furchtbar und das ist der längste und dämlichste Trinkspruch, den ich je gehalten hab und ja, das Trinken hat in meiner Familie Tradition.
Also n Grog: Rum muss, Zucker darf, Wasser kann... alles verderben. Ist das irgendwie ne Krankheit hier, oder was?

#1053:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 18:50
    —
Du bist erwachsen und nicht schwanger.
Die Gefahren des Alkoholkonsums sind dir bekannt.
Kein Freigeist würde dir unbedingt einreden wollen, nicht zu trinken.

Also, zum Wohl! Cool

#1054:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 19:07
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:

Also, zum Wohl! Cool

Ich schreib jetzt nicht 'Das wollt ich hören'. Weil wär Blödsinn.
Ich schreib 'Jawoll, liebe Naastika, so gehört es sich. Ich trinke auf Deine Gesundheit.' Handkuss

#1055:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 19:39
    —
Gibt es anderswo als bei uns noch irgendwo den Ausdruck 'Der kriegt schon lang keinen Rausch mehr zusammen'?

Das ist, wenn einer trinkt, aber nicht so schnell so viel trinken kann, dass er noch besoffen wird. Also einen Rausch kriegt. Das ist ziemlich ärgerlich und teuer für den, ders nicht schafft und lustig für die Umstehenden, wenn der Betreffende dann irgendwann frustriert aufgibt. So 'Geh, trink mer noch ein!' Und der nur so 'Grrrr...' Lachen

#1056:  Autor: Schlumpf BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 20:03
    —
Hab' gerade eben zum Abendessen ein gutes Hefe-Weizenbier getrunken. Eines von Mönchen. Die wußten schon, was gut ist.

#1057:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 17.05.2017, 23:46
    —
also ich bekam gerade ein radler obwohl ich keins bestellte hatte.
ich bekam aber auch gefüllte türkische nudeln. die hatte ich zwar bestellt aber ohne hack dafür mit spinat.
das restaurant war ein reinfall insgesamt.

und ich war soo durstig und hungrig, da ich der totalen erschöpfung nahe heute den altkönig bestieg. allerdings nicht gemütlich serpentinenmäßig sondern strikt bergauf.
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Altk%C3%B6nig?uselang=de#/media/File:Altkoenig_von_Eschborn.jpg

#1058:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 18.05.2017, 14:15
    —
Ich hab dann letzten Endes doch 'nur' vier Grog getrunken, dann bin ich müde geworden. Hat sich herausgestellt, dass ich gar nicht auf Krawall gebürstet, sondern einfach nur hungrig war. Hab dann noch n Kartoffeltopf mit Würstchen gegessen und bin ins Bett gegangen. Verlegen
Mal sehn, wenn ich heut genug fress und auch so mich fit fühle, start ich heute Abend vielleicht nochmal ne Hefeweizen-Attacke. Aber eigentlich möcht ich mein Geld lieber sparen... hmm... idee

#1059:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 21.07.2017, 16:02
    —
So, viere wirds, aids mache mer a Weizen auf.
A Kuchlbauer, zwoa hobe nu, day zische etz.
Ihr kinnz eich goar niad vierstölln way guad
dass des is, grod vo derra Hitz.

Prost, Jungs und Mädels! Prost

#1060:  Autor: Schlumpf BeitragVerfasst am: 22.07.2017, 14:08
    —
Des Kuchlbauer ist guad, aber des Kapuziner Weißbier is a ned schlecht. Und wenn ma des Leichte nimmt, dann ko ma's doppelte saufa.

#1061:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 22.07.2017, 16:32
    —
Schlumpf hat folgendes geschrieben:
Des Kuchlbauer ist guad, aber des Kapuziner Weißbier is a ned schlecht. Und wenn ma des Leichte nimmt, dann ko ma's doppelte saufa.

Moue mal schaun wo e des kriag, dann browiere's amal. Vom Kuchlbauer gibts owa a a leichts 'Sportsfreund' hoißt des glawe.

#1062:  Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 22.07.2017, 22:01
    —
Ich saufe irgendwas, weil der Aldi-Merlot nicht mehr im Regal zu finden ist.

#1063:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 22.07.2017, 22:10
    —
kereng hat folgendes geschrieben:
Ich saufe irgendwas, weil der Aldi-Merlot nicht mehr im Regal zu finden ist.

Den kenne ich, ist gar net so schlecht, wie der Preis es vllt vermuten ließe.

Selbst trinke ich gerade einen furztrockenen Silvaner, schön gekühlt. Kommt gut nach Feierabend und bei der Schwüle.

#1064:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 03.09.2017, 17:34
    —
Berliner Weisse mit Schuss. Sehr glücklich ich dacht schon heut wirds gar nicht mehr vier und jetzt ist es schon viertel sechse milextamorsch.
Zuerst dacht ich auch Bier mit Erdbeerjoghurt ist voll abartig, aber mittlerweile bin ich auf den Geschmack gekommen. Es ist ja auch ein obergäriges Bier wie mein geliebtes Weizen Ich liebe es... und schön erfrischend weil sauer, je nachdem wie viel Sirup man reintut. Natürlich nur Himbeer weil Waldmeister ist zum Erbrechen außerdem ist der giftig, wie hier in der DDR jeder weiß, weils kein gab. Hihihi

Na dann...
Rost! Prost

#1065:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 08.09.2017, 22:03
    —
Federweisser

Irgendwie habe ich gerade eine perverse Lust, mich zu besaufen. Macht jemand mit?

editH: yepp. dann nicht, g`nacht

#1066:  Autor: QuéribusWohnort: Avaricum BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 10:23
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
Federweisser

Irgendwie habe ich gerade eine perverse Lust, mich zu besaufen. Macht jemand mit?

editH: yepp. dann nicht, g`nacht



Von einer Überdosis Federweissem gibt's meist einen Brummschädel. skeptisch

Zum Besaufen eignet sich das Gebräu daher nicht so doll. Pfeifen

#1067:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 10:53
    —
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Federweisser

Irgendwie habe ich gerade eine perverse Lust, mich zu besaufen. Macht jemand mit?

editH: yepp. dann nicht, g`nacht



Von einer Überdosis Federweissem gibt's meist einen Brummschädel. skeptisch

Zum Besaufen eignet sich das Gebräu daher nicht so doll. Pfeifen


Schmeckt außerdem wie Honig mit Traubensaftgeschmack.

Aber manchmal ist das ganz nett. Smilie

#1068:  Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 16:02
    —
Pyrat Rum.

Nach dem Zahnarztbesuch letztens fiel ein, dass die Weinquelle direkt nebenan ist und ich schon lange keinen edlen Tropfen mehr im Haus hatte. In Ermangelung einer Tragetasche stellte ich die gedrungene Flasche auf den Gepäckhalter und fuhr ganz vorsichtig nach Hause.

#1069:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:02
    —
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Federweisser

Irgendwie habe ich gerade eine perverse Lust, mich zu besaufen. Macht jemand mit?

editH: yepp. dann nicht, g`nacht



Von einer Überdosis Federweissem gibt's meist einen Brummschädel. skeptisch

Zum Besaufen eignet sich das Gebräu daher nicht so doll. Pfeifen



Ja, für den Brummschädel sind die Sulfite verantwortlidh, glaube ich.
Ich habe mich jedenfalls umentschieden (allein vormr PC zu Saufen ist doch viellleicht zu schräg..).

Btw: Stimmt es, dass reines Vodka kaum Kopfschmerzen macht? Habe sonst Vodka eigentlich nur als Cocktailbestandteil getrunken...

#1070:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:26
    —
kereng hat folgendes geschrieben:
Pyrat Rum.

Nach dem Zahnarztbesuch letztens fiel ein, dass die Weinquelle direkt nebenan ist und ich schon lange keinen edlen Tropfen mehr im Haus hatte. In Ermangelung einer Tragetasche stellte ich die gedrungene Flasche auf den Gepäckhalter und fuhr ganz vorsichtig nach Hause.

Geschockt
Wieso fährst Du dann nicht einhändig,
was schneller geht?

#1071:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:29
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:


Btw: Stimmt es, dass reines Vodka kaum Kopfschmerzen macht? Habe sonst Vodka eigentlich nur als Cocktailbestandteil getrunken...

Das kommt darauf an, ob der Vodka gut ist. Ob es möglichst reines Ethanol ist oder ob noch Derivate davon reingekommen sind... zwinkern

#1072:  Autor: abbahallo BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:33
    —
Ich habe von Votka noch nie Kopfschmerzen gekriegt, ich schütte allerdings auch höchstens Wasser rein.

Zu viel Federweißer verursacht schnell Durchfall. So viel, dass man davon besoffen wird, möchte ich jedenfalls gar nicht trinken. Ein- zweimal im Jahr ein Viertel reicht völlig, sonst zu süß.

#1073: lasse nur von Zeit zu Zeit den Federweisen durch den Körper sich spühlen Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:36
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Quéribus hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Federweisser

Irgendwie habe ich gerade eine perverse Lust, mich zu besaufen. Macht jemand mit?

editH: yepp. dann nicht, g`nacht



Von einer Überdosis Federweissem gibt's meist einen Brummschädel. skeptisch

Zum Besaufen eignet sich das Gebräu daher nicht so doll. Pfeifen


Schmeckt außerdem wie Honig mit Traubensaftgeschmack.

Aber manchmal ist das ganz nett. Smilie


Brummschädel ist noch das harmloseste.

Bei mir ist er meist sehr darmanregend,
eine Toilette mit ausreichend Papier sollte daher in der Nähe sein,
wobei,
bei mir war das erst nach ein paar Stunden der Fall - Smilie

Ansonsten.
Gäbe es Federweisen das ganze Jahr - würde den wohl kaum jemand trinken.
Aber so zur Lesezeit passt das ja - ähnlich wie die Erdbeeren zu ihrer Zeit.
Insofern freue ich mich auf das Manchmal wie ein Glühwürmchen,
und den Rest des Jahres kann ich auch 'ohne'.

#1074:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:45
    —
@ Naastika

'Absolut' ist ein guter Vodka, den man bei uns kriegen kann, hab ich mir von meinen russischen Freunden (greets to Kramer xP) sagen lassen und auch ab und an schon mal mitgebechert, der ist ziemlich gut verträglich und hat einen ziemlich hohen Standard. Von Polnischen Vodkas würd ich den Büffelgrasvodka empfehlen, den Bison Grasovka oder aber einen Belvedere, den mit dem Kirchenfenster in der Flasche. zwinkern

#1075:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 09.09.2017, 22:47
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
(...)

Btw: Stimmt es, dass reines Vodka kaum Kopfschmerzen macht? Habe sonst Vodka eigentlich nur als Cocktailbestandteil getrunken...


Beobachtung von heute:
2 slawische Männer mit
mehreren Flaschen Vodka
und
Kefir Ausrufezeichen
hinter mir auf das Band auflegend.

Bei mir dachte ich: Schon drollig - eine Form des 'gesunden' Alkoholismus. Vielleicht versuchen sie damit die Jahre reinzuholen,
die ihnen der Vodka von der Durchschnittslebenserwartung raubt.
Vielleicht mischen sie es ja auch zu was auch immer - fröhliche Lieder mit inbegriffen.

#1076:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 09:46
    —
Despiteful hat folgendes geschrieben:
@ Naastika

'Absolut' ist ein guter Vodka, den man bei uns kriegen kann, hab ich mir von meinen russischen Freunden (greets to Kramer xP) sagen lassen und auch ab und an schon mal mitgebechert, der ist ziemlich gut verträglich und hat einen ziemlich hohen Standard. Von Polnischen Vodkas würd ich den Büffelgrasvodka empfehlen, den Bison Grasovka oder aber einen Belvedere, den mit dem Kirchenfenster in der Flasche. zwinkern


Thx, leonidas, werde mir merken. Auf den Arm nehmen (Ob ich einen Vorrat für den Bedarfsfall anlegen werde, glauch ich eher nicht...)

#1077:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 09:50
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
(...)

Btw: Stimmt es, dass reines Vodka kaum Kopfschmerzen macht? Habe sonst Vodka eigentlich nur als Cocktailbestandteil getrunken...


Beobachtung von heute:
2 slawische Männer mit
mehreren Flaschen Vodka
und
Kefir Ausrufezeichen
hinter mir auf das Band auflegend.

Bei mir dachte ich: Schon drollig - eine Form des 'gesunden' Alkoholismus. Vielleicht versuchen sie damit die Jahre reinzuholen,
die ihnen der Vodka von der Durchschnittslebenserwartung raubt.
Vielleicht mischen sie es ja auch zu was auch immer - fröhliche Lieder mit inbegriffen.



Falls es Polen waren, so könnte Kefir als sg. "zagrycha" dienen, also etwas, was lediglich und ausschliesslich zu dem Zwecke konsumiert wird, nicht zu schnell zu betrunken zu werden (ein Wort und Konzept in der deutschen Sprache nicht existent).
Allerdings sind es eher feste Nahrungsmitel, z.B. sauer Gurken.

#1078:  Autor: fwoWohnort: nicht fest BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:36
    —
Naastika hat folgendes geschrieben:
....

Falls es Polen waren, so könnte Kefir als sg. "zagrycha" dienen, also etwas, was lediglich und ausschliesslich zu dem Zwecke konsumiert wird, nicht zu schnell zu betrunken zu werden (ein Wort und Konzept in der deutschen Sprache nicht existent).
Allerdings sind es eher feste Nahrungsmitel, z.B. sauer Gurken.

Wie wäre es mit Verdünnung? Auch saure Gurken dürften zu 95% aus Wasser bestehen.

Verdünnung ist jedenfalls der Grund, aus dem sich einige Norddeutsche Limonade in den Korn gießen oder ihn zum Bier trinken - auf See habe ich die Verdünnung durch Limonade auch bei den Fischern gesehen. Der verdünnte Stoff erlaubt eine leichtere Dosierung bei der Einhaltung des Pegels, der die Entzugserscheinungen vermeidet. Wird der unterschritten gibt es das, was man in der Maschinensteuerung einen Low-Level-Alarm nennt.

#1079:  Autor: NaastikaWohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 10:43
    —
fwo hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
....

Falls es Polen waren, so könnte Kefir als sg. "zagrycha" dienen, also etwas, was lediglich und ausschliesslich zu dem Zwecke konsumiert wird, nicht zu schnell zu betrunken zu werden (ein Wort und Konzept in der deutschen Sprache nicht existent).
Allerdings sind es eher feste Nahrungsmitel, z.B. sauer Gurken.

Wie wäre es mit Verdünnung? Auch saure Gurken dürften zu 95% aus Wasser bestehen.

Verdünnung ist jedenfalls der Grund, aus dem sich einige Norddeutsche Limonade in den Korn gießen oder ihn zum Bier trinken - auf See habe ich die Verdünnung durch Limonade auch bei den Fischern gesehen. Der verdünnte Stoff erlaubt eine leichtere Dosierung bei der Einhaltung des Pegels, der die Entzugserscheinungen vermeidet. Wird der unterschritten gibt es das, was man in der Maschinensteuerung einen Low-Level-Alarm nennt.



Hmm, ist wohl Ursprung der auch von mir praktizierten Angewohnheit, abewechselnd ein Schluck Alk (in meinem Fall: Wein) und ein Schluck Waser....

Was nicht so, dass Wasser, als Erstgetränk genossen, "irgendwelche Rezeptoren oder so..." besetzt, so dass Alkohl dadurch verdrängt wird...?

#1080:  Autor: swiftyWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 27.09.2017, 19:54
    —
Mönchshof Landbier. Ein traditionelles Export-Bier mit 5,4 Umdrehungen. Sehr malzig, ausgezeichnet. Die von Mönchshof aus Kulmbach kriegen zur Zeit einfach nichts Schlechtes hin. Coole Sache, das...



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 39, 40, 41  Weiter  :| |:
Seite 36 von 41

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group