Freigeisterhaus Foren-Übersicht www.artikeldrei.de
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   KarteKarte   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Was ist Kultur....
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#476517) Verfasst am: 16.05.2006, 16:22    Titel: Was ist Kultur.... Antworten mit Zitat

Weil es ja eigentlich die Überschrift ist, kann mir jemand diese Frage beantworten?

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Extropy
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 6149

Beitrag(#476521) Verfasst am: 16.05.2006, 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/Kultur

Daumen hoch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#476536) Verfasst am: 16.05.2006, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Doc Extropy hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kultur

Daumen hoch!


Sehr gut Doc zwinkern soweit waren wir ineinem anderen Forum auch schon, aber das sind nur Beschreibungen des sichtbaren der Kultur. Kultur hat auch eine funktionelle Komponente. Würdest du nach der Frage Wasser zu beschreiben nur auf Meer, Fluss, Tropfen verweisen? Wär ein bisschen wenig für einen Stoff der nebenbei eine der elementarsten Lebensgrundlage ist?

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#476544) Verfasst am: 16.05.2006, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist alles was der Mensch hervorbringt ohne dass es dazu irgendwelche natürl. Vorgaben gebe wie zB das verhalten von Tieren oder der Bau von Bienenwaaben, und was dadurch bei verschiedenen Menschen unterschiedlich zustande kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
ENL L16 Instinct L40



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16177
Wohnort: NRW

Beitrag(#476606) Verfasst am: 16.05.2006, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist der Teil menschlichen Verhaltens, der nicht genetisch bedingt sondern sozial tradiert wird.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#476654) Verfasst am: 16.05.2006, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
Kultur ist der Teil menschlichen Verhaltens, der nicht genetisch bedingt sondern sozial tradiert wird.


Ok Nergal und deine Erklärung kann ich unter einen Hut bringen. Was quasi die Erscheinung betrifft.
Aber was ist mit ihrer Funktion?

Ich sag mal Provokant. Kultur ist viel mehr Funktion als die Summe ihrer Gegenstände und Begriffe die sie hervorbringt. Oder?

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nergal
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 11433

Beitrag(#476659) Verfasst am: 16.05.2006, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Funktion von Was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinderwahn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge: 3013

Beitrag(#476671) Verfasst am: 16.05.2006, 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist, wie man mit Sex umgeht. Fertig - der Rest ergibt sich daraus und ist verhandelbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
ENL L16 Instinct L40



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16177
Wohnort: NRW

Beitrag(#476686) Verfasst am: 16.05.2006, 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Ok Nergal und deine Erklärung kann ich unter einen Hut bringen. Was quasi die Erscheinung betrifft. Aber was ist mit ihrer Funktion?

Ich bin nicht sicher, ob ich verstehe, was Du mit "Funktion" meinst.

Einen Zweck, ein Ziel oder einen Sinn hat Kultur nicht, denn nur bewusste Lebewesen kennen Zwecke, Ziele und Sinn. Kultur als natürlicher Prozess ist einfach so, wie es ist, wir können höchstens einen Sinn hineininterpretieren. Das bleibt dann ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#476701) Verfasst am: 16.05.2006, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Rinderwahn hat folgendes geschrieben:
Kultur ist, wie man mit Sex umgeht. Fertig - der Rest ergibt sich daraus und ist verhandelbar.


Find ich gar nicht so schlecht...

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#476705) Verfasst am: 16.05.2006, 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Ok Nergal und deine Erklärung kann ich unter einen Hut bringen. Was quasi die Erscheinung betrifft. Aber was ist mit ihrer Funktion?

Ich bin nicht sicher, ob ich verstehe, was Du mit "Funktion" meinst.

Einen Zweck, ein Ziel oder einen Sinn hat Kultur nicht, denn nur bewusste Lebewesen kennen Zwecke, Ziele und Sinn. Kultur als natürlicher Prozess ist einfach so, wie es ist, wir können höchstens einen Sinn hineininterpretieren. Das bleibt dann ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.


Aber die Kultur erfüllt in einer Gesellschaft eine gewisse Funktion, die weit über Bilder malen hinausgeht, oder?

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kolja
ENL L16 Instinct L40



Anmeldungsdatum: 02.12.2004
Beiträge: 16177
Wohnort: NRW

Beitrag(#476716) Verfasst am: 16.05.2006, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Aber die Kultur erfüllt in einer Gesellschaft eine gewisse Funktion, die weit über Bilder malen hinausgeht, oder?

Ich weiß nicht. Ich habe keine Lust, einen Sinn in die Kultur hineinzuinterpretieren. Ich genieße sie, wenn sie mir gefällt, und ignoriere oder ändere sie, wenn sie mir nicht gefällt.

Muss man ihr unbedingt eine Funktion zuschreiben?
_________________
Hard work often pays off after time, but laziness always pays off now.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johnnyboy
Stück Scheiße



Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 2562
Wohnort: Babylon

Beitrag(#476720) Verfasst am: 16.05.2006, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist das was rauskommt, wenn ich einen sausen lasse!
_________________
"Das Leben des Starken erfüllt seinen Sinn, das des Schwachen seinen Zweck".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rinderwahn
dauerhaft gesperrt



Anmeldungsdatum: 02.07.2004
Beiträge: 3013

Beitrag(#476732) Verfasst am: 16.05.2006, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Aber die Kultur erfüllt in einer Gesellschaft eine gewisse Funktion, die weit über Bilder malen hinausgeht, oder?


Hab mich mal hier auf ein unverstandenes Wortspiel eingelassen Urkult - Kultur!

http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?t=9623
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 23041

Beitrag(#477220) Verfasst am: 17.05.2006, 11:12    Titel: Re: Was ist Kultur.... Antworten mit Zitat

GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Weil es ja eigentlich die Überschrift ist, kann mir jemand diese Frage beantworten?

gb


Falls Du Dich wirklich damit beschäftigen willst, empfehle ich Dir
Norbert Elias: Über den Prozeß der Zivilisation

Zitat:
Je größer und dichter die Menschenräume werden, je stabiler die Gewaltmonopole werden, je ausdifferenzierter die gesellschaftlichen Funktionen, "desto mehr ist der Einzelne in seiner sozialen Existenz bedroht, der spontanen Wallungen und Leidenschaften nachgibt; desto mehr ist derjenige gesellschaftlich im Vorteil, der seine Affekte zu dämpfen vermag, und desto stärker wird jeder Einzelne auch von klein auf dazu gedrängt, die Wirkung seiner Handlungen oder die Wirkung der Handlungen von Anderen über eine ganze Reihe von Kettengliedern hinweg zu bedenken."

_________________
What game shall we play today?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shadaik
evolviert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 26309
Wohnort: MG

Beitrag(#477434) Verfasst am: 17.05.2006, 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

Kultur ist kollektives menschliches Verhalten.

Dazu zählern (genetisches) Verhalten und (nichtgenetische) Tradition.
_________________
Fische schwimmen nur in zwei Situationen mit dem Strom: Auf der Flucht und im Tode
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger ICQ-Nummer
GiordanoBruno
...



Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 1516

Beitrag(#477535) Verfasst am: 17.05.2006, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

kolja hat folgendes geschrieben:
GiordanoBruno hat folgendes geschrieben:
Aber die Kultur erfüllt in einer Gesellschaft eine gewisse Funktion, die weit über Bilder malen hinausgeht, oder?

Ich weiß nicht. Ich habe keine Lust, einen Sinn in die Kultur hineinzuinterpretieren. Ich genieße sie, wenn sie mir gefällt, und ignoriere oder ändere sie, wenn sie mir nicht gefällt.

Muss man ihr unbedingt eine Funktion zuschreiben?


mhmm Kolja...
es ist das Funktionalste was wir Menschen haben. Sagen wir das einzig menschliche an uns und sie durchdringt unser Handeln unser Tun vollkommen und wie McLuhan feststellte unsere Art die Welt zu sehen. Sie Differenziert, lässt uns Zusammengehörigkeit spüren, ist der Auslöser für Fremdsein, für Fremde und für Heimat. An kulturellen Grenzen entspringen unsere Kriege und Progrome.

Sie einfach nur zu konsumieren??? zwinkern

gb
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Greg
auf Wunsch deaktiviert



Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1098

Beitrag(#477554) Verfasst am: 17.05.2006, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

"Kultur? Kultur ist alles, was das Bewusstsein der Bevölkerung erweitert? Sagen sie's mir!"

Lemmy Kilmister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fwo
leider wieder manchmal da



Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 21838
Wohnort: nicht fest

Beitrag(#2125942) Verfasst am: 22.02.2018, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn aus dem AfD-Thread hierher gezogen:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Mit Deinen Beispielen bewegst Du Dich zu sehr im Feuilleton


Das nennt man ja nicht umsonst auch "Kulturteil".

das hatten wir schon mal:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
... Wenn man Kultur mal als das definiert, worüber in Kulturmagazinen berichtet wird - also Kunst, Literatur, Musik und gesellschaftliche Entwicklungen - ....

Gut auf den Punkt gebracht. Das ist genau die Kultur, um die hier es aus den Gründen, die Du beschreibst, nicht geht.

Hier geht es um die Teile der Kultur, die sich nach ihrer Vermittlung meist im Unbewussten abspielen, sowohl als Wahrnehmungsfilter als auch als Handlungsvorgaben. Das ist - direkt - etwa Moral und Religion sowie - indirekt - auch die Sprache.

Der Inhalt der Kulturteile der Zeitungen ist in diesem Zusammenhang so interessant wie der Inhalt der Kulturbeutels der Reisenden.


Was verstehst Du eigentlich konkret unter Kultur, wenn ich mal ganz dumm fragen darf?


Sehr schöne Frage, die zeigt, wie gut Du immer mitliest.

Es gibt wenig, zu dem ich hier sooft geschrieben habe, wie zu diesem wie dieses Thema.

Nach einer kurzen Suche vermute ich, dass diese hier meine erste Darstellung war:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1122249#1122249

zwischendrin auch mal so:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2110352#2110352

und dieses hier meine bisher letzte, allerdings mit einem Schwerpunkt auf Sprache:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2122216#2122216

Mein Ansatz ist etwas abstrakter und ein Stückchen evolutionstheoretisch aber letztlich inhaltlich ziemlich nahe bei dem, was man laut Wikipedia unter dem Kulturbegriff der Biologie versteht.
_________________
Ich glaube an die Existenz der Welt in der ich lebe.

The skills you use to produce the right answer are exactly the same skills you use to evaluate the answer.

Es gibt keinen Gott. Also: Jesus war nur ein Bankert und alle Propheten hatten einfach einen an der Waffel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spion
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.01.2018
Beiträge: 4

Beitrag(#2125950) Verfasst am: 22.02.2018, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Die Religiösen verstehen unter Kultur nur die Religion und Moral.
Aber auch die Atheisten haben Moral, und daher ist Kultur nicht auf Religion beschränkbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9866
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2125969) Verfasst am: 22.02.2018, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.youtube.com/watch?v=e9iwGSvBvY0

Prof. Dr. Wolfgang Welsch

"... kultur als sammelbegriff für diejenigen praktiken, die wir verwenden um ein leben als menschliches leben zu gestalten."

ein begriff von kultur auf der inhaltlichen ebene, so welsch
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spion
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.01.2018
Beiträge: 4

Beitrag(#2126054) Verfasst am: 23.02.2018, 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Dass mit Interkulturalität und Multikulturalität ist hier aber nicht unbedingt die Frage.
Was Kultur ist die Frage.

Ich habe dargestellt was Kultur nicht ist, nämlich allein die Religion, weil die Religion Normen Werte und eine Moral hat.

Die Religion ist meiner Ansicht nach eine Tradition die die Kultur pervertiert.


Zuletzt bearbeitet von spion am 23.02.2018, 01:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 9866
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2126055) Verfasst am: 23.02.2018, 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

spion hat folgendes geschrieben:
Dass mit Interkulturalität und Multikulturalität ist hier aber nicht unbedingt die Frage.
Was Kultur ist die Frage.
Ich habe dargestellt was Kultur nicht ist, denn Religion ist meiner Ansicht nach eine Tradition die die Kultur pervertiert.


es geht ja auch um TRANSkulturalität. Sehr glücklich

und genauso kann man sich eben auch dem gegenstand nähern.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spion
registrierter User



Anmeldungsdatum: 04.01.2018
Beiträge: 4

Beitrag(#2126058) Verfasst am: 23.02.2018, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Vorlesung ist nicht schlecht, es hat was.
Sehr lang aber nicht schlecht.
Stimmt, Transkulturalität ist ein wichtiger Begriff.
Und bitte schau dir die editierte Version meines Schreibens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beachbernie
Von Kanada rausgepickte Rosine, feminism survivor



Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 38412
Wohnort: Haida Gwaii

Beitrag(#2126065) Verfasst am: 23.02.2018, 03:34    Titel: Antworten mit Zitat

fwo hat folgendes geschrieben:
Auf Wunsch eines einzelnen Herrn aus dem AfD-Thread hierher gezogen:

beachbernie hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
fwo hat folgendes geschrieben:
Mit Deinen Beispielen bewegst Du Dich zu sehr im Feuilleton


Das nennt man ja nicht umsonst auch "Kulturteil".

das hatten wir schon mal:
fwo hat folgendes geschrieben:
Kramer hat folgendes geschrieben:
... Wenn man Kultur mal als das definiert, worüber in Kulturmagazinen berichtet wird - also Kunst, Literatur, Musik und gesellschaftliche Entwicklungen - ....

Gut auf den Punkt gebracht. Das ist genau die Kultur, um die hier es aus den Gründen, die Du beschreibst, nicht geht.

Hier geht es um die Teile der Kultur, die sich nach ihrer Vermittlung meist im Unbewussten abspielen, sowohl als Wahrnehmungsfilter als auch als Handlungsvorgaben. Das ist - direkt - etwa Moral und Religion sowie - indirekt - auch die Sprache.

Der Inhalt der Kulturteile der Zeitungen ist in diesem Zusammenhang so interessant wie der Inhalt der Kulturbeutels der Reisenden.


Was verstehst Du eigentlich konkret unter Kultur, wenn ich mal ganz dumm fragen darf?


Sehr schöne Frage, die zeigt, wie gut Du immer mitliest.

Es gibt wenig, zu dem ich hier sooft geschrieben habe, wie zu diesem wie dieses Thema.

Nach einer kurzen Suche vermute ich, dass diese hier meine erste Darstellung war:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=1122249#1122249

zwischendrin auch mal so:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2110352#2110352

und dieses hier meine bisher letzte, allerdings mit einem Schwerpunkt auf Sprache:
http://freigeisterhaus.de/viewtopic.php?p=2122216#2122216

Mein Ansatz ist etwas abstrakter und ein Stückchen evolutionstheoretisch aber letztlich inhaltlich ziemlich nahe bei dem, was man laut Wikipedia unter dem Kulturbegriff der Biologie versteht.



Verzeih bitte, dass ich nicht immer alle Deine Ergüsse von vorne bis hinten durchlese, dazu ist mir zu wenig Inhalt in viel zuviele Worte verpackt als das ich das als lohnend empfinden wuerde und letztlich scheint es Dir mit Deinen eigenen postings ja genauso zu gehen, sonst wüsstest Du, was Du wann gepostet hast und wärest dabei nicht auf Vermutungen angewiesen.

Mir ging es eigentlich bloss darum welch offensichtlich recht merkwürdigem Kulturbegriff Du huldigst, dass Du dem Kulturteil von grossen Zeitungen ein aehnlich geringes Gewicht beimisst wie dem Inhalt des typisch deutschen Kulturbeutels. Oder haette ich besser fragen sollen, welche Zeitung Du liest?

Normalerweise sind es die gleichen, die Moslems als zu kulturellen Leistungen unfähig ansehen, denen beim Stichwort "Kultur" gerne auch mal Nassrasierer, Zahnpasta und Aftershave, kurz der gute alte deutsche "Kulturbeutel" einfällt, obwohl das gar nicht so recht zusammenpassen mag, weil Moslems oft ausgesprochen reinlich sind, also sehr wohl zu dem fähig sind, was Leute, die den Kulturteil ihrer Zeitung nicht lesen, weil sie nicht in der Lage sind das dort Geschriebene zu verstehen, mit "Kultur" verwechseln. Aber das faellt hier ja zumindest nicht voellig aus dem Bild. zwinkern
_________________
“Authoritarian agendas have gone too far.” (Lindsay Shepherd)------------ Stoppt die Bajuwarisierung der Kurpfalz jetzt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2126075) Verfasst am: 23.02.2018, 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Güte, was bin ich froh, einem anderen Inhalt von Kultur anzuhängen als du, BB. Ist doch schön , wenn man über den Inhalt von Kultur den Menschen näher steht, die einem was bringen. Der Rest kann vernachlässigt werden........sollen ihrer Kultur frönen.

Kultur hat heute ja nix mehr Gemeinschaft stiftendes. Kann jeder sein Ding machen....nennt man Hochkultur. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28732

Beitrag(#2126077) Verfasst am: 23.02.2018, 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Ist doch schön , wenn man über den Inhalt von Kultur den Menschen näher steht, die einem was bringen.


Kultur ist ein Mittel zum Zweck, um sich an die Menschen heran zu machen, die einem als Mittel zum Zweck dienen. Machiavellistischer kann man Kultur kaum definieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2126083) Verfasst am: 23.02.2018, 11:19    Titel: :-) Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Ist doch schön , wenn man über den Inhalt von Kultur den Menschen näher steht, die einem was bringen.


Kultur ist ein Mittel zum Zweck, um sich an die Menschen heran zu machen, die einem als Mittel zum Zweck dienen. Machiavellistischer kann man Kultur kaum definieren.


Herrlich, du bist einer der größten Verdreher. Aus welchem Gedanken in meinem Post kommst du auf deine anmaßende Meinung, Kultur wäre was zum Heranmachen? Ich darf das als Spinnerei abtun . ?

Kultur ist etwas über das man sich finden kann. Soviel zu deiner Anmaßung und Richtigstellung der grundsätzlichen Bedeutung von Kultur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kramer
postvisuell



Anmeldungsdatum: 01.08.2003
Beiträge: 28732

Beitrag(#2126094) Verfasst am: 23.02.2018, 11:53    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich, du bist einer der größten Verdreher. Aus welchem Gedanken in meinem Post kommst du auf deine anmaßende Meinung, Kultur wäre was zum Heranmachen? Ich darf das als Spinnerei abtun . ?


"Monsieur, ich glaube, sie schleichen sich an die Damen heran, um sie hinterrücks zu meucheln."
"Was für eine Unterstellung. Ich schleiche nie!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gödelchen
registrierter User



Anmeldungsdatum: 17.11.2016
Beiträge: 771

Beitrag(#2126099) Verfasst am: 23.02.2018, 12:02    Titel: Re: :-) Antworten mit Zitat

Kramer hat folgendes geschrieben:
Gödelchen hat folgendes geschrieben:
Herrlich, du bist einer der größten Verdreher. Aus welchem Gedanken in meinem Post kommst du auf deine anmaßende Meinung, Kultur wäre was zum Heranmachen? Ich darf das als Spinnerei abtun . ?


"Monsieur, ich glaube, sie schleichen sich an die Damen heran, um sie hinterrücks zu meucheln."
"Was für eine Unterstellung. Ich schleiche nie!"


" Aah, Monsieur, das liegt an ihren elastischen Beinen. "
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Kultur und Gesellschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Disclaimer / Impressum


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group