Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Straßenbau und Geschwindigkeitsbegrenzung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#37087) Verfasst am: 06.10.2003, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Obwohl dann wahrscheinlich auch die 1. Klasse voll wäre mit Subjekten, die einem die Freude am Reisen vernichten.

Schock! Menschen! Igitt!

Nav hat folgendes geschrieben:
Fahrzeit: insgesamt 16 Stunden, das meiste davon (trotz Sitzplatzreservierung!) im Stehen.

Lachen Mein Rekord war letztes jar vier Stunden im Stehen von Neapel nach Rom. Und da gab es null Platz zum Anlehnen und das Klo war hin. Und dabei hätten wir um 15 Euro glaub ich schneller und mit Sitzplatz im italienischen TGV fahren können. Das war aber immerhin ein Erlebnis!

Nav hat folgendes geschrieben:
Heute würde ich den Flieger nehmen - ist billiger, schneller und bequemer.

Ich weiß ja hier nicht, warum die Überlegenheit des Flugzeugs gegenüber dem Zug auf Langstrecken ein Argument dafür sein soll, dass auf Kurzstrecken das Auto dem Zug, oder Öffis vorzuziehen ist! Seltsame Logik, die du hier verwendest. Flugzeuge sind übrigens auch Öffis.

Von Bruck/Mur nach Bremen fahr ich aber allemal lieber mit dem Zug, als mit dem Auto!

Lange Strecken mit dem Zug fahren und mit dem Flugzeug fliegen kann man kaum vergleichen. Mit dem Zug fahren ist nun mal ein Erlebnis, man lernt Leute kennen, kann spontaner umdisponieren, aus und wieder einsteigen. Ausserdem fährt man ja längere Strecken sinnvollerweise über Nacht im Liegewagen, einchecken fällt weg und man steigt meist direkt in der Stadt aus. Unterm Strich ist also die qualitative Zeitdifferenz nicht so wild.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nav
Gast






Beitrag(#37090) Verfasst am: 06.10.2003, 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Sermon hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Es muß auch was weitergehen, in Gesellschaft und Wirtschaft. Und da gehören eben auch Spitzenleistungen im Verkehr dazu. Niemand würde einen Angsthasen, der mit 110 auf der linken Spur fährt als Manager oder so einstellen - weil der eben nie Termine halten könnte und das außerdem schon ein Zeichen von massiver Ängstlichkeit und Übervorsichtigkeit ist, was keine guten Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg sind.


Interessant und ueberaus erhellend, welche Leitbilder Du hier wie anpreist. Lass Dir uebrigens versichern, dasz echte VIPs einen Chauffeur haben.


Es geht nicht um VIP's, sondern um den Typ Otto - Normal - Manager, der eben im Beruf Verantwortung für viel Geld und so trägt. Und vor allem Gewinne herbeischaffen muß, damit die Mitarbeiter was zu kauen und ein Dach über dem Kopf haben.

Da ist Zaghaftigkeit fehl am Platz, da müssen Entschlossenheit und ein starker Wille her, das sind grundlegende Tugenden in der heutigen Berufswelt.

Ich bin KEIN Manager, aber irgendwann möchte ich auch diesen Sprung noch schaffen.

Und ohne Entschlossenheit und starken Willen würde ich heute noch Füßlern (Fachbegriff im Verkauf für lästige Kunden) in den Allerwertesten kriechen und Einkaufswagen spazierenschieben. Mit den Augen rollen

Nur Chauffeur will ich nie einen haben - das Vergnügen, selbst lenken zu dürfen, möchte ich mir niemals nehmen lassen. zwinkern
Nach oben
Nav
Gast






Beitrag(#37091) Verfasst am: 06.10.2003, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Sokrateer hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:
Obwohl dann wahrscheinlich auch die 1. Klasse voll wäre mit Subjekten, die einem die Freude am Reisen vernichten.

Schock! Menschen! Igitt!

Nav hat folgendes geschrieben:
Fahrzeit: insgesamt 16 Stunden, das meiste davon (trotz Sitzplatzreservierung!) im Stehen.

Lachen Mein Rekord war letztes jar vier Stunden im Stehen von Neapel nach Rom. Und da gab es null Platz zum Anlehnen und das Klo war hin. Und dabei hätten wir um 15 Euro glaub ich schneller und mit Sitzplatz im italienischen TGV fahren können. Das war aber immerhin ein Erlebnis!

Nav hat folgendes geschrieben:
Heute würde ich den Flieger nehmen - ist billiger, schneller und bequemer.

Ich weiß ja hier nicht, warum die Überlegenheit des Flugzeugs gegenüber dem Zug auf Langstrecken ein Argument dafür sein soll, dass auf Kurzstrecken das Auto dem Zug, oder Öffis vorzuziehen ist! Seltsame Logik, die du hier verwendest. Flugzeuge sind übrigens auch Öffis.

Von Bruck/Mur nach Bremen fahr ich aber allemal lieber mit dem Zug, als mit dem Auto!

Lange Strecken mit dem Zug fahren und mit dem Flugzeug fliegen kann man kaum vergleichen. Mit dem Zug fahren ist nun mal ein Erlebnis, man lernt Leute kennen, kann spontaner umdisponieren, aus und wieder einsteigen. Ausserdem fährt man ja längere Strecken sinnvollerweise über Nacht im Liegewagen, einchecken fällt weg und man steigt meist direkt in der Stadt aus. Unterm Strich ist also die qualitative Zeitdifferenz nicht so wild.


Mit dem Auto habe ich die Strecke in ca. 9 Stunden geschafft. 7 Stunden Lebenszeit eingespart.

Das Beispiel mit dem Flugzeug habe ich gebracht, um die totale Unterlegenheit der Bahn in JEDER Hinsicht zu untermauern.
Nach oben
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#37095) Verfasst am: 06.10.2003, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:

[*] Vergleichbare Kosten auch wenn mehr Leute zusammen unterwegs sind

Du willst die Öffis verteuern? Geschockt

Nav hat folgendes geschrieben:

[*] Kein Herumscheißen mehr mit Ticketkaufen - entweder per Handy (SMS) oder übers Internet, oder auch per Chipkarte

Internet geht. Computer in Bahnhöfen gibt es auch immer mehr. Ist im Ausland sehr praktisch, wenn man das Ding auf eine bekannte Sprache umstellen kann und nicht mit Schalterbeamten mit Hand und Fuß verhandeln muss.

Nav hat folgendes geschrieben:
[*] Einführen einer 1. Klasse mit schönem Interieur, gutem Duft und Klimaanlage (wie im Auto) in allen ÖPNV

Wenn du bereit wärst für Öffis gleich viel Auszugeben, wie fürs Auto (direkt und indirekt über Steuern), dann wären alle deine Vorschlage vermutlich machbar.

Nav hat folgendes geschrieben:
Solange das nicht gegeben ist, bleibe ich beim Autofahren.

Aber auch nur solange, wie Öl billig ist...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Falameezar
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 1867
Wohnort: umringt von glücklichen Kühen

Beitrag(#37096) Verfasst am: 06.10.2003, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zebra hat folgendes geschrieben:
§ 3 II StVO:
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."

Mr. Green


Richtig, und wenn ich mich recht erinnere, besteht auch ein Rechtsfahrgebot.
_________________
Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.

Arthur Schopenhauer (Philosoph, 1788-1860)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
notkerbakker
Proud member of the EAC



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 1474
Wohnort: Rheinland

Beitrag(#37097) Verfasst am: 06.10.2003, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Falameezar hat folgendes geschrieben:
Zebra hat folgendes geschrieben:
§ 3 II StVO:
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."

Mr. Green


Richtig, und wenn ich mich recht erinnere, besteht auch ein Rechtsfahrgebot.


Vor ein paar Jahren in D aufgehoben.
_________________
"[Die Kirchen versuchen] ... das, was sie an unmittelbarem Einfluß auf die moderne Gesellschaft verloren haben, mittelbar durch staatskirchenrechtliche Institutionalisierung zurückzugewinnen" Der Staatsrechtler Konrad Hesse 1965.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#37102) Verfasst am: 06.10.2003, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:
Und vor allem Gewinne herbeischaffen muß, damit die Mitarbeiter was zu kauen und ein Dach über dem Kopf haben.


Lachen Der Manager, Patriarch und alleiniger Ernährer aller Arbeiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sokrateer
souverän



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 11649
Wohnort: Wien

Beitrag(#37104) Verfasst am: 07.10.2003, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:

Das Beispiel mit dem Flugzeug habe ich gebracht, um die totale Unterlegenheit der Bahn in JEDER Hinsicht zu untermauern.

Nach deiner Argumentationsweise könnte man auch LKWs für den Transport schwerer Güter ablehnen, weil LKWs bei der Formel Eins nicht gewinnen. Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#37109) Verfasst am: 07.10.2003, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zebra hat folgendes geschrieben:
ÖPNV = öffentlicher Personennahverkehr

Soviel zum Thema fliegen Mit den Augen rollen


Beispiel: Flug von hier (Husum/Schwesing) nach Kiel-Holtenau.
Kein Personennahverkehr? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Falameezar
registrierter User



Anmeldungsdatum: 05.09.2003
Beiträge: 1867
Wohnort: umringt von glücklichen Kühen

Beitrag(#37110) Verfasst am: 07.10.2003, 00:07    Titel: Antworten mit Zitat

notkerbakker hat folgendes geschrieben:
Falameezar hat folgendes geschrieben:
Zebra hat folgendes geschrieben:
§ 3 II StVO:
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."

Mr. Green


Richtig, und wenn ich mich recht erinnere, besteht auch ein Rechtsfahrgebot.


Vor ein paar Jahren in D aufgehoben.


Generell oder nur bei zähfließendem Verkehr?
_________________
Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15. Jahr keinen Religionsunterricht zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.

Arthur Schopenhauer (Philosoph, 1788-1860)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#37114) Verfasst am: 07.10.2003, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:

Perfekt wäre das, wenn man z.B. ein Flugzeug so besteigen könnte, wie einen Autobus. Ticket per Internet bestellen, mit der Kreditkarte zahlen (geht eh schon), und dann ankreuzen "Kein Gepäck" (ist bei mir immer der Fall).


Du verreist also ohne Koffer? Mit den Augen rollen Frage Geschockt

Dann kommt man 10 Minuten vor Abflug hin, steigt ein und fliegt weg.

Aber das kommt sicher auch noch, im Gegensatz zu Bahn, Bus und Co. hat das Flugzeug wenigstens Entwicklungspotential.[/quote]

Ich glaube nicht, das das kommt - alleine wenn man mal die Sicherheitsvorkehrungen in einem Flughafen bedenkt.
Und die Bahn hat kein Entwicklungspotential? Hier in Deutschland wird doch gerade, soweit ich weiß, der ICE 3 (die 3. Generation der ICEs) auf den Weg gebracht. Kein Entwicklungspotential? Mit den Augen rollen Frage
_________________
Autismus macht kein Urlaub.
"Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
"Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
"Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
Nav
Gast






Beitrag(#37115) Verfasst am: 07.10.2003, 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

@Sokrateer

Rechenbeispiel:

Fahrt Wien -> Bruck an der Mur mit einem Turbodiesel, Mittelklasse, 2 Liter Hubraum, Baujahr 2002 (das, was ich fahre), bei drei Personen (was auch Sinn macht):

Amtliches KM - Geld (EUR 0,40 * 150 = EUR 60,-) - da ist absolut alles drinnen.

Stundenlohn: EUR 12,- netto * 2 = EUR 24 * 3 = EUR 72,-

Summe: EUR 132,- x 2 = EUR 264,-

Kosten für 3 Bahnkarten Wien -> Bruck an der Mur:

3x EUR 21,- = EUR 63,-

Stundenlohn: EUR 12,- netto * 3 = EUR 36 * 3 = EUR 108,-

Summe: EUR 171,- x 2 = EUR 342,-

Also in Summe um EUR 78,- teuerer, dafür:


  • Muß man sich im Zug von den Mitfahrern so gut wie alles gefallen lassen
  • Kann man NICHTS vertrauliches besprechen
  • Stinkt es und man hat KEINE Klimaanlage
  • Kann man nicht dann fahren, wann man Zeit hat, sondern dann, wann ein Zug kommt
  • Gibt es evtl. nur Nichtraucherabteile, wodurch die Fahrt für Kettenraucher (wie mich) schon zur Hölle wird
  • Ist die Sicherheit der Fahrgäste von jemandem abhängig, den man nicht mal vom Namen her kennt und bei dem die Qualität der Ausbildung niemals an die eines Piloten (um diesen Einwand gleich mal präventiv zu entkräften zwinkern) herankommt
  • Kann man auch nicht von dort wegfahren, wo man selber will, sondern nur von Bahnhof zu Bahnhof


Mit den Augen rollen
Nach oben
notkerbakker
Proud member of the EAC



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 1474
Wohnort: Rheinland

Beitrag(#37117) Verfasst am: 07.10.2003, 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Alzi hat folgendes geschrieben:

Mit dem richtigen Fahrzeug bin ich auch gerne "zügig" unterwegs, aber dazu muß man nicht dicht auffahren.

Im Gegenteil habe ich die Erfahrung gemacht, daß man zügiger vorankommt, wenn man zum Vordermann mehr Abstand hält, da man auf diese Art Trotzreaktionen vermeidet.


Exakt so ist es.

Die "Blockierer" erlebe ich im übrigen recht selten, obwohl ich auch gerne zügig - mit Golf bei freier Bahn und Lust und Laune mal 130, mal 160 - auf längeren Strecken fahre.

Sehr viel häufiger hingegen sind die ungeduldigen Auffahrer und Lichthupler, die mich - anders als die "Blockierer" - gelegentlich auch schon mal schlicht in der Konzentration stören oder auch ganz einfach ob ihrer Art wütend machen.

Und - für mich wichtigstes in diesem Zusammenhang und bereits oben von jemandem erwähnt und wieder untergegangen: die Anzahl der Verkehrstoten ist in den letzten Jahren in D relativ gesunken, vielleicht auch, weil gerade nicht mehr überall "freie Fahrt für freie Bürger" gilt?
Früher waren wir da jedenfalls Weltspitze und gehören heute - trotz Sinkens - noch zu den Ländern mit relativer hoher Zahl Verkehrstoter.
In Ländern mit durchgängigen Geschwindigkeitsbegrenzungen sind die Verkehrstotenzahlen geringer - Ausnahme: einige Osteuropastaaten, insbesondere wohl Rußland, wo sich keine Sau an irgendwelche Verkehrsregeln hält und selbstverantwortlich das Recht des Agressiveren gilt.
_________________
"[Die Kirchen versuchen] ... das, was sie an unmittelbarem Einfluß auf die moderne Gesellschaft verloren haben, mittelbar durch staatskirchenrechtliche Institutionalisierung zurückzugewinnen" Der Staatsrechtler Konrad Hesse 1965.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nav
Gast






Beitrag(#37118) Verfasst am: 07.10.2003, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
Nav hat folgendes geschrieben:

Perfekt wäre das, wenn man z.B. ein Flugzeug so besteigen könnte, wie einen Autobus. Ticket per Internet bestellen, mit der Kreditkarte zahlen (geht eh schon), und dann ankreuzen "Kein Gepäck" (ist bei mir immer der Fall).


Du verreist also ohne Koffer? Mit den Augen rollen Frage Geschockt

Dann kommt man 10 Minuten vor Abflug hin, steigt ein und fliegt weg.

Aber das kommt sicher auch noch, im Gegensatz zu Bahn, Bus und Co. hat das Flugzeug wenigstens Entwicklungspotential.


Ich glaube nicht, das das kommt - alleine wenn man mal die Sicherheitsvorkehrungen in einem Flughafen bedenkt.
Und die Bahn hat kein Entwicklungspotential? Hier in Deutschland wird doch gerade, soweit ich weiß, der ICE 3 (die 3. Generation der ICEs) auf den Weg gebracht. Kein Entwicklungspotential? Mit den Augen rollen Frage[/quote]

Zum Koffer:

Ich meinte damit Zeug, daß man abgeben muß. Ich habe immer nur einen Handkoffer mit und ich geh da nur zum Schalter, verlange mit Buchnungsnummer und Ausweis meine Bordkarte und das wars. Warum ich dazu 1 Stunde vor Abflug am Flughafen sein muß, erschließt sich mir nicht, das muß weg.

Zum Entwicklungspotential:

Zeig' mir, wie ich mit dem Zug in weniger als 3 Stunden von Wien nach Berlin komme und ich werde niemals wieder ein Flugzeug besteigen.

DAS meinte ich mit Entwicklungspotential. Alles andere sind Peanuts.
Nach oben
Nordseekrabbe
linker Autist



Anmeldungsdatum: 16.07.2003
Beiträge: 31150
Wohnort: Dresden

Beitrag(#37122) Verfasst am: 07.10.2003, 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nav hat folgendes geschrieben:


  • Muß man sich im Zug von den Mitfahrern so gut wie alles gefallen lassen


Muß man nicht. Man kann z. B. wenn sich der jeweilige Fahrgast nicht einsichtig zeigt, zum Zugbegleitpersonal gehen, und die darüber informieren.

Nav hat folgendes geschrieben:

  • Kann man NICHTS vertrauliches besprechen


  • Gib einfach an, daß Du im Abteilwagen sitzen möchtest bei der Buchung.

    Nav hat folgendes geschrieben:

  • Stinkt es und man hat KEINE Klimaanlage


  • Hm... die ICEs sind gut klimatisiert. Cool

    Nav hat folgendes geschrieben:

  • Kann man nicht dann fahren, wann man Zeit hat, sondern dann, wann ein Zug kommt


  • Man kann sich aber vorher einen Zug heraussuchen, der zu der Zeit fährt, zu der man selber Zeit hätte.

    Nav hat folgendes geschrieben:

  • Gibt es evtl. nur Nichtraucherabteile, wodurch die Fahrt für Kettenraucher (wie mich) schon zur Hölle wird


  • Es gibt fast in jedem Zug Raucherabteile. Du musst nur bei der Buchung angeben, daß Du im Raucherabteil sitzen möchtest.

    Nav hat folgendes geschrieben:

  • Ist die Sicherheit der Fahrgäste von jemandem abhängig, den man nicht mal vom Namen her kennt und bei dem die Qualität der Ausbildung niemals an die eines Piloten (um diesen Einwand gleich mal präventiv zu entkräften zwinkern) herankommt


  • Und selbst Flugzeuge verunglücken. Endgültige Sicherheit hat man niemals. Passieren kann immer etwas.

    Nav hat folgendes geschrieben:

  • Kann man auch nicht von dort wegfahren, wo man selber will, sondern nur von Bahnhof zu Bahnhof


    Mit den Augen rollen


  • Das liegt in der Natur der Sache. Hier z. B. ist noch kein Zug vom Marktplatz losgefahren... zwinkern
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    notkerbakker
    Proud member of the EAC



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 1474
    Wohnort: Rheinland

    Beitrag(#37125) Verfasst am: 07.10.2003, 00:21    Titel: Antworten mit Zitat

    Falameezar hat folgendes geschrieben:
    notkerbakker hat folgendes geschrieben:
    Falameezar hat folgendes geschrieben:
    Zebra hat folgendes geschrieben:
    § 3 II StVO:
    "Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."

    Mr. Green


    Richtig, und wenn ich mich recht erinnere, besteht auch ein Rechtsfahrgebot.


    Vor ein paar Jahren in D aufgehoben.


    Generell oder nur bei zähfließendem Verkehr?


    Generell.
    _________________
    "[Die Kirchen versuchen] ... das, was sie an unmittelbarem Einfluß auf die moderne Gesellschaft verloren haben, mittelbar durch staatskirchenrechtliche Institutionalisierung zurückzugewinnen" Der Staatsrechtler Konrad Hesse 1965.
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37127) Verfasst am: 07.10.2003, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    Alles andere sind Peanuts.


    Kleinvieh macht auch Mist.

    Übrigens, nur mal so zum Billiger-Argument:

    Wie Du ja weißt, war ich übers Wochenende in der Nähe von München. Dadurch, das wir mit dem Auto gefahren sind, ist das ja nun alles anders gekommen. Aber ich hatte mir vorher auch die Preise von Bahn und Flug verglichen.

    Mit der Bahn hätte ich, wenn nicht Oktoberfest in München gewesen wäre, zum Sparpreis von ca. 130 bis max. 140,- € fahren können.

    Beim Flieger war das billigste Angebot wohlgemerkt von Hamburg nach München und zurück (dazu käme die Bahnfahrt von Husum nach Hamburg und von München nach Mühldorf und zurück) 164, - € von GermanWings und das teuerste war die Lufthansa mit 404, - €. Soviel mal so als Vergleich zum Billiger-Argument.
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37129) Verfasst am: 07.10.2003, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

    Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
    Nav hat folgendes geschrieben:
    Alles andere sind Peanuts.


    Kleinvieh macht auch Mist.

    Übrigens, nur mal so zum Billiger-Argument:

    Wie Du ja weißt, war ich übers Wochenende in der Nähe von München. Dadurch, das wir mit dem Auto gefahren sind, ist das ja nun alles anders gekommen. Aber ich hatte mir vorher auch die Preise von Bahn und Flug verglichen.

    Mit der Bahn hätte ich, wenn nicht Oktoberfest in München gewesen wäre, zum Sparpreis von ca. 130 bis max. 140,- € fahren können.

    Beim Flieger war das billigste Angebot wohlgemerkt von Hamburg nach München und zurück (dazu käme die Bahnfahrt von Husum nach Hamburg und von München nach Mühldorf und zurück) 164, - € von GermanWings und das teuerste war die Lufthansa mit 404, - €. Soviel mal so als Vergleich zum Billiger-Argument.


    Willst Du wissen, wieviel ich mit dem Flieger Wien -> Berlin -> Wien zahle, wenn ich am Donnerstag wegfliege? Auf den Arm nehmen
    Nach oben
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37132) Verfasst am: 07.10.2003, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
    Nav hat folgendes geschrieben:
    Alles andere sind Peanuts.


    Kleinvieh macht auch Mist.

    Übrigens, nur mal so zum Billiger-Argument:

    Wie Du ja weißt, war ich übers Wochenende in der Nähe von München. Dadurch, das wir mit dem Auto gefahren sind, ist das ja nun alles anders gekommen. Aber ich hatte mir vorher auch die Preise von Bahn und Flug verglichen.

    Mit der Bahn hätte ich, wenn nicht Oktoberfest in München gewesen wäre, zum Sparpreis von ca. 130 bis max. 140,- € fahren können.

    Beim Flieger war das billigste Angebot wohlgemerkt von Hamburg nach München und zurück (dazu käme die Bahnfahrt von Husum nach Hamburg und von München nach Mühldorf und zurück) 164, - € von GermanWings und das teuerste war die Lufthansa mit 404, - €. Soviel mal so als Vergleich zum Billiger-Argument.


    Willst Du wissen, wieviel ich mit dem Flieger Wien -> Berlin -> Wien zahle, wenn ich am Donnerstag wegfliege? Auf den Arm nehmen


    Na?
    Obwohl das natürlich kein Vergleich ist, zu dem was ich geschrieben habe, weil die Situation ganz anders ist... schiess mal los...
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37135) Verfasst am: 07.10.2003, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

    Inkl. 2x Platzreservierung (damit ich am Fenster sitze und runterschauen kann - die Strecke ist voll geil aus der Luft!) zu je EUR 8,- zahle ich exakt EUR 104,- insgesamt für Hin- und Rückflug sowie inklusiver aller Gebühren.

    Ich fliege um 2145 (lt. Flugplan 2125, aber da fährt nur der Bus zum Flieger) weg und werde um 22:45 bereits in Berlin landen.

    Würde in den Zug nehmen, könnte ich zwar um EUR 58,- (kontigentiert) fahren, müßte aber 3x umsteigen, hätte niemals den Komfort und wäre 15 Stunden unterwegs.

    Ich glaube, daß hier der Sachverhalt wohl mehr als eindeutig für das Flugzeug spricht! zwinkern
    Nach oben
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37141) Verfasst am: 07.10.2003, 00:42    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    Inkl. 2x Platzreservierung (damit ich am Fenster sitze und runterschauen kann - die Strecke ist voll geil aus der Luft!) zu je EUR 8,- zahle ich exakt EUR 104,- insgesamt für Hin- und Rückflug sowie inklusiver aller Gebühren.

    Ich fliege um 2145 (lt. Flugplan 2125, aber da fährt nur der Bus zum Flieger) weg und werde um 22:45 bereits in Berlin landen.

    Würde in den Zug nehmen, könnte ich zwar um EUR 58,- (kontigentiert) fahren, müßte aber 3x umsteigen, hätte niemals den Komfort und wäre 15 Stunden unterwegs.

    Ich glaube, daß hier der Sachverhalt wohl mehr als eindeutig für das Flugzeug spricht! zwinkern


    Gut, aber in meinem obig geschilderten Fall hätte mehr für die Bahn als für das Flugzeug gesprochen... zumal ich gerne Bahn fahre...

    Ganz abgesehen davon hat die Bahn gegenüber dem Flugzeug - Stichwort Kerosinsteuer - einen ganz wesentlichen Wettbewerbsnachteil, und ich bin mir sicher, wenn dieser Wettbewerbsvorteil des Flugzeuges gegenüber der Bahn abgeschafft werden würde, könnte das finanzielle Argument schonmal nicht mehr so deutlich ausfallen... Mit den Augen rollen
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37143) Verfasst am: 07.10.2003, 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

    Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
    Nav hat folgendes geschrieben:
    Inkl. 2x Platzreservierung (damit ich am Fenster sitze und runterschauen kann - die Strecke ist voll geil aus der Luft!) zu je EUR 8,- zahle ich exakt EUR 104,- insgesamt für Hin- und Rückflug sowie inklusiver aller Gebühren.

    Ich fliege um 2145 (lt. Flugplan 2125, aber da fährt nur der Bus zum Flieger) weg und werde um 22:45 bereits in Berlin landen.

    Würde in den Zug nehmen, könnte ich zwar um EUR 58,- (kontigentiert) fahren, müßte aber 3x umsteigen, hätte niemals den Komfort und wäre 15 Stunden unterwegs.

    Ich glaube, daß hier der Sachverhalt wohl mehr als eindeutig für das Flugzeug spricht! zwinkern


    Gut, aber in meinem obig geschilderten Fall hätte mehr für die Bahn als für das Flugzeug gesprochen... zumal ich gerne Bahn fahre...

    Ganz abgesehen davon hat die Bahn gegenüber dem Flugzeug - Stichwort Kerosinsteuer - einen ganz wesentlichen Wettbewerbsnachteil, und ich bin mir sicher, wenn dieser Wettbewerbsvorteil des Flugzeuges gegenüber der Bahn abgeschafft werden würde, könnte das finanzielle Argument schonmal nicht mehr so deutlich ausfallen... Mit den Augen rollen


    Naja, dann würde ich halt mit dem Auto fahren, um Zeit zu sparen, wenn ich nach Berlin will.

    Aber die Bahn ist mit ihrer unsäglichen Langsamkeit wirklich das Letzte. Einmal Bremen und Retour hat mir gereicht. Erbrechen
    Nach oben
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37147) Verfasst am: 07.10.2003, 00:51    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Aber die Bahn ist mit ihrer unsäglichen Langsamkeit wirklich das Letzte. Einmal Bremen und Retour hat mir gereicht. Erbrechen


    Das ist ja auch völlig okay, wenn Du es so siehst. Zugegeben, viele Zustände sind ja auch bei der Deutschen Bahn nicht in Ordnung. Aber ICE Fahren find ich persönlich - und das ist meine Privatmeinung - einfach schön und geil, zumal wenn die Schnelligkeit richtig ausgefahren werden kann.

    Übrigens einen Vorteil hat die Bahn gegenüber dem Flugzeug doch: Man muss nicht 2 Stunden vor der Abreise einchecken, und in der Bahnhofshalle auf seinen Zug warten, bis man aufgerufen wird. zwinkern Lachen

    Und man kann Nachtzug buchen - Schlafwagenabteil - (aber auch in anderen Abteils kann ich dann schlafen) und ist am anderen Tag schön ausgeschlafen am Ziel. Sehr glücklich
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37150) Verfasst am: 07.10.2003, 00:55    Titel: Antworten mit Zitat

    1 Stunde, nicht 2.

    Was das Schlafen betrifft:

    Ich schlafe lieber in Brandenburg, statt in einem Zug. zwinkern

    Und das Flugzeug fliegt mit ca. 800 km/h... wie schnell geht der ICE? Am Kopf kratzen

    Wie oft muß ich zwischen Wien und Berlin umsteigen?

    Wer pennt noch in meinem Abteil?
    Nach oben
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37156) Verfasst am: 07.10.2003, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    1 Stunde, nicht 2.

    Was das Schlafen betrifft:


    Meine Kenntnis war 2. Egal. Auch eine Stunde ist schon lang.

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Ich schlafe lieber in Brandenburg, statt in einem Zug. zwinkern


    Das ist Dir auch unbenommen.

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Und das Flugzeug fliegt mit ca. 800 km/h... wie schnell geht der ICE? Am Kopf kratzen


    Bei voller Geschwindigkeit so um die 320 km/h glaube ich.

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Wie oft muß ich zwischen Wien und Berlin umsteigen?


    Das kann ich Dir nicht sagen - aber Du selber hast es ja ein paar Postings vorher schon beschrieben.

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Wer pennt noch in meinem Abteil?


    Wenn ich wirklich müde bin, interessiert mich das nicht einmal periphär. Ansonsten würde ich sagen: Ich nicht. Lachen

    Übrigens: Wieso buchst Dir eigentlich gleich 2 Sitzplätze am Fenster, statt gleich am Fenster im Flieger zu sitzen? Mit den Augen rollen Frage
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37157) Verfasst am: 07.10.2003, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

    1 Sitzplatz für den Hinflug, 1 für den Rückflug. zwinkern

    Schau Birger, ich habs halt gerne, wenns schnell geht... darum ärgern mich die blöden Fragen bei McDonalds, darum ärgern mich Tempolimits, darum meide ich die Bahn.
    Nach oben
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37160) Verfasst am: 07.10.2003, 01:05    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    1 Sitzplatz für den Hinflug, 1 für den Rückflug. zwinkern


    Achso. Ich dachte 2 pro Flug. zwinkern

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Schau Birger, ich habs halt gerne, wenns schnell geht... darum ärgern mich die blöden Fragen bei McDonalds, darum ärgern mich Tempolimits, darum meide ich die Bahn.


    Das ist doch in Ordnung so. Solange Du auch respektierst, das es andere Leute, wie z. B. mich gibt, die eben gerne z. B. Bahn fahren... zwinkern Smilie
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Nav
    Gast






    Beitrag(#37163) Verfasst am: 07.10.2003, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

    Nordseekrabbe hat folgendes geschrieben:
    Nav hat folgendes geschrieben:
    1 Sitzplatz für den Hinflug, 1 für den Rückflug. zwinkern


    Achso. Ich dachte 2 pro Flug. zwinkern

    Nav hat folgendes geschrieben:

    Schau Birger, ich habs halt gerne, wenns schnell geht... darum ärgern mich die blöden Fragen bei McDonalds, darum ärgern mich Tempolimits, darum meide ich die Bahn.


    Das ist doch in Ordnung so. Solange Du auch respektierst, das es andere Leute, wie z. B. mich gibt, die eben gerne z. B. Bahn fahren... zwinkern Smilie


    Klar doch. Aber es ging auch um die Nachteile der Bahn hier, und die habe ich eben auch dargestellt.

    Würde zwischen Wien und Bruck an der Mur so ein toller ICE fahren, wäre der nicht teurer als die derzeitigen Preise und würde der nirgends stehen bleiben dazwischen, dann würde ich auch nie wieder mit dem Auto da runter fahren.

    Aber so wie es derzeit aussieht in Österreich, ist die Bahn eben im Nachteil - das ist alles. Smilie

    Strecken über 300 km werden aber mit dem Flugzeug immer besser zu bewältigen sein, weil so schnell wie ein Flugzeug fliegt, wird die Bahn niemals fahren können, leider... Mit den Augen rollen
    Nach oben
    Alzi
    registrierter User



    Anmeldungsdatum: 22.07.2003
    Beiträge: 2761
    Wohnort: Oberfranken

    Beitrag(#37173) Verfasst am: 07.10.2003, 01:30    Titel: Antworten mit Zitat

    Nav hat folgendes geschrieben:
    Schau Birger, ich habs halt gerne, wenns schnell geht...


    Und dafür fliegst Du extra nach Berlin? Am Kopf kratzen
    Geht das nicht schneller in Wien?
    _________________
    Wer heilt hat recht!
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    Nordseekrabbe
    linker Autist



    Anmeldungsdatum: 16.07.2003
    Beiträge: 31150
    Wohnort: Dresden

    Beitrag(#37175) Verfasst am: 07.10.2003, 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

    Alzi hat folgendes geschrieben:
    Nav hat folgendes geschrieben:
    Schau Birger, ich habs halt gerne, wenns schnell geht...


    Und dafür fliegst Du extra nach Berlin? Am Kopf kratzen
    Geht das nicht schneller in Wien?


    Gröhl...

    Alzi, ich glaube "das Eine" geht in diesem besonderen Fall nur in Berlin bzw. Brandenburg.
    _________________
    Autismus macht kein Urlaub.
    "Seid unbequem. Seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt." (Günter Eich)
    "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst." (Mahatma Gandhi)
    "Soldaten sind Mörder." (Kurt Tucholsky)
    Nach oben
    Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger ICQ-Nummer
    Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Politik und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
    Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
    Seite 6 von 7

     
    Gehe zu:  
    Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
    Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
    Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
    Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



    Disclaimer / Impressum


    Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group