So viele Fragen ...
Wähle Beiträge von
# bis # FAQ
[/[Drucken]\]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40  :| |:
Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung

#1171:  Autor: AhrimanWohnort: 89250 Senden BeitragVerfasst am: 31.05.2019, 12:12
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wingolfsbund

"nichtschlagender Studentenverbindungen"

Also kein Fechtkampf in Eisenach *g*

Zitat:
Verwerfung des Bierkomments

Sie reiben also keinen Salamander. Da verpassen sie was, das ist so irre komisch.

#1172:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 20:32
    —
Mich wundert ja, dass es offenbar noch gar nicht als Teil der sexuellen Belästigung aufgefasst und verboten wurde, aber was mich noch mehr überfragt ist:

Wieso heißt das eigentlich auch in Schland "Upskirting"?

Warum nicht "Unterrockphotographie"? Klingt viel schöner und jeder weiß sofort was damit gemeint ist. Smilie Das ist doch gerade das tolle an der deutschen Sprache, dass man ganze Sinninhalte in ein einziges Wort packen kann und sofort ein Bild im Kopf hat davon, was damit gemeint ist. "Upskirting" klingt wie das neue Fahrgeschäft auf dem Oktoberfest. skeptisch Oder wie eine merkwürdige Sexpraxis... oder eine Krankheit, die mal in "Dr. House" vorkam. Jedenfalls kann der Brägen nix damit anfangen. nee

Ich mein wir sind immerhin das Land, das das Wort "Handy" erfunden und eingeführt hat. Das gibt es nur bei uns und sonst nirgends. Sehr glücklich Da muss man sich doch nicht irgendwelche fremden Anglizismen aufdrücken lassen.

Ich mag Deutsch. Ich liebe es...

#1173:  Autor: TheStone BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 20:38
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mich wundert ja, dass es offenbar noch gar nicht als Teil der sexuellen Belästigung aufgefasst und verboten wurde, aber was mich noch mehr überfragt ist:

Wieso heißt das eigentlich auch in Schland "Upskirting"?

Warum nicht "Unterrockphotographie"?


Analog zu "Handy" wäre das deutsche Wort dafür allenfalls "unterrocking"... skeptisch

#1174:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 20:59
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mich wundert ja, dass es offenbar noch gar nicht als Teil der sexuellen Belästigung aufgefasst und verboten wurde,

Kauf in Japan ein Smartphone, das macht das typische Geräusch von Kameras beim Bildermachen, nicht abstellbar in den Einstellungen. Da wurde zu oft heimlich fotografiert das dies eingeführt wurde.

#1175:  Autor: swifty BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 21:30
    —
Wenn Du das Handy generell auf lautlos stellst, ist das Geräusch beim Foto auch weg. zwinkern

#1176:  Autor: fwoWohnort: im Speckgürtel BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 21:45
    —
sehr gut hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Mich wundert ja, dass es offenbar noch gar nicht als Teil der sexuellen Belästigung aufgefasst und verboten wurde,

Kauf in Japan ein Smartphone, das macht das typische Geräusch von Kameras beim Bildermachen, nicht abstellbar in den Einstellungen. Da wurde zu oft heimlich fotografiert das dies eingeführt wurde.

Es gibt kein typisches Geräusch von Kameras, die Leica hat(te) mit ihrem Tuchverschluss ein ganz dezentes Klicken, bei Spiegelrefelxkameras gibt es je nach dem Aufwand der Dämpfung ein mehr oder weniger kräftiges Schlaggeräusch des Spiegels, das zeigt, wie gut die Ingenieure gearbeitet haben, vom laugten Scheppern einer Praktika bis zum weichen Schlag einer Nikon, noch leiser die Leicaflex. Das Geräusch allerdings, das heute im Film fast grundsätzlich bei Kameras zu hören ist, ist weder das Verschluss- noch das Spiegelgeräusch, es ist das des Motors - auch wen die gerade benutzte Kamera gar keinen Motor hatte.

#1177:  Autor: sehr gut BeitragVerfasst am: 12.09.2019, 21:48
    —
swifty hat folgendes geschrieben:
Wenn Du das Handy generell auf lautlos stellst, ist das Geräusch beim Foto auch weg. zwinkern

https://www.youtube.com/watch?v=ym7jg7hWRQo#t=1m45s

#1178:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 16.09.2019, 16:13
    —
https://www.gutefrage.net/frage/krebs-von-majoran
Zitat:
Hi, ich rauche seit 1. monat majoran (gewürzpulver aus dem supermarkt) in zigaretten blättchen

Meine frage: Kann ich dadurch schneller krebs bekommen

sry für die rechtschreibung

skeptisch

#1179:  Autor: kerengWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 16.09.2019, 20:53
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
seit 1. monat

Geht es um eine Schwangerschaft?

#1180:  Autor: GreyWohnort: Raccoon City BeitragVerfasst am: 17.09.2019, 15:10
    —
kereng hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
Zitat:
seit 1. monat

Geht es um eine Schwangerschaft?

Selbstverständlich. Wusstest du nicht, dass man im 1. Monat einer Schwangerschaft Majoran rauchen sollte? Im 2. Monat wird Kümmel empfohlen.

#1181:  Autor: GreyWohnort: Raccoon City BeitragVerfasst am: 17.09.2019, 15:17
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
https://www.gutefrage.net/frage/krebs-von-majoran
Zitat:
Hi, ich rauche seit 1. monat majoran (gewürzpulver aus dem supermarkt) in zigaretten blättchen

Meine frage: Kann ich dadurch schneller krebs bekommen

sry für die rechtschreibung

skeptisch


Vielleicht zur Entwöhnung.

https://alte-hausmittel.com/tipps-um-mit-dem-rauchen-aufzuhoren/

Zitat:
5. Kräuterzigaretten

Kräuterzigaretten können normale Zigaretten ersetzen und dabei helfen, die Sucht zu bekämpfen. Raucher gewöhnen sich daran, zur Zigarette in bestimmten Situationen und zu spezifischen Zeiten während des Tages zu greifen. Manchmal wird eine Zigarette mehr zur Gewohnheit als Nikotin. Kräuterzigaretten enthalten weniger Chemikalien und Karzinogene in normalen Zigaretten.

Die Hauptvorteile von Kräuterzigaretten ist die Nicht-Abhängigkeit. Diese Zigaretten enthalten kein Nikotin. Sie bestehen aus Kräutern wie Minze, Zimt, Klee, Maisseide, Lakritz oder Zitronengras. Zudem haben sie einige karzinogene enthalten, somit sollten sie als Kurzhilfe verwendet werden, um die Nikotinhaltigkeit zu brechen, somit also nicht langfristig.

#1182:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 15.01.2020, 09:28
    —
Hat das Wort "woke" eigentlich noch eine Bedeutung? Am Kopf kratzen

#1183:  Autor: CnndrBrbr BeitragVerfasst am: 15.01.2020, 09:50
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hat das Wort "woke" eigentlich noch eine Bedeutung? Am Kopf kratzen
Englsich für "erwachte"?

#1184:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 15.01.2020, 10:20
    —
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hat das Wort "woke" eigentlich noch eine Bedeutung? Am Kopf kratzen
Englsich für "erwachte"?


Kommt dann ja wohl eher aus dem Bereich der Zeugen Jehovas. Smilie

edit: Soviel zur Übersetzung. Aber hat das Wort, wie es im englischen tagtäglich gebraucht wird, noch eine Bedeutung? Es scheint mir doch eher eine hohle Phrase zu sein, die verwendet wird, um eine Gruppe zu erzeugen und sich von einer oder mehreren Gruppen abzuscheiden. Die Bedeutung ist dann immer das, was gerade gebraucht wird um dieses Ziel zu erreichen. Das gilt übrigens für alle politischen Seiten.

#1185:  Autor: BravopunkWohnort: Edo BeitragVerfasst am: 16.01.2020, 08:08
    —
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
CnndrBrbr hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Hat das Wort "woke" eigentlich noch eine Bedeutung? Am Kopf kratzen
Englsich für "erwachte"?


Kommt dann ja wohl eher aus dem Bereich der Zeugen Jehovas. Smilie

edit: Soviel zur Übersetzung. Aber hat das Wort, wie es im englischen tagtäglich gebraucht wird, noch eine Bedeutung? Es scheint mir doch eher eine hohle Phrase zu sein, die verwendet wird, um eine Gruppe zu erzeugen und sich von einer oder mehreren Gruppen abzuscheiden. Die Bedeutung ist dann immer das, was gerade gebraucht wird um dieses Ziel zu erreichen. Das gilt übrigens für alle politischen Seiten.


Hm. Ein Abscheidungswort. Ist der Begriff schon belegt? Wenn nein, dann behaupte ich mal Urheberschaft. Smilie

#1186:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 02:12
    —
vroljike hat heute noch gar nichts geschrieben

#1187:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 02:14
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
vroljike hat heute noch gar nichts geschrieben


Aber gleich.

#1188:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 02:15
    —
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vroljike hat heute noch gar nichts geschrieben


Aber gleich.


ich hoffe doch nichts disziplinierendes

#1189:  Autor: vrolijkeWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 19.01.2020, 02:18
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
vroljike hat heute noch gar nichts geschrieben


Aber gleich.


ich hoffe doch nichts disziplinierendes


Ah; doch.
Und jetzt gehe ich Heia.

#1190:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 21.01.2020, 21:38
    —
ich frage mich wie man diese beispielsätze bei wiktionary aussucht, nach welchen kriterien.
z.b.
https://de.wiktionary.org/wiki/Lattenrost#cite_note-1

lattenrost, der
Zitat:
[1] Ein hochwertiger Lattenrost sorgt für gesunden Schlaf.
[1] „Ich stellte mich darauf ein, jeden Abend in diesem Stockbett zu liegen, zu lesen, Musik zu hören oder einfach nur auf den Lattenrost des oberen Bettes zu starren.“[1]
[2] Lattenroste aus tropischem Hartholz verschaffen sicheren Stand bei Arbeiten auf rutschigem Boden.

#1191:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 28.01.2020, 14:42
    —
oder am beispiel affirmation:

(...)
[1] Bejahung, Bestärkung, Zustimmung
Beispiele:

[1] „Gleichzeitig aber gibt es eine starke Affirmation der deutschen Kultur, sie gilt als etwas Bewundernswertes.“[2]
[1] „Da werden die 12,6 Prozent AfD-Wähler*innen eben von einer Affirmation völkischen Denkens zu einem Ausdruck politischer Frustration umgedeutet.“[3]

Smilie
https://de.wiktionary.org/wiki/Affirmation

#1192:  Autor: schtonk BeitragVerfasst am: 23.02.2020, 03:42
    —
@Kat: Jetzt, wo du diesen Avatar eingefügt hast



muss ich mal fragen: Ist dein Nick eine Anlehnung an die Figur des Stanislaus Katczinsky (Remarque)?


Edith:
Ok, die Frage hat sich erledigt.
Hätte ich ja auch früher drauf kommen können, mit der Bildersuche...

#1193:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 10.03.2020, 20:58
    —
Credo ut intelligam. wenn ich das in den google-übersetzer gebe und "sprache erkennen" wähle, kommt natürlich latein. richtig. wenn ich es mir dann vorsprechen lasse aber...
das soll lateinisch richtig ausgesprochen sein?

ich habe es auch mal auf serbisch aussprechen lassen. hihi, hörte sich an wie stephen hawking

#1194:  Autor: boomkleverWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 19:25
    —
Als ich noch geraucht habe, hab ich meine Zigaretten immer selber gestopft. Da ist es hin und wieder passiert, dass ein Haar mit in die Zigarette gekommen ist und das hat dann richtig übel geschmeckt. Heute ist es mir das erste Mal in den Sinn gekommen zu googlen was da eigentlich passiert und was für Stoffe da freigesetzt werden, hab aber nichts gefunden. Zu "smoking" und "hair" kommen nur Treffer, wie sich das Rauchen auf Haarausfall oder generell die Haargesundheit auswirkt. Kann hier jemand eine Antwort darauf geben oder etwas verlinken?

#1195:  Autor: AlchemistWohnort: Hamburg BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 19:39
    —
boomklever hat folgendes geschrieben:
Als ich noch geraucht habe, hab ich meine Zigaretten immer selber gestopft. Da ist es hin und wieder passiert, dass ein Haar mit in die Zigarette gekommen ist und das hat dann richtig übel geschmeckt. Heute ist es mir das erste Mal in den Sinn gekommen zu googlen was da eigentlich passiert und was für Stoffe da freigesetzt werden, hab aber nichts gefunden. Zu "smoking" und "hair" kommen nur Treffer, wie sich das Rauchen auf Haarausfall oder generell die Haargesundheit auswirkt. Kann hier jemand eine Antwort darauf geben oder etwas verlinken?


Keratin enthält viel Cystein, was eine schwefelhaltige Aminosäure ist. Sowas ist immer unschön, was Gerüche angeht

#1196:  Autor: astarte BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 19:43
    —
boomklever hat folgendes geschrieben:
Als ich noch geraucht habe, hab ich meine Zigaretten immer selber gestopft. Da ist es hin und wieder passiert, dass ein Haar mit in die Zigarette gekommen ist und das hat dann richtig übel geschmeckt. Heute ist es mir das erste Mal in den Sinn gekommen zu googlen was da eigentlich passiert und was für Stoffe da freigesetzt werden, hab aber nichts gefunden. Zu "smoking" und "hair" kommen nur Treffer, wie sich das Rauchen auf Haarausfall oder generell die Haargesundheit auswirkt. Kann hier jemand eine Antwort darauf geben oder etwas verlinken?

Warum es stinkt, wenn ein Haar verbrennt, hab ich gefunden.
https://m.simplyscience.ch/teens-liesnach-archiv/articles/warum-stinkt-ein-haar-wenn-man-es-verbrennt.html

Anscheinend schmeckts auch vergleichbar.

#1197:  Autor: boomkleverWohnort: Stuttgart BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 20:20
    —
Danke, Ihr beiden! Coole Sache, das...

#1198:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 15.06.2020, 14:19
    —
hat die faz-onlineausgabe eigentlich eine kommentarfunktion?

#1199:  Autor: wolle BeitragVerfasst am: 15.06.2020, 22:02
    —
Wilson hat folgendes geschrieben:
hat die faz-onlineausgabe eigentlich eine kommentarfunktion?

Ja, z.B. hier:
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/beziehungen-zu-europa-die-tuerkei-wuenscht-sich-einen-neuen-schub-16812220.html

#1200:  Autor: WilsonWohnort: Swift Tuttle BeitragVerfasst am: 15.06.2020, 23:05
    —
wolle hat folgendes geschrieben:
Wilson hat folgendes geschrieben:
hat die faz-onlineausgabe eigentlich eine kommentarfunktion?

Ja, z.B. hier:
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/beziehungen-zu-europa-die-tuerkei-wuenscht-sich-einen-neuen-schub-16812220.html

ah, danke.



Freigeisterhaus -> Spiel, Spaß und Unterhaltung


output generated using printer-friendly topic mod. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40  :| |:
Seite 40 von 40

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group