Verschwörungstheorien
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter  :| |:
Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen

#1: Verschwörungstheorien Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 07.09.2003, 18:54
    —
Dem Schwachsinn eine Schneise

Wie Verschwörungstheoretiker große Ereignisse der Weltgeschichte umdeuten

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,264594,00.html

#2:  Autor: Heike JWohnort: Bochum BeitragVerfasst am: 12.09.2003, 13:05
    —
Ein Wahn stützt den anderen

Warum die Linke den Verschwörungstheorien zum 11. September zuerst verfällt


Nichts verkauft sich derzeit auf dem Sachbuchmarkt so gut wie Verschwörungstheorien über „die Geheimnisse des 11. 9.“. Keine These über die „wahren Hintergründe“ der Anschläge ist zu absurd, als dass sich nicht ein renommierter Verlag fände, sie unters Lesevolk zu bringen. Am vergangenen Wochenende trafen sich im Tempodrom, im Herzen des Berliner rot-grünen Milieus, die führenden Pseudo-Experten aus aller Welt, um sich vor Hunderten von Zuschauern mit steilen Thesen über den „inszenierten Terrorismus“ zu überbieten.

http://www.zeit.de/2003/38/Verschw_9arung

#3:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 12.09.2003, 21:01
    —
Siehe auch die Panorama-Sendung vom 11.09.03

#4:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 13.09.2003, 10:07
    —
Im Religionsforum sind die beiden Islam-Moderatoren drauf und dran, sich über dieses Thema mit dem Admin zu verkrachen.

#5:  Autor: Prophetenschaf BeitragVerfasst am: 13.09.2003, 11:50
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Im Religionsforum sind die beiden Islam-Moderatoren drauf und dran, sich über dieses Thema mit dem Admin zu verkrachen.


Da würd ich jetzt mal sagen, wird der Admin recht behalten... Lachen

#6:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 13.09.2003, 14:03
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Im Religionsforum sind die beiden Islam-Moderatoren drauf und dran, sich über dieses Thema mit dem Admin zu verkrachen.


Und wer von den angesprochenen Personengruppe ist bzw. sind die Verschwörungstheoretiker? Frage

#7:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 13.09.2003, 17:30
    —
Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
riptor hat folgendes geschrieben:
Im Religionsforum sind die beiden Islam-Moderatoren drauf und dran, sich über dieses Thema mit dem Admin zu verkrachen.


Und wer von den angesprochenen Personengruppe ist bzw. sind die Verschwörungstheoretiker? Frage

Die Mods. Zunächst nur die hier als Kreationistin bekannte Zehra, dann stellte sich Mustafa an ihre Seite NACHDEM der Admin Zehra mit dem Entzug der Moderatorenrechte gedroht hat. IMHO eine unkluge Entscheidung Mustafas, dabei auch noch auf die Idee zu kommen dem (gläubig jüdischen) Admin Parteilichkeit und Atheismus vorzuwerfen.

edit: Der dortige Thread wurde geteilt und die beanstandeten Beiträge und alles was sich darauf bezog teils gelöscht, teils in einen für Normaluser unzugänglichen Bereich verschoben.

#8:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 17:24
    —
Verschwörungstheorien sind immer gut ...

und sei es nur zur allgemeinen Erheiterung. Zwar ist immer noch ein geringer Rest an Authentizität vorhanden, jedoch bleibt eine Theorie eine "Theorie".

Zumal dann noch eine Theorie zu einer "Verschwörungstheorie" wird.

Oi, oi, oi, ... was ist davon zu halten?????

#9:  Autor: SokrateerWohnort: Wien BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 17:33
    —
Heike Jackler hat folgendes geschrieben:
Ein Wahn stützt den anderen

Warum die Linke den Verschwörungstheorien zum 11. September zuerst verfällt

Warum die Linke zuerst? Für die Rechten war es ja schon von vorneherein klar, dass die zionistische Weltverschwörung dahintersteckt.

Mein Lieblingsverschörungstheorie ist, dass die NASA gar nicht am Mond gelandet ist.

#10:  Autor: SermonWohnort: Sine Nomine BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 17:48
    —
cogito_ergo_sum hat folgendes geschrieben:
Verschwörungstheorien sind immer gut ...

und sei es nur zur allgemeinen Erheiterung. Zwar ist immer noch ein geringer Rest an Authentizität vorhanden, jedoch bleibt eine Theorie eine "Theorie".

Zumal dann noch eine Theorie zu einer "Verschwörungstheorie" wird.

Oi, oi, oi, ... was ist davon zu halten?????


Was ist schon von irrationalen Glaubenssstemen zu halten? Cool

#11:  Autor: defensor_fidei BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 18:29
    —
Sermon fragt:

Zitat:
Was ist schon von irrationalen Glaubenssstemen zu halten?



Noch lange keine Verschwörungstheorie !!!!!

#12:  Autor: Andrea BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 18:56
    —
@Schaf

Du sollst nicht solchen Bullshit posten!

#13:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 15.09.2003, 19:10
    —
Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Mein Lieblingsverschörungstheorie ist, dass die NASA gar nicht am Mond gelandet ist.


Das ist auch ein faszinierender und naheliegender Gedanke - Milliarden fließen in dunkle Kanäle, während die Mondlandung aus einem Filmstudio kommt. zynisches Grinsen

Die NASA ist aber selbst schuld, warum hat sie auch Photos dillettantisch nachbearbeiten oder gar im Studio aufnehmen lassen?


Die Angelegenheit wird sich klären, wenn die entsprechenden hochauflösenden optischen Teleskope zusammengeschaltet und fertiggestellt sind. Dann kann man das Unterteil der Mondlandefähren erkennen oder es gibt eben keine auf dem Mond ... Lachen

#14: Mehr rechte als Linke? Autor: joseph.sebaldus BeitragVerfasst am: 18.09.2003, 12:13
    —
Hallo Heike,

ich bezweifele nicht, dass auch Linke den Verschwörungstheorien anhängen, ich habe aber den Eindruck, dass das mehr eine Sache der Rechten ist.
Wenn man sich z.B. mal in dem bei Verschwörungstheoretikern und Halbirren sehr beliebten "Jo Conrad Foum" (http://www.joconrad.de) umschaut, dann ist offensichtlich, wieviele Neonazis hier ihre Volksverherhetzungen loslassen dürfen.
Wenn man sich z.B. die Zeitwchrift "Magazin 2000 Plus" druchliest, dann fallen Berührungspunkte zu Rechtsextremen (z.B. den Spinenrn der sogenannten "Komissarischen Reeichsregierungen" und den "Reichs-Flugscheiben"-Idioten)
Verschwörungstheoretiker-Guru Armin Risi (http://www.armin-risi.ch) gibt sich da schon etwas mehr Mühe, nicht so deutlich zu werden. Interessant sind aber seine Zusammenarbeit mit "Magazin 2000 Plus" oder "Aufklärungsarbeit".

Allerdings redest du glaube ich auch von den eher gemässigten Verschwörungstheorien, wie sie z.B. auf http://www.telepolis.de gerne verbreitet werden, und nicht unbedingt von den "Illuminaten und Ufos und Reptilien beherrschen die Welt"-Vollidioten. Letztere hängen zwar auch den von dir genannten Theorien an, aber sie sind doch noch ein spezielles Klientel.

Joseph

#15:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 12:42
    —
Rechtes und linkes Gedankengut liegen in vielen Punkten erstaunlich nah beieinander. Die Verschwörungstheorien, vor allem die gegen den Kapitalismus, Israel und die USA gerichteten, wirken auf beide Gruppen anziehend.
So kann diese Szene ein ertragreiches Rekrutierungsgebiet für "Überläufer" zur Rechten darstellen.

#16:  Autor: nocquae BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 12:47
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Rechtes und linkes Gedankengut liegen in vielen Punkten erstaunlich nah beieinander.

Das tun sie tatsächlich.
Von wem ist doch gleich die Theorie, dass sich "Nationalsozialismus und Stalinismus" sowie "Faschismus und Kommunismus" sich jeweils ähnlicher sind als "Faschismus und Nationalsozialismus" und "Kommunismus und Stalinismus"? Am Kopf kratzen
Die Idee kommt nmM der Realität aber durchaus recht nah.

#17:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 14:28
    —
NOCQUAE hat folgendes geschrieben:
riptor hat folgendes geschrieben:
Rechtes und linkes Gedankengut liegen in vielen Punkten erstaunlich nah beieinander.

Das tun sie tatsächlich.


In den Grundzügen sicherlich. Aber betrachtet man detaillierter, so werden die Unterschiede doch immens deutlich. Ausrufezeichen

#18:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 16:30
    —
Krabbe, du hast dich vertippt. Du meintest "Ähnlichkeiten" nicht "Unterschiede". zwinkern

#19:  Autor: ShadaikWohnort: MG BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 17:27
    —
Ah-Ja

#20:  Autor: NordseekrabbeWohnort: Dresden BeitragVerfasst am: 19.09.2003, 18:48
    —
riptor hat folgendes geschrieben:
Krabbe, du hast dich vertippt. Du meintest "Ähnlichkeiten" nicht "Unterschiede". zwinkern


Nein, ich meinte schon "Unterschiede". Smilie

#21:  Autor: Tso Wang BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 08:50
    —
Diese Verschwörungstheorie ist auch nicht schlecht (oder?):

· Es gibt keine Geheimdienste.
· Es gibt keine Seilschaften.
· Es gibt kein Scientology.
· Es gibt kein Opus Dei.
· Es gibt kein Mobbing.
· Es gibt kein organisiertes Verbrechen.
· Es gibt keine Feimaurer.
· Es gibt keine Illuminaten.
· Es gibt Strom.


:gassho

-----------------

Post·Tenebras·Lux

#22:  Autor: Heike N.Wohnort: Bottrop BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 09:28
    —
Tso Wang hat folgendes geschrieben:
· Es gibt Strom.


...und der ist gelb. Cool

#23:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 10:15
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Tso Wang hat folgendes geschrieben:
· Es gibt Strom.
...und der ist gelb. Cool
Das glaubst DU. Cool

#24:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 16:15
    —
ric hat folgendes geschrieben:
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Tso Wang hat folgendes geschrieben:
· Es gibt Strom.
...und der ist gelb. Cool
Das glaubst DU. Cool


... Strom hat doch gar keine Farbe ...

#25:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 16:25
    —
Alzi. Themaverfehlung Auf den Arm nehmen

#26:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 17:06
    —
Aber Strom hat doch gar keine Farbe ... Schulterzucken

#27:  Autor: ric BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 17:12
    —
Kannst Du das Gegenteil beweisen? Cool

#28:  Autor: AlziWohnort: Oberfranken BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 17:16
    —
Wie könnte ich das ...


#29:  Autor: Tso Wang BeitragVerfasst am: 24.09.2003, 20:17
    —
Heike N. hat folgendes geschrieben:
Tso Wang hat folgendes geschrieben:
· Es gibt Strom.


...und der ist gelb. Cool


In Skandinavien war er am 23. kurzzeitig 'schwarz' (hihihi).
Oder meinst Du den gelben Fluß?

:gassho

#30:  Autor: Tso Wang BeitragVerfasst am: 29.09.2003, 06:43
    —
USA,Kanada,England,Schweden,Dänemark und jetzt auch noch Bella Italia. Ist da irgendein Zusammenhang zu erkennen?

:gassho

-----------
Post Tenebras Lux



Freigeisterhaus -> Weltanschauungen und Religionen


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter  :| |:
Seite 1 von 13

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group