Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vornamen als verbale Kindesmisshandlung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39960

Beitrag(#1731764) Verfasst am: 24.02.2012, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?

Vielleicht gefällt Fritz, Erich, Hans, <s>Hadmud</s> Hartmut und Herrmann besser?
Oder wie wärs mit altbayrischen: Blasius, Alois, Xaver?
Erika, Brigitte, Gertrud, Ursula?
Oder Krezenzia, Walpurga, Edeltraud, Waltraud?

Notburga! Das find ich cool! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1731782) Verfasst am: 24.02.2012, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?


Es scheint, hier kommt die verborgene konservative und anti-amerikanische Ader der User durch: Wenn es für den Opa Hans-Dieter reichte und für die Oma Gabi, wozu die neumodischen Ami-Namen... Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen




zynisches Grinsen
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2246
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1731814) Verfasst am: 24.02.2012, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.myspass.de/myspass/shows/tvshows/tv-total/14-Kinder--/7544/

Die sind doch auch nicht schlecht. Mit den Augen rollen
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
Luminous beings are we, not this crude matter.



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 21818
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1731820) Verfasst am: 24.02.2012, 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?


Es scheint, hier kommt die verborgene konservative und anti-amerikanische Ader der User durch: Wenn es für den Opa Hans-Dieter reichte und für die Oma Gabi, wozu die neumodischen Ami-Namen... Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen




zynisches Grinsen


Ich hab ja nichts gegen englische Namen.
Aber diese Modeerscheinung, seinen Sprösslingen einen möglichst außergewöhnlichen Namen, oder den Namen von irgendwas Prominenten geben zu müssen ist doch bescheuert. Pillepalle

Promeladu
Aloe Vera
Cinderella-Estella
Diego Maradona
Christiano Ronaldo

Pillepalle
_________________
"Does anybody remember laughter?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1731830) Verfasst am: 24.02.2012, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja furchtbar, jetzt werden Kinder schon nach Pflanzen benannt. Das gab es in den guten alten Zeiten nicht. zynisches Grinsen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
esme
lebt ohne schützende Gänsefüßchen.



Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 5667

Beitrag(#1731889) Verfasst am: 24.02.2012, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Den Trend zu den einzigartigen Namen (der ja in Deutschland sicher sowieso verboten ist) finde ich sympathisch. Ich kann das schon verstehen, dass "Hans Müller" seinen Namen in google eintippt und 2 Millionen Resultate von fremden Menschen vorfindet und dann sein Kind kreativ benennen will.

Das Kind nach Prominenten zu benennen, finde ich meist nicht so toll, aber dass das jetzt so viel schlimmer ist als das Benennen nach einem Heiligen, der Großtante oder einer historischen Figur, will mir nicht einleuchten.

Was die "Unterschichtsnamen" betrifft, ist es vollkommen Blunzn, was die Unterschicht macht, da ihre Namen immer in kürzester Zeit abgewertet werden. Ich glaube, dass das in Freakonomics vorkommt, dass ein Großteil der beliebtesten Unterschichtsnamen die beliebtesten Oberschichtsnamen von ein paar Jahren vorher sind.

Wenn dann ein Unterschichtler mit einem kreativen Namen aus dem blöden Spiel aussteigt, ist es wieder lächerlich. Wahrscheinlich sollten sie gute biblische Namen nehmen, damit es hier allen Recht ist.
_________________
Gunkl über Intelligent Design:
Da hat sich die Kirche beim Rückzugsgefecht noch einmal grandios verstolpert und jetzt wollen sie auch noch Haltungsnoten für die argumentative Brez'n, die sie da gerissen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1731898) Verfasst am: 24.02.2012, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?



Also ich finde viele der hier aufgeführten Namen nicht schlimm.

Aber:

Ich finde es schlimm wenn Eltern aus Fantasielosigkeit,Dummheit oder Modebewußtsein Namen vergeben,die Steilvorlagen für Hänseleien oder negative Assoziationen geben oder schlichtweg die Kids in ewige Erklärungsnot bringen.

Wer wundert sich heutzutage nicht über einen Adolf der nach '45 geboren wurde,wer denkt bei Eberfried nicht auch ein bischen an männliche Schweine oder bei einem Damian an diese Horrorfilmgöre...Ich hab mal einen kennengelernt,der hieß "Bruce Lee" mit Vornamen und hatte ständig seinen Ausweis zum beweisen parat.Ähnlich wird es auch einem Pumuckl gehen....

Eigentlich lache ich eher über die Eltern,wenn ich lache.
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loke
der Lästerer



Anmeldungsdatum: 01.09.2010
Beiträge: 723

Beitrag(#1731919) Verfasst am: 24.02.2012, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Misterfritz hat folgendes geschrieben:

ich sehe schon, du bist nicht bis zur seite 7 gekommen Lachen

Zitat:
(...)
Jaden-James
(...)

sind die eltern alle auf dope?


Was soll sich die Kleine denken, wenn sie sich das erste mal googelt? Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1731946) Verfasst am: 24.02.2012, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

beefy hat folgendes geschrieben:
Ich hab mal einen kennengelernt,der hieß "Bruce Lee" mit Vornamen und hatte ständig seinen Ausweis zum beweisen parat.



OH MEIN GOTT Geschockt Geschockt Geschockt Geschockt

Ähh, OH MEIN SPAGETTIMONSTER Geschockt Geschockt Geschockt
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1732063) Verfasst am: 25.02.2012, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Norm hat folgendes geschrieben:
Das ist ja furchtbar, jetzt werden Kinder schon nach Pflanzen benannt. Das gab es in den guten alten Zeiten nicht. zynisches Grinsen
Alraune.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
I.R
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 9142

Beitrag(#1732066) Verfasst am: 25.02.2012, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Den Trend zu den einzigartigen Namen (der ja in Deutschland sicher sowieso verboten ist) finde ich sympathisch. Ich kann das schon verstehen, dass "Hans Müller" seinen Namen in google eintippt und 2 Millionen Resultate von fremden Menschen vorfindet und dann sein Kind kreativ benennen will.

Das ist die eine Seite der Medaille. Andererseits ist es für die Umwelt und letztendlich für den Namensträger selbst nicht angenehm, wenn man den Namen jedesmal buchstabieren muss oder erklären, wie man das ausspricht.

Oder bei Formularen noch zwei Extraspalten benötigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Critic
oberflächlich



Anmeldungsdatum: 22.07.2003
Beiträge: 14838
Wohnort: Arena of Air

Beitrag(#1733649) Verfasst am: 02.03.2012, 03:20    Titel: Antworten mit Zitat

In Schweden gab es einen Fall, in dem Eltern ihr Kind benutzt haben, um gegen das schwedische Namensrecht zu protestieren: Weil sie binnen fünf Jahren nach Geburt noch immer keinen Namen offiziell gemacht hatten, erhielten sie einen Bußgeldbescheid. Sie registrierten ihr Kind daraufhin auf den Namen Brfxxccxxmnpcccclllmmnprxvclmnckssqlbb11116, ausgesprochen [ˈalbɪn], mit der Begründung, er sei "a pregnant, expressionistic development that we see as an artistic creation", und sollte doch bitte im Hinblick auf die 'Pataphysik verstanden werden. Das gehe nun nicht, meinte man bei Gericht. Der zweite Namenswunsch A (ebenfalls [ˈalbɪn] ausgesprochen) wurde ebenfalls abschlägig beschieden (Link).

(Das Merkwürdige dabei: Offenbar hatte man dem Kind ja schon einen Namen gegeben, nur die Schreibung bedeutete etwas Probleme ([ghoti] läßt grüßen, oder jemand, der auf die Idee kommt, hat ein ernsthaftes Problem oder so).)
_________________
"Die Pentagon-Gang wird in der Liste der Terrorgruppen geführt"

Dann bin ich halt bekloppt. Mit den Augen rollen

"Wahrheit läßt sich nicht zeigen, nur erfinden." (Max Frisch)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2246
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1733651) Verfasst am: 02.03.2012, 04:16    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
In Schweden gab es einen Fall, in dem Eltern ihr Kind benutzt haben, um gegen das schwedische Namensrecht zu protestieren: Weil sie binnen fünf Jahren nach Geburt noch immer keinen Namen offiziell gemacht hatten, erhielten sie einen Bußgeldbescheid. Sie registrierten ihr Kind daraufhin auf den Namen Brfxxccxxmnpcccclllmmnprxvclmnckssqlbb11116, ausgesprochen [ˈalbɪn], mit der Begründung, er sei "a pregnant, expressionistic development that we see as an artistic creation", und sollte doch bitte im Hinblick auf die 'Pataphysik verstanden werden. Das gehe nun nicht, meinte man bei Gericht. Der zweite Namenswunsch A (ebenfalls [ˈalbɪn] ausgesprochen) wurde ebenfalls abschlägig beschieden (Link).

(Das Merkwürdige dabei: Offenbar hatte man dem Kind ja schon einen Namen gegeben, nur die Schreibung bedeutete etwas Probleme ([ghoti] läßt grüßen, oder jemand, der auf die Idee kommt, hat ein ernsthaftes Problem oder so).)


Das politisch-künstlerische Engagement der Eltern in allen Ehren,aber der Name ist wirklich Kindesmissbrauch. Mit den Augen rollen
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Desperadox
Nischenprodukt



Anmeldungsdatum: 18.01.2012
Beiträge: 2246
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#1733652) Verfasst am: 02.03.2012, 04:22    Titel: Antworten mit Zitat

Critic hat folgendes geschrieben:
In Schweden gab es einen Fall, in dem Eltern ihr Kind benutzt haben, um gegen das schwedische Namensrecht zu protestieren: Weil sie binnen fünf Jahren nach Geburt noch immer keinen Namen offiziell gemacht hatten, erhielten sie einen Bußgeldbescheid. Sie registrierten ihr Kind daraufhin auf den Namen Brfxxccxxmnpcccclllmmnprxvclmnckssqlbb11116, ausgesprochen [ˈalbɪn], mit der Begründung, er sei "a pregnant, expressionistic development that we see as an artistic creation", und sollte doch bitte im Hinblick auf die 'Pataphysik verstanden werden. Das gehe nun nicht, meinte man bei Gericht. Der zweite Namenswunsch A (ebenfalls [ˈalbɪn] ausgesprochen) wurde ebenfalls abschlägig beschieden (Link).

(Das Merkwürdige dabei: Offenbar hatte man dem Kind ja schon einen Namen gegeben, nur die Schreibung bedeutete etwas Probleme ([ghoti] läßt grüßen, oder jemand, der auf die Idee kommt, hat ein ernsthaftes Problem oder so).)


Das politisch-künstlerische Engagement der Eltern in allen Ehren,aber der Name ist wirklich Kindesmissbrauch. Mit den Augen rollen
_________________
SUUM CUIQUE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1733661) Verfasst am: 02.03.2012, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
Ist das schlimm! Ist das schlimm! Ist das schlimm!

http://chantalismus.tumblr.com/page/1

Mein Favorit zur Zeit:

Krrish


Geschockt

Am besten gefiel mir die Geschichte von "Pirschelbär"
Lachen
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1733662) Verfasst am: 02.03.2012, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?

Ja. Sie zeigen eine krampfhafte und allzu bemühte Absicht, wunders wie weltläufig zu wirken. Gerade durch die offenkundige Verkrampftheit dieses Bemühens geben sie ihre Absicht der Lächerlichkeit preis und offenbaren das schiere Gegenteil, nämlich tiefste Provinzialität sowie ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Kultur und zur eigenen Sprache (und insbesondere dann, wenn es sich um Leute handelt, die in einer fremden Kultur und Sprache ganz offenkundig nicht zuhause sind). Hier wollen Leute etwas sein, das sie nicht sind, und sowas geht meistens nach hinten los.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norm
registrierter User



Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 8149

Beitrag(#1733664) Verfasst am: 02.03.2012, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?

Ja. Sie zeigen eine krampfhafte und allzu bemühte Absicht, wunders wie weltläufig zu wirken. Gerade durch die offenkundige Verkrampftheit dieses Bemühens geben sie ihre Absicht der Lächerlichkeit preis und offenbaren das schiere Gegenteil, nämlich tiefste Provinzialität sowie ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Kultur und zur eigenen Sprache (und insbesondere dann, wenn es sich um Leute handelt, die in einer fremden Kultur und Sprache ganz offenkundig nicht zuhause sind). Hier wollen Leute etwas sein, das sie nicht sind, und sowas geht meistens nach hinten los.

Vielleicht finden sie den Namen einfach nur schön und haben ein entspanntes Verhältnis zu anderen Sprachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1733689) Verfasst am: 02.03.2012, 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Aus Chantalismus-Seite: "Ein moderner Klassiker. Quasi der Shakespeare unter den Kevinismen.

Justin Jaydan Damian Maik"


Bitte nicht! Bitte nicht!


Nein, dieser Mann wird nie die Chefetage erreichen, jedenfalls nicht ohne eine Vornamensänderung.
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29718

Beitrag(#1733700) Verfasst am: 02.03.2012, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Naastika hat folgendes geschrieben:
Justin Jaydan Damian Maik"


Wenn man wüsste, welche Sprache das sein soll, könnte man ja mal darüber nachdenken, ein entspanntes Verhältnis zu ihr zu entwickeln.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Misterfritz
mini - mal



Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 21867
Wohnort: badisch sibirien

Beitrag(#1733709) Verfasst am: 02.03.2012, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Naastika hat folgendes geschrieben:
Justin Jaydan Damian Maik"


Wenn man wüsste, welche Sprache das sein soll, könnte man ja mal darüber nachdenken, ein entspanntes Verhältnis zu ihr zu entwickeln.

mehrere sprachen zwinkern
Justin ist sicherlich in den usa ein gebräuchlicher vorname
Jaydan? keine ahnung
Damian kommt aus dem griechischen http://de.wikipedia.org/wiki/Damian
Maik ist die ostdeutsche variante von mike
_________________
I'm tapping in the dusternis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1733710) Verfasst am: 02.03.2012, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Norm hat folgendes geschrieben:
Vielleicht finden sie den Namen einfach nur schön und haben ein entspanntes Verhältnis zu anderen Sprachen.

Was Leute schön finden, kommt ja nicht von ungefähr, sondern wird von kulturellen Einflüssen geprägt. Welche Einflüssen bei etlichen der genannten Namen prägend am Werke waren, das fragt sich der Betrachter.
_________________
Dadurch, daß ein Volk nicht mehr die Kraft oder Willen hat, sich in der Sphäre des Politischen zu halten, verschwindet das Politische nicht aus der Welt. Es verschwindet nur ein schwaches Volk. (Carl Schmitt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naastika
RL rulez<->auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 23.11.2003
Beiträge: 6100
Wohnort: an der Fütterungsstelle der Eichhörnchen

Beitrag(#1733760) Verfasst am: 02.03.2012, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
Norm hat folgendes geschrieben:
Vielleicht finden sie den Namen einfach nur schön und haben ein entspanntes Verhältnis zu anderen Sprachen.

Was Leute schön finden, kommt ja nicht von ungefähr, sondern wird von kulturellen Einflüssen geprägt. Welche Einflüssen bei etlichen der genannten Namen prägend am Werke waren, das fragt sich der Betrachter.



Die Eltern, die ihren Kindern solche Namen geben, offenbaren damit ihre eigene geistig-soziale Befindlichkeit und die daraus resultierende zweifelhafte Erziehungsfähigkeit.

Und: Ja, ich habe Vorurteile! diablo
_________________
www.saekulare-gruene.de

Lebe besser, helfe öfter, staune mehr

#PulseOfEurope
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
astarte
Foren-Admin
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beiträge: 39960

Beitrag(#1733761) Verfasst am: 02.03.2012, 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Norm hat folgendes geschrieben:
Ralf Rudolfy hat folgendes geschrieben:
esme hat folgendes geschrieben:
Kann mir jemand erklären, was an diesen Namen so schlimm sein soll?

Ja. Sie zeigen eine krampfhafte und allzu bemühte Absicht, wunders wie weltläufig zu wirken. Gerade durch die offenkundige Verkrampftheit dieses Bemühens geben sie ihre Absicht der Lächerlichkeit preis und offenbaren das schiere Gegenteil, nämlich tiefste Provinzialität sowie ein gestörtes Verhältnis zur eigenen Kultur und zur eigenen Sprache (und insbesondere dann, wenn es sich um Leute handelt, die in einer fremden Kultur und Sprache ganz offenkundig nicht zuhause sind). Hier wollen Leute etwas sein, das sie nicht sind, und sowas geht meistens nach hinten los.

Vielleicht finden sie den Namen einfach nur schön
Neeeee, da machst du es dir aber zu einfach....... Nein



Oder moment, wie war das mit Ockhams Rasiermesser? Am Kopf kratzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#1733773) Verfasst am: 02.03.2012, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Tegularius hat folgendes geschrieben:
Warum sollen denn Detlef oder Waltraud negativ besetzt sein? Am Kopf kratzen
Detlef war zu meiner Schulzeit der typische Name für fiktive "Klischeeschwuchteln".
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Heizölrückstoßabdämpfung
Hedonist
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 26.07.2007
Beiträge: 16717
Wohnort: Zell i.W.

Beitrag(#1761612) Verfasst am: 21.06.2012, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Als ich heute zur Arbeit fuhr, war vor mir ein Lieferwagen einer Metzgerei. Der Inhaber hieß Edelbert. Geschockt Gröhl...
_________________
„Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“ Curt Goetz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Ralf Rudolfy
registrierter User



Anmeldungsdatum: 11.12.2003
Beiträge: 26674

Beitrag(#1761613) Verfasst am: 21.06.2012, 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Als ich heute zur Arbeit fuhr, war vor mir ein Lieferwagen einer Metzgerei. Der Inhaber hieß Edelbert. Geschockt Gröhl...

Ich hätt ja Eberhard passender gefunden ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waschmaschine777
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 07.07.2008
Beiträge: 4007

Beitrag(#1761615) Verfasst am: 21.06.2012, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Als ich heute zur Arbeit fuhr, war vor mir ein Lieferwagen einer Metzgerei. Der Inhaber hieß Edelbert. Geschockt Gröhl...


Das Leben ist eben doch ein Ponyhof.
http://www.moviepilot.de/movies/ferien-auf-immenhof
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beefy
Be Vieh
Foren-Admin



Anmeldungsdatum: 24.09.2008
Beiträge: 5590
Wohnort: Land der abgehärteten Seelen

Beitrag(#1761622) Verfasst am: 21.06.2012, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Waschmaschine777 hat folgendes geschrieben:
Heizölrückstoßabdämpfung hat folgendes geschrieben:
Als ich heute zur Arbeit fuhr, war vor mir ein Lieferwagen einer Metzgerei. Der Inhaber hieß Edelbert. Geschockt Gröhl...


Das Leben ist eben doch ein Ponyhof.
http://www.moviepilot.de/movies/ferien-auf-immenhof


Habe ich auch dran denken müssen.

Ist wohl Pferdeschlachter geworden.
Kann ich nachvollziehen.......
_________________
Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord Snow
I am the one who knocks



Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3587
Wohnort: Würzburg

Beitrag(#1762944) Verfasst am: 26.06.2012, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Von meinem Kumpel seiner Frau die Geschwister haben 2 Kinder welches Josef und Johann heißen. Das würde ich heute schon als Strafe ansehen als Kind so zu heißen.
_________________
Ich irre mich nie! Einmal dachte ich, ich hätte mich geirrt, aber da hatte ich mich getäuscht

"Der Gott, der Gott sterben läßt, um Gott zu besänftigen"...Hundert Folianten, die für oder wider das Christentum geschrieben worden sind, ergeben eine geringere Evidenz als der Spott dieser zwei Zeilen.
Denis Diderot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murphy
auf eigenen Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 29.04.2011
Beiträge: 5000

Beitrag(#1781888) Verfasst am: 12.09.2012, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Holm noc
dat is doch kein Name. dat isn viech was unter die Erde lebt. n Molch oder so.
Holm der Molch
war ein Strolch
der mit dem Dolch
durch Grotten kroicht

Na, gibt schlimmere. Muss ja nicht jeder Stefan heißen.

Lord Snow hat folgendes geschrieben:
Von meinem Kumpel seiner Frau die Geschwister haben 2 Kinder welches Josef und Johann heißen. Das würde ich heute schon als Strafe ansehen als Kind so zu heißen.

Also Sepp brauchts wirklich nicht mehr, aber Johann - ist doch echt gediegen. So wie Franz, der ist auch edel.
Franz, Franz, bei uns hoaßen alle Franz. Außerm Sepp, der hoaßt Hans.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Sonstiges und Groteskes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 18 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group