Was seht Ihr gerade im TV? (So Ihr eins habt)
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73, 74  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#2131:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 21.01.2018, 19:42
    —
ich schau dann
The congress

ein einmaliger film...

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/der-kongress,5a29442cf033af317aa7cff5.html

#2132:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 22.01.2018, 20:54
    —
auf one kommt der congress heute nochmal, 20:15
oder auf tele 5 gleich

Das Kabinett des Dr. Parnassus
Fantasydrama, F/Kan. 2009

#2133:  Autor: DonMartin BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 00:10
    —
arte: Flesh and Blood.
Jahrelang indiziert, weil "sozialethisch desorientierend".
Nachvollziehbar: das übliche Verhoeven-Gemetzel.
Schmankerl für hiesige Atheisten: Rutger Hauer, wie er dem Popen den Kelch mit den Hostien leerfuttert.

#2134: Folx TV Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 03.02.2018, 20:01
    —
Wie fange ich an?

Ich bin ein Fan von "Bernd das Brot".
Wir wurden neulich auf willy.tel umgeschaltet.
Seitdem befinden sich die meisten Kanäle jenseits der 300.
Ich habe einfach mal Kanal 400 angewählt, und da ist eine junge Dame zu sehen, die sexier aussieht als Bernd das Brot, aber anscheinend dieselbe Rolle spielt.
Und dann erschien die Einblendung "Sendeende", während sie noch zu sehen war.
Minutenlang.
Jetzt ist alles schwarz. Den Ton hatte ich schon abgeschaltet.

#2135:  Autor: HRQ-Verbrechensopfer BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 19:59
    —
Bin ganz benebelt, lach: Dream of Girls auf NHK World TV Japan.
'The Tokyo Girls Collection fashion show is a social and economic phenomenon for fashion-conscious teenagers. Young people in Kitakyushu present their own version to liven up their industrial city.'
Für die Astras braucht man allerdings keinen TV.
Jetzt sitzen im zdf 3 Politweibchen nebeneinander, ohne 'Führungsstärke'.
Das könnten die Fashionladies locker auch.

Trotzdem Genisys in SD auf ProSieben.

#2136:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 17.02.2018, 16:21
    —
heute kommt mal wieder gar nix.

#2137:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:02
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
heute kommt mal wieder gar nix.

blödsinn,
Lina auf 3-SAT - sehr guter Film,

gerade läuft Sneakers auf NEO,
sympathischer Film - kannst in der Mediathek 30min zurück - also schnell.

#2138:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:14
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
heute kommt mal wieder gar nix.

blödsinn,
Lina auf 3-SAT - sehr guter Film,

gerade läuft Sneakers auf NEO,
sympathischer Film - kannst in der Mediathek 30min zurück - also schnell.


berührende realo- dramen schau ich schon lange nicht mehr.

und die reportagen über die zustände in der modeindustrie usw könne andere schauen...ich weiß bescheid und die laufen wahrscheinlich in 10 jahren immer noch, falls ich mein gedächtnis auffrischen will.
ich selbst trage auch keine. aber ein füherer freund kommt mir da in den sinn. er war oder ist noch sneaker- fetischist.

#2139:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:19
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
heute kommt mal wieder gar nix.

blödsinn,
Lina auf 3-SAT - sehr guter Film,

gerade läuft Sneakers auf NEO,
sympathischer Film - kannst in der Mediathek 30min zurück - also schnell.


berührende realo- dramen schau ich schon lange nicht mehr.

und die reportagen über die zustände in der modeindustrie usw könne andere schauen...ich weiß bescheid und die laufen wahrscheinlich in 10 jahren immer noch, falls ich mein gedächtnis auffrischen will.
ich selbst trage auch keine. aber ein füherer freund kommt mir da in den sinn. er war oder ist noch sneaker- fetischist.


es geht nicht um Mode, zwinkern

#2140:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:21
    —
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Religionskritik-Wiesbaden hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
heute kommt mal wieder gar nix.

blödsinn,
Lina auf 3-SAT - sehr guter Film,

gerade läuft Sneakers auf NEO,
sympathischer Film - kannst in der Mediathek 30min zurück - also schnell.


berührende realo- dramen schau ich schon lange nicht mehr.

und die reportagen über die zustände in der modeindustrie usw könne andere schauen...ich weiß bescheid und die laufen wahrscheinlich in 10 jahren immer noch, falls ich mein gedächtnis auffrischen will.
ich selbst trage auch keine. aber ein füherer freund kommt mir da in den sinn. er war oder ist noch sneaker- fetischist.


es geht nicht um Mode, zwinkern


sondern?
ich schau mal

#2141:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:24
    —
ach so, ja. der ist gut, der spielfilm.

#2142:  Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 18.02.2018, 01:32
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
ach so, ja. der ist gut, der spielfilm.

Du solltest mich doch kennen -
Ich bin nicht der Kleidungssamson, Smilie

#2143:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 10.03.2018, 20:13
    —
21:45, NDR schottys Kampf aus der Serie ' der tatortreiniger'

Einfach köstlich.

Deutschland!

#2144:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 19:23
    —
20:15 OHNE werbung auf one

the fountain.

ein schöner versuch.... mit berauschenden bildern...

#2145:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 00:34
    —
Jetzt: ARD -> "Als das Gewissen geprüft wurde"
Thema Kriegsdienstverweigerung

#2146: KDV - lebt Autor: Religionskritik-WiesbadenWohnort: Wiesbaden BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 02:12
    —
schtonk hat folgendes geschrieben:
Jetzt: ARD -> "Als das Gewissen geprüft wurde"
Thema Kriegsdienstverweigerung


Danke für den Tipp,
bis Juni habe die ihn noch in der Mediathek - dies zum Thema GEZ - wofür und wozu.

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Geschichte-im-Ersten-Als-das-Gewissen-g/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=50788036

Nie verstanden,
wieso man begründen muss, warum man aus Gewissensgründen keine Waffe in die Hand nehmen möchte,
eher sollten doch die eine Gewissensprüfung ableisten,
die den Dienst an einer Waffe versehen möchte.

Hoffen wir mal,
dass dieses historische Gespenst den kommenden Generationen erspart bleibt.

#2147:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 14.03.2018, 21:41
    —
Bundeskanzlerin Merkel auf ard wird befragt zu ihrer wahl.
man, man man, da haben sich ja wirklich hardcore- frager eingefunden Mit den Augen rollen
lassen sich einfach so abwimmeln...peinlich.
nach a. merkels antwort zu frage nach der angemessenheit des hartz- 4- satzes hab ich umgeschaltet.

#2148:  Autor: MadMagic BeitragVerfasst am: 14.03.2018, 22:56
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bundeskanzlerin Merkel auf ard wird befragt zu ihrer wahl.
man, man man, da haben sich ja wirklich hardcore- frager eingefunden Mit den Augen rollen
lassen sich einfach so abwimmeln...peinlich.
nach a. merkels antwort zu frage nach der angemessenheit des hartz- 4- satzes hab ich umgeschaltet.

Seit ich zum wiederholten Male mit Bierflaschen nach meinem/unserem Fernsehgerät geschmissen hatte und dem entsprechender familiärer Ärger inclusive finanzieller Art folgte..., nehme ich Abstand davon mir derartige Sendungen anzuschauen.

#2149:  Autor: GreyWohnort: Stadt der Helden BeitragVerfasst am: 15.03.2018, 19:40
    —
MadMagic hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Bundeskanzlerin Merkel auf ard wird befragt zu ihrer wahl.
man, man man, da haben sich ja wirklich hardcore- frager eingefunden Mit den Augen rollen
lassen sich einfach so abwimmeln...peinlich.
nach a. merkels antwort zu frage nach der angemessenheit des hartz- 4- satzes hab ich umgeschaltet.

Seit ich zum wiederholten Male mit Bierflaschen nach meinem/unserem Fernsehgerät geschmissen hatte und dem entsprechender familiärer Ärger inclusive finanzieller Art folgte..., nehme ich Abstand davon mir derartige Sendungen anzuschauen.


Du triffst dabei nur den Fernseher und nicht die kleinen Menschen darin. zwinkern

#2150:  Autor: worseWohnort: Stoapfalz BeitragVerfasst am: 20.03.2018, 00:46
    —
Predator Sehr glücklich

#2151:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 22.03.2018, 21:29
    —
3Sat. Wunder. Das Unerklärliche erklären.
Das "Blut" von den Heiligen Januaris in Neapel war schon drann.

#2152:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 01:10
    —
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich

#2153:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 02:53
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.

#2154:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 18:01
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.


Stormy brauchte nicht wirklich Beweise. Sie sagte ausdruecklich, dass alles, was ablief, konsensuell war ("I was not a victim!") und somit die Angelegenheit kein Fall fuer "metoo" waere.

Auch sonst hat mich die Frau durchaus positiv überrascht. Sie machten einen sehr intelligenten und selbstbewussten Eindruck. Dass diese Pornodarstellerin glaubhafter wirkt wie dieser amtierende Präsident der USA, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen. Es wuerde verwundern, wenn es anders waere. Nur dass es ihr in keinster Weise um Geld geht, nehme ich ihr nicht ab.

Lustig war das Interview stellenweise, vor allem als Stormy berichtete, dass der Donald sie nach ihrem Techtelmechtel mit seiner Tochter Ivanka verglich. Da wird sich Bill Maher aber gefreut haben... Sehr glücklich

#2155:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 26.03.2018, 22:59
    —
Schöner Kommentar zu Trumps leugnender Reaktion auf das Interview auf facebook:


Zitat:
Who do you believe, a low-class fake blonde with saggy boobs or Stormy Daniels?



Lachen

#2156:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 01:34
    —
papa ante portas vorhin

"Eine heitere Szene aus Loriots zweitem Film "Papa ante portas"
https://www.youtube.com/watch?v=_l5kUBXv8KY

#2157:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 02:45
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.


Stormy brauchte nicht wirklich Beweise. Sie sagte ausdruecklich, dass alles, was ablief, konsensuell war ("I was not a victim!") und somit die Angelegenheit kein Fall fuer "metoo" waere.

Auch sonst hat mich die Frau durchaus positiv überrascht. Sie machten einen sehr intelligenten und selbstbewussten Eindruck. Dass diese Pornodarstellerin glaubhafter wirkt wie dieser amtierende Präsident der USA, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen. Es wuerde verwundern, wenn es anders waere. Nur dass es ihr in keinster Weise um Geld geht, nehme ich ihr nicht ab.

Lustig war das Interview stellenweise, vor allem als Stormy berichtete, dass der Donald sie nach ihrem Techtelmechtel mit seiner Tochter Ivanka verglich. Da wird sich Bill Maher aber gefreut haben... Sehr glücklich


Stormy berichtet und Bernie hängt an ihren Lippen. Ganz ohne Scham. Aber weil sie hübsche Tit... äh Intelligenz hat, ist sie glaubhaft. Jaja. Wenn sie Feministin wäre, müsste sie gerichtsfeste Beweise vorlegen, damit Bernie, der alte Wahrheitsfinder, auch nur ein Wörtchen glaubt. Und dann geht es ihr auch noch um Geld! Was natürlich beweist: sie ist keine miese #metoo-Lügnerin, die Männer hasst, also unbedingt, absolut und immer glaubhaft. Wer kreischt, der lügt! Bernie, künftig solltest du lieber schweigen...

#2158:  Autor: beachbernieWohnort: Haida Gwaii BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 06:22
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.


Stormy brauchte nicht wirklich Beweise. Sie sagte ausdruecklich, dass alles, was ablief, konsensuell war ("I was not a victim!") und somit die Angelegenheit kein Fall fuer "metoo" waere.

Auch sonst hat mich die Frau durchaus positiv überrascht. Sie machten einen sehr intelligenten und selbstbewussten Eindruck. Dass diese Pornodarstellerin glaubhafter wirkt wie dieser amtierende Präsident der USA, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen. Es wuerde verwundern, wenn es anders waere. Nur dass es ihr in keinster Weise um Geld geht, nehme ich ihr nicht ab.

Lustig war das Interview stellenweise, vor allem als Stormy berichtete, dass der Donald sie nach ihrem Techtelmechtel mit seiner Tochter Ivanka verglich. Da wird sich Bill Maher aber gefreut haben... Sehr glücklich


Stormy berichtet und Bernie hängt an ihren Lippen. Ganz ohne Scham. Aber weil sie hübsche Tit... äh Intelligenz hat, ist sie glaubhaft. Jaja. Wenn sie Feministin wäre, müsste sie gerichtsfeste Beweise vorlegen, damit Bernie, der alte Wahrheitsfinder, auch nur ein Wörtchen glaubt. Und dann geht es ihr auch noch um Geld! Was natürlich beweist: sie ist keine miese #metoo-Lügnerin, die Männer hasst, also unbedingt, absolut und immer glaubhaft. Wer kreischt, der lügt! Bernie, künftig solltest du lieber schweigen...


Pillepalle


Hier noch mal zum Mitdenken.

Wer andere Menschen einer Straftat beschuldigt, der sollte Beweise vorlegen, weil er sich ansonsten der üblen Nachrede und Diffamierung schuldig macht.

Wer ausdruecklich sagt, dass er sich nicht als Opfer sieht und somit niemanden eines wie auch immer gearteten unerwünschten Übergriffes beschuldigt, der braucht natuerlich auch nichts zu beweisen. Alles, was Stormy hier behauptet ist, dass sie konsensuellen Sex mit Donald gehabt hat. Sowas kann einen Mann zwar innerehelich in die Bredouille bringen, stellt aber kein Verbrechen dar. Das ist nun mal der Unterschied zwischen einer behaupteten Vergewaltigung und einem behaupteten konsensuellen Techtelmechtel. Die erste Behauptung sollte gerichtsfest sein, bei der zweiten ist dies nicht erforderlich.

#2159:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 09:26
    —
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
... künftig solltest du lieber schweigen...


That's what he said.

#metoo

#2160:  Autor: AdvocatusDiaboliWohnort: München BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 09:36
    —
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
AdvocatusDiaboli hat folgendes geschrieben:
beachbernie hat folgendes geschrieben:
Wenn mir vor 2 oder 3 Jahren noch jemand erzaehlt haette ich wuerde mir einmal fest vormerken, wann und wo ein Interview mit einer vollbusigen Pornodarstellerin im Fernsehen ausgestrahlt wird, ich haette ihn fuer voellig verrueckt erklaert.

Aber heutzutage ist alles anders.

In knapp 3 Stunden strahlt CBS ein Interview mit Stormy Daniels ueber ihre Schweinereien mit dem amtierenden Präsidenten der USA aus und das werde ich mir anschauen... Sehr glücklich


Na, hoffen wir mal, dass Stormy auch handfeste Beweise vorlegen kann. Sehr glücklich Sie muss mindestens einen Fingerabdruck auf Trumps Lümmel nachweisen können.


Stormy brauchte nicht wirklich Beweise. Sie sagte ausdruecklich, dass alles, was ablief, konsensuell war ("I was not a victim!") und somit die Angelegenheit kein Fall fuer "metoo" waere.

Auch sonst hat mich die Frau durchaus positiv überrascht. Sie machten einen sehr intelligenten und selbstbewussten Eindruck. Dass diese Pornodarstellerin glaubhafter wirkt wie dieser amtierende Präsident der USA, braucht man wohl nicht extra zu erwähnen. Es wuerde verwundern, wenn es anders waere. Nur dass es ihr in keinster Weise um Geld geht, nehme ich ihr nicht ab.

Lustig war das Interview stellenweise, vor allem als Stormy berichtete, dass der Donald sie nach ihrem Techtelmechtel mit seiner Tochter Ivanka verglich. Da wird sich Bill Maher aber gefreut haben... Sehr glücklich


Stormy berichtet und Bernie hängt an ihren Lippen. Ganz ohne Scham. Aber weil sie hübsche Tit... äh Intelligenz hat, ist sie glaubhaft. Jaja. Wenn sie Feministin wäre, müsste sie gerichtsfeste Beweise vorlegen, damit Bernie, der alte Wahrheitsfinder, auch nur ein Wörtchen glaubt. Und dann geht es ihr auch noch um Geld! Was natürlich beweist: sie ist keine miese #metoo-Lügnerin, die Männer hasst, also unbedingt, absolut und immer glaubhaft. Wer kreischt, der lügt! Bernie, künftig solltest du lieber schweigen...


Pillepalle


Hier noch mal zum Mitdenken.

Wer andere Menschen einer Straftat beschuldigt, der sollte Beweise vorlegen, weil er sich ansonsten der üblen Nachrede und Diffamierung schuldig macht.

Wer ausdruecklich sagt, dass er sich nicht als Opfer sieht und somit niemanden eines wie auch immer gearteten unerwünschten Übergriffes beschuldigt, der braucht natuerlich auch nichts zu beweisen. Alles, was Stormy hier behauptet ist, dass sie konsensuellen Sex mit Donald gehabt hat. Sowas kann einen Mann zwar innerehelich in die Bredouille bringen, stellt aber kein Verbrechen dar. Das ist nun mal der Unterschied zwischen einer behaupteten Vergewaltigung und einem behaupteten konsensuellen Techtelmechtel. Die erste Behauptung sollte gerichtsfest sein, bei der zweiten ist dies nicht erforderlich.


Genau, Hauptsache der Bernie kann es für seine Argumentation nützen. Sag ich ja, taktisches Verhältnis zur Wahrheit. Schulterzucken Wir erinnern uns an diesen broderisch hetzenden #Metoo-Fan, der in einem Moment der Unaufmerksamkeit seine rechtlichen Barrikaden vergessen hat:

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2128186#2128186 q.e.d.



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73, 74  Weiter  :| |:
Seite 72 von 74

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group