Freigeisterhaus Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   NutzungsbedingungenNutzungsbedingungen   BenutzergruppenBenutzergruppen   LinksLinks   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Insekten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michaxl
pantophag mit Neigung zur Adipositas



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 137

Beitrag(#2256269) Verfasst am: 16.07.2021, 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
Ich habe kein Exemplar mehr gefunden, aber eine Nymphe hat mich gefunden und sich auf meine Notebook-Tastatur gesetzt, um den Erstnachweis in Hamburg sicherzustellen.
Ich halte es für sehr gewagt, an Hand dieses unscharfen Fotos einer Nymphe auf eine Spezies zu schließen. Bin selber Hobbyentomologe, von daher wundert mich die Aussage vom Nabu, bzw. Cenak (wer immer das auch sein mag).

Edit: Habe Cenak inzwischen bei Google gefunden. Man lernt immer dazu, ändert aber nichts an meinem Zweifel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2256863) Verfasst am: 23.07.2021, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Heute waren zwei Herren vom Centrum für Naturkunde bei mir, haben mein Balkonbiotop betrachtet, die eingefrorenen Insekten eingesteckt und dann in der Nachbarschaft auf den Busch geklopft. Als Auffangbehälter diente ein weißer umgedrehter Regenschirm, und geklopft wurde mit einem abgesägten Besenstiel. In den Schmetterlingswiesen kam auch ein Kescher zum Einsatz. Aus dem Gewimmel im Regenschirm nahmen die beiden einiges mit: die Rhododendronzikade, diverse Wanzen, sogar Feuerwanzen, und langweilige Ohrenkneifer. Ich lernte dazu, dass die Ohrenkneifer verscheidenen Arten angehören, während die ganz unterschiedlich aussehenden asiatischen Marienkäfer nur eine Art sind.

Auf meinem Balkon waren in den letzten drei Wochen vier Marmorierte Baumwanzen aufgetaucht, alle im selben Nymphenstadium. In den Apfelbäumen davor, im restlichen Garten und im Park auf der anderen Seite des Hauses fanden wir keine, was die Frage aufwarf, wie die Viecher auf meinen Balkon gekommen sind. Ich hatte ja keine neuen Pflanzen hingebracht, nicht einmal Erde oder Dünger. In den Brombeeren bei der U-Bahn, also fast schon auf dem Rückweg, fanden die Experten dann doch noch zwei Nymphen von Halyomorpha halys.

michaxl hat folgendes geschrieben:
Ich halte es für sehr gewagt, an Hand dieses unscharfen Fotos einer Nymphe auf eine Spezies zu schließen.
Nun ja, was es ungefähr ist, war auf dem Foto ja zu sehen, und wohl auch, dass es keine gewöhnliche einheimische Art ist. So konnte es also Halyomorpha halys sein oder noch etwas Interessanteres. Diese Art ist schon seit mehr als zehn Jahren in Deutschland, und kürzlich auch in Hannover und Bremen gesehen worden. Aus Hamburg gab es wohl auch schon ein Foto, also kein sensationeller Erstnachweis bei mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2256964) Verfasst am: 26.07.2021, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wohl den Eingang zu einem Wespenwohnsitz.
Eine kleine schwarze (ich schätze) Wespenart kam angeflogen, mit einen grünen Grashüpfer zwischen den Beinen. Der Grashüpfer war sogar einiges größer als die Wespe. Ich zückte schnell mein Smartphone, aber da war sie schon im Loch verschwunden. Jedenfalls habe ich noch nie vorher gesehen, das eine Insektenbeute wesentlich größer war, als das Insekt.



_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2257021) Verfasst am: 27.07.2021, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Weiß jemand was das ist?
Solche saßen heute Vormittag zu Dutzende auf unsere Balkonpflanzen. Hauptsächlich auf einem Wandelröschen.



_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17999
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2257023) Verfasst am: 27.07.2021, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?
Solche saßen heute Vormittag zu Dutzende auf unsere Balkonpflanzen. Hauptsächlich auf einem Wandelröschen.



der beginn der insektenapokalypse Weinen
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257024) Verfasst am: 27.07.2021, 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wilson
zwischen gaga und dada



Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 17999
Wohnort: Swift Tuttle

Beitrag(#2257030) Verfasst am: 27.07.2021, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwie passt für mich nymphe und wanze nicht zusammen.

so kann man sich aus unkenntnis irren und erkennt, wie falsch anschauungen sein können, wie geprägt quasi.
_________________
"als ob"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27133
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257043) Verfasst am: 27.07.2021, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .


Sieht so aus. Ist das etwas das FGH-Insekt des Jahres?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf359
Sexsüchtige polyamore bisexuelle Nudistin



Anmeldungsdatum: 31.01.2013
Beiträge: 1343

Beitrag(#2257047) Verfasst am: 27.07.2021, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Alchemist hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .


Sieht so aus. Ist das etwas das FGH-Insekt des Jahres?


Fwo könnte das wissen, aber der ist ja nicht mehr hier.
_________________
Ein fiktionaler Vergleich des Jedi-Orden mit der RKK zum Thema Kindesmissbrauch (FGH-interner Link)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2257059) Verfasst am: 27.07.2021, 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .


Die sehen aber ganz anders aus.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2257079) Verfasst am: 27.07.2021, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

vrolijke hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .

Die sehen aber ganz anders aus.

Die Wanzen sehen anders aus, hier nochmal die Nymphe:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2257094) Verfasst am: 27.07.2021, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich das Bild ein bisschen größer und aufgehellt habe, sieht es so aus, als ob es schon stimmen könnte:


_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2258987) Verfasst am: 16.08.2021, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Gestern Konzert im Hammer Park, links und rechts der Bühne Ketten von Glühbirnen. Kaum mehr als 3 Insekten umschwirrten die Glühbirnen. Selbst auf Bali hatte ich vor 2 oder 3 Jahren schon Ähnliches festgestellt.

Heute eine Gemeine Stubenfliege in der Küche. Da fiel mir erst auf, dass auch die selten geworden ist. Harmlos, leicht zu fangen und nicht so hässlich wie die anderen Fliegen. Ich habe sie trotzdem rausgeschmissen.
edit: zweimal, und ich bin mir recht sicher, dass es dasselbe Individuum war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
michaxl
pantophag mit Neigung zur Adipositas



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 137

Beitrag(#2258997) Verfasst am: 16.08.2021, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .
Bei knapp eintausend Wanzenarten in Deutschland, würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2260393) Verfasst am: 07.09.2021, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Links eine Hornisse, die ich zweimal in meiner Küche mit einem Weinglas eingefangen und rausgeschmissen habe. Nach dem zweiten Mal die Balkontür zugemacht.



Rechts eine Raubfliege auf meinem Laptop.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2268487) Verfasst am: 05.01.2022, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

kereng hat folgendes geschrieben:
... Ich lernte dazu, dass die Ohrenkneifer verscheidenen Arten angehören, während die ganz unterschiedlich aussehenden asiatischen Marienkäfer nur eine Art sind. ...



Hier kuscheln drei unterschiedlich aussehende asiatische Marienkäfer an der Hauswand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2269637) Verfasst am: 18.01.2022, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Heute früh eine merkwürdige Mail, die ich erst für Spam oder einen Irrtum hielt:
Zitat:
We kindly inform you that you have just been registered with Evolutionary Systematics (https://evolsyst.pensoft.net/), because of the submission of the paper [...], and you have been added as a co-author.

Dann schickte mir Herr Husemann vom Zoologischen Museum ein PDF, in dem ich tatsächlich als zweiter Autor erscheine.
Zitat:
The second author reported three juvenile specimens (ZMH844214-ZMH844216) from a
nasturtium on his balcony in Hamburg-Hamm (53°33'25.2" N 10°03'09.1" E) on the 07.07.2021
at the online portal www.neobiota-hamburg.de. Additional three specimens were collected by
the authors on 23.07.2021 (ZMH844217-ZMH844219) and further specimens were recorded
on the 25.08.2021 and 13.09.2021 close to the original location (53°33'25.5" N 10°03'13.5" E)
on Rubus fruticosus. Morphological identification was unequivocal, as H. halys is the only
pentatomoid species in Germany whose nymphal instars bear large spines on the pronotum
(Fig.
1). On 27.08.2021, several additional nymphs were obtained from Hamburg-Wandsbeck where
they were found on mint (53° 34' 39.27 ? ?N 10° 5' 13.9776 ? ? E). Finally, a photo of an adult
specimen that was made three years ago on 30.10.2018 in Hamburg’s inner city (53° 32'
44.624605 ? ? N 9° 59' 34.884664 ? ? E) was submitted to www.neobiota-hamburg.de in
November 2021.

The species identification was further confirmed by DNA barcoding.


michaxl hat folgendes geschrieben:
kereng hat folgendes geschrieben:
vrolijke hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand was das ist?

Ich denke, es ist eine Nymphe der Marmorierten Baumwanze Halyomorpha halys. Vergleiche mit dem Foto hier und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze .
Bei knapp eintausend Wanzenarten in Deutschland, würde ich mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

Was ich oben grün eingefärbt habe, war mir allerdings nicht wirklich bekannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27133
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2269641) Verfasst am: 18.01.2022, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Gern geschehen! zwinkern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smallie
resistent!?



Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 3535

Beitrag(#2269728) Verfasst am: 19.01.2022, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

Cool!
_________________
"There are two hard things in computer science: cache invalidation, naming things, and off-by-one errors."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22748
Wohnort: Germering

Beitrag(#2269729) Verfasst am: 19.01.2022, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ein spannender Spektrum-Artikel über Juwelwespe vs. Kakerlake:
https://www.spektrum.de/news/parasiten-zombie-mit-sechs-beinen/1967245
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zelig
Kultürlich



Anmeldungsdatum: 31.03.2004
Beiträge: 25230

Beitrag(#2269762) Verfasst am: 20.01.2022, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
Ein spannender Spektrum-Artikel über Juwelwespe vs. Kakerlake:
https://www.spektrum.de/news/parasiten-zombie-mit-sechs-beinen/1967245


Gruselig faszienierend, wie sich evolutionär über sehr lange Zeiten ein Verhalten durchsetzt, das wirkt, als stünde dahinter ein Willen.
Mein Hirn kann wiederum nicht anders als Assoziationen zur Tollwut zu bilden, die es vermag, mittels eines Virus das Verhalten eines Menschen zu steuern, Angst vor Wasser zu bilden zB.

Und schwupp...sind wir ganz schnell in der gegenwärtigen Situation.
Wieviele Menschen würden sich weigern gegen Tollwut impfen zu lassen, und warum sie sich aber gegen die Corona-Impfung sträuben?
Das Virus hat sie wohl im Griff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
step
registriert



Anmeldungsdatum: 17.07.2003
Beiträge: 22748
Wohnort: Germering

Beitrag(#2269768) Verfasst am: 20.01.2022, 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

zelig hat folgendes geschrieben:
Wieviele Menschen würden sich weigern gegen Tollwut impfen zu lassen, und warum sie sich aber gegen die Corona-Impfung sträuben? Das Virus hat sie wohl im Griff.

Es gäbe wohl auch Unterschiede im Genesenen-Status ...
_________________
Was ist der Sinn des Lebens? - Keiner, aber Leere ist Fülle für den, der sie sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alchemist
registrierter User



Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge: 27133
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2269770) Verfasst am: 20.01.2022, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

step hat folgendes geschrieben:
zelig hat folgendes geschrieben:
Wieviele Menschen würden sich weigern gegen Tollwut impfen zu lassen, und warum sie sich aber gegen die Corona-Impfung sträuben? Das Virus hat sie wohl im Griff.

Es gäbe wohl auch Unterschiede im Genesenen-Status ...


Allerdings!
Nachdem ich mich endlich über diverse Krankheiten informiert hatte 2019 habe ich auch Tollwut zu meinen Impfupdates hinzugefügt. Wirkliche fiese Nummer diese Krankheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2274833) Verfasst am: 11.03.2022, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Es war wieder da!



_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2274834) Verfasst am: 11.03.2022, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ein neues Bienenhaus aufgehängt. Das alte löste sich langsam auf.
Das haben wir im Wald an einem Baum aufgehängt.
Die geschlüpfte Bienen hätten es sonst gleich wieder im Betrieb genommen.




_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2279949) Verfasst am: 08.05.2022, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat



Die saß vorhin auf der Decke vom Balkontisch. Sie schien komplett von der rolle. Ich konnte sie auf ein Untersetzer bugsieren (ich wollte sie nicht anfassen) und auf eine Blume abgesetzt. Kurze Zeit später flog sie davon.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2280447) Verfasst am: 14.05.2022, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte heute Besuch von eine Wespe. Die mochte mich wohl besonders gerne, denn sie schwirrte um meinem Kopf herum.
Ich habe nicht um mich geschlagen sondern, ich habe mich geduckt und bin davon gelaufen.
Hinterher habe ich sie nicht mehr gesehen, und ich habe mich wieder an meinem PC gesetzt.
Plötzlich kribbelte es am Oberarm. Ich hatte ein T-Shirt mit kurze Ärmchen an. Darunter war sie. Weiß der Kuckuck wie sie dahin gekommen war. Plötzlich stach sie. Ich haute drauf. Da hat sie noch ein zweites Mal gestochen.
Ich kann mich nicht erinnern, je einen Wespenstich gehabt zu haben.
Der Schmerz hält sich in Grenzen.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2284060) Verfasst am: 15.07.2022, 21:27    Titel: Antworten mit Zitat


Ich hatte mich schon gewundert, dass ein nicht völlig tot aussehender Marienkäfer länger als einen Tag an derselben Stelle auf meinem Balkon sitzt. Dann fand ich heraus, dass er wohl die Larve einer parasitären Brackwespe "bewacht".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kereng
Privateer



Anmeldungsdatum: 12.12.2006
Beiträge: 2962
Wohnort: Hamburg

Beitrag(#2284498) Verfasst am: 24.07.2022, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Der Marienkäfer hat sich nicht von der Stelle bewegt und lebt immer noch. Die Larve/Puppe/Brackwespe ist verschwunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vrolijke
Bekennender Pantheist
Moderator



Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 44531
Wohnort: Stuttgart

Beitrag(#2284499) Verfasst am: 24.07.2022, 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns fliegt die letzte paar Tage eine merkwürdige Wespe rum.
Sie geht weder an die Getränke, noch an das essen sondern, sie fliegt ständig abwechselnd bei meiner Frau und mich um den Kopf herum. Letztens saß sie (gefühlte) 10 Minuten auf meinen Brillenrand.
Da sie ziemlich "nervös" ist, lässt sie sich schlecht fotografieren.
Mal sehen, ob ich sie doch noch irgendwann verwischen kann.
_________________
Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht der inneren Einstellung.
Erich Fromm

Sich stets als unschuldiges Opfer äußerer Umstände oder anderer Menschen anzusehen ist die perfekte Strategie für lebenslanges Unglücklichsein.

Grenzen geben einem die Illusion, das Böse kommt von draußen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Drucker freundliche Ansicht    Freigeisterhaus Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 7 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Impressum & Datenschutz


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group