Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kinotipp!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 89, 90, 91, 92  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2167071) Verfasst am: 15.02.2019, 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167083) Verfasst am: 15.02.2019, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich kann mal noch dazu sagen, dass er mich stellenweise stark an so Filme wie "Blade Runner" erinnert hat. Wenn dieser Vergleich dir weiterhilft. Und außerdem vergaß ich zu erwähnen, dass er relativ brutal ist. Gibt sogar, trotz FSK 12-Wertung, etwas Blut und... Gore, wenn man das so nennen kann. Ist jedenfalls nicht ganz ohne. Ehrlich gesagt hoffe ich irgendwie, dass es eine FSK 16 oder gar 18 Version davon auf BluRay geben wird. zynisches Grinsen Vermutlich leider nicht. Aber das Setting und die Story könnten ruhig noch mehr Gewalt brauchen, damit so ein wenig mehr die Gefahr und Gesetzlosigkeit in Iron City hervor kommt. Auch etwas mehr Verzweiflung und Armut täten diesem Ort ganz gut. Um noch mehr den Klassenunterschied zu Salem hervorzuheben. Aber er sollte wohl möglichst jugendgerecht sein, um mehr Publikum anzulocken. Und weil so zwölfjährige Jungs und andere Teenies ja auf so Action stehen, könnte das Konzept finanziell besser funktionieren.

Jedenfalls ist er aber dennoch recht brutal und stellenweise fast gruselig. Wie gesagt: Der Film lässt sich leider etwas zu wenig Zeit für die einzelnen Handlungsteile, deshalb kommt natürlich kein echter Horror auf, aber dennoch.

Ich denke das der Film in jedem Fall einen Besuch lohnt und sei es auch nur der visuellen Effekte halber. Smilie (Weiß nicht ober das überall so ist, bei uns im Saal war der Ton ziemlich laut... was mitunter schon fast unangenehm ist. Der Film ist insgesamt aber recht laut. Sollte man auch bedenken.)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2167085) Verfasst am: 15.02.2019, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er mir gefallen würde. Die Kinovorschau hat mir jedenfalls gefallen und ich gehe normalerweise nur ins Kino, wenn ich mir schon vorab ziemlich sicher bin, dass mir ein Film gefällt. Hast du zufällig Glass gesehen?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 10932
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2167103) Verfasst am: 15.02.2019, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er mir gefallen würde. Die Kinovorschau hat mir jedenfalls gefallen und ich gehe normalerweise nur ins Kino, wenn ich mir schon vorab ziemlich sicher bin, dass mir ein Film gefällt. Hast du zufällig Glass gesehen?


ich ich ich.war nicht schlecht.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167140) Verfasst am: 16.02.2019, 04:13    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er mir gefallen würde. Die Kinovorschau hat mir jedenfalls gefallen und ich gehe normalerweise nur ins Kino, wenn ich mir schon vorab ziemlich sicher bin, dass mir ein Film gefällt. Hast du zufällig Glass gesehen?


Nee. "Glass" hab ich nicht gesehen. Hat mich aber auch nicht sonderlich interessiert.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167731) Verfasst am: 20.02.2019, 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

... Einzig der Darsteller von Hugo hat mir nicht so gefallen. skeptisch ...


Beim zweiten Ansehen heute gefiel er mir besser. Weiß nicht genau warum. Vielleicht, weil ich wusste, was ich von ihm zu erwarten habe, oder weil ich auf was anderes geachtet habe. In zwei Szenen ist er immer noch etwas... na ja. skeptisch Aber insgesamt ist er eigentlich auch echt gut. Smilie

Der Film eröffnet in Japan und China ja erst am 22. und ich erwarte, dass er da echt einschlägt wie eine Bombe. Überrascht Besonders die Chinesen lieben sowas ja und auch die Japaner dürften über eine so hochwertige Anime-Realverfilmung mehr als erfreut sein. Also das ist echt noch einiges an Einnahmen drin für den Film, was auf einen baldigen zweiten Teil hoffen lässt. Sehr glücklich

Btw. Ich muss das wirklich mal sagen: Ich find den Film in jeder Hinsicht viel besser als "Avatar". Weil er James Camerons Kind ist, auch wenn Robert Rodriguez Regie führte, wird er sehr oft damit verglichen. Bei "Avatar" fand ich diese ganzen leuchtenden Viecher und so echt zu albern. Die Welt von "Alita" ist viel geerdeter und realer und einfach besser und überzeugender. Hat mich, auch beim zweiten Ansehen, echt umgehauen. Geschockt Diesmal übrigens in 3D... aber ich seh das irgendwie eh nie. Nein Traurig Aber ich denke für die, die 3D besser sehen können als ich, wird das echt nochmal um einiges stärker und schöner wirken als eh schon. Ich liebe es... Wollte es halt mal probiert haben. Schulterzucken
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167739) Verfasst am: 20.02.2019, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
(Weiß nicht ober das überall so ist, bei uns im Saal war der Ton ziemlich laut... was mitunter schon fast unangenehm ist. Der Film ist insgesamt aber recht laut. Sollte man auch bedenken.)


In dem Saal, wo ich heute war (anderes Kino und andere Kinokette), war er leiser und damit auch tonlich besser. Nur so nebenbei bemerkt. Smilie (An einer Stelle war mir beim vorherigen Kino auch ein Fehler aufgefallen, weil da wohl eine Box nicht ging und eine Stimme deshalb so leise war, dass man sie nicht verstehen konnte. skeptisch War wohl einfach kein guter Saal. Schulterzucken)
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167820) Verfasst am: 21.02.2019, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Ab 21. Februar:

Der goldene Handschuh

von Fatih Akin

Nachdem ich das Buch neulich gelesen hab, kann ich nur sagen: Sieht gut aus. Sehr glücklich Werd ich mir wohl ansehen.


Ich geh heute nachmittag in die früheste Vorstellung, die ich in der ganzen Woche finden konnte. Ist halt auch ein FSK 18 Film. skeptisch Ist auch gleich die Premiere und ziemlich ausgebucht. Ich war ewig nicht mehr in einem vollen Kinosaal. Das wird bestimmt auch relativ stressig für mich... aber ich glaube der Film könnte sich lohnen. Bin sehr gespannt. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167952) Verfasst am: 22.02.2019, 04:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Der goldene Handschuh


Ein sehr guter Film. Alles andere als leichte Kost. Ganz im Gegenteil! Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt und der Trostlosigkeit des Trinkerlebens.

Akin fokussiert sich, wie der Trailer schon erwarten ließ, auf die Geschichte Honkas und seiner Morde, wodurch etliche der anderen Themen im Buch wegfallen. Aber die, die er einbaut, sind wirklich auf verstörende und extrem eindrucksvolle Weise in Szene gesetzt. Die witzigen Momente zwischendurch und das Lachen darüber bleibt einem ganz schnell im Hals stecken, wenn Honkas Taten einen zurück in die Wirklichkeit holen.

Schauspielerisch wirklich herausragend und cinematographisch beklemmend inszeniert, so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will.

Am Anfang gibt es einen Jumpscare, den ich extrem unnötig fand. skeptisch Also auch mit einem zu lauten Ton und alles. Es gibt noch ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren, weil der Horror des Films und somit seine Qualität ganz eindeutig nicht im billigen Erschrecken, sondern eben in der langsam und stetig sich in den Zuschauer einschleichenden Beklemmung der Settings und Charaktere, die einen Umgeben, aber auch der intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen liegt. Ich bin mir nicht ganz sicher, wozu da noch die Jumpscares gedacht waren. Schulterzucken Wenn man mich fragt, hätte er die echt weglassen können.

Tja, also... ich will nicht zu sehr ins schwafeln kommen, weil ich da schnell zu analytisch mit Blick auf das Buch und die ganzen Themen, die darin verarbeitet werden und die im Film zum großen Teil fehlen, werde und das lenkt ja nur ab, weil dies eben nicht das Buch, sondern der Film ist, in dem eh nicht alles davon Platz gefunden hätte. Aber es bleibt anzumerken, dass das Hauptthema durch den Fokus auf Honkas Geschichte wirklich noch immer gut herüberkam. Nämlich was Alkohol aus einem machen kann.

Ich find den Film sehr empfehlenswert. Allerdings mit einer ausdrücklichen Warnung, die auch Akin schon aussprach und ich nur wiederholen kann: Er ist nichts für schwache Nerven.

edit: 9 von 10 Punkte, btw. Smilie

edit 2: Bei der gestrigen Premiere in Bremen waren übrigens auch vier der Schauspieler. Leider keine der Schauspielerinnen, deren Perspektive auf die Dreharbeiten mich sehr interessiert hätte (Vor allem Margarethe Tiesel, die die Gerda Voss spielte, war ausgezeichnet. Geschockt Hätte gerne von ihr erfahren, wie sie die Rolle verstanden hat.), aber die vier die da waren haben auch sehr gute Einblicke in die Arbeitsweise am Set und ihre Vorbereitungen auf den Dreh usw. gegeben. Als da wären (sofern ich es richtig erinnere): Uwe Rohde (Herbert), Lars Nagel (Nasen-Ernie), Dirk Böhling (Soldaten-Norbert) und der Schauspieler, der Tampon-Günter gespielt hat, dessen Namen ich leider bei IMDb nicht finde. Traurig Fand ich aber insgesamt sehr schön, dass die vier sich eine halbe Stunde Zeit nahmen, um ein wenig von hinter den Kulissen zu berichten. Ich fand übrigens auch, dass Tampon-Günter leider zu wenig im Film vorkam. rose Wurde zu so einem Gag am Bildrand degradiert, was schade ist, weil sein Charakter eigentlich sehr gut dazu geeignet war noch eine weitere Spielart des Trinkerdaseins darzustellen, die so Richtung Wahnsinn geht und dabei nicht primär aggressiv ist.

Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie

Ich möchte außerdem nicht unerwähnt lassen, was für eine hervorragende Arbeit Jonas Dassler abgeliefert hat. bravo Und natürlich auch die Maskenbildner. Denn man erkennt ihn kaum wieder. Überrascht
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23523

Beitrag(#2167962) Verfasst am: 22.02.2019, 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie


Geschockt
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2167969) Verfasst am: 22.02.2019, 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie


Geschockt


Ja, das geht. Sehr glücklich
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23523

Beitrag(#2168007) Verfasst am: 22.02.2019, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie


Geschockt


Ja, das geht. Sehr glücklich


Ich tu mir solche Sachen nicht mehr an. Korreliert wahrscheinlich mit der zunehmenden Abneigung gegen Fahrgeräte auf der Kirmes : )
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168013) Verfasst am: 22.02.2019, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie


Geschockt


Ja, das geht. Sehr glücklich


Ich tu mir solche Sachen nicht mehr an. Korreliert wahrscheinlich mit der zunehmenden Abneigung gegen Fahrgeräte auf der Kirmes : )


Möglich. Schaust du denn Giorgos Lanthimos-Filme? Die sind ja nu auch starker Tobak.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168018) Verfasst am: 22.02.2019, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er mir gefallen würde. Die Kinovorschau hat mir jedenfalls gefallen und ich gehe normalerweise nur ins Kino, wenn ich mir schon vorab ziemlich sicher bin, dass mir ein Film gefällt. Hast du zufällig Glass gesehen?


Nee. "Glass" hab ich nicht gesehen. Hat mich aber auch nicht sonderlich interessiert.

Bald kommt Captain Marvel. Den guckst du bestimmt an, oder?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23523

Beitrag(#2168020) Verfasst am: 22.02.2019, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. :)


:shock:


Ja, das geht. :D


Ich tu mir solche Sachen nicht mehr an. Korreliert wahrscheinlich mit der zunehmenden Abneigung gegen Fahrgeräte auf der Kirmes : )


Möglich. Schaust du denn Giorgos Lanthimos-Filme? Die sind ja nu auch starker Tobak.



Ich glaube nicht, daß ich von dem schon was gesehen habe.
_________________
Man sieht nur, was man weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168025) Verfasst am: 22.02.2019, 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Alita: Battle Angel

Habe darüber nachgedacht, mir den anzusehen.


Ich kann dich schlecht einschätzen, daher weiß ich nicht, ob er dir gefallen würde. skeptisch

Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er mir gefallen würde. Die Kinovorschau hat mir jedenfalls gefallen und ich gehe normalerweise nur ins Kino, wenn ich mir schon vorab ziemlich sicher bin, dass mir ein Film gefällt. Hast du zufällig Glass gesehen?


Nee. "Glass" hab ich nicht gesehen. Hat mich aber auch nicht sonderlich interessiert.

Bald kommt Captain Marvel. Den guckst du bestimmt an, oder?


Nee. Sieht für mich uninteressant aus. skeptisch

Allgemein: Schon bei "Black Panther" hatte ich ein Sättigungsgefühl. Ich brauche keine neuen Superhelden mehr. Schulterzucken Hab ich bis heute nicht gesehen und kein Interesse dran. "Aquaman" und "Justice League" und "Suicid Squad" ebenso. Und selbst den letzten Spiderman-Film hab ich mir nur angesehen, weil alle ihn gelobt haben und er hat mir dann auch tatsächlich nicht gefallen. ... Der einzige dieser Filme, die mich interessieren (also neue Superhelden, die es bisher noch nicht gab oder Superheldenfilme allgemein), wäre tatsächlich ausgerechnet "Shazam". Smilie Der sieht nämlich wenigstens noch lustig aus und nimmt sich nicht ernst. ... Ach ja. Und "Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Ja. Also: Nein. Ich guck mir "Captain Marvel" nicht an. Nein
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168026) Verfasst am: 22.02.2019, 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Er geht extrem unter die Haut und verstört durch intensive Darstellungen von Gewalt...so dass jeder Moment im Film einem das Herz zusammenschnüren will....ein paar mehr Schreckmomente, die so alles andere als nötig waren...intensiven Gewaltdarstellung und exzessiven Mordszenen...mit einer ausdrücklichen Warnung

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Wie dem auch sei. War ein tolles Erlebnis so als ganzes. Smilie


Geschockt


Ja, das geht. Sehr glücklich


Ich tu mir solche Sachen nicht mehr an. Korreliert wahrscheinlich mit der zunehmenden Abneigung gegen Fahrgeräte auf der Kirmes : )


Möglich. Schaust du denn Giorgos Lanthimos-Filme? Die sind ja nu auch starker Tobak.



Ich glaube nicht, daß ich von dem schon was gesehen habe.


Ich könnte mir vorstellen, dass "The Lobster" dir gefallen könnte. Der ist vergleichsweise noch sehr romantisch. Smilie
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168036) Verfasst am: 22.02.2019, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168037) Verfasst am: 22.02.2019, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?


Weiß nicht. Kann sein. Schulterzucken Aber ihre Ursprungsgeschichte brauch ich dafür ja nicht.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168039) Verfasst am: 22.02.2019, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?


Weiß nicht. Kann sein. Schulterzucken Aber ihre Ursprungsgeschichte brauch ich dafür ja nicht.

Da Fury im Nachspann von Infinity War Captain Marvel angepiepst hat, gehe ich davon aus und der Film gehört halt in die Reihe. Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe. Mir hat der Trailer von Captain Marvel gefallen. Schulterzucken
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168040) Verfasst am: 22.02.2019, 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?


Weiß nicht. Kann sein. Schulterzucken Aber ihre Ursprungsgeschichte brauch ich dafür ja nicht.

Da Fury im Nachspann von Infinity War Captain Marvel angepiepst hat, gehe ich davon aus und der Film gehört halt in die Reihe. Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe. Mir hat der Trailer von Captain Marvel gefallen. Schulterzucken


Und ich fand er sieht langweilig aus. Schulterzucken

Außerdem: Black Widow, Gamorra, Nebula, Scarlet Witch, Walküre aus "Thor 3". "endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter"? Suspekt Hast du überhaupt die anderen Filme gesehen? Mit den Augen rollen Ganz zu schweigen übrigens von emotionaler Stärke. Da wäre da mindestens noch Pepper Pots zu nennen, die eindeutig in der Beziehung mit Tony Stark die Hosen an hat.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168042) Verfasst am: 22.02.2019, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?


Weiß nicht. Kann sein. Schulterzucken Aber ihre Ursprungsgeschichte brauch ich dafür ja nicht.

Da Fury im Nachspann von Infinity War Captain Marvel angepiepst hat, gehe ich davon aus und der Film gehört halt in die Reihe. Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe. Mir hat der Trailer von Captain Marvel gefallen. Schulterzucken


Und ich fand er sieht langweilig aus. Schulterzucken

Außerdem: Black Widow, Gamorra, Nebula, Scarlet Witch, Walküre aus "Thor 3". "endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter"? Suspekt Hast du überhaupt die anderen Filme gesehen? Mit den Augen rollen Ganz zu schweigen übrigens von emotionaler Stärke. Da wäre da mindestens noch Pepper Pots zu nennen, die eindeutig in der Beziehung mit Tony Stark die Hosen an hat.

Ich meine die Superkräfte. Und die könnten stärker als bei jedem anderen, auch den männlichen, Charakteren sein. Ich meinte Charakter im Sinne von "Superheldencharakter". Man nennt die Darsteller in einem Film oder Theaterstück auch gemeinhin Charaktere. Das hat erstmal nichts mit deren dargestellter Persönlichkeitsstruktur im Film zu tun, über die weder du noch ich etwas sagen können, ohne den Film gesehen zu haben.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168044) Verfasst am: 22.02.2019, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Bravopunk hat folgendes geschrieben:
"Avengers: Endgame", aber da sind ja keine neuen Helden drin, sondern es wird eine alte Geschichte weitergeführt, deren Fortsetzung mich interessiert.

Kommt Captain Marvel in "Avengers: Endgame" denn nicht vor?


Weiß nicht. Kann sein. Schulterzucken Aber ihre Ursprungsgeschichte brauch ich dafür ja nicht.

Da Fury im Nachspann von Infinity War Captain Marvel angepiepst hat, gehe ich davon aus und der Film gehört halt in die Reihe. Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe. Mir hat der Trailer von Captain Marvel gefallen. Schulterzucken


Und ich fand er sieht langweilig aus. Schulterzucken

Außerdem: Black Widow, Gamorra, Nebula, Scarlet Witch, Walküre aus "Thor 3". "endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter"? Suspekt Hast du überhaupt die anderen Filme gesehen? Mit den Augen rollen Ganz zu schweigen übrigens von emotionaler Stärke. Da wäre da mindestens noch Pepper Pots zu nennen, die eindeutig in der Beziehung mit Tony Stark die Hosen an hat.

Ich meine die Superkräfte. Und die könnten stärker als bei jedem anderen, auch den männlichen, Charakteren sein. Ich meinte Charakter im Sinne von "Superheldencharakter". Man nennt die Darsteller in einem Film oder Theaterstück auch gemeinhin Charaktere. Das hat erstmal nichts mit deren dargestellter Persönlichkeitsstruktur im Film zu tun, über die weder du noch ich etwas sagen können, ohne den Film gesehen zu haben.


Nein. Man nennt die Figuren, die die Darsteller darstellen "Charaktere". Aber lassen wir die Haarspalterei.

Sie hat also die größten Kräfte von allen Marvel-Helden. Und nu? Das hat mich schon bei Superman nie wirklich beeindruckt. Im Gegenteil das macht es für mich nur noch langweiliger. Ganz besonders, wenn es dann darum geht Thanos zu besiegen. Denn bisher war die Frage ja, wie schaffen die Avengers das? Wenn jetzt einfach eine Neue auftaucht, die das dann, mehr oder weniger, mit einer Hand hinterm Rücken kann, dann nennt man das Deus ex Machina und das wird gemeinhin (mit Recht) für schlechten Stil gehalten. Es nimmt für mich jede Spannung aus dem bisher etablierten Machtverhältnissen und der Frage nach deren Umsturz. Ich hoffe, dass es nicht so ist und Captain Marvel in "Avengers 4" wenigstens einmal so richtig auf die Fresse kriegt, bevor sie mit den anderen eine Lösung für die Probleme findet. Alles andere würde mich unendlich anöden.

btw. Außer Black Widow hat jede, die ich aufgezählt habe, auch Superkräfte. Nebula und Gamorra haben bionische Körper, sind also mindestens übermäßig stark, die Walküre ist eine Asgardianerin, die göttliche Stärke besitzen (zumindest die für die Story wichtigen) und über Scarlet Witch müssen wir gar nicht reden, die konnte sogar einen Infinity Stein zerstören. Sogar Pepper Pots hatte mal Superkräfte in "Iron Man 3". Und an sich wüsste ich keinen Grund, warum sie sie nicht mehr haben sollte.
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 29570

Beitrag(#2168045) Verfasst am: 22.02.2019, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe.


Jessica Jones läuft doch auch schon ein paar Jahre.
_________________
Dieser Beitrag verwendet Cookies, um Dein Surferlebnis zu verbessern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168046) Verfasst am: 22.02.2019, 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

@Bravopunk

Natürlich haben die von dir aufgezählten weiblichen Marvel-Charaktere auch Kräfte. Aber keine von ihnen spielt die Hauptrolle in ihrem eigenen Film. zwinkern
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168047) Verfasst am: 22.02.2019, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

Grey hat folgendes geschrieben:
@Bravopunk

Natürlich haben die von dir aufgezählten weiblichen Marvel-Charaktere auch Kräfte. Aber keine von ihnen spielt die Hauptrolle in ihrem eigenen Film. zwinkern


Achso. Darum gehts dir. Dann sag das doch gleich.

Starke weibliche Charaktere gab es jedenfalls schon vorher. Auf den Arm nehmen
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168048) Verfasst am: 22.02.2019, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Grey hat folgendes geschrieben:
Außerdem ist es endlich mal ein wirklich starker weiblicher Charakter im Marvel-Universe.


Jessica Jones läuft doch auch schon ein paar Jahre.

Aber bei Netflix und nicht im Kino.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grey
You will find only what you bring in.



Anmeldungsdatum: 07.03.2018
Beiträge: 1672
Wohnort: Raccoon City

Beitrag(#2168050) Verfasst am: 22.02.2019, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wonder Women von DC fand ich übrigens nicht so toll. Da erwarte ich von Captain Marvel mehr.
_________________
Train yourself to let go of everything you fear to lose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
luc
registrierter User



Anmeldungsdatum: 15.04.2010
Beiträge: 1890
Wohnort: Nice. Paris. Köln

Beitrag(#2168120) Verfasst am: 23.02.2019, 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

The Green Book


Sehr guter Spielfilm über Rassentrennung in den Südstaaten von Amerika in den 50er Jahren. Nach einer wahren Geschichte.

https://www.youtube.com/watch?v=Vx_66WKl33k
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bravopunk
Unvollender



Anmeldungsdatum: 08.03.2008
Beiträge: 26445
Wohnort: Edo

Beitrag(#2168235) Verfasst am: 24.02.2019, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Bravopunk hat folgendes geschrieben:
Der goldene Handschuh


Jetzt hab ich den Film ein paar Tage sacken lassen und frag mich bereits ernsthaft, ob er wohl nächstes Jahr eine Nominierung als bester fremdsprachiger Film bei den Oscars bekommen wird. Am Kopf kratzen Verdient hätte er es allemal. Auch Dassler und Tiesel hätten so manchen Preis für den besten Hauptdarsteller und die beste Nebendarstellerin verdient. Wohl nicht von der Acadamy, weil ja fremdsprachig, aber vielleicht bei einigen anderen Preisverleihungen. Smilie Diese zwei verdienen mehr Rampenlicht.

Die Kritiken, die ich bisher gesehen habe, sind derweil alle recht ernüchternd. skeptisch Scheint so, als können die Kritiker einen solchen Film aus deutscher Fertigung nicht akzeptieren. Wärs ein Amistreifen säh das gewiss anders aus. Oder auch nur einer aus Frankreich. Da ist man verzeihender und schneller bereit sich auf was einzulassen, hab ich das Gefühl.

Eines hoffe ich allerdings inständig: Das Warner Bros. kein Ami-Remake davon macht. Das fänd ich echt voll daneben. Böse
_________________
"Hier spricht Ramke. Wer jetzt allein ist, kriegt nur noch den Abschaum!"

Meine Freiheit, deine Freiheit

Kaguya-hime
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Spiel, Spaß und Unterhaltung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 89, 90, 91, 92  Weiter
Seite 90 von 92

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group